ÖVP-Abgeordnete: Alles in Ordnung mit Impfpass

Die ÖVP-Abgeordnete Eva Maria Himmelbauer hat im Nationalrat kurz für Aufregung gesorgt, weil sie die Chargennummer einer Impfung in den Impfpass klebte. Die Abgeordnete stellte aber klar, dass alles mit rechten Dingen zuging.

Wien, 17. November 2021 | Nutzer in den sozialen Netzwerken rätselten, als sie die Bilder der ORF-Kameras verfolgten. Die ÖVP-Abgeordnete Eva Maria Himmelbauer klebte sich einen Sticker in ihren Impfpass. Auf einschlägigen Kanälen sorgte dies für wilde Gerüchte um eine “mutmaßliche Impffälschung im Nationalrat”.

Abgeordnete entkräftet Gerüchte

Die Abgeordnete, die ihr zweites Kind erwartet, klärte daraufhin in einer Aussendung auf, dass sie sich heute Grippeschutzimpfen ließ. Zu den kursierenden Fake-News stellt die Abgeordnete fest: “Selbstverständlich hat die zuständige Ärztin diese Impfung im elektronischen Impfpass eingetragen. Zusätzlich hat sie mir, weil ich meinen gelben Impfpass nicht mithatte, den leeren Impfstoffbehälter mit der Chargennummer zum Einkleben gegeben, was ich dann auch gemacht habe.”

“Impfungen senken das Risiko für Mutter und Kind, schwer zu erkranken. Das gilt sowohl für die Grippe- als auch für die Covid-Impfung”, so Himmelbauer. Dass Schwangere gegen COVID-19 geimpft sein sollten, sei mittlerweile gut belegt, so die Abgeordnete.

Himmelbauer wies zudem darauf hin, dass rund 75 Prozent der Covid-Patienten auf den Intensivstationen nicht oder nur unvollständig geimpft seien. “All jenen, die mit Fake-News und Falschinterpretation auf Social Media agieren, würde ich dringend empfehlen, gerade bei diesem so heiklen Thema, vorher nachzudenken. Hier geht es um die Gesundheit, diese hat oberste Priorität”, hob die Mandatarin hervor, dass die Zahl der Corona-Neuinfektionen einen neuen Rekordwert erreicht hat. “Innerhalb eines Tages sind 14.416 Neuansteckungen hinzugekommen, so viel wie noch nie seit Beginn der Pandemie – Impfen ist daher wichtiger denn je.”

(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

85 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
wirklichunglaublich
18. 11. 2021 23:33

aber ich bin einer der ersten und massiven kritiker der türkisen.

wenn ich aber postings hier lese, die das aussehen von politikerInnen kritisieren und dabei tiefstes vokabular verwenden (buerger2021 lehnt sich da ziemlich aus dem fenster), kommt mir, ehrlich gesagt, schon das kotzen.

hier wird etwas skandalisiert, das einfach kein skandal ist, denn, wenn sich die abgeordnete gegen grippe impfen ließ und lediglich die chargennummer in ihren impfpass einklebt, dann ist des weder etwas kriminelles, noch verwerfliches oder gar etwas, das zu kritik führen darf.

wie gesagt, ich bin kurz- und türkis-kritiker der ersten stunde, und zwar ein ziemlich vehementer, aber hier, werte forengemeinde, hier wird versucht, etwas zu skandalisieren, was genau nichts ist; und das ganze auch noch mit unterster schublade.

Buerger2021
18. 11. 2021 8:56

Mit ihrer Figur gehört diese junge Dame ja schon zum vulnerablen Personenkreis, da ist eine Corona Impfung, hier anscheinend per Selbstbedienung, sinnvoll! Um den Abgeordnetengehalt von monatlich € 9.000,00 kann man sich ja viel zum Futtern kaufen!

schwerwiegend
18. 11. 2021 12:27
Antworte auf  Buerger2021

Warum erschuf Gott den Menschen?

Weil er fand das ein Arschloch so alleine nicht viel her gibt.

soschautsaus
18. 11. 2021 11:39
Antworte auf  Buerger2021

Mir ist die Dame egal,aber eines muß ich schon sagen,sie ist schwanger und ich denke,da darf man schon ein wenig mehr auf den Rippen haben,oder?

Antiagingwoman
18. 11. 2021 8:30

Herr Pilz, oberster Aufdecker, diese Dame gehört sofort angezeigt, ich hoffe, dass sie das schon gemacht haben.

