Fix: Bundesweiter Lockdown ab Montag – Impfpflicht für alle

Österreich geht in den 5. harten Lockdown seit Pandemiebeginn. Bundeskanzler Alexander Schallenberg  verkündete das am Freitag. Ab. 1. Februar 2022 gilt eine bundesweite Impfpflicht.

 

Wien, 19. November 2021 | Am Tiroler Achensee wurde die Entscheidung getroffen. Ganz Österreich geht in den 5. harten Lockdown seit März 2020. Auch Geimpfte werden ab Montag in den Lockdown geschickt. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Bundeskanzler Alexander Schallenberg verkündeten das gemeinsam mit Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Wiens Bürgermeister Michael Ludwig im Rahmen der Landehauptleutekonferenz.

Für Geimpfte und Genesene maximal 20 Tage

Alle nicht lebensnotwendigen Bereiche des Handels, der Gastronomie und alle Freizeitbereiche werden geschlossen. Einzig zur Arbeit, zum Einkaufen der täglichen Grundversorgungsgüter oder zur körperlichen und geistigen Erholung darf man das Haus verlassen. Die Schließungen sollen ab Montag maximal 20 Tage dauern, wobei nach zehn Tagen evaluiert wird. Spätestens ab 13. Dezember soll der Lockdown für Geimpfte und Genesene enden. Danach soll der Lockdown nur mehr für Ungeimpfte gelten. Schulen und Kindergärten bleiben offen verkündete Mückstein.

Impfpflicht ab 1. Februar

Auch die bundesweite Impfpflicht für alle ab 1. Februar wurde verkündet. “Die Impfquote ist unser einziger Weg aus der Pandemie”, sagte Mückstein. Mit Juristen und Sozialpartnern sollen in den kommenden Wochen die Impfpflicht erarbeitet werden. Kanzler Schallenberg sieht diese machbar und verwies auf die Impfpflicht gegen Pocken.

Die gesetzliche Impfpflicht, für die nunmehr ein Gesetzgebungs- und Begutachtungsverfahren eingeleitet wird, werde sicher “für Riesendiskussionen” sorgen, räumte Schallenberg ein. Die teils mangelnde Impfbereitschaft habe aber keine andere Wahl gelassen. Auf die Frage, wie Verstöße gegen die Impfpflicht exekutiert werden, sagte der Kanzler, dass diese seines Erachtens Verwaltungsstrafen zur Folge haben – und nicht unter das Strafrecht fallen. Details würden noch ausgearbeitet. Es werde jedenfalls Ausnahmen für all jene geben, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Die SPÖ-geführten Länder befürworteten am Donnerstagabend eine bundeseinheitliche Lösung. Widerstand gegen einen österreichweiten Lockdown gab es aus den Reihen der ÖVP: Kanzler Schallenberg hat sich wiederholt dagegen ausgesprochen, die für die Ungeimpften bereits geltenden Ausgangsbeschränkungen auch auf Geimpfte auszudehnen. Auch die ÖVP-geführten Länder Niederösterreich, Tirol und Steiermark waren nicht bereit, dem Vorbild Salzburgs und Oberösterreichs zu folgen – die sich angesichts dramatischer Appelle aus den Krankenhäusern und erschreckend hoher Zahlen letztlich doch zu einem Lockdown für alle entschieden hatten. Die Wirtschaftskammer schaltete zuletzt Inserate, die Werbung gegen einen Lockdown machten.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

308 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Hux
20. 11. 2021 6:10

“Fix” ist da nix. Eine Impfpflicht mit der Gentherapie ist nicht haltbar. Diese Bundesregierung handelt und verlautbart ständig gegen geltendes Recht, Amtshaftung wird das grosse Thema in 2022.
Hier eine Arbeit der Uni Linz dazu:
https://epub.jku.at/obvulihs/download/pdf/6384159?originalFilename=true

Prokrastinator
19. 11. 2021 23:13

https://brandnewtube.com/watch/austria-say-mandatory-jabs-or-prison-hugo-talks-lockdown_gEdEy7R6E9KpwSd.html

Gut informiert, der Pursche….;)) Und schon wieder ganz meiner Meinung…..
Und wie er in einem anderen Video ausgegraben hat, hat Ö eine Gefängnis-Kapazität von 8.600 “Plätzen”. Wenn man schon 2 Millionen Menschen mit Haftstrafen bedroht, sollte man nicht so derart bluffen……;)))))

Der Graf von Schall und Rauch furzt nur heiße Luft. Kein Grund vor diesem Hampelmann Angst zu haben.

Damit wünsche ich Euch eine gute Nacht!

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Prokrastinator
1.Mai
19. 11. 2021 22:45

Wir sind auf dem Weg zum Faschismus, detto Deutschland, Italien.
Wieder einmal.
Verfassungsgerichtshof könnte evt.noch helfen.

h90
20. 11. 2021 4:52
Antworte auf  1.Mai

Verfassungsrichter werden defakto von der Regierung besetzt…also langfristig gesehen sind die alle OEVP und SPOE Handlanger

1.Mai
19. 11. 2021 22:32

Die Daten auf der offz.Datenbank Eudra Vigilance sind für Europa, für US ist das VAERS zuständig.Auch in Anbetracht der Millionen ” Impfungen” ist es, da freiwillig, und nur in zeitlicher.Nähe, ERSCHRECKEND.

Eine Impfpflicht ist eine Drohgebärde.
Es ist keine Impfung,es ist eine Gentherapiestudie. Alle sind Studienteilnehmer und unterschreiben die eigene Haftung.
Booster schließt Pfizer in seinem eigenen 12 seitigen Paipier aus.Daher wurde heute die Frage nach verbessertem Wirkstoff v.einer Journalistin, mit einer völlig anderen Antwort abgelenkt.

Ureinwohner
19. 11. 2021 22:20

Wenn die Impfung eh ungefährlich ist, sollte man unbedingt auch alle Schwangeren impfen, denn die kommen früher oder später ja in ein Krankenhaus.

AsNr1
19. 11. 2021 22:43
Antworte auf  Ureinwohner

Ich wette, dass sich die schwangere Freundin vom türkisen Schattenkanzler impfen hat lassen – nicht.

Wolfgang1958
19. 11. 2021 19:40

Diese Regierung (Chaoten, Inkompetenzler, Realitätsverweigerer, Rechtstaatabschaffer, Demokratieverweigerer also gemeingefährliche ARSCHLÖCHER) gehört ab sofort abgesetzt HERR VAN DER BELLEN – SIND SIE BUNDESPRÄSIDENT ODER EIN VASALLE UND ERFÜLLUNGSGEHILFE DIESER KRIMINELLEN, WALTEN SIE ENDLICH IHRES AMTES ODER TRETEN SIE ZURÜCK, KÖNNEN SIE SICH EIGENTLICH NOCH IN DEN SPIEGEL SCHAUEN. SEHEN UND HÖREN SIE NICHT WIE DAS VOLK ENTRECHTET UND CORONAGEKNECHTET WERDEN.

MIR GRAUST VOR DIESER STAATSFÜHRUNG

Wieso lassen wir uns uns als rechtschaffene Bürger das alles widerstandslos gefallen. Vetreiben wir doch diese Totalversager
MIT NASSEN AUFREIBFETZEN, bevor sie alles ruinieren.

mechtawossogn
19. 11. 2021 21:57
Antworte auf  Wolfgang1958

Hören Sie doch auf zu “SCHREIEN”. Grossbuchstaben entsprechen im Internet einem Schrei. Bringen Sie doch mal sachliche Argumente statt nur Beschimpfungen.

Apollo11
20. 11. 2021 18:04
Antworte auf  mechtawossogn

Ihr seid immun gegen sachliche Argumente, (kann ja jeder nachlesen und selbst recherchieren, also was soll der Blödsinn mit den Argumenten?) eure Wahrheit steht in der Krone und Standard, und die Politisch gekauften Wirrologen verkünden euch die absolute…………AMEN

Zappadoing
19. 11. 2021 22:06
Antworte auf  mechtawossogn

Also, ich verstehe warum Wofgang1958 schreit,,,
ES IST ZUM SCHREIEN!

mechtawossogn
19. 11. 2021 22:07
Antworte auf  Zappadoing

Lautstärke macht ein falsches Argument nicht richtiger!

Zappadoing
19. 11. 2021 22:10
Antworte auf  mechtawossogn

Und Sie entscheiden, welche Argumente richtig sind?

Höflichkeit macht falsche Argumente auch nicht richtiger!

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 19:29

Herr Gesundheitsminister,
Warum jetzt ein Lockdown? Wo waren sie bei den letzten Saubauernwahlen???
Ich dachte, sie als Arzt, der mir Empfehlungen gibt. Freu mich endlich eine kompetente Person an der Staatsspitze zu haben….
Was machen sie?
NIx.
Danke dafür

Itsucks
19. 11. 2021 19:19

Spät, aber doch!
Ich freue mich sehr!
Jetzt wir es spannend, wie sich die Helden der Impfverweigerung verhalten werden.

MrsHarryTuttle
20. 11. 2021 7:35
Antworte auf  Itsucks

nicht impfen, was sonst?

1.Mai
19. 11. 2021 22:35
Antworte auf  Itsucks

Es ist keine Impfverweigerung, es ist Nichtteilnahme an einer Gen Studie.
Sie haben als Teilnehmer die eigene Haftung unterschrieben.Die Pharma rechnet mit einem Zeitraum von 4 Jahren, in denen Imofschäden auftreten können, sorry

mayanard
19. 11. 2021 19:00

Impfpflicht für alle:
uHBP wird ein Machtwort sprechen. Wenn das Plenum versagt und die Kontrolle über die Regierung nicht schafft, ist er die letzte Instanz; ich vertraue ihm (bisher hat er sich ja keine Lorbeeren verdient)!

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 19:08
Antworte auf  mayanard

Warum sollte er sich gegen eine Impfpflicht aussprechen? Trotteln die das verweigern, verdienen doch nicht die Unterstützung des BP.
Was verstehen so Impfverweigerer nicht?
Das Abführmittel das der Prof. Kickl ja so gerne empfiehlt, besteht aus Genmanipulierten Klumpert und sonstigen Zutaten die ein Mensch einfach nicht packt.
Aber soll so sein,
Der Darwin Award geht phnehin an Oberöstereich heuer.

Error 404
20. 11. 2021 7:19
Antworte auf  Oarscherkoarl

1974 wurde der Wirkstoff durch eine in Japan genommene Bodenprobe entdeckt, die den Wirkstoff Streptomyces avermitilis enthielt. 1981 begannen die klinischen Studien.

Während der Entwicklungsphase gab es noch keine Gentechnik, die erst 1978 bei Ratten bzw 1980 für die Humanmedizin entwickelt wurde.

Bevor Sie glauben, einen Darwin Award verleihen zu können, recherchieren Sie bitte. Solange noch nicht erwiesen ist, ob nicht allen Geimpften ein solcher Preis verliehen wird – bitte abwarten. Wir befinden uns in der dritten Testphase dieses Gentherapeutikum. Übrigens hat die FDA den Antrag bei Gericht gestellt, die Daten zu den Covid-19 Impfungen erst nach 55 Jahren zur Gänze zu veröffentlichen.

Surfer
19. 11. 2021 18:30

Impfpflicht für alle….
Wie wollen die das gesetzlich verankern, alle zwei Monate muss sich der Bürger impfen lassen weil die Wirkung bei einigen schon nach zwei max vier Monate drastisch nachlässt…
https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impfung-so-lange-wirken-biontech-moderna-co,SoN1EjE
Darum am Februar weil sie wissen bis dahin wirds vom VfGH gekippt….
Und was ist mit denen die den Impfstoff nicht vertragen, werden die entschädigt…
Ich bin für impfen jedoch gesetzlich verpflichtend ist mehr als heikel…

h90
20. 11. 2021 4:56
Antworte auf  Surfer

Wie wollens das verankern? Einfach ein Gesetz schreiben die den Gesundheitsminister erlaubt Impfungen zu verlangen. Es ist egal wie falsch ein Gesetz ist solange die Polizei Schlaegertruppe es ausfuehrt. In der DDR oder in Nordkorea ist auch alles sauber gesetzlich verankert.

1.Mai
19. 11. 2021 22:39
Antworte auf  Surfer

Strecke und Drosten spricht von 2- 3 Monaten

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 18:56
Antworte auf  Surfer

Du hast Glück das die Spanier so Vernünftig sind und impfen gehen! Die haben aus dem Drama beim ersten Lockdown gelernt.
Und bitte immer die Kirche im Dorf lassen, – die Virologen und sämtliche Forscher werden die Impfung so anpassen das auch die Deltavariante neutralisisert wird.

Und zu dem unnötigen Argument – die den Impfstoff nicht vertragen… Jede! Impfung hat ein gewisses Risiko.
Sie sollten eher dahin gehend versuchen zu argumentieren- Menschen die die Impfung aus Gründen der Immunbehandlung ausgenommen sind und werden …

Ihr glaubt echt das sich die Länder der Erde von so Trotteln, die die Impfung verweigern auf den Kopf scheisssen lassen? Na dann viel Glück. Kein Land wird Volltrottel aufnehmen wollen die sich gegen einen kleinen Stich vehement wehren.

Träumer.

mayanard
19. 11. 2021 19:06
Antworte auf  Oarscherkoarl

Forscher werden die Impfung so anpassen, das auch die Deltavariante neutralisiert wird?
Haben sie ja schon, auch der Veterinärvirologe hat gute Arbeit geleistet: “Vakzine” sind so neutralisiert, dass sie keine Wirkung zeigen und die Wiederholungsimpfungen auch nicht der letzte Schrei ist.
Bestatter werben im Mitarbeiter?

mechtawossogn
19. 11. 2021 21:59
Antworte auf  mayanard

Kann man ihren Text auch verstehen? Bin ja generell kein dummer Mensch aber aus ihrem Geschreibsel werde ich nicht schlau.

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 19:34
Antworte auf  mayanard

ich wolte mit meinem Post keine TrollVollteln herausfordern

Dealer
19. 11. 2021 18:06

Über den heutigen Look Down mit unbegrenzter Dauer für die Ungeimpften wurden diese nun wirklich damit eingesperrt. Eine Art Fussfessel mit kurzen Ausgangserlaubnissen!
Ich habe nun wirklich lange gewartet, bis das Jemanden auffällt, aber nicht einmal im Parlament hat man das erkannt.
Auf Puls 4 hat heute auch noch “ein Menschenrechtler” “geschwurbelt”, dass er die Verstöße gegen die Impfpflicht von Ungeimpften nicht mit dem Strafrecht bekämpfen möchte, aber mit dem Verwaltungsrecht.
Die Strafen sollten aus der Zeit der Bockenimpfung mit damals ATS 1.000 in etwa in die heutige Zeit gerechnet gleich bleiben, dann es müssten die Leute die Strafen auch bezahlen können, meinte dieser weiter, denn wenn sie zu hoch wären, wäre das auch nicht gut…?
Ich hoffe, ich werde bald von diesem nicht mehr enden wollenden Alptraum bald aufwachen und hoffentlich ist dann nicht schon der Bürgerkrieg ausgebrochen.

h90
20. 11. 2021 4:59
Antworte auf  Dealer

Und auch beachten: Monoklonale Antikoerper wurden gerade zugelassen. Ein anderes Produkt ist kurz davor und die Medizin von Merck und Pfizer ist auch fast da. Im April wirds waermer und die Zahlen gehen runter und im Herbst sind mindestens 3-4 Medikamente da. Die Sache hat ein Ablaufdatum.

