MFG-Politiker mit Corona auf Intensivstation

Künstlicher Tiefschlaf

Ein oberösterreichischer Bürgermeisterkandidat der Impfgegner-Partei MFG wird derzeit wegen einer schweren Corona-Erkrankung auf der Intensivstation behandelt. Er musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden.

Ried, 25. November 2021 | Wie die “Kronen Zeitung” am Donnerstag berichtet, soll der Waldzeller MFG-Bürgermeisterkandidat, Otto Wilflingseder, derzeit im Rieder Krankenhaus auf der Intensivstation behandelt werden. Der Politiker der Impfgegner-Partei hat laut Krone-Informationen eine schwere Corona-Erkrankung. Bereits in der Vorwoche wurde über Wilflingseders Gesundheitszustand spekuliert, er fehlte bei der Gemeinderatssitzung.

Künstlicher Tiefschlaf

Der Zustand des MFG-Kandidaten ist so schlimm, dass er auf der Intensivstation in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden musste.

Wilflingseder erreichte als Bürgermeisterkandidat 4,6 Prozent in der 2.250-Seelen-Gemeinde. Im Wahlkampf verweigerte er das Tragen von Masken.

Der ÖVP-Bürgermeister der Gemeinde, Johannes Aigner, wünschte dem MFG-Politiker gegenüber den Oberösterreichischen Nachrichten eine schnelle Genesung: “Ich wünsche Wilflingseder natürlich, dass er ganz schnell wieder gesund wird.”

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

501 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
O_ungido
26. 11. 2021 20:48

Liebe Leute!
Schaut euch das an:
https://youtu.be/ufy2AweXRkc

Dr. Campell spricht in Englisch über die

SIEBENUNDNEUNZIG Prozent
ÄHNLICHKEIT
vom Pfizers neuem Medikament und
IVERMECTIN.

Think about it guys, you on BOTH sides of the aisle!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von O_ungido
Andi_H
26. 11. 2021 13:59

Der minderwertige diffamierende und lenkend-belehrende Stil dieser offenbar völlig unfähigen Generation von Journalisten ist unerträglich.
MFG ist keine “Impfgegnerpartei”, sondern einer der Kernpunkte ist ein vernünftiger und ehrlicher Umgang mit der aktuellen Krise, insbesondere soll die Regierung aufhören die Leute anzulügen und zu einem medizinischem Experiment mit unbeanntem Ausgang nötigen, über das die Leute noch immer nicht ordentlich aufgeklärt werden.
Weiters sollte inzwischen auch der letzte Depp verstanden haben, dass Masken keinerlei Einfluß auf das Erkrankungsgeschen haben oder hatten, UND ZWAR NIRGENDS!
Die Masken sind und waren ein politisches Lenkungsinstrument, und nebenbei eine Oase der Korruption. Die verheerenden Auswirkungen der Masken in der Bevölkerung werden als eine der bedeutendsten und schädlichsten Ereignisse des 21. Jahrhunderts in die Geschichte eingehen, die Maske ist zu einem Gesinnungsterrorinstrument geworden, gegen Viren hilft sie nicht!

dergrossegeist
26. 11. 2021 8:32

Zitat:
“Zur Sedierung der Patienten seien oft mehrere verschiedene Mittel erforderlich. In Gloucester gebe man Propofol, Midazolam und Clonidin. Mit dem Muskelrelaxans Atracurium wird eine Muskelerschlaffung herbeigeführt, um die Beatmung zu ermöglichen. Zur Schmerzbehandlung werden Paracetamol und Alfentanil eingesetzt, zur Unterstützung des Blutdrucks Noradrenalin, zur Hemmung der Blutgerinnung Fragmin. Zur Entzündungshemmung wird Dexamethason gegeben, gegen die häufig auftretenden bakteriellen Infektionen das Antibiotikum Tazocin.
“Das ist die Standardtherapie für einen Intensivpatienten, der beatmet werden muss – mit einigen Medikamenten, die Corona-spezifisch ergänzt wurden”, erläutert Oliver Witzke, Direktor der Klinik für Infektiologie der Universitätsmedizin Essen

Waldecho
26. 11. 2021 10:49
Antworte auf  dergrossegeist

Die künstliche Beatmung ist schon die Fehlbehandlung. Kein Corona-Patient braucht das. Es reicht ein dünner Schlauch, der reinen Sauerstoff zur Nase führt. Außerdem ist Mobilisieren des Patienten das Wichtigste zum Abhusten vom dickflüssigen Covid-Schleim.

Nelke
26. 11. 2021 8:04

Ich mag es nicht, wenn man mit Begriffen schlampig oder gar bewusst falsch umgeht.
Ein “Impfgegner” ist jemand, welcher sich grundsätzlich gegen jede Impfung ausspricht.
Davon gibt es nur wenige.
Ein “Gegner der Impfpflicht” ist hingegen jemand, welcher eine Impfung in der Entscheidungssphäre des Einzelnen belassen will, und das um so mehr , um so mehr es sich bei dem in Frage kommenden Impfstoff um einen von höchst zweifelhafter Natur handelt.
So einfach und so richtig ist das. Man möge es nach Möglichkeit beherzigen.

Samui
26. 11. 2021 12:27
Antworte auf  Nelke

Das nenne ich Flexibilität. Was waren Sie dann vor der Einführung der Impfpflicht?
Ein Impfbefürworter? 😃
Ihr dreht es Euch gerade so wie es in Eure Schwurblerei passt.

TaurusParvus
26. 11. 2021 10:08
Antworte auf  Nelke

Wie nennen Sie eine Person, die den Nutzen der Impfung leugnet? Der Typus tritt häufiger in Erscheinung als jeder von Ihnen beschriebenen.

Piedro
26. 11. 2021 8:11
Antworte auf  Nelke

Wie bezeichnen Sie denn im aktuellen Disput eine Person, die sich klar gegen die Covid-Impfung ausspricht, wenn nicht als Impfgegner? Braucht es da eine Kategorisierung, etwa Impfgegner Kategorie C, um die Person von Impfgegnern anderer Kategorien zu unterscheiden? Für was soll das gut sein?

Dieser Herr war (ist jetzt vielleicht nicht mehr, wird sich zeigen, wenn er durch kommt) gegen das Tragen von Masken, gegen Abstandsregelungen, gegen die Covid-Impfung. Welche gefinkelte Bezeichnung würde ihm wohl gerecht werden?

Nelke
26. 11. 2021 8:24
Antworte auf  Piedro

“Sprich weise zu den Narren, und sie werden dich einen heißen.”

Arthur Schopenhauer

Nelke
26. 11. 2021 7:56

Es gäbe so gut wie keine Impfverweigerer, so es einen wirksamen und bloß mit wenigen und leichten Nebenwirkungen behafteten Totimpfstoff gäbe. Das ist jene schlichte Wahrheit, welche manche nicht und nicht sehen wollen. Stattdessen hängen sie allen, welchen das Gen-Zeug suspekt ist, den Naziledermantel um oder aber sie setzen ihnen den Aluminiumhut auf. Das ist schlichtweg dumm. Und es gibt bereits eine große Zahl von Geimpften, welche es bereut, sich impfen haben zu lassen. Überzeugt von einem Saft, welcher einen Corona-Tod um den Preis eines späteren Impftodes verhindert, sind bloß noch die Allerdümmsten.

Piedro
26. 11. 2021 8:13
Antworte auf  Nelke

Es gäbe auch so gut wie keine Armen, wenn Diamanten wie Schwammerl wüchsen. Tun sie aber nicht. Und einen Totimpfstoff haben wir (noch) nicht.

Nelke
26. 11. 2021 8:22
Antworte auf  Piedro

Also: Wenn Diamanten wie Schwammerln wüchsen, wären sie nicht mehr wert als Kieselsteine. Und ein Speisepilz hat letztendlich einen viel größeren Wert als ein Diamant. Oder glauben Sie, dass ein Diamant Sie sättigen könnte. Ich rate Ihnen, sorgfältiger nachzudenken, bevor Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Sie würden sich damit so manche Peinlichkeit ersparen.

Piedro
26. 11. 2021 8:01
Antworte auf  Nelke

Aha. Dann sollten wir unsere Ärzte meiden, gleich ob Haus- oder Fachärzte. Wer will sich schon von den Allerdümmsten behandeln lassen?

Nelke
26. 11. 2021 8:17
Antworte auf  Piedro

Ich weiß von Ärzten, welche das Zeug als Gift bezeichnen und vom baldigen großen Sterben reden, das Zeug aber gleichwohl verspritzen. Das sind jene Ärzte, welchen Sie vertrauen.

Suppenkasper
26. 11. 2021 5:48

Komisch dass nur ein Patient der MFG in den künstlichen Schlaf versetzt wurde weil es ihm so schlecht geht oder wird nur über den einen Fall berichtet und gibt es gar mehrere Patienten die künstlich beatmet werden und daher in den künstlichen Schlaf gespritzt werden? Zz das ist letztklassig was hier abgeht. Aber Kickl ist wieder raus aus dem Corona Knast darüber berichtet ihr nicht oder wieviele Doppelt und Dreifach Gespikte im Krankenhaus sterben. Das ist kein Journalismus das ist Propaganda. Schade

Tschoena
26. 11. 2021 8:30
Antworte auf  Suppenkasper

Also dass die Impfung genau nix pandemisch hilft, weil man ansteckbar bleibt und Infektiös, sieht man in jedem Dorf! Und “Impfgegner” mit “Impffreiheitsbefürworterpratei” auszuwechseln, zeigt von der gefärbten Meinung von zackzack. Im übrigen verursachen Raucher Lungenschädensintensivbelegung, SÄufer Unfallintensivbelegung, Übergewichtige Herzinfarktsintensivbelegung, Schifahren Knochbruchsintensivbelegung u.s.w. UND EINSPARUNGEN (KH=Privatbetrieb) verschärfen alles no na ned, ach ja die meisten an der Dialyse sind Leut mit TAblettenmissbrauch. Die I wirkt nicht pandemisch, man bleibt infizierbar und infektiös. Gern soll sich jeder impfen lassen, no na ned gibts Risiken, niemand darf also gezwungen werden…

TaurusParvus
26. 11. 2021 10:21
Antworte auf  Tschoena

Bitte um eine belastbare Quelle dafür, dass die Impfung “genau nix” pandemisch hilft.
Was Raucher, Säufer etc. betrifft: Würden deren Auslastung der Intensivkapazitäten binnen Wochen exponentiell anwachsen und das Gesundheitssystem gefährden, wäre der Gesundheitsminister auch hier zum Einschreiten verpflichtet.

Piedro
26. 11. 2021 8:07
Antworte auf  Suppenkasper

“…oder wird nur über den einen Fall berichtet und gibt es gar mehrere Patienten die künstlich beatmet werden und daher in den künstlichen Schlaf gespritzt werden?”
Davon können Sie ausgehen, da die Intensivstationen recht gut belegt sind, und Beatmung dort nicht die Ausnahme ist. Aber wie würden Sie abgehen wenn da stünden: Fleischhauer F. wurde in Tiefschlaf versetzt, Verkäuferin K. dito, auch die Maklerin M., der Tankstellenpächter L., der Pensionist H., die Landwirte O., T., W. und G. ebenfalls, außerdem…”? Ich vermute: wie ein Zäpfchen. Geschmeidig und zielstrebig ins Braune.

CarpeDiem
26. 11. 2021 9:35
Antworte auf  Piedro

Es sind auch einige doppelt Geimpfte dabei. Über das wird natürlich nicht berichtet!
VIEL WICHTIGER wäre endlich eine Offenlegung der zahlreichen starken Nebenwirkungen, bzw. auch dauerhaften Impfschäden!
Nicht nur eine Offenlegung, sondern auch eine öffentlich geführte EHRLICHE Diskussion darüber.

Ich kenne persönlich (!) 3 sehr schwere Fälle. Wenn das auch nur zum Teil representativ ist dann bestätigt das die Zahlen die aus anderen Ländern zum Teil bekannt sind.

TaurusParvus
26. 11. 2021 10:15
Antworte auf  CarpeDiem

Doch, über Impfdurchbrüche wird auch berichtet.
Anekdoten und Einzelbeispiele sind wertlos in der Bewertung pandemischer Gegebenheiten und Wirkungsweisen.

Grete
26. 11. 2021 22:09
Antworte auf  TaurusParvus

Aber die Infektionssterblichkeit von etwa durchschnittlich 0,15 % spricht Bände

TaurusParvus
27. 11. 2021 8:10
Antworte auf  Grete

Wenn sie aus der Gesamtheit erhoben wurde, habe ich keinen Einwand. Sie macht aber auch nicht die Gründe wett, die die Impfung notwendig machen.

Gonzo
26. 11. 2021 2:49

Wos ma grod aufgfoin is,do gibts tswa Hirnis, die dein Intellektuellen Duachfoi a no beklåtschn. Woahscheinlich tswa Woihberechtigte.

Gonzo
26. 11. 2021 2:30

Wauuuu….bei so vü Scheiß vaschlågts ma d’ Red. A so a Aunheufung von Blädheid häd i eigentlich näd fia mäglich ghoidn. Bleibt eigentlich nua a Fråg: Wea hod dia in d’ Bian gschissn?

Glaubnix
25. 11. 2021 23:52

Und weiter? Darf er das nicht oder was? Darf er nicht gegen Zwangsimpfung sein und an – was auch immer – erkranken? Was, wenn er wegen Pneumonie dort liegt? Also, “an oder mit Covid” erkrankt ist? Wird er dann im erträumten, verpilzten ZZ-Staat nicht mehr behandelt?

