Ex-ÖVP-Ministerin nennt ungeimpfte Pflegekräfte »Todesengel«

Die steirische Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß soll bei einem Treffen mit Pflegekräften ungeimpfte Mitarbeiter als “Todesengel” bezeichnet haben. Pflegeheime seien zudem “Sarggassen”.

Graz, 11. November 2021 | Wie “ServusTV” am Dienstag berichtete, haben sich mehrere steirische Pflegekräfte über Gesundheitslandesrätin Juliane BognerStrauß (ÖVP) empört. Bei der Veranstaltung “Hospiz und Palliative Care im Pflegeheim” im Grazer Schloss St. Martin soll die Ex-Frauenministerin ungeimpfte Pflegemitarbeiter als “Todesengel” bezeichnet haben. Auch das Wort “Sarggassen” soll in Zusammenhang mit Pflegeheimen gefallen sein.

Ausdrücke, die sich viele der Betroffenen nicht gefallen lassen wollen. “Eine bodenlose Frechheit, dass man solche Sachen in so einem Rahmen sagt”, so eine anonyme Heimleiterin gegenüber “ServusTV” in Hinsicht auf die Überlastung in vielen steirischen Pflegeeinrichtungen.

Bogner-Strauß spricht von “Missverständnis”

Jetzt rudert Bogner-Strauß zurück und entschuldigt sich für ihre Aussagen. “Ich bedaure, dass Teilnehmende dieses Termins meine Äußerungen als unangebracht empfunden haben. In einem für mich geschlossenem Rahmen habe ich vielleicht zu flapsig im Ton über eine Impfpflicht für Mitarbeitende in Pflegeheimen nachgedacht”, meint sie in einer Stellungnahme, die der APA vorliegt.

In dieser heißt es weiters: “Voriges Jahr berichtete mir eine Pflegewohnheimmitarbeiterin, sie fühle sich wie ein ‘Todesengel’, weil sie oft keine und wenig Schutzausrüstung zur Verfügung habe und befürchtete, die Infektion in das Pflegeheim hineinzutragen. Diesen Gedanken verbunden mit der Überzeugung, dass die Impfung der beste Schutz sei, habe ich scheinbar missverständlich geteilt.”

Auch für den Ausdruck “Sarggassen” entschuldigt sie sich: “An einer völlig anderen Stelle habe ich einen Vergleich mit dem skandinavischen Gesundheitssystem angestellt und gesagt, dass anders als dort, bei uns oft Pflegeheime ‘Sackgassen’ wären. Das darauffolgende Wortspiel reut mich und ich bitte um Entschuldigung.”

FPÖ-Kunasek: “Bogner-Strauß will von eigenem Versagen ablenken”

Die steirische FPÖ will es offenbar mit einer Entschuldigung nicht bewenden lassen und möchte die Landesrätin in der Landtagssitzung am kommenden Dienstag befragen. BognerStrauß habe unter anderen ungeimpfte Pflege-Mitarbeiter beschimpft, sagte Klubobmann Mario Kunasek. BognerStrauß wolle “offenbar von ihrem völligen Versagen im Gesundheits- und Pflegebereich ablenken und schiebt darum die Schuld auf das Pflegepersonal, das tagtäglich unter schwierigsten Bedingungen Unglaubliches leistet.”

(apa/mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

135 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Buerger2021
11. 11. 2021 17:46

Wenn man als Gesunder wie als VERBRECHER behandelt wird, ist es an der Zeit aufzuwachen und zu handeln!

Drachenelfe
12. 11. 2021 8:06
Antworte auf  Buerger2021

Abwarten, regelt sich von allein.
Gott segne Sie!

MFH
11. 11. 2021 17:43

Heute wieder in diesem Forum: Wer die harte Warheit sagt wird beschimpft, die Lügner und Schönsprecher bejubelt.