1.Mai
19. 11. 2021 22:40
Antworte auf  Dealer

Ich befürchte dies auch bei DER Hetze der Regierung.

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 19:35
Antworte auf  Dealer

Jo geh scheixxen
Impfen und ned deppert sudern.
Kohle weg für euch trollvotteln und passt.

ohrwaschltiger
20. 11. 2021 0:28
Antworte auf  Oarscherkoarl

du hirnlosser vollidiot

Dealer
19. 11. 2021 22:37
Antworte auf  Oarscherkoarl

Lieber armer faschistisch angehauchter Opportunist.
Ich hoffe Du findest auch noch irgndwann Dein Lebensglück

h90
20. 11. 2021 5:00
Antworte auf  Dealer

Wobei die alten Faschisten wollten wenigstens immer die Volksgesundheit und Sport….

mayanard
19. 11. 2021 19:08
Antworte auf  Dealer

… die Bockenimpfung aus der Besatzungszeit?

h90
20. 11. 2021 5:01
Antworte auf  mayanard

Mit einem Impfstoff der es damals glaub ich schon 100 Jahre in Entwicklung war…..seit 18irgendwas wenn ich mich recht erinnere

nikita
20. 11. 2021 12:28
Antworte auf  h90

Schmafu

remember.remember
19. 11. 2021 18:02

Wenn knapp 40% der Menschen in diesem Land, die aber grob gerechnet für ca 60-80% der Wirtschaftsleistung „verantwortlich“ sind da im Erwerbsleben (Schätzung aufgrund der hohen Impfquote im Bereich Pensionisten), in Zukunft schlechter gestellt werden als verurteilte Verbrecher wie zb. Vergewaltiger etc., dann wird es für dieses Land nicht gut ausgehen.
Wenn im positivsten Sinn alle dieser 40% nur die Arbeit niederlegen bricht die Wirtschaft in Ö zusammen.
Sollten sich diese 40% noch mehr in die Ecke gedrängt fühlen, sollte man sich bewusst sein dass 40% gesunde fitte teils jüngere Menschen einer zwar zahlenmäßig aber nicht leistungsfähigeren sprich körperlich schwächeren Gruppe gegenüberstehen, dann ist es simple Mathematik wie es ausgehen wird.
Soll es darauf hinauslaufen?

AsNr1
19. 11. 2021 18:53
Antworte auf  remember.remember

Das andere weiter unter ist nur meine satirische Alternative. Ich würde auswandern. Ich habe 3x richtig studiert (keine Matura, kein Bachelor, kein Schwurbelstudium). Ich bin nach 2 langen Beziehungen ungebunden und (wieder) solo. Ich habe jahrelang in der Zentrale eines der weltweit größten IT-Konzerne als beratender Analyst gearbeitet und quasi alles davon wieder in Weiterbildung investiert (gut aber dennoch zuwenig verdient; Meine letzte Rate für mein vorletztes Studium zahle ich im nächsten Monat). Ich würde jederzeit etwas anderes finden. Bei Impfzwang ab Februar 2022 bin ich weg. Mir würde es um meine Eltern leid tun. Ebenso um meine Geschwister, Neffen und Nichten. Und einen guten Freund, den ich seit Kindertagen kenne. Ich habe schon 3x (von 3x) vor Gericht gewonnen – und würde auch wieder vor Gericht gewinnen. Aber: In den letzten Tage, Wochen und Monaten ist etwas in mir gebrochen. Als Österreicher unterstütze ich Österreich nicht mehr. Ich unterstütze keine extremistische Politik (wie es unsere Vorfahren schon 2x in 90 Jahren getan haben). Ich unterstütze keine mafiöse Pharmaindustrie und keine ihrer korrupten Vasallen (wie Politik und Medien), keine irren Ideologen. Und keine heuchlerischen und opportunistischen Mitläufer, die (wie schon 2x in der Vgh.) beim Milgram-Experiment den nützlichen Idioten-Lehrer spielen (Nützliche Idioten-Eltern, die nicht nur ihre 12-18-jährigen Kinder impfen lassen, sondern auch ihre 5-12-jährigen Kinder zum Impfen nötigen, damit sie sich dann pseudo-moralisch besser fühlen, kann ich sowieso nicht leiden.). Und dass ich mir 3x in einem dreiviertel Jahr einen mRNA-Dreck spritzen lasse, das vor Corona wg. massiver Bedenken noch nie beim Menschen zugelassen wurde, deren Nebenwirkungen (und vermeintlichen Langzeitschäden) nicht nur massiv sind, sondern deren angebliche Wirkung nach 2-4 Monaten quasi bei 0 sind, um sich dann erneut eine genbasierte Spritze geben zu lassen, damit der grüne Pass nicht abläuft und man dann wieder frei sein möchte – nie in 1000 Leben.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von AsNr1
mechtawossogn
19. 11. 2021 22:04
Antworte auf  AsNr1

Viel Glück beim Finden eines Landes das sie aufnimmt (ohne Impfung).
Als Handwerker vielleicht, aber IT-Analysten haben die meisten Länder selbst genug.
Und ich finde es noch viel schlimmer, dass Eltern ihre Kinder religiös indoktrinieren (sogar schon als Kleinkinder “Gute Nacht Gebet”).
Wäre ausgesprochen verdächtig nebenbei, wenn der Corona-Impfstoff bereits vor Corona existiert hätte. In der Krebsbehandlung war mRNA jedoch bereits im Einsatz – nicht als Impfung, sondern als Medikament.
Also nochmals – Wandern sie aus und machen Österreich zu einem besseren Platz zum Leben.

remember.remember
19. 11. 2021 19:45
Antworte auf  AsNr1

Da kann ich ihnen in allen Punkten nur beipflichten!
Vor allem das „ nützlichen Idioten“ und das „ damit sie sich dann pseudo-moralisch besser fühlen, “ trifft es sehr gut auf den Punkt!
Das Land ist dzt in Geißelhaft von Verbrechern. Das Problem ist dass es zu viele nützliche Idioten gibt die der „Wirklichkeit“ der Medien glauben, die Realität sieht schon etwas anders aus, und wenn ein Generalstreik kommt sind die Verbrecher geliefert. Dann kann die Politikriege auswandern falls sie noch dazu kommt und nicht im Gefängnis landet.
Die haben zwar in 2 Jahren fast alles zerstört was 2 Generationen aufgebaut haben, aber was auch verstörend ist, ist die anscheinend doch noch immer sehr stark verankerte Mitläufer DNA, was sich im Charakter vieler Menschen deutlich zeigt, in der Masse fühlt man sich stark und moralisch überlegen, aber alleine ist man nicht fähig das Leben auf die Reihe zu kriegen.

AsNr1
19. 11. 2021 23:15
Antworte auf  remember.remember

Ich verstehe nur nicht, wieso Österreich immer ganz vorne mitmachen muss? Warum viele in erster Reihe als Mitläufer fußfrei stehen? Beim Milgram-Experiment gerne Lehrer spielen und bis zum Schluss die höchste Stromstärke verabreichen, weil es die Autoritäten es so wollen? Warum viele freudig und erregt klatschen, wenn man pauschal Gesunde einsperrt? Warum die Medienkorrupten zum wiederholten Male extremistische Politik unterstützen? Warum man sogar Kinder zwischen 5-12 Jahren impft? Zwischen 12-18 Jahren ist es ja schon Kindesmisshandlung, sie aber zw. 5-12 Jahren zu impfen, damit man sich dann noch pseudo-moralisch besser fühlt, ist doch völlig irre. Warum Gegner einer genbasierten Impfung als Verbrecher zu behandeln, sie zur Impfung zwingen, um sie dann bei Weigerung in Lager einzusperren? Warum Politiker, wissend, dass sie damit natürlich zum wiederholten Male die Verfassung brechen, Menschenrechte mit Füßen treten und die Gesellschaft massiv spalten, Totalitarismus und politischen Extremismus heraufbeschwören und die Demokratie vorsätzlich killen? Zum 3. Mal in 90 Jahren. Die Österreicher sind mit Abstand weit höriger, unterwürfiger und fremdgesteuerter als es die Deutschen sind. Mit einer Fähigkeit aus der zweimal schändlichen Vergangenheit zu lernen, die nahe beim absoluten Nullpunkt liegt. Das ist doch pathologisch und völlig krank. Ich hätte das jedenfalls nie für möglich gehalten. Zufall kann das und so borniert kann man doch nicht sein.

remember.remember
20. 11. 2021 9:36
Antworte auf  AsNr1

Es ist pathologisch, da jahrzehntelang konditioniert. Die Konditionierung funktioniert in kleinen Ländern am besten, va wenn es keine unabhängigen Medien gibt. Das was sie sehr gut beschreiben ist das Ergebnis von jahrzehntelanger Konditionierung, wobei der Großteil in den letzten Jahren endgültig umgefallen ist da es extrem intensiviert wurde va durch Corona und jetzt kann man die brainwashed people instrumentalisieren wie man will.

Tacitus
19. 11. 2021 17:48

Übrigens: Auch unser treuestes Nachbarland wird bald wieder im selben Gleichschritt marschieren. Man kann hier leider keine Fotos einfügen, aber ich verbürge mich für die wörtliche Zitierung eines Plakats an der Tür eines Schuhgeschäfts im Westen Deutschlands:

“LIEBE KUNDEN [rot] / DIE UNVERNUNFT VON ÜBERWIEGEND / IMPFVERWEIGERER HABEN WIR ZU / VERDANKEN; DASS WIR SIE AB HEUTE / NACH IHREM IMPFSTATUS UND / GENESEN FRAGEN MÜSSEN!!! / ICH BEDAUERE DIES SEHR UND ERTEILE / ZUM SCHUTZ MEINER MITARBEITER / EIN VERBOT [rot] FÜR / U N G E I M P F T E [rot] ! ! !”
Em. 17. 11. 2021, Michael V.

Wer so perfekt deutsch denken und schreiben kann, kann auch nur aufrecht deutsch sein.
An irgend etwas erinnert das doch. Gab es nicht schon einmal etwas in Zusammenhang mit Geschäften?
Ich frage mich nur: Welches Verbot (für Ungeimpfte) hat der Herr erteilt? Existenzverbot?

mechtawossogn
19. 11. 2021 22:06
Antworte auf  Tacitus

Da hätten sie wohl ins Geschäft gehen müssen. Hier im Forum wird er ihre Frage wohl kaum sehen und somit wird es unbeantwortet bleiben.

Zappadoing
19. 11. 2021 22:13
Antworte auf  mechtawossogn

Sie verstehen aber schon, Tacitus schrieb “Ich frage mich nur”. Was eher bedeutet, dass er niemand anderen fragen wollte, nicht den Geschäftsbesitzer und auch nicht Sie…

limo
19. 11. 2021 17:49
Antworte auf  Tacitus

Ja, sie zeigen ja schon was sie von Teilen ihrer Bürger (Untertanen) halten…

PublicEnemy
19. 11. 2021 17:46

Ad Impfpflicht (ein aktuelles Urteil zu medizinischen Behandlungen!):
Unsere werten Behörden schaffens nicht mal bei einem zur Abschiebung durch alle Instanzen vorgesehnen Schubhäftling einen Corona-Test durchzusetzen, da dies “einen medizinischen Eingriff” darstellt der lt. EMRK nicht ohne Einwilligung des Betroffenen durchgeführt werden kann.
Zitat aus dem Urteil: “Er verweigerte am 19.10.2020 den vorgeschriebene Corona-Test trotz intensiver Bemühungen im Zuge des Abschiebegespräches, um seine Abschiebung zu verhindern”
Da das Empfängerland aber eine Einreise ohne Test nicht zulassen wollte, blieb er zumindest bei diesem Termin hier.

Also wir können nicht mal einen “zwangsweise” Test durchführen, aber die Bevölkerung wollen wir “zwangsimpfen” (und ja es ist freiwillig -> Geldstrafe, aber halt EMRK-widrig)- Viel Spass liebe Regierung
Zum Nachlesen: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Bvwg/BVWGT_20201109_W171_2236620_1_00/BVWGT_20201109_W171_2236620_1_00.html

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 17:43

Mein Dank für den anstehenden Lockdown geht an Kurz, Schnallenberg natürlich auch an die Elli sowie die Landeshäuptlinge Stelzer und den Salzburger Landesclown Mister mache gerne Virologen lächerlich Haslinger.
Von mir ein ehrliches -Gehts einfach scheixxen!
Danke das die Schwurbler mit Glacèhandschuhen angefasst werden und wir geimpften und genesenen einen Lockdown für diese Hirnederln mittragen.

Ach ja und natürlich schöne Grüße an Schramböck von Amazon. Schöne Grüße auch an unsere Skiministerin – Eine Wintersaison wird stattfinden – Köstlinger.

