Kein Diplomatenpass mehr für Thomas Schmid

ÖBAG-Chef Schmid konnte es nicht fassen, ohne Diplomatenpass reisen und mit gewöhnlichen Menschen beim Behördengang warten zu müssen. Die nennt er „Pöbel“ und „Tiere“.

 

Wien, 31. Mai 2021 | Die nächste Ladung Schmid-Chats liegt dem Ibiza-U-Ausschuss vor. Sie zeigt, wie weit weg vom Volk der mächtige ÖVP-Mann Thomas Schmid augenscheinlich ist.

In einem Chat mit seiner Mitarbeiterin und ÖVP-Politikerin Melanie Laure äußerte sich Thomas Schmid abfällig über Menschen, mit denen er reisen und in der Schlange bei einem Behördengang warten musste.

Kein Verzicht auf Privilegien

Es ist der 12. März 2019, knapp zwei Wochen vor der Bestellung von Kurz-Intimus Thomas Schmid zum mächtigen ÖBAG-Alleinvorstand. Schmid ist zu diesem Zeitpunkt noch Generalsekretär im Finanzministerium (BMF). Schmid möchte verreisen und braucht ein US-Visum. Eine ESTA-Reisegenehmigung reicht in diesem Fall nicht: „Das bekomme ich nicht mehr. Weil ich im Schurkenstaat (vermutlich Sudan, Red.) war“, sagt Schmid seiner Mitarbeiterin Laure, die deshalb bei der Botschaft anrufen soll. Laure macht Schmid darauf aufmerksam, dass er seinen Diplomatenpass als ÖBAG-Chef nicht mehr haben werde, da dieser an „deiner außenpolitischen Beraterstelle des KCs (Kabinettschefs, Red.)“ hänge. Das will Schmid nicht akzeptieren. Mit dem Dienstpass für Regierungsangehörige gibt er sich nicht zufrieden, er will seinen geschätzten Diplomatenpass vom BMF behalten. Doch es nützt nichts: „Wenn ich weiterhin Diplomatenpass haben will müssen wir das Gesetz ändern.“ Schmid gibt auf: „Da werden wir passen müssen. Das ist einfach vorbei.“

„Reisen wie der Pöbel“

Als Schmid realisiert, dass er wie andere Menschen reisen wird müssen, ist er verzweifelt:

„Oh Gott, reisen wie der Pöbel.“  Laure hat aber noch eine Idee: ÖVP-Großspender Schütz „hat auch einen roten Pass. Müssen mal fragen, wie der sich seinen Pass organisiert hat.“ Laure und Schmid vermuten, dass Schütz Honorarkonsul ist. Dessen Frau Eva soll deshalb konsultiert werden: „Das wäre ja ein Skandal. Der schon und ich nicht“, so Schmid, der nicht glauben kann, warum er leer ausgehen sollte. Laure zieht ihn auf: „Wenn du dann nach Pakistan reist, wird es schwierig am Flughafen beim Fußvolk (Lachsmiley mit Tränen).“ Schmids Antwort: „Oh Gott. Du machst mir gerade Angst.“

Thomas Schmid hatte in seiner Zeit als Kabinettsmitarbeiter von ÖVP-Außenminister Michael Spindelegger die Aufnahmeprüfung für den diplomatischen Dienst, das sogenannte Préalable abgelegt, war jedoch nie im diplomatischen Dienst tätig. In Diplomatenkreisen heißt es, Schmids Fremdsprachenkenntnisse seien so schlecht, dass er die Prüfung eigentlich nicht hätte bestehen dürfen – außer durch Schiebung.

Muss „zu diesen Tieren“

Wie weit entfernt Schmid von den Menschen, die seine Partei wählen sollen, zu sein scheint, zeigt sich auch in einem weiteren Gespräch nur zwei Tage später. Am 14. März 2019 muss Schmid einen lästigen Behördengang erledigen: er braucht für seine Bestellung zum Alleinvorstand der Beteiligungen der Republik in Höhe von rund 26 Milliarden Euro einen sauberen Strafregisterauszug. Den muss er freilich selbst holen. Als er sich mit Laure wegen Terminen koordiniert, lässt er sich über die anderen Wartenden aus:

„Ich hasse euch dass ich da herkommen muss zu diesen Tieren für Strafregister.“  Laure erklärt ihrem Chef, dass der Auszug nicht ewig gelte und Schmid womöglich irgendwann wieder selbst zur Behörde müsse: „Der gilt nur 6 Monate.“ Schmid: „Ich weiß eh. Ich hasse das hier.“ Wieder zieht ihn Laure auf: „So ist auch reisen ohne Diplomatenpass (Lachsmiley mit Tränen, Affensmiley mit zugehaltenen Augen).“ Ihr Chef findet das weniger amüsant: „Das ist nicht lustig.“

Zwischen all dem Auslassen über Mitmenschen finalisiert Schmid mit Hilfe von Laure die letzten Details für seine Bestellung. Nur zwei Wochen später ist klar: Schmid bekommt den Posten, den er sich laut vorliegender Erkenntnisse selbst mitgebastelt hat. Laure freut sich: „Wir haben das so super gemacht! Bin sehr stolz auf dich!“ Schmid freut sich ebenso und lässt wissen, wie wenig er seinen Noch-Arbeitgeber, das BMF, vermissen wird: „Yes. Endlich raus aus dem Kindergarten. Du hast das alles genial gemanagt. Ohne dich konnte ich gar nix machen.“

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schmid im Zusammenhang mit der Casinos-Affäre. Im Ibiza-Untersuchungsausschuss soll Schmid falsch ausgesagt haben. Es gilt die Unschuldsvermutung. Eine Klage gegen ZackZack zog Schmid unlängst zurück. Es ging um die Frage, ob Schmid sein Handy löschte, weil er mit einer Hausdurchsuchung rechnete. Den Ermittlern der WKStA war es – nach einem Misserfolg der zuständigen SOKO – gelungen, rund 300.000 Nachrichten von Schmids Handy wiederherzustellen.

Witze über Flüchtlinge

“Puls24” veröffentlichte am Montag weitere Chats zwischen Laure und Schmid. Darin scherzen die ÖVP-Politiker über Bootsflüchtlinge. Es geht um eine Äthiopienreise Schmids, die Laure organisiert.

