SPOÖ zu Impfpflicht: Geldstrafe oder 14 Tage Arrest

Der oberösterreichische Landtagspräsident Peter Binder (SPÖ) fordert harte Sanktionen bei der Corona-Impfpflicht. Bei möglichen Strafen verweist er auf das Impfpflicht-Gesetz “aus den 1940ern”, das auch Arrest bis zu 14 Tagen vorsah.

Linz, 04. Jänner 2022 | Ende Dezember ließ der SPÖ-Gesundheitssprecher und 3. Landtagspräsident in Oberösterreich, Peter Binder, mit der Forderung nach harten Strafen bei Nichteinhaltung der Impfpflicht aufhorchen. Denn diese würde ohne Sanktionen „keine Wirkung entfalten“, meint er in einer Aussendung.

Impfverweigerer “drohen an Lachanfall zu ersticken”

Neben seinem Appell an Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), sich in dieser Sache vom blauen Koalitionspartner zu emanzipieren, geht Binder vor allem mit Impfverweigerern hart ins Gericht. Das Verhalten dieser Menschen sei „dumm“ und „unverantwortlich“. Sollte das Gesetz so kommen, wäre das eine Verhöhnung gegenüber jenen, die sich impfen haben lassen: „Die Impfverweiger drohen dabei eher an einem Lachanfall zu ersticken, als ernsthaft zum Impfen bewegt zu werden.“

Auch der Bund bekommt bei Binders Rundumschlag sein Fett ab: “Die Feigheit der Bundesregierung trieft förmlich aus diesem Gesetzesvorschlag und aus den Aussagen von RegierungsvertreterInnen in den letzten Tagen.”

Zurück nach 1948

Strafen seien “möglich und sinnvoll”, meint der Landtagspräsident mit Verweis auf das Impfpflicht-Gesetz “aus den 1940er-Jahren” (Das Gesetz ist aus 1948), das man damals zur Ausrottung der Pocken erlassen hat.

Ausschnitt aus dem Impfpflicht-Gesetz des Jahres 1948

Binder zitiert dabei den damaligen Paragrafen, der eine Geldstrafe von 1.000 Schilling und auch “14 Tage Arrest” beinhaltete.

(mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

171 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Martin100(@martin100)
4. 01. 2022 18:44

Doskozil, wenn ein Kandidat für die BP Wahl suchst, der Peter Binder wäre einer…die Oberleuchte

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 18:39

Na bitte, sind wir schon wieder einen Schritt “weiter”……aber niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten…….;)))

Macht’s nur. Noch ein paar so Meldungen, und der pöse Pöbel demonstriert 24/7…..;)))

Error 404(@error-404)
5. 01. 2022 8:20
Antworte auf 

https://stevekirsch.substack.com/p/unprecedented-deaths-in-indiana-for?r=o7iqo

Ist das ein Zufall, dass die Sterberate so hoch ist? Ein Versicherer – Versicherungen befassen sich naturgemäß mit solchen Risiken – spricht von einem beispiellosem Geschehen in der Geschichte!

Oarscherkoarl(@oarscherkoarl)
4. 01. 2022 20:15
Antworte auf 

Dummerchen, deine Nazifreunde haben e schon gezeigt was sie wollen..
Impfung? geh bitte.
Nazis wollen das Militär

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 20:16
Antworte auf  Oarscherkoarl

Ja, Nazis wollen das Militär, da könnten Sie Recht haben. Darum ist es jetzt ja auch in der GECKO vertreten…..

Sie sind wirklich das, was Sie heißen.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Prokrastinator
geri(@geri)
4. 01. 2022 18:12

Binder zitiert dabei den damaligen Paragrafen, der eine Geldstrafe von 1.000 Schilling und auch “14 Tage Arrest” beinhaltete.quelle: zackzack.at
Es muss sich also um ein österreichisches Gesetz handeln, zumal die Währungsangabe in Schilling lautet und in Österreich in den 40er Jahren keine andere Währung gesetzliches Zahlungsmittel war. In den Jahren 41-Ende WK II gehörte das heutige Österreich als Ostmark zum Deutschen Reich, bezahlt wurden in Reichsmark.

amour(@amour)
4. 01. 2022 20:35
Antworte auf  geri
amour(@amour)
4. 01. 2022 20:38
Antworte auf  amour

Und noch was interessantes bzgl Währung

https://wug.akwien.at/WUG_Archiv/1999_25_3/1999_25_3_0285.pdf

O_ungido(@o_ungido)
4. 01. 2022 20:57
Antworte auf  amour

Obrigado Amor! É muito interessante mesmo!
Trabalhas nesse campo….se ouso perguntar?

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 21:27
Antworte auf  O_ungido

Nix für ungut, aber das nervt.

Wenn Ihr 2 ungestört mauscheln oder tuscheln wollt, dann tauscht dazu doch bitte einfach die Emailadressen aus….;)))

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:40
Antworte auf 

Você é um verdadeiro cosmopolita 😉

amour(@amour)
4. 01. 2022 21:22
Antworte auf  O_ungido

Não, estou sempre curioso sobre tudo e interessado em muito

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 21:33
Antworte auf  amour

ωσ ειπουσ ολολγχε…….;)))))

(“So sprach er schluchzend”, Homer, Odyssee, bin ja nicht so…;))

Hoffe nur auch meine Göttin erhört meine Gebete, so wie es auch hier für Odysseus weitergeht…..

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Prokrastinator
amour(@amour)
4. 01. 2022 21:52
Antworte auf 

Παρακαλώ να είστε δίκαιοι – συχνά γράφετε και στα αγγλικά 😉

Prokrastinator(@prokrastinator)
5. 01. 2022 2:10
Antworte auf  amour

Shit, wo habe ich nur meinen alten Stowasser vergraben?…..Das mit dem großen “L” vorn drauf stünde eh an vorderster Front im Regal, aber das ist mir irgendwie unsympatisch….