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Glaubnix
Tschoena
26. 11. 2021 8:34
Antworte auf  Glaubnix

wieso reden wir nicht über RAUCHEN, SAUFEN, FRESSEN, RASEN, gefährlichen SPORT machen, TABLETTENMISSBRAUCH, und Einsparungen im Gesundheitssystem und Verjagen von med. Personal? Seid ihr alle noch des logischen Denkens mächtig? Die i hilft nicht pandemisch, man bleibt ansteckbar und infektiös ggf.!

Piedro
26. 11. 2021 8:14
Antworte auf  Glaubnix

Stellen Sie das Recht zu Erkranken für Impfgegner in Frage?

Ich persönlich wäre ja eher für ein Erkrankungsverbot für Geimpfte.

Gonzo
26. 11. 2021 1:02
Antworte auf  Glaubnix

Du bläde Sau, waunds a Problem mit ZZ host, schleich di. Wiast sicha kan ågeht. Dea Idiot nimmt a Intansivbhaundlung in aunspruch die ehm ned tsuastähd. Fia soiche Voitrottln stöh i magsimal a Födbett im Vuagoatn auf. Seine Pateitrottln kenan ehm daun mit ana Radlpumpn beåtman.
Ka Mitleid mit Idiotn. Dea ghead aus da Intensiv sofuat aussegschmissn

joseph53
26. 11. 2021 1:15
Antworte auf  Gonzo

Du bist woi oban Kopf a no bled?!

Gonzo
26. 11. 2021 1:22
Antworte auf  joseph53

Schoitlpäppi wos wüst ma sogn? Obwoih i ma gschwuan hob, dass i mi mit mindabemittlte ned eilåss, opfa i fia di, ana da tiafstn Idiotn die si je auf ZZ herumtriebn haum gean a poa Sekundn.

TaurusParvus
25. 11. 2021 21:42

Sollten Sie jemals verstehen, was Sie hier gerade verzapft haben, werden Sie vor Scham im Boden versinken. Ich tausche mich normalerweise nur sachlich aus, aber hier weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Wenigstens legen Sie ein paar wichtige Eigenschaften bloß, die man als fortgesetzter Impfverweigerer braucht.

Waldecho
26. 11. 2021 8:52
Antworte auf  TaurusParvus

Der scheint ja echt ins Schwarze getroffen zu haben. Inhaltlich kannst du nichts entgegnen.

TaurusParvus
26. 11. 2021 9:46
Antworte auf  Waldecho

Eher ins Braune. Schwergläubiger glaubt nicht, dass es dem Corona-Patienten schlecht geht. Welche Relevanz hat der Glaube einer Einzelperson gegenüber den Recherchen von Redaktionen?
Dafür behauptet er eine groß angelegte Verschwörung des medizinischen Personals. Wo ist die Evidenz, wo ist der Beweis?
Wenn das einmal erbracht wäre, könnten man wenigstens irgendwo anfangen mit dem inhaltlichen Diskurs.

Samui
25. 11. 2021 21:15

Unfassbar, dieses Posting .
Sind Sie krank?

olinaD trahnuK
25. 11. 2021 21:01

Sie sind ja SCHWERSTENS klinisch paranoid!! Ernsthaft, sie bräuchten dringend eine “Realitäts-Hirnwäsche”, ihr Schwurbler und Covidioten seid echt armselig und gleichzeitig ist es erschreckend was da ungestraft kreucht und fleucht. Noch was: ich kenne persönlich dutzende Leute (nicht vom Hörensagen, aus einer Netz Blase, sondernpersönlich), die geimpft wurden und niemand hat irgendwelche gesundheitlichen Probleme davongetragen! Es seid ihr, die aggressiven und paranoiden und ungeimpften Schwurbler, die einer nach dem anderen umfallen und unser Gesundheitssystem an den Rand des Kollaps bringen. Da müssen Ärzte, Pfleger, Krankenschwestern wegen euch Hirnis täglich stundenlang in Ganzkörper Anzügen zerfließen, kein Wunder, wenn die irgendwann auch W.O. geben!!!

Waldecho
26. 11. 2021 9:22
Antworte auf  olinaD trahnuK

Du bist aber kein Psychiater so wie dein Therapeut. Hast du heute deine Pulver nicht genommen, oder wie?

Bastelfan
25. 11. 2021 20:51

So, und ua wegen dieser geistigen hirnschisslerei wie dieses posting (ich würde sie als intensivabteilung v haimbuchner und dem mfg typen klagen, vielleicht kommen sie dann eventuell zur vernunft) lese ich keine artikel mehr, die covid betreffen im zz forum.
Es reicht, ihr trotteln.

TomBeyer
25. 11. 2021 20:46

Ich hab da noch ne Song, … Der Refrain passt zum medium hiernbei derartiger Propagandaerstattung

https://youtu.be/e8u1-kqYvAM

Kalle
25. 11. 2021 22:46
Antworte auf  TomBeyer

Des is ka Propaganda, des is a Faktum. Es wurde auch über die Infektionen von Haimbuchner, Boris Johnson und diversen anderen Politkern berichtet. Bei MFG-Aktivisten is es halt umso berichtenswerter, weil es ihr eigenes Programm untergräbt wenn sie mit Corona auf der Intensiv liegen

Dealer
25. 11. 2021 20:29

Mich würde ein umfassender Bluttest dieses Herrn sehr interessieren.
Vor allem welche Mängel er hat.
Hat er nur beispielsweise einen enormen Eisenmangel, dann würde ich von einer künstlichen Beatmung mehr als nur abraten.

Gonzo
26. 11. 2021 1:11
Antworte auf  Dealer

Vatrottelung siechst im Bluatbüd ned. Die Mängl kaun sogoa i feststöhn: Intelligents.Eisnmaungl? maanst des eanst? Dem föhts nua aun Gehirnzön…so wi dia.

TomBeyer
25. 11. 2021 20:10

Ich bin geläutert … Danke zackzack! Wenn ein Mitglied einer Partei die der Impfung kritisch gegenüber steht (was zackzack vollkommen zu Recht als impfgegner beschreibt, ….wo kämen wir denn hin wenn Hinz und Kunz irgendwas kritisieren … Sind das etwas Experten????) …ein Parteimitglied hat das auf die Intensivstation kommt und dort wirklich echte gesundheitliche lebensbedrohliche Zeiten erlebt…..

Na dann ist es wichtig für jede/n Journalist*in genau das mit investgativer, der Wahrheit verpflichteten Hintergrundrecherche genau herauszuarbeiten.

Danke, ihr seid unglaublich grossartige aufdecker!

Waldecho
25. 11. 2021 19:59

Das glaub ich auch. Die Zufälle nehmen kein Ende. Wahrscheinlich war sein Corona-Test schon gefälscht, so wie der von Kickl. So ein Zufall, dass Kickl ausgerechnet vor der Mega-Demo einen positiven Test abliefert. Kickl is a bissal vakühlt, so wie jeder grade. Die Corona-Auswertungen kommen aus einem Computer und lassen sich leicht ändern. Niemand kontrolliert das.

olinaD trahnuK
25. 11. 2021 21:10
Antworte auf  Waldecho

Sie sind der nächste Hirnverdrehte mit gewaltigem Verfolgungswahn auf latentem Egotrip. Pfui, sowas. PFUI!

Hux
25. 11. 2021 19:21

So funktioniert die ZZ Berichterstattung: “Wie die Kronen Zeitung berichtet”….

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Hux
Piedro
26. 11. 2021 7:50
Antworte auf  Hux

Der erste Beitrag, den ich von Ihnen lese, der nicht geschrieben wurde um andere zu beleidigen. Zwar auch inhaltsleer, aber immerhin.

Gonzo
26. 11. 2021 0:00
Antworte auf  Hux

Wauns da ned passt, putz di

Voit
25. 11. 2021 19:14

Ich halt euch Deppen nicht mehr aus, es sterben viele Menschen, und es gibt noch immer euch Koffer. Einfach grauslich

Waldecho
25. 11. 2021 20:02
Antworte auf  Voit

Ja, es sterben viele Menschen an dem Gen-Coctail, den man ihnen spritzt. Junge Männer werden mit Herzinfarkt nur so weggerafft von dem Dreck.

ManFromEarth
25. 11. 2021 23:30
Antworte auf  Waldecho

hab grad die Geheimnisse der Giftbrühe gefunden, Ihnen sag ich’s, sonst niemanden.
https://tinyurl.com/mfeme

ManFromEarth
25. 11. 2021 23:26
Antworte auf  Waldecho
joseph53
26. 11. 2021 1:50
Antworte auf  ManFromEarth

Erdmännchen,
Du kennst Dich mit Zahlen doch so gut aus – schau mal den 20.11. an:
aus dem Gedächtnis – ca. 15 tsd. neu Infizierte (was natürlich nur “positiv Getestete” bedeutet, ob echt oder falsch, mit ct-Wert bis 24 bzw. bis 40, ob überhaupt PCR-Test oder andere, etc. etc. sei dahingestellt).
ca. 10 tsd. Genesene (die real gar nicht feststellbar sind und die natürlich einen Teil der “falsch positiv Getesteten” der Vortage enthalten.

Trotz dieser immer noch großen Mängel, blieben nur ca. 5 tsd. positiv Getestete übrig – ganz schlecht um die Panik hoch zu halten.
Für die Inzidenz gilt es natürlich ähnlich – statt ca. 1100 wäre um die 500 passend.

Und noch was, wir hatten am 20.11. schon weit über 30 mio PCR-Tests und >120 mio andere C-Tests durchgeführt!

Sag’s dem Mückstich weiter – dabei sind wir pro EW umgelegt, einsamer Spitzenreiter – ja überlegener Weltmeister!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von joseph53
ManFromEarth
26. 11. 2021 5:50
Antworte auf  joseph53
ManFromEarth
26. 11. 2021 4:08
Antworte auf  joseph53

… hätten Sie irgendwann mal Bücher gelesen, wüssten Sie dass mein Nic auch ein Statement ist….!

TaurusParvus
25. 11. 2021 23:20
Antworte auf  Waldecho

Bitte um Präzisierung Ihrer Behauptung und Quellenangabe.

EPEP
25. 11. 2021 19:44
Antworte auf  Voit

Ich will Ihnen ja nicht den Abend verderben, aber die Medien berichten, dass in letzter Zeit immer mehr Geimpfte sterben…

TaurusParvus
25. 11. 2021 21:32
Antworte auf  EPEP

Ja eh. Und was soll das über den Sinn der Impfung aussagen?

EPEP
25. 11. 2021 21:38
Antworte auf  TaurusParvus

Ganz einfach: Die Impfung hält nicht das, was sie verspricht.

TaurusParvus
25. 11. 2021 21:44
Antworte auf  EPEP

Was verspricht sie denn Ihrer Meinung nach?

ManFromEarth
25. 11. 2021 23:01
Antworte auf  TaurusParvus

…. den Ausgehanzug der ISS!

EPEP
25. 11. 2021 21:53
Antworte auf  TaurusParvus

Nicht aufgepasst, was uns allen versprochen wurde?
“Die Pandemie ist für Geimpfte vorbei.” (Sebastian Kurz)
usw., usw. Und jetzt? Fühlen Sie sich nicht verschaukelt?

TaurusParvus
25. 11. 2021 22:03
Antworte auf  EPEP

Wer den Wert der Impfung daran bemisst, was Kurz gesagt hat, dem ist sowieso nicht zu helfen. Gibt es ernst zu nehmende Aussagen, die Sie widerlegt sehen und damit zeigen, dass die Impfung wertlos ist?

EPEP
25. 11. 2021 22:11
Antworte auf  TaurusParvus

Schauen Sie, Sie können sich impfen lassen so oft Sie wollen. Aber der Game-Changer ist diese Impfung mit Sicherheit nicht, ich denke eher der Gen-Changer…

Wenn ich trotz Impfung einen anderen bzw. auch mich selber anstecken kann, im schlimmsten Fall sogar sterben kann, dann müsste ich doch total verblödet sein, wenn ich der Corona Impfsekte beitreten würde.

Tschoena
26. 11. 2021 9:32
Antworte auf  EPEP

Das hat alles gar keinen Sinn. Es gibt momentan vielerorts Cluster. Sämtliche Geimpfte werden dort pcr positiv und weil infektiös (sonst dürft man sie ja nicht absondern…) in Quarantäne geschickt. Das arge ist, selbst wenn man das alles vor Augen hat, gibts immer noch Leut, die nicht kapieren, dass die Impfung weder vor Ansteckung noch vor Infektiösität schützt! Also pandemisch… Aber sie nehmen sich das Recht raus, Impfpflicht zum Selbstschutz zu schreien, rauchenderweise, saufenderweise, überfressenderweise, rasenderweise, tablettenmissbrauchenderweise, schifahrenderweise, kirschenpflückenderweise, u.s.w.

TaurusParvus
25. 11. 2021 22:25
Antworte auf  EPEP

Nein, völlig verblödet müssten Sie sein um zu glauben, dass es nur Wahrscheinlichkeiten von 0% und 100% gibt.
Und meine Frage bleibt wie immer unbeantwortet, wenn einem Impfgegner beim Argumentieren sieht.

EPEP
25. 11. 2021 22:46
Antworte auf  TaurusParvus

Wozu lassen Sie sich impfen?
Damit Sie sich selber nicht mehr anstecken können,
damit Sie keinen anderen mehr anstecken können,
damit Sie an dieser Krankheit nicht sterben?

Das Problem ist nur, dass keines dieser Argumente zutrifft, blöd für uns alle.

Wahrscheinlich trifft folgendes Zitat auf Sie zu:
“Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.” Adolf H.

Sie sollten nicht zu leichtgläubig sein…

Kalle
25. 11. 2021 22:51
Antworte auf  EPEP

Oida, lassen Sies einfach. Die Impfung schützt vor schweren Verläufen. Das beweisen alle Daten. Wenn Sie daran nicht glauben wollen, dann kann man die Debatte halt gleich beenden

Tschoena
26. 11. 2021 9:36
Antworte auf  Kalle

Kennen Sie eigentlich die Kontraindikationen und Nebenwirkungen der Pfizer Impfung, oder glaube Sie, es gibt keine? (P.s. glauben dürfen Sie natürlich alles, ist ja Religionsfreiheit), Erzählen Sie mal!

