Titelbild

Spott für Werbespot

Drei Musketiere sollen zum Booster motivieren

Der neue Werbeclip der Initiative „Österreich impft“ wird in den Sozialen Medien verspottet.

Wien, 03. Februar 2022 | Die Initiative „Österreich impft“ hat ein Video veröffentlicht, das die Booster-Impfung bewerben soll, im Netz aber bisher viel Spott erntete. Im Video stürmen die drei Musketiere mit Gebrüll aus einer Burg und werden von einer Reporterin aufgehalten, die fragt, wie sie es schaffen, “immer wieder das Böse zu besiegen”. „Ich glaube das liegt daran, weil wir zu dritt sind“, sagt einer von ihnen, die anderen bestätigen. „Okay, danke“, sagt die Reporterin und die drei Musketiere stürzen weiter.

Auch die Kinderreimen nachempfundenen Impf-Slogans erlebten eine Neuauflage, etwa „Alle haben den Booster. Nur nicht Jasmin, die geht gar nicht hin.“ Die Impfkampagne wird in den Sozialen Medien als uninspiriert und beliebig bezeichnet. Twitter-User haben ihrerseits Slogan-Vorschläge veröffentlicht.

Kritik von Kommunikationsexperten

Die österreichische Impfkampagne wurde in der Vergangenheit immer wieder kritisiert. Im Sommer 2021 hat das Rote Kreuz die Kampagnen-Betreuung an das Bundeskanzleramt abgegeben. Kommunikationsexperten kritisierten, dass die Kampagne zu jenem Zeitpunkt übergeben wurde, an dem sie hätte durchstarten sollen. Auch dafür, dass es über den Sommer hinweg keine große Kampagne für die Impfung in Vorbereitung auf den Herbst gegeben hat, gab es Kritik. Die Zahl der Neuimpfungen ging über den Sommer stark zurück – ZackZack berichtete. Bis 2. Februar haben in Österreich 4.490.854 Menschen die dritte Impfdosis erhalten. Das ist rund die Hälfte der Gesamtbevölkerung.

Auch deutscher Spot floppte

Und in Oberösterreich hat die neue Impfkampagne der SPÖ für emotionale Reaktionen gesorgt – aber wohl für andere als erhofft. Ein Plakat, das ein trauriges Kind mit der Aufschrift „Ich will dich nicht verlieren“ zeigt, sorgte für Kritik der politischen Konkurrenz und wurde zum Anlass für einen Wechsel an der Landespartei-Spitze.

Auch die deutsche Bundesregierung kommt mit ihrer Impfkampagne  nicht besser weg. Ende Jänner wurden die Sujets mit dem Übertitel „Impfen hilft“ von Bundeskanzler Olaf Scholz präsentiert. 60 Millionen Euro soll die Kampagne kosten, die Kommunikationsexperte Karsten Göbel „banal“ und „mehr Witz als Wortwitz“ nannte. Das ZDF hat die Impfkampagne in einem Sketch parodiert.

(pma)

Titelbild: Screenshot

Lesen Sie auch

36 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
4. 02. 2022 10:24

Alle haben den Booooooster, d´rum gibt´s so viele Cluuuuuuster…

Unbekannt
4. 02. 2022 9:08

Wichtig dabei: nur ja kein Geld ins Gesundheitssystem stecken.

habedere
4. 02. 2022 8:14

Der Spot ist dumm und dümmer und sicher sauteuer. Dieses Land ist nicht mehr zu retten, außer es gibt Neuwahlen, alle bisherigen Politiker werden entfernt und der ORF gleich mit dazu aufgelöst.

4. 02. 2022 11:09
Antworte auf  habedere

Die Zielgruppe die sich von evidenzloser Propaganda beeinflussen lässt, wird den Clip sicherlich auch gut finden.
Die etwas intelligenteren Bürger benötigen nicht diesen Clip um sich ein Bild über die handelnden Personen zu machen.

Sessa40
4. 02. 2022 7:32

Warum erinnert mich dieser schwachsinnige Spot blos wieder an den Babyelefanten?

Sessa40
4. 02. 2022 7:26

Alle Schaafe impfen weiter,
Nur nicht Gerhard, der ist gescheiter.

Zuletzt bearbeitet 11 Monate zuvor von Sessa40
3. 02. 2022 21:31

Für diesen Schwachsinn schmeißen diese Polit-Verbrecher unser Steuergeld raus. Aber was sind schon ein paar Hunderttausend Euro mehr bei über 40 Milliarden, die uns diese Regierung bereits gekostet hat.

3. 02. 2022 20:06

Mit diesen Musketieren hätten der Kardinal und seine Truppe ein leichtes Spiel…

3. 02. 2022 19:59

Möglicherweise die Lindorferin. Die Frauenquote gilt heutzutage auch bei den Musketieren…

3. 02. 2022 20:15
Antworte auf 

So hätte ich sie mir optisch auch vorgestellt…

3. 02. 2022 19:51

Ich denke bei den Impf-Schafen wird der Clip gut funktionieren. Schwachsinnig finden ihn eh nur die welche sowieso nicht für eine Impfung in Frage kommen.

3. 02. 2022 20:03
Antworte auf 

Ich trage mich mit dem Gedanken, einen Impfschaden- Clip zu drehen. Somit bin ich auf der Suche nach Darstellern. Glauben Sie, dass ich hier fündig werde?

