Edtstadler reitet nächste Attacke gegen WKStA

Journalistin: “Worauf wollen Sie hinaus mit diesem Auftritt?”

Verfassungsministerin Edtstadler berief Freitagnachmittag hastig eine Pressekonferenz ein.  Inhaltliche Neuigkeiten hatte Edtstadler nicht parat. Das fiel auch den anwesenden Journalisten auf. Eine Journalistin fragte Edtstadler: “Was ist der Zweck dieser Pressekonferenz?”

Wien, 19. Februar 2021 | Die ÖVP hat für Freitagnachmittag kurzfristig eine Pressekonferenz einberufen, um ihre bereits bekannten, kritischen Positionen in der Debatte um die Ermittlungsarbeit der Korruptionsstaatsanwaltschaft zu wiederholen. Ein konkretes Modell zur geplanten Justiz-Reform und der Schaffung eines Bundesstaatsanwalts hat die ÖVP noch nicht. “Wir stehen erst am Beginn.” Sie wolle der Debatte nicht vorgreifen und sich die Zeit nehmen, um die europäischen und internationalen Modelle zu studieren und sich genau anzusehen, “wie es dort läuft”, so die Ministerin.

“Worauf wollen Sie hinaus?”

Viel Neues erzählte die Verfassungsministerin somit nicht. Für Aufsehen sorgte allerdings nicht die Ministerin, sondern eine APA-Journalistin, die Edtstadler am falschen Fuß erwischte:
“Frau Ministerin, mir ist nicht ganz klar, mit Verlaub, was der Zweck dieser Pressekonferenz ist, Sie haben eine eilig einberufene Pressekonferenz gemacht und letztlich keinerlei Neuigkeiten gesagt, auch inhaltlich nicht. Worauf wollen Sie eigentlich hinaus mit dem Auftritt?”

Die Frage brachte Edtstadler sichtlich aus dem Konzept. Den Sinn und Zweck dieser Pressekonferenz konnte Sie nicht eindeutig definieren.
(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

ZackZack unterstützen

Jetzt Mitglied werden!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik
Link zu: MeinungLink zu: Leben

ZackZack braucht dazu eine starke Basis:

DICH

Auf dem Boulevard fahren alle rechts in dieselbe Richtung. Wir sind der erste Gegenverkehr.

Schließen