Dienstag, Juli 23, 2024

Wien: Maskenpflicht fällt Ende Februar

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig präsentierte am Mittwoch den Fahrplan zur Aufhebung der geltenden Corona-Regeln.

Wien | Nun fällt auch die Maskenpflicht in Wien. Bürgermeister Michael Ludwig verkündete am Mittwoch das Ende der Maske in den Wiener Öffis mit Ende Februar. Auch in Apotheken wird die Corona-Maßnahme beendet.

Es sei zu verantworten, dass die “Sonderregelungen in der Stadt Wien nicht verlängert werden”, sagte Ludwig.

Auch PCR-Testpflicht in Spitälern fällt

Auch die PCR-Testpflicht für Besucherinnen und Besucher in Spitäler und Pflegeheimen entfällt, die Besuchergrenze von drei Personen pro Tag wird aufgehoben, sagte der Bürgermeister bei der Pressekonferenz im Anschluss an die Beratungen.

Die geltende Wiener Verordnung läuft bis Ende Februar und wird somit nicht verlängert. Der Bund hat ein Ende der Coronabestimmungen bis spätestens 30. Juni angekündigt, die Maskenpflicht in vulnerablen Bereichen wie Spitälern oder Pflegeheimen soll mit 30. April enden.

apa | Titelbild: ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

5 Kommentare

5 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!