EPEP
25. 11. 2021 22:56
Antworte auf  Kalle

Und die Daten sind von wo? Krone, Schallenberg, Mückstein?
Es ist schon spät, um diese Uhrzeit sollten Sie einmal das Brett vom Kopf abnehmen, tut es Ihnen nicht schon weh?

TaurusParvus
25. 11. 2021 22:50
Antworte auf  EPEP

Sie haben noch immer nicht verstanden. Ich lasse mich impfen, um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung zu reduzieren.

Tschoena
26. 11. 2021 9:22
Antworte auf  TaurusParvus

Hat man Ihnen nicht gesagt, dass diese Impfung selbstverständlich vor einer Ansteckung GAR NICHT hilft? Haben Sie den Aufklärungsbogen nicht vollständig gelesen, weil Sie das annehmen? In jedem Dort stecken sich gerade sämtliche Geimpfte an und werden, weil infektiös, vom Contacttracingteam in Quarantäne geschickt. Ist ja okay wenn Sie sich impfen lassen wollen, aber vor Ansteckung geschützt sind Sie nicht, das wird Ihnen jeder Arzt bestätigen. Und auch bez. Infektiösität ist das so, dass Sie nicht geschützt sind, wen anderen anzustecken.

EPEP
25. 11. 2021 22:54
Antworte auf  TaurusParvus

Wenn Sie meinen, ich hindere Sie ja nicht daran…

TaurusParvus
25. 11. 2021 22:57
Antworte auf  EPEP

Meine Frage war nicht, ob Sie mich daran hindern sondern wie Sie die Nutzlosigkeit der Impfung erklären wollen. Daran sind Sie wie jeder Ihrer Mitstreiter im fünften Anlauf gescheitert.

Tschoena
26. 11. 2021 9:45
Antworte auf  TaurusParvus

Also die Impfung hilft in jedem Fall BioNtec Pfizer, viel Geld zu machen. Die Nutzlosigkeit ergibt sich pandemisch, weil ob Sie in Person selbst geschützt wären oder nicht ist völlige Privatsache und pandemisch uninteressant (rechtlich auch). In der Pandemie geht es aber um den pandemischen Nutzen. Dieser ist halt nicht gegeben, eh schad, aber wenn die Leut ansteckbar bleiben und infektiös dann ist dieser Nutzen eben nicht da. Wenn Sie behaupten, die Impfung schützt vor Ansteckung und Infektiösität, dann sieht die Realität gerade ganz anders aus, und Impfschäden blenden Sie anscheinend völlig aus. Sie sprechen zwar von Impfwirkung, die es pandemisch nicht gibt, aber leugnen jegliche Impfnebenwirkung anscheinend. Schauen Sie auf das Paul Ehrlich Institut. Oder lassen Sie es, ist ihr gutes Recht.

EPEP
25. 11. 2021 23:01
Antworte auf  TaurusParvus

Wenn Sie nicht sinnerfassend lesen können, dann ist das wohl nicht mein Problem. Ende der Debatte.

TaurusParvus
25. 11. 2021 23:15
Antworte auf  EPEP

Doch, das ist Ihr Problem. Es sind Ihre Postings, in denen Sie den Sinn Ihrer eigenen Gedankenwelt nicht erklären können. Das Schema einer Impfgegner-Diskussion ist immer dasselbe:
1. Großspurig eine Behauptung aufstellen
2. Wenn man mit Widersprüchlichkeit konfrontiert wird, ablenken
3. Wenn man immer noch auf der Seife steht, auf persönliche Untergriffe umschwenken
4. Wenn auch das nicht mehr hilft, aus der Diskussion zurückziehen

ManFromEarth
25. 11. 2021 19:51
Antworte auf  EPEP
joseph53
26. 11. 2021 2:18
Antworte auf  ManFromEarth

.. willst Du Eulen nach Athen tragen?

Jeder mit einem Mindestmaß an Hirn weiß, daß die Krone das Mindestmaß an Seriosität längst schon weit unterschritten hat.
Und wenn ich alle Medien aufzählen wollte, die ähnlich schlechte Qualität bieten, würde ein Post sicher nicht reichen!

ManFromEarth
26. 11. 2021 4:10
Antworte auf  joseph53

Danke, Ihre Beiträge machen die Welt zu einem besseren Ort!

EPEP
25. 11. 2021 20:20
Antworte auf  ManFromEarth

Dieses Revolverblattl lese ich schon lange nicht mehr…
Ich empfehle Ihnen folgendes: Schrauben Sie einmal die Bretter von Ihrem Kopf ab und konsumieren Sie auch alternative Medien. Plötzlich wird die Welt auch für Sie ganz anders aussehen, versprochen!

olinaD trahnuK
25. 11. 2021 21:17
Antworte auf  EPEP

Ja genau, die mit den altbekannten alternativen Fakten, gell?! Da fallen mir die hirnverbrennten Kellyanne Conway und ihr lebendiger Götze Trump ein. Eine feine Gesellschaft in der sie sich da befinden mit ihren “alternativen” Medien… Rechtsesotherikschwurbler…

EPEP
25. 11. 2021 20:38
Antworte auf  ManFromEarth

Und wollen Sie mir damit sagen, dass einer vom anderen abschreibt?

ManFromEarth
25. 11. 2021 20:45
Antworte auf  EPEP

„Jeder Ignorant meint, daß er die höchste Stufe des Wissens erreicht hat.“
―James Tyler Kent

EPEP
25. 11. 2021 21:10
Antworte auf  ManFromEarth
ManFromEarth
25. 11. 2021 23:15
Antworte auf  EPEP
Grete
25. 11. 2021 20:55
Antworte auf  ManFromEarth

Wie wahr.

ManFromEarth
25. 11. 2021 20:59
Antworte auf  Grete

„Ignorant: Fakten-Legastheniker“
―Karl-Heinz Karius

HCB1966
25. 11. 2021 19:09

Ich wünsche dem Erkrankten auf jeden Fall gute Genesung und hoffe, dass er nach derer vollständigen unter Umständen seine bisher kritische Einstellung zur Corona-Impfung neu überdenkt.
Mehr ist nicht zu tun.

Andi_H
26. 11. 2021 14:03
Antworte auf  HCB1966

Es sollten lieber die Geimpften ihre zu unkritische Einstellung gegenüber den Impfungen neu überdenken, insbesondere wenn man sich den neuen RKI Wochenbericht anschaut. Bei den Covid Toten über 60 Jahre inzwischen über 50% vollständig Geimpfte. Und laut britischen Daten ist die Gesamtmortalität der Geimpften dramatisch, wirklich dramatisch höher als die Ungeimpften.
Die Impfung wird sich möglicherweise als der folgenschwerste medizinische Irrtum der Menschheitsgeschichte rausstellen, zumindest deutet so ziemlich alles was an neueren Daten kommt in diese Richtung.

TaurusParvus
25. 11. 2021 21:21
Antworte auf  HCB1966

Eine Entschuldigung beim überlasteten Krankenhauspersonal wäre auch angebracht.

Lojzek
25. 11. 2021 19:09

Was mir auch auch auffällt, ist der ‘Einfallsreichtum’ der aufkommt wenn es in dieser Debatte darum geht, wie denn die ‘besten Ideen’ aussehen sollen um den Impfverweigerern endgültig den Gar auszumachen.
Selbstbehalt KH-Aufenthalten
Spezielle Abgaben
Streichung von Transferleistungen

In der Causa scheint der Kreativität wohl keine Grenze gesetzt zu sein
Dafür gibts an Haufen Themen, bei denen es sich mit dem Ideenreichtum in etwa so verhält, als würde die Wüste auf Regen warten …
So is des mim Mensch, genau nur in eine Richtung ‘fantasievoll’.

Schlimmdasganze
25. 11. 2021 19:07

“…….er fehlte bei der Gemeinderatssitzung.” Übrigens, wo ist der Kogler, ned daß er mir fehlen würd.

Nelke
26. 11. 2021 8:06
Antworte auf  Schlimmdasganze

Weinkeller. Und unter uns: Ich kann ihn verstehen.

Oarscherkoarl
25. 11. 2021 19:05

MFG = Mir Fehlt´s Gehirn

Nelke
26. 11. 2021 8:08
Antworte auf  Oarscherkoarl

Beziehen Sie dieses Kürzel auf sich selbst. Dann heißt es nämlich: “Mir fehlt (das) Gehirn.”

joseph53
26. 11. 2021 1:21
Antworte auf  Oarscherkoarl

.. weiß ich schon lange – Dir fehlt’s vollkommen – is für an Oarsch åba normal.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von joseph53
Gonzo
26. 11. 2021 1:25
Antworte auf  joseph53

Däppata, bist eahna wieda åpåscht?

Gonzo
25. 11. 2021 22:16
Antworte auf  Oarscherkoarl

Juhuuu da Koal is wieda do
😁😁😁😁

Zappadoing
25. 11. 2021 20:15
Antworte auf  Oarscherkoarl

Ja, das stimmt! Ihnen fehlt das Gehirn!

Lojzek
25. 11. 2021 20:21
Antworte auf  Zappadoing

Und bleibt trotzdem weiterhin wahlberechtigt.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Lojzek
Gonzo
25. 11. 2021 22:15
Antworte auf  Lojzek

Du a ?….. I man Woihberechtigt………I fiacht mi scho fua da auntwuat

Lojzek
26. 11. 2021 12:40
Antworte auf  Gonzo

Versuchst über Deinen Zweitaccount Dei Bummerl zu korrigieren …

Hux
25. 11. 2021 19:19
Antworte auf  Oarscherkoarl

Oarscherkoarl = Hilfe, mei Gehirn steckt in mein Oarsch!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Hux
Gonzo
25. 11. 2021 22:17
Antworte auf  Hux

Glaub i da ned. Oda host a Leihgehian?

Lojzek
25. 11. 2021 19:12
Antworte auf  Oarscherkoarl

Des is echt schlimm, wenn Ihna is Hirn fehlt.
Dann hat wohl is WLAN für Sie is Schreiben übernommen …

Gonzo
26. 11. 2021 1:30
Antworte auf  Lojzek

Nau wenigstn kaunst Gehirn schreibn…a waunst as nua vom Häansågn kennst

L. Kann
25. 11. 2021 18:56

WIeder einmal ist das Niveau der “Krono” einfach nur erbärmlich.
Und wir sponsern mit unserem Steuergeld auch noch dieses Blatt.

Gonzo
25. 11. 2021 22:21
Antworte auf  L. Kann

Nau vü tiafa ois då, kauns bei da Krone animma geh

actual
25. 11. 2021 18:47

MFG-Politiker mit Corona auf Intensivstation?
Privatsphäre?

Tschoena
26. 11. 2021 8:42
Antworte auf  actual

Also ich wäre ja dafür, allen Rauchern, Saufern, Rasern, Tablettenmissbräuchlern, Übergewichtigen und allen, die für ihren risikoreichen Lebensstil aktiv mitverantwortlich sind, die ges. Behandlung zu verweigern u.s.w. Wieso fühlt es sich da jetzt komisch an, dass ich “SATIRE” dazuschreiben muss, während der Mob auf Lynchjournalismus aus is?

Kehrichterin
25. 11. 2021 18:28

Oidaaa! Nimm mehr oder weniger von dem Stoff, aber die derzeitige Dosis verwandelt den Rest der Masse ober deinen Augen anscheinend von Matsch in Scheisse!

Piedro
25. 11. 2021 18:17

Für einen Schwergläubigen glauben Sie aber eine Menge Bullshit. Alle Achtung.

ManFromEarth
25. 11. 2021 18:01

…. echt jetzt??

Piedro
25. 11. 2021 18:18
Antworte auf  ManFromEarth

Es geht echt immer noch tiefer. Wirklich erstaunlich.

ManFromEarth
25. 11. 2021 18:19
Antworte auf  Piedro

…… sorry, krieg grade keine Luft….😡 🤬

Piedro
25. 11. 2021 18:55
Antworte auf  ManFromEarth

Redaktion! Beatmung für den Erdenmenschen!

ManFromEarth
25. 11. 2021 19:22
Antworte auf  Piedro

…. geht schon wieder, der Arzt meines Vertrauens hat mir grade versichert das er mich nicht umbringen möchte….., eine ganze Berufsgruppe pauschal des Mordes zu bezichtigen hat schon was besonderes……
Hoffe der Herr braucht keinen Arzt….

Piedro
25. 11. 2021 20:32
Antworte auf  ManFromEarth

Der braucht ganz dringend einen Arzt. Oder einen Abdecker.

ManFromEarth
25. 11. 2021 20:42
Antworte auf  Piedro

§ 297 StGB

Piedro
26. 11. 2021 7:51
Antworte auf  ManFromEarth

Sie meinen er braucht einen Anwalt?

Haltungsmedienschreck
25. 11. 2021 17:37

Das ORF-ZZ-Heute-CoronenZeitung-Einheitsmedienkonglomerat berichtet: MFG-Politiker mit Corona auf der Intensiv.
Ich vermisse die Meldung all der Fehl- und Totgeburten nach Impfungen. Ups, Verzeihung, das liest man ja nur in Schwurbelmedien: https://www.wochenblick.at/2-620-tote-babys-nach-impfung-und-berichte-schrecklicher-nebenwirkungen/

Piedro
25. 11. 2021 18:23

Wochenblick ist ein Schwurbelmedium? Wollen Sie die Postille aufwerten?