Laure: “Ab Kairo gibts Schlauchboote”

Schmid: “Mit den Flüchtlingen. Eh klar :-)”

(wb/tw)

Update: Der Absatz über die Bootsflüchtlinge wurde um 13:48 ergänzt.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

176 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nelke
1. 06. 2021 17:39

Nicht Sebastian Kurz, nicht Gernot Blümel, nicht Caroline Edtstadler, und das will wahrlich etwas heißen, ist das Widerwärtigste im türkisfarbenen Pfuhl; sondern Thomas Schmid. Physiognomie, Ausdrucksweise , Gesinnung, alles an diesem Mann dreht einem den Magen um. Fasst wäre ich versucht, solche Vergleiche anzustellen wie er, aber ich lasse es sein, denn das hätte sich kein Tier verdient. Nicht ein einziges.

EndeGelaende
1. 06. 2021 8:44

Was ich nicht verstehe, wie kann ein Vertreter des Volkes, der dass Volk so dermaßen beschimpft und diffamiert, also die Menschen, die ihm Monat für Monat durch ihre Steuern seine €600.000 Jahresgehalt sichern, auch nur 1 Tag länger in dieser Position bleiben?
Wieso sitzt der nicht schon längst im Gefängnis und müsste sämtliche Bezüge zurückzahlen, lebenslang gepfändet werden wie Personen die 100€ Steuern vergesen haben anzugeben?

Oder ist das die wahre türkise Definition eines Volksvertreters, nämlich das Volk zu treten wo und wann immer es geht?!

Lojzek
1. 06. 2021 10:10
Antworte auf  EndeGelaende

„I dont need a free lunch, or a medal, or your damn pity.
I need to be treated as well as you treat your murders and thieves, thats what i need!“

Highway to Heaven – The Hero

[gelöschter User]
1. 06. 2021 7:44

Der Kurier bringt es mit Bezug auf Zackzack auch.
https://kurier.at/politik/inland/oebag-schmid-scherzte-ueber-bootsfluechtlinge-und-den-poebel/401398407

Es sieht so aus, als wären in der öVP ein paar zum Abschuss freigegeben worden.

EndeGelaende
1. 06. 2021 8:40
Antworte auf  [gelöschter User]

schmid und blümel wurden freigegeben zum abschuss, wie man auch aus den deutschen familienzeitungen entnehmen kann, um abzulenken und den oberbeidl etwas aus der schusslinie zu bringen, wird aber nicht aufgehen dieses billige theater
spätestens wenn die tante hanni chats veröffentlicht werden, will kein schwarzer mehr etwas mit diesem türkisen putschisten der alle getäuscht hat (so wird er und diese epoche dann dargestellt werden), zu tun haben wollen

[gelöschter User]
1. 06. 2021 9:38
Antworte auf  EndeGelaende

Ich glaube da wird die Dynamik etwas unterschätzt, wenn man denkt, mit Blümel und Schmid sei es getan.

Kurz hängt da voll mit drinnen und selbst Christiane Hörbiger und die glückliche Vorarlbergerin in Tracht können den Eisberg nicht mehr übersehen.

Drachenelfe
1. 06. 2021 8:37
Antworte auf  [gelöschter User]

Der Schmid wird sicher nicht nach unten fallen; dafür wird la famiglia sorgen.
Mir ist sein Rücktritt 2022 zu spät.
Was wird in der Zwischenzeit vom Familiensilber verscherbelt? Welche Tipps werden an ÖVP nahe Personen weitergegeben? (natürlich – das wurde inzwischen gelernt- ohne im Kalender, diversen Chats, WhatsApp Gruppen,.. aufzuscheinen oder geschweige denn protokolliert).
Es gibt so viele blinde Leute; daß es mich wirklich entsetzt… einen davon möchte ich noch kurz erwähnen

Kommentar von Harry1965 unter dem Kurier Artikel:
Das ist schon richtig und dieser Chat ist nicht nachvollziehbar. Aber linken Medien und besonders solchen von Pilz soll man auch nichts glauben. Es sollte der Wahrheitsgehalt von seriösen Medien geprüft werden.

[gelöschter User]
1. 06. 2021 9:50
Antworte auf  Drachenelfe

Ja es ist manchmal kaum zu glauben.

Es gab am Sonntag einen Artikel in der Welt am Sonntag. Die hatten einen ganz guten Investigationsjournalismus betreffend Covid. Sind aber Kurz sehr gewogen.

In dem Artikel wurde einfach hinsichtlich Ibiza,Schmid und Kurz eine Täter Opfer Umkehr betrieben, geradezu schamlos. Und PP wurde natürlich angepatzt. Das war garantiert bezahlt und forciert. Ich mach mir da keine Illusionen mehr. Aber andere sind da empfänglicher…

Das Team Kurz scheint mir aber Geschichte, wenn auch mit einem schweren Erbe, das noch lange nachwirken wird.

Mich interessiert, wie wir als Gesellschaft wieder zusammen- und zum Anstand zurückfinden können. Ich seh da auch politisch weit und breit nix. Das macht mir derzeit mehr Sorgen.

Helmut1971
1. 06. 2021 7:15

Kurz muss weg oder der Furz muss raus

Aaronymous
1. 06. 2021 0:48

Schmid – “Rot – ROT ich will den ROTEN Pass”
Kurz – “Tommi, jetzt haben wir so lange daran gearbeitet dass nix rotes zum Zug kommt”
Schmid – “Aba ich will den ROTEN Pass”
Kurz – “Ich hab jetzt so lange rumdiskutiert. Sogar mit Benny. Und wir haben uns auf den GRÜNEN Pass festgelegt.”
Schmid “Basti. Echt jetzt. Soll ich zu den Soz’n überlaufen?”
Kurz: “Na, Tommi, kriegst eh was’d willst. Aber wart halt noch a bissi”
Schmid: “No. I hab lang genug gewartet. Ich will meinen ROTEN Pass. jetzt. Denen grünen Schass kann der Pöbel haben. Ich will den ROTEN…”
Kurz: “Mah, Tommi, der grüne is doch auch nett…”
Schmid: “Bastl, du weisst genau, die Bilder mit’m Martin, dir Gernot und mir. ROT:”
Kurz: “OK.. *GovernmentBOOST 4.0* – Pam, Roter Pass, ja?

Lou-Zifer
1. 06. 2021 0:02

Der Herr ist ein Beweis dafür, dass es Menschen gibt, die nur mehr von der Mutter geliebt werden können.

[gelöschter User]
1. 06. 2021 11:26
Antworte auf  Lou-Zifer

Wenn ihn seine Mutter geliebt hätte, dann wär er vielleicht nicht so….

plot_in
1. 06. 2021 1:00
Antworte auf  Lou-Zifer

Gestern war eine Doku zu wirecard auf arte. Auch Marsalek hatte/hat einen Diplomatenpass. Mich würde interessieren, wie er zu dem gekommen ist. Prüfung im Außenministerium? Unter Kurz?