Grete(@grete)
5. 01. 2022 15:28
Antworte auf 

Jetzt bin ich verwirrt: Stowasser und Griechisch?
Oder wollten Sie auf Latein antworten und ich habe die Satire nicht verstanden?
Wie bitte gibt man hier griechische Buchstaben ein, die gelesen werden können?

amour(@amour)
5. 01. 2022 2:31
Antworte auf 

Hihi..Sie haben noch Ihre alten Schulbücher? Das find ich ja nett😊

Haltungsmedienschreck(@haltungsmedienschreck)
4. 01. 2022 18:03

Wie blöd muss man eigentlich sein, Covid-19 mit Pocken zu vergleichen, so als ob man Covid-19 mit der Impfung ausrotten könnte. Aber das zeigt ja wie uninformiert diese Politiker aller Couleur sind, obwohl sie doch eigentlich auf sämtliche Ressourcen zurückgreifen könnten und es zeigt auch, dass sie überhaupt keine Ahnung vom aktuellen Geschehen haben.
Dieser Soze soll also lieber sein freches Maul halten, bevor er andere als dumm bezeichnet.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Haltungsmedienschreck
Key(@key)
4. 01. 2022 18:14

Ja, es hat mich früher schon erschrocken, als sog. Gebildete in Talkshows auftraten und dann die
Pocken strapazierten…..

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 19:19
Antworte auf  Key

Und keiner fragt nach, wie viele Booster man bei den Pocken brauchte….;)))

Mir geht’s wie Ihnen. Zumal Pocken doch etwas mehr als ein paar Promille IFR haben…..da kann man gleich auch Ebola auspacken, was ja auch immer wieder geschieht, sogar vom Montgommery (oder wie der Zündler heißt)……;)))

kainga(@kainga)
4. 01. 2022 19:02
Antworte auf  Key

… aber der Vergleich mit Grippe war verboten.
Dafür sind jetzt Winterreifen, Sicherheitsgurte und Motorradhelme wieder en vogue…

mrsmokie(@mrsmokie)
4. 01. 2022 17:41

Herr Binder, alles klar sonst?

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:26
Antworte auf  mrsmokie

Arbeitet der Binder vielleicht im Dollfuss-Museum? Passen würde es.

Dealer(@dealer)
4. 01. 2022 17:25

Folgende Frage abgeleitet vom nachfolgenden Zitatauszug auch an den Herrn Peter Binder:

https://alschner-klartext.de/2022/01/01/mehr-schaden-als-nutzen/

Zitatauszug:
“Wir bitten Sie, Ihren Abgeordneten und Ihr Parlamentsmitglied anzurufen und um einen einstündigen Termin zu bitten, vorzugsweise persönlich, aber sonst auch per Zoom. Zeigen Sie ihnen bei diesem Treffen das Video und stellen Sie ihnen die PDF-Version zur Verfügung. Stellen Sie ihnen Fragen, z. B. ob sie sich aller Probleme im Zusammenhang mit der Pfizer-Studie bewusst waren und was sie jetzt zu tun gedenken, da sie es wissen. Bringen Sie sie dazu, einem Folgetreffen zuzustimmen und sich zu
verpflichten, Ihnen Antworten zu geben!”

Wenn er diese Frage und diese Infos nachweislich erhält, dann wird er später wohl sehr schwer noch die berühmte Wissentlichkeit verleugnen können.

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 9:25
Antworte auf  Dealer

Guter Link. Aber diese Menge an Information wird sich mit 99,9% Wahrscheinlichkeit niemand durch lesen. Ich bin ehrlich interessiert und informiere mich viel aber habe auch irgendwann abgebrochen. Sowas gehört besser aufgearbeitet.

Dealer(@dealer)
5. 01. 2022 10:27
Antworte auf  Alpe Adria Fan

Am Besten den Film anschauen, nach ca. 10 Minunten hat man schon einen guten und sehr plausibeln Eindruck vom wirklich mehrfachen und nachhaltigen Betrug von Pfizer schon bei der Zulassung dieses nicht wirklich als Impfstoff bezeichnen könnenend Gengemschischs und damit automatisch auch von einem unfassbaren Verbrechen, welches dann die Politik der Menschheit angetan hat.
Aber noch mehr wiederum vom weiteren Versagen der wohl auch für diese Vertuschung wieder gekauften Medien.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 20:05
Antworte auf  Dealer

Herzlichen Dank für diesen Link. Nicht wirklich Neues, aber sehr fundiert, differenziert und detailiert.

Eigentlich müsste jetzt……aber leider nur eigentlich. Dagegen wirkt die gesamte ÖVP in Sachen Korruption noch als lächerlicher Schulbub.

siegmund.berghammer(@siegmund-berghammer)
4. 01. 2022 18:51
Antworte auf  Dealer

Danke für den Link, hab ihn schon verbreitet…..Ziemlich umfassend und plausibel, mein Entschluss, dieses Gift nicht in meinen Körper zu lassen, war goldrichtig. Wohl deshalb bin ich immer noch pumperlgsund…..

mechtawossogn(@mechtawossogn)
4. 01. 2022 20:07
Antworte auf  siegmund.berghammer

Ich bin 3x geimpft und auch noch gesund – nebenbei auch noch die aktuelle Grippeimpfung bekommen.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 20:09
Antworte auf  mechtawossogn

Ich bin ungeimpft und auch pumperlgsund.

Was mach ma jetzt mit dem argumentativen Nonsens?

MarkFelt(@markfelt)
4. 01. 2022 21:26
Antworte auf 

mechtawossogn……ich kann auch Aspest einatmen und behauten ich sei pumperl gsund. Bissl Dumm aber deswegen sind sie ja geimpft und denken Gesund zu sein,…. ja wenn sie eine Flasche Schnaps ex trinken denken sie auch sie sind vor Kälte geschützt, und Eingangs nicht betrunken und einen Zeitraum x später eben extremst besoffen und eben nicht mehr vor der Kälte sicher ! Gewisse Dinge, speziell wenn bei negativen Ausgang kein Entkommen möglich ist, sollte man eben nicht auf die leichte Schulter nehmen !
aber sie haben recht , sie sind gesund, aber der Geist sollte es ebenso sein ! Nach allen Angaben die bekannt sind , ist das Risiko, wenn man klar denkt, zu hoch wenn die Gesundheit wichtig ist, wenn es anders sein sollte, wäre Boostern die logische Folge !

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von MarkFelt
mechtawossogn(@mechtawossogn)
4. 01. 2022 20:12
Antworte auf 

Nichts, war ja auch nicht gegen Ihre Aussage gerichtet. Ob es goldrichtig war, wird sich ja wohl erst zeigen.
Wollte nur auf euren Schwachsinn hinweisen.
Diskussionen mit Euch sind generell reinste Zeitverschwendung.

siegmund.berghammer(@siegmund-berghammer)
4. 01. 2022 20:52
Antworte auf  mechtawossogn

Schon klar, ein bisserl viel zum lesen und denken. Aber es lohnt sich, da brauch ma keine Diskussion…..
https://alschner-klartext.de/2022/01/01/mehr-schaden-als-nutzen/

Samui(@samui)
4. 01. 2022 18:53
Antworte auf  siegmund.berghammer

Noch….