ManFromEarth
25. 11. 2021 17:41

…. jetzt haben Sie richtig was angestoßen, sowas gabs ja noch nie, Fehlgeburten….
https://www.medinlive.at/gesundheitspolitik/eine-von-zehn-frauen-erleidet-mindestens-eine-fehlgeburt

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von ManFromEarth
Prokrastinator
25. 11. 2021 17:11

Das primitive “Niveau” dieser Diskussion wird schon dadurch sichtbar, dass die Impf-Apologeten geschlossen und absolut davon ausgehen, dass besagter Herr mit Gentherapie nicht auf der Intensiven gelandet wäre.

Wenn das gesichert wäre, dann dürfte aber kein einziger Gentherapierter auf der Intensiven liegen. Diese Garantie kann es also nicht geben, da bekanntlich dort auch “Geboosterte” zu finden sind.

Wer also eine “Behandlungs-Schuld” aus einer Nicht-Gentherapie zwingend ableitet, der verkennt nicht nur die Fakten, der gibt sich zudem den niedersten Instinkten hin.

Gonzo
26. 11. 2021 1:42
Antworte auf  Prokrastinator

Des primitive Niveau hod an Nauman: Prokrastinator und primitiva gähds äh nimma

Samui
26. 11. 2021 12:30
Antworte auf  Gonzo

Wie sprichst Du den über den Messias der Verweigerer hier in der Forumsblase?
😉

Kalle
25. 11. 2021 22:54
Antworte auf  Prokrastinator

Es geht aber trotzdem um Wahrscheinlichkeiten – sie machen hier die Ausnahme zur Regel, um ihre Agenda plausibel zu machen. Geht sich aber ned aus

Suppenkasper
26. 11. 2021 5:58
Antworte auf  Kalle

Wusste nicht dass bei einer 44% Igeln Häufigkeit von Ausnahme gesprochen werden kann. Ist das so wie der kriminelle Einzelfall bei Tschetschenen oder Afghanen?

Herr_Aklit
25. 11. 2021 18:37
Antworte auf  Prokrastinator

Ihre Diversionen und Strohmänner sind durchsichtig. Niemand kann – auch geimpft – sicher sein, nicht auf die Intensivstation zu müssen. Wenn das jemand behauptet, hat er unrecht, das behauptet allerdings niemand. Das sage ich als “Impf-Apologet”.

Unbekannt
25. 11. 2021 19:34
Antworte auf  Herr_Aklit

Das wird nicht behauptet? Ist das die nächste Salamischeibe weil man, obwohl die Hersteller das nie behaupet haben, drauf kommt, dass die heilige Spritze nicht funktioniert wie ursprünglich versprochen? Nicht vergessen, die gekauften Medien sprechen immer noch von “Vollimmunisierung”, jetzt ist es halt der dritte Stich und in ein paar Wochen der vierte, dann der fünfte u.s.w.

Hoedspruit
25. 11. 2021 16:32

Wünsche Otto Wilflingseder und allen geimpften und ungeimpften schwer Erkrankten rasche Genesung!

Im übrigen eine Korrektur:
Bei der MFG handelt es sich um eine Partei, die Zwangsimpfung und Impfpflicht, aber nicht Impfungen selbst, kritisch gegenübersteht. Es wäre zu begrüßen, wenn dies in künftigen Artikeln korrekt dargestellt werden würde. Danke!

Piedro
25. 11. 2021 17:07
Antworte auf  Hoedspruit

Auf diesen Herrn trifft das meines Wissens nicht zu, dem war schon die Maskenpflicht zu viel des guten, die hat er beim Wahlkampf bewusst missachtet. Die Kollegin Saleh-Agha aus Ried titulierte medizinisches Personal wegen eines Impfaufrufs (zur freiwilligen Impfung) als Verbrecher. Das erweckt durchaus den Eindruck, die Partei lehne die Impfung ab, nicht wahr?

Grete
25. 11. 2021 16:42
Antworte auf  Hoedspruit

Leider ist das schon sehr oft korrigiert worden. Immer ohne Erfolg. Auch Ihr Appell wird vermutlich ungehört verhallen.

Der Tageszeitung mit Haltung, den Tatsachen verpflichtet, sind Tatsachen egal.

Herr_Aklit
25. 11. 2021 18:39
Antworte auf  Grete

Wenn ich einen gelben Mantel trage, dann aber ganz laut rufe, ich hätte ein schwarzes T-shirt an, wie bin ich dann angezogen?

Schlimmdasganze
25. 11. 2021 19:11
Antworte auf  Herr_Aklit

Wie ein Kanarienvogel

Herr_Aklit
26. 11. 2021 15:59
Antworte auf  Schlimmdasganze

Schlimm das Ganze

Lojzek
25. 11. 2021 19:18
Antworte auf  Schlimmdasganze

Herrlich

Hoedspruit
25. 11. 2021 18:05
Antworte auf  Grete

Die MFG ist für die etablierten Parteien offensichtlich doch ein ernstzunehmender politischer Konkurrent, den man diskreditieren muss, bevor er noch stärker wird.

Piedro
25. 11. 2021 18:24
Antworte auf  Hoedspruit

Noch stärker als 4%? Das wäre ja wirklich bedrohlich für andere “Sonstige”.

Grete
25. 11. 2021 20:24
Antworte auf  Piedro

Die Liste Pilz hatte 4,41 %. Das wurde als großer Erfolg gefeiert.

MFG über 6% (6,2?) in OÖ.

Piedro
26. 11. 2021 7:57
Antworte auf  Grete

Wurde das nei 4,41 % auch als Bedrohung erkannt? Wohl eher nicht.

OÖ interessiert nicht, die dort feststellbaren Eigenheiten sind nicht für alle Bundesländer typisch. Im Bund sind es um die 4%, Tendenz fallend. Die diskreditieren sich schon selbst, da kann man unbesorgt sein. Abgesehen davon: die Wählerklientel von FPÖ und denen ist in etwa deckungsgleich. Was die einen gewinnen, verlieren die anderen. Die “Bedrohung” verringert sich so oder so.

olinaD trahnuK
25. 11. 2021 21:22
Antworte auf  Grete

4% österreichweit ist was ganz anderes als 6% in Oberösterreich. Niemand in Restösterreich interessiert sich für diese Mfg Typen und wenn diese Pandemie endlich vorbei ist wird es auch kein Mfg mehr geben…

EPEP
25. 11. 2021 21:41
Antworte auf  olinaD trahnuK

Diese Pandemie wird noch lange nicht vorbei sein, auch dann nicht nicht, wenn 140% der ÖsterreicherInnen geimpft sind…!

ManFromEarth
25. 11. 2021 20:52
Antworte auf  Grete

… ich bin heute recht enttäuscht von Ihnen, die Pilz Zahlen von ganz Österreich rechnen Sie auf die OÖ Zahlen hoch.
Wenn Jemand eine Gesamte, derzeit extremst wichtige, Berufsgruppe global des Massenmords bezichtigt, rühren Sie keine Taste!
Meine Wertschätzung hat extrem gelitten.

Grete
25. 11. 2021 21:00
Antworte auf  ManFromEarth

Wieso hochrechnen?
OÖ hat sicherlich weniger Einwohner als ganz Österreich.
Ich nehme an, dass MFG in Österreich mehr Stimmen bekommen wird.
Hat MFG eine Berufsgruppe des Massenmords bezichtigt?

ManFromEarth
25. 11. 2021 21:02
Antworte auf  Grete
Samui
25. 11. 2021 21:22
Antworte auf  ManFromEarth

Haben Sie wirklich geglaubt, weil Grete so schön schreibt, gehört sie nicht zu diesen Irren?
Die sind doch alle dem Wahn verfallen.

So, das wars für heute, nach dem Posting von Schwergläubiger brauch ich eine Pause.

ManFromEarth
25. 11. 2021 21:25
Antworte auf  Samui

… Sie haben recht, ich bin etwas zu Blauäugig, zumindest manchmal.
Schönen Abend noch! 🍺

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:09

Hab jetzt erlebt, dass jemand versuchte ein an Covid erkranktes Familienmitglied aus dem Spital übers Fenster “zu retten” nachdem das Familienmitglied im Spital gelandet war weil man ihm die Impfung ausgeredet hatte. Und hört endlich auf alles was mit dem Coronavirus zusammenhängt politisch auszuschlachten egal wie und in welche Richtung. Das ist einfach nur widerwärtig.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von KarinLindorfer
Kehrichterin
25. 11. 2021 16:31
Antworte auf  KarinLindorfer

Rede- und Meinungsfreiheit, jawollll! Aber nur für mich, gelle ?

Unbekannt
25. 11. 2021 16:29
Antworte auf  KarinLindorfer

Das ist tatsächlich widerwärtig. In einer Pandemie würde ich mir reine Sachlichkeit erwarten, genau erfasste Daten, Risikogruppen, sinnvolle, evidenzbasierte Maßnahmen, echte Diagnosen, Obduktionen, Erfassung von Behandlungsnebenwirkungen, völlige Transparenz um die Bevölkerung am Laufenden zu halten, zurückgreifen auf echte, erfahrene Experten in allen notwendigen Bereichen und nicht z.b. Tierärzte, Medienfachleute oder Meinungsforscher.

AsNr1
25. 11. 2021 18:49
Antworte auf  Unbekannt

In einer aufgeklärten Demokratie mit Meinungsfreiheit wären solche Punkte 0 Problem. Leider sind sie offenbar ein großes Problem. Bsp. Obduktionen. Ich habe fehlende/mangelnde Obduktionen bei Coronatoten und bei verstorbenen Geimpften auf Twitter kritisiert. Daraufhin wurde ich vor knapp 2 Monaten gesperrt. Ja, ich würde schon entsperrt, wenn ich den Tweet lösche. Tja, wenn Medien oder mediennahe Plattformen Zensur betreiben, dann darf eben nur das geschrieben werden was politisch korrekt und opportun ist. Sachlichkeit und Transparenz sind leider Wunschdenken.

Schlimmdasganze
25. 11. 2021 19:12
Antworte auf  AsNr1

KRONE-Forum dasselbe

Grete
25. 11. 2021 15:59

“Er musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden.”

Künstlicher Tiefschlaf klingt natürlich viel dramatischer als: Er muss beatmet werden.

Piedro
25. 11. 2021 17:10
Antworte auf  Grete

Tiefschlaf klingt kuschelig. Beatmung klingt unangenehm. Ohne künstlichen Tiefschlaf ist eine Intubation zur Beatmung nicht möglich, das ist ja nicht nur eine Atemmaske.

“Der Tageszeitung mit Haltung, den Tatsachen verpflichtet, sind Tatsachen egal.”
Grete

Künstlicher Tiefschlaf ist eine mögliche Folge der Intensivbehandlung. Da muss man nix dramatisieren, das ist Tatsache.

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:32
Antworte auf  Grete

Ich glaube nicht, dass man so etwas noch dramatisieren muss. Der Mann schwebt in Lebensgefahr nachdem er sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Das ist eine Tatsache die man nicht diskutieren muss.

Grete
25. 11. 2021 16:44
Antworte auf  KarinLindorfer

Das muss man nicht dramatisieren, da stimme ich Ihnen zu. Leider wird aber genau das in der Art der Berichterstattung getan.

Rasputin Rasputin
25. 11. 2021 16:20
Antworte auf  Grete

Hallo Grete!
Du solltest mal öfters hinausgehen und mit anderen Leuten reden. Künstlicher Tiefschlaf ist ein Herunterfahren aller Körperfunkionen auf ein Minimum um die Organe zu schonen. Das etwa vergleichbar mit kontrollierter Ohnmacht. Das ist die letzte Methode, die übrig ist, jemanden irgendwann wieder ins Leben zurückzubringen.
Vorteil ist auch man spürt nichts von den Erstickungsanfällen.
Ob er selbst für die Kosten aufkommt?
Beste Grüße

Grete
25. 11. 2021 16:28
Antworte auf  Rasputin Rasputin

Genau. Wenn man intubieren muss, also künstlich beatmen muss, dann muss man diesen Patienten in künstlichen Tiefschlaf versetzen.

Dasselbe wird sicherlich auch bei gespikten Patienten geschehen, sollte der Patient in der Lage sein, diese Tortur auszuhalten.

Eine zu frühe künstliche Beatmung hat übrigens voriges Jahr im Frühjahr vielen Patienten das Leben gekostet, was die Ärzte zugeben.

Gonzo
26. 11. 2021 1:58
Antworte auf  Grete

Hoffenlich vasetsns di endlich in künstlichn Tiafschlåf. De Scheiß, denst då scho seit laungan in di Umwöd haust is jå nimma tsum aushoidn.

Gonzo
25. 11. 2021 16:07
Antworte auf  Grete

Im geistign Tiafschlof woara iä scho

Gonzo
25. 11. 2021 15:48

Wia des mit die Impfungan augfaungan hod, haum die Covidiotn jå vasucht mit da Gehianvenantrombose Impfpanik tsu eatseign. Oiso davo head ma eigentlich niggs meah. Woahscheinlich san die Schwuabla draufkumma, dass davo befreit san

Tschoena
26. 11. 2021 8:51
Antworte auf  Gonzo

Dies Tthrombosen traten ganz besonders bei Astra Zeneca auf. Astra Zeneca wird NICHT MEHR VERIMPFT in Österreich. Habe 5! Med. Personal im KH gefragt warum, darunter Laborärzte, Herzecho, u.s.w. Astra Seneca wird aufgrund der -ziemlich schnell- aufgetretenen Nebenwirkungen nicht mehr verimpft, war damals hoch gepriesen! Wie haben ja überhaupt keine Ahnung anscheinend…

Nelke
25. 11. 2021 15:06

Auf die Gefahr hin, jemanden seiner Illusionen zu berauben, will ich auch noch dieses erzählen: Ich traf heute auf dem Friedhof eine ehemalige Arbeitskollegin. Sie ist an die 65 Jahre alt und sie sah mitgenommen aus. Ich sagte nichts, aber sie erklärte sich von ganz alleine. Nach ihrer zweiten Pfizer-Spritze fühle sie sich elend, bereits über Monate hinweg. Sie sei kraftlos, habe einen eigenartigen Geschmack im Mund und…hier stockte sie … Blut im Harn. Somit komme ein dritter Stich für sie nicht in Frage. Man möge mich nicht falsch verstehen. Ich rate niemandem von der Impfung ab. Wer will, der soll. Ich aber werde nicht. Und da kann das Regime machen, was es will. Ich riskiere lieber eine tödliche Ansteckung mit dem Virus als ein impfbedingtes Dasein als ein Schatten meiner selbst.