Marsaleks Mutter wurde zitiert: “Er war immer schon einer, der sich an nichts gehalten hat. Sein Aufstieg war mir immer suspekt. Wie kann man mit 30 Chef eines so großen Unternehmens werden? Ohne Ausbildung.” (Ein paar Monate vor der Matura brach Marsalek die Schule ab.)

Liebe bedeutet nicht Kadavergehorsam gegen die Kinder.

Bastelfan
1. 06. 2021 6:57
Antworte auf  plot_in

Die mutter tut mir leid.

Drachenelfe
1. 06. 2021 5:38
Antworte auf  plot_in

Ich habe auch den Eindruck, daß Marsalek offensichtlich zu oft „Catch me if you can“ gesehen hat und dann selbst größenwahnsinnig wurde.

Aber um wieder auf die Mutter zurückzukommen; natürlich werden alle Kinder von ihren Eltern geprägt, aber es gibt für alle von uns Mentoren die uns wesentlich deutlicher prägen.
Sieht man auch deutlich in unserer Regierung.

Aaronymous
1. 06. 2021 0:50
Antworte auf  Lou-Zifer

Und sogar da hege ich meine Zweifel….

ManFromEarth
1. 06. 2021 0:09
Antworte auf  Lou-Zifer

Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt.
Johann Heinrich Pestalozzi

Bastelfan
1. 06. 2021 6:58
Antworte auf  ManFromEarth

Zumindest meistens.

Schoerky
31. 05. 2021 22:43

Irgend won, wird’s es weg- beidln.

O_ungido
1. 06. 2021 14:48
Antworte auf  Schoerky

Wohl eher wegbeiTeln (von beuteln)

FritziBerry.Finn
31. 05. 2021 22:43

Ein wenig wundere ich mich über die Abwesenheit von Herrn Brux. Würde mich nämlich wirklich interessieren wie er sich das wieder schönschreibt.

Bastelfan
1. 06. 2021 6:58
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Hat er covid?

FritziBerry.Finn
31. 05. 2021 22:11

Nach oben buckeln
nach unten treten
ins Weihwasser pissen
hinterher beten
nach ´nem schlechten Scherz
darf er lachen
schleimen, kriechen
Karriere machen
Ist nicht von mir, sondern von einer Truppe namens RAZZIA, eine der in meinen AUgen wichtigsten deutschsprachigen Punk-Bands.
Die Zeilen stammen aus den 80ern, also hat sich nichts geändert.
Eigentlich ist es schad, das ich nicht in Wien leb, der könnte keinen Zentimeter mehr vor die Tür, sozusagen lebenslanger Lockdown 😀

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von FritziBerry.Finn
Bastelfan
31. 05. 2021 22:06

So ein gesindel. Das wird dem ö pöbel zugemutet.
Er soll sich endlich schleichen. Rausschmiss sofort!

Buerger2021
31. 05. 2021 20:57

Erschreckend wer in der Repubblica Banana alles mit einem Diplomatenpass herumrennt. Veröffentlicht bitte eine Liste mit allen Diplomatenpassinhabern! Man sollte sich auch den Spindelegger zur Brust nehmen, wegen dem angeblich geschenkten Préalable für den Thomas Schmied. Jetzt ist eine sofortige Ablösung dieses verhaltensauffälligen Herren fällig. Der Nikotinabhängige schweigt wie immer und lässt die Familie die Republik an die Wand fahren!

Surfer
31. 05. 2021 20:31

Wäre interessant wer aller Diplomatenpässe hat, welche Gönner oder Sponsoren….
Bin überzeugt da wird ein massives schindluder betrieben…

plot_in
1. 06. 2021 1:02
Antworte auf  Surfer

Jan Marsalek zum Beispiel.

Hoedspruit
31. 05. 2021 20:17

Dieser Bericht zeigt überdeutlich, welches Sittenbild derzeit bei der Gruppe jener Menschen herrscht, die sich zu Entscheidungsträgern in Österreichs Politik aufgeschwungen haben.

Einfach abstoßend, peinlich und unwürdig!

EndeGelaende
31. 05. 2021 20:23
Antworte auf  Hoedspruit

bis auf das Wort “aufgeschwungen” gebe ich Ihnen vollkommen Recht!
ein abscheuliches Sittenbild!

denke es war etwas anderes als aufschwingen, das sie dorthin gebracht hat, den Begriff schreibe ich jetzt aus Jugendschutzgründen nicht

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Hoedspruit
31. 05. 2021 20:32
Antworte auf  EndeGelaende

Das stimmt, vielleicht passt “geputscht” eher, denn es war ja genau genommen eine feindliche Übernahme. Zumindest wird es Reinhold Mitterlehner so sehen. 😉

EndeGelaende
31. 05. 2021 20:33
Antworte auf  Hoedspruit

geputscht auf der einen Seite, und geb….. auf der anderen Seite was die Mitbeidln betrifft um an gewisse Posten und Positionen zu kommen

O_ungido
1. 06. 2021 6:32
Antworte auf  EndeGelaende

Ymmd! 😉

Lojzek
31. 05. 2021 20:09

Was macht er sich überhaupt ins Hemd wegen des Diplomatenpasses.
Er kann eh an grünen Pass stattdessen haben.
Diplomatenpass, grüner Pass, is eh ois da gleiche Schas mit Quasteln …

Buerger2021
31. 05. 2021 21:00
Antworte auf  Lojzek

Damals konnte man von den grünen Pass nur träumen, die Grünen unter dem Turnpatschen Minister haben das unmögliche geschafft!

Lojzek
1. 06. 2021 9:33
Antworte auf  Buerger2021

Der einzige grüne Pass, der mir ins Haus kommt, ist mein abgelaufener Reisepass.
Das andere Käsedokument kann sich der Turnschlapfen gerne in den Scheitel schmieren!

EndeGelaende
31. 05. 2021 19:51

Wie wärs eigentlich mit einer Sammelklage der österreichischen Bürger gegen diesen Herren, da er uns alle als Pöbel und Tiere bezeichnet hat? Und auch gegen seinen Beidlfreund, da dieser dies billigt, und somit ebenfalls das österreichische Volk beschimpft

Buerger2021
31. 05. 2021 21:04
Antworte auf  EndeGelaende

Die Grünen könnten Kurz auf eine sofortige Ablöse drängen, nein, sie müssten darauf bestehen, aber die einstigen Hinterbänkler fürchten sich vor Neuwahlen wie der Teufel vor dem Weihwasser!