Antiagingwoman
18. 11. 2021 8:26

Zurücktreten aber sofort. Wo ist sobotka 🤔🤔🤔

Unbekannt
18. 11. 2021 8:08

Klar, das Dokument, das überall Einlass ermöglicht, von den Leuten getragen wird, wie das Ritterkreuz und längst wichtiger ist als der Führerschein, wird zu Hause vergessen.

h90
19. 11. 2021 6:15
Antworte auf  Unbekannt

Ist doch ueblich….mir gibt der Arzt auch immer gleich das Flascherl mit und den Arztstempel und die Vorlage fuer seine Unterschrift….und nach ein paar leere Rezepte…..
Hauptpunkt ist Stempel und Unterschrift….Wenn vergessen waere es zb. normal wenn sie ihm den Impfpass mit der Post schickt und er schickt ihn dann wieder zurueck

Nordicman
18. 11. 2021 1:20

Ich war schon sehr irritiert von dieser Situation.
Aber man reagiert auch schon richtig Dünnhäutig wenn man solche Nachrichten liest.
Somit haben sich meine Bedenken in Luft aufgelöst und ich nehme alles zurück und entschuldige mich.
Danke für die Info an ZZ.

Buerger2021
17. 11. 2021 20:26

Hat sie ihren Akademischen Grad auch selbst eingeklebt?

h90
19. 11. 2021 6:18
Antworte auf  Buerger2021

Steht doch eh oben dass sie von der OEVP. Da gibt es eine ganze Industrie die Magister und Dr. Arbeiten schreibt. Und ich glaub nicht dass das Zielpublikum der Steirer ist der Forstwirtschaft studiert….

Piedro
18. 11. 2021 11:18
Antworte auf  Buerger2021

Haben Sie eine Geburtsurkunde gekriegt als man Sie aus dem Wald gelockt hat?

amour
17. 11. 2021 20:18

Tja Frau Himmelbauer – wenn Ihre Impfung ohnehin elektronisch festgehalten wurde – wozu brauchten Sie dann das
Impfflaschen-Pickerl für den Impfpass?

Das ja auch nur dann Gültigkeit hat, wenn Stempel und Unterschrift des Arztes mit drauf sind?

h90
19. 11. 2021 6:19
Antworte auf  amour

Vielleicht hat er ihr den Stempel auch mitgegeben und ein paar leere Rezepte?

Buerger2021
17. 11. 2021 20:17

Viele Ärzte reisen sich um den Job an den Impfstraßen, da vierdienen sie viel mehr als in ihrer Kassenordination! Der Arzt der dieser vollschlanken VP Lady das Impfpickerl anscheinend noch in der verschweißten Packung mit der Impfampulle übergeben hat, gehört sofort aus dem Verkehr gezogen, was sagen dazu die Roten Impffanatiker PRW, Szekeres & Co.?

h90
19. 11. 2021 6:23
Antworte auf  Buerger2021

Ist doch der gleiche Klub….Szekeres wenn er gegen die Raucher hetzt und sich gleich darauf selber eine anzuendet und darauf gefragt rumlabbert dass es peinlicher nicht geht…..Die halten sich alle fuer Elite und den Rest fuer Poebel.

remember.remember
17. 11. 2021 20:12

Wo kriegt man diese Variante des „Parteibuchs“?

Buerger2021
17. 11. 2021 20:28
Antworte auf  remember.remember

In der Lichtenfelsgasse!

Buerger2021
17. 11. 2021 20:06

Liegt das bei den Christlichsozialen in ihrer DNA?

h90
19. 11. 2021 6:24
Antworte auf  Buerger2021

Wenn es doch nur die waeren….Problem ist von blau bis gruen ist das bei allen so….

midotka
17. 11. 2021 19:44

Ich glaube nicht, dass sich die ÖVP Politiker, genauso wie der Pöbel, durchimpfen lassen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, werden an Politikerinnen, die Bedenken haben, diese Pickerl verteilt und Zertifikate ausgestellt – auch ohne Impfung. Es könnte ja doch etwas dran sein an den Spätfolgen, vor allem bei werdenden Müttern. Wahrscheinlich war die Frau einfach zu dreist oder zu dumm, den Kleber zu Hause einzukleben – so etwas nennt man dann wohl dummdreist.

Piedro
18. 11. 2021 8:51
Antworte auf  midotka

“Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit” faseln Sie dumm rum.