Tschoena
26. 11. 2021 8:53
Antworte auf  Nelke

Und ich kann wen, der kann GAR nicht mehr posten, der kann kaum reden momentan (Schlaganfall).

Kalle
25. 11. 2021 22:59
Antworte auf  Nelke

“lieber eine tödliche Ansteckung mit dem Virus als ein impfbedingtes Dasein als ein Schatten meiner selbst.” Hahaha – dankeeee. Die Unterhaltung des Tages! Was manche Leute schlucken is mir ein Rätsel

Nelke
26. 11. 2021 7:43
Antworte auf  Kalle

Mir auch…

olinaD trahnuK
25. 11. 2021 21:29
Antworte auf  Nelke

Was sie immer für Leute treffen und kennen ist ja hochinteressant. Offenbar zufälligerweise aber immer nur solche, die ihnen helfen ihre patscherten Gschichterln zu untermauern…

Nelke
26. 11. 2021 7:43
Antworte auf  olinaD trahnuK

Falsch. Mir begegnen Leute, die eine traurige Impfgeschichte haben…

Herr_Aklit
25. 11. 2021 15:51
Antworte auf  Nelke

Post hoc ergo propter hoc bezeichnet einen Fehlschluss, bei dem das korrelierte Auftreten zweier Ereignisse ohne genauere Prüfung als Verursachung oder Begründung aufgefasst wird.

Nelke
26. 11. 2021 7:40
Antworte auf  Herr_Aklit

Wissen Sie, wie viele Anlässe zu “Post hoc ergo propter hocs” ich bei den Geimpften bereits gehabt habe…

Samui
25. 11. 2021 15:26
Antworte auf  Nelke

Sie können es einfach nicht lassen.
Sorry , Ihre Gschichterln glaube ich einfach nicht. Sie sind ein ganz übler Geselle, der da über die Mitleidsmasche Stimmung macht.
Traurig und irgendwie armselig. Schade.

Gonzo
25. 11. 2021 15:51
Antworte auf  Samui

I glaub, dass do im Intanet a Seitn gibt, wo si die Schwuabla jedn Tåg a neichs Gschichtl owalodn kenna

Samui
25. 11. 2021 15:54
Antworte auf  Gonzo

Nelke ist im Staatsdienst einfach fad…. der hat Zeit die Gschichterln zu erfinden.

Gonzo
25. 11. 2021 16:08
Antworte auf  Samui

Ahhh a Schwuabebeaumtin

Nelke
25. 11. 2021 15:33
Antworte auf  Samui

Es sind keine Erfindungen. Ich bin kein übler Geselle. Und ich verstehe, dass Sie sich Ihre Illusionen nicht nehmen lassen wollen. Ich wäre auch sehr viel besser dran, so ich sie mit Ihnen teilen könnte, aber das lässt mein Blick auf die Realität nicht zu.

Nelke
25. 11. 2021 14:27

Und hier wieder eine meiner Geschichten für meine beiden guten Freunde Samuizi und Piedrozzo: Ich gehe am Montag zu einem Begräbnis. Eine gute Bekannte ist an Corona gestorben. Sie war dreifach geimpft. Wenn man daraus einen Artikel machen will, sorge ich gerne für alle notwendigen Daten…

Tschoena
26. 11. 2021 8:55
Antworte auf  Nelke

Ich fürchte, das interessiert ZZ nicht. Die Impfung wirkt keinesfalls pandemisch, das muss man in jedem Dorf gerade sehen (man ist ansteckbar, dann infektiösable). Deswegen landen auch alle pcr positiven Geimpften in Quarantäne, egal wie oft geimpft. Vergiss Zackzack!

Gonzo
25. 11. 2021 16:11
Antworte auf  Nelke

Bittä, bittä meah von deine heatstsareissendn Gschichtln.

Samui
25. 11. 2021 14:59
Antworte auf  Nelke

Mein aufrichtiges Beileid…
Ich hoffe Sie benutzen es nicht um hier Stimmung zu machen

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Samui
Nelke
25. 11. 2021 15:20
Antworte auf  Samui

Für wen halten Sie mich? Danke für das Beileid.

Samui
25. 11. 2021 15:50
Antworte auf  Nelke

Scheinbar hab ich, leider , mit dem 2. Satz recht gehabt.

Nelke
26. 11. 2021 7:47
Antworte auf  Samui

Grammatikunterricht: Sie hätten “anscheinend” schreiben sollen. Damit wäre Ihrem Irrtum gedient gewesen. Mit “scheinbar” haben Sie sich unabsichtlich widersprochen. Nebenwirkung?

Grete
25. 11. 2021 20:29
Antworte auf  Samui

Aber eben nur scheinbar.

bmtwins
25. 11. 2021 14:35
Antworte auf  Nelke

vorab beileid, aber auch hier: ein wenig “impfgegner-polemik” mit “dreifach geimpft und trotzdem tot”, auch hier wie schon weiter unten – vorerkrankungen?, risikogruppe?, “Lebenswandel”? ….
da gehört dazu sonst ist es eben, auch wenn es tragisch ist, polemik

Schlimmdasganze
25. 11. 2021 19:15
Antworte auf  bmtwins

Wir wissen aber nicht ALLE, ob wir Erkrankungen haben im Falle einer Impfung. Wer wird auf Herz und Nieren vor der Impfung untersucht? Ich hab noch Keinen kennen gelernt.

Nelke
25. 11. 2021 14:49
Antworte auf  bmtwins

Sehen Sie: Die Frau war alt und sie hatte Vorerkrankungen. Sie gehörte somit zur sogenannten vulnerablen Gruppe, also zu jenen, in deren Richtung es stets heißt: “Lasst euch impfen, sonst bringt euch das Virus ins Grab.” Sie hatte diesen Rat beherzigt und ist nun trotzdem im Grab. Halten Sie es nicht für zynisch, dass man einerseits für die Impfung mit Alter und Vorerkrankungen argumentiert, und andererseits ihr Versagen mit ebendiesen Argumenten entschuldigt? Ich schon.

bmtwins
25. 11. 2021 15:00
Antworte auf  Nelke

natürlich tragisch und bis zu einem gewissen grad zynisch. aber es kam nie aussage, dass die impfung das “allheilmittel” ist, sondern vor schweren verläufen so gut wie möglich schützt, und im moment leider das einzige mittel. dass es auch davon ausnahmen gibt ist tragisch aber nicht ungewöhnlich. auch bei anderen impfungen “versagen” diese, weil jeder körper anders bzw vielleicht sogar gar nicht reagiert. daher finde ich die dzt laufende verteufelung nicht in ordnung. meine eltern ( 70+) ebenfalls 2* geimpft und trotzdem positiv – gott sein dank milder verlauf

Nelke
25. 11. 2021 15:18
Antworte auf  bmtwins

Dieser Impfstoff bringt wenig Sicherheit aber viele Gefahren. Das hat sich mittlerweile gezeigt. Es ist somit wenig sinnvoll, auf ihn zu setzen. Mückstein weiß das, aber er sitzt auf einem Berg aus umetikettierten Impfdosen…

Piedro
25. 11. 2021 14:30
Antworte auf  Nelke

Bei der Niederschrift der Nicks scheint ein Problem vorzuliegen. Beileid, Freunde zu verlieren tut weh. Wenn Ihr Sarkasmus hilft damit klar zu kommen, bitte.

Nelke
25. 11. 2021 15:21
Antworte auf  Piedro

Ich danke auch Ihnen für das Beileid.

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 14:29
Antworte auf  Nelke

Mein Beileid.

Nelke
25. 11. 2021 14:51

Danke.

hr.lehmann
25. 11. 2021 14:12

Von wegen Hetzkampagne gegen Ungeimpfte. Was gerne übersehen wird ist die Tatsache, dass diese so nicht stattfindet, da nur ungeimpft nicht ausreicht um in die Schublade von militanten Maßnahmengegner und Anzweifler einer akuten Gesundheitskrise zu gelangen. Viele würden dies aber gerne so bestätigt sehen, um der Widerstandsbewegung, der sie sich anschließen, mehr Gewicht zu verleihen. Dies wäre natürlich auch ein zusätzlicher Treibstoff um noch mehr Unordnung in der Gesellschaft zu verursachen. Kommt es dann so weit dass öffentliche Unmutsbekundungen beidseitig immer gewaltsamer ablaufen, da der Staat immer repressivere Maßnahmen anwenden muss um das Gesundheitssystem aufrechtzuerhalten und die Handlungsfähigkeit zu gewährleisten, haben dann manche ihr Ziel erreicht. Ob rechte Politiker, Extremisten oder andere Profiteure einer handfesten Staatskrise. Und ihr Schwurbler und Endzeitpropheten hier in diesem Forum würdet euch dann auch gleich umfangreich bestätigt fühlen, oder?

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von hr.lehmann
Gonzo
25. 11. 2021 14:53
Antworte auf  hr.lehmann

👏👏👏

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 14:16
Antworte auf  hr.lehmann

Demo in Linz am WE war zu 100% friedlich und mit sehr wenig Polizei. Null Extremisten. Null FPÖ. Null Provokation. Einfach mal hingehen beim nächsten Mal wo auch immer Sie wohnen und selber ein Bild der Lage machen. Da schwinden die mediengemachten Vorbehalte gegen angeblich rechtsgepoite Krawallos ganz schnell. Versprochen.

Piedro
25. 11. 2021 14:37

Das widerlegt die Aussage aber nicht. Hierzulande wurden schon Menschen getötet, weil sie darum baten eine Maske zu tragen, weil das vorgeschrieben war. Ein Busfahrer wurde deshalb übel zusammengeschlagen. Im Nachgang von “Kritiker” Demos haben solche “Kritiker” Fahrgäste des ÖPNV beflätet, auch Kinder. Angriffe auf Journalisten sind, neben enthirnten Beleidigungen, schon fast normal. Es gab Angriffe auf Impfzentren. Wenn irgendwer gedroschen oder getötet wurde, weil er nicht geimpft war, habe ich davon nichts mitgekriegt.

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 16:55
Antworte auf  Piedro

Das ist hier keine Gerichtsverhandlung. Und ich habe auch nicht die Absicht, Aussagen zu widerlegen. Wenn einzelne Fanatisierte Gewalttaten verüben, kann das nicht der überwiegenden Mehrheit friedlich und gewaltfrei Demonstrierender in die Schuhe geschoben werden. Die Demonstranten wissen ganz genau, dass Gewalt, Krawall und Randale der eigenen Sache schadet und lassen sich nicht provozieren.
Dass Ungeimpfte zusammengeschlagen wurden, ist mir auch noch nicht zu Ohren oder Augen gekommen, aber aus dem Nähkästchen kann ich einige Beispiele beruflicher Diskriminierung und illegalen Zwangs seitens der Auftraggeber bzw. AG gegen Umgeimpfte anführen. Jeder ist irgendwo erpressbar, wenn der AG auf Impfung besteht, auch wenn ihm das rechtlich nicht zusteht.

Piedro
25. 11. 2021 17:18

“Und ich habe auch nicht die Absicht, Aussagen zu widerlegen.”
Kam halt bei mir so rüber. Die Radikalisierung gibt es, aber das wurde relativiert. Ich wollte nur aufzeigen, dass diese Radikalisierung in Einzelfällen fatale Folgen hat. Ich würde sowas nie einer Allgemeinheit anlasten, unterstreiche aber, dass das Befeuern der Stimmung, wie sie hier permanent stattfindet, auch solche Folgen haben kann. Sie wissen ja selbst, dass sich hier einige Durchgeknallte tummeln, die den Bürgerkrieg in Aussicht stellen.

Was Impfpflicht angeht bin ich noch immer auf der Seite der Demonstranten, aber die Transportieren ja nicht nur das, sondern auch jede Menge echten Bullshit, garniert mit verbaler Aggression. Die Teilnahme von Rechtsextremen als Anführer der Wien-Demo mit völkischen Plakaten trägt auch nicht gerade zu der Annahme bei, es ginge lediglich um die Impfpflicht.

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 17:37
Antworte auf  Piedro

Für mich ist der Wunsch, friedvoll und gewaltfrei im Kreise Gleichgesinnter gegen die Impfpflicht zu demonstrieren größer als die Angst bei rechten Krawallos anzustreifen. Die waren in Linz gar nicht und in Wien marginal präsent. Die absolute Mehrheit teilt nicht deren Parolen und ist sich deren Trittbrettfahrerei bewußt. Dass solche Gruppierungen irgendwie immer ein Stück vom Kuchen möchten, wenn es knirscht, wird sich nicht verhindern oder verbieten lassen. Und wir wissen doch alle, dass Kickl jetzt so ins Horn bläst, weil er Stimmen wittert und nicht weil er hier ehrlich Grundrechte verteidigen möchte – dazu hat er als IM eine zu bedenkliche Figur gemacht. Jeder, der sich auf der Wien Demo umgeschaut oder mit Leuten, die dort waren, geredet hat, weiß, dass die meisten Demonstranten aus allen Bevölkerungsschichten kommen und die meisten auch keine rechte Agenda haben. Und darum geht es. Ich empfehle wirklich allen, sich selber vorurteilsfrei ein Bild der Lage zu machen. In der jetzigen auch durch Schallenberg & Co aufgeheizten Situation müssen wir alle einen kühlen Kopf behalten und uns nicht aufhetzen lassen, egal was in manchem Medien auf den Titelseiten prangt.

