Krisenmodus

Das F-Wort

In der Redaktion von ZackZack ist immer etwas los. Den wöchentlichen Einblick gibt Thomas Walach.

Wien, 23. Jänner 2021 | Im letzten Krisenmodus hatte ich angedroht, künftig Jogginghose im Büro zu tragen. Das erzeugte einen neuen Rekord an Leserzuschriften zu dieser Kolumne, nämlich: zwei.

Eine stammte von Mutter und lautete wörtlich: „Untersteh‘ dich, Jogginghose im Büro zu tragen!“ Die andere war ein Mail, mit dem ein Leser uns auf den baldigen „Internationalen Tag der Jogginghose“ hinwies. Wir glaubten an einen Scherz, aber den Tag gibt es wirklich. Zwei Steirer haben ihn ins Leben gerufen.

Deutlich mehr Reaktionen verursachte der Start des ZackZack-Forums. So, jetzt ist es raus. Jene Menschen, die bei uns federführend an dem Wunderding gearbeitet hatten (Steffi, Tomislav, Matthäus, Martin und Theresa) reagierten mit Grauen auf das F-Wort. Sie dachten, es laut auszusprechen brächte Unglück. Schauspieler halten es so ähnlich mit dem Titel des Shakespeare-Stücks „Macbeth“, das im Theater nicht genannt werden darf.

Ein bäriger Exkurs

In den germanischen und slawischen Sprachen wird übrigens der Bär nicht bei seinem wirklichen Namen gerufen – unsere Vorfahren hatten Angst, dadurch einen herbeizulocken. Germanische Namen für das Tier heißen „der Braune“, slawische „der Honigesser“. Die alte indogermanische Wurzel wurde in beiden Sprachen abergläubisch getilgt. Wir kennen das aus der Popkultur: Voldem…, Beetlej…

Das Forum ist jetzt jedenfalls da, also nützt es nichts mehr, sich vor seinem Kommen zu fürchten. Die frischgeschlüpfte Community wächst und gedeiht und ist supernett. Wenn Sie wüssten, was wir an Vorkehrungen getroffen hatten, um eine toxische Forumskultur hintanzuhalten. Alles für die Fisch‘, weil eh alle so lieb sind. Soll nichts Schlimmeres passieren. Kommen Sie doch auch – the more the merrier!

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik
Link zu: MeinungLink zu: Leben

ZackZack braucht dazu eine starke Basis:

DICH

Auf dem Boulevard fahren alle rechts in dieselbe Richtung. Wir sind der erste Gegenverkehr.

Schließen