Datenschutzexperte gegen Kurz:

»Die Impfung ist der Weg zurück, nicht der digitale grüne Pass«

Eine österreichische Version des sogenannten “grünen Passes” soll Mitte Mai ein sicheres Aufsperren aller Bereiche ermöglichen. Für einen Datenschutzexperten ist Kurz’ Vorstoß nur “Ankündigungspolitik”.

Wien, 21. April 2021 | Mitte Mai sollen österreichweite Öffnungsschritte in allen Bereichen gesetzt werden. Das versprach Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag im Interview mit dem Ö1-Morgenjournal, ohne dabei ein genaues Datum zu nennen. Gastronomie, Tourismus, Kultur, Sport – das alles soll also unter „sehr strengen Sicherheitskonzepten“ wieder möglich sein.

Nächste Ankündigung für digitalen Impfnachweis

Bei der Frage, wie eine bundesweite Öffnung möglichst sicher erfolgen könnte, brachte Kurz auch am Dienstag wieder einmal den vieldiskutierten „grünen Pass“ ins Spiel. Nachdem dieser für Österreich bereits für April groß angekündigt, die Gesetzesnovelle dafür in Folge jedoch vom Bundesrat blockiert wurde, soll er also Mitte Mai kommen. Zutritt zu Restaurants oder Kulturevents sollen somit nur mit einem digitalen Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mittels QR-Code am Handy möglich sein. Ausgenommen von der Regel soll der Handel sein, dort werde man weiterhin keine Zutrittstests benötigen.

Geimpfte Personen werden durch den digitalen Nachweis vorerst keinen Test mehr für Friseur oder Gastronomie vorweisen müssen. Aber nur vorerst – denn wie Recherchen des “Kurier” ergeben haben, könne das Ministerium noch nicht genau sagen, wie lange eine Immunisierung durch die Impfung gegeben ist. Dazu fehle die wissenschaftliche Evidenz, da noch kaum jemand länger als sechs Monate geimpft ist. Laut derzeitiger Regelung gilt man ab dem 22. Tag nach der ersten Impfdosis bis sechs Monate nach der zweiten Dosis als geimpft. Als genesen gilt man momentan für sechs Monate nach der Erkrankung.

Kurz sagt Mai, Mückstein Juni

Fest steht, dass eine nationale Version des Passes (das EU-weite System ist frühestens im Juni fertig) erst ab dem 24. Mai möglich ist. An diesem Tag endet die Blockade des Bundesrates, erst dann kann die Gesetzesnovelle ohne neuerlichen Parlamentsbeschluss in Kraft treten.

Während der Kanzler den digitalen Impfnachweis bereits für Mai ankündigt, ruderte Neo-Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) bei diesem Thema noch am selben Tag zurück. In seinem ersten Interview in der ZIB2 betont er, dass sich die Frage des “grünen Passes” für ihn noch gar nicht stellt:

„Wir haben sehr hohe Zahlen in den Intensivstationen, wir haben noch wahnsinnig viele nichtgeimpfte Leute und viele, die zweifeln, sich überhaupt impfen lassen zu wollen. Der grüne Pass ist für mich der übernächste Schritt.“

Ein digitaler Nachweis für Geteste, Geimpfte oder Genesene sei eine „gute Sache“. Mückstein erinnert aber gleichzeitig daran, dass ein europäisches Modell erst im Juli, ein derartiges Pilotprojekt in Österreich „wahrscheinlich im Juni“ fertig sein wird.

Datenschutzexperte warnt vor “Schnellschuss”

Neben aller Unstimmigkeiten in der Regierung, wann und in welcher Form der grüne Pass in Österreich wirklich kommen soll, wundern sich anerkannte Datenschutzexperten derweil, wie leichtfertig in Österreich mit Ankündigungen einer ihrer Meinung nach gefährlichen und einschneidenden Maßnahme umgegangen wird.

Thomas Lohninger etwa, Datenschützer bei epicenter.works, warnt bereits seit einem Jahr vor der Einführung des Covid-Passes. Umso mehr kritisiert er den österreichischen Schnellschuss, den Pass schon früher im Land einführen zu wollen. Aus Datenschutzsicht würde ein eigenes, österreichisches System viel schlechter als das der EU sein. Aber vor allem wäre es teuer, und nicht kompatibel mit der restlichen Welt.

Eine österreichische Umsetzung im Mai hält er für sehr unrealistisch, auch Juni sei ambitioniert. Denn allein im geplanten System der EU wird es frühestens im Mai eine Gesetzesgrundlage geben, die einem Mitgliedsstaat überhaupt erlaubt, so etwas selbst umzusetzen. Für die Umsetzung auf EU-Ebene sind SAP und Deutsche Telekom zuständig, die dafür einen zweistelligen Millionenbetrag bekämen. Jeder Mitgliedsstaat bekommt von der EU-Kommission nochmal eine Million für die nationale Umsetzung.

“ÖVP betreibt Ankündigungspolitik”

Zudem kritisiert er, dass Kurz, Köstinger und Co. sich seit Monaten weigern würden, eine breite öffentliche Debatte zum Thema “grüner Pass” führen zu wollen. Stattdessen habe man nun bereits im dritten Anlauf versucht, eine derartige Gesetzesvorlage ohne Begutachtung durchzuboxen. Es handle sich dabei wie so oft um reine “Ankündigungspolitik” der ÖVP. Kurz wolle den “grünen Pass” nur mit seinen Versprechungen verknüpfen.

“Kurz spricht davon, dass der digitale grüne Pass das Ticket zurück ins normale Leben ist, dabei ist die Impfung selbst der einzige Weg zurück zur Normalität. Das Projekt ist irgendwo zwischen Ablenkungsmanöver und Überwachungsphantasie angesiedelt”,

so Lohninger gegenüber ZackZack.