Lojzek
31. 05. 2021 20:05
Antworte auf  EndeGelaende

Im Grunde könntest ungschaut, die ganze Bagage verklagen, denn die werden kaum anders über die Massen denken.

EndeGelaende
31. 05. 2021 20:22
Antworte auf  Lojzek

vlt wurde ja deshalb die Präventivhaft eingeführt, nicht nur für den Untersuchungsausschuss sondern generell für die Famiglia, nehme ich mal stark an, für was sonst?

Lojzek
31. 05. 2021 20:28
Antworte auf  EndeGelaende

Gut möglich.
Jeder der aufbegehrt, wird weggesperrt, prophylaktisch.
Schweizerhaus, ade.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
EndeGelaende
31. 05. 2021 20:32
Antworte auf  Lojzek

dazu passend die Zeitungsartikel heute, dass jetzt vermehrt gegen Verschwörungstheorien und Personen die Verschwörungstheorien verbreiten vorgegangen wird…
Der Onlinekurs zur Vorbereitung stammt aus der Feder einer ÖVP irgendwas Akademie.
Alles was nicht aus türkiser PR Feder stammt, ist in Zukunft eine Verschwörungstheorie, und schon bist du dein Leben lang weggesperrt.
Nur mehr krank das ganze!

Lojzek
31. 05. 2021 20:34
Antworte auf  EndeGelaende

Mittlerweile sind die Reaktionen erheblich widerwärtiger und niederträchtiger, als die vermeintlichen Aktionen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
EndeGelaende
31. 05. 2021 20:36
Antworte auf  Lojzek

ja leider, gabs alles schon mal, je sicherer sich damals vor mehr als 80 Jahren die Mitlläufer und Schergen gefühlt haben, desto brutaler und widerwärtiger wurde es, da sie sich für unverwundbar hielten – im Sinne dass sie sich jetzt alles erlauben könnten… genau das gleiche passiert dzt im Kleinen und bald auch wieder im Großen

Lojzek
31. 05. 2021 20:46
Antworte auf  EndeGelaende

Leider liegt auch viel Mitschuld an der Misere bei uns selbst.
Wie oft machen wir es uns bequem und behaupten, es gäbe keine Alternativen und überlassen diesen Möchtegern Demokraten das Feld, aus Bequemlichkeit eben.

Denken wir darüber nach wie wir uns gegenseitig zB das Leben sauer machen könnten, sprudelt der Ideenreichtum nur so.

Aber bei der oben erwähnten Frage, verhält es sich mit dem Ideenreichtum so, als würde die Wüste auf Regen warten.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
[gelöschter User]
31. 05. 2021 20:49
Antworte auf  Lojzek

Ja, völlig richtig. Raus aus der Bequemlichkeit. Es muss sich was verändern. Im Mikro- wie im Makrokosmos.

Lojzek
31. 05. 2021 20:57
Antworte auf  [gelöschter User]

Wer sowas in Erwägung zieht, wird meistens durch den Kakao gezogen, belächelt, verspottet, geächtet usw.
Jeglicher Ansatz wird von so vielen niedergeknüppelt, in Form von ‘wos wüstn leicht mochn, geh hea ma auf, na nie’ usw.
Diesen Punkt müsste man erst überwinden.
Denn so viele verteidigen das was es hat und glauben an nix anderes.
Vlt ist es eh nur anderen Generationen vorbehalten, sich eines Tages über uns wundern zu dürfen, warum wir uns so gfretteten.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
[gelöschter User]
31. 05. 2021 21:35
Antworte auf  Lojzek

Es ist genauso wie Sie es beschreiben. Alles was man überlegt, wird abgewürgt und erstickt. Es ist wirklich extrem unbefriedigend.

Ich hab mir angewöhnt nicht mehr viel darauf zu geben, was mir die Leute antworten. Ich versuche einen eigenen Weg zu finden. Allerdings hab ich derzeit auch keine Idee wie wir aus dieser politischen Misere rauskommen.

Ich glaube die Leute müssen jetzt erst wieder einmal zu sich kommen… dann wird man sehen.

Schmeckenwasser
31. 05. 2021 19:47

Hoffentlich nimmt den wenigstens noch Novomatik als Mitarbeiter auf, sonst liegt er uns Tieren noch weiter auf der Tasche.

O_ungido
31. 05. 2021 19:37

Bibelspruch:
“Wer den Pöbel nicht ehrt, ist den Beidl nicht wert”

Lojzek
31. 05. 2021 19:44
Antworte auf  O_ungido

Im alten, neuen oder eigenen Testament?
Am Grabstein würd sich der bestimmt gut machen!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
Bastelfan
31. 05. 2021 22:10
Antworte auf  Lojzek

In der türkisen messiasausgabe.

EndeGelaende
31. 05. 2021 19:49
Antworte auf  Lojzek

im türkisen Testament, Kapitel 0 Verse 2500 steht geschrieben:
Schneit es nicht nur vom Himmel
Fotografiern wir unsre Pim*el

Lojzek
31. 05. 2021 19:51
Antworte auf  EndeGelaende

Ok die Hartlauer-Schneewette fällt heuer aus, pfui Teife!

EndeGelaende
31. 05. 2021 19:52
Antworte auf  Lojzek

da gings doch um was anderes oder… aber vlt hat die Familie ihre eigene “Schneewette”?

Lojzek
31. 05. 2021 19:54
Antworte auf  EndeGelaende

Das Bild im Kopf, wirst bis Weihnachten trotzdem ned los …

EndeGelaende
31. 05. 2021 20:26
Antworte auf  Lojzek

fragen Sie mal bei dem angesprochenen nach, vlt. hat der andere Bilder auch /sarc

Lojzek
31. 05. 2021 20:30
Antworte auf  EndeGelaende

Aus aus aus!
Schneeflöckchen, Weißröckchen …

Bastelfan
31. 05. 2021 22:10
Antworte auf  Lojzek

Was, ist schon wieder winter?

O_ungido
31. 05. 2021 19:46
Antworte auf  Lojzek

Take an educated guess, Lojzek!

Lojzek
31. 05. 2021 19:48
Antworte auf  O_ungido

In Schmid’s Testament!

Lojzek
31. 05. 2021 19:34

All die anderen Plutokraten, Aristokraten Kleptokraten, etc., werden sich in ihrem Gedankengut wohl kaum unterscheiden, zu diesem missratenen Subjekt.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
Anonymous
31. 05. 2021 19:17

Für solche Charakter… weine dürfte es keinen Job mehr geben, der vom Steuerzahler (aus seiner Sicht vom Pöbel) finanziert wird.