Buerger2021
11. 11. 2021 18:19
Antworte auf  MFH

Hier herrscht aber im Vergleich zum “Corona-Zeitung” Forum, keine Zensur!

remember.remember
11. 11. 2021 17:31

Welchen Todesengel hat sie genau gemeint? Gibt da einige historisch “vorbelastete”…

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von remember.remember
Buerger2021
11. 11. 2021 17:30

Wenn dieses Weib nur einen Funken Anstand hätte, würde sie sofort zurücktreten und nie wieder eine öffentliche Funktion anstreben!

gue
11. 11. 2021 20:12
Antworte auf  Buerger2021

Anstand? Als Politikerin? Ich finde Ihr Kommentar passt perfekt zum Faschingsbeginn. Ist aber Ihnen gegenüber nicht abwertend gemeint.

Wien1060
11. 11. 2021 19:33
Antworte auf  Buerger2021

Von was soll sie dann leben? Die hat doch nichts gelernt, ist nur Familie und weis, dass man ihr das Geld weiterhin in den Allerwertesten schiebt.

gue
11. 11. 2021 20:13
Antworte auf  Wien1060

Also unter die Nase.

soschautsaus
11. 11. 2021 17:50
Antworte auf  Buerger2021

Ist ein williges ÖVP Weib,die haben keinen Anstand.
Bei so Weibern schämt man sich selber,eine Frau zu sein.

limo
11. 11. 2021 18:19
Antworte auf  soschautsaus

Stimme zu!

CarpeDiem
11. 11. 2021 17:24

Das was diese “Dame” hier von sich gegeben hat richtet sich eh von selbst. Sie sammelt halt mieses Karma.

Aber die Regierung hat es im Moment echt nicht leicht 🙂
Sie muss die Nicht-Geimpften davon überzeugen dass die Impfung wirkt,
damit sie sich impfen lassen,
und die Geimpften davon überzeugen dass die Impfung nicht wirkt,
damit sie sich boostern lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=kGb9i718oUs

#plötzlichundunerwartet

Grete
11. 11. 2021 20:26
Antworte auf  CarpeDiem

Bestens!

gue
11. 11. 2021 20:17
Antworte auf  CarpeDiem

Sie brauchendie geimpften nicht überzeugen daß die “Impfung” nicht wirkt, das haben sehr viele schon leidvoll gemerkt.

Buerger2021
11. 11. 2021 17:23

Dürfen wir jetzt diese Landesrätin eine geistige Flachwurzlerin nennen? Ihre Jahrzehnte lange Ausbildung zur Mag. Dr. durften wir Proleten schon bezahlen. Nur in angehenden Diktaturen dürfen sich Politiker solche Fehltritte, ohne harte Konsequenzen leisten! Siehe auch den Grafen alias Bundeskanzler!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Buerger2021
gue
11. 11. 2021 20:18
Antworte auf  Buerger2021

Nein, ein Flachwurzler ist wertvoller als diese Person.

limo
11. 11. 2021 18:23
Antworte auf  Buerger2021

Ein wahrer Menschenfreund!
ist irgendwie noch nicht in der Neuzeit angekommen…..

Nordicman
11. 11. 2021 17:14

Ich hoffe jedem ist klar, was für eine abscheulichen Bezeichnung hier verwendet wurde.
Wer genaueres wissen will, googelt dieses Wort.
Ich unterstelle in keinster Weise dieser Dame, dass es von ihr so gemeint war, doch trotz alledem, das ist harter Tobak!
Ich bin schockiert.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Nordicman
Huabngast
11. 11. 2021 17:04

Was unterscheidet eine solche „Dame“ von einem billigen Trampel?

gue
11. 11. 2021 20:20
Antworte auf  Huabngast

Ein billiger Trampel hat vielleicht etwas Hirn im Kopf, was man von dieser Figur sicher nicht behaupten kann.

Prokrastinator
11. 11. 2021 18:04
Antworte auf  Huabngast

Der Preis.