Dealer
19. 11. 2021 17:37

Der “Look Down” gilt für Ungeimpfte nicht 20 Tage, sondern unbefristet danach weiter.
Das ist Freiheitsberaubung und bereits jetzt schon eine schwere Menschen- und Grundrechtsverletzung.
Aber ich weiß, es werden weder die Medien darüber berichten, noch wird hierzu etwas passieren, denn wir leben ja in einer Diktatur, wo ich mich leider erst noch ein wenig gewöhnen werde müssen.

dergrossegeist
19. 11. 2021 17:29

„Wer nit wirbt der stirbt“ is a olta Slogan aus da Werbung. Massenpsychologie, Sozialpsychologie, Marketing, Neuromarketing, a bisserl wos wia dos Sinus-Milieu für de richtige Zülgruppe dos san de Hauptbstondteile von d Giftbrühe de grod gekocht werd. Donn is da noch de richtige Rhetorik fürn Pöbel, damit a versteht was gsogt werd und diverse ondare persönliche perfide „Eigenschoften“. Das is d Suppe mit der die Seele und der Geist des Esterreichers seit aniga Zeit vergiftet wird. Fria oder spater werdn se sich gegenseitig den Hols umdrahn, der Pöbel. Gibt sicha noch a paar Zuatotn, nur alle volln ma net ein und is beliebig erweiterbar … Mahlzeit

remember.remember
19. 11. 2021 17:33
Antworte auf  dergrossegeist

Der Spruch ist mir gut bekannt… all das basiert auf der guten alten Propaganda, seit mehr als Hundert Jahren das gleiche Schema, egal wo sie eingesetzt wird, in Kriegen funktioniert Propaganda besonders gut

Tacitus
19. 11. 2021 17:13

Wer hätte gedacht, dass es in einem Land wie Österreich noch einmal so weit kommen wird, dass man zum Dissidenten wird und gezwungen ist, dieses Land zu verlassen? Zudem gebieten es – für mich zumindest – Ehre und Würde, die österreichische Staatsbürgerschaft zurückzulegen. Mit einem Staat, in dem es möglich ist, ein solches Regime aufzuziehen, möchte ich nichts mehr zu tun haben. Das ist nichts anderes als eine Wiederholung der dunkelsten Zeit unseres Landes. Eine Schande! Und zudem riskierter potentieller Genozid.
Die Verfassung kann man auf dem Misthaufen der Geschichte verbrennen.
Nach wie vor vermisse ich von den Zuständigen eine öffentliche Aufklärung über den Unterschied zwischen eine herkömmlichen Impfung und eine Inokulation mit dem Zweck genetischer Zellmanipulation (deren Folgen zudem absolut nicht abschätzbar sind). Das ist nichts anderes als ein Staatsverbrechen. Und man kann nur hoffen, dass die Zeit kommen wird, zu der alle Beteiligten zur Rechenschaft gezogen werden.

limo
19. 11. 2021 17:53
Antworte auf  Tacitus

Ist nur die Frage, wieviele Generationen das dauert….

Oarscherkoarl
19. 11. 2021 17:46
Antworte auf  Tacitus

Schönen Aufenthalt – wo auch immer.
Träumen sie weiter, die Impfpflicht wird weltweit kommen. Am Mars sind noch frei Plätze…

Tacitus
19. 11. 2021 18:07
Antworte auf  Oarscherkoarl

Das denke ich nicht, so pessimistisch bin ich auch wieder nicht.
Man muss bedenken, dass vorwiegend Europa und im letzten Jhdt, speziell die “Kernländer” Europas die Quelle solchen Ungeistes waren, und kaum irgendwo sonst hätten sich diese Wahne so umfassend und effizient in den Untertanenhirnen ausbreiten können.
Oder meinen Sie, eine solche Impfpflicht sei etwa auch in Amerika, Südamerika, Afrika putschmäßig (also gegen die Verfassung) durchzusetzen ohne jede Gegenwehr?
Dieses erbärmliche, nichtswürdige Phänomen ist schon recht typisch deutsch-österreichisch.
Jedenfalls haben Schallenberg. Mückstein und Co am heutigen Geschichte geschrieben und sogar noch China und andere Despotenregime übertroffen. Eine wahrhaft diplomatische Leistung unseres zufälligen Bundeskanzlers.

Nelke
19. 11. 2021 17:46
Antworte auf  Tacitus

Danke für diese Ihre Worte. Jedes einzelne ist wahr. Wir werden von Charakterschweinen regiert.

Nelke
19. 11. 2021 17:09

Wir erleben dieser Tage ein beispielloses Versagen der Sozialdemokratie. Anstatt sich für Rechtsstaat und Bürgerrechte einzusetzen, kriecht sie der Reaktion in den Steiß, als welche beides unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung zertrümmert. Dieser Staat ist zu einer Kloake verkommen.

ManFromEarth
19. 11. 2021 16:25
Nelke
19. 11. 2021 16:21

Die Impfpflicht ist eine Voraussetzung dafür, dass das Geschäftsmodell der Pharmaindustrie funktioniert. Alle sechs Monate die Verabreichung eines auf Gentechnik basierenden und nicht ausreichend getesteten “Impfstoffs”. Die Regierung steht bereits auf der Lohnliste, nun gilt es noch, die Justiz, sprich, den Verfassungsgerichtshof , auf selbige zu bekommen. Auch das wird wohl gelingen, und wir werden es mit einer Legalität zu tun haben, gegen welche sich zu stellen Moral und Anstand gebieten werden, jene Moral und jener Anstand, welche sich bei Schallenberg, Kogler, Mückstein, Ludwig , Rendi-Wagner und wie sie alle heißen mögen, nicht finden. Novemberverbrecher! So nenne ich sie. Und sehr in Gegensatz zu einer anderen Person, welche diese Bezeichnung in Bezug auf ihre Gegner verwendet hat, zu Recht. Novemberverbrecher!

Piedro
19. 11. 2021 18:44
Antworte auf  Nelke

“Geschäftsmodell der Pharmaindustrie”
Das ist mal neu. Sehr kreativ.

AsNr1
19. 11. 2021 15:18

Cool. Dann muss ich am 01. Februar 2022 ins Gefängnis. Komme ich dann zu den Schwerverbrechern wie zur Eismörderin? Der Häfnpoet, Udo Proksch oder andere Schwerverbrecher sind ja nicht mehr. Und Verbrecher wie Helmut Elsner oder Johann Zwettler wurden ja schon entlassen oder mussten nicht einmal in Häfn. Das Verbrechertum in Österreich hat sich auch ziemlich gewandelt. In Zukunft: der (Nicht)Impf-Verbrecher. Na bravo! Jetzt bekommt man nicht einmal mehr Tipps wie man ein Buch schreibt, ein Schiff oder ein paar Milliarden versenkt. Und auf die türkisen Korruptionssumpfobermafiaverbrecher kann ich im Häfn ewig warten. Tja, immerhin eine Kugel Eis von Estibaliz und Abbé Faria als Zellennachbarn.

soschautsaus
19. 11. 2021 16:00
Antworte auf  AsNr1

Wird wohl auf eine Fußfessel raus laufen,also wird wohl leider nichts werden mit Eis von der Lady.

Feile in Kuchen geht auch nicht mehr durch,also irgendwie keine gute Aussichten,vielleicht wäre ein kleiner Stich dann doch besser?

Falls nein,dann keine Angst,Fußfessel kommen so schnell nicht,ich glaub dafür braucht es einen Chip und Chips sind Mangelware,wenn nicht mal mehr Autos geliefert werden können,sind für Fußfesseln gar keine da.

Aber teuer kann es werden,sollte irgendwas von Wert da sein,am besten jetzt noch entweder an geimpfte überschreiben (nehme es gerne 🙂 ) oder verkaufen,Guthaben am Konto und Sparbücher auflösen das Geld an ZZ überweisen,so nach dem Motto,einem nackten kann niemand in die Tasche greifen.

Sollte das alles nicht passen,dann auswandern,aber für alle die sich nicht impfen lassen wollen,wird es leider ungemütlich werden hier.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von soschautsaus
nikita
19. 11. 2021 16:13
Antworte auf  soschautsaus

🤪🤣

Lojzek
19. 11. 2021 15:25
Antworte auf  AsNr1

Wenn dann aber nur in Form einer Ersatzfreiheitsstrafe, zuvor ist vermutlich Zahlemann & Söhne angesagt …

mechtawossogn
19. 11. 2021 22:09
Antworte auf  Lojzek

Nebenbei vielleicht unbezahlter Urlaub oder die Streichung der Arbeitslosen (da ja nicht willig eine Arbeit zu tun – eben Impfpflicht).

Piedro
19. 11. 2021 15:22
Antworte auf  AsNr1

In Stein hast mit etwas Glück ne schöne Aussicht.

Lojzek
19. 11. 2021 15:07

In diesem Land wird dem Individuum spätestens seit heute vor Augen geführt, wie wertlos es doch ist.
Die Sündenbockpolitik hat sich durchgesetzt und kann nun auf andere Bereiche ausgeweitet werden (außer wo sie bereits zum Einsatz kommt, dort bleibt sie natürlich unentwegt aufrecht, wegen des großen Erfolgs). Diese mittelalterliche aristokratische Regierung, scheißt einen dampfend heißen Krapfen auf den freien Willen, des Individuums und katapultiert uns stattdessen in eine Zeit zurück, die wir alle längst hinter uns glaubten.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Lojzek
limo
19. 11. 2021 15:09
Antworte auf  Lojzek

Unterstützt von den Sozialdemokraten, die in das gleiche Horn stossen!

Nelke
19. 11. 2021 16:22
Antworte auf  limo

Ich bin nun endgültig draußen, werde meine Mitgliedsbeiträge nicht mehr überweisen. Punkt.

Lojzek
19. 11. 2021 15:13
Antworte auf  limo

Sie sagen es.

Dealer
19. 11. 2021 14:42

In Florida gibt es bereits ein Gesetz gegen die IMPFPFLICHT!
https://www.wochenblick.at/freiheit-in-florida-impfpflicht-nun-gesetzlich-verboten/

Sind uns die Amerikaner hier bereits voraus, oder vielleicht wir noch weit hintennach?

Error 404
19. 11. 2021 17:13
Antworte auf  Dealer

Ich hoffe, dass es noch einige Länder ohne Impfpflicht geben wird. Zumindest bleibt, nach Florida auszuwandern.

sanzeno7
19. 11. 2021 15:45
Antworte auf  Dealer

Nein, die sind uns hintennach.

remember.remember
19. 11. 2021 14:26

Kann man umgekehrt nicht den Staat auf unterlassene Hilfeleistung klagen, da er seit 2 Jahren alles unterlassen hat, um die medizinischen Kapazitäten, die auch während der “Pandemie” weiter gekürzt wurden, zu erhöhen?
Der Staat bekommt von uns jahrzehntelang Steuergeld, um sicherzustellen, dass ua das Sozial- und Gesundheitswesen am Laufen gehalten wird, nämlich adäquat zur jeweiligen Bevölkerungsanzahl.
Dass die das nicht für das Gesundheitswesen verwenden sondern Hunderte Millionen für Propaganda und somit als Wahlwerbung indirekt für die jeweiligen Parteien ausgeben, ist ein Verbrechen, und somit gehören auch die Parteien vor Gericht gestellt, die das ausgenutzt haben, und somit Inserate und Propaganda vor Menschenleben gestellt haben.

Das gelindere Mittel ist der Ausbau des Gesundheitswesens, wieso kann China in 3 Wochen ein Krankenhaus aus dem Boden stampfen? Und Österreich…?

AsNr1
19. 11. 2021 17:04
Antworte auf  remember.remember

“Kann man umgekehrt nicht den Staat auf unterlassene Hilfeleistung klagen, da er seit 2 Jahren alles unterlassen hat, um die medizinischen Kapazitäten, die auch während der “Pandemie” weiter gekürzt wurden, zu erhöhen?”

Theoretisch schon. Sie haben ja die einfachste Maßnahme bewusst und vorsätzlich unterlassen. 1/100 bis 10/100 von 175 Mrd., die uns die unfähige Regierung schon gekostet hat, hätte man schon anständig die Intensivkapazitäten ausbauen können. Davon aber haben der mafiöse Pharmaverein und seine korrupten Vasallen, die wahrscheinlich über ein paar Schwarzgeldkonten verfügen, nichts. Denen ist unsere Gesundheit vollkommen und total egal. Im Gegenteil. Mit Gesunden könnten sie ja nichts verdienen. Ua. darum ist ja auch Felix Gottwald, der bis vor wenigen Tagen Vorsitzender der Breitensportkomission, zurückgetreten, der sich mit der “Spaltung, Hetze und Diskriminierung” seitens der Bundesregierung nicht mehr identifizieren konnte. Er schrieb ja auch: “”Ich war überzeugt, dass unser Land aus der Geschichte gelernt hat. Ich bin erschüttert, festzustellen, dass wir als Gesellschaft anmaßender, skrupelloser und diskriminierender geworden sind, als ich das je zuvor erlebt habe.“ Gottwald kritisierte, dass er nun „wie Millionen andere vom sozialen und damit auch vom sportlich bewegten Leben ausgegrenzt“ werde.”” (Wikipedia)

remember.remember
19. 11. 2021 17:14
Antworte auf  AsNr1

Das wird eine Bewährungsprobe für den angeblichen Rechtsstaat, vfgh inkl.
Wenn sie darüber hinweggehen als sei das nicht zu berücksichtigen oder gar nicht existent, dann können sie auch gleich mitabdanken, denn dann sind sie nichts als Komplizen der Politiker. Wobei die Justiz etc schon immer die H… der Herrschenden war wie es so schön heißt seit vielen Jahrhunderten.

Hermano
19. 11. 2021 14:26

Um die Stimmung hier etwas zu heben:
https://www.youtube.com/watch?v=cMQ5iQ-NbFA

Piedro
19. 11. 2021 15:07
Antworte auf  Hermano

Ich hab ja echt was über für Kehlkopfgesang, aber was soll diese langweilige Scheiße?

Take this, Harmanito. Passt thematisch auch viel besser. ;?
https://www.youtube.com/watch?v=B9fY0dWJNlA

Hermano
19. 11. 2021 15:13
Antworte auf  Piedro

The Hu band gefällt mir auf jeden Fall.
“…langweilige Scheiße?” Für einen Moment sah ich für Sie einen Funken Hoffnung.

Piedro
19. 11. 2021 15:15
Antworte auf  Hermano

Hoffnung ist für Weicheier. Ich bin Realist. 🙂

Hermano
19. 11. 2021 15:20
Antworte auf  Piedro

“Realisten” neigen dazu tiefe Ohnmacht in sich zu tragen.

Piedro
19. 11. 2021 15:45
Antworte auf  Hermano

Nicht in meiner Realität. *Zungerausstrecksmiley*

Zappadoing
19. 11. 2021 15:10
Antworte auf  Piedro

Ist ja wirklich ok!
Aber 2 Stunden lang?

Piedro
19. 11. 2021 15:12
Antworte auf  Zappadoing

Mongolen haben Zeit. 😉

Datt gibbet auch gestückelt. Zwei Stunden am Stück würde ich das auch nicht aushalten. Aber ab und zu ein wenig Hu tut gut und ist auch gut für du.

remember.remember
19. 11. 2021 14:27
Antworte auf  Hermano

:-)) so stell ich mir die musikalische Untermalung für die Zwangsimpfungen auf dem jeweiligen Stadtplatz/am jeweiligen Pranger vor

Piedro
19. 11. 2021 15:16
Antworte auf  remember.remember

Nö, da läuft DJ Ötzi, volle Molle. Ein Stich, der deinen Namen trägt. Erst wer durch ist wird in die Lärmschutzzone verbracht.