Dann soll er sehen, wo er bleibt, der “überqualifzierte” Bluffer.

O_ungido
31. 05. 2021 19:21
Antworte auf  Anonymous

“Wer den Pöbel nicht ehrt, ist den Beidl nicht wert”

AfterAll
31. 05. 2021 18:36

Somit können es nur 2500 adelige …

EMU
31. 05. 2021 18:22

Als Tier und Pöbel wurde ich noch nicht bezeichnet…
Ob nicht so ein Tier mal unberechenbar wird.
Man sagt ja Hunde, zumindest einige Rassen, wären auch nie richtig zu zähmen…
Bis mal einer zubeisst..
So ein widerliches arogantes A…

diinzs
31. 05. 2021 18:57
Antworte auf  EMU

EMU, Sie scheinen die Wahrheit darüber, was Herr Schmid über Sie und die anderen Steuerzahler, die seinen Posten und viele andere Familienposten seiner Gesinnungsgenossen finanzieren, nicht zu ertragen. Als Ösi müssten Sie eigentlich schon wissen, was die ÖVP von den Arbeitern und Angestellten hält, die den Großteil der Steuern zahlen. Aber vielleicht sind Sie ja auch ein ganz Junger.

Und Vorsicht mit Ihren Aussagen zu zubeissen. Das könnte nach der tollen Kickl-Reform, die von Frau Zadic großteils umgesetzt wurde, vielleicht gefährlich werden. Ich bin kein Jurist, aber ich passe jetzt wegen den Grünen super auf, was ich hier im Forum sage.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:13
Antworte auf  diinzs

Für mich war es immer schon unverständlich, wie man als arbeitnehmer die vaupen wählen kann.

EMU
31. 05. 2021 20:27
Antworte auf  diinzs

Nicht mehr ganz so jung.
Und sie haben in ihrem zweiten Absatz völlig recht. Leider.
Ich vertraue auf die Kräfte der justiz, immer noch…
Ein Freund sagte mal: Diktatoren leben in ständiger Angst vor Opponenten…
Dies Angst ist etwas schreckliches…

Surfer
31. 05. 2021 18:20

Langsam wird mir klar warum er so weit aufsteigen konnte obwohl total ungeeignet…
Das sind wohl die Sammlung die er als “überzeugungsmittel” nutzt…

Türkise Linie, lügen, erpressen und verhöhnen…
Das bis heute noch immer nicht gegen den Kurz nahen JVPler ermittelt wird der illegale geheime Unterlagen über ÖVPler und Staatsanwälte zu Hause hatte und die Staatsanwälte beschwerten sie würden unter Druck gesetzt werden (Erpressung?)…wurde erklären warum die schwarzen schweigen…
Bei einer funktionierenden Justiz gäbe es zumindest Ermittlungen….
Man sollte mal Frau Zadic fragen wie sie das sieht…

Bastelfan
31. 05. 2021 22:14
Antworte auf  Surfer

Hast das richtige gleitmittel, rutscht du durch jede aufnahmsprüfung.

O_ungido
31. 05. 2021 23:09
Antworte auf  Bastelfan

Nein!
Doch!!
Ohhh!!!

diinzs
31. 05. 2021 18:49
Antworte auf  Surfer

Aber Surfer, bloß nicht Frau Zadic fragen. Sie will sicher nicht die gute Zusammenarbeit mit Basti gefährden, die sie im Stern-Artikel vor Kurzem so gelobt hat. Wenn man etwas Gutes hat, sollte man es nicht bewusst gefährden. Ich drücke mal die Daumen, dass kein Journalist Frau Zadic die von Ihnen angedeutete Frage stellt. Ich glaube, sie wird Glück haben!

Surfer
31. 05. 2021 18:57
Antworte auf  diinzs

Die ist schon auf Kogler Niveau…der lobt auch ständig Kurz und die tolle Zusammenarbeit…
So schäbig geht Zadic mit ihre Staatsanwälte um….anstatt ihnen zu helfen wenn sie sich öffentlich beschweren weil sie sich nicht rührt verhöhnt sie sie….
https://mobile.twitter.com/DavidJesasoli/status/1397503645210587139

Die wird von türkis gebrieft…
Auch mit dem Kicklnachfolger versteht sie sich blenden….das ist der der vier tote zu verantworten hat…
Sie steht hinter ihm…

Surfer
31. 05. 2021 18:09

Widerliches abgehobenes Gesindel….
Muss sich selbst die Papiere falschen um den Job für den er gar nicht geeignet ist machen zu können was Amtsmissbrauch ist und spricht vom Volk das sei der Pöbel…
Solche A Löcher wie er gehören in den Knast…
Ein typischer türkiser…

Bastelfan
31. 05. 2021 22:16
Antworte auf  Surfer

Mir reichts mittlerweile mit dieser unverschämten bagage.

Helmut1971
31. 05. 2021 17:57

Langsam wirst ma unsympathisch Schmidchen Schleicher!

Tati
31. 05. 2021 17:34

Ha, diesen ungepflegten Prolo unter Tieren, das möchte ich einmal sehen.

schinkenfleckerl3000
31. 05. 2021 17:11

wie diese leute wohl über einen hr. hanger denken?

Bastelfan
31. 05. 2021 22:17
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Die neutralen: er kann schließlich nichts dafür, wie er ausschaut. Abgesehen von der borstigen frisur.

Beltane
31. 05. 2021 18:11
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

dass er ein nützlicher Idiot ist…

CrisesWhatcrisis
31. 05. 2021 16:59

ABSTOSSEND.

IchDieAndere
31. 05. 2021 16:56

Ich will eh auch nicht mit dem Typen reisen, passt also schon… da kommt einem ja das kalte Grauen, wenn man das liest. Wie abgehoben sind die eigentlich? Tiere? Echt jetzt? Man glaubt immer, jetzt kann’s nicht mehr schlimmer kommen, aber immer wieder kommt die Ernüchterung. Rücktritt jetzt!

Wien1060
31. 05. 2021 16:55

der darf sich nicht wundern, wenn ihm beim Gassigehen irgendjemand die Fresse poliert.

Drachenelfe
31. 05. 2021 16:44

Es heißt auch: Es kommt nichts besseres nach.
Egal ob man das jetzt auf Kurz, Blümel, Sobotka, Schmid… umlegt, so hab ich doch ein bisserl Angst was auf Österreich zukommt bzw. uns noch bevorsteht.

