Nachtclub Ausgabe 42

Der Zirkus des Wissens – Wissenschaftsvermittlung der anderen Art

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit dem Zirkusdirektor Airan Berg

Wien, 13. Jänner 2022 | Das Thema Wissenschaftsvermittlung hat auf der Ebene der Bildungsstätten in den letzten Jahren an Breite gewonnen. Auf der anderen Seite hat uns die Coronakrise gezeigt, dass es um das Vertrauen in die Wissenschaften in Österreich nur mäßig gut bestellt ist. In manchen Kreisen, auch in der Politik, ist es geradezu En-Vogue sich gegen wissenschaftliche Erkenntnisse zu stellen. Die Diskussion um das Pferdeentwurmungsmittel Ivermectin, kann durchaus als trauriger Höhepunkt gewertet werden.

Der Zirkus des Wissens der Johannes Kepler Universität will neue Maßstäbe im Bereich der Wissenschaftsvermittlung und auch Wissensvermittlung setzen. Deshalb hat ZackZack Zirkusdirektor Airan Berg ins Studio gebeten.

Airan Berg, Jahrgang 1961, ist ein israelisch-österreichischer Theaterregisseur und Kulturmanager. Er hat neben der Leitung des Schauspielhauses und partizipatorische Projekte, wie “Offene Burg”, “Linz 09” oder Kulturhauptstadt Lecce auch sehr viel internationale Erfahrung vorzuweisen.

Link: Zirkus des Wissens – JKU Linz

(tn)

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
der Beobachter
10. 06. 2022 1:37

Guter Mann der Herr Berg, mit einem intelligenten Projekt. Wissensvermittlung im Kreis von Kunst und Kultur. Wenn selbiger es schafft, Liebe zum Lernen zu erwecken, wäre das pädagogisch großartig.
Es muss immer heller werden!