Lawrows Hitler-Vergleich erzürnt Israel

Russlands Außenminister Sergej Lawrow sorgte am Sonntag für Empörung. In einem Interview zog Lawrow einen Hitler-Vergleich – in Bezug auf den Ukraine-Krieg – der Israel aufbrachte. Israels Außenminister verurteilte die Aussagen.

 

Wien, 02. Mai 2022 | Am Sonntagabend war beim italienischen Fernsehsender Rete4 der Außenminister Russlands, Sergej Lawrow zu Gast. Lawrow sorgte mit seinen Aussagen für gehörige Verstimmungen zwischen Russland und Israel. Denn der Außenminister hatte die russische Kriegsbegründung mehrmals wiederholt, dass in der Ukraine Nazis am Werk seien. Lawrow holte zu einem mehr als fragwürdigen Vergleich aus, was er auf Gegenargumente antworte: “Wie kann es eine Nazifizierung geben, wenn er (Wolodymyr Selenskyj) Jude ist? Ich kann mich irren. Aber Adolf Hitler hatte auch jüdisches Blut. Das heißt überhaupt nichts. Das weise jüdische Volk sagt, dass die eifrigsten Antisemiten in der Regel Juden sind.”

Israel empört – Botschafter einberufen

Israel zeigte sich empört über die Aussagen. Außenminister Jair Lapid sprach am Montag Richtung Lawrow von einer „unverzeihlichen, skandalösen Äußerung, einem schrecklichen historischen Fehler”. Er erwarte eine Entschuldigung und zog auch mit einer persönlichen Geschichte Stellung: “Meinen Großvater haben nicht Juden umgebracht, sondern Nazis. Juden haben sich nicht selbst im Holocaust umgebracht.“ Er fügte hinzu: “Die Ukrainer sind keine Nazis. Nur die Nazis waren Nazis. Nur sie haben die systematische Vernichtung der Juden vorgenommen.”

Israel hat traditionell sowohl zu Russland als auch zur Ukraine gute Beziehungen. Seit Beginn des russischen Angriffs bemüht sich die Regierung um eine Vermittlungsbemühung.

Lawrow unterstellt Ausbildung “neonazistischer Unterabteilungen”

Lawrow hielt sich im Interview mit dem italienischen Sender mit russischer Propaganda generell nicht zurück. Sowohl den USA als auch Kanada unterstellte er, dass sie für die Ausbildung “neonazistischer Unterabteilungen” verantwortlich seien, die ihren Weg in die Reihen der ukrainischen Armee gefunden hätten. Damit meinte Lawrow in erster Linie das Regiment “Asow”, dessen Reste sich in dem Werk Azovstal in der Hafenstadt Mariupol verschanzt haben. Aktuell gebe es Publikationen, “die bestätigen, dass Amerikaner und vor allem Kanadier eine führende Rolle dabei gespielt haben, ultraradikale, offen neonazistische Unterabteilungen für die Ukraine vorzubereiten”. Der Minister sagte jedoch nicht, auf welche Publikationen er sich bezog.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

67 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
3. 05. 2022 19:23

Lawrow irrt. Kein Jude kann ein Nationalsozialist sein, denn der Nationalsozialismus war (ist) die deutsche und antijüdische Variante des Faschismus. Aber die Juden irren auch, wenn sie glauben, kein Jude könne ein Faschist sein, denn der Zionismus (war) ist die jüdische und antiarabische Variante des Faschismus. So. Und nun ist es wohl ratsam, mich in den Bunker zu begeben, denn diese Wahrheit ist lebensgefährlich.

Peer
3. 05. 2022 17:24

Es ist Krieg und niemand profitiert davon.
Die Russen nicht, weil sie nicht alle Waffenlieferungen vom Westen erwischen, die Ukraine nicht, weil sie immer zu wenig Waffen erhalten, als sie brauchen.
Die Russen müssen auf die Waffenleferungen reagieren und verbrauchen so ihre wertvollen Raketen, die sie dann nicht für andere Ziele haben. Sie müssen auch Teile ihrer Aufklärung in den Westen der Ukraine konzentrieren und die fehlt dann eben an anderer Stelle.
Der Westen profitiert insofern nicht, weil Waffenleferungen in Rauch aufgehen, die von den Steuerzahlern bezahlt wurden.
Und die Menschen die in der Ukraine leben verlieren Leben und Gesundheit.
Also verlieren alle. Bis V. Putin und seine Truppen nach Hause gehen.

nikita
3. 05. 2022 14:11

Wo ist mein post?
Gab’s eine Löschaktion?

