Kommentar

Impfpflicht: Viel Lärm um nichts

Unter großem Trara wurde gestern im Parlament die Impfpflicht beschlossen. Dabei wird weit mehr Show als Substanz geboten.

Wien, 21. Jänner 2022 | Die Aufregung war groß. Herbert Kickl hyperventilierte über die Impfpflicht, Freiheit, Zwang, Totalitarismus, Kommunismus – es war für jeden etwas mit dabei. Auf der anderen Seite schwingt sich die Bundesregierung wortgewaltig zur Verteidigung ihrer Maßnahme auf, packt noch eine kurzfristig aus dem Ärmel geschüttete Impflotterie aus, um die vermeintlich erzürnten Massen zu besänftigen, die SPÖ hat sie im Schlepptau. Die Inszenierung war schon einmal besser.

Seit Wochen ethische Diskussionen ohne Ende, die Freiheit des Menschen ist plötzlich interessant, weil sie vermeintlich einen selbst betrifft. Die Bundesregierung versucht medienwirksam ihren Impfpflicht-Umfaller, dessen Ursprung im Versagen des eigenen Pandemiemanagements liegt, zu kaschieren, während die Steilvorlage von der FPÖ für ihr Schwurbler-Klientel möglichst laut genützt wird.

Österreich in Aufruhr

Für eben dieses gebotene Schauspiel gibt es auch schon einen Namen: Viel Lärm um Nichts. Shakespeares gleichnamiges Stück dreht sich um die Wirren der Liebe, inklusive Täuschung und Missverständnis. Genau darum geht es auch im Impfpflicht-Plot der derzeit auf Österreichs Bühne geboten wird  –  nur ohne die Liebe. Die Bevölkerung wird getäuscht, dass es sich bei der Impfpflicht tatsächlich um eine solche handelt, die Politik sitzt dem Missverständnis auf, dass dieser Umstand unbemerkt bleibt.

Totes Recht

Das Gesetz ist von einer tatsächlichen Exekution soweit entfernt wie das Feuerwerkverbot zu Silvester. Es besteht also nur auf dem Papier, wenn es am 1. Februar in Kraft tritt, hat aber keine realen Auswirkungen. Erst ab Mitte März soll es dann Kontrollen geben, aber nur stichprobenartig, beziehungsweise soll es bei anderen Kontrollen einfach mitkontrolliert werden. Ob es jemals zu flächendeckenden Strafen kommt oder auch nur einer tatsächlichen Kontrolle, steht in den Sternen. Die Bundesregierung will das von der Impfquote abhängig machen. Wie hoch diese sein muss, um eine tatsächliche Exekution des Gesetzes nichtig zu machen, bleibt allerdings geheim. Es ist eine Impfpflicht ohne Mut und ohne Pflicht, das, was man landläufig als typisch österreichische Lösung beschreiben würde. Nur nicht den Wähler vergraulen, dessen Sorgen und Probleme der Bundesregierung zwar schnurz sind – einfach bei der Türkis-Grünen Politik nachschlagen – dessen Stimme aber gehalten werden muss.

Denn politischen Mut zeigt die Bundesregierung nur dann, wenn es gegen jene geht, die sich nicht wehren können. Bespiele dafür gibt es genug, von der Kindergeldindexierung bis zu „fremdenrechtlichen Knallern“ und nächtlichen Abschiebungen von kleinen Mädchen in „Heimatländer“, deren Sprache sie nicht sprechen.

(bp)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

318 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
OtmarPregetter
23. 01. 2022 1:40

Bloomberg New Economy Forum
Covid-19 infection and death rates should be on a par with seasonal flu by mid-2022: Bill Gates
https://www.straitstimes.com/singapore/covid-19-infection-and-death-rates-should-be-on-a-par-with-seasonal-flu-by-mid-2022-bill?fbclid=IwAR1HNtZGTEihcDEEBCd9SWzPXp6voAKPF-GQ1RxgHSPvAR_P1tO7AiD4ka4
Gaates muss es ja wissen . . .

OtmarPregetter
23. 01. 2022 1:39

Min 4:24 ff: „Aber der RH plädiert doch dafür, dass man sich diese wissenschaftlichen Erkenntnisse, die wir uns mittlerweile erworben haben, auch nicht verdrängt – oder gar verleugnet, denn das wäre ein Rückschritt und kein Fortschritt!
Und wir müssen jetzt alle gemeinsam an einem Strang ziehen, dass wir diesen Fortschritt zum Durchbruch verhelfen“.
Ja, es ist so ungeheuerlich, wie es da steht:
die Regierung stritt Fakten und wissenschaftliche Erkenntnisse einfach ab…verdrängte…und leugnete diese sogar!…https://www.rechnungshof.gv.at/rh/home/fragen-medien/Podcast_Trust_/S02_E5_Daten_Fakten_Pandemie.mp3?fbclid=IwAR3u10LCP6u_so2L03hsXhTm_9GDb6wYKReci0dnKHzIKJy2YnRo7ptvXn0

OtmarPregetter
23. 01. 2022 1:35

Dr. Drosten am 2.3.2020 bei einer Pressekonferenz im Bundestag:
„Diese Erkrankung ist eine milde Erkrankung. Die ist eine Erkältung in 1.Linie … die die unteren Atemwege betrifft … und – die ist im Prinzip für den Einzelnen gar kein Problem .
Also wenn ich eine Erkältung kriege, dann werde ich das nicht nur überleben . . . ich werde im Normalfall sogar wenig davon merken,
die Frage ist also:
Worüber besorgen wir uns eigentlich?
https://www.youtube.com/watch?v=Gc2J0Kk9li0

Grete
22. 01. 2022 17:02

https://www.youtube.com/watch?v=QlcrKTPIm5U&t=4s
“Senate hearing with Walensky and Fauci on VAERS”

Tiefer kann man nicht sinken, schlechter kann man nicht lügen. Wer diese Begründung für die Behauptung, dass man VAERS ignorieren könne, schluckt, der muss sich schon arg verbiegen.

Wohingegen bei uns tatsächlich jeder, der 28 Tage vor seinem Tod einen positiven PCR-Test hatte, als AN oder MIT C gestorben gilt (oder eleganter: im Zusammenhang mit Covid)

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Grete
Piedro
22. 01. 2022 17:29
Antworte auf  Grete

Ach Gretchen, natürlich kann man einer Datenbank trauen, in die jeder Honk anonym reinhauen kann was er will, um es dann aufzugreifen und Welle zu machen. Wenn nicht VAERS, was sollte sonst glaubwürdig sein? Es geht doch um glauben, nicht um wissen oder verstehen oder überprüfen, nicht wahr?

https://www.newsguardtech.com/de/datenbank-ziehl-verfehlt/

Die Bullshitmeldungen werden so gut es geht raus gerechnet. Nur deshalb taugt diese Datenbank etwas. Und dann kommen Statistiker und Mediziner halt zu anderen Ergebnissen als Gläubige und Honks. Das hat nichts mit lügen zu tun, das ist kein tiefes sinken.

Grete
22. 01. 2022 17:47
Antworte auf  Piedro

“Wenn nicht VAERS, was sollte sonst glaubwürdig sein?”

Haben sie den Link verstanden?

Walensky und Fauci behaupten, diese Datenbank können man ignorieren, weil sie Personen, die nach einer Impfung an einem Verkehrsunfall sterben, als IMPFTOTE führen.

Hauptsache, Sie fühlen sich überlegen?

22. 01. 2022 14:52

Liebe ZackZack Redaktion,
könnten Sie eine “Ignore” Funktion für User hinzunehmen? Damit man jene ignorieren kann und nicht lesen muss, die nur herumpöbeln?
wäre lieb, sinnvoll und würde zur Diskussionskultur beitragen,
Danke!

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Tea_Tree
nikita
22. 01. 2022 14:56
Antworte auf 

Jö, das ist ja höchst interessant!
Bei den anderen hört die Freiheit und Toleranz aber sehr schnell auf, gell. Da ziehen wir gleich Boots mit Stahlkappe an.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
22. 01. 2022 14:59
Antworte auf  nikita

Es geht nicht um gegensätzliche Meinungen, ich stehe für freie Meinungsäusserung und würde sie jederzeit verteidigen, und jeden schützen, auch wenn er eine zu meiner diametral entgegengestzte Meinung vertritt.
Lediglich völlig inhaltsleere Pöbeleien möchte ich ausblenden können, da diese den thread nur unnötig verlängern und die Lesbarkeit herabsetzen.

Hubs
22. 01. 2022 13:39

Schlampe, schleich dich!

Bananenrepublikaner
22. 01. 2022 11:43

Vor der Impfung muss man einen Corona-Aufklärungs-Dokumentationsbogen unterschreiben?

was bitteschön “muss” ich unterschreiben?!?

🔴 … NICHTS muss ich!

🤔 also mal ehrlich:

… wie will man mich denn zwingen, es zu unterschreiben?!? 😂
… so weit ich weiß, steht da, dass ich mit meiner Unterschrift bestätigen soll, es verstanden zu haben
… und da ich es eben nicht verstehe, kann ich es auch nicht unterschreiben … und wenn ich es nicht verstehe, kann ich auch nicht geimpft werden!

“Die” wollen sich damit natürlich einen Freibrief verschaffen, logo … bloß: den bin ich aber nicht bereit, ihnen auch zu geben!

… sei es, dass ich es nicht verstanden habe (ja, ich bin so doof!)
… dass es mir nicht ausreichend erklärt werden konnte
… dass ich mich nicht über Nebenwirkungen informieren konnte respektive es nicht ausreichend wurde
… auch verstehe ich nicht Nutzen und/oder Risiko und benötige daher (u.a.) noch jede Menge persönliche Gespräche
… usw.

Bananenrepublikaner
22. 01. 2022 11:46
Antworte auf  Bananenrepublikaner

Fortsetzung:

Nur weil irgendwer neben mir steht und – befehlend vielleicht auch noch dazu! – sagt: da unterschreiben´s brav! … soll ich es auch tun?!? Also das spielt´s ganz sicher nicht!

ich werde nett und höflich und bestimmt sagen: tut leid, aber das kann ich nicht … so gerne ich es auch wollen würde … 😇

🔴 man kann und darf gar nicht zwangsweise impfen! … sie wollen deshalb zuerst, dass man braver Systemsklave ist … und es mit der Unterschrift bestätigt, selber darin einwilligt!
Sobald man unterschreibt, ist man damit einverstanden … nicht unterschreiben ist nicht strafbar, aber Voraussetzung dafür, geimpft zu werden … und darüber kommen sie nicht hinweg!!!
Die Unterschrift ist dabei das Um und Auf!

Grete
22. 01. 2022 16:46
Antworte auf  Bananenrepublikaner

https://www.youtube.com/watch?v=PRGM60I6jmI
Pressekonferenz: MFG kritisiert die Impfpflicht scharf, mit Dr. Michael Brunner

mosmueller
22. 01. 2022 11:38

… um eine tatsächliche Exekution des Gesetzes nichtig zu machen: Gibts ein Gesetz das ruht bis einer es aus Lust/Laune aus der Lade zieht?

Reini1118
22. 01. 2022 8:53

Diese Zwangsimpfung erinnert an dunkle Zeiten vor 80 Jahren !!!! So eine Regierung ist ab sofort unwählbar !! Kinderschänder hätte man gesagt….

midotka
22. 01. 2022 0:59

Dieser Artikel verharmlost die Verbrechen der Regierung in schändlicher Weise.

Die Regierung stellt Österreich in eine Reihe mit TADSCHIKISTAN, TURKMENISTAN und anderen Schurkenstaaten. Die Impfpflicht wurde schon einmal 1938, während der Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich eingeführt, damals aber mit erprobten, sicheren Impfstoffen.

Ich verstehe nicht, wie man eine solche Vorgehensweise derart verharmlosen kann.

22. 01. 2022 14:35
Antworte auf  midotka

Tadschikistan und Turkmensitan Haben beide von Sanktionen gegen jene, die sich trotz Pflich nicht impfen lassen, abgesehen. Chinas Regierung hat den Vorstoss einzelner Provingouverneure zur Einführunhg einer Impfpflicht als “zu Invasiv” abgelehnt.
Es ist also völlig klargestellt, das Österreich das weltweit restriktivste und invasivste Gesetz gegen die eigene Bevölkerung erlassen hat.
Jede andere Diktatur auf diesem Planeten ist ein “Lercherschas” gegen uns hier.

Schoerky
21. 01. 2022 23:59

Dabei wird nur mehr Show als Substanz geboten.
Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Schoerky
21. 01. 2022 23:13

“Das Gesetz ist von der tatsächlichen Exekution so weit entfernt…
Hoffentlich sieht es der Verfassungsgerichtshof eben so.

