Beinschab löschte Chats vor Razzia – ÖVP-Korruptionsaffäre

/
Umfrageunternehmerin Beinschab löschte kurz vor der Razzia mutmaßlich wichtige Chats. Zudem googelte sie wenige Tage nach der denkwürdigen Pressekonferenz von ÖVP-Schwarz, wie man die "iCloud" löschen kann.

Polizei spricht von Terrorangriff auf Briten-Politiker

In Großbritannien ist der tödliche Angriff auf den konservativen Abgeordneten David Amess als Terrorakt eingestuft worden.

Umfrage: »Austro-Ampel« mit Mehrheit

/
Der ÖVP-Einbruch zementiert sich. Eine "Austro-Ampel" aus SPÖ, Grünen und NEOS hätte laut neuester "Unique Research"-Umfrage eine Mehrheit.

Großer Orban-Postenschacher – Angst vor Wahlen

/
Erstmals scheint ein Wahldebakel Orbans realistisch. Jetzt könnte es „freiwillige Rücktritte“ hageln, um Orbans Zugriff auf staatliche Einrichtungen einzubetonieren. Der autoritäre Premier zieht zudem in den Krieg gegen ausländische Investoren.

Kronzeugenregelung steht vor dem Aus

/
Mit Jahresende läuft die Kronzeugenregelung aus, sofern sie nicht vom Parlament verlängert wird. Wird Österreich in zehn Wochen überhaupt noch eine Kronzeugenregelung haben?

Medien: Messerattacke auf britischen Tory-Abgeordneten

/
Ein Abgeordneter der konservativen Regierungspartei in Großbritannien ist Berichten zufolge am Freitag Opfer einer Messerattacke geworden.

Deutschland auf Ampel-Kurs – SPD, Grüne und FDP streben Koalition an

/
In Deutschland stehen die Zeichen auf Ampel. Höherer Mindestlohn, Kohleausstieg, Digitalisierungsoffensive, Abschaffung von Hartz IV: Die Pläne sind ambitioniert.

ÖVP-U-Ausschuss: Maurer rechnet mit Sobotka als Vorsitzenden

/
Wer führt den Vorsitz beim kommenden ÖVP-Untersuchungsausschuss. Sigrid Maurer (Grüne) geht davon aus, dass den Job wieder Wolfgang Sobotka (ÖVP) übernehmen werde. Die Opposition ist dagegen.

ÖVP-Ethikrat mit scharfer Kritik an Kurz – »Chats völlig unangemessen und abzulehnen«

Der Ethikrat der ÖVP kritisiert die in den Chats bekannt gewordenen Aussagen von Parteiobmann und Alt-Bundeskanzler Sebastian Kurz scharf. Das Geschriebene sei "völlig unangemessen und abzulehnen".

ÖVP-Umfragen-Affäre: RH leitet Prüfung von Umfragen und Studien ein

/
Auch der Rechnungshof wird in der Causa ÖVP aktiv. Er hat eine Prüfung der inkriminierten Umfragen und Inserate in die Wege geleitet - zumindest für das Jahr 2019.