CrisesWhatcrisis
31. 05. 2021 17:00
Antworte auf  Drachenelfe

“Ein bisserl” …?

Drachenelfe
31. 05. 2021 17:07
Antworte auf  CrisesWhatcrisis

Stimmt leider …. ist kein bisserl mehr – bitte „ein bisserl“ ersatzlos streichen.

wolfi
31. 05. 2021 16:22

Spannend werden die Chats über Mikl………die schießt den Buben ab!

Helmut1971
31. 05. 2021 18:05
Antworte auf  wolfi

Eben nicht..da wird höchstens der Schmid gehn, der Kurze Wird so tun als ob er von nix weiss

O_ungido
31. 05. 2021 17:24
Antworte auf  wolfi

Word!

accurate_pineapple
31. 05. 2021 17:03
Antworte auf  wolfi

Hoffentlich!

Ralph
31. 05. 2021 16:18

Immer diese narzissten, ein jedes tier ist mir lieber… sogar ne karkerlake.

wolfi
31. 05. 2021 16:12

Dagegen waren Straches Dialoge auf Ibiza ja fast intelligent! Krank-einfach nur krank diese Typen!

Bastelfan
31. 05. 2021 22:19
Antworte auf  wolfi

Vielleicht wird man so, wenn man ausschaut wie der.

Anonymous
31. 05. 2021 16:05

Dieser Kerl ist eine Beleidigung für jeden kulturell gebildeten Menschen.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:19
Antworte auf  Anonymous

Sie meinen für die kulturliebhaber (o-ton bastelmann).

EndeGelaende
31. 05. 2021 15:48

Demnächst im Supermarkt ihres Vertrauens: das neue Bilder Sammelalbum zum Einkleben für die geistig Kleingebliebenen. Auf türkiser Tier- und Pöbel-Safari in Österreich. 2500 mickrige Bilder zum Einkleben gibt es bei Rückgabe jedes Leerguts geschenkt dazu.

O_ungido
31. 05. 2021 19:23
Antworte auf  EndeGelaende

Merke wohl:
“Wer den Pöbel nicht ehrt, ist den Beidl nicht wert”

Voit
31. 05. 2021 15:35

Um bei den Tieren zu bleiben
Mit einem nassen Fetzen gehört der Hund vertrieben.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:21
Antworte auf  Voit

Bitte nix gegen hunde. Hunde sind intelligent.
Der typ ist nur zum speiben.

alf
31. 05. 2021 14:32

ich liebe meinen Kanzler und verachte das gemeine Volk !!!

bertaweber
31. 05. 2021 14:26

Pöbel und Tiere……..nun das sind wir in den Augen der gesamtne Türkisen.

Und jetzt ist mir auch klar, warum der SOKO Tape Leiter so schnell und unbürokratisch zum Chef des BKA wurde. Da gab es einiges in den Ermittlungen, was es zu vertuschen galt.

alf
31. 05. 2021 14:05

das ist ein skandal der sonderklasse und müsste zum sofortigen rücktritt von diesem typen führen

Bastelfan
31. 05. 2021 22:22
Antworte auf  alf

Und zwar unter verlust von etwaigen finanziellen ansprüchen.

Sessa40
31. 05. 2021 14:37
Antworte auf  alf

Aber auch zum Rücktritt seines Geliebten.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:22
Antworte auf  Sessa40

Welcher von den 2500?

Voit
31. 05. 2021 15:36
Antworte auf  Sessa40

Wer jetzt der Bub oder das Blümchen?

O_ungido
31. 05. 2021 17:25
Antworte auf  Voit

Am besten beide!

Ralph
31. 05. 2021 16:21
Antworte auf  Voit

Sag nur… Gangbang

Huabngast
31. 05. 2021 14:04

😀 Eigentlich müsste man jetzt dem Hatsche einen Orden verleihen wegen „Besondere Verdienste um die Faschingsrepublik Österreich“

plot_in
31. 05. 2021 13:59

Sie wähnen sich “über dem Gesetz stehend”.

Noch nirgends ist es so deutlich geworden. “Wenn das nicht geht, müssen wir das Gesetz ändern.” Das ist so anmaßend, dass einem die Spucke wegbleibt. Das ist, was Kickl mit “So bin ich immer noch der Überzeugung, dass nicht die Politik dem Recht sondern das Recht der Politik zu folgen hat” gemeint hat. Und es wird ganz deutlich, warum Kurz und die ÖVP dazu schwiegen. Kickl formulierte eine gängige Praxis öffentlich.

Der Aufschrei muss jetzt ebenso kommen. Es ist unfassbar, was diese Typen sich herausnehmen.

Kickl täte nun gut daran, sich von dieser damaligen Aussage glaubwürdig zu distanzieren. Ansonsten sind seine Angebote an die anderen Parlamentsparteien unannehmbar.

Merlot46
31. 05. 2021 15:33
Antworte auf  plot_in

Kurz wäre sogar bereit gewesen, die Gesetze so zu ändern, damit das Recht der Politik zu folgen habe. Aber leider, das ist ein Verfassungsgesetz und da fehlte 2/3-Mehrheit.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:25
Antworte auf  Merlot46

Es gab zeiten, da phantasierte der basti von der absoluten. Der kleine träumer.

alf
31. 05. 2021 13:52

das ist unglaublich, unfassbar, das müsste sofortige Konsequenzen haben, wieso liest man diese Ungeheuerlichkeit nicht in Medien wie Kurier, Standard Krone etc ???, da würde der Shitstom gewaltig sein

Bastelfan
31. 05. 2021 22:25
Antworte auf  alf

Orf schweigt lautstark.

plot_in
1. 06. 2021 1:09
Antworte auf  Bastelfan

In der ZiB2 war ein Bericht. Aber kurz gehalten.

accurate_pineapple
31. 05. 2021 17:06
Antworte auf  alf

Weil die alle angefüttert sind und sich der Kotzbrocken Kurz mit deren Hilfe weiter als Strahlemann verkaufen kann.

Samui
31. 05. 2021 14:03
Antworte auf  alf

Wo es möglich ist müssen wir es verlinken..

Pat
31. 05. 2021 13:39

Stelle immer wieder mit Erstaunen fest, was ich alles versäume, wenn ich 1-2 Wochen kein Twitter lese. Wir sollten zur Kenntnis nehmen, dass diese “Enthüllungen” außerhalb der Blase niemanden erreichen und sich deshalb auch nichts ändern wird. Dies würde sich freilich ändern, wenn einmal monatlich ein Newsletter mit einer Zusammenfassung aller Skandale den Weg in die Briefkästen des Landes schaffen würden. Sonst ist das alles sinnlos.

