Freitag, Juli 19, 2024

Fridays for Future demonstriert vor Bundeskanzleramt – An Gretas Geburtstag

An Gretas Geburtstag

Die Klimabewegung Fridays For Future hat nach der Vorstellung des türkis-grüne Regierungsprogramms für den morgigen Freitag eine Demonstration in Wien angekündigt: Um 13.00 Uhr soll eine Menschenkette um das Bundeskanzleramt gebildet werden, unter anderem weil Ökologisierung des Steuersystems ab 2022 “nicht der Dringlichkeit der Lage” entsprechen würde. Unterdessen feiert die Klimaschutzikone Greta Thunberg heute ihren 17. Geburtstag.

Wien, 03. Jänner 2020 / “Denn erst, wenn die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels und globale Klimagerechtigkeit gesichert sind, werden unsere Klimaproteste ein Ende finden – Und davon sind wir, mit Blick auf die österreichischen Emissionen 2019, noch weit entfernt”, teilte Anika Dafert von Fridays For Future Salzburg am Donnerstagabend in einer Aussendung mit. Man könne nicht noch zwei Jahre ungenutzt verstreichen lassen, da die Emissionen ab 2020 radikal sinken müssten. Man begrüße jedoch die geplanten Klimaschutz-Maßnahmen im Regierungsprogramm.

Greta wird 17

Unterdessen feiert die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg heute ihren 17. Geburtstag. “School strike week 72” schrieb die Schwedin auf Twitter, Schulstreikwoche 72. Ihre weiteren Geburtstagspläne verriet sie nicht.

Für Thunberg war es ein umtriebiges Jahr 2019. Unter anderem blickt sie auf zwei Atlantik-Überquerungen, Dutzende Klimaproteste sowie Reden auf Kundgebungen und Gipfeln in Europa und Amerika zurück.

Der Beginn von Thunbergs “Schulstreiks fürs Klima” ist nicht einmal eineinhalb Jahre her. Im August 2018 hatte sie sich allein vor das Parlament gehockt, um Schwedens Politiker dazu aufzufordern, mehr für das Klima und die Einhaltung der Pariser Klimaziele zu tun.

Bekanntheit durch Klimakonferenz

Erste größere internationale Bekanntheit hatte Thunberg dann im Dezember 2018 wenige Wochen vor ihrem 16. Geburtstag erlangt: Damals hielt sie auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz eine viel beachtete Rede, in der sie die Toppolitiker der Erde zum Handeln gegen die Klimakrise aufrief. Bald fanden dann nach Thunbergs Vorbild die ersten größeren Proteste der Klimabewegung Fridays For Future auch in Österreich statt.

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!