3. 02. 2022 18:55

Für wie dumm hält diese Regierung dieses Volk eigentlich? Antwort: Für so dumm, wie man ein Volk bloß dann halten kann, wenn man abgrundtief dumm ist. Und im Übrigen rate ich den Nachkommen von Alexandre Dumas zu einer Urheberrechtsklage…

Drachenelfe
3. 02. 2022 15:41

Alle gehen in den Club; nur nicht Mona
die hat trotz Dreifachimpfung Corona.

bmtwins
3. 02. 2022 16:31
Antworte auf  Drachenelfe

zu dumm, dass die nicht geimpften auch nicht in den club gehen

3. 02. 2022 20:07
Antworte auf  bmtwins

Lange dauert es nicht mehr, und die Geimpften werden in die Clubs kriechen.

Toni
3. 02. 2022 15:34

Die drei Musketiere – Mückstein – Szekeres – Rendi-Wagner. Der Nehammer Charlie spielt dann wohl den D’Artagnan, wenn Verstärkung nötig ist.

3. 02. 2022 18:56
Antworte auf  Toni

Rendi-Wagner ist Lady De Winter. Die Lilie auf der Schulter…

Drachenelfe
3. 02. 2022 15:38
Antworte auf  Toni

Und sie reiten auf den Hengsten Sobotka, Schallenberg und Tarnanzug und halten die Zügel schön straff.

Zuletzt bearbeitet 11 Monate zuvor von Drachenelfe
wolfi
3. 02. 2022 15:25

Allerdings: Es fehlt 1 Musketier-die waren doch immer zu viert!

Sessa40
4. 02. 2022 7:30
Antworte auf  wolfi

Der Schmeehammer macht den Stallknecht.

Strutta
3. 02. 2022 14:43

Tragischerweise gibt es hier im Forum einige ImpfFanaticTrolle die diese Werbung sicher total wichtig und notwendig finden.

3. 02. 2022 20:10
Antworte auf  Strutta

Und wie! Für die Viererbande wird das ein allabendlicher ORF-Pflichttermin sein. “Schnö, tummlts eich mid de Chips!”

bmtwins
3. 02. 2022 15:22
Antworte auf  Strutta

obwohl selber 3mal geimpft, oder wie jetzt sicher von deiner seite gleich kommt von Bill Gates gechipt, ist diese Werbung mehr als nur peinlich

Toni
3. 02. 2022 15:37
Antworte auf  bmtwins

Bei dir werden’s auf den Chip verzichten, weil dein vorauseilender Gehorsam und deine Unterwürfigkeit eh schon das realisieren, was im Interesse der Kapitalisten ist. Und weil du Bill Gates erwähnst, der Vergleich macht dich sicher: Gates hat sein Vermögen in der Pandemie verdoppelt, du und 90 % der Bevölkerung sind ärmer geworden.

bmtwins
3. 02. 2022 16:19
Antworte auf  Toni

na wenn du so gegen den kapitalismus wetterst – koffer packen und ab nach russland, weissrussland oder china !
und woher willst du wissen ob ich ärmer geworden bin?

3. 02. 2022 18:59
Antworte auf  bmtwins

In den von Ihnen genannten Ländern herrscht auch bereits der Kapitalismus, offiziell oder inoffiziell…

3. 02. 2022 14:04

Diese Kampagne wird den Impfgegnern Stimmenzuwächse verschaffen.
M it F reundlichen G rüßen.

Martin50
3. 02. 2022 13:55

Trottelhaft, unfassbar wie man so ein Schwachsinn produzieren kann!!???

3. 02. 2022 14:05
Antworte auf  Martin50

210 Mio Werbebudget müssen verbraucht werden, Neuwahlen stehen vor der Tür…

Beltane
3. 02. 2022 13:44

Schlimmer geht immer….. 🤦🤦🤦

Es zeigt halt auch sehr deutlich welche Meinung die Macher vom Zielpublikum haben. Bissi doof und infantil…

PublicEnemy
3. 02. 2022 13:20

Wie schon an anderer Stelle geschrieben. Politiker (Über-Ich) die den Bürger (Es) so (infantile mediale Kampagnen) gegenübertreten, sollten abtreten bzw. sich eine ander Beschäftigung suchen. Schon die diversen chats zeichnen ein Bild narzistischer, überheblicher und im “normalen” Berufsleben nicht überlebensfähiger Personen. Als Literaturempfehlung aus den 60ern Eric Berne Spiele der Erwachsenen; Psychologie der menschlichen Beziehungen (Games people play) sollten Politiker mal lesen.

In Deutschland kommt jetzt schon der 2te “Booster” für die Älteren – da muss beim Spot dann nur der D’Artagnan mit ins Bild und der Satz auf “Weil wir zu viert sind” geändert werden. Nächstes Jahr werden wir – wenn es nach Pfizer geht – dann Schneewittchen und die 7 Zwerge sehen. /sarc off

3. 02. 2022 19:01
Antworte auf  PublicEnemy

Gefährliche, weil politisch unkorrekte, Befürchtung: zehn kleine Negerlein…

Toni
3. 02. 2022 15:39
Antworte auf  PublicEnemy

Das Über-Ich wird nur schwächer, wenn das Ich an Stärke gewinnt.

Psyched_poke
3. 02. 2022 12:58

Das Zieh den Finger Video ist tatsächlich ziemlich schmackhaft.