Sicher ist die Sache seltsam, aber was Sie meinen daraus ableiten zu können grenzt an so einigem, aber bestimmt nicht an irgendwelcher Sicherheit.

h90
19. 11. 2021 6:26
Antworte auf  Piedro

Also in Deutschland gabs den Skandal vor vielen Jahren und ich kann mich nicht mehr an die Details erinnern, wo Politiker einen anderen Impfstoff bekamen als der Poebel. Und dann hatte man noch die Frechheit zu sagen, dass die einen schlechteren bekamen. Leider weiss ich die Details nicht…hab mich nur damals gewundert warum das keine Schlagzeilen sind.

Haltungsmedienschreck
17. 11. 2021 18:20

“Alles in Ordnung” – na wenn das die ÖVP sagt…. Andere sehen das etwas anders:
https://report24.news/oevp-abgeordnete-manipuliert-impfpass-im-parlament-oevp-versucht-abenteuerliche-erklaerung/

Piedro
18. 11. 2021 11:30

Ich habe noch nie so viel Werbung für den Kopp-Verlag gesehen wie da. Eine echte Empfehlung, nahezu ein Beweis für Seriosität.

Haltungsmedienschreck
17. 11. 2021 18:21

…ok wurde weiter unten schon gepostet. Kann man löschen @Redaktion.

BRIAN
17. 11. 2021 17:25

Was unsere Volksvertreter nicht alles in ihrer Arbeitszeit erledigen

HansiVorderseer
17. 11. 2021 17:31
Antworte auf  BRIAN

Früher haben die Grünen im Parlament Socken gestrickt.

kainga
17. 11. 2021 17:21

Der #Impfpass wir jetzt mal eine runde im #Kinderwagen drehen, bevor er von der #OEVP präsentiert wird.

Haltungsmedienschreck
17. 11. 2021 16:56

Die sogenannten “Fake News” haben genau beschrieben, was diese kräftig gebaute ÖVP-Dame auch gemacht hat: Ein Impfchargenpickerl in den Pass geklebt. Anscheinend gilt es heute schon als Fake News, wenn man nicht die Gedanke der Gutesten lesen kann.
Was mich aber eher interessiert: Wieso pickt die Guteste mitten in der Arbeitszeit ihre Impfkleber in ihr Impfaboheft? Wofür werden diese Leute überhaupt bezahlt?!

HansiVorderseer
17. 11. 2021 17:31

Fürs Picken.

KarinLindorfer
17. 11. 2021 16:29

Denke nicht das die Dame den Impfpass fälsch. Derzeit geht es bei den Impfungen teilweise hektisch zu, viele bekommen die Erstimpfungen nicht in den Pass eingetragen. Und außerdem müsste die Impfung im zentralen Impfregister aufscheinen. Warum man hier wieder so ein Theater macht verstehe ich nicht. Was ich allerdings auch nicht verstehe ist, warum sich jemand in der Schwangerschaft impfen lässt. Aber ich verstehe ja auch nicht, warum jemand in diesen Zeiten überhaupt schwanger wird.

wirklichunglaublich
18. 11. 2021 23:38
Antworte auf  KarinLindorfer

aber danke, gnä’ frau, für den ersten teil ihres postings – sehr objektiv und durchdacht.

warum sich jemand gegen grippe impfen lässt, auch als schwangere? vielleicht, weil die indikation es für vorteilhaft sieht?

und zum letzten teil: ich lese sie wirklich gerne, aber den letzten satz meinen sie tatsächlich ernst?

Piedro
18. 11. 2021 10:53
Antworte auf  KarinLindorfer

“Warum man hier wieder so ein Theater macht verstehe ich nicht.”
Wirklich nicht? Es geht um Stimmungsmache und Verunsicherung. Einigen geht es darum, sich einfach nur plump sabbernd zu äußern, wie zB Buerger2021, der sich zur Figur der Frau zu Wort meldet.

“Aber ich verstehe ja auch nicht, warum jemand in diesen Zeiten überhaupt schwanger wird.”
Also, das ist so. Wenn ein Mann und eine Frau… 😉
,

Antiagingwoman
18. 11. 2021 8:32
Antworte auf  KarinLindorfer

Was erzählen Sie denn da für einen Unsinn!!!

soschautsaus
17. 11. 2021 17:59
Antworte auf  KarinLindorfer

Laut dieser Dame,ging es um eine Grippeschutzimpfung.Also nicht Erstimpfung,nein Grippeschutz.

Ich habe einige Impfungen im laufe meines Lebens erhalten,aber NIEMALS habe ich mir das Pickerl selber in meinen Impfpaß kleben müssen (dürfen).

