Financial Times über Österreichs Politik:

»Alles wird zur Operette«

Manchmal braucht es einen Blick von außen, um die Absurditäten in ihrer Gesamtheit zu sehen. Die britische „Financial Times“ fasste in einem Kommentar Österreichs Skandale und die bisherige Kanzlerschaft Nehammer zusammen: Wenig schmeichelhaft.

Wien, 18. Mai 2022 | Dass Österreich seit Jahren von Mikroskandalen und Staatsaffären erschüttert wird, dürfte für wenige eine Neuigkeit sein. Doch wie der „Financial Times“-Journalist Sam Jones in einem Kommentar in der renommierten britischen Zeitung festhielt, haben die Skandale „ihre ganz eigene Qualität, die oft noch um einiges verworrener ist als anderswo.“

“Gemma hoit a bisserl unter”

Im Rückblick über die Skandale in Österreich und die bisherige Kanzlerschaft Nehammers lässt er dabei so gut wie kein gutes Haar. Dazu zitiert er gleich zum Einstieg den österreichischen Kabarettisten Jura Soyfer: “Gemma hoit a bisserl unter”.

Besonders Kanzler Karl Nehammer kommt in dem Kommentar nicht gut weg. Nehammers Krone-Interview vom Beifahrersitz im Februar „ließ nichts Gutes ahnen“. Damals stand der Kanzler bereits unter Druck, die erste Charge der BMI-Chats – die ZackZack veröffentlichte – sorgte für Erklärungsnot. Dass sich die Kanzlergattin spontan vom Fahrersitz aus ins Interview reklamierte, dass sie ja nicht gewusst habe, dass man in einem Kanu nicht aufstehen darf, sorgte zumindest für Stirnrunzeln bei Beobachtern. Jones meint zum Interview: „Ungeschrieben und unvorbereitet hatte er sich offenbar aus einer Laune heraus dazu entschlossen. Vielleicht wollte er damit einen anderen Ton anschlagen als Kurz, der sich mit Spin-Doktoren umgibt. In der Wiener Klatschpresse wurde das als lächerlich, wenn nicht gar als rücksichtslos empfunden.“ Auch der Politikbeobachter Thomas Hofer, wird erwähnt: “Alles in Österreich wird zur Operette.”

Auch die nachfolgende Cobra Libre-Affäre der Familie Nehammer schließt sich nahtlos für Jones an. Auch die „gut gemeinte, aber schlecht bewertete Reise zu Wladimir Putin“ reiht sich in das Bild Nehammer ein: „Auch hier schien er schlecht beraten worden zu sein. Einige Politiker fragten sich, ob Katharina bei der Beratung der Reise eine Rolle gespielt hatte. Andere sagen, die Reise sei die Schuld von Kai Diekmann, dem ehemaligen Herausgeber der deutschen Boulevardzeitung Bild, der das Ohr des Kanzlers hat.“

Die Summe an Mikroskandalen machts aus

Neben ungalanten Auftritten sorgen jedoch auch die großen Skandale für kein gutes Bild von Österreich. Die „Financial Times“ listet etwa die Inseratenaffäre und die Vorarlberger Wirtschaftsbund-Causa als Negativbeispiele. Abschließend dazu: „Einzeln betrachtet scheint natürlich keine dieser Mikroskandale oder Rokoko-Hofintrigen besonders bedeutsam zu sein. Aber in ihrer Gesamtheit scheint ihre schiere Menge etwas Verwerfliches über das österreichische Regierungssystem zu sagen: Kratzt man an der Oberfläche, gibt es fast überall im Land, auf jeder Ebene der Regierung, etwas zu bemängeln.“

Der ganze Kommentar der “Financial Times”.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

97 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Buntspecht
19. 05. 2022 16:50

Bedauernswerte Journalisten von Krone, Kurier, Kleine Zeitung, usw.
Welche Gedanken begleiten sie, wenn sie sich morgens im Spiegel betrachten?
Vor Jahren war ihr Beruf noch angesehen und heute? Heute seit ihr bei gekauften Herausgebern, geknechtete Kreaturen am Gängelband der schwarzen Partie.