Neben allen datenschutzrechtlichen Bedenken, die der Pass mit sich bringen würde, bemängelt Lohninger die fehlende wissenschaftliche Evidenz über die genaue Immunisierung nach der Impfung oder nach einer Erkrankung. So könne man bisher noch nicht mit Gewissheit sagen, ob und wie lange man das Virus nach einer Impfung weitergeben kann oder nicht.
Deshalb habe die WHO diese Woche auch vor der Einführung digitaler Impfausweise für den internationalen Reiseverkehr gewarnt. Auch bei den vielen Long-Covid-Fällen wäre unklar, wie man mit diesen Personen in Zukunft im Rahmen des “grünen Passes” umgehen werde. Wenn künftig jeder Wirt oder jedes Stadion die Genesungszertifikate von Menschen prüfe, hätten diese auch sehr sensible Gesundheitsdaten ihrer Besucher am Handy. Ein Grund mehr, warum Lohninger dringend eine Begutachtung der gesetzlichen Grundlage für den digitalen “grünen Pass” einmahnt.

(mst)

Titelbild: Cajetan Perwein

Lesen Sie auch

139 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Samsara
22. 04. 2021 21:21

Unsere Volksvertreter denken sich – schauen wir mal, wieviel reingeht. Zeigen wir Israel als Vorbild, wo die Freiheitsrechte nur mehr den Geimpften zustehen. Teile und herrsche. Weil wir, subtil und langsam, immer mehr mit Handy und Computer verschmelzen – für manche ist der Cyborg eine positive Zukunftsvision – generieren wir Daten, das neue Öl. Gleichzeitig machen wir uns abhängig und steuerbar. Der digitale Pass ist bloss eine Zwischenstufe, hin zum Social Credit System á la China, alles andere ist eine Lüge. Es gibt ja einen Impfpass in Papierform. Es ist ein Dammbruch mit höchst unsicherer Zukunft, wollen wir das? Neu ist nicht zwangsläufig besser.

Unbekannt
22. 04. 2021 15:01

Fast noch besser also die Ablöse seriöser Wissenschaftler durch ideologisierte Journalisten, ist deren Ablöse durch Datenschutzexperten.

samhain
22. 04. 2021 13:00

Seit heute sind übrigens mehr als 10000 mit Covid gestorben. Na, die PR-Fussis haben schon wieder eine Null vergessen:

https://orf.at/stories/3210165/

(wer glaubt, das ist falsch, der liegt richtig, es sind nämlich Tote die “Folgen einer Infektion gestorben” sind – unter anderem an Covid)

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von samhain
DonCamillo
22. 04. 2021 11:09

Impfen -Impfen mit einem Präparat wo ALLE TIERE IM TIERVERSUCH GESTORBEN SIND!!!
(mRNA).

Anti-Corona-Medikament von Roche: zugelassen, teuer, stärkt das Immunsystem!
Ein Medikament des Schweizer Pharmakonzerns Roche soll mithilfe von Antikörpern den Verlauf von Covid-19 mildern. Der Preis ist noch nicht bekannt. Klar ist aus früheren Verhandlungen aber: Es ist teuer.
Die Schweizer Regierung hat am Dienstag bekanntgegeben, dass sie mit dem Pharmahersteller Roche einen Vertrag über 3000 Dosen eines neuen Medikamentencocktails gegen das Coronavirus unterschrieben habe. Das Medikament mit dem Namen „RegN-Cov2“ soll Mitte Mai in der Schweiz ankommen, berichtet das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

https://snanews.de/20210421/anti-corona-medikament-roche-1806568.html

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DonCamillo
samhain
22. 04. 2021 11:47
Antworte auf  DonCamillo

Billiboy sagt, es sing Milliardem Menschen zu viel auf der Erde …

Unbekannt
22. 04. 2021 9:49

DIe “Impfung”, genauer, das experimentelle Gentherapeutikum, von dem keiner weiß, wie es wirkt, ob es wirkt oder welche Spätfolgen es haben kann, ist also der Ausweg woraus? Aus dem Problem der Überbevölkerung?

Hoedspruit
22. 04. 2021 11:52
Antworte auf  Unbekannt

Es gibt keine Überbevölkerung, nur eine ungleiche Ressourcenverteilung und einen unnachhaltigen Umgang mit den endlichen Ressourcen auf unserer Erde!

Unbekannt
22. 04. 2021 13:16
Antworte auf  Hoedspruit

Da widerspreche ich nicht. Ich glaube aber nicht, dass Big Tech, Politik und Pharma an dieser Ungleichverteilung etwas ändern wollen.

samhain
22. 04. 2021 9:54
Antworte auf  Unbekannt

Nach Billiboy Gates: Ja.

Federlesen
22. 04. 2021 8:54

Jetzt gehen wir alle zum Bücherregal und nehmen uns “1984” von George Orwell noch einmal vor.
Leider ist die Geschichte keine Utopia mehr.

Mochero
22. 04. 2021 9:03
Antworte auf  Federlesen

Das war nie nur eine Geschichte. Orwell hat die Fähigkeit gehabt die Zukunft von menschlichen “Gegebenheiten” aus abzuleiten.

samhain
22. 04. 2021 8:54

Nur so als Denkanstoß: Mittlerweile 24 Bundesstaaten ohne Wahn – und es geht ihnen besser als denen mit Wahn:

https://tkp.at/2021/04/22/bereits-24-us-bundesstaaten-ohne-maskenzwang-und-12-mit-verbot-vom-impfpass/

Unbekannt
22. 04. 2021 9:09
Antworte auf  samhain

Warum wohl ist das aus den Medien vollständig verschwunden? Das letzte, was man darüber hörte war, jetzt werden dort die Leichenberge liegen. Seit dem ist Sendepause. Vergleichbar mit der Berichterstattung über den Heldenhaften Sieg in Stalingrad.

samhain
22. 04. 2021 8:54
Antworte auf  samhain

Studien von Stanford und CDC: Masken unwirksam gegen Infektion und gesundheitsschädlich:

https://tkp.at/2021/04/21/studien-von-stanford-und-cdc-masken-unwirksam-gegen-infektion-und-gesundheitsschaedlich/

samhain
22. 04. 2021 8:53

Nur so als Denkanstoß: Mittlerweile 24 Bundesstaaten ohne Wahn – und es geht ihnen besser als denen mit Wahn:

https://tkp.at/2021/04/22/bereits-24-us-bundesstaaten-ohne-maskenzwang-und-12-mit-verbot-vom-impfpass/

Studien von Stanford und CDC: Masken unwirksam gegen Infektion und gesundheitsschädlich:

https://tkp.at/2021/04/21/studien-von-stanford-und-cdc-masken-unwirksam-gegen-infektion-und-gesundheitsschaedlich/

Wagnerfan
22. 04. 2021 0:39

Kurz hat darüber hinaus in der Hofburg eine Abteilung für Computer Kriminalität eingerichtet. Die Aufgabe: hinter Dissidenten hinterher zu spionieren und Anklagen gegen ÖVP GRANDEN bei den Gerichten zu beseitigen.