Piedro
25. 11. 2021 18:30

Ich gestehe, ich habe Krawalle in Wien erwartet, schon allein wegen der Mobilisierung internationaler Rechtsextremer. Als Trittbrettfahrer sehe ich die Identitären nicht. Sie sind an der Spitze marschiert, haben den Demonstrationszug angeführt. Das kann nur mit Einverständnis des Veranstalters geschehen. Ob die zehntausende dahinter das wussten oder billigten ändert daran nix. Im Nachgang wird das natürlich relativiert, jetzt auch von Ihnen, statt sich nachdrücklich und unmissverständlich zu distanzieren und zu verlangen, dass dergleichen nicht sein darf.

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 19:12
Antworte auf  Piedro

Ich denke, mich in meinen vorangegangenen Kommentar klar und unmißverständlich positioniert zu haben. Ich denke auch, dass die allermeisten Demonstranten mit Rechtsextremen nichts am Hut haben und das auf dieser Demo auch unmißverständlich klar gemacht haben. Ich mag es auch nicht, wenn man unangenehme Randerscheinung pars pro toto nimmt und daraus Vorwürfe konstruiert, von denen sich Unbescholtene dann genötigt werden, sich distanzieren zu müssen.
Relativieren heißt übrigens “ins Verhältnis zueinander setzen” – Sie meinten wahrscheinlich statt relativieren das pejorative Verb verharmlosen. Ich verharmlose nicht. Weder rechte Umtriebe noch das aus meiner Sicht verfassungswidrige und brutale Vorgehen unserer demokratisch gewählten Regierung, die 8 Millionen hier Lebende – nicht nur eingeborene Österreicher – in Geiselhaft der Verschleierung ihrer schon fast zwei Jahre dauernden Unfähigkeit hält und nun nach einem Kesseltreiben gegen Menschen, die nichts anderes taten als eine garantiert freiwillige Entscheidung für sich in Anspruch zu nehmen, nämlich sich nicht impfen zu lassen, mit aller Gewalt und gegen medizinische und rechtliche Vorbehalte eine Impfpflicht durchpeitschen möchte, um ihr eigenes Versagen zu bemänteln.
Für eine kleine Randdiskussion:
Für den Umgang mit Rechten gilt in Österreich: Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Ehemalige Nazis waren ÖVP und SPÖ als Wähler und Funktionäre gleichermaßen willkommen. Jüdisches Eigentum wurde eisern nicht retourniert. Wiesenthal von Kreisky beleidigt. Nazischuld, Arisierung usw. waren bis in die 80iger kein großes Thema. Die SPÖ deckte lange den Kindermassenmörder Gross. Anders als Vranitzky haben Sinowatz und Kreisky eine Weiterführung der SPÖ-FPÖ-Koalition mit der Haider-FPÖ befürwortet. Die ÖVP plündert ohne Scham bei der FPÖ, wenn es wieder einen Wahlkampf auf dem Ticket der Europa- und Fremdenfeindlichkeit zu gewinnen gibt. Die Grünen geben sich ohne Scham einer Koalition mit dieser Partei hin. Ich relativiere hier – setze ins Verhältnis. Ich verharmlose nicht.

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 14:08

Bravo zackzack! Dieser Artikel hat seinen Zweck hervorragend erfüllt, Spaltung, Häme und wechselseitige Beleidigungen im Forum zu neuen Höhen zu führen. Übereifrig steigen alle auf diese allzu offensichtliche Provokation ein.
Anstatt endlich eine seriöse Artikelserie zu den juristischen Hintergründen mit Interviews von pro und contra zur hier von PP schon als Tatsache hingestellten Impfpflicht, für die es noch nicht einmal den Entwurf eines Gesetzentwurfes gibt, zu bringen, wird in die wohlbekannte Kerbe gehauen.
Wir müssen weg von Emotionen und Verdächtigungen und hin zu Fakten, Wissenschaft und Zahlen.

Tschoena
26. 11. 2021 9:02

Das haben schon sog. Kaiser in der Römerzeit so gemacht: Sich die verpönte “Königskrone” anbieten lassen, dann auf die Reaktion des Volkes warten, und diese dann “Ablehnen”… so kommts mir mit der Impfpflicht vor. Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung und Infektiösität, das sieht man in jedem Dorf gerade, d.h. sie wirkt pandemisch halt nicht. Im übrigen gibt es lt. Kekule (bei Lanz, ZDF) keinen Beleg, dass man nach Drittimpfung nicht ansteckbar und infektiösable bleibt. KEINE BELEGE. Mir hat letztens im KH ein Arzt erzählt, es gäbe schon Viertimpfungen…. ja wers aushält, soll gern jeder freiwillig machen (außer Unmündige und Kinder..)

Piedro
25. 11. 2021 17:20

Der Artikel ist eine reiche Sachverhaltsdarstellung. Was daraus in den Kommentaren gemacht wird ist der Redaktion nicht anzulasten, höchstens, dass sie das erlaubt. Aber erlaubte sie es nicht wäre die “Kritik” wohl noch um einiges lauter und unsachlicher.

oisdann
25. 11. 2021 17:01

Genau das, was ZZ ziemlich viele clicks und damit Werbeeinnahmen beschert. Ich denke, ZZ benötigt dringend Geld, somit ist das eine einfache Art, dieses zu lukrieren. Fair wäre natürlich, das auch den treuen Postern auch mitzuteilen!

EmergencyMedicalHologram
25. 11. 2021 17:05
Antworte auf  oisdann

So eine richtig fundierte Covid-19-Impfpflicht pro / contra Rechts- und Medizinhintergründe Serie würde vielleicht noch viel mehr Klicks bringen. Nur mal so.

oisdann
25. 11. 2021 17:15

ja, das wünsche ich mir schon sehr lange – aber das wäre natürlich auch viel zeitaufwändiger für die Redaktion – copy & paste geht eben schneller…

Zugvogel
25. 11. 2021 13:57

Damit der Post nicht verloren geht und Impfgegner ihn einfach ignorieren können: Weiter unten hat Grete das Alter einiger Verstorbener des letzten Tages gepostet. 10 Ungeimpfte und 11 Geimpfte. Die Impfgegner feiern diese Zahlen recht, verstehen sie aber scheinbar nicht. Einerseits ist die Stichprobe viel zu klein, um eine seriöse Aussage treffen zu können. Aber selbst wenn man das ganze auswerten würde: Bei einer Impfquote von etwa 75-80% in der Altersgruppe Ü60 würde es eindeutig für eine Impfung sprechen (wenn 20% der Bevölkerung für 50% der Toten sorgen). Und dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen eher der Gruppe der Geimpften angehören.
Andererseits wird auch eher die schwache 90-Jährige triagiert, und die jüngeren Ungeimpften kriegen den Intensivplatz leichter. So unfair das auch ist, ist es aus ethischer Sicht notwendig.

Piedro
25. 11. 2021 14:18
Antworte auf  Zugvogel

Sie nehmen keinerlei Rücksicht auf die hier so weit verbreitete Faktenallergie.

mechtawossogn
25. 11. 2021 14:09
Antworte auf  Zugvogel

Laut letzten Erklärungen zum Thema Triage zählt nur die tatsächliche Überlebens-Chance unmittelbar. Somit wäre das Alter und/oder (un)geimpft egal.

oisdann
25. 11. 2021 13:41

Ist hier ja eine sehr gepflegte Konversation, Hopfen und Malz verloren hier im Forum – sehr schade…

Gonzo
25. 11. 2021 13:59
Antworte auf  oisdann

Leida host recht. Des Forum is zu ana Schwurblerplåttfoam vakumma.

Piedro
25. 11. 2021 14:20
Antworte auf  Gonzo

Wenn’s nur das wäre. Inzwischen tummeln sich auch einige Pöbler, die sich nicht mal bemühen zu schwurbeln. Jeder Beitrag (mindestens) eine Beleidigung. Nichts anderes. Unterste Trollstufe.

Gonzo
25. 11. 2021 15:15
Antworte auf  Piedro

Dau kaun ma nua voi tsruggschlogn. I nimma a ka Blattl meah vuan Mund und gähs voi au. Mit Argumentn stinkst bei de Hinign Hund afoch å. Waun i von an da Meinung bin, dass a a Voitrottl is, los is eah ungschminkt wissn

nordenberg
25. 11. 2021 15:01
Antworte auf  Piedro

lustig, dass ausgerechnet sie sich darüber beschweren..

Piedro
25. 11. 2021 19:01
Antworte auf  nordenberg

Jau, ich bin ein heiteres Kerlchen. Sie können mir nicht vorwerfen, ich sei nur grob unterwegs. Na, können könnten Sie schon, aber stimmen täte das nicht.

Lojzek
25. 11. 2021 13:37

Da gfrein si die Impfquisitoren einen Ast ab.
Im Februar könntet ihr dann bei den Impfstraßen stehen und die die sich ihr Zwangsjaukerl holen, mit Essensabfällen bewerfen bzw bespucken, oder beides …

Gonzo
25. 11. 2021 17:15
Antworte auf  Lojzek

Jååååå! I gfrei mi scho. Des wiad sich lustig

Lojzek
25. 11. 2021 18:22
Antworte auf  Gonzo

Holzscheiteln und Heugabeln sicherheitshalber ned vergessen …

Piedro
25. 11. 2021 14:21
Antworte auf  Lojzek

Sind Ihre Vorräte bis dahin schon aufgebraucht?

Lojzek
25. 11. 2021 15:37
Antworte auf  Piedro

Die Impfquisitoren, gehen dieser Welt bestimmt nimma aus.

Piedro
25. 11. 2021 17:21
Antworte auf  Lojzek

Sie werden mich noch davon überzeugen, dass die Impfpflicht doch angebracht ist, und sei es nur damit dieses blöde Gefasel aufhört.

Lojzek
25. 11. 2021 18:22
Antworte auf  Piedro

Diese Sehnsucht bzw. dieser Wunsch, dass das Geschwafel aufhört keimt in Ihnen ganz alleine auf, da können die die in ihren Augen ‘blöd faseln’ nur recht wenig dafür.

Bastelfan
25. 11. 2021 13:53
Antworte auf  Lojzek

schon blöd, wenn so ein mfg politkier in der intensiv landet…

Lojzek
25. 11. 2021 13:56
Antworte auf  Bastelfan

Schon blöd wenn man was schreibt, was weder an Oasch no an Kopf hat (siehe ‘politkier’) und auch sonst lässt die Orthographie zu wünschen übrig …
Husch, ausbessern.

Piedro
25. 11. 2021 17:23
Antworte auf  Lojzek

Lesen Sie sich mal die Antwort an mich ein Stückchen weiter oben durch, dann können Sie sich weiter an den Tippfehlern anderer aufgeilen, wenn’s dann noch passt.

Lojzek
25. 11. 2021 18:24
Antworte auf  Piedro

Die kann unmöglich so entstellt sein …

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Lojzek
Piedro
25. 11. 2021 19:02
Antworte auf  Lojzek

Wenn Sie meinen.

Lojzek
25. 11. 2021 19:14
Antworte auf  Piedro

Allerdings.

waage5
25. 11. 2021 13:34

Eine Frage an die “Geimpften”, die ständig auf die “Ungeimpften” losgehen: Was habt Ihr den ganzen Sommer gemacht, damit die Zahlen unten bleiben???

Tschoena
26. 11. 2021 9:08
Antworte auf  waage5

Ich bin 2x geimpft und aus ges. Gründen nicht drittimpfbar. Ich bin für Impffreiheit für alle. Die Zahlen runtergehen sind ein rein politisches Problem. Ich hätte das Gesundheitssystem aufgestockt aber erstens bin ich nicht Mücki und zweitens hätte ich das vorvorigen Sommer schon getan. Es wurde im Gegenteil sogar massiv eingespart. Ich würde bei jeder Wahl sofort keine Grünen, ÖVP, SPÖ oder NEOS mehr wählen, was schon, werde ich mir anschauen.

Piedro
25. 11. 2021 14:15
Antworte auf  waage5

Ich kann ihnen sagen was ich nicht getan habe: nicht nach Österreich gefahren. Schon wieder nicht. Eigentlich schade, andererseits… Covid scheint noch das harmloseste Übel zu sein, was man sich da einfangen kann… Ich habe unlängst noch mit einem Freund telefoniert, der in OÖ lebt. Was der von seinen Mitbürgern hält war schon recht grob ausgedrückt. Er ist allerdings Vorarlberger, da fällt der Blick auf die Niederungen wohl etwas leichter.

hr.lehmann
25. 11. 2021 16:06
Antworte auf  Piedro

In OÖ, besonders, besonders im Innviertel, kann man sich wahrlich mehr einfangen außer Corona versteht sich – wird hierzulande ja nach wie vor auf Durchseuchung gesetzt.
Da gäbe es aber weiter noch das Risiko sich in ein Gasthaus oder Bierzelt zu verirren wo gerade irgend welche FPÖ Politiker oder Fans gegen Ausländer hetzen, dass in der Disco Gabalier aufgelegt wird oder man sich beim Spazierengehen eine Schrotladung einfängt. Da laufen nämlich auch zig angsoffene Jäger frei herum und toben sich noch ordentlich aus bevor man ihnen ihr Lieblingsspielzeug wegnimmt.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von hr.lehmann
Piedro
25. 11. 2021 17:26
Antworte auf  hr.lehmann

Covid, blaue Trottel, Schrot im Arsch oder Gabalier… Da fällt die Wahl schwer. Ich nehm die Innviertler Knödl.

hr.lehmann
25. 11. 2021 19:11
Antworte auf  Piedro

Ja so sans de Piefke. Wollen net allzuviel mitbekommen von de Exoten, solang nur’s Essen passt . 😉

Samui
25. 11. 2021 16:22
Antworte auf  hr.lehmann

Das mit dem Gabalier is echt gesundheits gefährdend.