19. 05. 2022 14:41

EU-Sanktionen gegen Ex-Politiker, Austria und Germanien ganz weit vorn dabei: https://www.tagesschau.de/ausland/eu-parlament-schroeder-sanktionsforderungen-101.html

nikita
19. 05. 2022 15:14
Antworte auf 

Da bin ich neugierig ob und was daraus wird.

19. 05. 2022 17:30
Antworte auf  nikita

Me too 🙂

Bastelfan
18. 05. 2022 18:45

Operette wär ja noch lustig.
So ists eine primitive schmierenkomödie, peinlich f uns ösis.

Haltungsmedienschreck
18. 05. 2022 18:27

Komisch, dass die links-totalitären Grüninnen gar nicht zur Sprache kommen. Liegt aber vermutlich daran, dass es keine “Mikroskandale”, sondern “Makroskandale” sind, die sich diese Grüninnen leisten. Alleine, was die Schar an grünen Gesundheitsministern alles aufgeführt haben, füllt an sich schon ganze Bände.

maruh
18. 05. 2022 19:11

“Komisch, dass die links-totalitären Grüninnen gar nicht zur Sprache kommen. ”

könnt mir ja irren, aber, liegt vielleicht dran das im kommentar um de schwarzen und deren scheisshaufen geht?!

19. 05. 2022 17:32
Antworte auf  maruh

Schwarz > braun > Scheißhaufen
Dann paßt’s.
A propos, hat dem Glatzenbongo S. wieder vor die Tür gekotet?

Bastelfan
18. 05. 2022 18:46

sagen wir so: vom bast hinausgemobbt.

der Beobachter
18. 05. 2022 16:46

Ich denke doch, dass die einst getätigten “weisen” Worte des Bastilauser mittlerweile eingetreten sind. Natürlich nur über ausländische Medien zu erfahren.
Willkommen in der neuen Realität…
Es ist schwer bewölkt, deshalb muss es unbedingt heller werden!

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:13
Antworte auf  der Beobachter

“BASTILAUSER” ….bitte den 2. Schlimmsten von allen aus der schwarzen Brut nicht verniedlichen . Verlogen, ein Heuchler, gierig, korrupt obendrein und realitätsfern.
Ich will jetzt nicht alles aufzählen. Bin zu müde.

der Beobachter
19. 05. 2022 18:35
Antworte auf  accurate_pineapple

Lieber accurate_pineapple, ich glaube Sie kennen mich mittlerweile gut genug um zu verstehen, dass diese Bezeichnung keinesfalls verniedlichend gemeint war…
Wichtig ist aber, dass es heller wird!

19. 05. 2022 17:35
Antworte auf  accurate_pineapple

Genau mei Red!
In diesem Sinne BITTE auch nicht mehr von “Soberl” schreiben.
Der Diminutiv relativiert die Verbrechen, die diese beiden dumb fucks begangen haben.
No more!

ManFromEarth
18. 05. 2022 21:31
Antworte auf  der Beobachter

OT: gestern noch war die absolute Dunkelheit im Gespräch, heute kommt die stärkste “Taschenlampe” der Welt aufs Tablet….
https://mfe.webhop.me/forschung-wissenschaft/wissenschaft/weltweit-staerkste-ionenkanone-geht-in-betrieb/

der Beobachter
18. 05. 2022 23:08
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, danke für Ihren interessanten Artikel. Der Schwerionenbeschleuniger wird weiter Licht in die Grundlagenforschung bringen. Von den Kleinsten wird man dann neue Erkenntnisse für die großen Zusammenhänge und Entstehungen im Kosmos gewinnen.
Durch diesen bisher intensivsten Ionenstrahl, wird es aber ordentlich heller werden!