Unbekannt
22. 04. 2021 13:23
Antworte auf  Wagnerfan

Das sind die Leute, die fleißig den Meldeknopf auf Youtube drücken, wenn jemand ein Video hoch lädt, dass dem Narrativ der armen ÖVP und dem bösesten aller bösen und tödlichsten Virus nicht entspricht.

Tony
21. 04. 2021 23:59

https://tkp.at/2021/04/20/mfg-oesterreich-neue-partei-mit-anderer-corona-politk/
Gerade neu gegründete Partei zur Rückgewinnung der Grund- und Freiheitsrechte.
Bitte weitersagen und verbreiten.

Tony
21. 04. 2021 23:51

“Ein digitaler Nachweis für Geteste, Geimpfte oder Genesene sei eine „gute Sache“, sagt Mückstein. Damit liefert er ohne mit der Wimper zu zucken, österreichische Gesundheitsdaten an amerikanische Konzerne. Was die damit machen, werden wir nie erfahren. Aber vermuten können wir so einiges. Mückstein verrät unsere österreischen Interessen und verraät den Schutz der Bevölkerung vor den Konzernen.

ManFromEarth
21. 04. 2021 20:35

Dataminig: Wohl eines der am größten wachsenden Geschäftsfelder unserer Tage…

Fuchur
21. 04. 2021 22:00
Antworte auf  ManFromEarth

Da werden sogar Professuren vergeben! Aber machen Sie bitte nicht den Fehler und fragen die Expert*innen, welche Daten NICHT erhoben werden und wie das ihre Auswertungen beeinflusst 😉

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:05
Antworte auf  Fuchur

😉 hatte ich nicht vor, es würde mein Digitales Profil nur weiter vergrößern…

samhain
21. 04. 2021 20:34

Ich möchte hier auf einen Beitrag im Spektrum der Wissenschaften verweisen, “Fünf Gründe, warum Covid-Herdenimmunität wahrscheinlich unmöglich ist” – da kommt auch der Irrglaube an die Seligmachende Impfung nicht zu kurz:

https://www.spektrum.de/news/warum-herdenimmunitaet-wahrscheinlich-unmoeglich-ist/1852930

samhain
21. 04. 2021 20:08

“Impfungen” sind kein Weg zurück. Ende des evidenzfreien Wahnes wäre ein Weg zurück. Wissenschaftlicher Diskurs wäre ein Weg zurück. Aber der Irrgleibe an die “Impfung” ist nur ein weiterer Schritt in den Abgrund.

Fuchur
21. 04. 2021 20:14
Antworte auf  samhain

Ja. Aber das alles ist nur deswegen in diese Richtung entglitten, weil wir keinen Wissenschaftsjournalismus haben, der dieses Prädikat überhaupt verdient. Deswegen sind alle alleine und jede*r glaubt, die “Wahrheit” zu kennen. Die Impfung kann sicher einen kleinen Teil beitragen, der DISKURS (auch über die Sinnhaftigkeit der Impfung) aber viel, viel mehr!

Bastelfan
22. 04. 2021 7:42
Antworte auf  Fuchur

Der irrweg ist der, dass die lockdowns für spender nicht gelten. Der rest fühlt sich verarscht.

ManFromEarth
21. 04. 2021 20:41
Antworte auf  Fuchur

Danke für Ihr Statement!
Es gibt schon noch Welche, nur sind die nicht so laut wie die Anderen.

Fuchur
21. 04. 2021 22:01
Antworte auf  ManFromEarth

In einer Demokratie müssen auch die Leisen eine Stimme bekommen …

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:12
Antworte auf  Fuchur

so sollte es sein. Nur wer hört sie…?

Fuchur
21. 04. 2021 22:19
Antworte auf  ManFromEarth

Guter Journalismus! Die sprechen Themen an, bei denen sich andere zu Wort melden können, die selbst nicht die Zeit/Kraft/Energie/etc. haben, um das in Worte (nicht Wörter) zu fassen. Heute gibt’s viele Expert*innen, die uns die Welt erklären (wollen). Siehe dazu das heutige PunktEins auf Ö1. Das ist das Ö1, das ich liebe! Das ist der Wissenschaftsjournalismus, den wir brauchen! Wir alle müssen miteinander diskutieren, um GEMEINSAM “aufzustehen” …

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:31
Antworte auf  Fuchur

auf Ihr Post hin fiel mir spontan Douglas Adams ein.
„Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genauso gut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben.“ — Douglas Adams

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
joseph53
21. 04. 2021 20:33
Antworte auf  Fuchur

Nachdem wir speziell während der Corona-Krise festgestellt haben, daß sehr viele Wissenschafter und sehr viele Journalisten “käuflich” sind, begründen Sie bitte, warum Wissenschaftsjournalisten weniger käuflich sein sollten.

Was würde sich ändern?
Würden die Trolle verschwinden?

Bastelfan
22. 04. 2021 7:44
Antworte auf  joseph53

Die presseförderung gehört abgeschafft. Ersatzlos.

samhain
21. 04. 2021 20:26
Antworte auf  Fuchur

Wenn ich mir das da lese, kommt Österreich aus dem Wahn nie mehr raus:

https://www.wochenblick.at/irrwitziger-spoe-plan-maskenpflicht-soll-in-die-verfassung-kommen/

Bastelfan
22. 04. 2021 7:44
Antworte auf  samhain

Ja, da fragt man sich.

joseph53
21. 04. 2021 20:39
Antworte auf  samhain

Klingt nach einem Angebot – PJRW strebt den fliegenden Wechsel in die Koalition mit der ÖVP an!

Tony
21. 04. 2021 23:55
Antworte auf  joseph53

Ich bin heilfroh, dass Rendi aktuell nicht in der Regierung ist. Die Grundrechtseinschränkungen wären noch um einen Faktor intensiver bei der. Die zieht die Schrauben an, bis auch der letzte Bilderberger mit ihr zufrieden ist.