Kapunzo
31. 05. 2021 20:10
Antworte auf  Pat

Es wird so viel Klumpert über diese Messenger Dienste und Chats App verschickt… Mich wundert’s, dass da nichts drüber verbreitet wird. Oder bekomm nur ich nichts?

KarinLindorfer
31. 05. 2021 16:46
Antworte auf  Pat

Leserbriefe an Regionalzeitungen. Man muss das ganze nur sehr diplomatisch und “gut verpackt” rüberbringen damit es gedruckt wird und die Leute trotzdem wissen, was gemeint ist.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:28
Antworte auf  KarinLindorfer

Träumen sie? Im bezirksblattl gibts nur leserbriefe, wenn zb erwin sie verordnet: nö, bitte um leserbriefe über positive erlebnisse in nö spitälern (nachdem sie vom land übernommen wurden).

amour
31. 05. 2021 13:44
Antworte auf  Pat

Interessante Idee – aber vermutlich nicht billig🤔

KarinLindorfer
31. 05. 2021 13:36

Das ist ja heute wieder eine Parade des Grauens hier, Schmid, Hanger……

Bastelfan
31. 05. 2021 22:28
Antworte auf  KarinLindorfer

Freak show eben.

Hermann_Geyer
31. 05. 2021 13:36

Hoffentlich dringen diese Botschaften bis zu Türköswählern vor.
(Und hoffentlich wählen die dann nicht einfach blau.)

wuwei
31. 05. 2021 13:33

Wow! Das ist also der Zugang dieser Abgehobenen zum Leben des Durchschnittsbürgers…
Die haben keine Ahnung vom richtigen Leben und bilden sich ein, ein Volk regieren zu können…

nikita
31. 05. 2021 13:29

Dieser Abschaum verwaltet unser Staatsvermögen und der sitzt noch immer mit seinen steuerbaren Aufsichtsräten und kassiert unser Steuergeld.
Mach dich vom Acker und verschwinde.

Fritzi2020
31. 05. 2021 16:09
Antworte auf  nikita

Aber hurtig..!!

Anonymous
31. 05. 2021 16:08
Antworte auf  nikita

Sie haben so was von Recht. Weg mit diesem Abschaum. Und seine Bussi-Bussi-Kumpane gleich dazu.

Strongsafety
31. 05. 2021 13:12

Diplomatenpass? Ernsthaft? Bekommt das jeder der 2500 Bilder am Telefon gespeichert hat? Oder der Kirche Vollgas gibt?

O_ungido
31. 05. 2021 17:28
Antworte auf  Strongsafety

Des Hur’nkind soll amal Englisch lernen.
Wäre in der Diplomatischen Akademie beim préalable durchgefallen, wenn es denn mit rechten Dingen zugegangen wäre…

TaurusParvus
31. 05. 2021 12:45
Unbekannt
31. 05. 2021 12:34

Ein kurzer Blick in des Sittenbild der Türkisa-Nostra. Ist aber mit Sicherheit kein Alleinstellungsmerkmal.

hagerhard
31. 05. 2021 12:14

der schmid ist ja auch der meinung, er hat sich seine position hart erarbeitet.
na irgendwas wird da schon “hart” gewesen sein.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/04/sex-drugs-politics/

Bastelfan
31. 05. 2021 22:30
Antworte auf  hagerhard

Bitte nicht, mir grausts vor dem, wenn ich nur ein porträtfoto von dem sehe. Mehr brauchts nicht.

O_ungido
31. 05. 2021 17:29
Antworte auf  hagerhard

Des Hur’nkind soll amal Englisch lernen.
Wäre in der Diplomatischen Akademie beim préalable durchgefallen, wenn es denn mit rechten Dingen zugegangen wäre…

siegmund.berghammer
31. 05. 2021 12:05

Wahnsinn. Da fehlen einem die Worte. Der Gesalbte und seine Komplizen verachten also jenen Pöbel, der ihnen ihr nutzloses feudales Leben finanziert. Diese Aussagen müssen zukünftig auf jedes nichttürkise Wahlplakat und in jeder Wahlwerbung veröffentlicht werden. Damit das auch der Pöbel erfährt, das kann überaus hilfreich für eine allfällige Entscheidung sein…..

[gelöschter User]
31. 05. 2021 12:13
Antworte auf  siegmund.berghammer

Naja, die große Überraschung ist es nun auch wieder nicht…

ManFromEarth
31. 05. 2021 12:01

…. der ist schon irgendwie “Abgedriftet”, zumindest wirkt der auf mich so….😵

„Ich weiß wohl, dass wir nicht gleich sind, noch sein können; aber ich halte dafür, daß der, der nötig zu haben glaubt, vom so genannten Pöbel sich zu entfernen, um den Respekt zu erhalten, ebenso tadelhaft ist als ein Feiger, der sich vor seinem Feinde verbirgt, weil er zu unterliegen fürchtet.“
―Johann Wolfgang von Goethe

[gelöschter User]
31. 05. 2021 11:56

Man könnte sich zB auch fragen, was mit Spindelegger los ist, dass der sich solche Leute in sein Kabinett holt…

Ich versuche es vorsichtig zu formulieren: Ich möchte nicht wissen, worin Schmids Leistung gelegen ist. Und vorstellen will ich es mir auch nicht.

Bastelfan
31. 05. 2021 22:32
Antworte auf  [gelöschter User]

War der spindel nicht einer der erfolglosesten?

O_ungido
31. 05. 2021 17:31
Antworte auf  [gelöschter User]

Uäähhhh….jetzt krieg ich das Bild nicht mehr aus dem Kopf 😉
Ich sag nur: Spindelegger – Lavendel

[gelöschter User]
31. 05. 2021 18:07
Antworte auf  O_ungido

Gut aufgepasst 👏

Die haben jede Menge Ungeziefer in der ÖVP, aber trotzdem noch weniger Motten als weiland das BZÖ unter Haider.

O_ungido
31. 05. 2021 19:01
Antworte auf  [gelöschter User]

Bin prinzipiell bei Ihnen, bloß Ihren letzten Satz wage ich zu bezweifeln.
Lange VOR den ganzen Bussi- und Beidlchats hat es ein AltÖVPler so formuliert:
” Von Haider war klar, wie der gestrickt ist, was mir uns mit dem Kurz eintreten ham, geht auf ka Kuahaut…und I red’ ned von den wirtschaftlichen G’schicht’ln”

Bastelfan
31. 05. 2021 22:33
Antworte auf  O_ungido

Wie wahr.

