Samstag, Juni 15, 2024

Wechsel in der ZackZack-Chefredaktion

Das ist ein Unterüberschrift

Es tut sich etwas bei ZackZack. Thomas Walach wechselt in die Geschäftsführung, Ben Weiser wird neuer Chefredakteur. Aber manche Dinge ändern sich nie: Wir bleiben schonungsloser Aufklärung verpflichtet.

Thomas Walach

Wien, 21. März 2022 | Liebe Leserinnen und Leser,

In eigener Sache, wie man so sagt: Ich werde mit Ende März als Chefredakteur von ZackZack “zur Seite treten”.

Warum denn das? Vor einigen Monaten habe ich interimistisch die Geschäftsführung von ZackMedia übernommen. Das wird nun zur dauerhaften Einrichtung.

Obwohl das in Österreich nicht unüblich ist, halte ich es für falsch, die journalistische und wirtschaftliche Leitung eines Mediums in einer Hand zu bündeln. Es gilt sozusagen, schon den Anschein von Befangenheit zu vermeiden.

Zusammen mit meinen KollegInnen habe ich in den vergangenen drei Jahren die mutigste und hungrigste Redaktion Österreichs aufgebaut. Wir haben die Politik und die Medien ganz schön durcheinandergewirbelt. Jetzt gilt es, im Hintergrund Projekte voranzutreiben, denn wir haben noch sehr viel vor.

Und: ZackZack soll langfristig wirtschaften. Ich finde, dass es ZackZack weiter geben muss. Wir sind noch lange nicht fertig! Ihr könnt uns mit einer Mitgliedschaft dabei helfen.

Die Chefredaktion übernimmt der meiner Einschätzung nach beste Investigativjournalist des Landes – Ben Weiser. Damit ist auch klar, wie es bei ZackZack journalistisch weitergeht: schonungslos der Aufklärung verpflichtet. Dafür steht schließlich auch Herausgeber Peter Pilz.

Ich werde weiterhin journalistisch arbeiten, sicherlich etwas weniger als bisher, aber ohne redaktionelle Entscheidungsgewalt. Die Konzentration auf die Geschäftsführung gibt mir auch Gelegenheit, etwas weniger in der Öffentlichkeit zu stehen, denn das liegt mir – wie Menschen, die mich persönlich kennen, wissen – gar nicht so sehr. „Der Ruhm und die Ruhe können nicht im selben Hause wohnen“, wie Michel de Montaigne schrieb.

Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben bei ZackZack. Der Dank für das bisher Erreichte gilt meinen KollegInnen bei ZackZack und natürlich Ihnen/euch, unseren Leserinnen und Lesern.

Mögen die nächsten drei Jahre so erfolgreich werden wie letzten!

Ihr/euer Thomas Walach

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

22 Kommentare

22 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!