Grete
21. 01. 2022 22:40

ÖVP Funktionäre gegen Impfpflicht und gegen Diskriminierung
https://tkp.at/2022/01/20/oevp-funktionaere-gegen-impfpflicht-und-gegen-diskriminierung/
Bei den Grünen gibt es mittlerweile eine starke Bewegung gegen die Impfpflicht, angeführt von aktiven Funktionären und der früheren Bundessprecherin Dr. Madeleine Petrovic. In der ÖVP kam es zum spektakulären Fraktionswechsel eines Wiener Gemeinderats von der ÖVP zur FPÖ. Ein Mail des ÖVP Bürgermeisters von Eidenberg an die ÖVP Parlamentsfraktion erregt aber nun noch mehr Aufsehen. Es ist einfach fachlich korrekt argumentiert und ausgezeichnet geschrieben. (…)

Bitte lesen!

Samui
22. 01. 2022 0:01
Antworte auf  Grete

Ich lese es nicht. Ok?

Hubs
22. 01. 2022 10:48
Antworte auf  Samui

Zu schwer zum verstehen?

Hux
21. 01. 2022 22:19

Von wegen “Viel Lärm um nichts”. Ich arbeite mit Asylsuchenden, viele sind mit Omikron getestet, aber ich krieg Corona einfach nicht. Habe einen Antikörpertiter jenseits von offensichtlich, aber ich gelte als “ungeimpft”, und es wird mir bei Strafe verboten, zu meinem Heurigen zu gehen, in mein Gasthaus zu gehen, in mein Kaffeehaus zu gehen, zu meinem Friseur zu gehen, die Albertina oder irgendein anderes Museum zu besuchen, eine Bibliothek aufzusuchen, oder mein Abbonement bei der Volksoper zu benutzen. Das ist nicht mehr mein Österreich, danke sehr Kogler, Maurer, Pilz, Grüne!

Hux
21. 01. 2022 22:41
Antworte auf  Hux

Und in Zukunft werde ich von euch auch noch mit hohen und wiederholten Geldstrafen bedroht, weil ich einfach nur gesund bin! Wie absurd kann es noch werden?

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Hux
Samui
22. 01. 2022 13:20
Antworte auf  Hux

Antwort auf Ihre Frage:
Lesen Sie mal Ihre Postings.

21. 01. 2022 20:32

Schade liebe ZackZack Redaktion, dass auch ihr nicht viel von Meinungsfreiheit haltet, gerade Euch hätte ich da anders eingeschätzt!

Grete
21. 01. 2022 20:38
Antworte auf 

Ihre Antwort auf Surfer habe ich kopiert und unten eingestellt.
Immer nur EINEN Link angeben, oder nach dem Absenden auf BEARBEITEN gehen und den zweiten Link eingeben.

22. 01. 2022 14:38
Antworte auf  Grete

Danke, liebe Grete für deine Information. Ich kenne die hiesigen administrativen Gepflogenheiten noch nicht so gut.

Samui
22. 01. 2022 0:16
Antworte auf  Grete

Sind Sie die Sekretärin vom Teebaum?

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:38
Antworte auf 

fehlt Ihne der Sex Link, oder finden Sie die zweite Seite nicht?

Grete
22. 01. 2022 15:34
Antworte auf  ManFromEarth

Es wird viel gelöscht. Ob es ein IT-Problem ist oder gewollt, weiß ich nicht. Es ist jedenfalls überraschend, wenn ein Kommentar samt Antwort auf der ersten Seite steht und dann plötzlich verschwindet. Da die Seitenanzahl der Kommentare nur unten angezeigt ist, kann man oben nicht ersehen, dass es bereits eine zweite Seite gibt.

Da stellt sich mir (und nicht nur mir) die Frage, ob man das nicht besser machen kann. Wie wäre es, wäre der neueste Beitrag immer auf der ersten Seite oben und die älteren rutschen bei Bedarf auf die zweite Seite? Wäre doch übersichtlicher, oder nicht?

Dann erübrigte sich vielleicht auch eine dümmliche Bemerkung über Sex Link.

ManFromEarth
22. 01. 2022 19:15
Antworte auf  Grete

… verzeihen Sie, es war aufgelegt.
Hatte auch schon einige Beiträge die “verschwunden” sind….
Browser aktualisieren und schon waren alle wieder da, auf Seite zwei….

Piedro
21. 01. 2022 21:21
Antworte auf  ManFromEarth
Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Piedro
UpupaEpops
21. 01. 2022 19:23

Nachdem jeder in Österreich über 35 Jahre seitens der ÖVP und viele davon gemeinsam mit der FPÖ sehen konnte dass diese außer für Xenophobie lediglich für absolute Unfähigkeit, Korruption und Postenschacher stehen sollte klar sein, dass zumindest die geringste Verbesserung nur in Regierungen aus SP, Grünen, Neos, KPÖ, Wandel und Co bestehen kann.

Was nicht heißt, dass diese Parteien nicht ebenso dringend die für alle Themen seitens Fachleuten ausgearbeiteten Vorschläge hin zum Systemwandel erst aufgreifen müssen statt weiterhin “hier ein bischen Klima” zu schützen und dort ganz lieb kniefallend-bittend 500,– € zu überreichen wenn Person sich vielleicht urlieb pieksen lässt.

Ich meine geht’s noch …??

22. 01. 2022 14:41
Antworte auf  UpupaEpops

Keine der an der Impfpflicht beteiligten Parteien ist noch wählbar, und das für sehr , sehr lange Zeit. Oder wollen wir in einem Staat leben, der seine Bevölkerung restriktiver und diktatorischer behandelt als China, Tadschikistan und Turkmenistan?
Ich nicht!

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Tea_Tree
TomBeyer
21. 01. 2022 19:01

An zackzack: Das ist Erziehungsjournalismus, der ist wie immer der Wahrheit verpflichtet. Sagt das Wahrheitsministerium :-*

Ich war jetzt 4 Wochen nicht mehr hier. Ich komme auch nicht wieder.

Zackzack ist überflüssig.

Der Unterschied zwischen idealen und Ideologie macht den Unterschied …. In diesem Sinne, wir sehen uns nicht mehr und lesen uns nicht mehr.

21. 01. 2022 18:55

Wir sind gerade dabei, uns in dieser Welt unwiderruflich zu desavouieren, danke an unsere völlig unfähigen Parlamentarier (faiererweise nehme ich hier die FPÖ aus):

https://www.spectator.co.uk/article/austria-is-becoming-a-nightmare-for-the-unvaccinated

Piedro
21. 01. 2022 21:24
Antworte auf 

“faiererweise nehme ich hier die FPÖ aus”
Weil die so überaus fähig sind?

22. 01. 2022 14:44
Antworte auf  Piedro

Nicht undbedibgt der Fähigkeit wegen, aber erstens haben sie nicht mitgestimmt, und zweitens die Einzigen die sich gegen diese Gesundheitsdiktatur und den damit verbundenen Faschismus ausgesprochen haben; so paradox das auch klingen mag.

Ureinwohner
21. 01. 2022 18:36

Wenn es auch lange eine Hoffungsschimmer war, aber nach den bisherigen Erfolgen der Impfung ist für mich eigentlich jeder Plem-Plem, der sich diese Schwurbelsubstanzen reinjagen läßt.

Surfer
21. 01. 2022 18:25

Denn politischen Mut zeigt die Bundesregierung nur dann, wenn es gegen jene geht, die sich nicht wehren können.

So wird es auch mit den Strafen sein, nur die kleinen wird es erwischen…

criticalmind
22. 01. 2022 9:20
Antworte auf  Surfer

Stimmt so nicht, gibt genug Vereine, die den “Armen” hier helfen.

Grete
21. 01. 2022 20:33
Antworte auf  Surfer

Da die Antwort von Tea_Tree
Tea_Tree(@tea_tree)
21. 01. 2022 20:26
auf Awaiting for approval geschalten ist, erlaube ich mir, diese Antwort kopiert wiederzugeben und zwar in 2 Tranchen, da immer nur ein Link akzeptiert wird:

Antworte auf Surfer
Österreich desavouiert sich gerade Weltweit, hier zwei Artikel mit interessanten Fakten und Ansichten, von einer sehr sehr alten Zeitung Europas:

https://www.spectator.co.uk/article/austria-will-come-to-regret-mandatory-vaccinations

Jetzt 2.Teil:
https://www.spectator.co.uk/article/austria-is-becoming-a-nightmare-for-the-unvaccinated

Spannend: Nicht einaml die Chinesen haben die generelle Impfpflicht eingeführt, Vorstösse dazu wurden von der Regierung dort mit dem hinweis “zu invasiv” abgedreht.
Tadschikistan und Turkmenistan haben bei deren Impfpflicht von Sanktionen abgesehen.

Österreich tut sich – wieder einmal – Weltweit – als restriktivster Staat hervor, passend zu seiner fragwürdigen Geschichte.
Rücktritt dieser Regierung, sofort.
An Herrn Van der Bellen (Ich schätze Sie asserordentlich): Wir sind nicht so? Nein, tatsächlich, wir sind die ärgsten Weltweit, überhaupt. Beenden Sie dieses traurige Schauspiel, ich bitte Sie!

Wie traurig!

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Grete
22. 01. 2022 9:53
Antworte auf  Grete

Nein, wir sind nicht so. Wir treten zwar unsere schöne Verfassung mit Füßen, aber wir sind nicht so. Und in der Hofburg haben wir keinen Pharisäer sitzen, nein. Wir sind nicht so.

Error 404
22. 01. 2022 13:03
Antworte auf 

Unsere Verfassung hat den Crashtest nicht bestanden :-(((

Hubs
21. 01. 2022 20:50
Antworte auf  Grete

Wer soll die Mumie wiederbeleben? Der Kogler mit seinem Schnapsatem oder die Maurer mit dem Mittelfinger?

22. 01. 2022 10:10
Antworte auf  Hubs

Mein Vorschlag: Nehammer flext den Sarkophag auf, Kogler flößt etwas Alk ein und Maurer stimuliert mit dem Mittelfinger. Was halten Sie davon?

Hubs
22. 01. 2022 10:34
Antworte auf 

Gute Idee, nur der Kogler braucht der Mumie keinen Alkohol einflössen, er braucht ihn nur anhauchen.

Grete
21. 01. 2022 20:52
Antworte auf  Hubs

Die Antwort hätten Sie Tea_Tree (weiter unten) geben sollen. Ich habe lediglich seine gelöschte Stellungnahme (weil 2 Links auf einmal) kopiert wiedergegeben.

21. 01. 2022 20:44
Antworte auf  Grete

Danke Grete, sehr nobel!

21. 01. 2022 20:26
Antworte auf  Surfer

Österreich desavouiert sich gerade Weltweit, hier zwei Artikel mit interessanten Fakten und Ansichten, von einer sehr sehr alten Zeitung Europas:

https://www.spectator.co.uk/article/austria-will-come-to-regret-mandatory-vaccinations
https://www.spectator.co.uk/article/austria-is-becoming-a-nightmare-for-the-unvaccinated

Spannend: Nicht einaml die Chinesen haben die generelle Impfpflicht eingeführt, Vorstösse dazu wurden von der Regierung dort mit dem hinweis “zu invasiv” abgedreht.
Tadschikistan und Turkmenistan haben bei deren Impfpflicht von Sanktionen abgesehen.

Österreich tut sich – wieder einmal – Weltweit – als restriktivster Staat hervor, passend zu seiner fragwürdigen Geschichte.
Rücktritt dieser Regierung, sofort.
An Herrn Van der Bellen (Ich schätze Sie asserordentlich): Wir sind nicht so? Nein, tatsächlich, wir sind die ärgsten Weltweit, überhaupt. Beenden Sie dieses traurige Schauspiel, ich bitte Sie!

Wie traurig!

UpupaEpops
21. 01. 2022 19:23
Antworte auf  Surfer

Obacht Herr Bert!

mrsmokie
21. 01. 2022 18:06

Ich bin ein Befürworter von Impfungen, ich bin aber ein Gegner einer Impfpflicht. Sind wir froh, dass es Impfungen gibt und diejenigen, die sich impfen lassen wollen, die Möglichkeit haben, das zu tun. Das funktioniert in unserer Republik Gott sei Dank sehr gut.
Allerdings kommt es mit derzeit so vor, wie mit der Erbsünde in der kath Kirche. Kaum geboren, schon ein Sünder.

Heißt das dann auch: Ohne Impfung bin ich automatisch schon ein Straftäter? Will unsere Regierung das wirklich? Möge man mich eines Besseren belehren.

criticalmind
22. 01. 2022 9:24
Antworte auf  mrsmokie

Verurteilt wird man von einem Gericht und nicht von Medien oder Politiker.
Auch hier gilt die Unschuldsvermutung bzw. die Zahlung einer Straf ist ein Schuldeingeständnis.
Und: Die autoritäre Rhetorik unserer Regierung hat schon etwas suggestives, die so manches glauben lassen möchte, das so einfach Märchen oder Fantasie ist.