[gelöschter User]
31. 05. 2021 20:27
Antworte auf  O_ungido

Weniger Motten in der ÖVP, weil der Lavendel dort offensichtlich noch stärker duftet….

Wien1060
31. 05. 2021 17:02
Antworte auf  [gelöschter User]

Spindelegger ist genauso. er hat diese Truppe gefördert. Man könnte auch sagen, er ist der Vorsitzende dieses Sauhaufens.

[gelöschter User]
31. 05. 2021 20:32
Antworte auf  Wien1060

Ein feiner Haufen ist das.

Wie weiland unter Kaiser Tiberius.

Zustände sind das. Wie können die alle noch regieren und ihre Ministerämter ausfüllen, wo die doch ständig so abgelenkt sein müssen…?

EndeGelaende
31. 05. 2021 12:25
Antworte auf  [gelöschter User]

Die 4, kurz schmid Schallenberg und Blümel hießen nicht umsonst spindelegger Boys, die 3 letztgenannten waren off seine vorzimmerbuben

Bastelfan
31. 05. 2021 22:34
Antworte auf  EndeGelaende

Aha? Wissen sie noch mehr?

[gelöschter User]
31. 05. 2021 20:33
Antworte auf  EndeGelaende

Die Beidl Boys sozusagen

hagerhard
31. 05. 2021 12:14
Antworte auf  [gelöschter User]

ich könnt auskunt geben – wenn gewünscht 🙂

Bastelfan
31. 05. 2021 22:35
Antworte auf  hagerhard

Bitte!

Kapunzo
31. 05. 2021 21:12
Antworte auf  hagerhard

Kommen dann grausliche Sachen zu Tage? 🙈

Samui
31. 05. 2021 13:56
Antworte auf  hagerhard

Das der Spindi die Buben mag ist bekannt😉

Wien1060
31. 05. 2021 17:04
Antworte auf  Samui

deswegen hat sich seine Frau auch scheiden lassen. Buben sind halt was Schönes.

O_ungido
31. 05. 2021 23:19
Antworte auf  Wien1060

Wer diese 3 speziellen Beidl’n als “schön” bezeichnet, sollte sich vll um einen Termin beim Optiker seines Vertrauens bemühen…

Bastelfan
31. 05. 2021 22:36
Antworte auf  Wien1060

Aha? No, wie heißt es so schön? Wie die nase des mannes, so sein johannes. Und die spindinase würde ein engländer als ” prominent nose” bezeichnen.

Kanton
31. 05. 2021 13:16
Antworte auf  hagerhard

Sehr gewünscht!

MeineHeimat
31. 05. 2021 12:42
Antworte auf  hagerhard

nein danke! wähhhh

O_ungido
31. 05. 2021 23:16
Antworte auf  MeineHeimat

San’S ned so zimperlich!

FritziBerry.Finn
31. 05. 2021 12:18
Antworte auf  hagerhard

Bitte um Auskunft 🙂

FritziBerry.Finn
31. 05. 2021 11:33

Wie schon im Kommentar von Herrn Pilz zum Thema Schutzhaft geschrieben:

Seit ich die Menschen (Schmid) kenne, liebe ich die Tiere (Pöbel).
Mark Twain

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von FritziBerry.Finn
O_ungido
31. 05. 2021 19:25
Antworte auf  FritziBerry.Finn

“Wer den Pöbel nicht ehrt, ist den Beidl nicht wert”

EndeGelaende
31. 05. 2021 11:35
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Toller Vergleich!
Ich steh auch lieber auf der Seite des Pöbels als auf der Seite solcher “Menschen”!

FritziBerry.Finn
31. 05. 2021 11:38
Antworte auf  EndeGelaende

Mir sind sogenannte Eliten einfach zuwider, denn zumeist hauen die Sprüche raus, für die diese von mir normalerweise eine durchgereicht bekämen. Ich weiss, das dies nicht die feine Klinge ist, aber so menschenverachtende Typen haben in meinen Augen nichts anderes verdient.

Dolan
31. 05. 2021 11:52
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Hr Schmid ist dem Pöbel weitaus näher als irgendwelchen elitären Kreisen.
Der hatte einfach nur Glück in seinem Job, mehr nicht.

Wien1060
31. 05. 2021 17:05
Antworte auf  Dolan

Hr. Schmid ist der Pöbel.

Zwickts_mi
31. 05. 2021 13:01
Antworte auf  Dolan

Drum liebt er ja SEINEN Kanzler…

Beltane
31. 05. 2021 11:51
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Menschen die solche Sprüche raushauen brauchen auch gar nicht erst sich mit “ich hab da ja nur rumgeblödelt” rauszureden versuchen. Die meinen das wirklich, sonst fällt einem sowas gar nicht ein (es sei denn man schreibt gerade an einem Theaterstück oder so 😉).

EndeGelaende
31. 05. 2021 11:32

Das ist der neue Stil den wir euch versprochen haben:

„Oh Gott, reisen wie der Pöbel.“
„Wenn ich weiterhin Diplomatenpass haben will müssen wir das Gesetz ändern.“ !?!?!?!?!?!?!?

„Ich hasse euch dass ich da herkommen muss zu diesen Tieren für Strafregister.“

Habt ihr gehört, ihr Pöbel, ihr Tiere, ihr Menschen letzter Klasse die selbst als Schuhabtreter unwürdig für die Familienmitglieder bzw. Beidlgang seid!

PS: was ist ein roter Pass, den dieser Großspender hat?

EndeGelaende
31. 05. 2021 15:41
Antworte auf  Beltane

danke für den Link! also doch auch ein Diplomatenpass?!?!
dachte schon der hat was mit Spenden zu tun /sarc
wieso kriegen solche Leute Diplomatenpässe??

Beltane
31. 05. 2021 18:07
Antworte auf  EndeGelaende

Hab jetzt mal gesucht und gefunden, dass der Schütz Berater des Ständigen Vertreters der Republik Malta bei den Internationalen Organisationen ist (oder war) und laut Wikipedia Botschaftsrat der Permanent Observer Mission des Souveränen Malteserordens bei den Vereinten Nationen.
Das wird wohl der Grund für einen Diplomatenpass sein.
Part of the game? Von was auch immer…. 🤷‍♀️

Samui
31. 05. 2021 16:27
Antworte auf  EndeGelaende

Man sorgt für die Familie

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Samui
Dolan
31. 05. 2021 11:20

wíderlich

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Dolan