Herwig(@herwig)
4. 01. 2022 17:17

Das ist ein leidiges Thema. Überzeugte pro- oder contra- Vertreter wird man hier nicht umstimmen. Da es aber offensichtlich ganz viele “Impf- und Gegner” hier gibt möchte ich jedenfalls auch ein “ganz klar dafür” an dieser Stelle deponieren. Schade dass eine Strafandrohung überhaupt sein muss. Aus meiner Sicht sind Imfgegner schlecht und/oder nur einseitig informiert. Impfwille bei allen Bürgern sollte selbstverständlich sein.

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 10:31
Antworte auf  Herwig

Es stellt sich die Frage wer schlecht informiert ist. Oder haben Sie das schon gelesen?

https://alschner-klartext.de/2022/01/01/mehr-schaden-als-nutzen/

MarkFelt(@markfelt)
4. 01. 2022 21:18
Antworte auf  Herwig

und ich ein ganz klar dagegen ! aber wie man sieht darf die SPO bald aus den NS Zeiten zitieren ( 1940 ) ” Zitat : Bei möglichen Strafen verweist er auf das Impfpflicht-Gesetz “aus den 1940ern”, das auch Arrest bis zu 14 Tagen vorsah.” und von Damals Gesetze “herbeiwünschen ” ohne Folgen, aber Kickl bei fairer logischer Schlussfolgerung als Nazi betitelt werden ! JA wir steuern auf die neue Zeit hin, in der wir wie 1940, eine andere Form eines repressiven Ordnung erleben, !
Alptraum welche Deppen in diesem Land leben, ich hoffe die Booster regelt dies !

Piedro(@piedro)
5. 01. 2022 11:23
Antworte auf  MarkFelt

1948 war in Austria also noch Nazi-Zeit. Wieder was gelernt.

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:30
Antworte auf  MarkFelt

Der rote Binder sehnt sich halt nich den NS Zeiten. So sieht er die Welt wie sie sein sollte. Sozialistisch, nein nationalsozialistisch. Viktor Adler würde sich im Grab umdrehen, oder Johanna Dohnal.

Prokrastinator(@prokrastinator)
5. 01. 2022 1:45
Antworte auf 

Naja, die Dohnal war mit ihrer “positiven Diskriminierung” auch kein Bemmerl……

Key(@key)
4. 01. 2022 18:20
Antworte auf  Herwig

Der Impfwille bei einer sicheren, wirksamen, nicht experimentellen Impfung wäre sicher größer…
Und ich habe nix gegen erprobte Impfungen, ich habe was gegen diesen eigenartigen Zwang, Menschen zu drangsalieren…..

Ophidia(@ophidia)
4. 01. 2022 18:30
Antworte auf  Key

Wie viele Menschen müssen denn geimpft sein, damitt die Impfung aus Ihrer Sicht nicht mehr als “nicht erprobt” und “experimentell” gilt?

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 18:42
Antworte auf  Ophidia

Das hat weniger mit der Menge zu tun, sondern mit der Zeit und der Gründlichkeit der Beobachtung……

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 18:34
Antworte auf  Ophidia

9.239.461.629 verabreichte Impfdosen (jetzt) sind nicht genug, es müssen mindestens 100 Milliarden sein damit es als “Kleinserie” durch geht….😲

tomyris(@tomyris)
5. 01. 2022 10:27
Antworte auf  ManFromEarth

nur weil viel Dosen verabreicht werden, kann nichts über die Zukunft gesagt werden.

Langfristige Folgen bedeutet innerhalb von 2-5 Jahren.

btw … noch nie gab es soviele gemeldete Fälle von schwerwiegenden Nebenwirkungen und Todesfälle

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:39
Antworte auf  tomyris

…. es wurden auch noch nie so viele Impfungen in so kurzer Zeit verabreicht.
Wenn Sie einen Gentechnischen und Hormonellen Supergau erleben möchten, essen Sie ein paar Bratwürste…..

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 14:06
Antworte auf  ManFromEarth

Das Argument greift nicht. Diese Impfung hat auch im Verhältnis mehr Nebenwirkungen als alle anderen Impfungen zusammen.

Drachenelfe(@drachenelfe)
4. 01. 2022 19:48
Antworte auf  ManFromEarth

Breite sagt nichts über Tiefe aus.

PublicEnemy(@publicenemy)
4. 01. 2022 19:19
Antworte auf  ManFromEarth

Stellen sie sich so blöd oder wollens Gschichtl drucken.
Erstens könnens Zahlen nennen so hoch wie sie wollen, es ändert nichts an 3 Tatsachen.
1. Erste Tote wurden erst ein Jahr nach dem Beginn zugegeben, TTS/Adenovirus da nicht auf andere Ursachen schiebbar.
2. Um alle Daten auszuwerten (ihre 9 Mrd) braucht man ca 20 Jahre
3. Der Zulassungsprozess war mit einem minimalen animal modell (3 Monate) und allem anderen technisch nötigem gleichzeitig. Es gab keine safety study (normal min 2 Jahre muss bis 2023 nachgeliefert werden). Die Hersteller sind bis dahin haftungsfrei!
Sie reden über Dinge (Pharmazulassung) von denen sie offensichtlich nichts verstehen.
Die Behauptung – die Impfungen sind sicher – kann stimmen/ kann auch absolut falsch sein.
Das werden wir erst in 5-10 Jahren wissen ( Man lies zB ibis in die 70er auch Personen mit Asbest arbeiten).
Was aber schon jetzt offensichtlich wird – das wird Gerichte noch jahrzehntelang beschäftigen (Canada/US)
Fun Facts Testla hat auch gerade >500.000 Autos rückgerufen, MS hat einen 2022 bug bei exchange und in der Pharma haben wir statt 10 J auf ein Jahr reduziert.- Klingelts? 😉

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:32
Antworte auf  PublicEnemy

Auch Contergan und Vioxx waren “sicher”.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 19:48
Antworte auf  PublicEnemy

2006 bis 2020 = 1 Jahr. 👍 (Technologie)
Fahrueugrückrufe (alle Marken) in Deutschland:
2011 563 000
2012 824 000
2013 770 000
2014 1,5 Millionen
2015 1,5 Millionen
2016 2,3 Millionen
2017 2,9 Millionen
2018 3,5 Millionen
2019 2,7 Millionen
2020 3,0 Millionen
Richtig schlimm sind die, welche es nicht machen….
https://www.bild.de/auto/auto-news/auto-news/kfz-rueckrufe-seit-2011-versechsfacht-werden-autos-immer-schlechter-78329254.bild.html