BRIAN
3. 05. 2022 13:41

BREAKING NEWS: In Moskau wurde eine Kopie des Buches “Die geheimen Synagogen der SS” gefunden.

nikita
3. 05. 2022 14:14
Antworte auf  BRIAN

🙄😂😂😂

DaSchauHer
2. 05. 2022 19:14

Also mich beschleicht der einfache Verdacht, dass dieser wirr erscheinende, dubiose “NetureiKarta” diesen Threat mit seinem “trolligen Beiträgen” – und das nicht zu knapp! – im paste&copy Modus
einfach nur zuschütten / -müllen will …
Aber vielleicht täuscht mich mein Eindruck ja nur??

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von DaSchauHer
SebastianNetanyahu
2. 05. 2022 18:37

2. Mai 2022 und eine kurze Zusammenfassung aus der Clownwelt:

Israel sagt die Ukrainer seien keine Nazis. 🆗
Russland sagt die Ukrainer seien Nazis. 🆗
Im Standard schreibt der Geschäftsführer der Soros Foundation Kirgisistan darüber dass die Sowjetunion zurückkommt bzw. Russland das möchte. 🆗
Dazu schreibt die Zeitung The Jewish Press “dass George Soros als Nazi Kollaborateur deportiert werden sollte”. 🆗

Wir bewegen uns vollständig in US amerikanischen Argumentationsgewässern.
Es gibt nur noch Commie und Nazi, nix dazwischen.

Die Spirale des Hasses geht also munter weiter. Wort führt zu Wort und schließlich zu Taten.
Wollen wir nicht langsam mal abrüsten? Wörter, Emotionen und Waffen?

Wäre zumindest mein Wunsch.

Aber schaut aus als müssen wir uns zuerst mit Wörtern maximal verletzen und danach gegenseitig umbringen…

Viel haben wir gelernt die letzten 2000 Jahre.

Ihr würdet auch Jesus wieder ans Kreuz nageln, da bin ich mir zu 100% sicher.

Gute Nacht, Welt.

SebastianNetanyahu
2. 05. 2022 18:41
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Aja… KPÖ auch bitte umgehend verbieten. 😉

Oder sind das gute Towarisch?

SebastianNetanyahu
2. 05. 2022 18:40
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Der Vollständigkeit halber: ich bin GEGEN den russischen Angriffskrieg.

Sowie ich auch gegen die illegale Landnahme in Palästina und Irland bin, aber diese Themen sind ohnehin irrelevant.

SebastianNetanyahu
2. 05. 2022 18:38
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Hier noch die Quellen, damit ich mir nicht Wörter wie Putinversteher oder Verschwörungstheoretiker an den Kopf werfen lassen muss…

Peer
2. 05. 2022 18:24

Die Nato hat seit 2014 die ukrainische Armee systematisch reorganisiert und aufgerüstet.
Derzeit gelingt es der Ukraine mit von der Nato gelieferten Lenkflugkörpern und Drohnen russischen Verbänden enorme Verluste beizufügen. Hinzu kommt eine perfekte Aufklärung durch die Nato mittels Satelliten und in Rumänien stationierten Aufklärungsflugzeuge.
Die russischen Truppen erweisen sich grösstenteils als so unmotiviert wie man es von einem dysfunktionale und korrupten Staat wie Russland erwarten kann.
Man nimmt an, das die eingesetzten russischen Truppen personell und infrastrukturell bald verschlissen sind. Die Frage ist dann, wie sich die Russen verhalten, wenn sie erkennen, dass es für sie keinen gesichswahrenden Rückzug mehr gibt.

Amberg
2. 05. 2022 20:42
Antworte auf  Peer

Russland kann ja eh zur Nato gehen, oder? Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg!
Für Imperialisten, Autokraten und Diktatoren und sonstige Großenwahnsinnige hat die Erde sehr bald keinen Platz mehr.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Amberg
3. 05. 2022 22:51
Antworte auf  Amberg

Von welcher Erde reden Sie?

