Beiträge

Society-Reporterin in Medienbeirat – Dora Varro Kandidatin des Kanzleramts

/
Bisher war Dora Varro nur eingefleischten Kennern der österreichischen Medienszene ein Begriff. Nun sitzt die Journalistin seit Mitte November im Fachbeirat der RTR und vergibt somit Millionen an private und nichtkommerzielle Fernsehstationen. Dabei besitzt Varro selbst eine TV-Produktionsfirma.

Schallenberg tritt als Kanzler zurück

/
Kein Stein bleibt auf dem anderen in der ÖVP: Nach Kurz-Rücktritt folgt Schallenberg: Er bleibt nicht Kanzler. Wahrscheinlichster Nachfolgekandidat ist Innenminister Nehammer.

Regierung feiert mitten im Lockdown Party

/
Am Mittwoch tanzte ein großer Teil der Regierung bei der „Licht ins Dunkel“-Gala an. Danach feierte man auch noch eine Aftershowparty. Unter den Feiernden: Bundeskanzler Schallenberg.

Schallenberg, der Selbstmordkanzler

/
Während sich Schallenberg und Mückstein die Schädel blutig schlagen, sattelt Kurz schon das weiße Ross. Sein Weg hat schließlich erst begonnen. Und er führt über Leichen.

Regierungsstreit – Schallenberg gegen Mückstein

/
Seit einer Woche kommunizieren Grüne und ÖVP in der Pandemie aneinander vorbei. Mittlerweile tragen die Regierungsmitglieder Wortgefechte über die Zeit im Bild aus. Ein Protokoll des Regierungsstreits.

Nationalrat: Misstrauensantrag gegen Mückstein

/
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein wird am Dienstag erstmals mit einem Misstrauensantrag gegen seine Person konfrontiert. Einbringen werden diesen die NEOS, die FPÖ hat bereits Unterstützung angekündigt.

Schallenberg: »Ich als Außenminister«

/
Wer der neue Bundeskanzler ist, hat sich bis zum aktuellen Bundeskanzler noch nicht ganz rumgesprochen. Bei seinem ersten EU-Gipfel passierte Alexander Schallenberg ein Versprecher.

Kurz-Kanzler Schallenberg bei Wolf – System Türkis bleibt

/
Ein entlarvendes erstes Kanzlerinterview gab Alexander Schallenberg (ÖVP) Armin Wolf in der "ZIB2". Er rückte keinen Meter von seinem Vorgänger ab und positionierte sich offen als Kurz-Kanzler.

An der Kurz-Leine: Justizleugner Schallenberg

/
Kaum im Amt, erklärt Neo-Kanzler Schallenberg seinen Amtsvorgänger schon für unschuldig. Schallenberg macht sich zum Justizleugner. Analyse von Peter Pilz

»Bin froh, dass er weg ist« – So denkt Wien über Kurz-Rücktritt

/
Österreichs Politik im Ausnahmezustand. Wird Kurz ein "Schattenkanzler" sein? Sollte er sich ganz aus der Politik zurückziehen? Und was kann man von Alexander Schallenberg erwarten? Viele Fragen, die die Menschen derzeit auf der Straße beschäftigen.