ManFromEarth
19. 05. 2022 6:26
Antworte auf  der Beobachter

Sie haben es gut erkannt!
Wenn man genug recherchiert findet man unglaublich viele Dinge die hell sind, wirklich sehr hell, , leider findet man da auch die vielen “Schlagschatten” in Bereichen in denen es dringend hell werden sollte. Menschen finden Licht, machen aber noch mehr Dunkelheit auf das (zusammen)Leben, die Bildung und den ganzen Planeten…
Auf das es heller werden möge. besonders in den Köpfen und Seelen der Menschen.

der Beobachter
19. 05. 2022 18:51
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, wie immer sind wir vollinhaltlich einer Meinung.
Es muss unbedingt heller werden!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:46
Antworte auf  der Beobachter

bastilauser oder bastinaken, was gefällt ihnen besser?

18. 05. 2022 20:17
Antworte auf  Bastelfan

Kans!
Lavendlhaufn elendicha!

der Beobachter
18. 05. 2022 19:12
Antworte auf  Bastelfan

Lieber Bastelfan, der auch von Haarwild und Schafen begehrte Pastinak ist schon seit langem Bestandteil der menschlichen Ernährung. Im Römischen Reich gehörte er zu den beliebtesten Wurzelgemüsen. Das Capitulare de villis vel curtis imperii Karls des Großen schrieb den Anbau von Pastinaken vor. Der Saft der Pastinake wurde in der Zeit der großen Pestepidemie im 14. Jahrhundert als Heilmittel eingesetzt, weshalb die Pflanze auch den Beinamen Pestnacke erhielt. Für das Mittelalter nachweisbare Bezeichnungen waren neben pastinaca und daucus graecus auch baucia (bautia) und pasternake. In der Esskultur des Mittelalters spielte stärkehaltiger Pastinak eine ähnliche Rolle, wie sie die Kartoffel in der Neuzeit übernahm.
Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts war der Pastinak auch in Deutschland und in Österreich wegen seiner geringen Krankheitsanfälligkeit eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel, wurde dann aber von Karotten und den ertragreicheren und schneller wachsenden Kartoffeln weitgehend verdrängt. In Großbritannien, Irland, den USA, Frankreich, den Niederlanden, Skandinavien, Ungarn dagegen ist er bis heute als Gemüse und Würzpflanze beliebt. Besonders durch die ökologische Landwirtschaft wurde der Pastinak auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz wieder bekannter. In den USA wurde er schon 1609 in Virginia und 1629 in Massachusetts angebaut.
Ich denke wir bleiben beim Bastilauser, denn so wertvoll wie das vorher angeführte Wurzelgemüse, war er bei Weitem nicht…
Es muss immer heller werden!

Dealer
18. 05. 2022 18:31
Antworte auf  der Beobachter

Leider wird es aber immer noch dunkler…
Es ist öffentlich bekannt, dass es in Österreich noch immer einen Immunitätserlass gibt, welcher praktisch sämtliche Verbrechen von kriminellen Organisationen ohne einer Verfolgungsmöglichkeit läßt
weiters, dass auch noch immer die damit zusammenhängende Whistlblower Richtlinie nicht umgesetzt werden kann,
weiters, dass auch damit zusammenhängend nicht das Informationsfreiheitsgesetzt und das Transparenzpaket umgesetzt werden können, wo Österreich bereits mehrfach schon vergeblich gemahnt wurde,
weiters, dass Österreich keine liberale Deomokratie mehr ist, mit weitreichenden Folgen hinein in die Justiz, mit Menschenrechtsverletzungen und weiteren Auswirkungen auf eine unabhängige Presse
weiters, dass in Österreich steuerbarter Beamte über Postenschacher bestellt und dann eben entsprechend gesteuert werden,
weiters, dass Östereich laut dem Bundespräsidenten eben genau so nicht ist, im Sinne einer großzügigen weiteren Unterstützungshilfe träumt dieser auch noch von leuchtenden Sternen der EU am Himmel…
weiters, dass Österreich bei der Pressefreiheit unfassbar weit im Ranking abgerutscht ist, wie auch
weiters, dass Österreich bei der Transparenz der Finanzströme im letzten Drittel der Staaten sich befindet
weiters, dass die Medien in Österreich gekauft sind und es noch immer keine Konsequenzen daraus gibt
weiters, dass es sich mächtige Menschen in Österreich mit der Finanz richten können
weiters, dass es Fälle gibt, wo Banken über Jahrzehnte können die Menschen bescheißen und betrügen und keine Finanzmarktaufsicht, keine Aufsichtsräter, Steuerprüfer, Staatsanwälte, usw. trotz zahlreichen Anzeigen nie reagiert haben bis heute und die Menschen trotz dieses Behördenversagens um ihre Ersparnisse gekommen sind.
weiters, dass in diesem Land zahlreiche Strafverfahren einfach über politische Weisungen ohne einer Konsequenz bis heute einfach derschlogn werden können
weiters, dass gefälschte Umfragen auch noch vom Staat finanziert und über Parteien gekauft, ohne einer Konsquenz bis heute Wahlen manipulieren und beinflussen konnten und wohl noch immer können.

