Beiträge

Strache-Prozess – Teilfreisprüche im Zweifel rechtskräftig

/
Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) legt keine Rechtsmittel gegen die Teilfreisprüche im Prozess gegen Heinz-Christian Strache ein. Gegen die Schuldsprüche gehen sowohl WKStA als auch Strache vor.

Strache nicht rechtskräftig verurteilt – 15 Monate bedingt

/
Mit Spannung wurde am Freitag das Urteil gegen Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache erwartet. Um 12:45 war es schließlich soweit: Strache wurde verurteilt.

Staunen im Strache-Prozess

/
Einen tiefen Einblick in den gelebten Parlamentarismus hat am Montag der weitere Verhandlungstag gegen Heinz Christian Strache und den mitangeklagten Eigentümer der Privatklinik Währing, Walter Grubmüller, zugelassen. Den beiden wird Bestechlichkeit bzw. Bestechung vorgeworfen.

OGH bestätigt: Nepp darf Strache Betrug vorwerfen

/
Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp darf seinen einstigen Bundesobmann Heinz-Christian Strache weiter mit Betrug im Zuge der Spesen-Affäre in Verbindung bringen. Das hat nun auch der Oberste Gerichtshof (OGH) bestätigt.