Hermano
19. 11. 2021 14:30
Antworte auf  remember.remember

Stimmt 😀 Das Imperium ruft zum Krieg auf. Aber wie auch bei Dune: das Licht ist halt einfach stärker als die Finsternis und als der Nebel des Wahnsinns. ;))

Anonymous
20. 11. 2021 5:42
Antworte auf  Hermano

Ihr Wort in Gottes Ohr 😊

remember.remember
19. 11. 2021 14:38
Antworte auf  Hermano

man darf sich nicht von der “Wirklichkeit” täuschen lassen, die Realität zählt 😉

Piedro
19. 11. 2021 15:23
Antworte auf  remember.remember

Wenn Sie den Brux zitieren, müssen Sie das auch kenntlich machen. 🙂

Hermano
19. 11. 2021 15:00
Antworte auf  remember.remember

Well said, my friend! 😉

Bananenrepublikaner
19. 11. 2021 14:21

🔴Jetzt amtlich und offiziell:
Die unfähige Politikerbagage wird für ihr verbrecherisches
Versagen alle büssen lassen … sie verkauft das Volk an die Pharma!

Und faselt dabei von “Verantwortung”!

Tatsache ist:
IHR habt es in Eurer verlogenen Unfähigkeit verursacht, habt es schlicht und einfach verschlafen.

‼️ Und das sogar bereits zum 2-ten Mal!‼️

https://www.facebook.com/bananenrepublikanischer.Patridiot/

PublicEnemy
19. 11. 2021 14:13

Auszug aus meiner Kurzsatire (geschrieben im April 2021):
Ein Sonntagmorgen im November 2024, aus dem Radiowecker klingt die vertraute Stimme des Propagandasprechers Charly Flex: “Bevölkerung, nur Personen mit der 20ten Dosis dürfen das Haus überhaupt verlassen- Die berittene Gesundheits- und Transparentspolizei (Gestrapo) wird dies wieder streng kontrollieren ..” Wie war es nach der Bildung der Allparteinregierung unter Kanzler Ludwig zu dieser in der Welt einzigartigen Situation gekommen? Während der Gesundheitsminister Hacker die freiwillige Impfung (siehe Pandemiegesetz für die 200.000 Ausnahmen davon) propagierte und der neue IM Pferibert K. seine Wünsche erfüllt bekam, dürfen alle Österreicher defacto nun alle 3 Monate impfen. Trotztdem stiegen die Corona-Zahlen in den letzten Wochen wieder stark an, und obwohl man wieder Krankenhäuser geschlossen hatte, gibt es zuwenig Betten.
-> Teil 2 siehe unten

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von PublicEnemy
PublicEnemy
19. 11. 2021 14:15
Antworte auf  PublicEnemy

Teil 2
Der ExKanzler SK als designierter Kommisionspräse sprach die Hand seines Partners TS haltend von einem “verrotteten System in AT” und sprach sich für den baldigen Ausschluss aus der EU aus. Mir dämmerte es – ich hatte am Freitag meine 20. Dosis nicht erhalten können (AT hat die letzte Pfitzerrechnung nicht gezahlt) also heute wieder Gartenarbeit oder Lesen (wegen der dauernden Blackouts) wie 5 Mio andere auch.

Arbeite jetzt im LD daran einen Kurzgeschichtenband zu machen 😉

remember.remember
19. 11. 2021 14:08

Österreich die Lachnummer der Welt
Österreich das erste Land der Welt das eine Impfpflicht für 100% der Bevölkerung einführt, für eine Krankheit die 99% gar nicht betreffen

..das eine Impfpflicht einführt mit Impfstoffen,
die weder vor Ansteckung, Weitergabe noch wirklich vor Krankheit schützen wie man sieht;
bei denen die Schutzwirkung nach ca. 4 Monaten weg ist falls überhaupt da
wo man also 3 Impfungen/Auffrischungen pro Jahr benötigen würde
was interessant wird wenn dann mal ein Impfstoff kommt der tatsächlich “jahrelang” “immunisiert” – wird der dann auch 3x verimpft pro Jahr?

wo negiert wird, dass Genesene, die sich natürlich “immunisiert” haben, den besten Schutz dagegen hätten…

“Wissenschaft” wurde abgeschafft, es zählt nur mehr die Wirtschaft und die Poitik

Österreich hat bewiesen, dass es die wohl mit Abstand steuerbarsten Bürger hat, aber ist auch nicht anderes zu erwarten gewesen, siehe Österreich im letzten Jahrhundert.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von remember.remember
Dealer
19. 11. 2021 15:06
Antworte auf  remember.remember

Österreich hält an seiner Tradition eben weiter fest.
Auch früher schon einmal waren wir mit unserem großen Bruder gemeinsam die Einzigen…

AsNr1
19. 11. 2021 14:30
Antworte auf  remember.remember

“Österreich hat bewiesen, dass es die wohl mit Abstand steuerbarsten Bürger hat, aber ist auch nicht anderes zu erwarten gewesen, siehe Österreich im letzten Jahrhundert.”

dto. Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass wir damit sogar noch die Deutschen übertreffen. Ich als Österreicher habe bis jetzt immer Österreich verteidigt. Das hört sich jetzt auf. Mafiöse Pharma-Industrie, ihre korrupten Lobbyisten wie Politik und Medien und extremistische, verfassungs- und menschenrechtsfeindliche Politik unterstütze ich nicht. Ich schäme mich, Österreicher zu sein, die nichts, absolut nichts aus der (zweimal äußerst unrühmlichen) Geschichte (der letzten 90 Jahre) lernen, sondern offenbar (überaus) gerne Lehrer beim Milgram-Experiment spielen. Naja, vielleicht fällt mir zur Zwangsimpfung noch etwas ironisches dazu ein (was mir zZ. ehrlicherweise wirklich schwer fällt) und poste es später.

remember.remember
19. 11. 2021 14:36
Antworte auf  AsNr1

sehe ich auch so!

nur ein paar Jahre nach Milgram gab es ein Experiment mit dem Namen die Welle oder 3. Welle (wie passend), dieses beschreibt die Mechanismen die stattfinden auch sehr gut, aber man muss im Endeffekt nur zurückdenken wie es “damals” war, 1:1 Kopie nur etwas verfeinert die Propaganda und die Mechanismen der Manipulation wurden auch etwas “nachgebessert”
https://de.wikipedia.org/wiki/The_Third_Wave

AsNr1
19. 11. 2021 15:09
Antworte auf  remember.remember

Jetzt ist mir gottlob doch noch etwas (hoffentlich) ironisches dazu eingefallen. Dazu weiter oben in wenigen sec. mehr. Das ist ein überaus ernstes und höchst emotionales Thema. Ich muss immer aufpassen, dass es nicht Überhand und auf mein Wohlbefinden Einfluss nimmt. Hier lasse ich es vorerst gut sein. ps. Thx. Was mir aufgefallen ist, an sozialen Experimenten/Studien wie dem Milgram-Experiment, die dritte Welle oä., dass sie in den USA durchgeführt worden sind, nicht aber bei uns. Warum denn nicht bei uns? Ich glaube, ich weiß warum: Weil man sich aus der Verantwortung stehlen wollte. Weil man Angst hatte. Weil man Scham empfand. Weil man die Schuld anderen zuwies. Weil man gerne Heuchler und Opportunist ist. Sich gerne steuern lässt.

remember.remember
19. 11. 2021 17:09
Antworte auf  AsNr1

Da ist was wahres dran, viel wahres! interessant wäre es ja, welche „Psychologen“ damals ebenfalls von den Amis „abgeworben“ wurden, zwecks „Wissenschaftstransfer“ nach dem 2. WK, denke auf deren Theorien und praktischen „Erfahrungen“ basieren viele der Experimente…

Martin100
19. 11. 2021 14:08

Diese unfähige Regierung gehört davon gejagt. Mückstein, der Kurze Schallenberg und seine türkisen Schergen

Pflichtfeld
19. 11. 2021 13:52

Österreich ist drauf und dran sein größtes Kapital zu verlieren: Den Zusammenhalt des Volkes
Wir haben keine Bodenschätze.
Wir sind keine Steueroase.
Wir haben alles was wir sind und besitzen gemeinsam und hart erarbeitet.

Diese ganz gezielte Spaltung verzeihe ich Politik und Medien nie.

Pflichtfeld
19. 11. 2021 14:16
Antworte auf  ManFromEarth

korr: Wir haben Bodenschätze in homöopathischen Dosen.
Das (nach Australien verkaufte) Lithium in der Koralpe scheint in Ihrem veralterten Link gar nicht auf.
https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5997770/LithiumAbbau-in-Kaernten_Verschiebungen-Klagen

ManFromEarth
19. 11. 2021 14:20
Antworte auf  Pflichtfeld

…. stimmt, hab ich gesehen, alt stimmt auch, nur KEINE Bodenschätze stimmt nicht.

plot_in
19. 11. 2021 13:59
Antworte auf  Pflichtfeld

Ich bin auch ganz sauer auf express und wochenblick. Volle Zustimmung!

Hux
19. 11. 2021 13:50

Die sind wirklich total ausgerastet. So wie die Gentherapie-pflicht nach Strich und Faden zerlegt werden wird und die Amtshaftungsklagen einsetzen werden, sollten sich diese Wahnsinnigen bald nach Argentinien absetzen.

Samui
19. 11. 2021 13:42

So, jetzt verabschiede ich mich wirklich, für heute.
Für alle die morgen auf die Demo in Wien gehn ein kleiner Tip: warm und wasserfest anziehen, nicht dass Ihr noch eine Grippe bekommt.
Nicht vergessen , ab 25 Personen ist Maskenpflicht.
HC erwartet Euch übrigens um 12 Uhr am Heldenplatz.
Viel Spass..

nikita
19. 11. 2021 14:39
Antworte auf  Samui

😉🤣🤣🤣

Unbekannt
19. 11. 2021 13:51
Antworte auf  Samui

Dauergrippe haben zurzeit viele Gespikte. Manche bereits seit 5-6 Wochen. Ungespikte sehe ich wenige, die verkühlt sind.

Sinclai
19. 11. 2021 13:21

Na dann Hr.Van der Bellen,
wir betreten mit der Impfpflicht Neuland. Mal sehen wie sie nun auf die Eleganz und Schönheit der Bundesverfassung achten. Wegen meiner körperlichen Unversehrtheit wäre es……

https://www.parlament.gv.at/MEDIA/POD/FOLGE30/index.shtml

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Sinclai
plot_in
19. 11. 2021 14:01
Antworte auf  Sinclai

Kein Neuland. Diese Diskussionen waren bei jeder Epidemie schon und auch bei Pocken, Masern etc. gabs dieselben Diskussionen. Also. Alt. Alles alt.

soschautsaus
19. 11. 2021 16:08
Antworte auf  plot_in

Vollkommen richtig,die von VdB so hoch gehaltene Verfassung galt auch damals schon,also ist es kein Neuland,da haben sie Recht.

Also die so tolle Verfassung gibt die Impfpflicht einfach schon lange her,nur angewendet wurde sie halt in diesem Fall nicht mehr.

Nelke
19. 11. 2021 17:20
Antworte auf  soschautsaus

Die Verfassung gibt eine Impfpflicht mit einem ausreichend erprobten und somit richtig zugelassenen Impfstoff bei einer viel höheren Bedrohungslage als der aktuellen her. Und zu den Pocken: Sie sind um einiges gefährlicher als das Corona-Virus , und die Impfungen wurden trotz Impfpflicht nie flächendeckend durchgeführt.

bertaweber
19. 11. 2021 13:38
Antworte auf  Sinclai

Aber geh, was interessiert einen Grünen BP die Verfassung…….. ich wette, der hat die noch nicht einmal gelesen.

Samui
19. 11. 2021 13:08

👎

Prokrastinator
19. 11. 2021 13:08

“Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten”

https://www.youtube.com/watch?v=YjgKKOdVRx4

Und wieder einmal haben die Verschwurbelungsnazis Recht behalten.
Und darum werden die Verschwurbelungsnazis auch dabei richtig liegen, dass sie heute schon sagen können, dass sich die “Regierung” damit einen Bruch hebt.

Denn das Verlässlichste an diesen Politikern ist deren Inkompetenz. Sie werden mindestens formell scheitern, aber auch an einer Bevölkerung, die sich das nicht mehr bieten lässt, weil sie den Braten längst riechen kann.

Und auch in meiner vielzitierten Cousine wird es nun brodeln “wie konnte der das im Februar wissen?”)…..;)))
Sie meinte, dann würde sie sich aber bei den Behörden beschweren……schau ma mal….;))

Es geht um Gehorsam, dafür steht das angestrebte “1G”.

Hermano
19. 11. 2021 13:33
Antworte auf  Prokrastinator

;))

Unbekannt
19. 11. 2021 13:24
Antworte auf  Prokrastinator

Ich habe im März, bevor sich meine Altvorderen zum ersten Mal spritzen haben lassen, denselbigen gesagt, es wird ein Impf-Abo geben, zuerst alle 6 Monate, dann alle 4, später jedes Monat und schließlich eine für jeden Kaffee. Ungläubig war man, da die Spritze doch “vollimmunisiert”. Und jetzt holt man sich den Booster, damit man weiter zum Heurigen gehen kann. Auch diesen Lockdown habe ich ihnen bereits im Juni angekündigt. Da gibt es kein Licht am Ende des Tunnels, das Gedächtnis der Österreicher ist ein kurzes.

Huabngast
19. 11. 2021 13:17
Antworte auf  Prokrastinator

Der Herr Karl 1961

Der Herr Karl 2021

oisdann
19. 11. 2021 13:06

Impfpflicht, heißt das nun, dass auch alle Genesenen ab 1.2.22 geimpft sein müssen?
Alle Kinder ab der Geburt, 5 Jahren, 12 Jahren?
Lt. Bericht nur Ausnahmen für Personen, die sich nicht impfen lassen können – müssen die dann alle x Monate einen Nachweis bringen, dass der Status noch gilt?
Auffrischung 12 Monate, 9 Monate, 6 Monate 4 Monate ….
Hat hier niemand Bedenken?

limo
19. 11. 2021 13:11
Antworte auf  oisdann

Nein, die Österreicher finden das gut – bis auf einige Ausnahmen… sie kriechen wieder aus den Löchern ….

Prokrastinator
19. 11. 2021 13:10
Antworte auf  oisdann

Viele schon, aber Sie kennen doch die Österreicher. Einigen gefällt es eben Demütigung zu ertragen, wenn sie dafür andere ins selbe Leid stoßen können, dürfen und sollen.

Samui
19. 11. 2021 13:12
Antworte auf  Prokrastinator

Sprichst Du hier von Dir?

Prokrastinator
19. 11. 2021 13:15
Antworte auf  Samui

Ja, mit “Viele” habe ich zB mich gemeint. Mit “einigen” aber zB Sie.

Samui
19. 11. 2021 13:17
Antworte auf  Prokrastinator

Danke für die Klarstellung.
Viele?

oisdann
19. 11. 2021 13:15
Antworte auf  Samui

Nur um zu provozieren zu antworten ist legitim und ich hoffe für Sie auch befriedigend – Sie tun mir leid, ganz ehrlich

Samui
19. 11. 2021 13:24
Antworte auf  oisdann

Danke für Ihr Mitleid. Waren Sie schon impfen?

oisdann
19. 11. 2021 13:41
Antworte auf  Samui

nicht impfbar, geimpft, ungeimpft – was soll das in so einer Diskussion aussagen?
Vielleicht sollte man sich darauf fokussieren, was hier schleichend in einer Demokratie Einzug hält – Spaltung der Gesellschaft, Einschränkung der Rechte aller, Nachweispflicht – Ausweispflicht…
Runterwirtschaften des Gesundheitssystems seit vielen vielen Jahren
Und ich werde meinen Impfstatus bewusst nicht anführen, um endlich dieser Spaltung entgegenzuhalten.
Alle Meinungen sollten in diesem Licht betrachtet werden, finden Sie nicht?
Schließlich habe ich nur einige Bedenken zur Impflicht geäußert.

Samui
19. 11. 2021 13:43
Antworte auf  oisdann

Passt

oisdann
19. 11. 2021 13:29
Antworte auf  Samui

Genau das ist Ihr Problem, Menschen und Ihre Meinung nach dem Impfstatus zu beurteilen – wie gesagt Sie tun mir leid

Samui
19. 11. 2021 13:30
Antworte auf  oisdann

Ich hab Sie doch nicht beurteilt. Ich hab nur gefragt. Ohne Wertung.
Kein Grund zur Sorge. Ausser Sie sind noch nicht geimpft. Dann hätten Sie Grund zur Sorge. Wenn Sie krank werden, dann würden SIE mir leid tun.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Samui
Huabngast
19. 11. 2021 12:41

Überlastete Krankenhäuser =
verfehlte Gesundheitspolitik

Überlastetes Spitalpersonal =
verfehlte Gesundheitspolitik

Alles andere =
Propaganda zugunsten einer Regierung, die uns ihre „Fähigkeiten“ drastisch vor Augen führen!

Dollfuss liess die Sozialdemokratie verbieten, die türkis-schwarz-grüne Regierung verbietet gesunden ungeimpften Menschen das Betreten des öffentlichen Raumes und

kann jederzeit

alle Einwohner in Österreich zur Feststellung einer Berechtigung, den öffentlichen Raum zu betreten mit polizeilichen und militärischen Mittel „überprüfen“!

DAS = Polizeistaat

NEUWAHLEN JETZT, bevor es zu spät ist

Pflichtfeld
19. 11. 2021 12:40

@ Impfpflicht
Das Land mit der allerhöchsten Durchimpfungsrate der EU heißt Gibraltar*.
Das Land mit den allermeisten neuen Covid-Infektionen innerhalb der EU heißt auch Gibraltar.

Möglicherweise hilft die Impfung …. gegen irgendwas.
Bei Covid schießt sie aber um etliche Meter daneben.

*an die 100% sind doppelt geimpft und 41% der Bevölkerung haben bereits den “Booster” intus.

Prokrastinator
19. 11. 2021 12:37

Die “Impfung” als “Wunderwaffe” von heute.

Aber auch V(accine)1 ist ein Rohrkrepierer. Darum einfach mehr davon, und noch größere Vs basteln. Dann klappt’s bestimmt mit dem Endsieg. Spätestens mit V13

jakohand
19. 11. 2021 12:32

Endlich!

Pflichtfeld
19. 11. 2021 12:57
Antworte auf  jakohand

Status heute hätte ich Anspruch auf 3 Impfungen – Ich schenk sie Ihnen.
Hab nämlich einen sehr hohen Titer – gelte aber trotzdem als Seuchenvogel.

Weil: Unsere liebe Regierung akzeptiert nur Genesene die vorher auch offiziell krank waren.
…. und dann kommt so einer wie ich daher und hat Antikörper von einer unbemerkten Infektion.

limo
19. 11. 2021 13:12
Antworte auf  Pflichtfeld

Same here!

Prokrastinator
19. 11. 2021 13:25
Antworte auf  limo

Um ehrlich zu sein, habe ich das bisher nicht einmal prüfen lassen, sondern vertraue schlicht auf meine inneren Stimmen, die mir sagen, dass ich dem Ding längst begegnet bin.

Ich halte die bisherige Vorstellung vom Ablauf einer Epidemie für ziemlich unvollständig, aber das würde hier jetzt zu weit führen. Ich denke einfach, dass längst jedes Immunsystem in Ö. (ausreichend) “Bescheid” weiß. Geht auch ganz ohne (echte) Infektion. Zudem eine stabile Grundimmunität nur hoch sein kann, wenn ein Virus solche geringen IFRs hervorruft. Gibt eh genug Experten, die sie auch bei C so um die 80% berechnet haben, wie ein Prof. Luckhaus, der das für die Leopoldina ausgearbeitet hatte, dann aber nicht veröffentlichen durfte. Er ist daraufhin ausgetreten, auch aus der Max Planck-Ges……oder Karl Friston für UK schon im Juni 2020 (Preprint)….uvm.

https://gh.bmj.com/content/bmjgh/5/12/e003978.full.pdf

Pflichtfeld
19. 11. 2021 13:40
Antworte auf  Prokrastinator

Innere Stimmen mögen ja ganz gut sein – aber so ganz ohne ist die moderne Medizin auch nicht.
Testung auf Antikörper kostet (in Wien bei Labors.at) 25,- Euro.
Termin nicht erforderlich. Befundung dauert 3 Tage.

… um die innere Stimme abzusichern.

Prokrastinator
19. 11. 2021 20:14
Antworte auf  Pflichtfeld

Das ist prinzipiell nicht falsch, aber da gäbe es verdammt viel mit demselben oder sogar höherem Risiko, bei dem ich – aber sicher auch Sie – nicht daran denken ähnliche Nachweise einzuholen. Ich bin gut informiert über meinen Körper (komplettes Checkup 2020 inkl “Innereien”) und mein Risiko bei diesem Virus. Da ich mir über zahlreiche andere vergleichbare Risiken ebenso keine Gedanken mache (Altersgruppe 45-60 hatte in D 2020 das Risiko von 0,1% an C zu versterben, dasselbe Risiko, wie innerhalb von 2 Monaten an irgend etwas anderem zu versterben, Quelle Luckhaus, Leopoldina). Was tun Sie also, um dieses allgemeine Risiko abzusichern? Wir ginge das überhaupt?…..

Es ist ziemlich unmöglich, dass mir dieses Virus noch nie begegnet ist. Ich habe schon durch meinen Beruf ein permanentes Update und merke regelmäßig auch die Aktivität, nutze aber meine Freiheiten als EPU, dem Körper jederzeit mehr Ruhe zu gönnen falls Bedarf besteht….

Es geht um Vertrauen. Klingt vlt. komisch, aber echtes Vertrauen zu sich selbst ist so wichtig wie Vitamin C….;))

limo
19. 11. 2021 13:34
Antworte auf  Prokrastinator

Tja, nur das interessiert in diesem Land niemand mehr…
Wann wohl die Dämmerung über uns hereinbricht?

Samui
19. 11. 2021 13:33
Antworte auf  Prokrastinator

Innere Stimmen sind immer ein guter Indikator.
Für was, schreibe ich jetzt lieber nicht.😉

Nelke
19. 11. 2021 17:25
Antworte auf  Samui

Kennen Sie das Wort “wofür” nicht?

Roland
19. 11. 2021 12:31

in einem aktuellen 4-Seiten Paper der Harvard Medical School im European Journal of Epidemiology hab ich gelesen:

“Increases in COVID‑19 are unrelated to levels of vaccination across 68 countries and 2947 counties.

… At the country-level, there appears to be no discernable relationship between percentage of population fully vaccinated and new COVID-19 cases in the last 7 days (Fig. 1). In fact, the trend line suggests a marginally positive association such that countries with higher percentage of population fully vaccinated have higher COVID-19 cases per 1 million people. …

Of the top 5 counties that have the highest percentage of population fully vaccinated (99.9–84.3%), the US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) identifies 4 of them as “High” Transmission counties. Chattahoochee (Georgia), McKinley (New Mexico), and Arecibo (Puerto Rico) counties have above 90% of their population fully vaccinated with all three being classified as “High” transmission.…

PublicEnemy
19. 11. 2021 14:09
Antworte auf  Roland

Hab ich schon vor 3 Monaten Kollegen im BMGS gemailt (die ganze Studie) interressiert in AT aber keine Offiziellen, da es dem politischen Narrativ und den 40 Mio Dosen Vorbestellung widerspricht.
Naja warten wir bis sich die Erde wieder um die Sonne dreht. Die Zahlen in den Hochquotenländern explodieren gerade, aber erst wenn das letzte Land seine Krise hatte, glaubts auch Mücki und Schalli (Die infantilen Namen sind bewusst gewählt, diese Nüsse dürften bei uns nicht mal Laborequipment reinigen)

Roland
19. 11. 2021 12:33
Antworte auf  Roland

….Conversely, of the 57 counties that have been classified as “low” transmission counties by the CDC, 26.3% (15) have percentage of population fully vaccinated below 20%. …
The sole reliance on vaccination as a primary strategy to mitigate COVID-19 and its adverse consequences needs to be re-examined, especially considering the Delta (B.1.617.2) variant and the likelihood of future variants. Such course correction, especially with regards to the policy narrative, becomes paramount with emerging scientific evidence on real world effectiveness
of the vaccines. …”

European Journal of Epidemiology
Increases in COVID‑19 are unrelated to levels of vaccination across 68
countries and 2947 counties in the United States
S. V. Subramanian1,2 · Akhil Kumar3

plot_in
19. 11. 2021 12:31

Tja. Die Realität holt auch die größten Blender ein. Die Maßnahmen sind so viel zu spät, dass es länger als 20 Tage dauern wird. Die versprechen ja schon wieder, was nicht haltbar sein wird: Weihnachten. Geht sich ja ohne Gefährdungen nicht aus.

Also: Wohlan. Die nächsten Jahre werden entscheidend sein. Man muss sich dran gewöhnen und einen gelassenen Umgang mit Maßnahmen entwickeln. Alles andere macht psychisch krank und führt nur zu erhöhtem Medikamenten-/Drogenkonsum.

Prost! 😀

Samui
19. 11. 2021 12:33
Antworte auf  plot_in

🥂

Unbekannt
19. 11. 2021 12:29

F: Welche “Impfung” wollens denn?
A: Die mit den wenigsten Rote-Hand-Briefen wenns geht.
F: Tut mir leid, aber die dürfen wir nicht mehr verspritzen

Huabngast
19. 11. 2021 12:28

Ich bin sauer auf diese Amtsträger.

AMTHAFTUNGSKLAGE wäre die richtige Antwort. Und:

NEUWAHLEN JETZT!

Lojzek
19. 11. 2021 12:27

Wenn nicht wegen des Lock(out)downs, dann wegen der Impfpflicht, die die Menschen zur FPÖ nur so überlaufen lassen werden. Die Altpartien, wollten es so, die Altpartien kriegen es so!

Error 404
19. 11. 2021 17:45
Antworte auf  Lojzek

Es ist so skurril, dass die FPÖ sich (neben MFG, die sind aber noch nicht im Nationalrat) als einzige Partei für unsere Grundrechte einsetzt.

hr.lehmann
19. 11. 2021 12:26

Besser wäre es meiner Meinung nach gewesen alle Impfverweigerer zur Selbstzahlung der anfallenden Behandlungskosten zu verdonnern. Dann hätte die Freiwilligkeit bzw. Wahlfreiheit weiter Bestand. Es gibt ja sehr viele die Solches zufriedengestellt hätte in der Überzeugung entweder so und so nur eine kleine Grippe abzufangen oder sich selbst behandeln zu können mit Alternativmedizin. Wenn das Gesundheitssystem dann trotzdem gekippt wäre wären halt Triagen dann ein Thema, dies aber eh schon sehr viele trifft die unverschuldet mit anderen Krankheiten in den sauren Apfel beißen müssen.

Suppenkasper
19. 11. 2021 20:26
Antworte auf  hr.lehmann

Was heißt hier Impfverweigerer? Wenn man etwas nicht will nur weil Sie es wollen ist man dann ein Verweigerer? Wie ein Schnitzelverweigerer oder ein Bierverweigerer? Sind Sie nun auch dem Faschistensprech verfallen? Geht’s noch dümmer?

Pflichtfeld
19. 11. 2021 13:47
Antworte auf  hr.lehmann

Kein Problem – Wenn ich dafür meine gesetzlichen SV-Beiträge anteilig zurückbekomme.
Damit geht sich eine schöne private Krankenversicherung aus.

Sehen Sie?
Poster “limo” unter mir hat vollkommen recht.
Das wäre der Weg zu 9 Millionen Ich-AGs von denen jede einzelne zu schwach wäre den “Wünschen” unserer Regenten zu widerstehen.

limo
19. 11. 2021 13:15
Antworte auf  hr.lehmann

Sie spalten also munter weiter?
Haben Sie es noch nicht begriffen, dass die Politik GENAU das erreichen will?
Haben Sie dann nachher auch nichts davon gewusst?

Sig
19. 11. 2021 12:21

Da sind ein paar aus der BR und von unseren Medien ganz geil auf einen Crash.

Hoffentlich zahlt sichs aus…. Eigentlich wiss ma scho, dass es sich nicht auszahlt…. Aber wozu Vernunft walten lassen, wenns auch grauslig geht.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Sig
Pflichtfeld
19. 11. 2021 12:33
Antworte auf  Sig

Natürlich zahlt sich ein Crash aus.
Nur halt nicht für den Pöbel.
Ein richtiger Krieg im herkömmlichen Sinne ist wegen der fortschrittlichen Waffentechnologie nicht mehr möglich – also wird der “Reset-Knopf” mit anderen Mitteln gedrückt.

hr.lehmann
19. 11. 2021 12:16

Auf der ganzen Welt wird geimpft und eine überwältigende Mehrheit ist froh darüber dass es einen Schutz für sie gibt. Einen Gesundheitsminister mit Dr.Mengele zu vergleichen da er wie alle anderen Gesundheitspolitiker weltweit auch massiv für die impfung plädiert ist Populismus der schwachsinnigsten Art. Mückstein kann man wie alle Anderen auch in der Regierung ein völlig misslungenes Krisenmanagement vorwerfen wo er aber nur ein Rädchen dabei war dass sich mitzudrehen hatte oder eben zu blockieren und ausgewechselt zu werden. Den Beschluss zur Impfpflicht hat aber viel mehr Kurz und die FPÖ insbs. Kickl verschuldet. Neben den unzähligen Covidioten (überwiegend in OÖ) versteht sich.

Samui
19. 11. 2021 13:23
Antworte auf  hr.lehmann

7,6 Milliarden Dosen weltweit wurden bisher verimpft.
Diese Leute werden in 100 Jahren alle tot sein.
Wetten?