Bastelfan
22. 04. 2021 7:45
Antworte auf  Tony

Also bleibma beim bastel, passt eh alles.

joseph53
22. 04. 2021 14:30
Antworte auf  Bastelfan

Daß ÖVP und Grüne abtreten müssen, ist für mich klar.

Aber es muß eine vernünftige Alternative her.
SPÖ, FÖ und NEOS könnten das sein – aber nicht mit PJRW, die eine Pharma-Lobbyistin und NWO-Marionette par excellence ist.
Wahrscheinlich ist auch H. Kickl, den ich als Klubobmann hoch schätze, für eine integrative Parteiführung nicht optimal geeignet.
Aber es gibt einige fähige junge Leute in der FÖ, die mit ihm gut können und als Chef oder Co-Chef agieren könnten.

So ein vorbesprochenes “Zukunftskabinett” hätte in den Umfragen ganz schnell eine absolute Mehrheit, wobei
1. unabhängige Medien,
2. feste direktdemokratische Kontrollinstanzen und
3. Transparenz in Politik und Verwaltung
von Anfang an mitverhandelt werden sollten!

Kathreinerle
21. 04. 2021 19:56

Freizeitangebote, Gastronomie, Reisen etc. – das soll nur noch mit dem grünen Pass möglich sein. Das ist auch etwas, was die Jugend braucht. Damit will man die Jungen zwingen, sich impfen zu lassen. Sie hätten sonst keinen Grund. Sie sind gesund! Nach der Impfung werden sie es nicht mehr sein. Ab Herbst soll es eine Impfpflicht an den Schlen geben. Keine Impfung, keine Schule. Sie wollen dann auch die nicht gefährdeten und gesunden Kinder impfen und damit krank machen.

Wer kann dieses Verbrechen endlich stoppen? Bitte!

Bastelfan
22. 04. 2021 7:48
Antworte auf  Kathreinerle

Lesen sie mehr, auch internationale zeitungen. Fragen sie dr fauci. Ein freund seiner tochter, 30 jahre, gesund, durchtrainiert. Plötzlich was er nicht mehr gesund, weil binnen kurzem an covid gestorben, heissa kathreinerle. Werd erwachsen und bilde dich weiter. Dann bleibst vielleicht gesund.

Grete
22. 04. 2021 19:30
Antworte auf  Bastelfan

Zwei Freunde von mir um die 80 Jahre, also Risiko-Personen. Einer davon schwere Vorerkrankungen wie Diabetes, Adipositas, Bluthochdruck. Beide an Covid19 erkrankt. Beide wieder gesund. Was nun?
Es gibt andere Möglichkeiten, um gesund zu bleiben: Die eigene Immunabwehr zu stärken:
Prof. Dr. Spitz: https://youtu.be/0evB-6sKtQw

Grete
22. 04. 2021 19:31
Antworte auf  Grete

oder Prof.Dr. Spitz: https://youtu.be/yWrYPKO-89M

joseph53
22. 04. 2021 16:21
Antworte auf  Bastelfan

Ja Bastel, warum ist er an Covid-19 gestorben?
Weil er nicht oder falsch behandelt wurde – obwohl man ihn problemlos hätte heilen können!

ManFromEarth
22. 04. 2021 16:36
Antworte auf  joseph53

nochmals meine Bitte an Sie Hr. Joseph, gehen Sie in die Medizin!
Sie könnten binnen kürzester Zeit der bekannteste Mensch der Weld sein und Jeff Bezos in der Pfeife rauchen….

joseph53
22. 04. 2021 19:44
Antworte auf  ManFromEarth

Ein wenig mehr Mühe bitte??
Dein flauer Schmäh läßt sich nicht einmal in der Pfeife rauchen!

Tony
21. 04. 2021 23:57
Antworte auf  Kathreinerle

Was wollen die denn machen, wenn ein Kind sich nicht impfen lässt? Schulbildung verbieten ? Geht auch nicht. Zum Home-schooling abkommandieren ? Und wenn dann der PC nicht startet ? Oder die Eltern die Internet-Rechnung nicht bezahlt haben ? Das läuft so nicht.

Bastelfan
22. 04. 2021 7:50
Antworte auf  Tony

Wer sagt, dass man sich impfen lassen muss?

Kathreinerle
22. 04. 2021 4:01
Antworte auf  Tony

Bei Impfpflicht dürfen die ungeimpften Kinder weder in den Kindergarten noch in die Schule. Der europ. Menschengerichtshof hat entschieden, dass Zwangsimpfungen zulässig sind.

Bastelfan
22. 04. 2021 7:53
Antworte auf  Kathreinerle

Für gesundheitsberufe würde ich die zwangsimpfung sogar befürworten.
Folgender fall: mobiler pflegedienst versorgt mehrmals die woche relativ jungen patienten. Keine impfpflicht in dem betreffenden pflegedienstverein. Wie würden sie sich anstelle des schwerkranken fühlen? Personal meiht, ob sie sich impfrn lassen, ist privatsache. Finde ich nicht.

KarinLindorfer
22. 04. 2021 19:46
Antworte auf  Bastelfan

Gäbe es einen Impfzwang für Pflegepersonal dann könnten wir das Gesundheitssystem gleich zusperren. Oder glauben sie, irgend jemand würde einen Beruf ergreifen, der miese Arbeitsbedingungen, Unterbezahlung und Ausbeutung und eine Zwangsimpfung beinhaltet? Nur ein geistig umnachteter würde dann diesen Beruf ausüben wollen und von so jemandem will sich sicher niemand pflegen lassen…..auch das Pflegepersonal hat ein Recht auf den eigenen Körper….

Samsara
22. 04. 2021 21:01
Antworte auf  KarinLindorfer

100% Zustimmung

joseph53
22. 04. 2021 17:26
Antworte auf  Bastelfan

Eine Zwangsimpfung, die höchst wahrscheinlich überhaupt nix Positives bewirkt – na servas!??

Kathreinerle
22. 04. 2021 4:03
Antworte auf  Kathreinerle

GH für Menschenrechte EGMR

Mochero
21. 04. 2021 19:58
Antworte auf  Kathreinerle

Es wird gestoppt werden. Wie auch immer das aussehen mag. Gerade in den letzten Tagen (bzw. seit ein paar Tagen) regt sich enorm viel Widerstand.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Mochero
Bastelfan
22. 04. 2021 7:54
Antworte auf  Mochero

Von wem gibt es widerstand? Von notorischen widerständlern?