Vielleicht fällt noch Jemanden was “Gutes” dazu weiter ein?
(Übringens war das eine tolle Nationalratssitzung heute, aber letzendlich an diesen öffentlich bekannten Fakten, trotz erheblicher Kritik bis hin zu Misstrauensanträge, total weiter vorbei und da spreche ich noch nicht von den offenen Fragen der Corona Pandemie…)

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:22
Antworte auf  Dealer

👍👍👍

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:19
Antworte auf  Dealer

Danke für die ausführliche Zusammenfassung. Unfassbar! Das nennt sich Rechtsstaat.
Da stellt sich ein Ohnmachts Gefühl ein und als Bürger bleibt man ratlos auf der Strecke……

der Beobachter
18. 05. 2022 19:21
Antworte auf  Dealer

Lieber Dealer, Sie haben in allen angeführten Punkten absolut Recht. Ich habe schon mehrmals angeführt, dass sich offensichtlich parteiübergreifend ein Konsens gebildet hat. Dieser sieht vor, einen (mehr oder weniger) freien Wahlkampf abzuhalten, um eine Neuzulassung zu den Trögen zu ermitteln. Die mittlerweile verhärteten korrupten Strukturen funktionieren tadellos, nur ab und an ist es notwendig, einige unvorsichtige, oder extrem inkompetente Akteure auszuwechseln. Die zukünftigen alten oder neuen “Trogbenützer” werden sich dieser Strukturen weiterhin bedienen und uns Pöbelianer weiterhin am Schmäh halten. Das dürfte der Deal sein. Ideologien dienen lediglich als Mittel zum Zweck. Ist ja auch nichts persönliches, es geht rein um,s Geschäft.
Willkommen in der neuen Realität…
Und trotzdem muss es heller werden!

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:21
Antworte auf  der Beobachter

Genau so ist es.

18. 05. 2022 20:19
Antworte auf  der Beobachter

Da wiad nix mea hölla mit dera Bagage!

der Beobachter
18. 05. 2022 22:50
Antworte auf 

Lieber O-ungido, dann doch hoffentlich ohne selbige…
Da würde es heller werden!

19. 05. 2022 17:37
Antworte auf  der Beobachter

Schau mer moi…

Dealer
18. 05. 2022 19:31
Antworte auf  der Beobachter

Ja das sehe ich auch so, deshalb finde ich auch Neuwahlen, vor allem solange dieser Saustall nicht restlos und nachhaltig ausgemistet wurde nicht sehr konstruktiv.
Ja Ideologien sind bei einer Ausmistung eines derartigen Sautstalls wahrlich uninteressant. Eine Ideologie der Sauberkeit und Nichtkorruption wäre wohl bereits eine Verhöhnung der Ideologien?
Meiner Meinung nach aber sind hier nicht nur die Grünen, sondern ALLE Partein hier involviert und nachhaltig seit vielen Jahren schon verstrickt…

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:21
Antworte auf  Dealer

👍

der Beobachter
18. 05. 2022 19:37
Antworte auf  Dealer

Lieber Dealer, ich würde meinen, dass es so ist…
Es muss trotzdem heller werden!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:47
Antworte auf  Dealer

wie wahr.