Unbekannt
19. 11. 2021 13:20
Antworte auf  hr.lehmann

Ein Arzt, der zwangsweise an Menschen Experimente durchführt? Naja, ist so weit ja nicht auseinander.

Sig
19. 11. 2021 12:07

Leute, euch ist schon klar, dass wir aufgrund hochgradig populistischer und vor allem falscher Versprechungen (Stichwort Normalität) in diese Situation geraten sind. Diese wäre recht einfach zu vermeiden gewesen, wenn man früher auf Masken gesetzt hätte.

Wir werden deswegen gegeneinander aufgeheizt, damit wir die Regierung in Ruhe lassen. Wartet es ab, es wird sicher auch Demonstrationsverbote geben… Und dann haben wir den Salat da, denn dann macht die BR was sie will und wir sind Passagiere, nicht mehr.

Pflichtfeld
19. 11. 2021 12:43
Antworte auf  Sig

@Normalität
BK Kurz hat in einer Pressekonfernz im allerersten Lockdown bereits vom “neuen Normal” gesprochen
– und davon dass das “alte Normal” nicht wiederkehre.

Huabngast
19. 11. 2021 13:04
Antworte auf  Pflichtfeld

Das war die Vorbereitung auf die dritte Republik Österreich. Kurz sah sich schon früh als Licht am Ende des Tunnels und holte sich zuvor noch schnell den Segen in der Wiener Stadthalle.

Das Türkis-schwarz-grüne Hüpfspiel „Himmel und Hölle“ gastiert zur Zeit in Österreich. Ein Herr namens Alexander Schallenberg gibt den Strohmann und ein Herr namens Sebastian Kurz, seines Zeichens Maturant, gibt den „Deus ex Machina“.

„Österreichs Zukunft sichern“ haben sie sich auf ihre Podeste geschrieben. Wir alle hoffen, dass diese Herren nicht die Zukunft Österreichs „sichern“.

hagerhard
19. 11. 2021 12:00

ich weiss, das wird meine beliebtheit nicht steigern, but

i told you so …

https://www.hagerhard.at/blog/2021/11/massive-desaster-ahead/

Samui
19. 11. 2021 12:12
Antworte auf  hagerhard

Im Zackzack Forum beliebt zu sein, ist nicht so wichtig😉

hagerhard
19. 11. 2021 12:35
Antworte auf  Samui

eh

ich halts sowieso mit oscar wilde:
if people agree with me, i always feel i must be wrong

Huabngast
19. 11. 2021 11:44

Aus diesem „Teufelskreis…herauskommen“. Ja, Herr Schallenberg, bedingungslose Zustimmung. Der Weg dazu, der einzig richtige:

NEUWAHLEN JETZT und das bitte ohne Umleitung der Gelder in die türkisen Wahlkampfkassen!

Wo ist UHBP? Man fragt ja nur.

MeineHeimat
19. 11. 2021 12:05
Antworte auf  Huabngast

Der raucht eine mit dem Mückstein

bmtwins
19. 11. 2021 11:37

erschreckend wie ZZ hier zu einem Forum der Coronaleugner, Impfverweigerer und Weltverschwörungstheoretiker verkommt – Beschämend. Schade um dieses ansich gute und unabhängige Medium

sanzeno7
19. 11. 2021 12:54
Antworte auf  bmtwins

Ja und es gibt praktisch keine Zensur von Seiten der Forum-Redaktion, darum konnten sich diese Leute hier so ausbreiten und wichtigmachen.

Prokrastinator
19. 11. 2021 12:26
Antworte auf  bmtwins

Naja, die “Verschwörer” hatten schon wieder einmal Recht…..

“Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten….”……

Die “Verschwörer” haben es in Bezug “Impfung” zw. den Zeilen gelesen – völlig korrekt.

Billige Klatscher wie Sie haben es abgestritten.

Huabngast
19. 11. 2021 12:25
Antworte auf  bmtwins

Als Nicht-Coronaleugner,
Nicht-Impfverweigerer,
Nicht-Weltverschwörungstheoretiker

Als Massnahmenkritiker nehme ich mir das Recht, meine Meinung zu äussern. Und meine Meinung ist:

NEUWAHLEN

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Huabngast
MeineHeimat
19. 11. 2021 12:10
Antworte auf  bmtwins

auch für sie nochmals gaaaanz langsam zum Mitschreiben:
KEINER – welchen sie als LEUGNER bezeichnen LEUGNET Corona!
Aber, WIR finden die Maßnahmen nicht in Ordnung! Oder wollen sie allen ernstes behaupten das diese in Ordnung sind? Maßnahmen, welche vom VfGH großteils aufgehoben wurden?

Wozu haben wir dann eine Verfassung?

bmtwins
19. 11. 2021 12:18
Antworte auf  MeineHeimat

und wenn ich weiter unten so zitate wie “gen massenversuch” usw lese dann kommt mir das kotzen angesichts des unsinns der hier verzapft wird

MrsHarryTuttle
20. 11. 2021 8:26
Antworte auf  bmtwins

Die Wahrheit tut weh – n’cest pas …?

Prokrastinator
19. 11. 2021 12:29
Antworte auf  bmtwins

Ist es nun eine Gentherapie oder nicht?

Beweisen Sie das Gegenteil, wenn Sie es könn(t)en….

https://patienteducation.asgct.org/gene-therapy-101/gene-therapy-basics

nikita
19. 11. 2021 12:21
Antworte auf  bmtwins

👍

bmtwins
19. 11. 2021 12:16
Antworte auf  MeineHeimat

es gibt genug leugner hier, natürlich sind die massnahmen unangenehm aber verraten sie mir angesichts der zahlen einen anderen weg – und bitte nicht mit der “durchseuchung” daherkommen, da sind schon andere länder gescheitert

MeineHeimat
19. 11. 2021 12:20
Antworte auf  bmtwins

noch einmal:
verwenden sie ein anderes Wort als Leugner denn es ist eine Unterstellung!
andere Maßnahmen:
selbst wenn ich ihnen diese hier aufzählen würde würden sie wieder schreiben – nennen sie mir andere Maßnahmen bzw. Vorschläge DENN, sie lesen diese ja gar nicht damit sie nicht in die Versuchung kommen den ANDEREN recht zu geben.

Edge83x
19. 11. 2021 11:49
Antworte auf  bmtwins

Ich finde es durchaus auch beschämend wie sich viele Geimpfte aktuell verhalten und gebahren und diese Worte – nur um Missverständnisse zu vermeiden – kommen von jemanden der selbst doppelt geimpft ist. Die Art und Weise wie man kritische und besorgte Stimmen zu diversen Maßnahmen pauschal als “Coronaleugner”, “Covidiot” oder “Impfverweigerer” oder gar “Weltverschwörungstheoretiker” diffamiert in seiner moralischen Überlegenheit ist da nicht weniger bedenklich.

AsNr1
19. 11. 2021 12:35
Antworte auf  Edge83x

Weil a) sie sauer sind, dass sie nun wieder in Lockdown und sich zum 3. Mal impfen lassen müssen. Sie geben anderen die Schuld für ihr selbstgebautes Gefängnis. Tja, und dafür, dass die Regierung Pharma-Lobbyisten und Medien ihr Sprachrohr sind, die seit 1 1/2yr. fake-news wie Mit der Impfung ist die Pandemie vorbei oder Sie wirkt voll-immunisierend etc. verbreiten, geben sie nun den Ungeimpften die Schuld, dass die Wirkung nach 2-4 Monaten am Ende ist (von massiven Nebenwirkungen und ev. Langzeitschäden nicht zu reden) – und Doppelt-Geimpfte, die sich nicht mehr zum 3. Mal spritzen lassen wollen, zu Ungeimpften werden. Es ist b) andererseits Propaganda-Taktik. Man versucht bewusst zu spalten und die Ungeimpften pauschal zu diskreditieren. Man fühlt sich nicht nur moralisch überlegen, sondern verlässt absichtlich die sachliche Ebene und wird persönlich, damit man sich nicht mehr mit Argumente auseinandersetzen muss.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von AsNr1
bmtwins
19. 11. 2021 11:54
Antworte auf  Edge83x

ich bin selber 2mal geimpft, gehe selber 2mal die woche testen und ich behaupte, dass ein großteil der verweigerer nicht besorgt ist sondern einfach nur einem von den blauen aufgestachelten mainstream folgt

Hermano
19. 11. 2021 11:45
Antworte auf  bmtwins

Angst und Ohnmacht machen weder vor Ungeimpften noch vor Geimpften halt. Egal in welche Richtung es geht, man muss da durch.

nikita
19. 11. 2021 11:44
Antworte auf  bmtwins

👏👏👏

EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:41
Antworte auf  bmtwins

Beschämend ist, dass Sie außer Diffamierungen keine Argumente haben. Bitte legen Sie doch dar, warum Sie eine Impfpflicht für notwendig halten und untermauern dies mit Fakten und Argumenten.

bmtwins
19. 11. 2021 11:50

ihnen ggü habe ich mich genau gar nicht zu rechtfertigen, ich bin es nur leid wegen all dieser oben erwähnten andauernd auf MEINE ( so wie sie Ihre einfordern ) Rechte zu verzichten obwohl ich mich beruflich mind 2mal die Woche teste und geimpft bin

Zappadoing
19. 11. 2021 11:53
Antworte auf  bmtwins

Sie scheissen auf die Rechte anderer, warum sollten die anderen sich um Ihre Rechte kümmern?

bmtwins
19. 11. 2021 12:00
Antworte auf  Zappadoing

allein die Wortwahl lässt auf einiges schliessen,

Samui
19. 11. 2021 13:06
Antworte auf  bmtwins

👍

Samui
19. 11. 2021 13:05
Antworte auf  bmtwins

Und die Zustimmung zu seinem Post auf den Geist vieler hier.

Unbekannt
19. 11. 2021 11:43

Seit wann braucht eine Religion Argumente? Wer nicht folgt wird als Ketzer verbrannt oder verliert seinen Kopf. Wir haben uns auf eine Zeitreise begeben, in die Zeit der Kreuzzüge.

Samui
19. 11. 2021 11:38
Antworte auf  bmtwins

👍👍👍

nikita
19. 11. 2021 11:31

Was für ein Schwachsinn!
Copy/Paste in jedem Artikel macht’s auch nicht richtiger.

sanzeno7
19. 11. 2021 11:30

Paranoid? Suchen Sie einen Arzt auf.

katar
19. 11. 2021 11:20

….ich glaube kaum das ein Zwang zu einen GEN Massen Experiment das Krank macht und zum Tode führt in Ö eingeführt werden kann und jeder Experte der das behauptet sollte die Verfassung etc….studieren . Das ganze oder die ganze Show die hier abläuft ist nichts weiter als die Gespritzten RUHIG zu halten das es zu keinen Aufstand kommt und diese Verbrecherbande ihre Köpfe über Weihnachten retten kann den im neuen Jahr kommen Neuwahlen und sie glauben die Dummen Bürger haben bis dorthin alles vergessen ….nur leider wird genau diese Show dermassen nach hinten Losgehen wie es Ö noch nie erlebt hat . Denn auch Gespritzte Solitarsieren sich jetzt mit den Ungespritzten weil sie erkennen das sie genauso erpresst werden mit dem 3-4-5-6-7-8 Stich ….diese V Regierung wie VDB und Allen Mittäter wie SPÖ landen noch vor Februa hinter Gitter da könnt ihr 100000000% sicher sein ! Das Volk steht auf und wenn das Volk richtet wirds richtig Grauslich !

Samui
19. 11. 2021 11:31
Antworte auf  katar

Don Camillo, bist schon wieder betrunken?

sanzeno7
19. 11. 2021 11:24
Antworte auf  katar

Restalkohol?

katar
19. 11. 2021 11:26
Antworte auf  sanzeno7

Wissen wir eh von dir brauchst es nicht noch öffentlich zuzu geben …..such dir einen therapeuten ..lach

sanzeno7
19. 11. 2021 12:55
Antworte auf  katar

Restalkohol!

EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:17

Kann nur heiße Luft sein, denn:
1) Diese Impfstoffe sind notfallbedingt, jedoch nicht vollständig, zugelassen – keiner kann per Gesetz zur Teilnahme an Studien oder Experimenten verpflichtet werden. Eine vollständige Zulassung ist erst in ca. 3 Jahren möglich.
2) Diese Impfstoffe sind haben drastisch abnehmende Wirksamkeit. Die Dauer und Wirksamkeit von Auffrischungen sind nicht Bestandteil der bedingten Zulassung und lassen sich momentan auch nicht abschätzen.
3) Für die meisten Normalgesunden ergibt sich aus den Impfstoffen kein weiterer Nutzen. Der Vergleich mit den Pocken hinkt also – dort betrug die Sterblichkeit für Normalgesunde 30% – 70%.
4) Der Staat hat vor der Einschränkung von Grundrechten – eine Impfpflicht ist eine solche – alle anderen Mittel auszuschöpfen. Das wurde nicht getan: keine Aufstockung von Personal und Plätzen, keine Implementierung von Behandlungsprotokollen.
5) Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

gue
19. 11. 2021 12:24

Und wenn Sie 1000mal Recht haben und korrekt schreiben, die Impffanatiker wird das nicht interessieren.

katar
19. 11. 2021 11:25

Absolut Korrekt !

Unbekannt
19. 11. 2021 11:22

Impfpflicht per Gesetz, Durchführung per Verordnung und Beschwerden ohne aufschiebende Wirkung. Das ist der Plan. Was verspritzt wird, spielt keine Rolle, beschweren darf man sich dann beim VfGH, der vielleicht irgendwann in 2 Jahren die Unrechtmäßigkeit der Zwangsmaßnahme feststellt, wenn man dann längst als sabbernder Lappen im Rollstuhl sitzt, weil man sich ene hübsche Autoimmunkrankheit geholt hat. Dafür gibts dann 50 Euro pro Monat staatliche Hilfe.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Unbekannt
KarinLindorfer
19. 11. 2021 11:21

Das ist denen aber egal. Hier gehts um Politik. Hab gerade die Rede von Schallenberg gehört. Er entschuldigt sich bei den Geimpften dafür, das sie in den Lockdown müssen und hetzt gegen die FPÖ. Es ist ganz klar, welche Wählerschicht er ansprechen will. Leider wird das für einen zukünftigen Wahlsieg zu wenig sein und die Grünen können sowieso einpacken weil die vertreiben sowohl ihre Stammwähler als auch die jungen Wähler.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von KarinLindorfer
EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:25
Antworte auf  KarinLindorfer

Jeder Bürger hat das Recht, sich vor für ihn nachteiliger und entwürdigender Behandlung zu schützen. Das ist ein Grundrecht. Niemandem darf eine für ihn nachteilige medizinische Behandlung aufgezwungen werden.

