Widerruf Benko

ZackZack am Freitagmorgen

22. Juli 2022

Bittere ÖFB-Niederlage, letzte Anhörung Kapitol-Ausschuss vor der Sommerpause, Totschnig: “Holz ist das neue Klopapier”, schwere Unwetter in Kärnten.

 

 

 

 

Wien, 22. Juli 2022 | Für Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam ist die EM in England nach dem Viertelfinale zu Ende. Trotz starker Leistung unterlag man dem Rekord-Europameister. Individuelle Fehler und Aluminium-Pech verhinderten ein Halbfinal-Einziehen wie 2017.

Fußball-EM: ÖFB-Frauen unterlagen Deutschland 0:2

Brentford | Die Truppe von Teamchefin Irene Fuhrmann verlor am Donnerstagabend in Brentford gegen Deutschland mit 0:2 (0:1) und muss somit die Koffer packen. Das Ausscheiden war bitter, zumal die ÖFB-Auswahl dreimal am Aluminiumgehäuse scheiterte. Bei der DFB-Elf war das zweimal der Fall. Lina Magull (25.) und Alexandra Popp (90.) erzielten die Tore.

Kapitol-Ausschuss: Letzte Anhörung vor Sommerpause

Washington | Der Untersuchungsausschuss zur Attacke auf das US-Kapitol vor eineinhalb Jahren hat schwere Konsequenzen für den damaligen Präsidenten Donald Trump und dessen Helfer gefordert. Es bestehe kein Zweifel daran, dass Trump eine koordinierte Anstrengung beaufsichtigt und geleitet habe, um das Ergebnis der Präsidentenwahl 2020 zu kippen, sagte der Ausschussvorsitzende Bennie Thompson am Donnerstagabend (Ortszeit) zu Beginn der letzten öffentlichen Anhörung vor der Sommerpause.

Totschnig: “Holz ist das neue Klopapier”

Wien | Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (ÖVP) appelliert an die Verbraucher, keine Hamsterkäufe bei Holz zu tätigen. “Holz ist das neue Klopapier. Wir sehen da eine Entwicklung, die wir noch als Klopapiereffekt aus der Coronakrise kennen”, so Totschnig. “Der Verbrauch für ein Jahr wird teilweise für drei Jahre eingekauft. Da entsteht natürlich eine künstliche Verknappung.” Im Zuge der allgemeinen Teuerung sind zuletzt auch die Holzpreise deutlich gestiegen. Weitere Entlastungsmaßnahmen gegen die hohe Inflation hält Totschnig aktuell aber nicht für notwendig.

Schwere Unwetter in Kärnten

Klagenfurt | Im Kärntner Bezirk Spittal an der Drau hat es am Donnerstagabend schwere Unwetter gegeben. Betroffen war der Raum um Radenthein. In mehreren Gemeinden wurde Zivilschutzalarm ausgelöst. Das berichteten der ORF Kärnten und die “Kleine Zeitung” online. Die Bevölkerung in Radenthein, Döbriach, Untertweng und in der Ortschaft Leoben in Krems wurde demnach gebeten, zu Hause zu bleiben. Bäche traten über die Ufer und Straßen wurden überflutet. Die Feuerwehr stand im Dauereinsatz.Noch in der Nacht waren demnach am Donnerstag neun Wehren mit etwa 90 Feuerwehrleuten aus der Region im Einsatz.

(bf/apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

10 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
baer
22. 07. 2022 13:12

Die einen sind zu dumm und die anderen schlicht und einfach zu egoistisch um es zu begreifen: “Holz oder Klopapier zu hamstern wird niemanden retten.”

Sig
22. 07. 2022 9:50

Nächster Hammer: So viel, zum Thema Stabilität, deren Garant laut Van der Bellen unsere werte Bundesregierung ist….

https://wien.orf.at/stories/3165897/

Die Spitäler quillen über… Wie ist es da zu rechtfertigen, dass wir in Apotheken und Supermärkten sowie überfüllten Öffis ohne Maske rumlaufen????

Stabilisiert das in irgendeiner Weise die Lage?

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Sig
John Wick
22. 07. 2022 10:41
Antworte auf  Sig

Lieber Sig,
muss hier ein bisschen intervenieren.

Ca. 90% der Patienten auf Normalstationen haben Corona nur als Nebendiagnose. (Beinbruch, usw…) GM Rauch trackt seit Monaten die echten Zahlen im Hintergrund, verweigert jedoch die offizielle Veröffentlichung.

Problem ist unser Gesundheitssystem, die demographische Entwicklung und die Personalsituation. Es ist einfach am Ende.
Es wurde 3 Jahre lang nix gemacht. Außer 500 € Coronabonus im letzten Jahr für Beschäftigte.

Hier noch ein Link von einem Pfleger in der Diskussionsrunde mit Karl Lauterbach.
https://m.youtube.com/watch?v=iZo1m18Dff0

Auf Servus Tv gibt es auch einen Talk zur Situation in Österreich.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von John Wick
Sig
22. 07. 2022 9:30

https://kurier.at/politik/inland/kurier-ogm-umfrage-knappe-mehrheit-gegen-neuwahl/402083536

Das ist ganz einfach Betrug!

Vor wenigen Tagen waren 46 % für und 40% gegen Neuwahlen, wobei auch da anzunehmen ist, dass die Zahlen geschönt wurden.

Vdb wirbt mit Stabilität und schiebt sie als Argument vor, um Neuwahlen zu verhindern. So instabil, wie mit dieser Bundesregierung waren die Verhältnisse seit dem 2.Weltkrieg nicht mehr!!!

Wie dreist kann man eigentlich sein??

Da, bitte: Der Vergleich…
https://orf.at/stories/3276449/

Abgesehen davon gibt’s immer noch die Wahlbetrugs-Causal des Rechnungshofes!

“NEUWAHLEN!”

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Sig
John Wick
22. 07. 2022 10:43
Antworte auf  Sig

2/3 der Leute sind für Neuwahlen die Övp Hofmedien kann man ja ned ernst nehmen.

Empfehle auch den Propagandasender ORF zu meiden.

Bastelfan
22. 07. 2022 9:01

Vom nichtregen in die traufe.
Es gibt nur mehr extreme temperaturen/trockenheit oder unwetter.
Man muss die menschen händeringend bitten, umweltschädigendes verhalten bleiben zu lassen.
Stattdessen müssen wir uns mit der pseudopolitik von rotzpippm und liftkaisern herumschlagen.

Friede
22. 07. 2022 8:56

Raus aus dem Sommerpausenmodus, Zackzack!

Peter Pilz soll endlich darüber berichten was er im U-Ausschuss ausgesagt hat und Sobotka zum Rücktritt zwingen!

Peter Pilz hat sich zu erklären warum er die Infos so lang zurückhält!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Friede
Bastelfan
22. 07. 2022 9:02
Antworte auf  Friede

Sagen SIE es uns endlich.

Sig
22. 07. 2022 9:23
Antworte auf  Bastelfan

Projezierens ihren Grant nicht auf Friede! Ist einfach hochlegitim diese Fragen zum Thema zu machen!

Liebe Leute, habts ihr eigentlich keine Schmerzgrenze punkto Verarsche?

Was genau muss passieren, dass ihr euch auch verarscht fühlt? Denn dass wir verarscht werden steht fest!

22. 07. 2022 7:01

“Holz ist das neue Klopapier” -Totschnig; “Chips sind das Öl des 21. Jahrhunderts” – Schramböck.
ÖVP – ein Theaterstück, bei dem demnächst der Vorhang fällt.