Samui
21. 01. 2022 17:53

Ich denke das Thema hat sich erledigt. Der Großteil der Impfgegner wird sich nicht überzeugen lassen. Weder durch eine weiche Impfpflicht noch durch Anreize ( Lotterie).
Höhere SV Beiträge von Impfverweigerer, 2G flächendeckend und streng kontrolliert sehe ich als einzige Lösung.
Tests selbstverständlich kostenpflichtig.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Samui
22. 01. 2022 9:51
Antworte auf  Samui

Spritze selbst bezahlen, höhere Sozialversicherungsbeiträge für Geimpfte, mit jeder Spritze steigend, 1 UG ( ungeimpft ) flächendeckend und streng kontrolliert sehe ich als einzige Lösung.

criticalmind
22. 01. 2022 9:25
Antworte auf  Samui

Das wird die Angst und Panikattacken der hysterischen Geimpften aber nicht wegmachen.
Der Gang zum Therapeuten wäre anzuraten.. ?

Hubs
21. 01. 2022 20:02
Antworte auf  Samui

Super Idee!

Piedro
22. 01. 2022 15:27
Antworte auf  Hubs

Aber besser nicht zu deinem, der kann nix.

Friede
21. 01. 2022 19:32
Antworte auf  Samui

No hamma was verpasst? Geboosterte sind jetzt möglicherweise Risikogruppe 1.

Im Standard gibt’s näheres. Viel Freude weiterhin mit dem boostershot 👍

plot_in
21. 01. 2022 20:14
Antworte auf  Friede

Da haben Sie etwas falsch verstanden. Nein sind nicht Risikogruppe numero uno.

Friede
21. 01. 2022 20:26
Antworte auf  plot_in

Weil…?

Es gibt momentan Zahlen aus Dänemark, die weisen drauf hin, obs nun gefällt oder nicht.

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:29
Antworte auf  Friede

Gibt es:
5.813.302 – Einwohner
1.272.864 – Infektionen (gesamt)
21,90% – Infektionsrate (gesamt)
3.723,8 – Neuinfektionen (7-Tage-Inzidenz)
3.550 -Todesfälle (gesamt)
0,28% – Letalitätsrate (gesamt)
4.840.306 – Erstimpfungen (gesamt)
83,26% – Impfquote (Erstimpfung)
80,88% – Impfquote (vollständig)
40.626 – Neuinfektionen
30.925 – Neuinfektionen (7-Tage-Schnitt)
15 – Neue Todesfälle
825 – Patienten im Krankenhaus
49 – Patienten auf Intensivstationen
56.241.661 – Tests
2,0% – Anteil positiver Tests

die Selben für Österreich: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/osterreich/

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:30
Antworte auf  ManFromEarth
CarpeDiem
21. 01. 2022 19:58
Antworte auf  Friede

gibt es da einen Link? Danke!

Friede
21. 01. 2022 20:27
Antworte auf  CarpeDiem

Ja, weiter unten von sig….

plot_in
21. 01. 2022 19:21
Antworte auf  Samui

Seh ich auch so. Es ist gelaufen. Es wurde vermurkst. Und über die SV-Beiträge ist die einzige Lösung, die nach Kostenwahrheit angepasst werden kann.

Friede
21. 01. 2022 19:36
Antworte auf  plot_in

Ja, das sieht einer so, der mit kranken noch nie was zu tun hatte. 70 % der menschlichen Erkrankungen sind vermeidbar, durch einen gesunden Lebensstil. Da müsst man ja diesen Menschen auch die Beiträge rauf setzen, oder. Da käm was rein! Samma übergewichtig? Rauchen wir?
Einseitige oder gar keine Bewegung? Dauerstress?

Das wird teuer!

plot_in
21. 01. 2022 19:58
Antworte auf  Friede

Die gewerbliche SV macht das ja schon lange. Ich habe nichts dagegen, wenn der BMI etc. miteinbezogen wird. Obwohl es dagegen noch keine Impfung gibt, wird es bei der SV so gemacht. Es gibt auch noch keine Impfung gegen die Folgeschäden von Rauchen. Wenn es sie gibt, bin ich voll dafür: Impfung nehmen oder mehr zahlen.

Friede
21. 01. 2022 20:31
Antworte auf  plot_in

Nein, das wird nicht so gemacht. Das ist vielleicht in den USA der Fall, aber bei uns gibt’s eine pflichtversicherung, und selbstverständlich keine Aufschläge bei Übergewicht!!!! Wir reden hier von der Sozialversicherung, und nicht von einer Zusatzversicherung.
Hab ichs doch gewusst, hat noch nie mit kranken zu tun gehabt und hat keine Ahnung.

amour
21. 01. 2022 20:18
Antworte auf  plot_in

„…. Impfung gegen die Folgeschäden von Rauchen…“ ??

Einfach nicht rauchen, oder? Dann braucht’s auch keine Impfung.

Grete
21. 01. 2022 20:47
Antworte auf  amour

Eigenverantwortung ist nicht gefragt.
Gegen alles muss es eine Impfung geben, dann können wir in Saus und Braus leben und endlich glücklich sein.

Samui
22. 01. 2022 0:04
Antworte auf  Grete

Leider gibt’s für vieles keine Impfung, liebe Grete.

22. 01. 2022 6:45
Antworte auf  Samui

In Ihren Fall, schade…

Samui
22. 01. 2022 13:09
Antworte auf 

Wieso? Ich bin 3x geimpft….
Sie nicht?

Hubs
21. 01. 2022 20:52
Antworte auf  Grete

Eigenverantwortung? Was ist das?

Piedro
22. 01. 2022 15:28
Antworte auf  Hubs

Betrifft dich nicht, Hubsi, das gilt nur für mündige, zurechnungsfähige Bürger.

Grete
21. 01. 2022 20:54
Antworte auf  Hubs

Muss ich erst nachschlagen. Ob ich es in Wikipedia finde?

Hubs
21. 01. 2022 21:02
Antworte auf  Grete

Wenn Sie den Hausverstand suchen sollten, den finden Sie in der Biilawerbung.

Grete
21. 01. 2022 21:11
Antworte auf  Hubs

In meiner Gegend gibt es keinen Billa. Was nun?

Piedro
21. 01. 2022 21:03
Antworte auf  Hubs

Weiß ich doch Hubsi, ohne die Werbung kenntest du das Wort doch gar nicht.

Hubs
21. 01. 2022 21:08
Antworte auf  Piedro

Oje, Germanischer Witzkopf. Kenntest du. Ich glaube nicht daß ich mit IHNEN irgendwann Schweine gehütet habe. Also verbitte ich mir von Ihnen Schwachkopf mit Du angeschrieben zu werden.

Piedro
22. 01. 2022 14:45
Antworte auf  Hubs

Ach Hubsi, du weißt doch wie wir Schweinehirten sind. Einfach kein Benehmen, und so was wie dich lassen wir doch nicht in die Nähe unserer Schweinderl. Die sollen ja irgendwann auch mal gegessen werden, nicht vom Veterinäramt gekeult und verbrannt. Aber das dich der korrekte Gebrauch des Konjunktiv von kennen sprachlich überfordert war eigentlich klar, aber dass du darauf derart peinlich rum reitest hätte ich nicht gedacht. Bist halt immer für eine Überraschung gut, Hubsi.

Haltungsmedienschreck
21. 01. 2022 17:49

Der Impfzwang wird an der Inkompetenz der Akteure scheitern. Alle 1 Mio Betroffenen sollten ab 2. Februar einen Termin bei einem der 250 Amtsärzte zwecks Feststellung einer Impfunfähigkeit per Einschreibbrief vereinbaren.

Da es nur ca 250 Amtsärzte gibt und 1 Mio Menschen diesen Termin haben wollen, sollte der eingeschriebene Antrag für diesen Termin reichen, um eine eventuelle Strafe eines Polizisten / der Behörde abwenden zu können. Schließlich ist es ja nicht unsere Schuld, dass wir den erhofften Termin noch nicht bekommen haben.

Weder mit einer realistischen Terminvergabe noch einer Antwort des jeweiligen Amtsarztes ist tatsächlich (aufgrund dieser Überlastung) zu rechnen.

Damit führt sich die Möglichkeit der Strafe bereits beim Exekutivorgan ad absurdum.

Sie wollten es doch so, dass Befreiungsatteste nur durch einen Amtsarzt ausgestellt werden dürfen. Schlagen wir doch die Impfnazis mit ihren eigenen Waffen.

Schoerky
21. 01. 2022 21:24

Vielen Dank für diesen Hinweis.
Werde es genau so machen.
Werde eine Kopie meines Schreibens, inklusive der Bestätigung des eingeschrieben Briefes an den Amtsarzt, den Kontrollierenden vorweisen und auf deren Bewertung warten.

Piedro
21. 01. 2022 19:52

Und wie kommst du auf die Idee, Amtsärzte wären dafür zuständig? Das ist Blödsinn. Aber schreibt ruhig Briefe, bis der (Haus)Arzt kommt, wenn ihr Spaß dran habt. Wer solchen Koryphäen wie dir folgt ist eh selbst schuld.

Haltungsmedienschreck
22. 01. 2022 7:27
Antworte auf  Piedro

https://www.heute.at/s/wer-von-der-impfpflicht-ab-februar-wirklich-befreit-ist-100184402
“Die Ausnahmegründe müssen durch eine Bestätigung von Amtsärzten und Epidemieärzten bzw. durch fachlich geeignete Ambulanzen oder Krankenanstalten festgestellt werden.” – zufrieden?

Piedro
22. 01. 2022 14:51

Lesen kannst du, aber das Verstehen ist dann der zweite Schritt, Kollege Schreck. Natürlich kann ein Amtsarzt bestätigen, was er im Rahmen eines beauftragten Gutachten festgestellt hat. Das ändert aber nichts daran, wer einen Amtsarzt beauftragen kann und darf. Deshalb heißt das Amtsarzt und nicht Arztamt: der Amtsarzt wird im Auftrag einer Behörde tätig und wird dafür nicht von der Krankenkasse bezahlt, der steht im Sold des Staates. Ja, die Welt ist manchmal verwirrend, alles nicht so einfach…

Hubs
21. 01. 2022 20:03
Antworte auf  Piedro

Deutsche Ahnungslosigkeit überall.

Piedro
21. 01. 2022 20:29
Antworte auf  Hubs

Schon klar. Wenn euch nix mehr einfällt muss der Pass herhalten. Man muss ja deutlich zeigen wie blöd man ist.

Amtsarzt, zur Erfüllung behördlicher Aufgaben tätiger Arzt (§ 42 Abs. 1 des Österreichischen Ärztegesetzes).

Es ist nicht Aufgabe einer Behörde, dir ein Attest auszustellen, wenn es nicht um einen behördlichen Vorgang geht (Führerschein, Erwerbsfähigkeit etc.), das tut der Hausarzt. Aber schreibt ruhig die Amtsärzte an, am besten per Einschreiben, und setzt ihnen Fristen, damit sie richtig was zu lachen haben.

Steinpilz
21. 01. 2022 20:55
Antworte auf  Piedro

Sie sind wirklich ahnungslos, informieren Sie sich besser! Oder gehens schlafen, ist gut gegen Stress

Piedro
21. 01. 2022 20:58
Antworte auf  Steinpilz

Entschuldige, dass ich dich mit einem Gesetz belästigt habe. Aber das war ja auch nicht für dich. Dir hätte ich ein Bildchen rausgesucht.

Steinpilz
21. 01. 2022 20:59
Antworte auf  Piedro

Sind wir per Du?

Piedro
21. 01. 2022 21:05
Antworte auf  Steinpilz

Nein, natürlich nicht. Warum fragst du?

Steinpilz
21. 01. 2022 21:08
Antworte auf  Piedro

Ich sags ja, präpotent, dass nimma ärger geht!

Piedro
22. 01. 2022 14:52
Antworte auf  Steinpilz

Besser präpotent als impotent. Alte, germanische Volksweisheit. Kannst du bestimmt bestätigen.

Hubs
21. 01. 2022 21:10
Antworte auf  Steinpilz

Wasserbüffel sind immer den anderen überlegen.

Piedro
22. 01. 2022 14:53
Antworte auf  Hubs

Kennst dich aus in der Botanik, gelle?

plot_in
21. 01. 2022 19:23

Bis auf den letzte Absatz konnte ich Ihnen folgen. Vielleicht einfach den Schluss weglassen.

Piedro
22. 01. 2022 14:55
Antworte auf  plot_in

Ein Beitrag ohne die Vokabel Impf-Nazis? Geht doch nicht! Das wäre völlig unsachlich.

Haltungsmedienschreck
22. 01. 2022 9:17
Antworte auf  plot_in

Warum. Ist ja wahr.

ManFromEarth
21. 01. 2022 17:44

Frag mich grade, warum sind etliche kritische Abgeordnete kurz vor der Abstimmung erkrankt?
SPÖ 5
ÖVP 1
Grüne 1
FPÖ 1 (C-positiv)

Hubs
21. 01. 2022 20:04
Antworte auf  ManFromEarth

FPÖ wurde das Freitesten verwehrt, Rede im Parlament wäre sicher interessant gewesen.

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:15
Antworte auf  Hubs

… vielleicht weil die Regeln für ihn auch gelten?

Hubs
21. 01. 2022 21:03
Antworte auf  ManFromEarth

Es war eine Sie?