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von ManFromEarth
PublicEnemy(@publicenemy)
4. 01. 2022 20:37
Antworte auf  ManFromEarth

Der Rückruf der Patienten wird leider meist vom Bestatter erledigt, Hoffe ernsthaft dass es nicht zum grössten Pharmaskandal mutiert. Ich seh die formalen Zeichen schon an der Wand (Save my ass letters va der US-Behörden und statements der CEOs auf bloomberg, man sei juristisch bis Q4/2023 abgesichert)

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:19
Antworte auf  PublicEnemy

denk mal es wird sich zeigen wie es aus gehen wird, hab da keine besonders dunkle Betrachtungsweise zu dem Ganzen.
Die ganzen Menschen die in Kliniken und auch in der Pflege beschäftigt sind, die sehen die Impfung nicht aus Ihrem Blickwinkel. Menschen mit denen ich täglich befasst und kontaktiert bin.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 22:25
Antworte auf  ManFromEarth

Wenn die “Impfung” 90% schützt, dann müsste sich die Reduktion der “C-Opfer” aller Art in Richtung -90% bewegen.

Tut sie das? Nein, es sterben insgesamt mehr als 2020 ohne Impfung, auch in Bezug auf Ihre “Suggestivfrage”, was wohl OHNE “Impfung” wir für ein “Desaster” erlebt hätten.

Sie drehen sich in einer selffulfilling prophecy im Kreis und negieren die Zahlen, die dem widersprechen, sogar jene, die Sie selbst ausgraben.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:44
Antworte auf 

….. in meiner Welt wäre die Sterberate ohne Impfung mindestens um den Faktor 10 höher, in Ihrer sterben die Menschen AN der Impfung…
So unterschiedlich können die Welten sein….

Prokrastinator(@prokrastinator)
5. 01. 2022 2:01
Antworte auf  ManFromEarth

Frage: warum warnt ein US-Lebensversicherer, dass die Sterberate in der arbeitenden Bevölkerung zw 16-65 Jahre um 40% höher ist als üblich (und gibt dazu noch zur Einstufung ein Bsp einer Katastrophe, wie sie nur alle 200 Jahre geschieht, und die Mortalität um 10% steigern würde)? Warum warnt derselbe Versicherer, dass die Meldungen zu Arbeitsunfähigkeit/Invalidität ebenso massiv anwachsen?

Warum ist das 2020 noch nicht passiert? Was war da anders?

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:23
Antworte auf 

… tja, Ihr Mikroskop nimmt Ihnen wieder einmal den Horizont.
Lockdown’s, “fast” keine Bewegungen der Menschen (Verkehr), Gewerbe und Industrie standen still, Schulen auch. Das so konsequent das man es sogar an den Erdbebenmessgeräten deutlich sehen konnte, trotzdem stiegen die Zahlen, obwohl Verkehrsunfälle, Arbeitsunfälle, oder auch Haushaltsunfälle fast auf null gingen, sogar die “beinahe” täglichen Opfer durch Schusswaffen, in den USA, gab es sogut wie nicht. Statt einer Million Menschen waren nur noch einige 10tausend ständig in der Luft.
Warum stiegen die Zahlen Trotzdem?
https://mfe.webhop.me/gesundheit-medizin/corona/uebersterblichkeit-prozentzahlen-sind-noch-keine-epidemiologie/
… was zum Nichtlesen für Sie.

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:33
Antworte auf  ManFromEarth

Du musst ja nur einen kurzen Blick in Länder werfen, wo kaum geimpft wurde und dann wirst du sehen, dass es dort im Gegensatz zu Europa keine Übersterblichkeit gibt.

ManFromEarth(@manfromearth)
6. 01. 2022 1:36
Antworte auf 

…. vielleicht sehen Sie sich obige Zusammenfassung an…

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:28
Antworte auf 

….. vielleicht sollte Ihr “Blick” etwas länger ausfallen…..
Ihr Nic impliziert eine gewisse Affinität zu Büchern und Wissen, in Ihren Post’s (nicht nur diesem) sah ich kaum Reflektionen davon….
Wie kommt das?

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 15:02
Antworte auf  ManFromEarth

Aber eine Antwort auf ein sehr legitimen Argument kommt schon noch oder?

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 19:50
Antworte auf  ManFromEarth

So viel Mühe nur für Whataboutism?…..;)))

Und schon wieder bestätigen Sie mehr als Sie entgegnen.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:21
Antworte auf 

…. gut das Sie dieses Wort bemühen, sonst hätte ich es wohl getan.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 18:44
Antworte auf  ManFromEarth

1. Davon fällt nicht mal die Hälfte auf mRNA.
2. Seit wann ist Quantität eine Qualitätsgarantie?

Ich könnt jetzt auch gaaaanz leicht sagen: “wow, 9.239.461.629 verabreichte Impfdosen und NULL Ende von Pandemie”……..

Ich bin immer wieder beeindruckt von Ihrer Unlogik.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 18:51
Antworte auf 

…. und ich von ihre allwissenden Unfehlbarkeit. ich bin beindruckt, Danke!

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 15:04
Antworte auf  ManFromEarth

Der argumentiert einfach nur sachlich, das schaffen sie irgendwann auch noch.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 19:07
Antworte auf  ManFromEarth

Naja, Sie können mir ja sicher erklären, warum wir nach so dermaßen vielen Dosen so wenig Effekte sehen…….warum ist da bitte die Pandemie noch nicht zu Ende?

Ich kann auch nichts dafür, dass Sie nicht einmal merken, dass Sie beim Versuch sich über andere lustig zu machen selbst den Beweis führen, wie sehr Sie sich irren.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 19:14
Antworte auf 

Wie sähe die Welt OHNE diese verabreichten Impfdosen aus?

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 19:23
Antworte auf  ManFromEarth

So wie in Afrika. Ned anders.

Wie viele Menschen kann diese Gentherapie wohl gerettet haben, wenn die Gesamtmortalität im Vgl zu 2020 gestiegen ist?

Ohne wäre es also vermutlich insgesamt sogar noch besser.