Sie ist ein teurer.

katar
11. 11. 2021 17:26
Antworte auf  Huabngast

ÖVP Volksmörder !

remember.remember
11. 11. 2021 16:47

Was die viel beklatschten Pflegekräfte dazu wohl sagen werden… also die die bis jetzt noch nicht gekündigt haben.

limo
11. 11. 2021 16:37

Und der Kanzler der Geimpften ist ein wahrer Menschenfreund:
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/6059421/Schallenberg-in-Vorarlberg_Wir-stehen-wenige-Tage-vor-einem

ist natürlich blöd, wenn man die Geimpften in die Nadel drängt & dann ist sie nach 3 Monaten für die Fische…. da braucht man schnell ein Bauernopfer – also her mit den Gesunden, ES DARF KEINE KONTROLLGRUPPE GEBEN…. weil, wie sollen sie sonst den Schwachsinn aufrechthalten…..

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von limo
CarpeDiem
11. 11. 2021 17:25
Antworte auf  limo
limo
11. 11. 2021 16:35

Wenn du von solchen Politikern umzingelt bist, brauchst keine Feinde mehr…..

limo
11. 11. 2021 16:34

Ein Wahnsinn, was man/frau sich mittlerweile bieten lassen muss, weil man GESUND IST!
Seid ihr noch zu retten?
Was ist da los?
Warum gibt es nicht eine offene Diskussion? Warum wird alles verzerrt dargestellt?
Wenn alles so gut läuft, warum sch… ihr Euch dann alle an, NORMAL darüber zu reden?

MeineHeimat
11. 11. 2021 16:28

Die haben Sprüche drauf.. unpackbar! Gestern die Bauermaid, dann diese Figur und der Dompteur schallenberg! Seids ihr komplett deppat? Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid? Unfassbar!

zackizacki
11. 11. 2021 16:21

Die Wortwahl der ÖVP PolitikerInnen, kann hoffentlich die Wähler überzeugen…

Rasputin Rasputin
11. 11. 2021 16:17

Was steht dann bei dieser Dame in den Chats?

Surfer
11. 11. 2021 16:14

So ein Trampel….zuerst hat man die Pflegekräfte voll im Stich gelassen….täglich starben zw 30 bis 40 alte Leute täglich wegen ihrem versagen….
Ischgl war wie Anwälte sagen fahrlässige Tötung, Kurz badete in Menschenmenge (Kicklnachfolger sprach von Menschengefährder aber bei andere….) und machte sich über die Masken und Abstände lustig…und versorgte die Familie mit Milliarden….
Die soll mal in ihre kriminelle Partei reinsehen…

Nordicman
11. 11. 2021 16:03

Und gerade eine ÖVP Anhängerin muß sowas vom Stapel lassen. Kann man rechtlich dagegen was machen? Das ist Irrsinn solche Worte zu verwenden.
Oma sagte mal:
“Was in einem Menschen nicht drinnen ist, kommt auch nicht heraus.”
Ist das vielleicht Teil des Plans, Unmut zu streuen und die Gesellschaft horizontal zu spalten, die Pflege und den Gesundheitsapparat zum einknicken bringen? Und alle anfallende Schuldzuweisungen und Kritik gegen die Nicht Geimpften zu richten?
Alles im Drehbuch?
Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Nordicman
bmtwins
11. 11. 2021 16:02

Willkommen im jahr 1938

gue
11. 11. 2021 20:22
Antworte auf  bmtwins

In Österreich wird niemand mehr gehängt. In diesem Fall:LEIDER!

NetureiKarta
11. 11. 2021 15:53

NLP und Think Tanks schlagen wieder zu.

Sperrt die Ungeimpften endlich in Lager!
ÖVP, ÖVP, ÖVP!

gue
11. 11. 2021 20:23
Antworte auf  NetureiKarta

Falsch: die Geimpften, dann können sie die Gesunden nicht mehr anstecken!

Rasputin Rasputin
11. 11. 2021 15:51

Die österreichische Elite …