ManFromEarth
21. 01. 2022 21:08
Antworte auf  Hubs

…. dann reden wir von zwei verschidenen Personen.

schajo63
21. 01. 2022 16:53

Der letzte Absatz trifft es wunderbar. Die Arbeitslosen haben mir in dieser Liste noch gefehlt.

Piedro
21. 01. 2022 19:52
Antworte auf  schajo63

Und die Steuerzahler mit kleinen und mittleren Einkommen.

oisdann
21. 01. 2022 16:05

Diese Impfpflicht ist nicht zahnlos.
Sie dient dazu, ca. 1 Million Menschen im ewigen Lockdown zu lassen.
Das ist natürlich nicht erwähnenswert, lauter rechter Abschaum.
ohne Worte….

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:06
Antworte auf  oisdann

Der diskriminierende Lockdown für Ungeimpfte hat sowieso keine Berechtigung. Mit dem Zwang, sich Impfschäden auszusetzen, hat das alles nichts zu tun. Wenn dieser nicht bald aufgehoben wird ist zu befürchten, dass es einen Aufstand gibt. Genau das sollte nicht passieren, besser mit den eigenen Waffen schlagen. Diverse Geschäfte meiden, Gastronomie reduzieren, etc. Das schadet zwar der Regionalwirtschaft und steigert den Verkehr (HALLO, GRÜNE, AUFWACHEN!), aber egal. 2024 wird gewählt. Die 2 Jahre gehen irgendwie vorbei, dann sollte Hausverstand und Normalität wieder eine Daseinsberechtigung haben.

Piedro
21. 01. 2022 19:53
Antworte auf  oisdann

Ah geh, im Lockdown seids doch jetzt schon, dazu braucht es keine Impfpflicht. Noch nicht gemerkt?

plot_in
21. 01. 2022 19:59
Antworte auf  Piedro

Und keiner kann es kontrollieren ^^

Piedro
21. 01. 2022 20:32
Antworte auf  plot_in

Nichts, was diese Koalition veranstaltet, hat auch nur einen rudimentären Sinn. Aber man regt sich hat gern auf in Österreich. Dafür sind die Hanseln wenigstens gut.

Hubs
21. 01. 2022 20:54
Antworte auf  Piedro

Was ist mit der deutschen Koalition? Läuft alles perfekt.

Piedro
21. 01. 2022 20:57
Antworte auf  Hubs

Naja, sie geben sich vermutlich Mühe, auch wenn man’s noch nicht merkt, aber an eure Kaschperln kommen die im Leben nicht ran. Das weißt du selbst.

Hubs
22. 01. 2022 7:50
Antworte auf  Piedro

Unsere Politdarsteller sind an Dummheit den Deutschen Politkomikern immer noch weit unterlegen.

Piedro
22. 01. 2022 14:59
Antworte auf  Hubs

Stimmt. Die Dummheit eurer Kaschperl ist weltweit Spitzenklasse. Zu doof um Handydaten zu löschen, zu doof um Festplatten zu schreddern, ohne Spuren zu hinterlassen, zu doof ein Gesetz wie diesen Impfpflichtschmarrn rechtssicher zu erlassen… Aber kleine Kinder in die Wüste schicken, dazu reichts, und um sich gegenseitig mit Pimmelbildern zu beglücken. Nee, Hubsi, den Stinkefinger kannst du dir in die Nase stecken, damit auf Leute zeigen hast du einfach nicht drauf.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Piedro
der Beobachter
21. 01. 2022 15:51

Liebe Frau Piontek, gut analysiert. Was anderes war von dieser inkompetenten, korrupten und von gegenseitigem Hass erfüllten Zweckgemeinschaft (Klebenbleiben an den Trögen) aber leider auch nicht zu erwarten, Auffällig dass sich Schmähhammer im Parlament schon unsichtbar machte. So bekam der schon beim Ablesen seiner vorgeschriebenen Texte überforderte Mückstich, die Hauptrolle zugeteilt. Sollte dieses ganze HuschPfuschGesetz (was zu erwarten ist) nicht funktionieren, wissen wir auch schon heute, wer den schwarzen Peter zugesprochen bekommt. Mittlerweile lacht schon ganz Europa über uns und unsere SimplKoalition, wenn es nicht so traurig wäre…
Es muss aber heller werden Österreich!

Piedro
21. 01. 2022 19:54
Antworte auf  der Beobachter

Hast nicht was vergessen? Den Mann mit den Leichen im Keller und bla bla?

der Beobachter
21. 01. 2022 21:04
Antworte auf  Piedro

Freut mich lieber LegoPiedro, dass Sie das so beschäftigt…
Trotzdem muss es heller werden Österreich!

Piedro
21. 01. 2022 21:06
Antworte auf  der Beobachter

Ich wollte nur sicher gehen. Aber vielleicht hast du ja gestern was gemerkt? Würde mich freuen. Und was die Helligkeit in Austria angeht: bald geht die Sonne wieder auf. Dann kommt der Sommer, die Tage werden heller. Trotzdem wird es immer wieder Nacht, und das ist gut so. So schläft sich’s besser.

der Beobachter
21. 01. 2022 21:16
Antworte auf  Piedro

Sie orakeln lieber LegoPiedro. Vielleicht erklären Sie sich…
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 15:02
Antworte auf  der Beobachter

Oh, damit schon überfordert? Dann warten wir mit Erklärung ein wenig. Ein Hirn muss sich erst entwickeln. Bei manchen dauert das wohl länger… Aber glaube mir einfach: es wird wieder heller, dann wird’s wieder dunkler… Es wird bald wieder wärmer, aber auch wieder kälter… Seltsam, aber so steht es geschrieben.

der Beobachter
22. 01. 2022 16:28
Antworte auf  Piedro

Lieber LegoPiedro und um mir diese Binsenweisheiten mitzuteilen, haben Sie so lange gebraucht? Ihr Niveau lässt zu wünschen übrig, Sie langweilen nur mehr mit Ihren Provokationsversuchen. Vielleicht versuchen Sie es bei “Ihresgleichen”?
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 16:57
Antworte auf  der Beobachter

Ach, Spanner, ich betreue hier ehrenamtlich, und halt nicht nur dich. Da kann’s halt mal dauern, bis du deine Streicheleinheiten kriegst. Und bitte, du willst mir wirklich Niveau unterstellen? Wie albern ist das denn?

der Beobachter
22. 01. 2022 17:25
Antworte auf  Piedro

Lieber LegoPiedro, also den Peter Pilz wirds freuen, dass Sie (in Ermangelung anderer Erwerbsmöglichkeiten) ihm zu einer Klicksteigerung verhelfen, die sich für ZZ monetär positiv auswirkt. So gesehen unterstütze ich Ihre (wenn auch meist fakten- u. sinnbefreite) Mission gerne, weils ja einem guten Zweck dient. Quasi ein Paradoxon unsere Beziehung, nicht?
Trotzdem muss es heller werden Österrerreich!

Piedro
22. 01. 2022 17:31
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Spanner, das Geld kriegt der Pilz doch von der Regierung und der WHO zurück. Clubbeiträge und Spenden werden anders verwendet, etwa für die freundlichen Klagen eurer Oligarchen. Die Klicksteigerung erfreut doch alle, nicht wahr? Sonst tätest ja nicht so viel klicken.

der Beobachter
22. 01. 2022 17:50
Antworte auf  Piedro

Lieber LegoPiedro, was Sie alles wissen. Ich bin ganz begeistert, nur ein Satz kommt mir etwas dubios vor. …”Klagen eurer Oligarchen”…
Also wenn Sie jetzt (was in diesem Satz ja vorurteilshaft zum Ausdruck kommt) von dieser Schubladisierung meiner Person ausgehen, haben Sie wirklich intellektuell rein gar nichts verstanden und meine Posts (nicht diese Reaktionskasperlpost mit Ihnen) oberflächlich überlesen. Auch zeigt Ihr Verhalten vereinfachende Schubladisierungen vorzunehmen, um ein besseres Bild des Gegenüber zu erhalten, doch einen Ausfluss an Minderwertigkeitskomplexen. Sie sind mit Ihrer Vermutung (Unterstellung) aber sowas vom am falschen Dampfer.
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 18:40
Antworte auf  der Beobachter

“Also wenn Sie jetzt (was in diesem Satz ja vorurteilshaft zum Ausdruck kommt) von dieser Schubladisierung meiner Person ausgehen, haben Sie wirklich intellektuell rein gar nichts verstanden und meine Posts (nicht diese Reaktionskasperlpost mit Ihnen) oberflächlich überlesen.”
Sie meinen ich hielte dich für einen Oligarchen? Ganz bestimmt nicht, Kollege Spanner. Schubladisierung, na klar, als bräuchtest du dabei Hilfe. Minderwertigkeitskomplexe, nun, ganz bestimmt. Aber damit komme ich klar. 20 Jahre in Austria waren da recht hilfreich.

der Beobachter
22. 01. 2022 18:49
Antworte auf  Piedro

Lieber LegoPiedro, schön dass Sie so ehrlich sind und zu Ihren Defiziten stehen. Hilfreich wäre bei der Aufarbeitung Ihrer Traumata auch die Beleuchtung der Hintergründe für Ihr Verlassen von Marmeladien, würde ich meinen. Wenn Sie wollen kann ich Sie noch ein wenig behandeln…
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 19:11
Antworte auf  der Beobachter

Kollege Spanner, wenn du was behandeln willst, dann selch dir ne Sau. Wenn du es wissen willst, du neugieriger Schnuckelputz: ich wurde nach Austria gelockt. Das Angebot war gut, das Land interessant, die Herausforderungen recht umfassend, bei der Sprache ging’s schon los. Viel Hintergrund gibt es da nicht, dein 5-Watt-Ausleuchtestrahler reicht locker aus. Sonst noch Fragen? Vielleicht nach der Schuhgröße?

der Beobachter
22. 01. 2022 19:26
Antworte auf  Piedro

Lieber LegoPiedro, danke ich bin Vegetarier. Sie haben mir viel von Vergangenem berichtet, wann passierte der “Einschnitt”? Mir ist schon klar, dass Aufarbeitung immer ein schmerzlicher Prozess ist und selbiger nur auf Freiwilligkeit beruhen sollte. Ihre Aufregung ist ja förmlich spürbar. Ich möchte Sie also zu nichts drängen…
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 19:32
Antworte auf  der Beobachter

Ach Spanner, du bist ja so ein Lieber! Aber ich brauche wirklich keinen Kurpfuscher. Wenn du willst kannst du ein paar vegetarische Rezepte haben, Vegetaristen haben es ja nicht sooo leicht in Austria. Kann die Mama dir mal was anderes kochen als sonst.

der Beobachter
22. 01. 2022 19:39
Antworte auf  Piedro

Liebe LegoPiedro, danke für Ihre Schmeichelei. Und dann schon wieder so eine böse Unterstellung. Im Allgemeinen bekomme ich von meinen Patienten durchwegs positive Rückmeldungen. Auch Sie werden wir noch auf einen gesunden Weg bringen, erste Ansätze sind ja schon erkennbar…
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 19:58
Antworte auf  der Beobachter

Hauptsache du wirst nicht erwischt, Doktor Spanner.

der Beobachter
22. 01. 2022 20:13
Antworte auf  Piedro

So lieber LegoPiedro, für heute schließt die Therapie. Ich denke wir haben schon (wenn auch kleine) Fortschritte in der Behandlung gemacht, auf die wir aufbauen können. Auch Ihr tägliches Aufmerksamkeitsdefizit sollte gestillt sein. Wenn Sie aber weiterhin brav und ehrlich mitmachen,(denn ohne Hilfe des Patienten funktioniert es nicht) kann ich Sie versichern, dass wir beide zu einem guten Ergebnis kommen werden…
Gute Nacht Österreich!

Piedro
22. 01. 2022 20:15
Antworte auf  der Beobachter

So lange dir nicht fad wird, Buali, ist alles gut. Schreibst wenigstens keinen anderen Blödsinn. Österreich wird mir dir sein, wenn du bubu machst.

Kurt Knurrt
21. 01. 2022 15:47

Nur nicht den Wähler vergraulen. Der Satz ist gut. Den Wähler haben die noch mehr vergrault. Finde ich sehr, sehr gut, vielleicht gibt es endlich eine Zeit ohne ÖVP.

leri
21. 01. 2022 17:32
Antworte auf  Kurt Knurrt

Auch die Grünen werden die nächste Wahl nicht überlegen. Das ist gut so

Piedro
21. 01. 2022 19:55
Antworte auf  leri

Die werden sogar recht viel überlegen, wenn du mich fragst.

nikita
21. 01. 2022 20:00
Antworte auf  Piedro

Überlegen wird nicht helfen um zu überleben.🙈

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
Piedro
21. 01. 2022 20:38
Antworte auf  nikita

Das merken die dann schon, und dann haben sie viel zu überlegen.

Daro
21. 01. 2022 15:37

Eine neue Statistik aus England und Wales für 2020 und 2021 zeigt, daß über den gesamten Zeitraum weit weniger Menschen an COVID-19 verstorben sind als bisher gedacht.

Und die welche verstorben sind hatten ein Durchschnittsalter von mehr als 80 Jahren.

