Einzelfall

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

8 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Summa summarum
29. 06. 2022 5:34

“Man hat nicht ein Herz für Menschen und eines für Tiere. Man hat ein einziges Herz oder gar keins.”
-Alphonse de Lamartine

baer
28. 06. 2022 21:39

Was macht es schon für einen Unterschied ob man die verendeten Tiere einfach liegen lässt oder sie von der Tierkörperverwertung abholen lässt damit der Stall sauber und ordentlich aussieht wenn die AMA Kontrolleure kommen? Dieses Gütesiegel ist doch nur Augenauswischerei. Man verfüttert massenhaft Soja das aus Südamerika kommt und dort riesige Schäden anrichtet durch Spritz- und Düngemittel und Waldrodungen samt Vertreibung der dort lebenden Menschen. Ebenfalls in Südamerika auf abgelegenen Farmen wird aus dem Blut von trächtigen Stuten ein Fruchtbarkeitshormon gewonnen um es den Zuchtsauen in Österreichs Tier KZs zu verabreichen. Die trächtigen Stuten verlieren bei der Prozedur ihr Junges und werden anschließend sofort wieder gedeckt. So lange bis die Tiere verrecken anschließend werden die toten oder halbtoten Tiere irgendwo in der Pampa liegengelassen. Dazu kommt noch die Quälerei an den Schweinen mit Vollspaltenböden, Kastration ohne Narkose, Transport, grausame Großschlachthöfe…

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von baer
ManFromEarth
28. 06. 2022 17:13
nikita
28. 06. 2022 20:37
Antworte auf  ManFromEarth

Es ist einfach nur widerlich!

der Beobachter
28. 06. 2022 16:20

Lieber Herr Wicke, diesmal leider wirklich schiach und traurig dazu…
Hier muss es schleunigst heller werden!

nikita
28. 06. 2022 13:42

Grausam, empörend, aber wahr.
Wie viel Steuergeld steckt in der AMA?
Diese Tierquälerei muss sofort aufhören.
Danke Herr Wicke, dass Sie sich diesem Thema annehmen.
Dieser Schwarze Bagage ist Menschenleid egal und Tierleid sowieso.

Helmut1931
28. 06. 2022 17:16
Antworte auf  nikita

Müßte die Frage nicht lauten, wieviele zu Tode gequälte Schweine verbergen sich hinter diesem AMA Label?
Einst hatte Glykol den rotweißroten Wein verpestet, heute sind es Schweinekadaver die sich hinter einem rotweißroten AMA Logo verbergen.
NÖ und seine Skandale!

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Helmut1931
nikita
28. 06. 2022 20:24
Antworte auf  Helmut1931

👍