Normaler Ablauf,Aufklärungsbogen ausfüllen,unterschreiben,Geld abdrücken fürs Impfen,dann Impfpaß hin geben,impfen,dann wird das Pickerl in den Impfpaß geklebt,Stempel samt Unterschrift des Arztes drauf,fertig.

Aber na ja,ist halt beim Pöbel anders.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von soschautsaus
h90
19. 11. 2021 6:29
Antworte auf  soschautsaus

Vor allem wie Sie sagen Stempel und Unterschrift….Aber vielleicht hat der nette Arzt auch den Stempel mitgegeben. Und ein paar mehr Pickerl fuer die Verwandten.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 17:33
Antworte auf  KarinLindorfer

Genau, Sex ohne Kondom in Zeiten von Corona – unverantworlich.

KarinLindorfer
17. 11. 2021 17:39
Antworte auf  HansiVorderseer

Sex ohne Kondom ist immer unverantwortlich oder ist ADIS auch eine Erfindung der Bilderberger?

ManFromEarth
17. 11. 2021 17:58
Antworte auf  KarinLindorfer

HPV – Humanen Papillomvirus
Genitalherpes
Syphilis (Lues)
Trichomonaden-Infektion
Tripper (Gonorrhoe)
Ulcus Molle (Weicher Schanker)
Chlamydien-Infektion
Hepatitis B
Weitere mögliche Krankheiten durch Geschlechtsverkehr
Bakterielle Vaginose
Balanitis (Eichelentzündung)
Bartholinitis
Bindehautentzündung
Blasenentzündung
Eileiterentzündung und Eierstockentzündung
Harnröhrenentzündung
Hepatitis C
Kolpitis (Vaginitis)
Krätze
Mandelentzündung
Proktitis (Enddarmentzündung)
Prostatitis (Prostataentzündung)
Scheidenpilz
Zytomegalie (CMV-Infektion)
https://www.netdoktor.de/krankheiten/geschlechtskrankheiten/
…. noch ein paar Gründe ein Kondom zu verwenden…

h90
19. 11. 2021 6:32
Antworte auf  ManFromEarth

Mandelentzuendung kann ich mir ja noch irgendwie vorstellen aber Bindehautentzuendung? Und ob mich ein Kondom rettet wenn ich mir mit fremden Genitalien ins Aug fahr weiss ich nicht….
Generelle Anwendung von Kondomen haette natuerlich auch Nachteile fuer die Menschheit vor allem langfristig.

Nordicman
18. 11. 2021 1:26
Antworte auf  ManFromEarth

Bekommt man soviele überhaubt drüber 😂

Grete
18. 11. 2021 11:14
Antworte auf  Nordicman

Großartig!!!!

ManFromEarth
18. 11. 2021 10:35
Antworte auf  Nordicman

…. zu leben und sich zu vermehren ist eine ziemlich gefährliche Angelegenheit…💥

h90
19. 11. 2021 6:32
Antworte auf  ManFromEarth

Jeder der kein Kondom verwendet wird sterben…..jeder der ein Kondom verwendet allerdings auch.

Kapunzo
17. 11. 2021 18:30
Antworte auf  ManFromEarth

Habe fertig für heute! 😉

FRANK
17. 11. 2021 15:58

Ich habe gelesen, dass es durch Anwälte zu einer Anzeige kommen wird. Na, hoffentlich!
Dieser Fall gehört jedenfalls überprüft. Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung. Ich möchte nur trotzdem darauf hinweisen, dass Eintragungen bzw. Pickerl kleben ausschließlich von einem ausgebildeten, medizinischen Personal durchgeführt werden dürfen und wenn sie im Parlament in einem Nebenzimmer geimpft worden ist, weshalb holt sie sich nicht ihren Pass und bringt diesen der Ärztin? Weshalb führt sie eine Ampulle mit und muss die Verpackung aufreißen?

Begründete Fragen dazu wurden von Report24.news geliefert:
https://report24.news/oevp-abgeordnete-manipuliert-impfpass-im-parlament-oevp-versucht-abenteuerliche-erklaerung/

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von FRANK
KarinLindorfer
17. 11. 2021 16:33
Antworte auf  FRANK

Daran sieht man wieder was dieses report 24 für ein Waschblatt ist. Was bitte hätte die Dame davon eine Grippeimpfung im Pass einzutragen die sie nicht gekriegt hat? Vorige Woche ist einem Bekannten genau das selbe passiert, ging zur ersten Coronaimpfung und hat vor lauter Aufregung dem Impfpass vergessen. Na und? Kein Grund hier schon wieder eine Verschwörung zu sehen.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von KarinLindorfer
amour
17. 11. 2021 20:08
Antworte auf  KarinLindorfer

Hat Ihr Bekannter auch das Impffläschchen mit nach Hause nehmen dürfen um den Aufkleber nachträglich einzukleben?

