Mann in Wien mehrmals angeschossen worden

Am Montagabend soll es zu einer Schießerei in einem Park in Wien-Favoriten gekommen sein. Ein Mann wurde mehrmals getroffen, der Täter flüchtete. Nun ermittelt das LKA, beim Opfer besteht keine Lebensgefahr.

Wien, 21. Juni 2022 | Ein 26 Jahre alter Mann ist Montagabend in einem öffentlichen Park in Wien-Favoriten von einem Unbekannten mit einer Faustfeuerwaffe mehrmals angeschossen worden. Das Opfer wurde im Bereich des Oberschenkels, des Arms und des Gesäßes getroffen. Die Polizei stellte mehrere Patronenhülsen sicher, der Schütze konnte jedoch flüchten. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, es besteht keine Lebensgefahr. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Täter flüchtete, Polizei sucht

Die Polizei wurde gegen 21.30 Uhr alarmiert, hieß es in einer Aussendung der Behörde am Dienstag. Sie rückte mit einem Großaufgebot zum Einsatzort in der Raxstraße aus. Details zu den Geschehnissen sind erst wenige bekannt: “Der Unbekannte soll da gestanden und auf den 26-jährigen geschossen haben”, sagte Polizeisprecherin Barbara Gass der APA. Zeugen hätten erzählt, dass er dann weggelaufen sei.

Am heutigen Tag werden weitere Zeugen einvernommen. Außerdem bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden ersucht, sich beim LKA Wien zu melden.

(apa/red)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
dieWahrheitistvielmehr..
21. 06. 2022 19:06

In anderen Ländern gehört das zur Tagesordnung und wird auch nicht weiter berichtet. Wir werden den Rückstand schon noch aufholen.

A.yran
21. 06. 2022 16:34

“Eine Schießerei ist eine gewalttätige Auseinandersetzung, an der mindestens zwei mit Schusswaffen ausgerüstete Personen involviert sind.”