ManFromEarth
2. 05. 2022 17:15

jüdisches Blut?! was soll das sein…..?
Der hat nichtmal einen Erste Hilfe-Kurs, sonst wüsste der das sowas Unsinn ist!
“Heilige” Bücher machen keine Blutgruppen, da können die tun was sie wollen…. 🤬

NetureiKarta
2. 05. 2022 19:01
Antworte auf  ManFromEarth

Hier stimme ich Ihnen zu, diese Aussage ist grenzwertig dumm.

Wobei die Heiligen Bücher (Torah, Bibel, Koran) sagen, dass die gesamte Menschheit von Adam abstammt und somit ohnehin eine Blutgruppe ist.

Bzw. nach der Flut von Noahs Söhnen Shem (Semiten), Ham (Hamiten) und Japheth (Japhethiten). Wobei das würde den Rahmen dieser Forumsdiskussion übersteigen.

Amberg
2. 05. 2022 20:55
Antworte auf  NetureiKarta

Da fängt die große Lüge ja an! Wie kann man nur so einen Unsinn glauben? Es fing mit Kohlenstoff an und nicht mit Adam.

https://www.youtube.com/watch?v=HKdsRWhyH30

We are stardust
Billion year old carbon
We are golden
Caught in the devil’s bargain
And we’ve got to get ourselves
Back to the garden

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Amberg
ManFromEarth
2. 05. 2022 20:18
Antworte auf  NetureiKarta

laut den Büchern schon, aber mit der Paläogenetik kann man den Ursprung der aller heute lebenden Menschen auf 14 (genetische) Urmütter zurück verfolgen.
Es gab einen “Flaschenhals” in der Menschlichen Population als der Toba vor ~71.000 Jahren ausbrach, da sind fast alle Menschen auf dem Planeten ausgestorben, bis auf einige wenige, vielleicht 200, mehr haben sich nämlich nicht vermehrt.
Das: https://mfe.webhop.me/forschung-wissenschaft/forschung/goldenes-blut-die-seltenste-blutgruppe-der-welt/ gibt es übrigens auch noch.

ManFromEarth
2. 05. 2022 20:44
Antworte auf  ManFromEarth

DANKE, denk das war wieder einmal nötig!
Das auch: https://www.youtube.com/watch?v=z9RIr00t11s

Amberg
2. 05. 2022 20:46
Antworte auf  ManFromEarth

Ma Danke, da hört man es pochen!

Samui
2. 05. 2022 17:22
Antworte auf  ManFromEarth

👍

Amberg
2. 05. 2022 20:37
Antworte auf  Samui

ja voll

plot_in
2. 05. 2022 16:49

Salvini ist sicher sabbernd vorm TV gesessen. ^^

Samui
2. 05. 2022 14:18
Antworte auf  NetureiKarta

Na da haben sich 2 ganz Gscheite gefunden😃😃😃

NetureiKarta
2. 05. 2022 14:20
Antworte auf  Samui

Vermutlich. Nicht alle Jüdinnen und Juden sind Sayanim.

Schönen Nachmittag und Schalom.

Samui
2. 05. 2022 14:39
Antworte auf  NetureiKarta

🙃😃… ich schlafe viel. Macht mich das zum Sayanim?

Amberg
2. 05. 2022 21:08
Antworte auf  Samui

Was du bist ein Sannyasin? 🙃

Samui
2. 05. 2022 21:32
Antworte auf  Amberg

Wusstest Du das nicht?

ManFromEarth
2. 05. 2022 21:36
Antworte auf  Samui

… denke Sie schummeln etwas, dazu ist Ihr Bewegungsradius eindeutig zu groß… 😉

Samui
3. 05. 2022 8:04
Antworte auf  ManFromEarth

😉

Amberg
2. 05. 2022 21:37
Antworte auf  ManFromEarth

…tja, auf Reisen erlebt(e) es sich urteilslos…

Amberg
2. 05. 2022 21:38
Antworte auf  Amberg

sorry, habe mich wegen schummeln angesprochen gefühlt.

ManFromEarth
2. 05. 2022 21:47
Antworte auf  Amberg

passt eh, die Reihung der Antworten verwirrt mich auch manchmal…. 😉

Amberg
2. 05. 2022 21:47
Antworte auf  ManFromEarth

passt eh.

