Zadic: Blümel nicht interessant, Kurz schon

/
Der Kurz-Paragraf wurde auch im Fall Blümel geprüft. Da folgte das Justizministerium noch der Rechtsansicht der WKStA. Doch nun sagt Zadic: Nur Kurz ist von öffentlichem Interesse.

Schramböck-Belangsendung im ORF kostete 321.000 Euro

/
Eine Stunde lang durfte Wirtschaftsministerin Schramböck im ORF Werbung für sich selbst machen. Der ORF spricht von einer "redaktionellen Entscheidung". Bezahlt hat die Kosten von über 321.000 Euro der Steuerzahler.

Nach ZackZack-Recherchen: AUVA bespitzelt hunderte Mitarbeiter

/
Eine Investigativrecherche von ZackZack – teils in Kooperation mit der „Krone“ – deckte einen Skandal um die Unfallversicherung AUVA auf. Deren Chefs begannen daraufhin ihre eigenen Recherchen und bespitzelten hunderte Mitarbeiter.

Casinos-Verschwörung: Blümel und Novomatic übernahmen Kontrolle bei CASAG

/
Bisher wurde vor allem über Blümel gesprochen. Jetzt zeigen Nachrichten vom Minister selbst: Er half dem Glücksspielkonzern Novomatic, die Casinos-Konkurrenz auszubooten.

Post abgefangen: Wie das Finanzministerium René Benko half, Kika/Leiner zu übernehmen

/
Im Auftrag von Thomas Schmid fing das Bundesrechenzentrum laut Chatnachrichten den Insolvenzantrag von Kika/Leiner an das Gericht ab. Multimilliardär René Benko gewann so Zeit, die Immobilien der Möbelkette aufzukaufen.

Blümel-Chats: ÖVP »schämt sich«, FPÖ übers Ohr zu hauen

/
In den Budgetverhandlungen war die FPÖ ein leichtes Opfer für die ÖVP. Blümel-Chats zeigen: Türkise Umfärbung hatte top-Priorität. PS: Schmid ist nur zu Blümel lieb.

Exklusiv: Die Kurz-Tapes aus dem U-Ausschuss

/
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sebastian Kurz wegen Falschaussage im U-Ausschuss. Tonaufnahmen dort sind streng verboten. Doch ZackZack konnte eine legale Aufnahme von der Befragung des Bundeskanzlers beschaffen.

Marsalek, der „Porno-Baron“ und ein US-Spion: Causa Sobotka immer brisanter

/
Gegen Sobotka läuft eine Anfangsverdachtsprüfung. Es geht um Kontakte zum Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek. Dessen Kommunikation mit dem „Porno-Baron“ A. und einem Ex-CIA-Agenten hat den U-Ausschuss erreicht.

Der Oligarch und sein Draht zur ÖVP

/
Der Auslieferungsprozess von Oligarch Firtasch zieht sich weiter in die Länge. Am Mittwoch ist sein Sprecher in den Ibiza-U-Ausschuss geladen. Ebenso Ex-Justizminister Moser, der die Auslieferung laut FPÖ-Hafenecker verhindert haben könnte.

Anonyme Anzeige gegen WKStA-Beamte auf Pilnaceks Handy gefunden

/
Die Staatsanwaltschaft Wels ermittelt aufgrund einer anonymen Anzeige gegen Ermittler der WKStA. Dieselbe Anzeige wurde auf dem Handy des suspendierten Sektionschefs Pilnacek gefunden.