Dealer
18. 05. 2022 19:27
Antworte auf  Bastelfan

Nach dem Sie bestimmt über unsere Medien mit diesen Themen und Recherchen darüber schon lange zumüllt werden, kann ich mich über ihre Zustimmung und dass es nicht mehr langweilig ist, was ich geschrieben habe, nur ganz herzlich bedanken.

Auer
18. 05. 2022 18:47
Antworte auf  Dealer

Warum schreibt man dann nicht über die Grüne Regierungspartei. Stimmt allem zu
was von der ÖVP kommt und spielen trotzdem die Moralisten, zum Kotzen.

Dealer
18. 05. 2022 19:36
Antworte auf  Auer

Ja, da gebe ich ihnen recht. Aber wenigstens tun sie noch so und “provi(sion)tieren dabei auch von den weiter gekauften Medien mit postiven Berichten darüber.
Aber auch die Oppositionen sind nicht wirklich ernstlich Oppostionen. Wenn eine Partei wirklich das tun würde, was notwendig ist und welches politischen Handlungen das Volk schon lange erwartet, würde diese glatt die absolute Mehrheit bekommen… – aber was sollte diese Partei dann in dieser Position tun? Wohl hoffentlich nicht aufräumen? – Ich glaube eher nicht…

19. 05. 2022 17:40
Antworte auf  Dealer

Lieber Dealer!
Meinen Sie
a) proFitieren bzw
b) provisionieren?
Letzteres wäre ein kreativer Neologismus.

Dealer
20. 05. 2022 8:38
Antworte auf 

Ich wollte eigentich beides damit sagen.
Vielleicht hätte ich dann ihr Ziel erreicht?

RLoecker
18. 05. 2022 14:57

Alles wird zur Operette? Nein, damit tut man der Operette unrecht, das ist tiefstes Schmierentheater.

Samui
18. 05. 2022 14:47

Ich würde mal so sagen: Das die ÖVP unfähig ist zu regieren weiß man.
Das die ÖVP In erster Linie für Ihre Spender arbeitet sollte man auch wissen.
Das die Kathi gern auf Kanzler macht, wissen jetzt auch die Briten.
Oh du mein Österreich….wie lange müssen wir diese schwürkise Partie noch ertragen?

Neun
18. 05. 2022 16:14
Antworte auf  Samui

DasS die ÖVP regieren kann, hat sie seit Jahrzehnten gezeigt. Sie regiert halt nicht zum Wohle des Souveräns, sondern zum Wohle einer eigenen, kleinen Klientel. Zu behaupten, die ÖVP habe nicht über lange Jahre viele ihre Ziele durchsetzen können, wäre verfehlt.

WIE sie reagiern kann, ist eine andere Sache. Augenscheinlich – es gilt die Unschuldsvermutung und dies ist lediglich meine Meinung, welche ich mir aufgrund einer erdrückenden Faktenlage gebildet habe – kann sie das nur mit Manipulation, Meinungskauf, Druck. Korruption, Freunderlwirtschaft in allen Bereichen und einer von Ihr unterwanderten Justiz und gekauften Medien.

Also: die ÖVP weiß schon, ihre Ziele durchzusetzen, so ist es nicht.

Wir müssen jetzt wachsam sein und aufpassen, wer nun ausrückt, um die ÖVP zu verteidigen, deren Skandale schönzureden und die Aufdecker zu kriminalisieren versucht. Es muss nämlich angenommen werden, dass jeder, der – trotz der erdrückenden Faktenlage .- nicht Aufklärung sondern Vertuschung begehrt, nicht nur ein Mitläufer ist, sondern Teil und Nutznießer des Systems ist. Und als solcher gehört er oder sie auch strafrechtlich verfolgt.

accurate_pineapple
19. 05. 2022 17:26
Antworte auf  Neun

👍Das sag ich schon lange: die, die etwas ändern könnten, tun es nicht, weil sie selber davon profitieren……National und auf EU Ebene.