Amberg
2. 05. 2022 21:35
Antworte auf  Samui

War nur ein Test! Klar weiß ich das. Bin ja die Reinkarnation von Osho oder Om Kri Baba, voll wurscht!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Amberg
NetureiKarta
2. 05. 2022 19:02
Antworte auf  Samui

Das weiß ich nicht. 😃

Falls ja, hoffe ich dass es bei Meinungsverschiedenheiten im Forum bleibt, denn als Mensch wünsche ich Ihnen nur Gutes egal wie weit wir politisch auseinanderliegen.

Ich trenne Worte von Taten.

Samui
2. 05. 2022 14:15

Sonst alles ok bei Ihnen? Irgendwelche Beschwerden?
Ihnen kann geholfen werden. Psyco Docs gibt es genug.

NetureiKarta
2. 05. 2022 14:19
Antworte auf  Samui

Wie wäre es mit einem sachlichen Gegenargument statt ad hominem?

Samui
2. 05. 2022 14:43
Antworte auf  NetureiKarta

Keine Lust….vielleicht später. Sie sollten sich nicht so wichtig nehmen.
Sachliche Argumente sind Ihnen doch sowieso fremd. Ich lese in Ihren Posts nur billige Propaganda.
Waren Sie schon mal in Israel? Haben Sie da gelebt? Haben Sie Verwandte da?
Wenn Sie alle 3 Fragen mit Ja beantworten, überlege ich mir mit Ihnen zu diskutieren.
Wenn nicht…….dann erübrigt sich jedes Gespräch mit Ihnen.

Samui
2. 05. 2022 13:30

Aha

3. 05. 2022 22:55
Antworte auf  Samui

Dir gefallen lachende Zitronen?

nikita
2. 05. 2022 15:04
Antworte auf  Samui

💪😁

Samui
2. 05. 2022 13:16

Sehr bemüht…. nicht genügend..setzen.

Samui
2. 05. 2022 14:18
Antworte auf  Samui

Vielleicht hab ich von Israel mehr Ahnung als Sie denken.
Aber passt schon, toben Sie sich aus.

Samui
2. 05. 2022 14:44
Antworte auf  Samui

Und?

NetureiKarta
2. 05. 2022 14:25
Antworte auf  Samui

Ich denke dass Sie von Israel sehr viel Ahnung haben und unterstelle Ihnen keinesfalls mangelndes Wissen. Im Gegenteil zu Ihnen unterstelle ich Ihnen auch keine Geisteskrankheit, sondern bleibe sachlich ohne auf die persönliche Ebene zu gehen.

Israel ist eine Sache, das Judentum eine andere.
Das sind zwei komplett verschiedene Dinge und egal wie oft die israelische Rechte das Mantra predigt, dass es dasselbe sei, es ändert daran nichts.

https://www.tabletmag.com/sections/community/articles/is-zionism-the-problem-matzpen

baer
2. 05. 2022 14:52
Antworte auf  NetureiKarta

Zumindest das mit dem sachlich kann ich an der Stelle nicht bestätigen.

NetureiKarta
2. 05. 2022 19:09
Antworte auf  baer

Ich verstehe, dass es Ihnen unangenehm ist die Stimme von antizionistischen Juden zu hören, lesen und als sachlich anzunehmen.

Deswegen respektiere ich Ihre Sichtweise. Vielleicht werden Sie irgendwann aus der Bubble ausbrechen, in der Ihnen genau gesagt wird wer die Guten und wer die Schlechten sind.

Samui
2. 05. 2022 12:31

Lügen Lawrow….
Punkt

DaSchauHer
2. 05. 2022 11:57

Was – meiner bescheidenen Meinung nach – fast die ganze Welt in der Berichterstattung / Analyse wieder willig “auf’s Glatteis führen lässt”, ist die russisch kultivierte Methodik, ein Narrativ (Nazi-tum) doppelzüngig (in bewärhter Geheimdienst-Systematik) in gleichzeitig verschiedenen Plots zu erzählen: jeweils im Inland (Russland) und dann im Rest der Welt. Dies zum primären Zwecke, diese “Sonder-Militäraktion” zuhause so zu erzählen / verkaufen, dass diese kriegerische Aggression in nie erloschenen Vorurteilen mitgetragen wird – aus noch nicht verdauten, geschichtsbewältigend aufgearbeiteten Traumata aus dem 2. Weltkrieg erwachsen. Extern, um diplomatisch wenigstens EINEN (fadenscheinig schlüssig erklärbaren) Grund für diesen Wahnsinn zu geben …
Ist gewiss nicht die letzte “Wahrheit”, aber, wie ich meine, eine der gewichteteren!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von DaSchauHer
plot_in
2. 05. 2022 16:51
Antworte auf  DaSchauHer

