Causa Chorherr – Anwalt stellte Antrag auf Diversion

/
Der frühere Planungssprecher der Wiener Grünen, Christoph Chorherr, ändert im laufenden Verfahren gegen ihn offenbar die Strategie. Sein Anwalt stellte einen Antrag auf Diversion.

Israel startet »Booster-Impfung«- Während Afrika ungeimpft bleibt

/
Ab Sonntag werden Insrael Personen ab 60 Jahre „geboostert“. Währenddessen stagniert in Afrika die Impfquote bei unter fünf Prozent.

Vertrauensindex: Regierung verliert, Opposition gewinnt dazu, Polizei an der Spitze

/
Das Vertrauen in einen Großteil der Institutionen ist seit 2019 gestiegen. Das größte Plus verzeichnete das Bundesheer, gefolgt von redaktionellen Medien. Verluste gibt es für die Regierung, die Kirche und die Justiz.

Google führt Impfpflicht für Mitarbeiter ein – In Österreich-Betrieben nicht möglich

/
Google will nur noch geimpfte Angestellte ins Büro lassen – in Österreich würde sich der Tech-Konzern damit rechtlich auf ein heikles Territorium begeben.

Britischer Humor: Johnson hat ein Problem mit Schirmen

/
Der britische Premierminister sorgte wieder einmal für eine Slapstick-Einlage. Diesmal scheiterte er an seinem Regenschirm – zum wiederholten Male.

Unkraut gegen SARS-CoV-2? Studie belegt Wirksamkeit

/
Mit einem Kraut Corona den Kampf ansagen? Die Forschung rund um die Beifuß-Art Artemisia Annua verspricht Hoffnung – so auch die zuletzt veröffentlichte Studie vom Max-Planck-Institut. In anderen Gegenden der Erde wird die Pflanze bereits vorbeugend und behandelnd bei Corona-Patienten eingesetzt.

Nächste Medaille fix – Judoka Polleres im Finale

Die Weltranglisten-Achte Michaela Polleres hat bei den Olympischen Spielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg Gold oder Silber sicher.

Nach ZackZack-Bericht: SPÖ-Herr stellt Anfrage an Regierung

/
Anfang Juli schwärzte die ÖVP nach dem U-Ausschuss-Cluster die Opposition an, um danach selbst mit dem grünen Koalitionspartner beim Heurigen zu feiern. Warum der private Umtrunk noch dazu von der Polizei bewacht wurde, will die SPÖ nun in einer parlamentarischen Anfrage vom Innenminister wissen.

Kurz will bei Anklage nicht zurücktreten

/
Bundeskanzler Sebastian Kurz will im Amt bleiben, sollte Anklage gegen ihn erhoben werden. Das gab er am Sonntag gegenüber der deutschen Boulevardzeitung „Bild“ bekannt. Scharfe Kritik kommt von der Opposition: „Ein Kanzler kann nicht gleichzeitig auf der Regierungsbank und Anklagebank sitzen“. 

Rabensteiner – unter Strom

/
Sigi und Gust haben eine komplizierte Beziehung. Und wenn dann noch ein Hanger dazwischen kommt, kann es im türksigrünen Paradies auch mal Ärger geben.