Mittwoch, Februar 28, 2024

Enthüllt! Dieser Star begleitet Lugner auf den Opernball

Das ist eine Unterüberschrift

Zwei Jahre kein Opernball bedeutete auch zwei Jahre kein Lugner-Stargast. Der Baumeister stellte am Donnerstag seine Begleitung zum Comeback des Balls der Bälle vor.

Wien, 26. Jänner 2023 | Richard Lugner wird am 16. Februar die US-Schauspielerin und Aerobic-Ikone Jane Fonda zum Wiener Opernball bringen. “Sie ist eine tolle Frau und hat viel geschafft”, schwärmte der Baumeister bei einer Pressekonferenz in Wien. Die Präsentation in der Lugner City wurde kurz von Klima-Aktivisten gestört, sie wurden aber von Mitarbeitern aus dem Saal geführt, bevor sie ein Transparent ausrollen konnten.

Lugner über Fonda: “Sex-Symbol”

Viel Kontakt hatte Lugner mit seinem Gast noch nicht. “Vieles müssen wir noch klären”, sagte der Baumeister. Er wisse lediglich, dass Fonda bereits in Wien gewesen ist und sich für Kunst interessiert. “Sie kommt zu dritt, aber wir wissen nicht, wer die anderen sind”, meinte der Baumeister. Auch der Anreisetag steht noch nicht fest.

Von seinem Gast wusste Lugner nur Gutes zu berichten. Sie sei als “Sex-Symbol” groß geworden, aber dann zu einer ernsthaften Schauspielerin avanciert, die sich zuerst vor allem gegen die US-Kriege einsetzte und später auch zur Klimaschützerin wurde. “Sie wurde schon in Handschellen abgeführt”, sagte der Baumeister. Verheiratet war Fonda unter anderem mit dem CNN-Chef Ted Turner. “Da musste sie mit ihrem Hippieleben aufhören”, so Lugner.

(Bild: APA/EVA MANHART)

Zweifache Oscar-Gewinnerin

Fonda gewann gleich zweimal einen Oscar, am bekanntesten wurde sie aber durch ihre Aerobic-Videos, mit denen sie in den 1980er-Jahren ein Fitnessimperium aufbaute. “Sie hat ein irres Vermögen von 600 Millionen Dollar”, zeigte sich Lugner beeindruckt. Fonda turnt übrigens auch noch aktuell in einer Kampagne des Moderiesen “H&M”. Mit dem Oscar ausgezeichnet wurde die Tochter von Henry Fonda 1972 als beste Hauptdarstellerin für den US-Thriller “Klute” und 1979 für das Kriegsdrama “Coming Home – Sie kehren heim”. Seit 2015 war sie für sieben Staffeln in der Netflix-Comedy-Serie “Grace und Frankie” zu sehen.

Ob sie am Ball mit ihm tanzen wird, wusste Lugner noch nicht. Nach zwei Jahren ohne Opernball seien seine eigenen Tanzkünste jedenfalls ebenso eingerostet wie seine Englisch-Kenntnisse. Die größte Sorge des Baumeisters ist es aber ohnehin, überhaupt rechtzeitig in die Oper zu gelangen: “Wir müssen vor 21.15 Uhr dort sein, ich weiß nicht, ob wir das schaffen”.

Jane Fonda (Bild: ROBYN BECK / AFP)

Lugner bringt seit 1992 regelmäßig Stargäste in die Oper. Die größten Coups des Baumeisters waren bisher Pamela Anderson (2003), Paris Hilton (2007) und Kim Kardashian (2014). Sein letzter Gast vor der Corona-Pandemie war Ornella Muti.

(mst/apa)

Update: Bei der Gruppe von Aktivisten handelte es sich nicht wie zuerst behauptet um Mitglieder der “Letzten Generation”. Die Behauptung wurde am Freitag gelöscht.

Titelbild: APA/EVA MANHART

Markus Steurer
Markus Steurer
Hat eine Leidenschaft für Reportagen. Mit der Kamera ist er meistens dort, wo die spannendsten Geschichten geschrieben werden – draußen bei den Menschen.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

4 Kommentare

  1. Freue mich dass es dem Mörtl wieder gut geht. Aber warum nicht einmal ein weiblicher Gast der kein Sex Symbol war?

  2. Sexsymbol, Bürgerrechtlerin und Fitnessikone. Ich überlege gerade, wie das zu Richard Lugner passt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZackZack gibt es weiter gratis. Weil alle, die sich Paywalls nicht leisten können, trotzdem Zugang zu unabhängigem Journalismus haben sollen. Damit wir das ohne Regierungsinserat schaffen, starten wir die „Aktion 3.000“. Wir brauchen 3.000 Club-Mitglieder wie DICH.