Und wie gültig ist ein Impfpass, bei dem nur ein Pickerl drin ist, ohne Stempel und Unterschrift vom Arzt?

Drachenelfe
17. 11. 2021 15:46

Vielleicht sollte ich doch bei den türkisen eintreten damit ich so ein hübsches Sammelheft mit den ersten- sagen wir – 10 Aufklebern bekomme.

Summasummarum
17. 11. 2021 15:40

Das Parlament wird von der ÖVP als beheizte Nebenbeschäftigungslokalität genutzt: Einer zählt Geldscheine, die andere klebt Marken ins Hefterl (das nächste Mal kommen die Interspar-Bonuspunkte dran), wiederum die nächste betreibt Dating-Anbahnungen per Augenzwinkern – kennen wir aus einschlägigen Lokalen (natürlich nur vom Film!). Und monatlich den warmen Regen plus Diäten, Dienstauto, Pressesprecher, das volle Programm. Ja, so lässt es sich in der Pandemie gut leben.

KarinLindorfer
17. 11. 2021 16:35
Antworte auf  Summasummarum

Sehe ich auch so. Aber bei den ÖVP Damen eh schon wurscht weil zu sagen haben die eh sowieso nichts also auch schon egal was sie im Parlament treiben.

Summasummarum
17. 11. 2021 16:42
Antworte auf  KarinLindorfer

In der Schule hat man bei einer Supplierstunde gesagt: Und jetzt Stillbeschäftigung. Jeder hat sich gefreut.

schinkenfleckerl3000
17. 11. 2021 16:03
Antworte auf  Summasummarum

ist mir aber immer noch lieber als das was sie vor hundert jahrem mit dem parlament gemacht haben. aber augen auf, die gefahr kommt von links! habe erst heute wieder im standard gelesen dass sich die kpö nie von lenin distanziert hat! potzblitz! der övp könnte solch eine gschichtsvergessenheit nie passieren. als sie 2017 (kein scheiß) das dollfußporträt in den parlamentsklubräumen abgehängt haben, setzten sie ein deutliches zeichen: NIE WIEDER FASCHISMUS !!!11!
dazu brauchte es nur eine handvoll öffentlicher aufforderungen, die die övp allesamt sehr ernst nahm.
also -> die kpö ist die gefahr für die demokratie. glaube von den roten khmer haben sie sich auch nie distanziert. VORSICHT!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von schinkenfleckerl3000
Piedro
18. 11. 2021 11:14
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

“also -> die kpö ist die gefahr für die demokratie.”
Völlig richtig erkannt! Die Kommunisten sind ja knapp vor der absoluten Mehrheit, und dann…!

In Graz ist die Demokratie aktuell besonders gefährdet. Keine Vetternwirtschaft mehr, keine Zweckentfremdung öffentlicher Gelder, wer weiß welche demokratischen Werte die sonst noch über Bord werfen. Und keiner sieht die Gefahr, außer einem Nudelgericht aus Küchenresten.

schinkenfleckerl3000
17. 11. 2021 17:48
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

das nächste mal schreibe ich sicherheitshalber satire darunter. dem strache hats ja auch schon mal geholfen

Grete
18. 11. 2021 11:20
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Ich habe es als Satire verstanden. Eigentlich anders gar nicht möglich.

Piedro
18. 11. 2021 11:15
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Ihnen hilft das leider nicht.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 17:38
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Empfehle dir, keinen Standard mehr zu lesen. Das macht dich nur nervös und verwirrt.

Grete
18. 11. 2021 11:22
Antworte auf  HansiVorderseer

Nein, bitte!!!
Ich habe diesen Kommentar von schinkenfleckerl3000 erst jetzt gelesen. Obwohl ich sonst von seinen/ihren Kommentaren nicht viel halte, aber das ist doch augenscheinlich Satire!

ManFromEarth
17. 11. 2021 17:35
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Angst? Traumatisiert?
https://www.kpoe-graz.at/sprechstunde-stadtraetin-elke-kahr.phtml
Machen Sie einen Termin!