Mochero
22. 04. 2021 8:31
Antworte auf  Bastelfan

Notorische Widerständler? Also du? 😀

Kathreinerle
21. 04. 2021 20:26
Antworte auf  Mochero

Hoffentlich! Es gibt doch schon gute Medikamente!

Bastelfan
22. 04. 2021 7:55
Antworte auf  Kathreinerle

Hoffentlich erkranken SIE nicht. Dann können die die medis ja testrn, so zum spaß halt.

Mochero
22. 04. 2021 8:32
Antworte auf  Bastelfan

Mit dem falschen Fuß heute aufgestanden, hm? 😀

Fuchur
21. 04. 2021 19:55

Apropos Datenmissbrauch und Überwachung: PunktEins auf Ö1 (um 13:00 Uhr) heute. Ausgezeichnet! Bitte gegebenenfalls auch weiterempfehlen. Danke 🙂

Drachenelfe
22. 04. 2021 6:20
Antworte auf  Fuchur

Die Dokumentation „The Social Dilemma“ sollte man sich auch anschauen.

Fuchur
21. 04. 2021 19:53

Unabhängig davon, was man befürwortet haben wir mit diesen Diskussionen und Ankündigungen ein viel größeres Problem: Jede*r versucht es sich so einfach wie möglich zu machen und viele drängen sich auch (zum Teil legal) bei Impfungen vor, obwohl es für bestimmte Gruppen (Krankenhauspersonal, Polizist*innen, etc.) viel wichtiger wäre. Ich finde das einfach nur widerlich! Aber vielleicht sind wir Österreicher*innen so?

Bastelfan
22. 04. 2021 7:56
Antworte auf  Fuchur

Das gesundheitspersonal drängt nach der impfung?

joseph53
21. 04. 2021 22:09
Antworte auf  Fuchur

Du kannst gerne manches widerlich finden – einschließlich Dich selbst!

Aber versuch nicht nach einem bewährten Muster, kritikwürdige Handlungen von einigen wenigen Menschen, allen Österreichern anzudichten.
Die Mehrheit der Österreicher ist nämlich sicher nicht so!

Bastelfan
22. 04. 2021 7:57
Antworte auf  joseph53

Wieso patzen sie dauernd andere persönlich an? Fühlen sie sich dann besser als kleiner wicht?

joseph53
22. 04. 2021 15:27
Antworte auf  Bastelfan

… von wegen Wicht – nimm Dich selber nicht zu wichtig – ich hab hier niemanden angepatzt – der
Dr. Fuchur wird sich schon selber verteidigen können.

Mochero
22. 04. 2021 8:39
Antworte auf  Bastelfan

Da habt ihr ja dann vielleicht einiges gemeinsam. Mitunter werdet ihr noch Freunde? 😀

mrsmokie
21. 04. 2021 19:10

Nach wie vor für mich zum speib’m ist die wiederholte Behauptung, dass man uns wieder Freiheit geben will. Hallo? Freiheit ist ein Grundrecht und nicht ein Geschenk eines Gesalbten! Umgekehrt gedacht: Gibt die Regierung also zu, dass sie uns die Grundrechte genommen hat, die Freiheit genommen hat?

Bastelfan
22. 04. 2021 7:58
Antworte auf  mrsmokie

Ja, der bastel erwartet dafür dankbarkeit und wählerstimmen. So ein würschtl.

mrsmokie
21. 04. 2021 19:07

Wann zieht denn endlich jemand die Reißleine und beendet diese nur aus Blendern bestehende Regierung?

Huabngast
21. 04. 2021 20:01
Antworte auf  mrsmokie

Unser allseits verehrter Herr BP meinte anlässlich der Angelobung unseres neuen GM, dass unsere Demokratie „die Meinungsverschiedenheiten“ aushalten müsse. Habe ich das ´was falsch verstanden?

Bastelfan
22. 04. 2021 7:59
Antworte auf  Huabngast

Der wird auch immer unerträglicher.

samhain
21. 04. 2021 17:53

Kurz ist eine Sprechpuppe, mehr nicht. Die Kaiserin MP von Boston Consulting hat das Sagen, und die lebt “jenseits des Denmokratischen Modelles”. We wird sich denn da an solchen Kleinigkeiten stoßen?

Bastelfan
22. 04. 2021 7:59
Antworte auf  samhain

Ich.

Bastelfan
21. 04. 2021 17:49

Die seilbahnlobby ruft.
Sperren wir wieder die eiener bundesgärten, weils die elli dort nicht wählen?

limo
21. 04. 2021 17:12

Der Bundesbasti druckt wieder Gschichtln.
Am Ende kommt eh wieder gaaanz was anderes. Bitte befreit uns endlich von den Dampfplauderern

Bastelfan
21. 04. 2021 17:50
Antworte auf  limo

Jeden tag eine riesengurke für die partie.

Mochero
21. 04. 2021 17:00

Super Headline. 😀

samhain
21. 04. 2021 18:46
Antworte auf  Mochero

Bis auf die Kleinigkeit, dass die Impfung nix bringt.

joseph53
21. 04. 2021 16:43

Entweder wurde hier ungenau recherchiert oder ungenau niedergeschrieben!

Wenn Herr Lohninger einerseits die Wirkung der Impfungen nicht definiert oder zweifelhaft bewertet aber andererseits darin “die einzige Lösung” sieht, dann wurde mindestens eine Nachfrage nicht gestellt.

Für mich ist die Wirkung aller Impfungen unklar und können diese daher “in keinem Fall die Lösung sein”!
Womit natürlich auch jeder Impfpass vollkommen sinnlos ist.

Die einzige sinnvolle Lösung kann nur sein, mit dem Virus zu leben – Erkrankte sofort mit höchst wirksamen Arzneimitteln (preiswert und ohne Beanspruchung von Krankenhausbetten) zu heilen und die natürliche Immunisierung aller Menschen zuzulassen!

