Scharfe NEOS-Kritik an Schmid-Ersatz Catasta

/
Scharfe Kritik kommt von NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger an der ÖBAG-Schmid Ersatz-Chefin Christine Catasta. Diese hatte in den Raum gestellt, dass doch jeder derartige Chats, wie Schmid, am Handy hätte.

Maskenpflicht am Sitzplatz fällt in allen Schulen

/
Ab Dienstag fällt an allen Schulen die Maskenpflicht am Sitzplatz. Das gaben Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Samstag in einer Aussendung bekannt.

»News«: Kurz mit Obmanndebatte konfrontiert – Kanzler wird zur Last

/
Die Angriffe der Bundes-ÖVP auf die Justiz sorgen für erste Kritik eines ÖVP-Landeshauptmannes. „News“ berichtet bereits von einer Obmanndebatte - bis jetzt noch „intern“.

Neue Umfrage – Rot-Grün-Pink nun mit Mehrheit

/
Die neue „Standard“-Umfrage ergibt nun, dass eine potenzielle Regierung aus SPÖ, Grünen und NEOS möglich wäre. Die ÖVP kommt auf 32 Prozent.

Kogler will erneut Grüner Bundessprecher werden – Sonntag Bundeskongress

/
Werner Kogler will Grüner Bundessprecher bleiben. 2022 will er sich der Wiederwahl stellen. Am Sonntag folgt allerdings zuerst einmal der Bundeskongress in Linz. Kogler rechnet mit "kritischen Fragen".

Ministeranklagen gegen Blümel und Schramböck abgeschmettert

/
Mit den Stimmen von ÖVP und Grüne wurden die Ministeranklagen gegen Gernot Blümel und Margarete Schramböck abgelehnt.

Initiative »Kinderarbeit stoppen« – Forderung um Zadics Unterstützung

/
Das UN-Kinderhilfswerk verzeichnet zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten weltweit mehr Kinderarbeit. Die Initiative „Kinderarbeit stoppen“ ersucht Justizministerin Alma Zadic jetzt um Hilfe.

SPÖ: Parteitag will Reiche und Konzerne zur Kasse bitten

/
Die SPÖ hat am Freitag in ihrem Vorstand gleich zehn Leitanträge für den Parteitag am 26. Juni beschlossen.

Internationale Pressestimmen über System Kurz, Schmid und Chats

/
"Kurz schlägt um sich" und wolle die "EU ausbeuten", schreibt der Economist aktuell. Die FAZ sieht einen "türkisen Staat im Staate". Auch andere Medien sehen das System unter Druck gekommen.

Ermittler gingen Schredder-Hinweis bei ÖBAG nach

/
Mitte April unternahm die Soko Tape im Auftrag der WKStA eine freiwillige Nachschau bei der ÖBAG. Anlass war der Hinweis eines Whistleblowers.