Widerruf Benko

FPÖ-Bürgermeister soll an Auto pinkelnden ÖVP-Sohn verprügelt haben

Da hat der Urinstinkt zugeschlagen: Wilde Polit-Szenen am Ossiacher Kirtag: Ein FPÖ-Bürgermeister soll den Sohn eines ÖVP-Politiker verprügelt haben, weil dieser gegen sein Auto urinierte. Es wird ermittelt.

Wien, 28. Juli 2022 | Eine Rauferei mit einem Verletzten am vergangenen Wochenende beim Ossiacher Kirchtag (Bezirk Villach-Land) sorgt für Schlagzeilen in Kärnten. Laut Medienberichten sollen nämlich zwei FPÖ-Lokalpolitiker, einer von ihnen Bürgermeister Gernot Prinz, einen jungen Mann, Sohn eines ÖVP-Lokalpolitikers, körperlich attackiert haben, nachdem dieser auf das Bürgermeister-Auto urinierte. Der Bürgermeister wollte sich nicht zu dem Vorfall äußern, bestätigt wurde aber die Anzeige.

Laut Polizeisprecher Rainer Dionisio gab es am vergangenen Sonntag gegen 2.15 Uhr eine handgreifliche Auseinandersetzung, bei der ein Mann verletzt wurde – und nun Ermittlungen wegen Körperverletzung. Landesparteiobmann Erwin Angerer möchte das Ergebnis dieser Ermittlungen abwarten, bevor mögliche Schritte gesetzt werden. “Wir warten jetzt einmal, was da herauskommt.” Er habe mit dem Bürgermeister kurz gesprochen. “Er hat gehört, dass er angezeigt ist.” Nach Abschluss der Ermittlungen “werden wir entscheiden, ob etwas zu tun ist oder nicht”, so Angerer. Bürgermeister Prinz selbst war am Donnerstag nicht erreichbar.

(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk/Montage

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

24 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Surfer
30. 07. 2022 12:01

Schmutzkübel werfen und Autos anpinkeln, so sind eben die türkisen LULUS….

nikita
30. 07. 2022 13:23
Antworte auf  Surfer

Unrecht rechtfertigt Unrecht nicht.
Wir leben nicht mehr in der Steinzeit.
2 Frauen hätten vermutlich nicht geprügelt.

kkika
29. 07. 2022 20:00

Rauferei scheint aber eine Untertreibung zu sein.
Der junge Mann soll verprügelt worden sein und zwar vom blauen Bgm. und seinem Vize.
Eine mittelschwere Verletzung soll es geben – und das ist keine Kleinigkeit mehr, sondern wird mit hoher Geldstrafe oder sogar mit Gefängnis geahndet.
Wenns nur 2 oder 3 ordentliche Watschn gewesen wären – was auch gepasst hätte, würde es sicher keinen Aufstand und auch keine Anzeige gegeben haben.

Surfer
30. 07. 2022 12:02
Antworte auf  kkika

Wenn er sich wehrt…wirds zur rauferei…

kkika
30. 07. 2022 12:51
Antworte auf  Surfer

2 gegen Einen ist “verprügeln”.

Surfer
30. 07. 2022 13:14
Antworte auf  kkika

Manche betteln drum…

nikita
30. 07. 2022 14:02
Antworte auf  Surfer

Das ist echte Zivilisation!

Mr.Punch
28. 07. 2022 23:06

Was jetzt?
Zwischen “verprügeln” und “handgreiflicher Auseinandersetzung” liegt mind. ein ambulanter Spitalsaufenthalt.

Surfer
30. 07. 2022 12:04
Antworte auf  Mr.Punch

Es kann aus einer ranglerei eben eine rauferei werden…der türkise Lulu dürfte wohl auch nicht aus vornehmen Hause sein…

kkika
30. 07. 2022 12:52
Antworte auf  Surfer

Wahrscheinlich besoffen – ist aber kein Grund ihm zu zweit eine mittelschwere Verletzung zuzufügen.

ZackZack-Leser
28. 07. 2022 18:16

hmmm – Urin auf “FPÖ-Autos” prinzipiell super, “grün-blaue” ÖVPler auch super. Summa Summarum: Nice 👍

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von ZackZack-Leser
nikita
28. 07. 2022 15:44

Lei lossn😆

Samui
28. 07. 2022 16:52
Antworte auf  nikita

Wahrscheinlich wars dringend…..😃😃

Hubs
29. 07. 2022 16:55
Antworte auf  Samui

Stellst Du mir deinen SUV zum anbrunzn und vollscheißn zur verfügung?

nikita
28. 07. 2022 17:17
Antworte auf  Samui

Was er wohl mit einem Dobermann gemacht hatte? 😁

Samui
28. 07. 2022 17:37
Antworte auf  nikita

Was alle Blaubraunen machen….ins Hoserl.

Strutta
28. 07. 2022 15:10

Als Politiker sollte man solche Entgleisungen lassen.
Als Autobesitzer verstehe ich die Reaktion allerdings.

hr.lehmann
28. 07. 2022 22:49
Antworte auf  Strutta

So gesehen kann dann der Bürgermeister drauf hoffen dass auch die Polizei ein Auto besitzt.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von hr.lehmann
Samui
28. 07. 2022 15:26
Antworte auf  Strutta

So ein Theater wegen bisserl Lulu.

FSOL9
28. 07. 2022 18:26
Antworte auf  Samui

Kann dir nicht passieren, du besitzt kein Auto

Hubs
29. 07. 2022 21:02
Antworte auf  FSOL9

Laut seiner Aussage ein Sehr Unwichtiges Vehikel.

Samui
28. 07. 2022 18:28
Antworte auf  FSOL9

Darfst heute bissi Blödsinn schreiben?
Welcome.

hr.lehmann
28. 07. 2022 22:44
Antworte auf  Samui

Und wennst ihm ein Like gibst schreibt er vielleicht noch was lustiges.

Samui
28. 07. 2022 23:32
Antworte auf  hr.lehmann

Soll ich? 😉😃