»Es geht uns um die Anerkennung« – IG Club Kultur bei ZackZack

/
Nach einer gefühlten Unendlichkeit sind die Clubs wieder zurück. Wie geht es der Wiener Clubkultur? Und was braucht es, damit es im Herbst nicht wieder heißt: 'Wir sperren zu'? Die IG Club Kultur war zu Gast bei ZackZack.

»Heldinnen der Provinz« – Frauen, die auf dem Land etwas bewegen

/
Als selbstbestimmte Frau und Mutter von der Stadt auf's Land ziehen - Damit setzt sich Künstlerin und Autorin Magdalena Stammler auseinander. Im ZackZack-Interview erzählt sie uns von den Heldinnen der Provinz.

Darf er das? – ZackZack unterwegs mit dem Klebeband-Aktivisten

/
Ein mit Klebeband bewaffneter Wiener macht seit Wochen Jagd auf falsch geparkte Autos. ZackZack hat ihn getroffen und danach mit Passanten gesprochen, die nicht ganz die Meinung des Aktivisten teilen.

ZackZack auf dem Festival der Regionen 2021 – Aftermovie

/
ZackZack war als offizieller Medienpartner auf dem Festival der Regionen. Wir haben die schönsten Momente in einem Video zusammengefasst.

Video: ZackZack ruft im Kanzleramt an

/
Rund 60 Pressemitarbeiter arbeiten im Bundeskanzleramt. Allein Sebastian Kurz hat drei persönliche Pressesprecher. Wenn ZackZack anruft, sind immer alle "in einer Besprechung" - und das schon seit zwei Jahren.

Clubs sperren auf und FFP2-Pflicht fällt – Rückkehr zum »normalen Leben«?

/
Nach fast 500 Tagen seit dem ersten Corona-Lockdown dürfen die Clubs in Österreich mit 1. Juli wieder aufsperren. Auch die FFP2-Pflicht fällt. Was halten die Leute von den geplanten Lockerungen?

»Der ändert sich nie!« – Arnautovic-Sperre spaltet Favoriten

/
Das EM-Spiel Österreich gegen die Niederlande muss am Donnerstag ohne Marko Arnautovic auskommen. So denken die Favoritner über seine Sperre.

»Kurz richtet sich‘s, wie er’s braucht«

/
Soll der Kanzler zurücktreten? Keine andere Frage sorgt derzeit für so viel Wirbel im Land. ZackZack hat sie den Menschen auf der Straße gestellt.

»Was halten Sie vom Grünen Pass?«

/
Für die einen ist er der Weg zurück in die Freiheit, für andere bedeutet er das Gegenteil. Beim digitalen Impfnachweis gehen die Meinungen auseinander, wie auch die jüngste Straßenumfrage zeigt.