Die kriminelle Pharmawirtschaft sollte weltweit zerschlagen, enteignet und dem echten Bedarf angepasst unter staatlicher Kontrolle weitergeführt werden.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
Drachenelfe
21. 04. 2021 20:39
Antworte auf  joseph53

Ich bin auch sehr skeptisch bzgl. der Impfung.
Jeder kennt den Spruch: gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.
Vielleicht auch mal nach Shufeng Jiedu suchen.
Der Mensch ist so viel mehr als nur der Körper. Wenn ich ständig negative Gedanken habe, mich in negativen Erlebnisse steigere,.. so schadet es meiner Gesundheit -> self-fulfilling prophecy

Bastelfan
22. 04. 2021 8:01
Antworte auf  Drachenelfe

Jojo, so spricht der neoiberale verführer. Jeder ist selbst schuld, wenn er krank ist. Asoziale esoterikmasche.

Drachenelfe
22. 04. 2021 10:15
Antworte auf  Bastelfan

Nur weil ich nicht wegen jedem Wehwechen gleich zum Arzt renne und mir etwas verschreiben lasse bin ich eine Esoterik Tante?
Is ok, damit kann ich leben.
Mich als asozial zu titulieren nehm ich Ihnen allerdings übel.

Mochero
22. 04. 2021 8:40
Antworte auf  Bastelfan

Oh, da hat die Drachenelfe bei dir ja den richtigen Punkt erwischt. 😀

Bastelfan
21. 04. 2021 17:52
Antworte auf  joseph53

Wäre der bastel nicht knetmasse in den händen seiner spender und hätten wie einen generallockdown gehabt, stündrn wir jetzt anders da.
Danke, du unfähiger libbyistenbub.

kathi
21. 04. 2021 17:16
Antworte auf  joseph53

Genau meine Meinung!

Florbela
21. 04. 2021 17:12
Antworte auf  joseph53

Das klingt ja gut, aber die höchst wirksamen und preiswerten Medikamente gegen Covid schnitzen wir uns selbst? Wenn es die nämlich gäbe, hätten wir uns schon vor längerem das ganze Gwirx erspart. Budesonide kann möglicherweise schwere Verläufe abmildern, ist aber bisher nur in einer winzigen Gruppe erprobt und noch lange nicht ausreichend getestet, um auch nur irgendetwas versprechen zu können.

Mamasan
21. 04. 2021 23:40
Antworte auf  Florbela

Es wurde schon mehrfach aufgezeigt:
Ausreichende Versorgung mit Vit. D, Zink, vermutlich auch mit Vit. C, gesunde Ernährung, täglich an die frische Luft, Sport, positives Denken stärken das Immunsystem…. und im Falle einer Erkrankung Ivermectin, oder was ein vernünftiger, ehrlicher Arzt empfiehlt, neuerdings hört man von Asthmasprays mit dem Wirkstoff Budesonid, die schwere Verläufe verhindern sollen.

Grete
21. 04. 2021 18:37
Antworte auf  Florbela

Auch Impfungen können nur schwere Verläufe abmildern und bringen keine sterile Immunität, wie von den Pharmakonzernen bestätigt. Dazu können sie gefährlich sein. Da Phase 3 und Phase 4 gleichzeitig laufen, sind alle, die sich jetzt impfen lassen, “Versuchskaninchen”, mit dem Nachteil, dass sie nicht wie bei Phase 3 mit Freiwilligen üblich, ständig ärztlich überwacht werden.

DonCamillo
22. 04. 2021 11:18
Antworte auf  Grete

Ich habe da was. Putschversuch-Weißrussland…da wurde ich ja von einigen hier ausgelacht-nicht von ihnen! Ihrer Post kann ich mich anschließen.

https://t.me/uncut_news/26027

Putin nahm Stellung darüber!

Bastelfan
22. 04. 2021 8:03
Antworte auf  Grete

Stimmt, die langzeitfolgen werden sich erst herausstellen.

Suppenkasper
21. 04. 2021 18:52
Antworte auf  Grete

Nicht einmal das vielfach werden durch die Impfungen ja erst schwere Störungen erzeugt!

joseph53
21. 04. 2021 18:01
Antworte auf  Florbela

Übrigens – das Asthmaspray mit Budesonide wurde von Frau Dr. Kellermayr in OÖ seit 04/20 an über 1000 Personen erfolgreich angewendet.
Die fehlenden Studien könnte man schnell durch Nachuntersuchungen dieser geheilten Menschen kompensieren!

Mamasan
21. 04. 2021 23:51
Antworte auf  joseph53

Um ein möglicherweise harmloses, schon länger bekanntes und bei Asthma angewandtes, aber hilfreiches Asthmaspray auch bei Covid-19 anzuwenden, braucht man jetzt plötzlich eine Studie, aber Impfstoffe, wo sogar der Hersteller sagt, dass es sehr wahrscheinlich zu Fieber und grippalen Symptomen kommt, das wird Notfall zugelassen.
Ich bin für eine sofortige Studie des Asthmasprays in der Anwendungsphase und parallel eine Studie mit Ivemectin, wie es schon beschrieben wurde.

Bastelfan
22. 04. 2021 8:04
Antworte auf  Mamasan

Die studie stammt von den astra seneca herstellern. Irgendwie müssen die den gewinnausfall kompensieren.

Mamasan
22. 04. 2021 0:02
Antworte auf  ManFromEarth

Sandra Ciesek, Virologin, Direktorin einer staatlichen Institution in Deutschland, da ahnt man aber schon, warum sie meint, der Asthmaspray sei auch kein gamechanger.

joseph53
21. 04. 2021 20:58
Antworte auf  ManFromEarth

Dieser Zeit-Artikel beschreibt genau eine einzige Meinung einer Frau Ciesek.
Solche Meinungen kriegt man heutzutage ganz unverfänglich schon für ein Abendessen.

Mehr als 1000 Erfolge aus der Praxis, Lauterbachs Meinung und eine Studie stehen dem entgegen.

Typisches Troll – Argument.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
Bastelfan
22. 04. 2021 8:05
Antworte auf  joseph53

Alle trollen, ausser josef.

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:06
Antworte auf  joseph53

…. sollte nur ein Hinweis sein das nicht nur Eine Meinung vertreten wird.

joseph53
21. 04. 2021 21:28
Antworte auf  ManFromEarth

Meinungen gibt es viele, aber
FAKTEN sind FAKTEN !!!

Bastelfan
22. 04. 2021 8:05
Antworte auf  joseph53

Alternative?

