ZackZack unterstützen!

Wir sind das einzige vollkommen unabhängige Massenmedium Österreichs. Das einzige. Das hat einen einfachen Grund: Euch, unsere Leserinnen und Leser. 2,2 Millionen haben uns besucht, rund 150.000 lesen uns Woche für Woche, eine halbe Million im Monat.

Heute sind wir ein Jahr alt. Wir wissen jetzt: Eine kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen. Ja, das geht!

Dafür brauchen wir monatlich rund 90.000 Euro

Für unsere Arbeit benötigen wir 3000 Euro pro Tag:

  • 2.600 Euro pro Tag für Gehälter, Autorenhonorare und Rücklagen
  • 200 Euro pro Tag für Presseagenturen und Bildrechte und
  • 200 Euro pro Tag für Miete, Betriebskosten und IT-Infrastruktur

Vergessen wir nicht: Auf der einen Seite arbeiten 79 PR-Spezialisten allein im Büro des Kanzlers. Mit Millioneninseraten der Regierung werden Zeitungen ruhiggestellt. Und Benko und Dichand …

Auf der anderen Seite stehen mit ZackZack wir. Gemeinsam mit euch allen.

Ich war 33 Jahre lang Abgeordneter dieser Republik. Eines habe ich gelernt: Wenn wir wissen, was wir wollen, uns gemeinsam engagieren und es so gut wie möglich probieren, dann kann es immer noch schief gehen. Aber es kann auch gelingen.

Einen gemeinsamen Versuch ist es wert.

Peter Pilz, im Juni 2020

Per Kreditkarte und Paypal

Für monatliche Zahlungen per Kreditkarte und Paypal benutzen Sie bitte das untenstehende Formular.

Sie wollen nur einen einmaligen Beitrag leisten? Klicken Sie hier >>>

Per Dauerauftrag von Ihrem Konto!

Bildungsverein Offene Gesellschaft
Verwendungszweck: ZackZack-Förderabo
AT97 2011 1839 1738 5900

oder

Per Einziehungsauftrag von Ihrem Konto!

Einziehungsauftrag herunterladen >>>

Bitte ausfüllen und an foerderabo@zackzack.at übermitteln.

ZackZack unterstützen!

Wir sind das einzige vollkommen unabhängige Massenmedium Österreichs. Das einzige. Das hat einen einfachen Grund: Euch, unsere Leserinnen und Leser. 2,2 Millionen haben uns besucht, rund 150.000 lesen uns Woche für Woche, eine halbe Million im Monat.

Heute sind wir ein Jahr alt. Wir wissen jetzt: Eine kleine Redaktion kann mit 16 Redakteurinnen, Layouterinnen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen. Ja, das geht!

Dafür brauchen wir monatlich rund 90.000 Euro

3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus. 200 Euro für Presseagenturen und Bildrechte, 200 Euro für Miete, Betriebskosten und IT-Infrastruktur. Der Rest sind Gehälter, Autorenhonorare, und Rücklagen für alle Fälle. Wenn nur jeder tausendste Leser, jede tausendste Leserin ein 20-Euro-Abo abschließt, können wir unsere Arbeit finanzieren – völlig werbefrei.

Vergessen wir nicht: Auf der einen Seite arbeiten 79 PR-Spezialisten allein im Büro des Kanzlers. Mit Millioneninseraten der Regierung werden Zeitungen ruhiggestellt. Und Benko. Und Dichand.

Auf der anderen Seite stehen mit ZackZack wir. Gemeinsam mit euch allen.

Ich war 33 Jahre lang Abgeordneter dieser Republik. Eines habe ich gelernt: Wenn wir wissen, was wir wollen, uns gemeinsam engagieren und es so gut wie möglich probieren, dann kann es immer noch schief gehen. Aber es kann auch gelingen.

Einen Versuch ist es wert.

Peter Pilz, im Juni 2020

Per Dauerauftrag von Ihrem Konto!

Bildungsverein Offene Gesellschaft
Verwendungszweck: ZackZack-Förderabo
AT97 2011 1839 1738 5900

oder

Per Einziehungsauftrag von Ihrem Konto!

Einziehungsauftrag herunterladen >>>

Bitte ausfüllen und an foerderabo@zackzack.at übermitteln.

Sie wollen nur einen einmaligen Beitrag leisten?
Klicken Sie hier >>>

AKTUELLES

Link zu: InlandLink zu: Kommentare
Link zu: AuslandLink zu: Panorama