Piedro
25. 11. 2021 17:25
Antworte auf  Samui

Sie mögen keinen Rock’n’Roll? 🙂

Bastelfan
25. 11. 2021 21:25
Antworte auf  Piedro

Keinen volksrock’n’roll.

hr.lehmann
25. 11. 2021 19:19
Antworte auf  Piedro

Volksrock’nroll ist bedeutend anders zu bewerten. Hat mit rock’n roll nur so weit zu tun als dass der Begriff aus unerklärlichen Gründen in dieser Bezeichnung enthalten ist.

Bastelfan
25. 11. 2021 21:26
Antworte auf  hr.lehmann

Und mit dem schmäh hat der gabalier den alten jerry lee lewis einmal heimgesucht. Der alte killerknabe konnte sich wohl nicht mehr richtig wehren ..ist glaub ich, auf youtube.

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:35
Antworte auf  Samui

Ja

hr.lehmann
25. 11. 2021 16:30
Antworte auf  Samui

Goi? Finds’t a..

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:16
Antworte auf  hr.lehmann

Das ist im Mühlviertel nicht anders. Scheint eine Spezialität Oberösterreichs zu sein.

Bastelfan
25. 11. 2021 21:27
Antworte auf  KarinLindorfer

Unterschätzen sie mein nö nicht!

Samui
25. 11. 2021 22:38
Antworte auf  Bastelfan

Ja.. NÖ ist auch nicht ohne..😉

Piedro
25. 11. 2021 17:27
Antworte auf  KarinLindorfer

Dafür laufen sie da gern ortsweise mit dem gleichen Gesicht rum. In Hackstock auch noch überwiegend rothaarig. Das ist schon sehenswert, irgendwie…

hr.lehmann
25. 11. 2021 16:39
Antworte auf  KarinLindorfer

Ganz sicher, nur greift nicht überall so sehr der Wunsch nach dem 2.G wie im Innviertel. Gabalier ist natürlich auch im Mühlviertel Volksrock’nroller nr.1 nur der parterre Jagt und Waffenwahn ist im Innviertel besonders ausgeprägt, auch teilweise im Hausruckviertel. Im MV kommens mir da etwas vernünftiger vor die Waidmänner.

Bastelfan
25. 11. 2021 21:28
Antworte auf  hr.lehmann

Mir kommen die grünröcke allgemein nicht als vernünftig vor.

mechtawossogn
25. 11. 2021 14:10
Antworte auf  waage5

“Den Sommer wie damals” genossen – lol

bmtwins
25. 11. 2021 14:06
Antworte auf  waage5

übrigens – die frage kann man auch umdrehen? warum haben die ungeimpften nix gemacht ausser die geimpften als genmanipulierte volltrottel hinzustellen?

waage5
25. 11. 2021 14:23
Antworte auf  bmtwins

Ich hab jedenfalls niemanden als Volltrottel bezeichnet.

Piedro
25. 11. 2021 17:29
Antworte auf  waage5

Ich schon, wenn ich freundlich sein wollte und für Komplimente aufgelegt.

bmtwins
25. 11. 2021 15:04
Antworte auf  waage5

🙂 das ehrt sie im gegensatz zu anderen, auch hier im forum vertreten

Bastelfan
25. 11. 2021 13:54
Antworte auf  waage5

impfungen abgeholt, masken, kontakte reduzieren, was vernünftige menschen eben so tun.

hr.lehmann
25. 11. 2021 15:52
Antworte auf  Bastelfan

👍

bmtwins
25. 11. 2021 13:43
Antworte auf  waage5

wie wärs mit sich an die einfachsten regeln gehalten?

waage5
25. 11. 2021 14:13
Antworte auf  bmtwins

Wäre logisch, ist aber leider nicht immer so

bmtwins
25. 11. 2021 14:15
Antworte auf  waage5

das gilt aber für beide “gruppen”

waage5
25. 11. 2021 14:24
Antworte auf  bmtwins

Natürlich

Herr_Aklit
25. 11. 2021 15:58
Antworte auf  waage5

Danke an ‘bmtwins’. Dieser Meinungsaustausch wird mir in Zukunft für Argumentationstheoretische Überlegungen als Paradebeispiel dafür in Erinnerung bleiben, wie man eine zum scheitern verurteilte Argumentation (von waage5 ist nicht viel mehr zu erwarten) noch weiter in den Boden rammt.

bmtwins
25. 11. 2021 16:17
Antworte auf  Herr_Aklit

🙂 immer wieder gerne

Lojzek
25. 11. 2021 13:38
Antworte auf  waage5

Essensabfälle für Februar gehortet …

Samui
25. 11. 2021 13:56
Antworte auf  Lojzek

Du lebst von Abfällen? Oh… das wusste ich nicht😳
Du Armer……..

Bastelfan
25. 11. 2021 21:31
Antworte auf  Samui

Bringen sie ihm ein paar chorizowürschtln mit aus spanien.

Lojzek
25. 11. 2021 15:33
Antworte auf  Samui

Das käme Dir und Deiner blasierten, hochnäsigen Art gelegen.

Piedro
25. 11. 2021 14:16
Antworte auf  Samui

Wenn er doch nicht mehr in den Stall darf..

Samui
25. 11. 2021 13:38
Antworte auf  waage5

Wir sind den Ungeimpften aus dem Weg gegangen, wenn möglich

waage5
25. 11. 2021 14:01
Antworte auf  Samui

Und wie war der Umgang mit Geimpften??.

Samui
25. 11. 2021 15:29
Antworte auf  waage5

Problemlos

bmtwins
25. 11. 2021 16:17
Antworte auf  Samui

mir wäre eingefallen “der sex war ganz ok” 🙂

Samui
25. 11. 2021 16:24
Antworte auf  bmtwins

Das erzähl ich doch nicht hier im Forum…
Da werden ja ein paar Alleinstehende noch grantiger 😉

Zugvogel
25. 11. 2021 12:58

Um sich mal auf das Niveau von Impfgegnern zu begeben: Jetzt nimmt er also den Kinden die Möglichkeit auf eine Herz-OP….

https://ooe.orf.at/stories/3131301/

Ralph
25. 11. 2021 13:13
Antworte auf  Zugvogel

Hab immer gedacht, Kinder hätten eigene Stationen und eigene Spezialisten.

ManFromEarth
25. 11. 2021 13:11
Antworte auf  Zugvogel
Prokrastinator
25. 11. 2021 13:10
Antworte auf  Zugvogel

Fragen Sie lieber mal, wie viele Kinder eine Herz-OP brauchen, und warum…..

Bastelfan
25. 11. 2021 13:13
Antworte auf  Prokrastinator

ärgerlich, ihr whataboutism.

Zugvogel
25. 11. 2021 13:11
Antworte auf  Prokrastinator

Wie viele Kinder brauchen in Österreich eine Herz-OP, und warum?

hr.lehmann
25. 11. 2021 12:54

Blöde Situation in OÖ. Kein spürbarer Anstieg der Erstimpfungen dafür wird der Widerstand mobilisiert und Impf und Maßnahmengegner rüsten auf mit Worten und angedrohten Aktionen zum Zwecke den Staat zu bekämpfen. Zivilpersonen, die vorher nicht wirklich von sich reden machten und ein eher unbeachtetes Dasein fristeten, sehen ihre Zeit gekommen und greifen aktiv in ein Geschehen ein wo sie sich in vielerlei Hinsicht endlich selbst verwirklichen können. Sie rufen öffentlich zu Kundgebungen und Demos auf, sorgen mit Einzelaktionen für ein bisschen Aufsehen und gelten plötzlich (gefühlt)als große Nummern in den sozialen Medien. Dass sie der Gesellschaft damit einen Bärendienst erweisen da sie den (meist auf Eigennutz bedachten) Verblendern und Scharlatanen die Bühne aufbereiten damit sie ihre Spaltkeime aussäen können, sehen sie natürlich nicht. Angesichts dessen werden wir in OÖ noch lange mit staatlichen Repressalien zu tun haben.

Bastelfan
25. 11. 2021 21:34
Antworte auf  hr.lehmann

Erinnert mich ein bißchen an längst vergangene, unselige zeiten.

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:19
Antworte auf  hr.lehmann

Bei uns gibts denn Spruch: “Wenn ein kleiner Dreck groß wird..” für solche Leute.

Prokrastinator
25. 11. 2021 13:20
Antworte auf  hr.lehmann

Was Sie da beschreiben wurde bis vor kurzem noch als Bürgerbewegung bezeichnet, ziviler Protest, und als Teil demokratischer Mitbestimmung – von der Idee der Demokratie so gewollt – wahrgenommen.

Früher haben diese Menschen an der Demokratie partizipiert. Heute versuchen sie sie zu “bekämpfen”? Das kann wohl nur eher Ihrem Blickwinkel geschuldet sein, der diese heutige Demokratie als etwas andere sieht als Pluralismus, und es so interpretiert………

Wirklich entsetzlich, was sich freie, demokratische Bürger herausnehmen, und ihre Stimme erheben, ihre Meinung öffentlich kundtun und sich organisieren.
Was meinen Sie was da los wäre, wenn sich jetzt auch noch Gewerkschaften bilden würden……ooops. Derselbe Vorgang der zivilen Selbstorganisation – in ihrem Anfang.

Sie erweisen sich hier als lupenreiner Despot, der nur eine Wahrheit akzeptiert, den Gleichschritt aller fordert.

hr.lehmann
25. 11. 2021 15:26
Antworte auf  Prokrastinator

Sie würden sich als intelligent bezeichnen mit Gespür für Ursache und Wirkung? Wenn dem so ist dann finde ich es besonders bedenklich dass sie so offensiv den massiven Widerstand fordern und unermüdlich versuchen Leute dafür zu gewinnen. Denn eigentlich müsste ihr Intellekt sie darüber aufklären dass die Demos und Aufmärsche in dieser Form nichts einbringen werden was ihrer Sache dienlich sein kann. Im Endeffekt wird nur vieles eskalieren und dem Staat, der sich eh schon bedenklich autokratisch aufführt, wird Vorschub geleistet eine Politik umzusetzen vor der sie selber so unermüdlich warnen.

Grete
25. 11. 2021 16:34
Antworte auf  hr.lehmann

Komisch, in anderen – den bösen – Staaten werden Demos doch für gut und hilfreich angesehen und bejubelt, zumindest von den guten, demokratischen Staaten.

Die Demos in O-Deutschland waren sicherlich auch sehr hinderlich dabei, die kommunistische Regierung zu beseitigen.

hr.lehmann
25. 11. 2021 17:03
Antworte auf  Grete

Überrascht mich jetzt nicht dass sie sich da angesprochen fühlen. Nachdem sie ja heute wieder zur Demo aufgerufen haben. Das selbe wie für Prokrastinator gilt auch für sie. Sie wissen genau dass man unter Demonstrationen unterscheiden muss. Es gäbe genug Gründe zu demonstrieren. Gegen die komplette Unfähigkeit der Regierung, ihr katastrophales Krisenmanagement, der Versuch der ÖVP uns zu orbanisieren…Doch wie diese Demos ablaufen, durch wen und wie sie dirigiert und orchestriert werden, ist eine Vorlage für Nehammer gleich mal auszuprobieren wie es sich anfühlt im Stile eines Polizeistaates vorgehen zu können. Denn glauben sie wirklich dass durch diese Demos die Regierung einknickt? Wo sie schon so in Misskredit gerieten und eine große Mehrheit diese ablehnt. Dass ihr euch nicht lauter und massiver von den Blauen, den Identitären etc. lossagt ist ein großer Fehler. Und dies ist auch ein Unterschied zu anderen erfolgreichen und wichtigen Tagen und Wochen wo das Volk auf die Strasse ging.

hr.lehmann
25. 11. 2021 17:38
Antworte auf  hr.lehmann

Ach ja und bevor mir jetzt Prokrastinator noch mit der Antifa kommt. Würden die Demos nicht so von den rechten Fraktionen instrumentalisiert werden die sich provokant als Mobilisatoren präsentieren, hätten Antifa Gruppierungen nur wenig Anlass sich auf den Demos bemerkbar zu machen. Demos geraten durch Rechts und Linksextreme in Mitleidenschaft? Da kann ich nur raten euch medial von den rechten Trittbrettfahrer zu verabschieden und linke Randalierer würden ebenso verschwinden wie die rechten.

Nelke
25. 11. 2021 15:40
Antworte auf  hr.lehmann

Damit man nicht getreten wird, soll man sich also ohrfeigen lassen. Tolle Haltung!

hr.lehmann
25. 11. 2021 17:12
Antworte auf  Nelke

Haltung? In erster Linie habe ich Angst vor dem was eintreten könnte wenn sich alles zuspitzt. Wenn der Plan gelingt alle wankelmütigen ungeimpften vom Impfen abzuhalten nur damit “ihr” mehr werdet, wird die Regierung zu immer drastischeren Mitteln greifen und Unruhen wie in anderen europäischen Ländern und Städten
stehen auch bei uns an der Tagesordnung. Die gesellschaftliche Spaltung ist dann vielleicht nur mehr das zweitgrößere Übel.

Samui
25. 11. 2021 15:30
Antworte auf  hr.lehmann

👍👍👍Danke für Dein Posting

Zugvogel
25. 11. 2021 15:18
Antworte auf  Prokrastinator

Hey, Prokrastinator: Wenn sie ihre “Stimme” erheben, posaunen sie meistens Unwahrheiten hinaus, mit dem Ziel, Menschen zu verunsichern. Das hat nichts mit Bürgerbewegungen oder Demokratie zu tun. Sie wollen ja gar keinen Diskurs, sondern nur Chaos, Angst und Unsicherheit verbreiten. Mir antworten sie ja nicht mehr, wenn ich mit Zahlen oder Fakten komme..

Samui
25. 11. 2021 17:04
Antworte auf  Zugvogel

Wenns eng für ihn wird, haut er immer ab.
Er postet dann seinen Wahn in einem anderen Artikel.

Lojzek
25. 11. 2021 13:27
Antworte auf  Prokrastinator

Es soll Musikanten geben die glauben auch wenn bestimmte Personengruppen einem Zwang unterworfen werden, dass dann die Spaltung in der Gesellschaft vorüber ist …

Prokrastinator
25. 11. 2021 13:35
Antworte auf  Lojzek

Sind Sie vom Fach? Weil Sie die Differenzierung Musiker-Musikant so vortrefflich treffen……;))

Es zeigt sich einfach wer tiefer blickt, nach dem Wesen der Dinge sucht. Nur so lässt sich Unrecht von Recht unterscheiden.
Aber je aggressiver sie werden – wie man heute hier erneut sieht – desto schneller werden mehr Menschen das sehen und erkennen, und sich von diesem Hass abwenden. Ich freue mich schon auf die Zeit danach.
Es ist wie ein kollektiver Vollrausch. Die ersten, die wieder nüchtern(er) werden, erkennen auch als erstes, was die besoffene Meute eigentlich tut……(die Antialkoholiker hat man ja vorsorglich längst ausgeladen um die Stimmung nicht zu gefährden).
Jede Party ist einmal vorbei…..;)))

nordenberg
25. 11. 2021 13:50
Antworte auf  Prokrastinator

ja, die frage ist nur, wie lange es diesmal dauert, bis die ernüchterung einsetzt. ich hoffe, dass diese party nicht so ausufert, wie wir es schon einmal hatten..

Lojzek
25. 11. 2021 13:49
Antworte auf  Prokrastinator

Was den Musikanten betrifft würd ich den glatt in die Gernsinger-Partie einreihen, weniger in die Gutsinger-Partie.
Ansonsten fällt mir nur ein – is es ned dauernd so dass Leute gern behaupten, dass alle andern augsoffn san, während sie die einzigen sind die blunznfett san …
So verhält es sich auch mit den sogenannten Vorzeigedemokraten.

Samui
25. 11. 2021 13:39
Antworte auf  Prokrastinator

😃😃😃Oweh….Dich hats echt schwer erwischt. Mach ein bisserl Pause, sonst rutscht Dir wieder was raus, dann muss Zackzack Dich wieder beobachten

soschautsaus
25. 11. 2021 13:11
Antworte auf  hr.lehmann

Ja,so ist es leider,da haben Sie vollkommen recht.

Samui
25. 11. 2021 12:55
Antworte auf  hr.lehmann

👍👍👍👍

Ralph
25. 11. 2021 12:49

Gratuliere dem Herrn. Sich nicht Impfen zu lassen ist das eine, sich nicht zu schützen das andere.

Apropos… bei dieser B.1.1.529 Sache kocht die Gerüchtküche. Es wird von einem neuen Strang, evtl dann genannt SARS-CoV-3 gemunkelt weil sich das Teil schlicht in astronomischen Ausmaßen von SARS-CoV-2 unterscheidet. Das Pandemiespiel geht damit dann wohl in die nächste Runde und die Impfung kommt jetzt in die Härteprobe.

Was wirds werden? Kreuzimmunität oder ADE? Es bleibt spannend meine Damen und Herren!

PS: Das traurige ist, diese Frage gilt es nun mit hunderten Millionen Impflingen statt nur ein paar zig tausend zu klären. Ein Schelm wer vermutet, wir hätten uns das erst in Ruhe anschauen sollen.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Ralph
mechtawossogn
25. 11. 2021 14:14
Antworte auf  Ralph

Scheiß auf Gerüchteküche – warte auf Aussagen von Fachleuten (wäre wohl für alle besser).
Im September 21 sind alle geimpften tot, die Zombieapokalypse kommt … wieviele Gerüchte braucht ihr?

Ralph
25. 11. 2021 14:25
Antworte auf  mechtawossogn

Ach, Fachleute werden überschätzt, sind doch die größten Gerüchteköche. Was die im Laufe der Pandemie schon verzapft haben… einfach zurückschauen, heutzutage wird eh alles gespeichert und istvspäter verfügbar.

Ps, das “neuer Strang” Gerücht ist in Wahrheit das Rezitieren eines Kommentars von jenem Ort (GitHub) an dem die Damen und Herren arbeiten und disskutieren. Konkret war die Aussage eines der Herren grob gesagt, “hätten wir nur eine Sequenz von SARS-CoV-2 und diese Sequenz von einer Fledermaus, würden wir von einem anderen Strang mit anderem Namen sprechen”

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Ralph
Prokrastinator
25. 11. 2021 12:23

Frage an ZZ: Warum werden nur Corona-Fälle von “unliebsamen Oppositionellen” berichtet? Noch kein SPÖler auf der Intensiv gelandet, kein ÖVPler, Grüner, NEOS?…… Seid’s da sicher?

Ihr seid’s keinen Millimeter gerader als jedes andere Drecksblatt dieser Welt. Euer Corona-Spin ist schlicht menschenverachtend, gefährlich und zersetzend.

Eigentlich solltet Ihr vor Scham im Boden versinken, aber ich weiß Ihr haltet Euch für moralisch so überlegen, dass Ihr auch diesen hetzerischen Sermon als Bergpredigt empfindet.

Gonzo
25. 11. 2021 15:01
Antworte auf  Prokrastinator

Hoffentlich gibs boid a Mittl gegn Gehiandiarrhoe. Aus deina (wachn) Bian spritz da Dreck jå nu so ausse…. is afoch nua.eklhåft

nordenberg
25. 11. 2021 13:36
Antworte auf  Prokrastinator

gibt es hier keine rote linie herr pilz?

Ralph
25. 11. 2021 13:25
Antworte auf  Prokrastinator

Ne SPÖlerin ist mitten im NR wie n Sack Kartoffel umgefallen, mutmaßlich nach nem Schuss Pfizer. Zählt das auch?

Bastelfan
25. 11. 2021 21:37
Antworte auf  Ralph

Bures.

Samui
25. 11. 2021 13:34
Antworte auf  Ralph

So ein Blödsinn! Die Dame hatte Kreislaufprobleme!
Sie sind ja ein echter Schmutzfink, solche Unwahrheiten hier zu verbreiten.

Ralph
25. 11. 2021 13:43
Antworte auf  Samui

Schon mal nen Kreislaufkollaps gehabt? Man kriegt weiche knie, hält sich fest setzt oder legt sich hin.
Eine neurologische Ausfallserscheinung hingegen… man klappt zusammen, versucht sichvfestzuhalten kann seine Hände aber nicht gescheit Steuern und fällt. Jetzt schauen Sie sich das Video an und sagen Sie mir was Sie sehen? Hält sie sich fest oder versucht sie es wie ein unbeholfenes Baby und kanns nicht?

Bastelfan
25. 11. 2021 21:41
Antworte auf  Ralph

Im jahr 1973 klappte ich ein paarmal zusammen, in der hitze, bei menschenansammlungen.
Ursache: kreislauf.
Als kind klappte ich in der kirche regelmäßig zusammen (kinder mussten bei unserem kinderverzahrerpfaffen stehen).
Kreislauf, weihrauchgestank.

EPEP
25. 11. 2021 22:03
Antworte auf  Bastelfan

Weihrauchgestank?

Weihrauch:
Medizinische Wirkung: Antitumoral, regt das Immunsystem an, muskelentspannend
Anwendungsgebiete: Depression, Krebs, Atemwegsinfektionen, Entzündungen, Stärkung des Immunsystems

Für Sie vielleicht noch wichtig: Weihrauch verbessert die Gesamteinstellung und erhebt den Geist!

KarinLindorfer
25. 11. 2021 16:43
Antworte auf  Ralph

Also ich hab das Video gesehen und bin selber als junge Frau öfter umgekippt. Gelegentlich dachten die Leute ich wäre betrunken und sind über mich hinweggestiegen anstatt mir aufzuhelfen. Also ich hab nichts Auffälliges bemerkt als die Eva Maria Holzleitner umgekippt ist. Da sie beim nächsten U-Ausschuss von Julia Herr abgelöst wird vermute ich eher Babyalarm.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von KarinLindorfer
bmtwins
25. 11. 2021 13:46
Antworte auf  Ralph

euch impfgegnern ist echt nichts zu blöd, wirklich tw nur noch abschaum

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von bmtwins
Samui
25. 11. 2021 13:51
Antworte auf  bmtwins

👍einfach widerlich

Ralph
25. 11. 2021 13:50
Antworte auf  bmtwins

Impfgegner? Es wird wohl NovaVax. Ich mach mich nur, zugegeben geschmackloserweise, über Leute lustig die mit den Konsequenzen ihrer Naivität kämpfen und sich von Verkäufern alles andrehen lassen. Ist wie beim Autokauf, sie ist halt mit dem Suzukischamerl direkt in ne Leitplanke gekracht. Ich winke ihr dann aus dem Mercedes wenn ich vorbeikomme.

Herr_Aklit
25. 11. 2021 16:03
Antworte auf  Ralph

Woher kommt Ihre große Penetration in dieses Thema, so dass Sie gegen jede Art der “Scharlatanerie” gefeit sind?

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Herr_Aklit
Lojzek
25. 11. 2021 13:40
Antworte auf  Samui

Bööses WLAN!

Prokrastinator
25. 11. 2021 13:44
Antworte auf  Lojzek

Ich glaube eher, es ist sein WLAN-Kabel…..;)))

Samui
25. 11. 2021 13:53
Antworte auf  Prokrastinator

Pro-schwurbel-krastinator versucht witzig zu sein. Das ich das noch erleben darf.
Super👍😃

Lojzek
25. 11. 2021 13:59
Antworte auf  Samui

Du wirst es allerdings nie erleben, dass Du jemals lustig sein wirst, wurscht wie viele Clowns du schnabulierst …

Samui
25. 11. 2021 14:03
Antworte auf  Lojzek

Tja.. Jeder ist halt nicht zum Clown geboren wie Du.
Aber ich arbeite daran, witziger zu werden.
Versprochen.
Ich lass Dich jetzt allein hier, vielleicht findest Du ja einen anderen Gesprächspartner, sind ja genug von Deiner Sorte da.
Hasta la Vista Frusti .

Lojzek
25. 11. 2021 14:09
Antworte auf  Samui

‘Aber ich arbeite daran, witziger zu werden.
Versprochen.’

Tu es nicht sonst mutierst noch zum Horrorclown ‘Samui mit die Jauknhänd’

Lojzek
25. 11. 2021 13:52
Antworte auf  Prokrastinator

Vermutlich hat er sich ein paralleles Druckerkabel um den Hals gwickelt …

Piedro
25. 11. 2021 13:21
Antworte auf  Prokrastinator

Nun, dieser Herr gehört zu den Leugnern und Verharmlosern. Darauf hat er seinen Wahlkampf aufgebaut, demonstrativ. Das hat schon eine andere Qualität, als wenn ein irgendwer erkrankt, weil es seine Position des harmlosen Erregers widerlegt.

Bastelfan
25. 11. 2021 13:20
Antworte auf  Prokrastinator

nur die ffen reißen ihre goschn von 1 ohrwaschl zum anderen auf.
scham genügt eigentlich nicht , entschuldigungen auch nicht.
ich bin für schadenersatz, wenn schwerstkranke nicht operiert werden können wegen euch hasardeuren, und dann, falls sie es überleben sollten, wegen langer krankenstandsdauer ihren arbeitsplatz verlieren.
die fp ist echt die vertrotteltste partei österreichs, und ebensolche leute zieht sie an.

Servus
25. 11. 2021 12:42
Antworte auf  Prokrastinator

Oh doch. Wenn es einen prominenten Politiker trifft wurde immer davon berichtet. Allerdings ist noch keiner auf der Intensiv gelandet. Also bitte keine Fake News.

Samui
25. 11. 2021 12:38
Antworte auf  Prokrastinator

Sagt der ” Messias ” der Verweigerer hier im Forum 😃
Und postet weiter seine wirren Thesen in diesem ” Drecksblatt”.
Das kannst ned erfinden.

Samui
25. 11. 2021 12:36
Antworte auf  Prokrastinator

Sagt der ” Messias ” der Verweigerer hier im Forum 😃

Prokrastinator
25. 11. 2021 12:42
Antworte auf  Samui

Gleich 2mal der Messias….. Auf welcher Mission sind Sie denn?……;)))

Entscheiden Sie sich doch endlich, ob ich nun von den Menschen gemieden werde, oder ihr Messias bin.

Sie probieren einfach immer alles im Kreis, und hoffen damit einen Zufallstreffer zu landen.
Das ist billig, durchschaubar, und sagt mir alles, was ich über Sie wissen muss.

Wenn Sie dauernd so tief zielen, werden Sie mich niemals treffen, aber höher kommen Sie wohl nicht rauf.

Samui
25. 11. 2021 12:53
Antworte auf  Prokrastinator

Sorry lieber Pro-schwurbel-krastinator.
Das WLAN ist hier nicht immer ganz zuverlässig.
Ich bemühe mich….. versprochen.
Nein, mein Messias bist Du nicht.
Du glaubst nur der alleinige Erlöser zu sein.
Nicht vergessen…. am Ende hing er am Kreuz…..der Erlöser.
Alle Katholiken mögen mir verzeihen…oder auch nicht.
Is wurscht.

Lojzek
25. 11. 2021 13:10