Papst Franziskus spricht

Papst setzt gesamte Caritas-Führungsebene ab

“Geh mit Gott, aber geh”: ungefähr so kann man sich den heutigen Dienstag in Rom vorstellen. Papst Franziskus hat nämlich die gesamte Führungsebene von Caritas Internationalis abgesetzt.

Rom, 22. November 2022 | Papst Franziskus hat die gesamte Führungsebene von Caritas Internationalis von deren Aufgaben entbunden und einen Außerordentlichen Kommissar an die Spitze der Hilfsorganisation gesetzt. Ein entsprechendes Dekret veröffentlichte der Heilige Stuhl am Dienstag. Mit der überraschenden Entscheidung wolle Franziskus die “Managementnormen und -verfahren verbessern”, wie das zuständige Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen mitteilte.

Neuwahlen 2023

Neben dem Caritas-Präsidenten, Kardinal Luis Antonio Tagle, wurden die Vizepräsidenten, der Generalsekretär, der Schatzmeister sowie die Mitglieder des Exekutivrates abgesetzt. Nun soll Pier Francesco Pinelli die Dachorganisation der 162 nationalen Caritas-Verbände als Sonderkommissar leiten; der Italiener war früher Manager zahlreicher Energiekonzerne. Kardinal Tagle soll zunächst weiter als Berater bleiben und sich um die Beziehungen zu den Caritas-Ortsverbänden kümmern. Im Mai 2023 steht in Rom dann die turnusmäßige Generalversammlung von Caritas Internationalis mit Neuwahlen an.

Nach Vatikan-Angaben habe die bisherigen Caritas-Leitung zwar “die finanziellen Angelegenheiten gut gehandhabt und die Spendenziele regelmäßig erreicht”. Bei einer Überprüfung der Organisation durch externe Experten – darunter Pinelli – seien Schwächen im Management festgestellt worden, “die dem Teamgeist und der Moral der Mitarbeiter ernsthaft schaden”, hieß es. Daneben schrieb das Dikasterium: “Es ergaben sich keine Beweise für finanzielle Misswirtschaft oder unangemessenes Verhalten sexueller Natur, aber zugleich wurden Themen und Bereiche erkannt, die dringender Aufmerksamkeit bedürfen.”

(bf/apa)

Titelbild: VINCENZO PINTO / AFP / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

11 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
dieWahrheitistvielmehr..
24. 11. 2022 14:39

Damit wäre er in Österreich zum Bundespräsidenten wählbar. Aber ich denke, er hat schon zuhause genug Sorgen.

Bastelfan
23. 11. 2022 7:50

Caritas als pflegedienstorga casht ganh schön ab.
Also, in ungar und schüller hatte ich vertrauen.
Dass schüller von der kirche kaltgestellt wurde, spricht für ihn.
Dass die kirche auf ihrem reichtum sitzt und zu spenden aufruft, ist eine zumutung.

Dealer
22. 11. 2022 18:30

Für mich gehört diese Caritas in Österreich voll mit zum System.
Da kann man nur hoffen, dass diese Vorgänge sich auch positiv auf Österreich auswirken und vielleicht von aussen hier endlich eine sichtbare Veränderungswirkung entsteht?

Dealer
22. 11. 2022 22:31
Antworte auf  Dealer

Die Raika vergibt gemeinsam mit der Caritas in Österreich nun schon Journalistenpreise
Langsam wird das mehr und mehr sichbare System aber wirklich schwer bizarr?

der Beobachter
22. 11. 2022 17:00

“Es ergaben sich keine Beweise für finanzielle Misswirtschaft oder unangemessenes Verhalten sexueller Natur, aber zugleich wurden Themen und Bereiche erkannt, die dringender Aufmerksamkeit bedürfen.”- ganz lieb, welche Bereiche das wohl waren?
Gfladert ham,s…
Es muss auch hier dringend heller werden!

ManFromEarth
22. 11. 2022 15:40

i.V. der heutige Tierartikel: -der alte Herr hat scheinbar noch Gefühl für Takt, andere haben das Taktgefühl schon immer
https://mfe.webhop.me/umwelt-natur/tiere/ratten-mit-taktgefuehl/

Dealer
22. 11. 2022 18:32
Antworte auf  ManFromEarth

“Ratten mit Taktgefühl” – eine sehr passende und auch philosophische Aussage, um es einmal vorsichtig ausdrücken zu wollen

ManFromEarth
22. 11. 2022 19:04
Antworte auf  Dealer

🖖🏻😎
…… es ist aber dennoch ein Tierartikel 😉

Zuletzt bearbeitet 13 Tage zuvor von ManFromEarth
Dealer
22. 11. 2022 22:32
Antworte auf  ManFromEarth

Sagen wir mal ein Lebewesenartikel?

ManFromEarth
23. 11. 2022 6:31
Antworte auf  Dealer

… optional ist diese Bezeichnung natürlich verwendbar… 😂

Dealer
23. 11. 2022 7:54
Antworte auf  ManFromEarth

“Taktgefühl” ist ja auch ein sehr hohe Fähigkeitsbezeichnung für ein Lebenwesen