So isses.

baer
2. 05. 2022 11:53

In dem Artikel gehts weder um Judentum noch um Zionismus oder um Zelensky sondern schlicht und einfach um billige Propaganda von Putin der ja seinen Überfall auf die Ukraine irgendwie rechtfertigen muss. Nachtrag: Es geht auch nicht um den Konflikt in Israel oder wer den Begriff Holocaust für sich gepachtet hat oder nicht. Ihre Ausführungen mögen ja sehr interessant sein aber nicht in Zusammenhang mit dem Artikel.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von baer
plot_in
2. 05. 2022 16:53
Antworte auf  baer

Nur weil Lawrow einen solchen Zusammenhang konstruiert, müssen Sie ihm nicht folgen. Niemand zwingt Sie die Lawrow-Schwurbelei zu supportieren, oder?

NetureiKarta
2. 05. 2022 19:07
Antworte auf  plot_in

Ich unterstütze weder Lawrow noch Russland. Ganz im Gegenteil.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ich so tue als ob die Ukraine nicht ein korruptes Land mit massivem Naziproblem wäre.

Man kann sagen Azov ist nur eine kleine Gruppe, mag sein. Man kann auch sagen, Nazis gibt es überall.

Ich finde es sollte sie nirgendwo geben und schon gar nicht als offiziell eingegliederte Armeeeinheit wie es in der Ukraine der Fall ist.

So wie mich Kritik an der Ukraine nicht zum KGB Agenten macht, so macht mich Kritik an Israel nicht zum Hamasmitglied.

Zum Glück ist die Welt so schön schwarz und weiß wo es nur gut und böse gibt.

Wenn es so weitergeht, dann hören wir von der Armee Gottes und den Truppen des Teufels. Immer weiter an der Eskalationsschraube drehen. Das löst alles.

Schauen Sie sich an wie bereits im Internet kommuniziert wird:
Putin = Putler (von proukrainischer Seite)
Azov = Azog (von prorussischer Seite)

Erläuterung: Putler als Anspielung auf Hitler und Azog auf Anspielung auf zionist occupied government.

Kurz gesagt: der Feind ist ein Nazi, wir sind die Guten.

Entmenschlichung der GegnerInnen auf beiden Seiten. 🙁

baer
2. 05. 2022 14:48
Antworte auf  baer

Ich mag es nicht wenn mich jemand persönlich beleidigt nur weil ich nicht seiner Meinung bin, haben sie das verstanden oder muss ich ihnen das erst auf hebräisch übersetzen?

baer
2. 05. 2022 11:51

Russland sucht doch nur eine Rechtfertigung für seine Kriegstreiberei und seine Allmachtsfantasien. Und da lässt man eben die Feinde des 2. Weltkrieges wieder auferstehen unter dem Motto: Wir machen es wie damals und als “Dank” für unseren Einsatz gegen die “Nazis” holen wir dann genauso wie damals halb Europa hinter den eisernen Vorhang. Ist doch so durchschaubar diese Propaganda.

3. 05. 2022 22:53
Antworte auf  baer

Mit Verlaub: Der russische Bär ist klüger als Sie.

NetureiKarta
2. 05. 2022 14:06
Antworte auf  baer

Alles ist Propaganda.

Samui
2. 05. 2022 14:16
Antworte auf  NetureiKarta

Sie beziehen sich sicher auf Ihre Postings.

3. 05. 2022 22:49
Antworte auf  Samui

Nein. Auf deine.

plot_in
2. 05. 2022 16:51
Antworte auf  Samui

HAhahaha

NetureiKarta
2. 05. 2022 14:22
Antworte auf  Samui

Natürlich.

Samui
2. 05. 2022 13:30
Antworte auf  baer

1👍

DaSchauHer
2. 05. 2022 11:59
Antworte auf  baer

… vielen Dank für diesen Ihren Beitrag 🙂