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:31
Antworte auf  joseph53

siehe weiter unten unter Kontrollgruppe!

joseph53
21. 04. 2021 21:54
Antworte auf  ManFromEarth

… über 1000 praktische Erfolgsgeschichten beim Asthmaspray und zigtausende bei Ivermectin+3 und viele weitere felsenfeste Studien überzeugen genug!

Fällt Dir eigentlich selber nicht auf, daß Du nur immer danach suchst, WAS ALLES NICHT GEHT?
Jeder selbst Denkende hat Dich sicher längst durchschaut 😉

ManFromEarth
21. 04. 2021 23:13
Antworte auf  joseph53

da wäre dann noch:
„Alles, was logisch denkt, kann von etwas anderem ausgetrickst werden, das mindestens ebenso logisch denkt wie es selbst.“ — Douglas Adams

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:01
Antworte auf  joseph53

Hr. Joseph, Sie sollten dringend in die Medizin gehen.
Aufgrund kürzlich erlangter Erkenntnis sind wohl Millionen Ärzte dieses Planeten nicht ausreichend ausgebildet, das sollten Sie verbessern.

joseph53
21. 04. 2021 22:24
Antworte auf  ManFromEarth

Diese Medizin ist ein hoffnungsloser Fall – und ich bin gut versorgt.

Bastelfan
22. 04. 2021 8:08
Antworte auf  joseph53

Immun gegen jede logik.da brauchrn sie echt keine impfung.

joseph53
22. 04. 2021 15:38
Antworte auf  Bastelfan

… wenn jemand an den Grundschulen nur vorbeigefahren ist, kann man sinnerfassendes Lesen natürlich nicht erwarten 😉

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:36
Antworte auf  joseph53

„Ich kenne mindestens 1000 Möglichkeiten wie wir aus der Situation hier wieder rauskommen… Leider sind sie alle tödlich.“
Douglas Adams

Fuchur
21. 04. 2021 22:39
Antworte auf  ManFromEarth

Arthur Dent: Also werden wir sterben?
Ford Prefect: Ich verstehe euch Menschen (Erdlinge) nicht. Warum sagt ihr immer das Offensichtliche?

🙂 [Frei aus “Hitchhikers Guide to the Galaxy”]

ManFromEarth
21. 04. 2021 22:41
Antworte auf  Fuchur

😄👍🏻👍🏻👍🏻
den mag ich gerne, auch die anderen Sachen.

„Ein PAL ist etwas, das wir nicht sehen, oder nicht sehen können oder das unser Gehirn uns nicht sehen lässt, weil wir denken, es sei das Problem Anderer Leute. Genau das bedeutet PAL. Problem Anderer Leute. Das Gehirn streicht es einfach aus, es ist wie ein blinder Fleck.“

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:21
Antworte auf  ManFromEarth

“Die Studie habe aber «einige Schwächen», konterte Ciesek: Wenige Patienten, keine Kontrollgruppe – vor allem aber habe sich der Sauerstoffbedarf der Patienten nach Gabe des Sprays nicht verändert. ”
Definition:
Als Doppelblindstudie bezeichnet man eine randomisierte kontrollierte Studie, bei der weder der Versuchsleiter (bei klinischen Studien der Arzt) noch die Studienteilnehmer (Patienten) Kenntnis über die jeweilige Gruppenzugehörigkeit (Kontrollgruppe, Experimentalgruppe) haben.

joseph53
21. 04. 2021 21:40
Antworte auf  ManFromEarth

Impf-Werber sind daran interessiert, daß möglichst schnell, möglichst viele Impfungen verabreicht werden.

Ich bin interessiert, daß keine Menschen unnötig sterben, die Volksgesundheit erhalten oder verbessert wird, den Menschen nicht unnötig Geld aus den Taschen gezogen wird, die persönliche Freiheit erhalten oder verbessert wird, der bescheidene Wohlstand der Menschen mindestens erhalten bleibt etc. etc.

Das steht zueinander natürlich in einem krassen Gegensatz!

Tut mir leid für Euch – liebe Trolle 😉

Bastelfan
22. 04. 2021 8:09
Antworte auf  joseph53

Volksgesundheit, wie etwa gesundes volksempfinden?

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:50
Antworte auf  joseph53

huch, jetzt hätte ich fast den Zwinker Smiley nicht gesehen…

Fuchur
21. 04. 2021 21:15
Antworte auf  ManFromEarth

Ignorieren Sie einfach den Joseph, er kann keine größeren Zusammenhänge verstehen, weil er sich beim Lesen schwer tut (was er selbst zugegeben hat). Er sitzt halt irgendwo einsam zu Hause und will sich die Zeit mit Kommentaren vertreiben, deren Zusammenhang und Sinnhaftigkeit er selbst nicht versteht. Sobald die Gasthäuser wieder offen haben wird er sich eh jeden Tag testen lassen und dort auf Gott und die Welt (und das ZackZack-Forum) fluchen 😉

Samui
21. 04. 2021 22:37
Antworte auf  Fuchur

👍😂

ManFromEarth
21. 04. 2021 23:01
Antworte auf  Samui

„Viele kamen allmählich zu der Überzeugung, einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen.“ — Douglas Adams,

warum versucht ein Teil in mir dieses Zitat “selektiv” angewendet zu sehen??

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
joseph53
21. 04. 2021 22:42
Antworte auf  Samui

… schön – jetzt geht’s dem Fuchur gleich besser, lieber Samui 👍👍

Samui
21. 04. 2021 22:54
Antworte auf  joseph53

Sollten Sie nicht schon im Bett sein?

joseph53
21. 04. 2021 22:57
Antworte auf  Samui

Ooh – ein 2. Witz – hat Mutti geholfen?

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:30
Antworte auf  Fuchur

Danke!
Hr. Joseph ist für mich ein “Motivator” meine Gedanken in Sprache zu fassen, oder zumindest der Versuch dessen…😎

joseph53
21. 04. 2021 21:25
Antworte auf  Fuchur

Der Glücksdrachen ist unglücklich – seine Trollfreunde kommen ihm abhanden?

Tut mir leid – such Dir andere Themen – Covid-19 ist zu ernst.

Fuchur
21. 04. 2021 22:12
Antworte auf  joseph53

Hab ich eh schon: Es soll schon Labore geben, die an Covid-21 (bis 42) arbeiten. Dahinter dürfte eine ominöse Aterg stehen, die die Umwelt schützen möchte 😉

joseph53
21. 04. 2021 22:19
Antworte auf  Fuchur

… na gut – bei dem Mäderl wärst Du intellektuell gut aufgehoben …

ManFromEarth
21. 04. 2021 21:36
Antworte auf  joseph53

Hätte da eins: Warum sind Neutronen, Protonen und Elektronen dermaßen unterschiedlich, obwohl alle aus Triplets von nur 2 Quarks bestehen…
Da kau ich schon eine Weile rum…

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
joseph53
21. 04. 2021 21:45
Antworte auf  ManFromEarth

… andere kauen Gummi …

joseph53
21. 04. 2021 17:52
Antworte auf  Florbela

Daneben gibt es – schon viel länger bekannt – Hydroxychoroquin+3 und Ivermectin+3 (Ivermectin, Doxycyclin, Zink, Vitamin D3), die wohl beste und preiswerteste Therapie, zigtausendfach bewährt und durch sehr viele unangreifbare Studien belegt.
Die Patienten sind – ohne Krankenhausbetten zu benutzen – in 2 bis 4 Tagen symptomfrei und innerhalb 14 Tagen wieder ganz gesund.

Bastelfan
22. 04. 2021 8:07
Antworte auf  joseph53

Blödsinn, wie man ihn sonst nur von the donald hört.

joseph53
22. 04. 2021 15:48
Antworte auf  Bastelfan

… wie gesagt – lesen sollte man können …

Samui
21. 04. 2021 18:39
Antworte auf  joseph53

😃😃😃

Fuchur
21. 04. 2021 19:45
Antworte auf  Samui

Dr. Joseph for President der EMA! 😉

limo
21. 04. 2021 17:08
Antworte auf  joseph53

Stimme vollinhaltlich zu.

hagerhard
21. 04. 2021 16:42

was ist so ein „grüner pass“ überhaupt?
das ist noch nicht fix.
da meint jeder was anderes.
viele viele fragen sind da noch offen.

der ursprünglich angekündigte termin mitte april ist ja ohnehin schon gestorben.
ich bin mir relativ sicher, dass es auch mit mai nix werden wird.
und auch der von der eu angestrebte juni is eher unwahrscheinlich.

und bis sich dann alle geeinigt haben, ist der spuk vielleicht ohnehin schon vorbei.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/03/braucht-der-osterhase-einen-gruenen-pass/

Strongsafety
21. 04. 2021 16:02

Bin auch absolut gegen den Impfpass. Aber die Millionen fließen schon in die Projekte. Geldverschwendung.

Drachenelfe
21. 04. 2021 19:57
Antworte auf  Strongsafety

Alleine wenn ich SAP lese, traue ich mich wetten daß Juni nicht haltbar ist.
Und sollte tatsächlich SAP mit der Umsetzung betraut worden sein, wünsche ich allen die damit arbeiten dürfen viel Geduld (SAP = Sanduhr Anzeige Programm)

Bastelfan
21. 04. 2021 17:53
Antworte auf  Strongsafety

Unser geld für unseren bastibuam.

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

ZackZack am Dienstagmorgen – 28. Juni 2022

Was heute wichtig ist: G7 wollen an Klimazielen festhalten, 15 Tote nach Angriff auf ukrainisches Einkaufszentrum, Wahlen in Israel rücken näher, Unwetter in Oberösterreich, Achtjähriger erschießt Einjährige in den USA.

Landwirtschaftsminister taucht in Schmid-Chats auf – Totschnig in Bedrängnis

Nach dem “Krone”-Skandalinterview des neuen Landwirtschaftsministers Norbert Totschnig (ÖVP) wurden Chats zwischen ihm und Thomas Schmid öffentlich. Es geht um Inserate in der Zeitung des Bauernbundes.

De Masi: Ex-Merkel-Berater wollte Marsalek auf Amazon Prime jagen

In zwei Jahren Wirecard-Skandal gab es so manch wilde Posse. Eine davon erzählt Wirecard-Aufdecker Fabio De Masi. Der habe von Ex-Merkel-Berater Erich Vad ein bizarres Angebot erhalten: Die Jagd nach Jan Marsalek vor Millionenpublikum. Was es damit auf sich hat:

ZackZack am Montagmorgen – 27. Juni 2022

Was am Montagmorgen wichtig ist: Niederländischer König in Wien, Verwirrung um Ludwigs falschen Klitschko, Raketenangriffe auf Odessa, Russland zahlt Taiwan keine Zinsen mehr

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Drama in Florida: Achtjähriger erschießt Einjährige mit Waffe des Vaters

Mitten in der Debatte über die Waffenrechtsreform in den USA, ereignete sich im südlichen Bundesstaat Florida ein Drama. Ein achtjähriger Bub spielte mit der Waffe seines mehrfach verurteilten Vaters – und feuerte einen tödlichen Schuss ab.

Gefahren der Klimakrise – Nationalparks im Wandel

Die Klimakrise verändert Österreichs Nationalparks. Manche könnten genau das verlieren, was sie auszeichnet.

Drama in Florida: Achtjähriger erschießt Einjährige mit Waffe des Vaters

Mitten in der Debatte über die Waffenrechtsreform in den USA, ereignete sich im südlichen Bundesstaat Florida ein Drama. Ein achtjähriger Bub spielte mit der Waffe seines mehrfach verurteilten Vaters – und feuerte einen tödlichen Schuss ab.

ZackZack am Montagmorgen – 27. Juni 2022

Was am Montagmorgen wichtig ist: Niederländischer König in Wien, Verwirrung um Ludwigs falschen Klitschko, Raketenangriffe auf Odessa, Russland zahlt Taiwan keine Zinsen mehr

Grausam: Trächtige Kuh in Kärnten durch Schüsse in den Brustkorb gequält

Köstingers »Inseraten-Kabinett« – ÖVP-Bauernbund-Zeitung kassierte ordentlich

Im ÖVP-U-Ausschuss gingen die Wogen mal wieder hoch. Köstingers ehemaliger Pressesprecher soll die „Bauernzeitung“ fürstlich mit Inseraten bedacht haben. Die SPÖ schäumte, man witterte eine Korrelation zwischen Inseratenvergabe und Parteispenden.