COVID-19 deaths and autopsies Feb 2020 to Dec 2021
https://www.ons.gov.uk/aboutus/transparencyandgovernance/freedomofinformationfoi/covid19deathsandautopsiesfeb2020todec2021

Ich meine, wir müßten anhand dieser Zahlen darüber reden, ob unsere Maßnahmen überhaupt gerechtfertigt sind.

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:10
Antworte auf  Daro

nicht zu vergessen muss man sich die Sterblichkeitsraten in den Ländern anschauen. Übersterblichkeiten korrelieren mit Impfwellen, und nicht mit den Erkrankunswellen an Covid. Zusammenhang?
ab Min. 18 bzw. ab Min. 43 !
https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa1uhra88dp5llzqs7cp/

22. 01. 2022 9:42
Antworte auf  CarpeDiem

So ist es. 2020: Corona – kaum Impfungen – keine Übersterblichkeit; 2021 – Corona – viele Impfungen – Übersterblichkeit. Aber die Forums-Viererbande trommelt weiter:” Imp-FUNG, Imp-FUNG, Imp-FUNG! ” Herr, mach`s mehr…

accurate_pineapple
21. 01. 2022 16:35
Antworte auf  Daro

Da gäbe es noch h viel mehr aussagekräftige Zahlen von anderen Ländern. Nur wird kein Diskurs mehr zugelassen.

Error 404
21. 01. 2022 15:53
Antworte auf  Daro

Wieviele sind in UK nur an Covid-19, also ohne andere Grunderkrankungen gestorben? Das ONS bestätigt, dass 17371Menschen an Covid-19 gestorben sind. Es sterben in UK jährlich 700,000 Menschen, um die Zahl einordnen zu können.

Daro
21. 01. 2022 17:38
Antworte auf  Error 404

Gesamtzahl von nur an COVID-19 Verstorbener Februar 2020 bis Dezember 2021 in England und Wales: 6183

Altersgruppe 1< bis 19 : 3
Altersgruppe 20 bis 64 : 1186
Altersgruppe 65 bis 90+: 4994

Davon männlich: 3362
Davon weiblich: 2821

Daro
21. 01. 2022 16:57
Antworte auf  Error 404

Die Zahlen von nur an COVID-19 Verstorbener, also ohne erkennbare andere Vorerkrankung als Todesursache, sind nach Altersgruppen geordnet auf der verlinkten Seite aufgelistet.

COVID-19 deaths and autopsies Feb 2020 to Dec 2021
https://www.ons.gov.uk/aboutus/transparencyandgovernance/freedomofinformationfoi/covid19deathsandautopsiesfeb2020todec2021

21. 01. 2022 15:00

Sebastian, ich dachte du hättest mittlerweile einen guten Job im Silicon Valley?

21. 01. 2022 14:56

Frau Paula, hat man Sie aus der Regierung geworfen?

Anonymous
21. 01. 2022 14:39

Alle zwei Monate ein neuer Subtyp der Coronaviren. Und dabei soll eine Impfpflicht mit einem nicht auf den neuen Virus abgestimmten Impfstoff helfen?

Und dafür führt ihr zwingend die Impfpflicht ein? Tickt ihr noch richtig, ihr Politbanausen?

21. 01. 2022 14:37

Muss dem widersprechen. Ich halte die Vorgehensweise (die Lotterie einmal ausgenommen) eigentlich für sehr klug. Das Hauptargument für die Impfpflicht sieht die Bundesregierung ja darin, für eine möglich Welle im Herbst gerüstet zu sein weils für die Omikron Welle ohnehin zu spät ist und Omikron auch nach allem was sich bis jetzt zeigt milder verläuft. Sollten die Dinge im Herbst aber anders aussehen ist das Gesetz bereits in Kraft und etwaige Klagen vor den Höchstgerichten ebenfalls schon erledigt. Die Palette an möglichen Impfstoffen ist bis dahin auch größer damit für jeden was dabei ist und ELGA aus schon voll funktionstüchtig. Flächendeckende Strafen sind im Gesetz schon vorgesehen und könnte jederzeit in Kraft treten wenn es notwendig würde. Ich würde einmal Sagen, das Gesetz erfüllt seinen Zweck nämlich dann wenn es im Herbst notwendig würde rasch für eine flächendeckende Durchimpfung der Bevölkerung zu sorgen ohne jetzt sofort brachial über die Bevölkerung herzufallen.

Hubs
21. 01. 2022 20:07
Antworte auf 

Wieviel kassieren Sie im Monat so von den Pharmaherstellern. Oder sind Sie wirklich so ….?

Piedro
21. 01. 2022 20:40
Antworte auf  Hubs

Karin wird doch von ZZ bezahlt, hat sich das immer noch nicht rumgesprochen in deinem Tal?

Haltungsmedienschreck
21. 01. 2022 17:53
Antworte auf 

Du kannst dich gerne so oft wegspritzen lassen, bis du umfällst, aber lasse andere Menschen mit deinen sozialistischen Ideen in Frieden.

Piedro
21. 01. 2022 19:57

Hast ein neues Wort gelernt oder kanntest du sozialistisch schon vorher? Wie auch immer: mal nachlesen was das bedeutet, Kollege.

Friede
21. 01. 2022 19:39

Wenn denn wenigstens sozialistisch wären. Aber wo rot drauf steht, ist rot noch lang nicht drinnen.

Samui
22. 01. 2022 0:06
Antworte auf  Friede

Rote Rübe?

Samui
21. 01. 2022 17:55

Warum so heftig? Angst vor der Impfung?
Noch keine Impfung auf der Welt wurde so oft “getestet” ( verimpft) und für gut befunden wie diese.

Grete
21. 01. 2022 21:26
Antworte auf  Samui

Von MFE abgeschrieben?

https://respekt.plus/2022/01/19/vermutete-nebenwirkungen-im-engen-zeitlichen-zusammenhang-nach-injektionen-gegen-sars-cov-2/
(…)Im Rahmen unserer beruflichen Tätigkeit erlangen wir beinahe täglich Kenntnis von vermuteten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Verabreichung von Injektionen gegen SARS-CoV-2. Wir sprechen deswegen von vermuteten Nebenwirkungen, weil noch keines der vielen anhängigen Verfahren abgeschlossen ist.

Impfkomplikationen werden nicht diskutiert und ist dieser Umstand nicht nur aus Gründen der Pharmakovigilanz gefährlich, sondern auch im Hinblick auf die geplante Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung, unabhängig davon, ob eine Infektion mit SARS-CoV-2 überhaupt ein gesundheitliches Risiko für die jeweilige Bevölkerungsgruppe darstellt.

In der Datenbank der EMA finden sich derzeit insgesamt 1.354.500 Nebenwirkungsfälle, davon 20.957 Todesfälle, 28.630 werden als lebensbedrohlich gelistet, 119.437 in der Kategorie längerer Krankenhausaufenthalt, 59.664 behindernd, 387.431 schwerwiegend, und 586.649 finden sich schließlich in der Kategorie ernste Nebenwirkungen. Das BASG verzeichnet in Österreich zum Stand 31.12.2021 insgesamt 42.618 Fälle von vermuteten Nebenwirkungen.(…)

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Grete
Samui
21. 01. 2022 23:51
Antworte auf  Grete

Soll ich Ihr Posting überhaupt lesen?
Eher nicht, denn dann müsste ich heftig antworten und Sie würden mich wieder bei Zackzack melden.

Hubs
22. 01. 2022 7:53
Antworte auf  Samui

Ablenken von der Unfähigkeit sinnbegreifend lesen zu können ist ein Markenzeichen von Samui.

Piedro
22. 01. 2022 15:08
Antworte auf  Hubs

Hubsi, das Problem ist ja, dass du meinst selbst etwas sinnvolles zu schreiben. Dann wirst du ausgelacht. Daraus schließt du, andere könnten nicht sinnerfassend lesen. Aber das ist gar nicht das Problem, Hubsi. Das Problem ist, in manchen Beiträgen überhaupt einen Sinn zu finden. Einen validen Sinn, nicht den Zweck, dem das Verfasste dienen soll. Aber mei, des kaunst eh net fuastengan, Buali.

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:14
Antworte auf  Samui

über 3 Mio. Einträge von Impfschäden- und Nebenwirkungen auf vigiaccess.org in nicht einmal einem Jahr sprechen eine andere Sprache! Einfach in der Suche “Covid-19 vaccine” eingeben. Im Wochenabstand und beobachten wie pro Woche zwischen 60.000 und 100.000 persönliche Schicksale dazukommen.
Viel Spaß mit dem Dauerimpfabo! Und viel Glück bei der Lotterie (nicht bei der Regierungslotterie, sondern der Gesundheitslotterie!). #howbadismybatch #plötzlichundunerwartet

Piedro
22. 01. 2022 15:11
Antworte auf  CarpeDiem

Aha. Ca. 3 Mio eingetragene Schäden und Nebenwirkungen. Bei ca 10 Milliarden Impfungen. Die Chancen auf einen Lottosechser stehen somit besser als die auf einen Schaden oder eine Nebenwirkung, oder geht sich das gleich aus?

Error 404
22. 01. 2022 6:40
Antworte auf  CarpeDiem

Wenn ein achtzig Jähriger stirbt, kommt das zumeist nicht unerwartet, vor allem bei zahlreichen Vorerkrankungen. Allerdings zeigt sich sehr oft ein zeitlicher Zusammenhang mit der Impfung, der sich erst jetzt durch die Übersterblichkeit in der Statistik zeigt. Leider wurde in diesen Fällen nicht obduziert, denn es darf nicht sein, dass die Impfung langfristig das Risiko frühzeitig zu sterben erhöht. Wir haben die Rohdaten und niemand öffnet die Büchse der Pandora. Unter diesem Aspekt ist die Impfpflicht besonders ungünstig!

Piedro
22. 01. 2022 15:12
Antworte auf  Error 404

“Allerdings zeigt sich sehr oft ein zeitlicher Zusammenhang mit der Impfung, der sich erst jetzt durch die Übersterblichkeit in der Statistik zeigt.”
DER war gut! Der Error der Logik in der Logik von Error.

Hubs
21. 01. 2022 20:08
Antworte auf  Samui

Und keine von den bisher getesteten Impfungen hat so “wenig” Nebenwirkungen wie diese Wundermittel.

Piedro
21. 01. 2022 20:41
Antworte auf  Hubs

Geh-nau. Deshalb sind ja schon abermilliarden Menschen elendig verreckt.

Kurt Knurrt
21. 01. 2022 15:50
Antworte auf 

Sie posten Ihre eigenen Weihnachtswünsche an das Christkind. Das Gesetz ist zahnlos und auch mit den Daten gibt es ein Chaos sondersgleichen.

Friede
21. 01. 2022 15:14
Antworte auf 

Lindorferin, flooding the zone with ****!

Voll in Aktion!

Piedro
21. 01. 2022 19:59
Antworte auf  Friede

Na, wieder friedlich unterwegs? Wie putzig.

21. 01. 2022 14:52
Antworte auf 

Aha. Ihre Regierung weiß ganz genau, dass im Herbst eine Virusvariante kommt, gegen welche der wirkungslose und mittlerweile teilweise abgelaufene Impfstoff wirkt. Ich bin beeindruckt!

21. 01. 2022 14:56
Antworte auf 

Nein das weis sie nicht, weil das sind auch keine Hellseher. Genau so wenig wie irgendeiner 2019 gewusst hat, dass Corona kommt. Keiner weis wie sich das Virus verhalten wird. Und verantwortungsvolle Menschen rüsten sich für den Notfall. Nur Deppen laufen sehenden Auges in eine potentielle Gefahr ohne mit der Wimper zu zucken.

22. 01. 2022 9:34
Antworte auf 

Sie lassen sich also mit etwas vollspritzen(Konnotation unerwünscht), was Ihnen gegen Gegebenes nicht allein kaum hilft; sondern Sie auch noch ordentlich gefährdet, um gegen etwas gewappnet zu sein, von dem Sie noch nicht einmal wissen, ob es kommt und wie es sein wird.
Ihnen kann es nicht mehr gut gehen…

22. 01. 2022 0:01
Antworte auf 

Schon langsam werden sie einsam in Ihrer Schwurbler-Ecke…

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:15
Antworte auf 

Sie setzen wahrscheinlich ihren Heizungskeller unter Wasser nur damit es dort nie brennt, oder?

Piedro
21. 01. 2022 20:00
Antworte auf 

Das ist Evolution. Ein sehr bewährtes Prinzip.

Steinpilz
21. 01. 2022 19:51
Antworte auf 

Falsch! Covid Fighter wurde schon Dezember 2019 gegründet, im März 2020 wurde in A erst die Pandemie ausgerufen, ein Schelm, wer böses denkt.

plot_in
21. 01. 2022 20:03
Antworte auf  Steinpilz

Da ist kein Zusammenhang. Um das zu einem Geschäft zu machen, müsste man doch familiäre Beziehungen in die Bundesbeschaffungsagentur haben.

Oh wait!