Das Problem an Ihnen ist, dass Sie lediglich zitieren, aber nie denken. Bevor ein Wirkstoff verabreicht werden kann, muss der Hersteller NACHWEISEN, dass er nutzt und sicher ist. Dieser Nachweis fehlt, steht sogar so in den Verträgen, dass Wirkung nicht bekannt ist und keine Garantie oder Haftung seitens des Herstellers übernommen wird.
Stattdessen drehen Lemminge wie Sie die Beweislast um, und tun so, als müssten die Kritiker das Gegenteil beweisen, aber so ist es eben nicht. So lange die Zulassungsstudien nicht veröffentlicht werden, ist alles seitens der Hersteller nicht mehr als eine Behauptung, die man mit einer Rosine an veröffentlichten Teil-Daten “untermauert”.
Und Dummerl wie Sie schreien dann “follow the science” während Sie es mit business verwechseln, wie P. Doshi so schön sagte (“as long as we can’t see the data, this is not science, this is business”).

Schauen Sie sich lieber einmal die PK an, die Dealer verlinkt hat!!! Dann lernen’s mal was dazu.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Prokrastinator
mechtawossogn(@mechtawossogn)
4. 01. 2022 20:08
Antworte auf 

Es ist und bleibt KEINE Gentherapie. Ihr könnt euren Scheiß noch so lange wiederholen, damit wird es nicht richtig.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 20:12
Antworte auf  mechtawossogn

Warum nennt es dann die Pharma so?

https://www.youtube.com/watch?v=9jOt17LNjAU

Bayer Vorstand mRNA Impfstoffe sind ein Beispiel für zelluläre Gentherapie.

Hören Sie doch einfach selbst. Er ist sogar so freundlich Ihnen zu erklären, warum man es offiziell “Impfung” nennt…..weil eben die Leut kein Gen-Zeugs mögen.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 19:40
Antworte auf 

so wie in Afrika, coole Vermutung, 18 Jahre Altersdurchschnitt, fast keine “Zivilisationskrankheiten”, ziemlich seriös wie ich meine, Danke vielmals!

Error 404(@error-404)
5. 01. 2022 7:40
Antworte auf  ManFromEarth

Keine Zivilisationskrankheiten in Afrika? Das stimmt für weite Teile Afrikas nicht mehr. Es gibt viele Adipöse und somit sind sie auf dem Weg, der vor allem Big Soda vorzeichnet.

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:30
Antworte auf  Error 404

… das ist Richtig, Wassergeschäftemacht kosten Leben, es verhungern auch mehr Kinder als durch C umkommen. Bedeutet im Umkehrschluss nicht direkt das es C nicht gibt.

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:48
Antworte auf  ManFromEarth

Und warum haben dann die WHO und die Gates-Stiftung dieses unstillbare Bedürfnis, ganz Afrika zu impfen? Wenn es vom Altersdurchschnitt nicht nötig ist?

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:32
Antworte auf 

…. woraus genau schließen Sie das?
Mein Statement kann es nicht gewesen sein….

Samui(@samui)
4. 01. 2022 19:45
Antworte auf  ManFromEarth

Es ist sinnlos sich mit dem Wortakrobaten( Selbstdefinition) einzulassen. Er wills einfach nicht wissen.
Es geht nur ums dagegen sein. Nur seine Wahrheit gibt es.
Ich frage mich ob man diese Schwurbler nicht einfach alleine lassen sollte.
Ich für meinen Teil kann ( darf) ja auch woanders posten.

Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 19:44
Antworte auf  ManFromEarth

Dafür Unterernährung, viele parasitäre Krankheiten, schlechte Gesundheitsversorgung, geringer Wohlstand und damit Grundgesundheit etc……

Antworten Sie lieber auf Public Enemy, wenn Sie sich trauen.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:31
Antworte auf 

…. was genau widerlegt Ihr Post jetzt an meinem?
https://www.laenderdaten.info/durchschnittsalter.php
z.B. Niger: Altersdurschnitt 14,8 Jahre, Anteil(u20): 60,6%, Lebenswerwartung 62,4 Jahre
Österreich: Altersdurschnitt 44,5 Jahre, Anteil(u20): 19,4%, Lebenswerwartung 81,9 Jahre

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:49
Antworte auf  ManFromEarth

Folgt daraus, dass es nur für recht alte Menschen sinnvoll sein kann, sich impfen zu lassen?

ManFromEarth(@manfromearth)
5. 01. 2022 10:33
Antworte auf 

….. nein, es beschreibt nur das junge Menschen eine Bessere Chance haben zu überleben.

Samui(@samui)
4. 01. 2022 19:46
Antworte auf 

Hier geht’s doch nicht darum sich was zu trauen. Spinnst Du jetzt komplett ?
Du bist krank.

Sig(@sig)
5. 01. 2022 5:29
Antworte auf  Samui

Einfach nur Hass….Zum Ausdruck gebracht. Inhalt vergeblich gesucht…..

Samui(@samui)
4. 01. 2022 18:38
Antworte auf  ManFromEarth

Respekt für Ihre Geduld. . .

Haltungsmedienschreck(@haltungsmedienschreck)
4. 01. 2022 18:07
Antworte auf  Herwig

Darf man erfahren, aus welchen Quellen du über die Impfung informiert wurdest?

rhizomatic(@rhizomatic)
4. 01. 2022 19:26

Es war sogar der Weihnachtsmann hier im Forum und hat erklärt wie das ist mit der Impfung.

Grete(@grete)
5. 01. 2022 15:38
Antworte auf  rhizomatic

Impfgegner sollen schlecht informiert sein, hätte Weihnachtsmann erklärt????
Vermutlich verstehe ich Ihren Kommentar nicht richtig.

siegmund.berghammer(@siegmund-berghammer)
4. 01. 2022 17:01

Dieser ominöse rote Provinz-Politiker sollte wissen, die Gesunden werden vor allfälligen Wahlen sehr genau nachdenken, wer sie drangsaliert hat…..

