Nachtclub: Näher als erlaubt. Wie sich die Politik mit Steuergeld Medien kauft.

Am Donnerstag, dem 18. Novmeber 2021, sprach Thomas Walach mit dem Journaslisten und Buchautor Andreas Wetz.

Andreas Wetz ist seit mehr als 20 Jahren Journalist und hat kürzlich ein Buch veröffentlicht.

„Näher als erlaubt. Wie sich die Politik mit Steuergeld Medien kauft.“, lautet der Titel. Er stellt darin die Frage, ob die verfassungsmäßig garantierte Freiheit der Presse noch gewährleistet ist. Oder hängen nicht längst viele Medien am Tropf der Politik, die Steuergeld zweckentfremdet, um die Medien zu beherrschen? Ein Buch, das erstmals umfassend die Geldflüsse und Abhängigkeiten offenlegt.

© Bild Andreas Wetz: Ricardo Herrgott/News

3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare