Freitag, Juli 19, 2024

»Reichsbürger«-Razzia: Kitzbüheler Promi-Koch festgenommen

Das ist eine Unterüberschrift

Bei der im Rahmen der „Reichsbürger“-Razzia in Österreich verhafteten Person soll es sich um einen Star-Koch aus Kitzbühel handeln. Laut „Bild“ ist es der Schwiegervater in spe eines ÖFB-Kickers.

Kitzbühel, 09. Dezember 2022 | Bei einer Mega-Razzia am Mittwoch wurden 25 Personen aus der „Reichsbürger“-Szene festgenommen. Sie sollen laut deutschen Behörden einen Umsturz des Staates geplant haben. Die Spuren führten die Ermittler auch nach Österreich, unter anderem in den Nobel-Skiort Kitzbühel.

Starkoch in Kitzbühel festgenommen

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll es sich dabei um den Küchenchef eines Luxushotels, Frank Heppner, handeln. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung. Heppner ist der Vater von Shalimar Heppner, der Freundin von Real Madrid-Star und ÖFB-Kicker David Alaba.

Der 62-Jährige soll sich mehrmals mit anderen Mitgliedern der Reichsbürger-Szene getroffen haben und dem „militärischen Arm der Gruppe“ angehört haben. Dieser befasste sich laut Generalbundesanwaltschaft “unter anderem mit der Rekrutierung neuer Mitglieder, der Beschaffung von Waffen und anderen Ausrüstungsgegenständen, dem Aufbau einer abhörsicheren Kommunikations- und IT-Struktur, der Durchführung von Schießübungen sowie Plänen für die künftige Unterbringung und Verpflegung der ,Heimatschutzkompanien’“.

Schlag gegen terroristische Vereinigung

Laut BKA-Präsident Holger Münch gibt es mittlerweile 54 Beschuldigte. Bei dem Großeinsatz von rund 3.000 Beamten seien mehr als 150 Durchsuchungen durchgeführt worden, bei rund 50 Objekten seien auch Waffen festgestellt worden. Münch ging von weiteren Beschuldigten und Durchsuchungen in den nächsten Tagen aus.

Die Festgenommenen stehen nach Angaben der Bundesanwaltschaft im Verdacht, eine terroristische Vereinigung gebildet zu haben, die mit Waffengewalt eine neue Regierung installieren wollte und auch Tote in Kauf genommen hätte. 22 der Festgenommenen sollen Mitglieder der Gruppierung sein. Der hessische Unternehmer Heinrich XIII. Prinz Reuß und ein Mann namens Rüdiger von P., der an der Spitze des “militärischen Arms” der Gruppierung stand, wurden als Rädelsführer genannt.

(mst/apa)

Titelbild: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Autor

  • Markus Steurer

    Hat eine Leidenschaft für Reportagen. Mit der Kamera ist er meistens dort, wo die spannendsten Geschichten geschrieben werden – draußen bei den Menschen.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

15 Kommentare

15 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!