Nachtclub

Leistbares Wohnen – Unerwünscht im freien Markt oder Menschenrecht?

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit dem Wohnrechtsexperten Walter Rosifka von der Arbeiterkammer Wien über ein Thema, das die meisten Österreicher betrifft: Leistbares Wohnen.

Das Thema Wohnen ist sehr komplex und erstreckt sich beginnend bei der Bodenpolitik über die Wohnbauförderung, den gemeinnützigen Wohnbau bis hin zum Mietrecht. Es ist ein Thema, dass die meisten Menschen in Österreich und natürlich darüber hinaus, betrifft.

In den letzten Jahren hat sich der Markt für das Wohnen stark verändert, das ist vor allem als langfristige Folge der Finanzkrise von 2008 zu sehen.

Walter Rosifka ist seit 30 Jahren nicht nur ein absoluter Experte für das Thema Wohnen, sondern hat mit seinem Team bei der Arbeiterkammer Wien zahlreiche Vorschläge und Ideen ausgearbeitet, wie das Thema in Zukunft vor allem für den Gesetzgeber zu betrachten wäre und welche Folge es habe, die Gesetzeslage nicht anzupassen.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
17. 12. 2021 8:54

Menschenrecht!
Vorsorgewohnungen und anbieten von wohnungen für touristen gehören hoch besteuert, bzw verboten.