Schmid gibt auf – Klage gegen ZackZack zurückgezogen

/
Thomas Schmid rechnete mit einer Hausdurchsuchung und löschte sein Handy. Weil ZackZack das schrieb, klagte der ÖBAG-Chef. Nun gibt er auf.

Videoanalyse: Kurz in der ZIB2

/
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz. In der der ZIB2 hat Kurz eine schwierige Aufgabe zu lösen - und scheitert spektakulär. Was lief da falsch?

Postenbesetzung an PH Wien: Politische Diskriminierung

/
An der Pädagogischen Hochschule Wien wurde der bestgereihte Kandidat für den Vizerektorsposten aus politischen Gründen abgelehnt. Er klagt nun das Bildungsministerium auf Schadenersatz.

Ermittlungen gegen Kurz und Bonelli

/
Die WKStA führt Ermittlungen gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz und seinen Kabinettschef Bernhard Bonelli. Es geht um Falschaussage im Ibiza-Untersuchungsausschuss.

Tirol: Wo die Partei alles gibt

/
Es lebe mein guter Kaiser Franz. Mit ihm das Land Tirol! Diese Anrufung des Kaisers findet sich bis heute in der aktuellen Tiroler Landeshymne. Sebastian Reinfeldt meint in seinem Kommentar zur Tiroler Politik, dass das gute alte Lied von der Partei als Hymne passender wäre.

Ein Feier-Tag für Kurz und den Lügenbaron – Kommentar von Rubina Möhring

Rubina Möhring, Präsidentin von „Reporter ohne Grenzen“ in Österreich, kommentiert den morgigen Medienpreis für Kurz. Was das mit Münchhausen zu tun hat:

Videobericht: »Nazis raus aus dem Viertel!«

/
Am Jahrestag der Befreiung von der NS-Herrschaft hielten Identitäre am Wiener Yppenplatz eine Kundgebung ab. Sie trafen auf antifaschistische Gegendemonstranten.

Wein ohne Alkohol aber gewässert? Italien poltert gegen EU-Pläne

/
Italien protestiert gegen Pläne der EU, wonach es erlaubt werden soll, Wein zu verwässern und zu de-alkoholisieren.

»Die Nadel im Heuhaufen«

/
Gernot Blümel lieferte Akten in Geheimhaltungsstufe 3. Was bedeutet das für die Arbeit der Mitarbeiter im Ibiza-Untersuchungsausschuss? "Reine Schikane" sagen sie.

Öffnungen in Wien: „Sollten Vorsprung nicht verspielen“

/
Mit 19. Mai wird es auch in Wien weitreichende Öffnungen geben. Die derzeitigen Infektionszahlen geben das zwar her, doch berge das gleichzeitige Aufsperren ein gewisses Risiko, sagt Virologe Norbert Nowotny.