Billa ist Fußballerin des Jahres

Nicole Billa ist Österreichs Fußballerin des Jahres 2019. Die 23-jährige Tirolerin gewann die zum zweiten Mal von der APA – Austria Presse Agentur unter sportlich Verantwortlichen der zehn Frauen-Bundesliga-Teams durchgeführte Wahl.

Wien, 17. Dezember 2019 / Die Stürmerin des deutschen Bundesligisten 1899 Hoffenheim erhielt 21 Punkte und triumphierte vor Laura Feiersinger (17) und Manuela Zinsberger (12). 2018 hatte sich Billa noch mit Rang drei begnügen müssen. Premierensiegerin Sarah Zadrazil landete diesmal nur auf Rang zehn (2).

Billa erfeut

Billa zeigte sich erfreut über ihren Gewinn: „Ich freue mich riesig, weil es eine große Ehre ist, auch eine große Wertschätzung und irgendwie noch einmal etwas Besonderes, auch weil ich mit so einer Auszeichnung absolut nicht gerechnet habe. Es macht mich schon stolz und es ist auch schön zu sehen, dass, auch wenn man nicht zu Hause spielt, die Leute in Österreich sich damit beschäftigen, wie es den Spielerinnen im Ausland geht.“

14 Treffer

Billa glänzte 2019 in verschiedenen Teams. Für Hoffenheim erzielte sie im Frühjahr vier Tore und liegt aktuell nach dem Herbstdurchgang mit 14 Treffern auf Rang zwei der Liga-Schützenliste. Damit ist sie mitverantwortlich, dass das Team ganz vorne mitmischt und nur drei Zähler hinter Herbstmeister VfL Wolfsburg liegt. Im Nationalteam gelangen ihr dieses Jahr sieben ihrer bisher 25 Tore, fünf davon in der laufenden EM-Qualifikation.

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen