Sonst muss ich in der ÖVP was werden…

Herzzerreißende Briefe von Jakob und Sebastian

Ein herzzerreißender Brief mit Nikolo-Wunsch von Jakob an Sebastian wurde gestern vom Kanzler auf Facebook verbreitet. ZackZack liegt ein weiteres Schreiben vor – diesmal von Sebastian an den “Herrn Professor”.

Wien, 07. Dezember 2020 | ZackZack liegen zwei handschriftliche Schreiben vor. Das erste stammt von Jakob, das zweite von Sebastian. Jakob vermisst Krampus und Nikolaus, Sebastian ein positives Zeugnis in seinem Jus-Studium. Der kleine Jakob hofft immer noch auf ein Wunder.

Der Wunsch von Sebastian hat sich nicht erfüllt. Er musste sein Studium abbrechen und wurde etwas anderes.

(red)

Hier geht’s zum Bericht.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben

Parteibuchminister Karner – »Schwarze Offiziere«

Mit Gerhard Karner als Innenminister hat die ÖVP klare Signale gesetzt: Statt der Kurz-Partie übernimmt St. Pölten das Kommando. Und: Karner kommt aus der Parteibuchwirtschaft. Mit ihm geht es in Polizei, Bundeskriminalamt und Verfassungsschutz nicht um öffentliche Sicherheit, sondern um die Sicherheit der ÖVP.

Neue Chats strafen Kurz Lügen

In der ZIB2 behauptete Kurz, es gäbe „kein Indiz“, dass er Umfragen gesteuert habe. Da kannte er eine verräterische Chatnachricht noch nicht.