Mamasan(@mamasan)
4. 01. 2022 16:48

Antony Fauci bestätigt, dass man mit dem PCR-Test keine Infektion feststellen kann.
Das heißt, dass es die Pandemie nicht gibt, weil die ja nur mit den, in Österreich übrigens unnötig ausufernden Tests
begründet wurde.
Man
teile das einmal unserer Bundesregierung und den Wahnsinnigen in Wien mit.
Quelle dazu und ladet euch bitte Telegram herunter! https://t.me/AllesAusserMainstream/19163

Key(@key)
4. 01. 2022 18:24
Antworte auf  Mamasan

PCR-Test völlig untauglich ❗👇❗

Rechtsanwältin Beate Bahner 👇

https://t.me/CoronaAusschussAlleAnhoerungen/2309

Fahrenheit 451(@fahrenheit-451)
5. 01. 2022 1:52
Antworte auf  Key

Der weltbekannte Schweizer Immunologe, em Univ. Prof. Beda Stadler, sagte letztes Jahr in einem Interview: “Wer in meinem Seminar sagen würde, ein PCR positiv Getesteter sei infiziert, würde durchfliegen”. Und meinte später noch sarkastisch: “Wer die Zusammenhänge in der Medizin nicht versteht, kann ja später immer noch im Gesundheitsministerium arbeiten”. Wie vorausschauend, die Bemerkung.

Piedro(@piedro)
4. 01. 2022 17:33
Antworte auf  Mamasan

Hätten Sie dafür auch eine Quelle außerhalb der Güllegrube? Nein? Na sowas, wird die Wahrheit schon wieder unterdrückt und nur auf Telegram verbreitet? Ist ja schlimm!

Alpe Adria Fan
5. 01. 2022 15:32
Antworte auf  Piedro

Sie verlangen eine Quelle aus den Staatsmedien für Evidenz gegen das politische Handeln. Haben sie Ihre Eltern zu heiß gebadet?

Grete(@grete)
4. 01. 2022 16:47

Zur Erinnerung: Eine Stellungnahme zur geplanten Impfpflicht ist bis zu 10.Jänner möglich.
Bitte bei beiden Anträgen eine Stellungnahme abgeben:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00164/index.shtml#
UND
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/A/A_02173/index.shtml#

Sie können unter “Stellungnahme” und unten bei “Stellungnahmen anzeigen”auch bestimmten Stellungnahmen zustimmen.

Unter https://www.afa-zone.at/allgemein/impfpflichtgesetz-anleitung-zur-stellungnahme/ erhalten sie eine Anleitung, wie eine Stellungnahme aussehen könnte.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Grete
Dealer(@dealer)
4. 01. 2022 17:39
Antworte auf  Grete

Habe gerade meine Stellungnahme dort abgegeben.
Vielen Dank für diese hier eröffnete Möglichkeit

Wolfgang1958(@wolfgang1958)
4. 01. 2022 16:37

Warum berichtet Zack Zack nicht über die Brisanz, die die Änderung des Arznei- und Gentechnikgesetzes beinhaltet, welche durch Mückstein bereits im Parlament eingebracht wurde. In meinen Augen ein Skandal der Sonderklasse und die Medien schweigen ?

https://www.youtube.com/watch?v=KcHiG-_xnUQ

Dealer(@dealer)
4. 01. 2022 17:58
Antworte auf  Wolfgang1958

Unfassbar und das von einem Grünen Minister.
Hier geht es aber nicht mehr nur um Milliarden, sondern wohl bereits um mehrere hundert Billiarden.
Das Konzept das über die Ultima Ratio, genau zum Zeitpunkt einer anscheinend auch noch alternativlos gewordenen Genimpfung inklusive der bereits dazu erfolgten Impfpflicht dazu nun einzuführen, ist aber wahrlich genial und werden Herrn Mückstein und seine Freunde hier wohl mehr als nur damit ausgesorgt haben?
Da es aber um soooooo viel Geld hier geht, will ich es meiner Familie nicht antun, hier eine Stellungnahme zu dieser Gesetzesvorlage überhaupt noch abzugeben. Da bin ich wohl mehr als nur mehr eine Nummer zu klein und mit den heutigen Methoden und Möglichkeiten wohl auch viel zu schwach…

Wolfgang1958(@wolfgang1958)
4. 01. 2022 16:42
Antworte auf  Wolfgang1958

Die Herren Pilz und Walach werden um Antwort gebeten.

Key(@key)
4. 01. 2022 18:31
Antworte auf  Wolfgang1958

Ich hab gerade den Antrag hochgeladen mit Impfpflicht und Änderung Arzneimittelgesetz, wurde leider zensiert, Danke Zz, es kommt auch eine Zeit NACH Corona…

Grete(@grete)
5. 01. 2022 15:43
Antworte auf  Key

Zwei Links auf einmal geht nicht. Sie müssen jeden Link extra senden
oder
Einen Link senden und danach sofort auf BEARBEITEN gehen (rechts unter dem Kommentar ein Rädchen, darauf klicken, dann kommt “bearbeiten”, darauf klicken)
dann zweiten Link eingeben und wieder senden und so weiter.

Ich glaube, man kann innerhalb von 15 Minuten einen Kommentar bearbeiten.

Samui(@samui)
4. 01. 2022 18:41
Antworte auf  Key

Was werdet Ihr nach Corona posten?
Welcher Schwachsinn fällt Euch dann ein ?
Bin gespannt

Sig(@sig)
5. 01. 2022 5:26
Antworte auf  Samui

Hey, diese untergriffigkeit hast doch nur nötig, wenn du keine Argumente bringen willst. Also, komm schon lass sie mal aus der Schatzkiste und debattier auf Augenhöhe.

Drachenelfe(@drachenelfe)
4. 01. 2022 20:03
Antworte auf  Samui

Da haben Sie allerdings Recht. Bin wirklich gespannt ob Sie dann Ihre Wunden lecken werden und sich zurückhalten, oder ob Sie zugeben werden im Unrecht gewesen zu sein.

Ich verspreche Ihnen – sollten Sie Recht haben; werde ich ein Monat lang unter jedes Posting schreiben dass ich eine Schwurblerin bin und Samui Recht hat.

Da Sie von der Korrektheit der medialen Berichterstattung derart überzeugt sind, überlegen Sie Ihren Einsatz. 😉

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 18:49
Antworte auf  Samui

ÖXIT – sofort! Es muss so werden wie in der Türkei…., nur OHNE Moslems….

mechtawossogn(@mechtawossogn)
4. 01. 2022 20:05
Antworte auf  ManFromEarth

Und sonst geht es Ihnen gut? Wandern sie doch aus, wenn sie raus aus der EU wollen.

ManFromEarth(@manfromearth)
4. 01. 2022 22:35
Antworte auf  mechtawossogn

könnte es sein das Sie meinen Post außerhalb des Kontextes zu Samui’s Post gelesen haben??

Samui(@samui)
4. 01. 2022 18:55
Antworte auf  ManFromEarth

😃😃😃😃

Mamasan(@mamasan)
4. 01. 2022 16:31
Prokrastinator(@prokrastinator)
4. 01. 2022 18:53
Antworte auf  Mamasan

Aber das ist ja nur Youtube. Haben Sie nicht eine seriöse Quelle wo Fauci das sagt?

