Güterzug-Waggon am Semmering entgleist:

Sperre auf Südbahnstrecke

Auf der Südbahnstrecke im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet ist am Donnerstagvormittag ein Güterzug-Waggon entgleist.

Semmering, 04. August 2022 | Der Wagen sprang um 9.31 Uhr beim Bahnhof Semmering (Bezirk Neunkirchen) mit allen Achsen aus den Schienen, teilten die ÖBB auf Anfrage mit. Verletzt wurde niemand. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Gloggnitz und Mürzzuschlag für Fernverbindungen bzw. zwischen Breitenstein am Semmering und Mürzzuschlag Bahnhof im Regionalverkehr wurde eingerichtet.

Die Ursache für die Entgleisung war vorerst unbekannt, hieß es von den ÖBB. Zum Abtransport wurde ein Hilfszug angefordert. Die Streckensperre sollte voraussichtlich bis zum späten Nachmittag andauern.

(apa)

Titelbild: RAXMEDIA / APA / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch