Nachricht vom Ponyhof – Karikatur

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

28 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
23. 06. 2022 23:45

So gut. Wie macht das der wicke, dass ihm immer was einfällt und dann punktgenau! 👍

DaSchauHer
23. 06. 2022 20:45

Machen Sie’s doch wie diese angedient aufgegleist inkompetente, intellektuell restlos überforderte Bergbauerntochter heute im UA mutmaßlich wahrheitsgemäß zu Protokoll gab: “Es gehört zwar ins Ressort, zu den Kernaufgaben – Sie haben aber schlichtweg nichts davon gewusst!” (Nächste Frage bitte…)

Zuletzt bearbeitet 9 Tage zuvor von DaSchauHer
Dealer
23. 06. 2022 18:18

Sehr gute und vor allem zeitnahe Satire!

Noch nie hat man aber je etwas über die Opfer dieses “Systems” bisher erfahren.
Gibt es solche vielleicht gar nicht, oder sind alle schon seit vielen Jahren schon im Krankenstand?

baer
23. 06. 2022 17:58

Ja man sollte endlich aufhören den armen Herrn Wicke zu verfolgen. Diese schlimmen roten Netzwerke sind schuld daran. Und immer diese Anpatzerei und die Schmutzkübelkampagnen gegen ihn. Ein Wahnsinn und der Silberstein ist auch schon wieder unterwegs und hats auf Wicke abgesehen….

nikita
23. 06. 2022 16:46

😃 Wieher!

der Beobachter
23. 06. 2022 15:19

Lieber Herr Wicke, so schön satirisch. Viel Vergnügen beim und im Krankenstand…
Es muss heller werden Österreich!

der Beobachter
24. 06. 2022 2:47
Antworte auf  der Beobachter

Mein heutiges Lied für Vangelis Reise ins Licht,
Billy Joel – “Leningrad” (Official Video);
Da wird es melancholisch hell!

Summa summarum
24. 06. 2022 12:22
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, Billy Joel!! Mein Lieblingssong für Sie zum Eingewöhnen in die französische Popkultur. Nur zum Vergleich: Kendji ist jetzt 25 und hat bereits viele Hits produziert. In diesem Alter beschloss Kurz, sanft vom Geilomobil zu gleiten und begann mit seinem inszenierten Flüchtlingshass. Er hat die letzte Metro wahrlich verpasst…
https://youtu.be/Hx4Eor0KS4E

der Beobachter
24. 06. 2022 17:32
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, danke für das schöne und gefühlvolle Video. Ich kann es nur emotional bewerten, da ich des franzmännischen leider nicht mächtig. Mit einem Textverständnis täte sich eine weitere Dimension auf.
Hier ein Beispiel für einen Franzosen, der in den 70ern des vergangenen Jahrtausends unsere und die deutschen Frauen in Ekstase versetzte. Sie werden sicher verständnislos schmunzeln, aber damals ein Topseller,
Adamo – “Es Geht Eine Träne Auf Reisen”;
Seinerzeit ein Highlight!!

Summa summarum
24. 06. 2022 19:13
Antworte auf  der Beobachter

Hab da hineingehört… ein Poster von Adamo hätte meinen Eltern vermutlich besser gefallen als jenes von der Band T Rex, das ich fast verheimlichen musste, denn “diese ungepflegten Typen sollst du dir nicht ansehen, mit langen Haaren kann man keine Musik machen” musste ich mir regelmäßig anhören 🙂

der Beobachter
24. 06. 2022 19:44
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, so in diese Richtung habe ich das vermutet. Sie sind halt noch eine junge Wilde…
Es muss immer heller werden!

Summa summarum
24. 06. 2022 21:40
Antworte auf  der Beobachter

Wild passt genau, bei jung… nun ja… gibt es schon langsam Interpretationsspielraum 😉

der Beobachter
24. 06. 2022 22:26
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, ich gehe ja vom Bezugspunkt eines alten Mannes aus, den das Techteln Möchteln nur mehr peripher tangiert…
Es muss immer heller werden!

Summa summarum
25. 06. 2022 8:36
Antworte auf  der Beobachter

Bin in Physik über einen 3er nie hinausgekommen, dass aber Alter /Jugend der Relativitätstheorie zuzuordnen sind, ist mir klar. Insofern… wenn man sich in Alexis Sorbas hineinversetzen kann und sich die Original Tanzszene ansieht… da will man nicht mehr 25 sein🙂

der Beobachter
25. 06. 2022 13:23
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum,
“Wie eine Flamme, die nun erst den Holzstoß recht ergriffen,
verzehrt die Zeit das Alter schneller als die Jugend”.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832);
Es muss immer heller werden!

Summa summarum
25. 06. 2022 13:50
Antworte auf  der Beobachter

“Wer das innere Kind in sich bewahrt, altert nie.” -Summa
(Ich liebe Goethe, Sie haben eine Punktlandung hingelegt🎯)

der Beobachter
25. 06. 2022 14:02
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, hätte ich im Bildungswesen etwas zu bestimmen, wäre eine meiner Forderungen, Goethe als eigenes Unterrichtsfach einzuführen. Selbiger hat so viel relevantes und tiefsinniges-mit Bezug zu den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen-von sich gegeben, dass man durchaus von einer Verschwendung wertvoller Ressourcen sprechen kann, wenn diese nicht mindestens zur kognitiven Stimulanz genutzt würden.
Da wird es automatisch heller!

hr.lehmann
24. 06. 2022 12:45
Antworte auf  Summa summarum

Sehr cool! Apropos France, kennen sie Sebastian Tellier mit dem Song “l’amour et la violence”? Habs dem Beobachter schon mal gepostet. Solltens sie übersehen haben, unbedingt anhören und zwar bis Ende. Video ist auch überragend.

Summa summarum
24. 06. 2022 13:16
Antworte auf  hr.lehmann

Erst durch Sie kennen gelernt und eh geantwortet. Danke! Hab auch die Version gesehen, wo er sich gegen Ende auf das Klavier legt. Der Song fährt ein, muss ich schon sagen👌👌👌

Summa summarum
24. 06. 2022 12:12
Antworte auf  der Beobachter

👌

hr.lehmann
24. 06. 2022 10:05
Antworte auf  der Beobachter
der Beobachter
24. 06. 2022 17:43
Antworte auf  hr.lehmann

Lieber hr.lehmann, danke für die schöne und interessante Interpretation des Klassikers.
Von unserem viel zu wenig bekannten Supertalent für Sie,
Ankathie Koi In Private – “The Light” / Live @Rabenhoftheater;
Da wird es gleich heller!

Summa summarum
24. 06. 2022 12:12
Antworte auf  hr.lehmann

Kannte ich nicht. S u p e r !

ManFromEarth
24. 06. 2022 6:50
Antworte auf  der Beobachter

Bester Beobachter, guten Morgen, es ist auch mal nötig zu träumen:
https://www.youtube.com/watch?v=c8MLrgkqFwY

der Beobachter
24. 06. 2022 17:49
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, danke. Der Georg war der talentierteste und wahrscheinlich intern einflussreichste Akteur der österreichischen Musikszene. Mein Lieblingssong von ihm ist,
“Atlantis”- Georg Danzer;

ManFromEarth
24. 06. 2022 23:15
Antworte auf  der Beobachter

Er ist ein Mensch geblieben, bis zum Schluss.
Atlantis liegt direkt neben “Weihnachten”!

der Beobachter
24. 06. 2022 23:47
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, ja auch eine wunderschöne Nummer. “Alter Mann” (im Dialekt gesprochen) fällt mir auch ein.
Da wurde es immer heller!

Summa summarum
24. 06. 2022 12:13
Antworte auf  ManFromEarth

👍👍👍