ZackZack Kommentatoren

Pilz am Sonntag – Klubkanzler Kurz

Sebastian Kurz hat seinen Kopf aus der Schlinge und Werner Kogler über den Tisch gezogen. Jetzt regiert Kurz als Klubkanzler im Parlament. Aber die Kettenreaktion ist nicht gestoppt.

Deep State Türkis

Mit dem Umbau des BVT in die DSN hat die ÖVP nach dem Bundeskriminalamt jetzt auch den Verfassungsschutz übernommen. Aber nach wie vor können die türkisen Spitzen nicht verhindern, dass sie von Parlament und nicht käuflichen Medien kontrolliert und von unabhängigen Staatsanwälten verfolgt werden. Mit dem Verschlussakt „Parlament“ greift der Deep State Türkis jetzt erstmals die Opposition frontal an.

Der türkise Gegenschlag – Pilz am Sonntag

Am 30. August entscheidet das Gericht, dass ÖVP-Mann Mahrer nicht mehr behaupten darf, Ex-FPÖ-Politiker Jenewein habe gegen Geld geheime Infos aus dem BVT bekommen. Am selben Tag beantragt eine Staatsanwältin aus genau diesem Grund die Hausdurchsuchung bei Jenewein. Sie ist unzuständig und lässt eine Durchsuchung am falschen Ort bewilligen. Dahinter steht die AG FAMA des Bundeskriminalamts. Ihr Chef ist Teil des türkisen Putztrupps in Nehammers Innenministerium.

Pilz am Sonntag: Meine ORF-Lügengeschichte

Alles, was jetzt kommt, ist erstunken und erlogen. Und: Wären die Regeln der Gesetze und des Anstands eingehalten worden, wäre alles genau so passiert. Das ist die Geschichte, wie ein hochqualifizierter und politisch unabhängiger Medienmanager – oder eine Managerin – an die Spitze des ORF gewählt worden ist.

Kommentar – In aller Freundschaft

Pamela Rendi-Wagner und Hans Peter Doskozil streiten. Von Kurier bis Krone kommentieren alle aufgeregt die „unnötige Personaldebatte“. Für die große Richtungsentscheidung, die für die SPÖ dahinter bevorsteht, interessiert sich kaum jemand. Der ÖVP ist es recht.

Sebastian Kurz steht jetzt über dem Recht

Dem Kanzler gelang ein triumphaler Sieg: Justizministerin Alma Zadic hat sich seinem Wunsch gebeugt, der WKStA in den Rücken zu fallen. Damit hat sie sich selbst und den Rechtsstaat beschädigt. Für Kurz gilt nun ein eigenes Recht.

Not a Bot – Mahasattiuppathana

Jeden Samstag kommentiert Schriftsteller Daniel Wisser an dieser Stelle das politische Geschehen. Dabei kann es durchaus menscheln – it’s a feature, not a bug!

Kanzlerdemokratur

Bundeskanzler Kurz brüskierte die Volksvertretung in historischer Art und Weise. Weil er nicht versteht, wie Demokratie funktioniert, weiß er wohl gar nicht, dass er kein Demokrat ist. Zeit, es ihm zu erklären; Zeit, aufzupassen.

Not a Bot – NEU NEU NEU!!!

Jeden Samstag kommentiert Schriftsteller Daniel Wisser an dieser Stelle das politische Geschehen. Dabei kann es durchaus menscheln – it’s a feature, not a bug!

Skylla und Charybdis: In Eulenspiegeln

"Am Ende steht allerdings schwärmerisch versunkene Selbstbetrachtung seiner eigenen Spiegelung im Wasser, so verlockend, dass der junge Mann schließlich kippt und stürzt" - Julya Rabinowich über einen Jüngling, der sich in sich selbst verliebte.

Not a Bot – Zurück zur Kultur

Jeden Samstag kommentierte Schriftsteller Daniel Wisser an dieser Stelle das politische Geschehen. Dabei konnte es durchaus menscheln. Doch die Kolumne geht zu Ende. Deshalb zum vorerst letzten Mal: it’s a feature, not a bug!

Rabensteiner – Die Rosen von Reichenau

„Gegen all euer Leiden verschreibe ich euch Lachen“, sagte der französische Arzt und Humanist François Rabelais. Die wöchentliche Dosis Medizin verabreicht Fritz Rabensteiner.

Wir sind die Mehrheit – Wir wollen Schutz

Wir Geimpfte sind die Mehrheit. Wir wollen Aufklärung statt Propaganda. Wir wollen keinen Lockdown. Wir wollen Schutz für Kinder und Risikogruppen. Und für uns selbst.

AfD regiert

Sebastian Kurz macht aus seiner Regierung eine AfD. Dafür lässt er seinen Innenminister auf Flüchtlinge, die es derzeit nicht gibt, los. Die Empörung gegen die Unmenschlichkeit ist als Verstärker einkalkuliert.

Wochenstart mit Martin Balluch

Herr Balluch, Sie wurden letzte Woche bei einem Fototermin von Ministerin Köstinger verhaftet – warum eigentlich?

Sebastian Kurz steht jetzt über dem Recht

Dem Kanzler gelang ein triumphaler Sieg: Justizministerin Alma Zadic hat sich seinem Wunsch gebeugt, der WKStA in den Rücken zu fallen. Damit hat sie sich selbst und den Rechtsstaat beschädigt. Für Kurz gilt nun ein eigenes Recht.

Kommentar: Männer in Penis-Raketen

Der Pöbel wird ausgepresst und schikaniert, Superreiche fliegen ins Weltall – nur so, zum Spaß. Ein Vorschlag zur Güte: Bleibt ihr oben! Wir unten versuchen, ohne euch neu anzufangen.

Wilde Blümel-Show im Ibiza-Ausschuss

Zum dritten Mal musste sich Finanzminister Gernot Blümel dem Ibiza-U-Ausschuss stellen. Während der stundenlangen Befragung beantwortete Blümel fast keine Frage.