Steinpilz
21. 01. 2022 20:14
Antworte auf  plot_in

🙂 eben! Einer der Geschäftsinhaber ÖVP nahe

Itsucks
21. 01. 2022 16:20
Antworte auf 

Ich fürchte Sie irren:
“SARS war 2003, MERS war 2012. […] 2013 hat der Deutsche Bundestag Katastrophen-Szenarien diskutiert. […] 2013 hat der Deutsche Bundestag eine SARS-Corona-Pandemie in Europa und Deutschland simuliert! […] 2015 wurde eine experimentelle Gemeinschaftsarbeit von Forschern aus drei US-Universitäten, Wuhan und einem italienischen Forscher aus Varese, der in Bellinzona ein Labor hat, publiziert. Diese produzierten synthetisch hergestellte Corona-Viren im Labor und infizierten damit Zellkulturen und Mäuse. Grund der Arbeit: man wollte einen Impfstoff respektive monoklonale Antikörper produzieren, um gegen die nächste Corona-Pandemie gewappnet zu sein. Ende 2014 hatte die US-Regierung Forschung an MERS und SARS wegen der Gefährlichkeit für Menschen für ein Jahr ausgesetzt. 2015 hielt Bill Gates eine weit beachtete Rede und meinte: die Welt sei auf die nächste Corona-Pandemie unvorbereitet. 2016 erschien erneut eine Forschungsarbeit, welche mit Corona-Viren hantierte. Das «Summary» dieser Publikation muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, denn es handelt sich hier um die perfekte Beschreibung dessen, was aktuell abläuft: […] Im März 2019 wurde in der epidemiologischen Studie von Peng Zhou aus Wuhan gesagt, dass u.a. aufgrund der Biologie der Corona-Viren in den Fledermäusen („bat“) in China vorausgesagt werden kann, dass es in Kürze eine erneute Corona-Pandemie geben werde. Mit Sicherheit! Man könne nur nicht genau sagen wann und wo, aber China werde der hot-spot sein. Im Prinzip waren das 8 KONKRETE, DEUTLICHE WARNUNGEN INNERHALB VON 17 JAHREN, dass so etwas kommen wird. UND DANN KOMMT ES TATSÄCHLICH! Im Dezember 2019, 9 Monate nach Peng Zhou’s Warnung. Und die Chinesen informieren die WHO nachdem sie 27 Patienten mit atypischer Pneumonie ohne Todesfall gesehen haben. Noch am 31. Dezember beginnt die Reaktionskette von Taiwan, die aus insgesamt 124 Massnahmen bestand – alles bis zum 03. März 2020 publiziert. Und nein, es wurde nicht auf Taiwanesisch-chinesisch in einer Asiatischen Medizinischen Zeitschrift publiziert, sondern unter Mitarbeit der University of California im „Journal of American Medical Association“.
Das Einzige was man tun musste: ab dem 31. Dezember 2019 „bat + coronavirus“ in «PubMed», der U.S. National Library of Medicine, eingeben und alle Daten lagen vor. Und man musste nur die Publikationen bis Ende Februar 2020 verfolgen, um zu wissen, 1) was auf uns zukommt und 2) was zu tun ist.”

Quelle: https://www.mittellaendische.ch/2020/04/08/covid-19-eine-zwischenbilanz-oder-eine-analyse-der-moral-der-medizinischen-fakten-sowie-der-aktuellen-und-zuk%C3%BCnftigen-politischen-entscheidungen#gsc.tab=0

Piedro
22. 01. 2022 19:37
Antworte auf  Itsucks

Für euch beiden offensichtlich auch. Aber macht mal. Ihr kommt der Verschwörung ja schon näher. Die Wahrheit ist irgendwo zwischen euren Ohren.

Samui
22. 01. 2022 0:09
Antworte auf  Itsucks

Naja….Ihre angebliche Intelligenz merkt man eh an Ihren Posts.

Piedro
21. 01. 2022 20:43
Antworte auf  Itsucks

Wen wundert’s, bei solchen Giganten des Intellekts.

Hubs
21. 01. 2022 20:55
Antworte auf  Piedro

Auf sie trifft es auch zu.

Piedro
21. 01. 2022 20:59
Antworte auf  Hubs

Aber sicher doch Hubsi. Recht host, Buali. Immer.

Piedro
21. 01. 2022 20:02
Antworte auf  Itsucks

“Im Prinzip waren das 8 KONKRETE, DEUTLICHE WARNUNGEN INNERHALB VON 17 JAHREN, dass so etwas kommen wird. UND DANN KOMMT ES TATSÄCHLICH!”
Jau! Wie beim Klimawandel. Jahrzehntelang gewarnt, und dann kommt das tatsächlich. Besser kann man eine Fake-Krise gar nicht erkennen!

amour
21. 01. 2022 16:53
Antworte auf  Itsucks

Danke!
Aus vielerlei Gründen, einfach Danke!

Itsucks
21. 01. 2022 17:00
Antworte auf  amour

Sehr gerne!

Kurt Knurrt
21. 01. 2022 15:52
Antworte auf 

Wenn die Impfung eh nichts nutzt. Was soll dann eine Impfpflicht. Vor allem jede Impfung gegen Grippeviren (Corona kann man dazuzählen) ist immer hinter her.

Von wegen es schützt, dem ist nicht so.

nikita
22. 01. 2022 5:37
Antworte auf  Kurt Knurrt

Welch grenzenloser Blödsinn!

Piedro
21. 01. 2022 20:03
Antworte auf  Kurt Knurrt

Blödes Geblubber, sorry. Wie kommst du darauf, dass Grippeimfungen nicht schützen? Gleiche Quelle wie der Medienschreckliche? Gar keine?

Hubs
21. 01. 2022 20:13
Antworte auf  Piedro

Und warum braucht es dann jedes Jahr eine neue Grippeimpfung?

Piedro
21. 01. 2022 20:44
Antworte auf  Hubs

Frag doch mal deinen Arzt. Oder habt ihr keinen im Tal? Dann frag den Schamanen. Ich mache keine ehrenamtliche Betreuung mehr für euch.

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:07
Antworte auf  Piedro

…. Keine Einzige Impfung hat eine Wirkung, wenn man die nicht anwendet… 🤪

Piedro
21. 01. 2022 20:45
Antworte auf  ManFromEarth

Es gibt keine Viren! Alles Logenpropaganda! Informiere dich endlich, du Wicht!

ManFromEarth
21. 01. 2022 20:51
Antworte auf  Piedro

🤣 doch, jede Menge Vieren in den Zeugnissen….

Piedro
21. 01. 2022 21:29
Antworte auf  ManFromEarth

Freimaurer! Illuminat! Das ist nicht lustig, das ist DIE WAHRHEIT!!!elf!

Error 404
21. 01. 2022 14:44
Antworte auf 

Sie kennen die Zahlen zur negativen VE in Dänemark?

Der zweite Booster, sprich die vierte Impfung in Israel ist nicht gut genug… https://www.timesofisrael.com/israeli-trial-worlds-first-finds-4th-dose-not-good-enough-against-omicron/

21. 01. 2022 14:52
Antworte auf  Error 404

Vermutlich ab März ist der angepasste Impfstoff da was man hört. Auch das dürfte der Grund sein, warum man beim Gesetzt nicht sofort scharf vorgeht. Ich finde das durchaus vernünftig. Was ich aber nicht mehr will ist ein weiterer Lockdown im nächsten Herbst/Winter und Einschränkungen die nächsten Jahre obwohl es einen Impfstoff gibt. Und bald auch Impfstoffe mit anderer Technik, nur weil Leute glauben sie könnten tun und lassen was sie wollen und verantwortungslose Politiker damit auf Stimmenfang gehen.

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:16
Antworte auf 

Die Millionen an lagernden Impfdosen werden dann weggeworfen? Sie träumen wirklich von warmen Eislutschern.

nikita
22. 01. 2022 5:39
Antworte auf  CarpeDiem

Schmafu

Kanton
21. 01. 2022 16:41
Antworte auf 

Lockdowns veranstaltet die Regierung, nicht das Virus. Siehe Schweden etc.

Sinclai
21. 01. 2022 14:36

Die Bevölkerung wird getäuscht, dass es sich bei der Impfpflicht tatsächlich um eine solche handelt”
Klingt schon etwas verbittert was Sie sich da hinter ihrem beschusshemmenden Verbund-Glas Corona-Panzer-Sehschlitz denken. Rette das Recht auf Unversehrtheit steht sichtlich nicht auf ihrer journalistischen Agenda- Fahrt…..

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Sinclai
Sig
21. 01. 2022 14:28

https://www.derstandard.de/story/2000132709396/was-ueber-den-neuen-omikron-subtyp-ba2-bisher-bekannt-ist

“Die dänischen Daten deuten laut Elling aber darauf hin, dass BA.2 bei den Geboosterten überrepräsentiert sein könnte. Und das wiederum würde auch erklären, warum in Dänemark bei einer hohen Impf- und Boosterquote die Infektionszahlen und auch die der CoV-Patienten in Krankenhäusern weiterhin steigen, während sie in Ländern wie Großbritannien wieder sinken.”

Aber zum Glück ist sie da die Impfpflicht, gö? Jetzt, wo Geboosterte anscheinend eine Risikogruppe darstellen..

21. 01. 2022 14:43
Antworte auf  Sig

Das steht doch gar nicht im Artikel, dass geboosterte eine Risikogruppe darstellen. Es steht lediglich drinnen, das die neue Variante bei geboosterten häufiger festgestellt wurde aber nicht das die geboosterten erkrankt sind. Das interpretieren jetzt sie hinein.

Grete
21. 01. 2022 16:06
Antworte auf 

https://www.zahlenfreak.at/652-neuer-inzidenz-hoechstwert/
Vbg KH Betriebsgesellschaft 19.Jänner 2022

Zahl der “Vollgeimpften” auf den C19 Normalbetten bei 60%

Wenn man ins Spital muss, kann der Verlauf der Krankheit nicht ganz so leicht sein, meinen Sie nicht auch?

Piedro
21. 01. 2022 20:09
Antworte auf  Grete

Du wirst den Zusammenhang nie verstehen (wollen), Gretchen. Ich versuche auch nicht mehr zu erklären was es bedeutet, wenn eine Gruppe sehr viel größer ist als die andere. Du verstehst einfach nicht – oder gibst vor, nicht zu verstehen – das 40% Bettenbelegung von 29% der Bevölkerung etwas anderes aussagt als: schaut’s her, die Geimpften brauchen 60% der Betten! Ich bezweifele, dass du tatsächlich so limitiert bist. Ich bezweifele auch, dass du die Covid-Betten bezifferst, aber die Intensivbetten außen vorlässt. Du machst das mit Absicht, meinst du nicht auch?

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Piedro
Samui
21. 01. 2022 23:55
Antworte auf  Piedro

Grete macht doch nicht mit Absicht.
Sie macht Stimmung….. mehr nicht.

Grete
21. 01. 2022 21:09
Antworte auf  Piedro

“Wenn eine Gruppe sehr viel größer ist als eine andere,”

Die sehr viel größere Gruppe sollte allerdings nach den Versprechungen gar nicht ins Spital kommen, da sie, wenn sie überhaupt erkranken, dann nur schwach. ja, ich habe die Intensivbelegung ausgelassen, aber das kann sich ja jeder selbst anschauen. Ich habe schließlich den Link angezeigt.

Heute sind über 50% der C19 Patienten im Vbg Spital vollimmunisiert.

Bei einer Impfeinladung heißt es: Mit der Corona-Schutzimpfung sind Sie geschützt. Das Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken oder zu versterben, wird durch die Corona-Schutzimpfung viel kleiner. Wenn es ganze selten trotz Impfung zu einer Covid-19 Erkrankung kommt, ist diese viel milder. KOMPLIKATIONEN UND TODESFÄLLE WERDEN DURFCH DIE IMPFUNG VERMIEDEN.

Ich glaube nicht, dass Patienten mit einem milden Verlauf ins Spital kommen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass 30% der bösen Ungeimpften 70% der Vollimmunisierten anstecken können. Die Wahrscheinlichkeit ist doch eher so, dass sich die Vollgeschützten bei den Vollgeschützten anstecken. Meinen Sie nicht auch?

Piedro
21. 01. 2022 21:31
Antworte auf  Grete

Nein, ich meine nicht auch. Nicht ohne Lobotomie.

Piedro
21. 01. 2022 20:49
Antworte auf  Piedro

Schau, da hat ein deutscher Onkel ein Bildchen für die deutschen Gretls gemalt. Vielleicht hilft dir das ja:
https://pbs.twimg.com/media/FJc29-EXIAAzEMv?format=jpg&name=medium

CarpeDiem
22. 01. 2022 0:50
Antworte auf  Piedro

Schauen sie in den Wochenbericht des RKI vom 13.1.2022 – Tabelle 5. Es liegen tatsächlich die Anzahl der Infizierten, Hospitalisierten, Intensivmedizinisch Hospitalisierten und Todesfälle zwischen Ungeimpften, 2-fach Geimpften und Geboosterten in einem Verhältnis, das der Impfrate entspricht. Eher sind sogar ANTEILSMÄSSIG mehr Geimpfte hospitalisiert. Das spricht nicht für die Wirksamkeit dieser Impfungen, zumindest was die aktuellen Mutationen Delta und Omikron angeht.
Die Zahlen sind aus Deutschland KW50/2021 bis KW1/2022. In D werden aber dieselben Substanzen verspritzt wie in Ö, oder? Also vergleichbar
Anschauen, verstehen, wundern!