18. 05. 2022 20:23
Antworte auf  Neun

Ihre wahren Worte in wessen Gehörgang auch immer….
Ich sehe für die überschaubare Zukunft max. dunkelgrau…

Samui
18. 05. 2022 16:29
Antworte auf  Neun

Gute Zeilen👍

Martin100
18. 05. 2022 14:29

Der Nehamner ist so falsch wie sein Gebiss der Nuschler!!!

18. 05. 2022 20:23
Antworte auf  Martin100

Love your humor, dude!
Cheers!

Summa summarum
18. 05. 2022 14:15

Die Operette heißt “Gasparone” mit den Hauptfiguren Sobotka, Nehammer, Maurer, Wöginger, Kogler, die Carl Millöcker visionär aus der aktuellen Regierungsmannschaft entlehnt hat.
Der Handlungsstrang nahezu deckungsgleich.

Dealer
18. 05. 2022 19:39
Antworte auf  Summa summarum

Ja, der Beiden war gar nicht glücklich was der Herr Schröder da mit dem Putin angestellt hatte und forderte, dass die Gaspipline sofort abgrissen werden muss.
Dann lange nichts und dann plötzlich der Krieg und nun nimmt Europa nun sogar 300 Milliarden in die Hand um das Dinge wieder abreißbar zu machen und wir zahlen und vor allem erleiden das alles weiter mit…

der Beobachter
18. 05. 2022 16:40
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, fragt sich nur, wer sich am Ende des 3. Aktes den Verlobungskuss in Realiter geben wird. Graf Schmähhammer und Carlotta-Rendi-Wagner?
Es muss heller werden Österreich!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:48
Antworte auf  der Beobachter

vp und fp.
horror da capo.

der Beobachter
18. 05. 2022 19:23
Antworte auf  Bastelfan

Lieber Bastelfan, nichts Genaues weis man nicht…
Es muss heller werden Österreich!

Summa summarum
19. 05. 2022 6:09
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, Sie sind nicht ohne😀👍Guter Steuermann! Man kann auch mit kleinen Sachen Menschen große Freude machen…

der Beobachter
19. 05. 2022 18:43
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, ich hab eine Freud, wenn Sie mein kleines Bonmotscherl (vom kompetenten Karl, dem Valentin…) erfreut, schön. Was aber meinen Sie mit Steuermann?
Es muss immer heller werden!

Summa summarum
19. 05. 2022 19:58
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, ich reiß’ mich eh zusammen, kann aber nicht anders – brav war gestern. Hab Sie mit fehlerfreier Schreibweise im Gedächtnis. Als Sie das Wort ‘weis’ quasi auf dem Silbertablett servierten, war ich mir fast sicher, Sie haben manchmal auch eine rebellische Natur und wollen das Freizeitverhalten eines enthusiastischen Correctors zum Spaß steuern. Unschuldsvermutung😊

der Beobachter
19. 05. 2022 20:13
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, ich erstarre in Ehrfurcht. Sie haben mich durchschaut, aber bitte sagen Sie es keinem weiter…
Jetzt bin ich allerdings in meinen subtilen Bemühungen verunsichert, Ihnen Ihre “Scheu” unbemerkt zu nehmen.
Ungeachtet dessen,
„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

Victor Hugo (1802-1885)
Es muss immer heller werden!

Summa summarum
19. 05. 2022 20:20
Antworte auf  der Beobachter

Der Glöckner von Notre Dame hatte – bin mir sicher – mehr Helligkeit als wir aktuell in Österreich. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass Hugo’s Zitat auch im Land der Operette Wirklichkeit wird, bevor wir alle im Holzpyjama unterwegs sind…

der Beobachter
19. 05. 2022 22:54
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, aus traurigem Anlass, “La petite fille de la mer”, meiner Meinung nach eine würdige Melodie zu seiner Fahrt ins Licht…
Er war immer hell!

der Beobachter
19. 05. 2022 20:27
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, würde der Pöbel auf Ihrem Niveau denken und reflektieren, wären meine Sorgen unbegründet. Selbiger ist sich aber seiner starken Stellung, nicht bewusst. Weil wir gerade bei den “Franzmännern” sind, ohne sie hätten wir heute noch keine Menschenrechte. Mir scheint aber, dass der gelernte Österreicher kein zoon politikon ist…
Trotzdem muss es heller werden!