Samui
19. 11. 2021 11:27

Stimmt…aber dann müssen Sie auch beweisen, dass die Impfung nachteilig ist.
Viel Spass.

EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:39
Antworte auf  Samui

Falsch.
Der Gesetzgeber will – hoffentlich befristet und nach Ausschöpfung aller anderen Mittel – das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit zur Anwendung einer Impfpflicht aussetzen. Also liegt die Beweispflicht eines Nutzens beim Gesetzgeber. Der Beweispflicht kann der Gesetzgeber momentan aber gar nicht nachkommen, weil die Impfstoffe sich nach wie vor in einem offenen Zulassungsprozess befinden, nur notfallbedingt angewendet werden dürfen und keine definitiven Daten einer abgeschlossenen Zulassung vorliegen. Nicht ich als Bürger muss mein Recht auf Inanspruchnahme eines Grundrechts beweisen, sondern der Gesetzgeber dessen Einschränkung.
Wenn es für Leute Ihrer Altersklasse und vielleicht vorhandenen Vorerkrankungen eine Impfpflicht gibt, wäre das was anderes, diese könnte individuell angeordnet werden – vielleicht melden Sie sich dazu bei Herrn Mückstein.
In meiner Alterskohorte sind aber schwere Erkrankungen und Todesfälle extrem selten, eine Impfpflicht macht hier also keinen Sinn.

Samui
19. 11. 2021 11:44

Sie liegen in Bezug auf mich falsch, ich bin kein Freund der Impfpflicht. Ich brauche auch keine.
Hab Termin für 3. Stich.
Es ist traurig, dass es in unserem Land soweit kommen musste, weil sich viele Menschen hier, lieber an Fake News und die Blaubraunen halten, als der Wissenschaft zu folgen.

Samui
19. 11. 2021 12:27
Antworte auf  Samui

Im Gegensatz zu Ihnen habe ich da oben keinen Hohlraum.

MeineHeimat
19. 11. 2021 12:14
Antworte auf  Samui

Irgendwie wird man bei ihnen das Gefühl nicht los, dass sie ein persönliches Problem mit der FPÖ haben – Kickl verwandt mit ihnen und lässt sie links liegen ??

Samui
19. 11. 2021 12:19
Antworte auf  MeineHeimat

Ja👍Ich habe ein persönliches Problem mit rechtsradikalen Strömungen in unserem Land.
Sie nicht?

Pflichtfeld
19. 11. 2021 12:51
Antworte auf  Samui

Wenn Sie nur weit genug nach links gehen
komen Sie ganz rechts wieder raus.

… und wenn Sie nach Faschisten Ausschau halten: Die müßen nicht zwingend einen abgeschleckten Seitenscheitel und kauzigen Oberlippenbart haben.

Hoffe Sie damit nicht überfordert zu haben.

Samui
19. 11. 2021 13:07
Antworte auf  Pflichtfeld

Bleiben Sie gesund, obwohl…. ich denke ein bissi krank sind Sie eh schon.

nikita
19. 11. 2021 11:49
Antworte auf  Samui

👍👍👍

EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:47
Antworte auf  Samui

Dann nix für ungut. Für mich kommt eine Impfung nicht infrage. Die Überlastung der Intensivstationen gehen auf das Konto von Politikern, die es zwei Jahre unterlassen haben, diese ausreichend zu ertüchtigen, um ihrer Aufgabe gerecht zu werden. Das bade ich jetzt nicht mit einer Impfpflicht aus. Was einer privat tut – so wie Sie – geht mich nichts an.

PublicEnemy
19. 11. 2021 11:36
Antworte auf  Samui

Das ist sehr einfach möglich, da die formallen Kriterien (fehlende Studien erst Ende 2024) fehlen. Juristen aus anderen Pharmafirmen warten nur auf den beschlossenen Gesetzestext um zu klagen (Wettbewerbsrecht 😉 ) Glauben sie mir, wenns ums Geld geht, sind bei Kapitalisten die “gloves off”
Wait and see and learn

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von PublicEnemy
Samui
19. 11. 2021 13:08
Antworte auf  PublicEnemy

Schaun wir mal.

EmergencyMedicalHologram
19. 11. 2021 11:44
Antworte auf  PublicEnemy

Hopefully!

Lege Artis
19. 11. 2021 11:15

Ja, schon das Experiment “die Welle” hat gezeigt, wie leicht sich die Dummmen und Rückgratlosen instrumentalisieren lassen, und wie schnell sie bereit sind, andere zu diskriminieren und ihnen Gewalt anzutun.
Schauens einfach auf den derStandard.at, der ist voll von solchen Hirn und Charakterlosen Typen, selbst einige Redakteuere peitschen dort massiv ein.

Huabngast
19. 11. 2021 11:13

Ablenkungsmanöver „Impfpflicht für alle“. Damit die gottvergessenen Schlawiner nicht wortbrüchig werden müssen, „keine Bestrafung der bereits Geimpften“.

Grottenschlechte Regierung. DAS hatten wir noch nie. Die dritte Republik winkt und hält Einzug am 1. Februar 2022. Nehammer ist gerüstet, er nutzte den Sommer für sein „Konzept“. Wer hat assistiert? Es sollte uns gleichgültig sein. Denn aus dieser Misere führt nur ein Weg:

NEUWAHLEN JETZT!

Und zwar ohne „Mundraub“ am Steuergeld der Bürger für die türkis-schwarze „Alternative für Österreich“, der AfÖ!!!

Lege Artis
19. 11. 2021 11:11

!!! NEUWAHLEN SOFORT !!!

Edge83x
19. 11. 2021 11:06

Also gibt’s künftig Grundrechte nur mehr gegen den grünen Pass dessen Laufzeit beliebig und völlig willkürlich verlängert oder gekürzt wird. Erst 9 Monate, jetzt nur mehr 7 Monate Gültigkeit… Echt toll dieser digitale Arierpass 2.0. Bin schon gespannt was dann kommt wenn man merkt das selbst bei einer hohen Durchimpfungsrate das Virus nicht verschwindet und trotzdem die Krankenhäuser füllt. Bald werden die doppelt geimpften die neuen Ungeimpften sein und die Treibjagd geht weiter.

Huabngast
19. 11. 2021 10:59

LÄCHERLICHE INSZENIERUNG

„Österreichs Zukunft sichern“ schreiben sich die „Herren“ auf ihre Pults. „Staatsmännisch“ posieren sie vor dem Logo „Land Tirol“. Ein Herr Platter begrüsst. Ganz besonders den Herrn Schallenberg, den Herrn Mückstein. Es ist der „Gastgeber“. Schallenberg ortet „den Feind“. Es ist der, der sich freiwillig nicht impfen lassen will. Er spricht von einem „Attentat“ auf unser Gesundheitssystem.
Wir haben zwei Feinde:
der Eine ist unsichtbar, er nennt „sich“ Virus.
der Andere ist sichtbar und hat viele Gesichter: es sind die Menschen, die sich Politiker nennen, die das Land „regieren“. Die ihr Versagen ablenken und auf andere münzen. Die für das „Schönwetterprogramm“ in die Ämter stiegen, sich dabei fürstlich für ihre eigenen und politischen Belange einsetzten -sie nennen es „arbeiten“, und die UNS, die Bevölkerung gegen die Wand fuhren.Ab 1. Februar 2022 gilt die Impfpflicht gegen das C-Virus. Eine demokratiepolitische Bankrotterklärung. NEUWAHLEN JETZT!

Unbekannt
19. 11. 2021 11:06
Antworte auf  Huabngast

Und was sollte das bewirken? Eine SPÖ vorne mit einer hysterischen Impffaschistin als Kanzlerin?

Huabngast
19. 11. 2021 13:34
Antworte auf  Unbekannt

Schlechter kann es keine andere Partei machen, besser jedoch allemal. Mit einer hysterischen Impffaschistin nicht.

Mit Pamela Rendi Wagner schon. Auch mit Ludwig, Kaiser und Doskozil. Auch mit Leichtfried, Krainer, Kucher, Lercher und Julia Herr. Auch mit Gewessler, Tomaselli, die Liste liesse sich fortsetzen, Und dann wären da noch die Neos und die FPÖ. Auch hier fänden sich integere Leute. Also wirklich angewiesen auf DIESE Regierung sind wir wirklich nicht!

Samui
19. 11. 2021 13:09
Antworte auf  Unbekannt

Wäre gar nicht so schlecht.

A.yran
19. 11. 2021 11:04
Antworte auf  Huabngast

Und was wählen dann!? AFÖ?

Lege Artis
19. 11. 2021 10:57

Zuerst hat man mit von der Regierung und allen Medien permanent wiederholten Lügen (“Vollimunisiert”) die momentane Katastrophe provoziert, und nun möchte man mit einer ebenso sinnlosen wie gefährlichen Impfpflicht diese Dummheit wieder wettmachen.
Es bleibt zu hoffen, dass diese Nazi Methoden nicht durchgehen.

Unbekannt
19. 11. 2021 11:00
Antworte auf  Lege Artis

Es stehen bereits wieder genug Leute am Heldenplatz und jubeln (also bildlich). Die schweigende Mehrheit macht wieder mit.

Lege Artis
19. 11. 2021 11:09
Antworte auf  Unbekannt

Ja, schon das Experiment “die Welle” hat gezeigt, wie leicht sich die Dummmen und Rückgratlosen instrumentalisieren lassen, und wie schnell sie bereit sind, andere zu diskriminieren und ihnen Gewalt anzutun.
Schauens einfach auf den derStandard.at, der ist voll von solchen Hirn und Charakterlosen Typen, selbst einige Redakteuere peitschen dort massiv ein.

Inszenierungskanzler
19. 11. 2021 10:54

Nachdem Kurz die Pandemie unzählige Male für beendet erklärt hat, liegen nun bei der Bundesregierung die Nerven anscheinend blank. Entgegen der juristischen Berater von Mückstein bin ich der Ansicht, dass eine allgemeine Impfpflicht in Bezug auf COVID 19 nur schwer umzusetzen sein wird. Begründung: Die Impfung hält anscheinend nicht, was versprochen wurde und das könnte neben anderen Argumenten zum Problem werden.

Unbekannt
19. 11. 2021 11:18
Antworte auf  Inszenierungskanzler

Es gibt einen Gesetzesentwurf für die Impfpflicht. Durchsetzung per Verordnung. Solange da Polizei, Behörden und Gerichte mitspielen, bleibt es wieder beim VfGH. Und der braucht, wie bei der Badener Verordnung 1,5 Jahre und mehr, sofern sich die Leute dort überhaupt damit auseinandersetzen. Verlassen kann man sich auf den VfGH auch nicht, denn dort sitzen Standard, Kurier und ORF Konsumenten.

PublicEnemy
19. 11. 2021 11:15
Antworte auf  Inszenierungskanzler

Nein da gibt es noch ein formelleres Problem – bedingte Zulassung fehlende Studie des Herstellers (kommen Ende 2024). Juristen in diversen Pharmafirmen scharren schon mit den Hufen – Wettbewerbsverzerrung et al. Die Impfpflicht wird so nicht kommen, falls doch können wir alle unsere Grundrechte vergessen, dann sind wir im Austrofaschismus 2.0

habedere
19. 11. 2021 11:29
Antworte auf  PublicEnemy

da sind wir eh schon. Habe keine Hoffnung mehr!

Lege Artis
19. 11. 2021 10:53

Ich lasse mich weder zwingen, an einem Arzneimittelexperiment teilzunehmen, noch überhaupt dazu zwingen, ein Medikament einzunehmen, welches ich nicht nehmen will.

sanzeno7
19. 11. 2021 11:34
Antworte auf  Lege Artis

Leute wie Sie werden ab dem 1.2.22 abgeholt, festgeschnallt und zwangsgeimpft.

Zappadoing
19. 11. 2021 11:58
Antworte auf  sanzeno7

Leute wie Sie, holen ab und schnallen fest!

Data
19. 11. 2021 10:55
Antworte auf  Lege Artis

Die Frage ist: wie kann man sich wehren?

KarinLindorfer
19. 11. 2021 10:51

Was heißt das de facto: Menschen die nicht geimpft sind dürfen nirgends rein, sie dürfen nicht arbeiten und sie bekommen auch kein Geld vom AMS. Sie werden in Armut und soziale Isolation geschickt außer sie lassen sich ein Medikament injizieren gegen das sie größte Bedenken haben. Wer so etwas normal findet oder gar beklatscht der sollte sich einmal fragen ob er überhaupt noch zu einer menschlichen Regung fähig ist. Für die Grünen ist das jedenfalls der absolute Super Gau die können zusammenpacken profitieren wird die ÖVP mit ihrer älteren Wählerschicht. Wie dumm kann man eigentlich sein?

limo
19. 11. 2021 12:15
Antworte auf  KarinLindorfer

Die Grünen finden das gut! Schauen Sie mal in die Grünen Gemeindegruppen, die haben kein Problem mit Diskriminierung von gesunden Menschen….

Samui
19. 11. 2021 12:21
Antworte auf  limo

” noch” gesunden Menschen.
Aufpassen, das kann sich schnell ändern. Fragen Sie mal Haimbuchner oder Kickl

FritziBerry.Finn
19. 11. 2021 10:43

So sehr ich den Lockdown bedauere wie auch die Impfpflicht, aber es scheint nicht anders zu gehen. Bin jedenfalls froh, das diese Maßnahmen, wenn auch sehr spät ( oder zu spät? ) endlich kommen.

sanzeno7
19. 11. 2021 11:36
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Eine(r) der wenigen Vernünftigen hier im Forum.

nikita
19. 11. 2021 12:46
Antworte auf  sanzeno7

👍

EPEP
19. 11. 2021 11:13
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Ich bedauere, dass es immer noch Menschen gibt, die diesen ganzen Irrsinn der hier abgezogen wird, noch immer nicht durchschauen…

hr.lehmann
19. 11. 2021 10:43

Irmgard Griss hatte vollkommen recht mit ihrer Einschätzung dass die Bundesregierung von Anfang an ankündigen hätte sollen dass es zu einer Impfpflicht kommen muss wenn das Pandemiegeschehen nicht in den Griff bekommen und die dazu notwendige Impfrate nicht erreicht wird. Gewusst habens alle Experten wie dann auch die Verantwortlichen, doch aus Feigheit und politischem Kalkül wurde diese “Hiobsbotschaft” nie ausgesprochen. Waren ja noch wichtige Wahlen zu schlagen und Kurz seine Popularität war gefährdet.

Unbekannt
19. 11. 2021 10:45
Antworte auf  hr.lehmann

Man weiß längst, dass auch 100% “Impfquote” nichts nützen. Und weil das so ist, gibts ein “Gratis”-Abo, am Ende dann alle paar Tage. Nebenwirkungen werden von den Ärzten, die von der Ärztekammer bedroht werden, natürlich als “hat nix mit nix zu tun” abgetan.

habedere
19. 11. 2021 10:41

Spaltung der Gesellschaft, Neuwahlen, Kurz gewinnt.

