92. Oscars:

„Joker“ führt Feld vor „Irishman“ und „1917“ an

Eine Quadriga führt heuer das Feld der Topfavoriten für die 92. Oscar-Verleihung an: An der Spitze des Feldes steht mit 11 Nennungen Todd Phillips‘ Porträt „Joker“ mit Joaquin Phoenix in der Titelpartie. Mit je 10 Nominierungen dicht auf den Fersen folgen Martin Scorseses Gangsterepos „The Irishman“, Sam Mendes‘ Weltkriegsparabel „1917“ und Quentin Tarantinos „Once Upon A Time… In Hollywood“.

Wien, 13. Jänner 2020 / Wer seine Nominierungen in Preise ummünzen kann, entscheidet sich in der Nacht von 9. auf 10. Februar, wenn im Dolby Theatre von Hollywood zum 92. Mal die begehrten Goldbuben in 24 Kategorien vergeben werden. Wie im Vorjahr verzichten die Veranstalter dabei auf einen offiziellen Gastgeber, sondern setzen auf mehrere prominente Präsentatoren.

Die Nominierten:

BESTER FILM
„1917“
„Ford v Ferrari“
„The Irishman“
„Jojo Rabbit“
„Joker“
„Little Women“
„Marriage Story“
„Once Upon a Time… in Hollywood“
„Parasite“
BESTE REGIE
Martin Scorsese „The Irishman“
Todd Philipps „Joker“
Sam Mendes „1917“
Quentin Tarantino „Once Upon a Time… in Hollywood“
Bong Joon Ho „Parasite“
BESTE HAUPTDARSTELLERIN
Cynthia Erivo in „Harriet“
Scarlett Johansson in „Marriage Story“
Saoirse Ronan in „Little Women“
Charlize Theron in „Bombshell“
Renee Zellweger in „Judy“
BESTER HAUPTDARSTELLER
Antonio Banderas in „Pain and Glory“
Leonardo DiCaprio in „Once Upon a Time… in Hollywood“
Adam Driver in „Marriage Story“
Joaquin Phoenix in „Joker“
Jonathan Pryce in „The Two Popes“
BESTE NEBENDARSTELLERIN
Kathy Bates in „Richard Jewell“
Laura Dern in „Marriage Story“
Scarlett Johansson in „Jojo Rabbit“
Florence Pugh in „Little Women“
Margot Robbie in „Bombshell“
BESTER NEBENDARSTELLER
Tom Hanks in „A Beautiful Day in the Neighborhood“
Anthony Hopkins in „The Two Popes“
Al Pacino in „The Irishman“
Joe Pesci in „The Irishman“
Brad Pitt in „Once Upon a Time… in Hollywood“
BESTER AUSLANDSFILM
„Corpus Christi“ (Polen)
„Honey Land“ (Nordmazedonien)
„Les Miserables“ (Frankreich)
„Pain and Glory“ (Spanien)
„Parasite“ (Südkorea)

Die Anzahl der Nominierungen ist jedoch nicht zwingend ein echter Indikator für die Anzahl der Trophäen: 2018 etwa heimste der 13-fach nominierte Film „The Shape of Water“ von Guillermo del Toro nur vier Auszeichnungen ein, 2004 dagegen setzte „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ sämtliche elf Nominierungen in Oscar-Würden um und egalisierte damit den Rekord von „Ben Hur“ und „Titanic“.

HITLISTE der NOMINIERUNGEN:

„All About Eve“195014 Nominierungen6 Oscars
„Titanic“199714 Nominierungen11 Oscars
„La La Land“201614 Nominierungen6 Oscars
„Vom Winde verweht“193913 Nominierungen8 Oscars
„Verdammt in alle Ewigkeit“195313 Nominierungen8 Oscars
„Shakespeare in Love“199813 Nominierungen7 Oscars
„Forrest Gump“199413 Nominierungen6 Oscars
„Chicago“200213 Nominierungen6 Oscars
„Mary Poppins“196413 Nominierungen5 Oscars
„Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“196613 Nominierungen5 Oscars
„Der Herr der Ringe – Die Gefährten“200113 Nominierungen4 Oscars
„Der seltsame Fall des Benjamin Button“200813 Nominierungen3 Oscars
„The Shape of Water“201713 Nominierungen4 Oscars

HITLISTE der AUSZEICHNUNGEN:

„Ben Hur“195912 Nominierungen11 Oscars
„Titanic“199714 Nominierungen11 Oscars
„Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“200311 Nominierungen11 Oscars
„West Side Story“196111 Nominierungen10 Oscars
„Gigi“19589 Nominierungen9 Oscars
„Der letzte Kaiser“19879 Nominierungen9 Oscars
„Der englische Patient“199612 Nominierungen9 Oscars

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen