Freitag, Juli 19, 2024

Nachtclub: Armutsbekämpfung in Österreich

Nachtclub – Ausgabe 41

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit Barbara Blaha vom Momentum Institut.

Wien, 02. Juni 2022 | „Die flächendeckenden Preissteigerungen fressen Wohlstand – und zwar in beeindruckendem Tempo. Trotz üppiger Lohnsteigerungen im ersten Quartal sank die Kaufkraft spürbar.“ Das schrieb am Montag dieser Woche das Nachrichtenmagazin “der Spiegel”.

In Österreich dürfte die Entwicklung ähnlich aussehen. Wir werden also alle ärmer, irgendwie. Doch was bedeutet das in der Praxis und vor allem was passiert an den vielzitierten unteren Rändern unserer Gesellschaft, wo die Einkommen schon bisher mehr schlecht als recht zum (Über-)leben gereicht haben?

Barbara Blaha ist eine österreichische Autorin, Gründerin des Politkongresses Momentum und des Thinktanks Momentum Institut sowie Herausgeberin des dazugehörigen Moment Magazins. Die studierte Germanistin arbeitet eigenen Angaben zufolge am liebsten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik.

(tn)

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

2 Kommentare

2 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!