18. 05. 2022 20:25
Antworte auf  der Beobachter

…weiß man nicht….halten zu Gnaden

Summa summarum
18. 05. 2022 16:54
Antworte auf  der Beobachter

🤯 Dann fällt für Ö endgültig der Vorhang…

der Beobachter
18. 05. 2022 16:56
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, und an die Stelle der Operette, tritt die Klamaukkomödie Klimbim…
Es muss heller werden Österreich!

Summa summarum
18. 05. 2022 17:02
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, bei dieser Programmvorschau würde ich die Abo-Saison anderswo verbringen, wenn es möglich wäre. Mein Bedarf an Klamauk der Hangerschen Sachslehners ist schon längere Zeit gedeckt.

der Beobachter
18. 05. 2022 17:48
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, Sie wissen ja, ein probates Mittel traurige Begebenheiten oder Realitäten leichter zu ertragen, ist der Humor-das Einzige das uns zur Zeit bleibt…
Es muss dringend heller werden!

Samui
18. 05. 2022 14:50
Antworte auf  Summa summarum

Schön Dich zu lesen…..dachte Du bist ein wenig zur Seite getreten….. 😉🥂

Summa summarum
18. 05. 2022 15:03
Antworte auf  Samui

Danke! Ja, Intervallfasten sagt man jetzt dazu 🙂

Samui
18. 05. 2022 15:33
Antworte auf  Summa summarum

Ich kenne das………. ..

plot_in
18. 05. 2022 14:46
Antworte auf  Summa summarum

Was für ein Vergleich! 😀

nikita
18. 05. 2022 14:10

Operettenstaat ist zu anspruchsvoll. Heimatfilmniveau trifft es besser.

18. 05. 2022 20:26
Antworte auf  nikita

Eher Löwinger Bühne…..leider.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:49
Antworte auf  nikita

“Die wilderer.”

nikita
18. 05. 2022 20:34
Antworte auf  Bastelfan

Der Geier mit seiner Wally!

18. 05. 2022 15:13
Antworte auf  nikita

Titel: Da wo die Schredder stehn. Hansi Hinterseer als Nehammer? Mit Gesangseinlage?

Land der Zwerge, Land der Gnome
Land der Schredder, Volk zum Hohne
Land der Hämmer, skandalreich!
Heimat großer Lügner (und) Heuchler
Volk der schwarzen Wahrheitsmeuchler
Viel verlachtes Österreich!

Heiß umfehdet, wild umstritten,
liegst dem Erdteil du inmitten
einer Güllegrube gleich.
Hast seit frühen Ahnentagen
mieser Herren Last getragen,
vielgeprüftes Österreich.

Mutig in die neuen Zeiten,
schickt die schwarzen Zwerge scheißen
arbeitsscheu und lügenreich
abgestraft von Hohnes Chören
Meineidig die Treue schwören
das kann die Brut in Österreich
Ihren Herren Treue schwören
weil sie Huren und die reich

Nur mal so als erster Entwurf…

18. 05. 2022 20:29
Antworte auf 

huren….halten zu Gnaden
Danke für die Mühewaltung!

Summa summarum
19. 05. 2022 5:56
Antworte auf 

Hab Piedro so verstanden: Es geht einerseits um die “Brut” (= Huren) – andererseits um die Herren (= reich). Sie (die Brut sind) Huren, und die (anderen, die Herren nämlich, sind) reich. Huren hier als Substantiv eindeutig gross geschrieben.