(Zur Sicherheit: Satire)

Dealer(@dealer)
4. 01. 2022 18:00
Antworte auf  Mamasan

Danke für diese Info.
So bin ich nun kaum noch erstaunt, allein was ich heute alles bereits zu dieser Thematik lesen konnte.
Bleibt wieder die Frage dazu offen, wie lange das die gekauften Medien noch weiter verschweigen werden können?

Mamasan(@mamasan)
4. 01. 2022 16:50
Antworte auf  Mamasan

In dem obigen Video wird gesagt, wie es such mit den angeblichen Omikron- und sonstigen Infektionen bei Kindern verhält.

Sig(@sig)
4. 01. 2022 16:14

Aus RKI Wochenbericht:

“Zu den im Meldesystem vorliegenden Omikronfällen sind zum Teil Zusatzinformationen bekannt. Für 6.788 Fälle wurden Angaben zu den Symptomen übermittelt, es wurden überwiegend keine oder milde Symptome angegeben. Am häufigsten wurde von Patientinnen und Patienten mit Symptomen Schnupfen (54 %), Husten (57 %) und Halsschmerzen (39 %) genannt. 124 Patientinnen und Patienten wurden hospitalisiert, vier Person sind verstorben. Für 543 (5 %) Fälle wurde eine Exposition im Aus­land angegeben. 186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben. Auf Basis der übermittelten Daten wurden unter allen übermittelten Omikron-Infektionen 148 Reinfektionen ermittelt, zu keiner der von Reinfektion betroffenen Person wurden Vorerkrankungen übermittelt.”

Heißt das nun, dass Genesene und Ungeimpfte zur Haupt-Risikogruppe gehören?
Da braucht man nichts interpretieren, nur lesen.

PublicEnemy(@publicenemy)
4. 01. 2022 16:46
Antworte auf  Sig

Der Bericht wurde korrigiert, da hier eine Fehlerhebung der Daten zugrunde lag.
“1.097 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig ge-impft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben”
Der “neue” Bericht sagt nun korrekterweise aus, dass es egal ist ob geimpft (2x/3x) oder ungeimpft ist, das Infektionsrisiko ist gleich – dies passt exakt zu den Daten aus DK/UK
Aktuelle Version RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-30.pdf?__blob=publicationFile

Sig(@sig)
4. 01. 2022 18:12
Antworte auf  PublicEnemy

Danke, gut zu wissen. Blöd nur, dass das der Tragödie keinen Abbruch tut.

Sinclai(@sinclai)
4. 01. 2022 16:05

1948? Fällt ihnen aus 1938 auch noch eine brauchbare Maßnahme ein Hr.PB…..?

Haltungsmedienschreck(@haltungsmedienschreck)
4. 01. 2022 18:13
Antworte auf  Sinclai

Mit der Geschichte haben es diese ungebildeten Politiker nun mal nicht so.

Sinclai(@sinclai)
4. 01. 2022 19:26

Scheinbar entwickeln die heutigen Sozialisten einen totalitären Fetisch aus der “guten alten Zeit”. Sie wollen wohl zurück zu einer “Nationalen-Größe”. Der Zeitpunkt für diese Umtriebigkeit ist gut gewählt. Im Windschatten der Impfkritiker- Diskussion und hinter dem Rücken der Medien kann man zurzeit gefahrlos zündeln……

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Sinclai
4. 01. 2022 16:05

Interessant, ein Neo-Austrofaschist gibt dämliche Meldungen ab. Vielleicht sollte dieser Möchtegerne-Parteisoldat erst das Hirn einschalten und danach den Mund aufmachen?

armeria(@armeria)
4. 01. 2022 15:41

.
warum erinnern mich solche Aussagen an den Profil Artikel …https://www.profil.at/home/zeitgeschichte-die-nazi-waschmaschine-102743
..wenn eine Impfung nichts bzw. wenig nützt, womit will er das begründen …unwählbar solche Parteien …

KarinLindorfer(@karinlindorfer)
4. 01. 2022 15:49
Antworte auf  armeria

Die Impfung schützt vor einem schweren Verlauf und Tod und das bisher bei allen Varianten von Alpha bis Omecron. Ist das nichts?

Haltungsmedienschreck(@haltungsmedienschreck)
4. 01. 2022 18:19
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich habe von “Omecron” zwar noch nichts gehört, aber so viele Regierungsnarrative in einem Satz verpackt, Hut ab. Das wäre mir nicht gelungen.

siegmund.berghammer(@siegmund-berghammer)
4. 01. 2022 17:05
Antworte auf  KarinLindorfer

Lupenreines Blabla, sorry.

Sig(@sig)
4. 01. 2022 16:05
Antworte auf  KarinLindorfer

Wo sind die Zahlen? Wenn ich das lese, dann fehlen momentan prinzipiell die Zahlen dazu. Nicht nur hier, sondern auch bei medialer Berichterstattung.
Die Zahlen aus D zur letzten Dezemberwoche sprechen dafür, dass die Gruppe der Ungeimpften am seltensten an Omikron erkrankt. Einfach nachlesen im Wochenbericht des RKI, steht ganz weit unten.

armeria(@armeria)
4. 01. 2022 15:55
Antworte auf  KarinLindorfer

..wenn man nicht einmal die Höhe des Schutzkorrelats (Anzahl der Antikörper) weiß, die man braucht um geschützt zu sein – woher will man wissen, wie der Verlauf ohne Impfung gewesen wäre? … Glaskugel?

SusiSorgenvoll(@susisorgenvoll)
5. 01. 2022 18:18
Antworte auf  armeria

sehr richtig

KarinLindorfer(@karinlindorfer)
4. 01. 2022 16:01
Antworte auf  armeria

Aus Studien, die den Krankheitsverlauf von Geimpften den von Ungeimpften gegenüberstellen und das Weltweit. Was glauben sie den? In die Glaskugel schauen nur Leute wie sie, die dann ihr eigenes Ego sehen und glauben “mir wird schon nichts passieren”.