Piedro
22. 01. 2022 17:12
Antworte auf  CarpeDiem

In allen Tabellen, die beide Gruppen vergleichen, liegt der Wert der Ungeimpften weit über dem der Geimpften.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-01-13.pdf?__blob=publicationFile
Ich kann deinen Rückschluss nicht nachvollziehen.

Samui
21. 01. 2022 17:57
Antworte auf  Grete

Auf Grete ist Verlass.. immer kommt sie mit den ” richtigen” Zahlen … zwecks der Stimmung hier.

Piedro
21. 01. 2022 20:53
Antworte auf  Samui

Jau, Ernst Neger is n Dreck gegen diese Stimmungskanone, dafür aber auf der Höhe der Zeit.
https://www.youtube.com/watch?v=hef73cw4YHk

hr.lehmann
21. 01. 2022 21:32
Antworte auf  Piedro

😂😂 Schickens das der FPÖ und die John Otti Band ist abgemeldet beim nächsten Wahlkampf.

Piedro
21. 01. 2022 21:35
Antworte auf  hr.lehmann

Besser nicht, sonst kriegen die noch 70%. 🙁

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:21
Antworte auf  Samui

man sehe sich mal den Wochenbericht vom 13.1.2022 vom RKI an ! Das Robert Koch Institut ist doch für die Impffanatiker sakrosankt, oder? Tabelle 5! Zahlen anschauen, VERSTEHEN, WIRKEN LASSEN …
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-01-13.html

Wer dann noch an der “Wirkung” der sog. “Imfpung” zweifelt, dem ist auch nicht mehr zu helfen #sarcasmoff

Piedro
21. 01. 2022 20:10
Antworte auf  Samui

Sich deppert stellen um die Deppen zu verarschen, echt ne linke Nummer.

Hubs
21. 01. 2022 20:58
Antworte auf  Piedro

Sie , der Samui und die KL stellen sich nicht deppert, bei Euch ist das Tatsache. Ist nur meine bescheidene Meinung.

Piedro
22. 01. 2022 15:15
Antworte auf  Hubs

Nein, ich verstelle mich nicht. Meine Mutti hat mich testen lassen. Deshalb habe ich ja so viel Spaß mit dir, Hubsi.

Samui
22. 01. 2022 0:12
Antworte auf  Hubs

Bescheiden ist gut. An Hirnmasse?
Brauchens nicht schreiben, wir merken es eh.

Piedro
21. 01. 2022 21:32
Antworte auf  Hubs

Wer hat uns verraten? Der Pilz? Der meint auch, weil der uns bezahlt kann der sich alles erlauben!

Friede
21. 01. 2022 15:00
Antworte auf 

Es ist überrepräsentiert bei Geboosterten, und die Zahlen in den Krankenanstalten sinken nicht, wie in GB.

Und mehr schreib ich nimmer. Wer sich selber ver***en will, der soll. Aber meine Zeit, tuts damit ned vetrödeln…

Samui
21. 01. 2022 18:03
Antworte auf  Friede

Sind Sie nicht der, der gestern noch von Frieden schrieb?
Auch nur ein Schwurbler, dachte ich gleich.

Friede
21. 01. 2022 19:44
Antworte auf  Samui

Artikel ist vom Standard, aber wenn du den für ein schwurblerblatt hältst, bitte…. Ich bin im Frieden, da änderst du a nix dran….

Samui
22. 01. 2022 0:13
Antworte auf  Friede

Ich komme auch in Frieden. Und wie…..

Piedro
22. 01. 2022 15:16
Antworte auf  Samui

Schweineigel, ferkeliger!

Samui
22. 01. 2022 23:44
Antworte auf  Piedro

Am was denkst Du?

Sig
21. 01. 2022 15:29
Antworte auf  Friede

Dank dir, sprichst mir aus der Seele!

Friede
21. 01. 2022 14:26

Drum.. Könnt ma das Thema genauso gut ad acta legen.

plot_in
21. 01. 2022 20:12
Antworte auf  Friede

Im Prinzip ja. Die Impfquote wird dadurch nicht raufgehen. Und das müsste das Ziel sein. Aber so wirds nicht gelingen.

Piedro
21. 01. 2022 20:11
Antworte auf  Friede

Gute Idee! Legts euch ac acta.

Bastelfan
21. 01. 2022 14:22

geh, leck.

Error 404
21. 01. 2022 14:22

Dieser Artikel soll die Grund- und Freiheitsrechtverletzungen relativieren? Lest Ihr die Kommentare in Eurem Forum nicht? Immer mehr ÖsterreicherInnen tragen sich mit dem Gedanken, ihre Heimat zu verlassen! Sie sehen als Ungeimpfte keine Zukunft, unbeschwert in diesem Land leben zu können, ohne nicht laufend beweisen zu müssen, dass man gesund ist, nur weil man sich nicht in die Impfung nötigen lässt.

Es hat seit dem 2. Weltkrieg immer wieder einzelne Gruppen gegeben, die ihr Glück in einem anderen Land versucht haben. Das ist aber die erste große Welle an österreichischen Staatsbürgern, die aufgrund politischer Entscheidungen das Land verlassen.

Seid Ihr jetzt stolz auf Euch, dass Ihr die Ungeimpften rausgeekelt habt? Weit haben wir es gebracht, denn die Gesellschaft ist nicht nur gespalten sondern toxisch! Soviel zur gesetzlich geregelten Impfpflicht.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Error 404
Piedro
21. 01. 2022 20:15
Antworte auf  Error 404

“Weit haben wir es gebracht, denn die Gesellschaft ist nicht nur gespalten sondern toxisch!”
Ach ja, die Mär von der Spaltung. Immer wieder niedlich. Da bricht ein Splitter weg und meint das sei Spaltung. Aber stimmt schon, der Splitter ist zum Teil recht toxisch.
https://pbs.twimg.com/media/FJW76L-WQAIW63R?format=jpg&name=small

hr.lehmann
21. 01. 2022 21:34
Antworte auf  Piedro

👍

Piedro
21. 01. 2022 20:13
Antworte auf  Error 404

“Immer mehr ÖsterreicherInnen tragen sich mit dem Gedanken, ihre Heimat zu verlassen!”
Jau, einige haben das auch schon getan. Etliche sind nach Ungarn übersiedelt und schlackern jetzt mit den Schlappohren, die Covid-Regeln von Orban sind nämlich richtig deftig. Ein paar Tausend sind nach Paraguay und haben sich da aufgeführt. Da kommt jetzt keiner ohne Impfung rein, weil sie erlebt haben, was ein paar tausend Seuchenvögel anrichten können, wenn sie auch noch deppert sind.

Error 404
22. 01. 2022 7:01
Antworte auf  Piedro

Sie haben nichts verstanden. Es geht um die Tatsache, dass Menschen wegen politischer Entscheidungen Österreich scharenweise verlassen. Klopfen Sie sich weiter auf die Schenkel und genießen Sie die Privilegien, die Sie nicht aufgrund wissenschaftlicher Evidenz sondern aufgrund politischer Entscheidungen haben (keine sterile Immunität!). Mobben Sie lustig weiter, dass sich Ungeimpfte nicht mehr getrauen, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen und wettern Sie weiter, dass Ungeimpfte höhere Beiträge zur Sozialversicherung leisten sollen, auch das wiederum nicht Evidenz basiert (Stichwort Übergewicht, Raucher etc). Lassen Sie die Solidargemeinschaft, auf der das Beitragssystem basiert, platzen und dann kommen wir genau dahin, wo wir sind.

Und vergessen Sie nicht, eine gute Reise zu wünschen :-(((

Piedro
22. 01. 2022 10:52
Antworte auf  Error 404

Immerhin führst du den Irrtum im Namen, ist schon mal was. Unter scharenweise verstehe ich wohl was anderes als du. Was von diesen Leuten zu halten ist merkt man ja an der Wahl ihrer Auswanderungsziele – und der Reaktion dieser Länder auf diese Vögel. Aber bitte, manche meinen ja auch, sie seien das Volk, wenn nur die Dezibel stimmen. Wie du darauf kommst, ich würde für Ungeimpfte höhere Versicherungsbeiträge fordern, wissen wohl nur du und deine Mama. So viel dummes Zeug auf einen Haufen ist schon bemerkenswert.

Error 404
22. 01. 2022 13:35
Antworte auf  Piedro

Sie verstehen immer noch nichts. Wann war es das letzte Mal in der Geschichte Österreichs, dass Menschen aufgrund politischer Fehlentscheidungen (keine familiären, wirtschaftlichen Gründe!) das Land verlassen haben? Diese Menschen haben die Repressalien und den Lockdown für Ungeimpfte satt. Sie möchten wieder unbeschwert in Freiheit leben.

Piedro
22. 01. 2022 15:17
Antworte auf  Error 404

Dumme Frage. In den Vierzigern und frühen Fünfzigern. Da sind auch viele nach Südamerika übersiedelt.

nikita
22. 01. 2022 15:27
Antworte auf  Piedro

Auch Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre. Viele gingen in die USA und Kanada bzw.die meisten gingen in die BRD weil die Gehälter um ein vielfaches höher waren.

Piedro
22. 01. 2022 15:33
Antworte auf  nikita

Und weil sie in Germanien bis zum EU-Eintritt sicher waren, wegen der Alimente. Da gab es kein Amtshilfe ersuchen, in Austria drohten Beugehaft und Pfändung. Einige Pazifisten haben sich auch lieber abgeseilt, statt wegen Wehrdienstverweigerung im Häfn zu landen. 🙂

nikita
22. 01. 2022 15:34
Antworte auf  Piedro

Genau 👍😁
Nur die Burgenländer sind schon in den 50ern abgehauen.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
Piedro
22. 01. 2022 16:23
Antworte auf  nikita

Ein paar sind geblieben, sonst hätte ich da nicht so gute Umsätze gemacht.

ohrwaschltiger
22. 01. 2022 0:50
Antworte auf  Piedro

jetzt erklärst mir die deftigen regeln beim orban außer das man normale maske im handel braucht ich bin 3 mal die woche in ungarn

Piedro
22. 01. 2022 11:06
Antworte auf  ohrwaschltiger

Der ausgewanderte Held, von dem ich erfuhr, konnte seine Stelle nicht antreten. Jeder Arbeitgeber darf eine Impfung verlangen, also startet sein New Life als Erwerbsloser ohne Stütze. Die Maskenpflicht hat Burschi auch überrascht, immerhin war er klug genug, sich dort daran zu halten.

hr.lehmann
21. 01. 2022 21:36
Antworte auf  Piedro

Ja und Bolivien macht auch schon die Grenzen dicht 😔

Piedro
21. 01. 2022 21:38
Antworte auf  hr.lehmann

Tja, werden sich die Helden wohl auf demokratische Alternativen einlassen müssen: Belarus und Kasachstan sollen ein Herz für Widerstandshelden haben, hörte ich.

Oder heißt das jetzt Wiederstand? Ich bin da inzwischen etwas verunsichert…
https://pbs.twimg.com/media/FIB6fr6WYAY773W?format=png&name=900×900

Bastelfan
21. 01. 2022 14:21

Woher sollen die substanzen kommen? aus den weichbirnen?

21. 01. 2022 14:10

Nun habe ich 2 Jahre Pandemie gesund und unbeschadet überstanden, mich an alle Regeln gehalten, meiner Gesundheit zuliebe die Regeln für mich persönlich zum Teil verschärft. Ich wäre eigentlich zuversichtlich gewesen, durch meine Art mit dieser Pandemie umzugehen, eine Infektion dauerhaft vermeiden zu können.

Die gestern eingeführte Impfpflicht verlangt nun einen Startegiewechsel:
Ich werde mich in den nächsten Tagen selbst und absichtlich mit Omikron infizieren, um dieser Impfpflicht zu entgegehen. Bevor ich mir diesen Mist zwangsweise spritzen lasse, gehe ich das Risiko einer Infektion ein. Bin über 50, wird spannend. Ich bin aber zuversichtlich, das gut zu überstehen.
Ein Krankenhaus oder andere Medizinische Hilfe werde ich auf keinen Fall in Anspruch nehmen, um nicht dem Vorwurf – eh scho wissen – ausgesetzt zu sein.

Ich hoffe, das sagt unserer Regierung etwas. Ich zweifle allerdings daran.

hr.lehmann
21. 01. 2022 21:41
Antworte auf 

Wow, das nennt man wohl Entschlossenheit!
Sind aber doch nur starke Worte zur falschen Zeit. Und die Regierung wird dazu gar nichts sagen da sie kaum im zackzack Forum mitlesen wird.