19. 05. 2022 17:44
Antworte auf  Summa summarum

Dann ergibt die letzte Zeile keinen Sinn….halten zu Gnaden
Meine Proposition:
“Weil sie Huren sind und reich..”

Summa summarum
19. 05. 2022 20:13
Antworte auf 

Doch. “Weil sie (die einen, jene) Huren (sind) – und die (anderen) reich (sind).
Wir treffen uns wahrscheinlich eh dort, wo Piedro uns haben will. So what.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:50
Antworte auf 

👍👍👍

nikita
18. 05. 2022 15:52
Antworte auf 

Piefke pass’ auf, jetzt gehst boid zweit.
Auf unsa Lond schimpfn steht nur uns söwa zua.
Merk da des gfölligst.🍻

Bastelfan
18. 05. 2022 18:51
Antworte auf  nikita

Wo ist leo brux, der türkise troll?

nikita
18. 05. 2022 20:36
Antworte auf  Bastelfan

Bitte loss eam schlofn.

Samui
18. 05. 2022 16:06
Antworte auf  nikita

Volle Zustimmung 👍😃

18. 05. 2022 16:11
Antworte auf  Samui

Des woa eh kloa. Kummt ummi zu dem Terraner sei Soitn, da zoag i eich wo der Bartl den Most vaschittat, ehs flochlondtirolerischn Aushilfsgebirgsschützn!

Samui
18. 05. 2022 16:33
Antworte auf 

Schau Marmeladinger….wir haben Dich eh lieb. Aber wenn Du unser vielgeliebtes Österreich ein bissi beschmutzen tust…dann werden wir halt ein bissi grantig.
Goschsat samma söba….Do brauch ma Di ned dazua 🍻

18. 05. 2022 17:55
Antworte auf  Samui

Goschat is alanich net gnua, aussa fias Raunzn un Sudan. Do is a jeda vun eich Stotsmeista.

18. 05. 2022 20:31
Antworte auf 

Stotsmaasta….halten zu Gnaden

Samui
18. 05. 2022 18:18
Antworte auf 

Mir san Wödmaster egal in wos….

nikita
18. 05. 2022 20:39
Antworte auf  Samui

Cordoba

Bastelfan
18. 05. 2022 18:52
Antworte auf  Samui

spezualistn fia ois, so richtige schlawiner hoid, volla schömareien

18. 05. 2022 16:01
Antworte auf  nikita

Gscherter, i tatat nie auf Estreich schimpfn. Hob eich ins Herz gschlossn, mit alle Deppen und Wappler und Dampfjaga. Oba die wos si da auf der rechtn Seitn im Nationalrot tummeln san fia mi net Estreich, so, wie a Zecknplogn net der Woid is. Host mit, du großa Sohn des kloanen Londs?

Samui
18. 05. 2022 16:34
Antworte auf 

Na gut….wir lassen Dir das mal durchgehen.
Aber jetzt musst dann auch a bissi brav sein.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:54
Antworte auf  Samui

sie wissen, dass der creator des wir sind kaiser ein mistelbacher ist, reichel wilfried is his name…

Samui
18. 05. 2022 19:45
Antworte auf  Bastelfan

Yes i know…..

18. 05. 2022 17:56
Antworte auf  Samui

I bin imma brav. Des ist genetisch.

Summa summarum
18. 05. 2022 17:09
Antworte auf  Samui

🙂 (jetzt hot’s den nächsten erwischt…)

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Summa summarum
Samui
18. 05. 2022 17:16
Antworte auf  Summa summarum

Man passt sich an. Selten aber doch ….

Summa summarum
18. 05. 2022 17:21
Antworte auf  Samui

Woun a du no brav wirst, dann ist des do nimmer zum Aushoitn….

Samui
18. 05. 2022 17:29
Antworte auf  Summa summarum

Keine Sorge….versprochen😉
Das solltest Du aber wissen.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Samui
Lojzek
18. 05. 2022 14:07

‘Manchmal braucht es einen Blick von außen, …’

So is des mit dem Splitter im fremden Auge, aber nicht den Balken im eigenen sehen …