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von KarinLindorfer
armeria(@armeria)
4. 01. 2022 16:13
Antworte auf  KarinLindorfer

seltsamerweise ist mir nichts passiert….und weil ich die Krankheit ohne Husten und Fieber hatte – werden meine 10xhöheren Antikörper (als die der Geimpften ) wegen fehlender Höhe des Schutzkorrelats nicht anerkannt – also bitte keine Unterstellungen und persönliche Angriffe

oisdann(@oisdann)
4. 01. 2022 15:24

Bombenidee — da wirds dann aber eng in den Zellen 😂🤣😂

KarinLindorfer(@karinlindorfer)
4. 01. 2022 14:41

Eine Option für “Einkommensschwache”. “Einmal Häfn und retour und für drei Monat is a Rua”. Ich bin eher für ein verpflichtendes Arztgespräch und die Verpflichtung eine Patientenverfügung zu unterschreiben um den Ernst des Themas klar zu machen wenn man sich nicht impfen lassen will. Dann würde zumindest den Ärzten die Last der Entscheidung abgenommen, bei Beatmeten die keine Chance auf ein Überleben haben die Maschine abzuschalten. So wie es in Frankreich jetzt gemacht wird. Und zum drüberstreuen noch Folgendes: Hab gerade einen bekennenden Coronaleugner (50) aus dem Nachbarort getroffen, der fleißig auf Demos in Wien unterwegs war. Mit O2 Flasche am Rücken, sein Vater (70) hatte allerdings weniger Glück, er ist an Covid verstorben. Tja, das Leben ist wie eine Wundertüte, man weis nie was drin ist auch wenn man noch so sehr hofft, dass es nur Zuckerl sind und sich weigert die bitteren Pillen zu sehen.

PublicEnemy(@publicenemy)
4. 01. 2022 16:56
Antworte auf  KarinLindorfer

Da die Impfpflicht ja mit der Tatsache “begründet” wird, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen, bin ich gleich für weiter gefasste Massnahmen.
Wenn schon Gesundheitspflicht dann total.
– Verpflichtende Arztgespräche für BMI>35,
– Diabetestest alle 2 Jahre,
– Ergometer-Check und Spirometrie alle 2 Jahre ab 14 J.
– Vorgeschriebene Impfungen aller Art
– Bitte Massnahme nach parteipräferenz einsetzen
Alle die nicht die Parameter der solidarischen Gesundheitsvorgabe erfüllen (und ergo das “System” zu sehr belasten könnten) werden in ersten Schritt finanziell durch erhöhte SV-Beiträge “bestraft”. Dann verpflichtende ReHa auf eigene Kosten und bei Tatwiederholung Ausschluss aus der SV und Zwangsprivat-Versicherung bei der Uxxxx-VS.
Na liebe Fr. KL die SPÖ müsste doch lt. Beifall klatschen. /sarc off

Sig(@sig)
4. 01. 2022 16:06
Antworte auf  KarinLindorfer

Bin für verpflichtende Integrität bei der Berichterstattung und dann sehen wir mal weiter.

soschautsaus(@soschautsaus)
4. 01. 2022 15:24
Antworte auf  KarinLindorfer

Ja Karma is …. eh wissen,möchte wissen,wie der Nachbar nun denkt,wo er selber krank und seinen Vater verloren hat.

Das mit dem Ärztegespräch finde ich einen guten Ansatz,aber man muß dazu dann bitte eine Anlaufstelle machen,wo dann nur Ärzte sitzen,die wirklich nur für diese Gespräche zuständig sind.Also bitte nicht auch noch den Hausärzten noch oben drauf,wenn ich mir unseren so anschaue,er ist am Limit und er ist ein junger toller Mann,der sich wirklich Zeit nimmt,für jeden der Fragen hat wegen der Impfung,aber es muß ja auch der normale Betrieb weiter laufen,mittlerweile hat er die Sprechstunden noch erweitert und erweitert,aber man merkt ihm an,er ist am Limit und ja,ich finde den Ansatz mit dem Ärztegespräch sehr gut,aber bitte nicht auf Kosten der praktischen Ärzte,wenn uns die auch noch wegfallen,dann wird es finster 🙁

KarinLindorfer(@karinlindorfer)
4. 01. 2022 15:58
Antworte auf  soschautsaus

Ich denke auch, da müssen Fachleute ran. Die Hausärzte können und wollen ohnehin nicht mehr. Was ich auch verstehen kann. Allerorts und auf allen Kanälen wird Aufklärung betrieben die dann doch wieder nur als Spin abgetan wird. Drosten hat sich vor kurzem erschüttert über den Grad der Unwissenheit gezeigt und will jetzt Fragen auf Twitter beantworten. Ich verstehe auch nicht warum hier ständig von Laien Studien gepostet werden die dann von Laien analysiert werden. Warum richtet man diese Fragen nicht an Fachleute? Weil man glaubt schlauer zu sein als die? Weil man an die große Verschwörung glaubt? Ich verstehe es nicht.

Samui(@samui)
4. 01. 2022 16:43
Antworte auf  KarinLindorfer

Weil die Fragen von dem Fachleuten nicht so beantwortet werden, wie die Schwurbler das wollen..
Da ist es hier im Forum leichter sich gegenseitig auf die Schulter zu klopfen und glauben im Besitz der einzigen Wahrheit zu sein.

Dealer(@dealer)
4. 01. 2022 18:03
Antworte auf  Samui

Lieber Herr Oberschwurbler beantworten sie doch endlich einmal die hier in diesem Forum schon gestellten Fragen?

Samui(@samui)
4. 01. 2022 18:35
Antworte auf  Dealer

Warum sollte ich irgendwelche Schwurblerfragen beantworten?
Wenn es denn Fragen wären. Ihr Verweigerer sucht doch hier nur Bestätigung für Eure abstrusen Thesen. Ihr wollt keine Antworten.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Samui
Grete(@grete)
5. 01. 2022 15:50
Antworte auf  Samui

Ist es nicht eher so, dass Sie keine Fragen wollen?

Sig(@sig)
4. 01. 2022 16:10
Antworte auf  KarinLindorfer

“Warum richtet man diese Fragen nicht an Fachleute?”

Tut man, und die Meinungen gehen auseinander, das ist normal in der Wissenschaft…Es ist nicht so, dass es zu allem immer nur eine Meinung gibt und ich versteh nicht warum das einigen Leuten lieber wär.

Lojzek(@lojzek)
4. 01. 2022 14:36

Das ist genau jenes sozialnationalistisches Habitat in dem Rote Nelken so richtig aufblühen …

Martin100(@martin100)
4. 01. 2022 14:14

Der Binder…unfassbar die Gestalt, der soll in die Privatwirtschaft verschwinden damit man sich so ein Dreck nicht mehr anhören muss