Habt ihr euch das so vorgestellt?

A.yran
19. 11. 2021 10:43
Antworte auf  habedere

“Na…was wäre denn die Alternative?”, wird dann oft fallen…

EPEP
19. 11. 2021 11:20
Antworte auf  A.yran

Die Alternative wäre eine “Veilchen Regierung”, nämlich SPÖ/FPÖ, allerdings müssten die Roten bei der Pandemiebekämpfung einige Schritte nach rückwärts machen.

Herbert
19. 11. 2021 10:40

Impfpflicht wie in entwickelten Demokratien wie Tadschikistan. Damit wird die Frühjahrs- und Sommerwelle gebrochen und im Oktober, wenn es wieder nass und kalt wird, lässt die Wirkung der Wunderimpfung wieder nach…

MeineHeimat
19. 11. 2021 10:42
Antworte auf  Herbert

bis es soweit ist mit Oktober 2022 kann man in diesen Kreisen über andere Lügen nachdenken!
Spätestens im September 22 werden Poster wie Samui sowieso danach lechzen wie man Menschen wieder zwingen kann.

Samui
19. 11. 2021 10:47
Antworte auf  MeineHeimat

Ich lechze nicht. Mich stimmt es eigentlich traurig wie viele verantwortungslose Egoisten gegen die Impfung sind.
Das wars für heute.
Das wird sich heute hier im Leugner Forum noch aufschaukeln und das gebe ich mir nicht.
Schönen Freitag noch.

Lege Artis
19. 11. 2021 10:59
Antworte auf  Samui

Die wirklich verantwortungslosen Egoisten sind jene, die angesichts eines derart schlechten Medikamentes von “Impfung” und “Vollimunisierung” schwafeln, und die geimpft aber von allen Massnahmen befreit zu Superspreadern werden, und damit alle anstecken.

Unbekannt
19. 11. 2021 10:58
Antworte auf  Samui

Offenbar doch, denn warum wünschen Sie sich, dass die Leute zwangsweise ein Medikament verabreicht bekommen, das nachweislich keinen Nutzen hat?

asmo
19. 11. 2021 10:40

Nürnberger Kodex
Österreichische Bundesverfassung
Europäische Menschenrechtskonvention

Anscheinend alles egal in diesem Staat. Wann folgt die Umbenennung in “Heiliges Pfizersches Reich”?

Santoku
19. 11. 2021 10:39

impfpflicht….

bluff?

EPEP
19. 11. 2021 11:28
Antworte auf  Santoku

Bluff, denn eine Impfpflicht kommt nicht, da wären wir nahe am Bürgerkrieg! Und das wollen auch die Impfbefürworter nicht, die wollen nur ihren monatlichen Booster, wie Junkies eben auch ihre Spritze brauchen…

actual
19. 11. 2021 10:36

Ab. 1. Februar 2022 gilt eine bundesweite Impfpflicht?
Das muss erst einmal durchs Parlament!
Sie versuchen beharrlich die Sera (Ablaufdatum 12/21) noch in die Frau/den Mann zu bringen?
Ich bin davon überzeugt, dass das als Sondermüll billiger käme, um letztendlich doch für Impffolgen einzustehen?

Santoku
19. 11. 2021 10:46
Antworte auf  actual

…es wurden doch 42mill dosen bestellt für 2022/23….

Unbekannt
19. 11. 2021 10:39
Antworte auf  actual

Im Parlament sitzen ahnungslose Lemminge. Wir haben dort in den letzten 20 Jahren die größten Dummköpfe des Landes hinein gewählt.

MeineHeimat
19. 11. 2021 10:39
Antworte auf  actual

lieber verrecken die als einen Fehler einzugestehen!

Samui
19. 11. 2021 10:40
Antworte auf  MeineHeimat

Sie meinen die Impfgegner?
Stimmt👍

der Beobachter
19. 11. 2021 10:36

Chaos by Management findet seine Fortsetzung. Die Gamechanger-LichtamEndedesTunnels, etc…-Ansagen sind ad absurdum geführt. Auch die Panikreaktion der Korruptionsregierung den Pöbel gegeneinander aufzuhetzen, hat nicht die erhofften Früchte getragen. Nun ist die Katze aus dem Sack. Die Pressekonferenz, in der der nächste Lockdown für alle und eine Impfpflicht bekanntgegeben wurden, war ein bezeichnendes Trauerspiel. Getragen vom gegenseitigen Mißtrauen der Korruptionspartner, stotterten die Marionetten Schallenberg und Mückstein, mit sichtlicher Mühe den vorgeschriebenen Text vom Papier. Die Inkompetenz war spürbar, eine einzige Farce…
Gute Nacht Österreich!

Hermano
19. 11. 2021 10:38
Antworte auf  der Beobachter

“Auch die Panikreaktion der Korruptionsregierung den Pöbel gegeneinander aufzuhetzen, hat nicht die erhofften Früchte getragen.”
So ist es. Und so wird auch diese Ankündigung nicht die erwünschte Wirkung haben, sondern zum Gegenteil führen. Die Politik schafft sich selber ab. ;))

der Beobachter
19. 11. 2021 10:51
Antworte auf  Hermano

Lieber Hermano, genau das ist die große Gefahr Kräfte zu entfesseln, die keiner von uns will. Laßt uns Pöbel doch endlich an die Wahlurnen, damit wir uns für diese exzellente politische Performance bedanken können…
Es muß heller werden Österreich!

Hermano
19. 11. 2021 10:54
Antworte auf  der Beobachter

“Laßt uns Pöbel doch endlich an die Wahlurnen, damit wir uns für diese exzellente politische Performance bedanken können…”
Lieber Beobachter, verstehe, dass das der erste Impuls ist. Aber: die Zukunft wird nicht an der Wahlurne entschieden – diese hat in der Form keine Zukunft mehr. Das ist auch der Grund wieso die Situation aktuell so ist wie sie ist. Es geht eine massive Veränderung durch die Menschheit.

der Beobachter
19. 11. 2021 10:56
Antworte auf  Hermano

Lieber Hermano, wenn Sie Zeit und Muse haben, könnten Sie mir Ihre Gedanken näher erläutern?
Es muß heller werden Österreich!

Hermano
19. 11. 2021 11:06
Antworte auf  der Beobachter

Es wird heller, sukzessive. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht den Anschein hat. Gerade solche Aktionen sind in Wahrheit Ausdruck einer tiefgreifenden Veränderung auf der Welt. Das mag mitunter komisch klingen, aber genau das ist es. Menschen erwachen wenn man es so nennen will.
Unser System in dem wir leben ist in Wahrheit am Ende. Und die immer krasser anmutenden Aktionen spiegeln den Überlebenskampf wider. Aber alles ohne Erfolg. Denn jede noch so harsche und aggressive Maßnahme führt bereits immer mehr zum genauen Gegenteil. Und nicht nur das, der Verfall beschleunigt sich sogar. Politik, Medien, (noch) Machthabende aller Art verlieren gerade massiv an Einfluss. Deshalb diese Panikreaktionen. Jedes Individuum das nicht gewillt ist Macht loszulassen hat in Wahrheit keine Zukunft.
Versuchen Sie das geschriebene nicht in erster Linie mit dem logischen Geist zu fassen, sondern versuchen Sie sich diesbezüglich zu öffnen, um es auf einer höheren Ebene sehen zu können.
Immer mehr Menschen unterstützen sich gegenseitig bei diesem Weg.

der Beobachter
19. 11. 2021 11:13
Antworte auf  Hermano

Lieber Hermano, danke für Ihre ausführliche Antwort. Speziell Ihren letzten Satz würde ich in Richtung mündiger Bürger verstehen. Aufklärung und Bildung zur Befreiung aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit…
Doch es muß Ihnen auch klar sein, daß wir weiterhin von Kräften dominiert werden, die nicht unbedingt unsere Interessen vertreten. Bleiben wir als Pöbel also wachsam.
Es muß heller werden Österreich!

Hermano
19. 11. 2021 11:16
Antworte auf  der Beobachter

Sehr gerne und zu jeder Zeit.
Gerade, dass wir beide uns über soetwas unterhalten, ist ein nicht zu unterschätzendes Zeichen für den stattfindenden Wandel.
Wir halten zusammen.

der Beobachter
19. 11. 2021 11:18
Antworte auf  Hermano

Schön gesagt, lieber Hermano, bis zum nächsten Gedankenaustausch.
Es muß heller werden Österreich!

A.yran
19. 11. 2021 10:35

Unfassbar…

MeineHeimat
19. 11. 2021 10:34

Zur Impfpflicht: ein klares und unwiderrufliches NEIN von mir.

Man möge mir bitte umgehend den Termin für meine Ersatzfreiheitsstrafe zusenden! Danke!

sanzeno7
19. 11. 2021 11:40
Antworte auf  MeineHeimat

Das Virus wird dich kriegen, und dann brauchst du die Ersatzfreiheitsstrafe vielleicht gar nicht anzutreten.

Santoku
19. 11. 2021 10:37
Antworte auf  MeineHeimat

…zuerst wird man ihnen alles geld abnehmen…

lohnpfändung, pensionspfändung…

…so geht das leider….

JahnPeter21
19. 11. 2021 10:33

Wer jetzt nicht aufsteht darf sich getrost zu den Lemmingen zählen.

sanzeno7
19. 11. 2021 11:46
Antworte auf  JahnPeter21

Laß dich impfen, sonst kannst du bald nicht mehr aufstehen.

hr.lehmann
19. 11. 2021 11:23
Antworte auf  JahnPeter21

Sie meinen da jetzt wohl dass alle geimpften Leute Lemminge sind. Portugal so und so ein Volk von Lemmingen ist und nur die was sich aus verschiedensten Gründen nicht impfen lassen einen wahren Charakter und Rückgrad zeigen? Nun ja, wenn sie mal schwer krank werden und/oder ihre Existenz den Bach runtergeht können sie zumindest für sich behaupten dass sie es denen allen gscheit reingsagt haben.

Santoku
19. 11. 2021 10:38
Antworte auf  JahnPeter21

…kinder darfst halt keine haben…

weil die werden gemobbt in den schulen, und ohne arbeit kannst sie nicht versorgen…

Samui
19. 11. 2021 10:31

Scheinbar geht’s nicht anders bei uns.
Traurig, dass die Regierung hier zur Impfpflicht greifen muss.

Santoku
19. 11. 2021 10:39
Antworte auf  Samui

muss sie ja nicht….

sie macht es als feigenblatt für ihr versagen!

Unbekannt
19. 11. 2021 10:35
Antworte auf  Samui

Wie erfolgreich diese Gentherapie ist, sieht man ja in Irland, Island, Israel oder Gibraltar. Hier wird ein totes Pferd geritten und in Österreich macht man das zur Pflicht.

Samui
19. 11. 2021 10:37
Antworte auf  Unbekannt

Abwarten….. die Mehrheit der Österreicher ist für eine Impfpflicht.
Hätten wir weniger Uneinsichtige wie Sie, wäre es nicht so weit gekommen.
Leider……

EPEP
19. 11. 2021 11:36
Antworte auf  Samui

Welche Mehrheit? Mich hat noch niemand gefragt.

Cynane
19. 11. 2021 10:50
Antworte auf  Samui

die Mehrheit ist NICHT für eine Impfpflicht.

bzgl. C: Hätten wir nicht so eine korrupte Regierung, wäre es nicht so weit gekommen!

Lege Artis
19. 11. 2021 10:49
Antworte auf  Samui

Woher wollen Sie das wissen? Eine Umfrage vor kurzer Zeit hat das genaue Gegenteil ergeben.Ihre Aussage ist so seriös wie die Politik unserer Regierung. Und genauso dumm.
Niemand kann mich zwingen, ein Medikament einzunehmen, das ich nicht nehmen will.

Santoku
19. 11. 2021 10:43
Antworte auf  Samui

mehrheit war auch für anschluss…

leider….

Lege Artis
19. 11. 2021 10:51
Antworte auf  Santoku

Die deutschsprachigen Europäer sind einfach Faschisten, Hat man auch gut an der Art und Weise gesehen, wie mit den Ungeimpften umgeganngen wird.

Unbekannt
19. 11. 2021 10:41
Antworte auf  Samui

Eine Religion kann nur bestehen, wenn die Gläubigen nichts hinterfragen.

Unbekannt
19. 11. 2021 10:29

Die Pflicht an einem potentiell schädlichen Experiment teilzunehmen. Das wird interessant. Aber wie man weiß, dient das ja nur als Ablenkungsmanöver um Kurz heimlich still und leise wieder zum Kanzler zu machen.

hr.lehmann
19. 11. 2021 10:57
Antworte auf  Unbekannt

Dient nur dazu um Kurz wieder zum Kanzler zu machen….Sie meinen wenn Ritter Sebastian dann auf seinem Ross mit rotweißroter Schleife angeritten kommt vor Neuwahlen und die Impfpflicht stoppt? Oder glaubens dass Kurz als offizieller “Nichtmitentscheider” dieser Maßnahme dann gefeiert wird weil die fünfte Welle damit hinausgeschoben wurde. Das was sie schreiben erschließt sich nicht wirklich. Ich glaube sie haben da vieles nicht wirklich verstanden und bleiben offensichtlich auf diesem Holzweg.

Unbekannt
19. 11. 2021 11:05
Antworte auf  hr.lehmann

Abwarten….

hr.lehmann
19. 11. 2021 11:28
Antworte auf  Unbekannt

Vielleicht habens ja sogar recht. Nur bitte begründen sie diese ihre Einschätzung.

Unbekannt
19. 11. 2021 11:39
Antworte auf  hr.lehmann

Ich verweise auf die Analyse von PP im K-Plan Artikel. Zurzeit sind wir in der Chaos-Phase. Auch wenn nicht alles so eintreten muss und wird, in diese Richtung wird es aber gehen.

hr.lehmann
19. 11. 2021 12:37
Antworte auf  Unbekannt

Ja aber dieses Chaos wurde meiner Meinung nicht willkürlich inszeniert um Kurz zum Comeback zu verhelfen. Darum gings mir in der Kritik an ihrem Post. Nicht mehr und nicht weniger. Sollte ich sie beleidigt haben, sorry

MeineHeimat
19. 11. 2021 10:36
Antworte auf  Unbekannt

Ich denke PP wird diese Situation “nicht aus den Augen lassen”!

habedere
19. 11. 2021 10:42
Antworte auf  MeineHeimat

der wurde doch mit Klagen kalt gestellt. So geht das.

Hermano
19. 11. 2021 10:31
Antworte auf  Unbekannt

Jep, jetzt wirds interessant. ;))