Samui
21. 01. 2022 23:58
Antworte auf  hr.lehmann

Irgendwie schwurbelt der Teebaum wie Prokastrinator…..oder irre ich mich.
Neuer Nick?

Piedro
22. 01. 2022 16:25
Antworte auf  Samui

Wieso glaubst du das? Hat der Kollege Teestrauch auch schon Zahlen aus seinen Studien gefälscht vorgetragen?

hr.lehmann
22. 01. 2022 0:57
Antworte auf  Samui

Wenn es sich wirklich um Reinkarnationen oder Mehr – Nickschreiber handelt könnten wir eh noch beruhigt sein.Man stelle sich vor es gibt wirklich so viel Deppen die allesamt das Ziel haben das Forum schrottreif zu schreiben.

Steinpilz
22. 01. 2022 11:08
Antworte auf  hr.lehmann

Das schrottreif schreiben besorgen schon Sie, Samui und Piedro, unfassbar, was hier bei Ihnen abgeht!

Piedro
22. 01. 2022 11:11
Antworte auf  Steinpilz

Tja, mein versteinerte Pilzlein, so ist das. Wenn einer Schrott schreibt, dann schreiben wird das schrottreif. Dafür werden wir bezahlt, noch nicht gewußt? Wir sind bezahlte Trolle der Pharmamafia, und der doofe Pilz legt noch was drauf. Die ÖVP erstattet uns die Steuer zurück und Gates übernimmt die Altersvorsorge, wir können uns aussuchen in welchem Chateau wir dereinst zu residieren wünschen. Aber pssst, das müssen nicht alle wissen!

Samui
22. 01. 2022 13:16
Antworte auf  Piedro

Wir dürfen uns sogar aussuchen, welche Chips uns implantiert werden.

Piedro
22. 01. 2022 14:18
Antworte auf  Samui

Ich bin Chipverweigerer, ich steh auf Flips, und die hat der doofe Gates nicht im Angebot. Nieder mit den Monopolisten!

nikita
22. 01. 2022 14:22
Antworte auf  Piedro

Mit Paprika oder pur?
Ich finde Paprika hat Nebenwirkungen.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
Piedro
22. 01. 2022 15:19
Antworte auf  nikita

Paprika auf Flips? Barbar!

nikita
22. 01. 2022 15:22
Antworte auf  Piedro

Man fragt ja nur 🙈

Piedro
22. 01. 2022 15:25
Antworte auf  nikita

Lauter Verrückte hier… Gruselig… Fragt ja nur… banausischer Barbar… mit Paprika… da muss der Chip kaputt sein…

nikita
22. 01. 2022 15:27
Antworte auf  Piedro

Er brennt! Sag ich ja, die Nebenwirkungen…

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
Piedro
22. 01. 2022 15:34
Antworte auf  nikita

Dafür gibt es Salben und Antibiotika.

nikita
22. 01. 2022 15:39
Antworte auf  Piedro

🤣

nikita
22. 01. 2022 13:37
Antworte auf  Samui

Ich will welche von Tom Cook, die sind stabiler als Microsoft. Wenn schon, denn schon.
Ich würde ja österreichische von Infineon nehmen, aber die haben Lieferschwierigkeiten.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
ManFromEarth
22. 01. 2022 13:49
Antworte auf  nikita

… würde die von AMS bevorzugen, die werden in der nähe von Graz (Premstätten) entwickelt und gefertigt… 😉
Regional, so zu sagen…

nikita
22. 01. 2022 14:08
Antworte auf  ManFromEarth

Wusste ich gar nicht, aber das passt, kann ich bei meiner alten Heimat vorbeischauen und ein paar Verwandte besuchen.
Sind die Chips auch wiederverwertbar, oder wenigstens kompostierbar?😉

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von nikita
ManFromEarth
22. 01. 2022 15:00
Antworte auf  nikita

Gute Idee, da gibt’s wenigstens keinen Schnee. 👍
Wiederverwertbar, ja, Kompostierbar auch, allerdings in Geologischen Zeiträumen….😉

nikita
22. 01. 2022 15:06
Antworte auf  ManFromEarth

Wiederverwendbare wären auch sehr umweltfreundlich.
Nachdem ja angeblich so viele an den Nebenwirkungen den Löffel abgeben, könnte man sie weiterverwenden, so wie eine SIM-Karte. Vllt ist das noch eine Marktlücke.🙈

ManFromEarth
22. 01. 2022 19:12
Antworte auf  nikita

kommt drauf an was zuerst kaputt geht…. 😅

Piedro
21. 01. 2022 20:17
Antworte auf 

“Ich werde mich in den nächsten Tagen selbst und absichtlich mit Omikron infizieren, um dieser Impfpflicht zu entgegehen.”
Ganz schön deppert, wenn du mich fragst. Warum nicht einfach abwarten, bis dieses Gesetz in die Tonne gekloppt wird?

hr.lehmann
21. 01. 2022 21:52
Antworte auf  Piedro

Ich glaube, der was offensichtlich “Einen im Tee hat”, gefällt sich damit hier ungeniert für Selbstansteckung aufzurufen. Dass beim Verdacht für “Selbstverstümmelung” die Krankenversicherung aussteigt und dies übrigens auch strafbar ist, ahnt er vielleicht gar nicht in seinem revolutionären Eifer. (Würde mich wundern wenn zackzack solche Postings durch ihre Zensur rutschen lässt)

FSOL9
21. 01. 2022 17:09
Antworte auf 

na dann viel Glück, ich versuche das seit 2 Jahren und bekomme diesen Schei.. Virus nicht obwohl sehr viele meiner Angehörigen schon Covid hatten.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von FSOL9
hr.lehmann
21. 01. 2022 21:59
Antworte auf  FSOL9

Kommen noch mehr solche Outings reibt sich die Blödheitsfraktion im zackzack Forum die Hände. Denn kaum haben ein paar Schwachsinnsposter (freiwillig oder gezwungenermaßen) das Handtuch geworfen gibts regen Neuzugang. Wobei man sich fragen muss von wo die bloß alle herkommen.

Samui
21. 01. 2022 23:59
Antworte auf  hr.lehmann

Neue Nicks der Gesperrten….

hr.lehmann
22. 01. 2022 1:04
Antworte auf  Samui

Ich hoffe. Es würde dann aber bedeuten dass sich mit der neuen Identität auch die Dummheit auf dramatischere Weise verselbständigt. Oder bei Mehr – Nick – Schreiber sogar vervielfacht.

CarpeDiem
21. 01. 2022 20:24
Antworte auf  FSOL9

geht mir genauso. 14 Tage neben meiner starksymptomatischen Partnerin, die Huste, 39 Grad Fieber etc. hatte. Leider keine Ansteckung möglich. Ich verzweifle langsam 🙂
Vielleicht doch besser ein kranker Geimpfter zu sein als ein gesunder Ungeimpfter (lt. Regierung)

Piedro
21. 01. 2022 20:17
Antworte auf  FSOL9

Also ich als Virus… echt jetzt…

Kanton
21. 01. 2022 16:48
Antworte auf 

Meine Nachbarin (40) hat das auch erfolgreich erledigt. Viel Glück.

Samui
21. 01. 2022 16:42
Antworte auf 

Gute Idee.

21. 01. 2022 14:24
Antworte auf 

Man sind sie dumm. Wollen sie einen auf Märtyrer machen oder was soll das?

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von KarinLindorfer
21. 01. 2022 14:42
Antworte auf 

Ah ja, “Mann” schreibt man mit 2n, sorry!

hr.lehmann
21. 01. 2022 22:01
Antworte auf 

Bei ihnen reicht auch Man. Denn sonst dürftens ja auch nicht alle beinand haben.

Piedro
21. 01. 2022 20:18
Antworte auf 

Nur wenn man einen im TreeTea hat.

21. 01. 2022 14:41
Antworte auf 

Es freut mich, dass ich zu Ihrem Überlegenheitsgefühl beitragen konnte! Geniessen Sie es!

Piedro
21. 01. 2022 20:19
Antworte auf 

Nur, weil du unterm Teppich Fallschirm springst, sind die anderen noch keine Raumfahrer.

amour
21. 01. 2022 20:21
Antworte auf  Piedro

Gut drauf heute?

Piedro
21. 01. 2022 20:22
Antworte auf  amour

Jau. Ich hatte heute ausnahmsweise mal Stress. Jetzt zur Entspannung ein bisschen Pingpong mit Armlosen. Nicht fair, aber lustig.

hr.lehmann
21. 01. 2022 22:48
Antworte auf  Piedro

Das glaub ich. Einer gegen fünfzig und punkten tun doch nur sie 😉

Steinpilz
21. 01. 2022 20:27
Antworte auf  Piedro

Auf alle Fälle an Präpotenz sind Sie nicht zu überbieten, immerhin etwas, was ich an Ihren Posts herauslesen kann.

Hubs
21. 01. 2022 20:59
Antworte auf  Steinpilz

Germane von Berufung.

Piedro
21. 01. 2022 21:02
Antworte auf  Hubs

Der Neid der Schluchtenscheißer? Finde ich peinlich, Kollege. Es gibt überall benachteiligte und limitierte Mitbürger. Warum die sich ausgerechnet hier versammeln müssen finde ich auch noch heraus. Oder auch nicht, wurscht. Lustig seids trotzdem.

Hubs
21. 01. 2022 21:05
Antworte auf  Piedro

Wahrscheinlich sind ein paar aus dem gleichen Grund wie Sie in diesem Forum. Damit wir etwas zum Lachen haben.

Piedro
21. 01. 2022 21:07
Antworte auf  Hubs

Ist schon klar. Du bist bestimmt auch ein Mensch mit viel Humor. So ein richtiger Scherzkeks. Wenn der Pegel stimmt.

Piedro
21. 01. 2022 20:55
Antworte auf  Steinpilz

Ich habe lange geübt, Kollege.

21. 01. 2022 14:46
Antworte auf 

Ich fühle mich nicht überlegen, ich bin nur schockiert. Schockiert darüber, dass sie sich freiwillig mit einer Krankheit anstecken wollen nur weil ihnen ein par Idioten eingeredet haben, dass die Impfung der Teufel per se sei. Und ich bin schockiert dass sie sich in ihrer Opferrolle anscheinend auch noch wohl fühlen.

Samui
21. 01. 2022 16:57
Antworte auf 

Schockiert?
Dummheit schockiert mich nicht mehr.
Soll er doch……..

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Samui
21. 01. 2022 15:03
Antworte auf 

Ich bin kein Opfer, ich bin Gestalter. Niemand hat mir irgendetwas eingeredet, ich lasse mir nichts “einreden”. Meine Meinung kann ich mir selbst bilden. Und bevor Sie mutmassen: Meine Meinung habe ich mir nach der Berichterstattung der einschlägigen Österreichischen Massenmedien gebildet. (ORF, derStandard, diePresse, und last but not least ZackZack)

Samui
21. 01. 2022 17:59
Antworte auf 

Ein Gestalter steckt sich freiwillig mit Corona an. Braucht man noch mehr Beweise über die Intelligenz der Impfgegner?😉

hr.lehmann
22. 01. 2022 1:06
Antworte auf  Samui

Also ich bin für meinen Teil bedient, danke.

Piedro
21. 01. 2022 20:20
Antworte auf  Samui
hr.lehmann
21. 01. 2022 22:44
Antworte auf  Piedro

👍

Error 404
21. 01. 2022 14:38
Antworte auf 

Ein Krankenhaus oder andere Medizinische Hilfe werde ich auf keinen Fall in Anspruch nehmen, um nicht dem Vorwurf – eh scho wissen – ausgesetzt zu sein.

Wer macht denn solche Vorwürfe?

Bastelfan
21. 01. 2022 14:23
Antworte auf 

Alles gute für diesen wahnwitz in diesem alter.

Samui
21. 01. 2022 18:18
Antworte auf  Bastelfan

Keine Sorge, das is nur ein Gschichterl.
Soo blöd kann keiner sein.

Piedro
21. 01. 2022 21:03
Antworte auf  Samui

Traust dich zu wetten? Wäre nicht der erste Depp der merkt, dass er schon bessere Ideen hatte.

Samui
22. 01. 2022 0:35
Antworte auf  Piedro

Wetten traue ich mich eher nicht.

soschautsaus
21. 01. 2022 18:40
Antworte auf  Samui

Oh doch,das sind sie,also manche davon,tun alles um es ja zu bekommen,Dinge wo es mir bei dem Gedanken daran schon den Magen umdreht so wie Spucke vom Kranken zu schlucken usw.

21. 01. 2022 14:40
Antworte auf  Bastelfan

Danke! Auch Ihnen alles Gute!

SigiL
21. 01. 2022 13:36

Sie gehören anscheinend auch zur Arsch……… was ?

21. 01. 2022 13:32

Was verlangt man hier? Dass die Regierung, weil sie dort Unrecht tut, wo es ihr leicht gemacht wird, es auch dort tut, wo es ihr schwer gemacht wird? Nehammers Kindesabschiebungen sind Dreck. Aber seine Impfpflicht ist es auch. Das mit Verlaub.