KarinLindorfer
17. 11. 2021 17:43
Antworte auf  ManFromEarth

Immerhin besser als unser ÖVP Bürgermeister. Den trifft man in der Fleischhauerei beim Einkauf von Leberkässemmel und Cola ohne Maske und gleichzeitig äußert er Bedenken er würde die Pension vielleicht nicht mehr erleben.

ManFromEarth
17. 11. 2021 18:01
Antworte auf  KarinLindorfer

…. die Grazer “Kommunisten” halten diese Linie schon seit 30 Jahren.
Es war immer jederzeit möglich einen Stadtrat um Unterstützung zu fragen, man hat sie bekommen, alle anderen Parteien haben Anfragen abgewiesen.

PublicEnemy
17. 11. 2021 17:28
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Nach dem Ausmalen (Renovierung Parlament) wird das Bild wieder dort hängen. Lt ÖVP-Narrativ war der Engelbert ja der erste Widerstandskämpfer gegen die Nazis.
Lesen Sie immer die ganze Geschichte!

schinkenfleckerl3000
17. 11. 2021 17:47
Antworte auf  PublicEnemy

dachte sie waren die ersten kämpfer gegen das parlament

KarinLindorfer
17. 11. 2021 16:36
Antworte auf  schinkenfleckerl3000

Ja stimmt die Elke Kaar scheint mir auch sehr gefährlich…..Ironie off

schinkenfleckerl3000
17. 11. 2021 17:52
Antworte auf  KarinLindorfer

voll. haben sich ja auch nie von maotsetung distanziert. da haben die fpövpler, mit ihrer historisch lupenreinen weste und ihrer seither knallhart gelebten distanzierung von jeglicher art von extremismus, natürlich zurecht vor stlingraz gewarnt. obwohl ich nach den letzten geschichten aus graz vermute, dass die befürchteungen im “patriotischen” sektor vlt doch andere waren

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 15:30

Meine Schwiegertochter hat nach der Impfung ihr Kind verloren. Ob es mit der Impfung zusammenhängt weiß ich nicht. Aber mein Hausverstandt sagt mir, Schwangere sollten sich nicht impfen lassen.

Kapunzo
17. 11. 2021 19:49
Antworte auf  Kurt Knurrt

Sorry for your lost!

Leo Brunz
17. 11. 2021 19:18
Antworte auf  Kurt Knurrt

Das tut mir aufrichtig leid für eure ganze Familie.
Man freut sich und dann passiert so etwas tragisches. Alles Gute für euch!

Drachenelfe
17. 11. 2021 15:52
Antworte auf  Kurt Knurrt

Es tut mir wirklich leid, für euch aber vor allem für die Schwiegertochter und euren Sohn.
Als ich schwanger war, riet mir mein Arzt sogar von einer Auffrischungsimpfung ab, mit dem Hinweis… das Immunsystem von Schwangeren arbeitet auf Hochtouren und schützt auch das Ungeborene.

Aber COVID-19 stellt eine Ausnahme dar, und allzuviele wollen der Wissenschaft mehr glauben und haben kein Vertrauen mehr in den eigenen Körper.

El Kurzo Loco
17. 11. 2021 15:51
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ich glaube es gibt heutzutage nur noch selten Menschen mit Hausverstand.
Meine Schwägerin hat sich sogar Kreuzimpfen lassen——> zuerst mit Astra Zenica dann mit Pfizer, ich hoffe nur das Kind kommt gesund auf die Welt.

Summasummarum
17. 11. 2021 15:42
Antworte auf  Kurt Knurrt

Bin ganz bei Ihnen! Bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit würde ich von der Impfung abraten.

MeineHeimat
17. 11. 2021 15:10

Was mich auch noch interessieren würde .. weil der Sebastian ja so mediengeil ist:
keine Fotos oder Berichte über den 2. und 3 Stich ? Hat der sich überhaupt impfen lassen oder nicht?

Haltungsmedienschreck
17. 11. 2021 17:00
Antworte auf  MeineHeimat

Diese damalige TV-Inszenierung kann ja keiner ernst nehmen. Als der Stich durchgeführt wurde, wurde plötzlich ein völlig anderes Bild reingeschnitten, sodass man gar nicht sah, ob es Kurz war.

mrsmokie
17. 11. 2021 15:56
Antworte auf  MeineHeimat

Der hat schon einen Stich

Antiagingwoman
18. 11. 2021 8:34
Antworte auf  mrsmokie

🤣🤣🤣🤣

HansiVorderseer
17. 11. 2021 17:35
Antworte auf  mrsmokie

Mit Sicherheit. Und schon länger.

FRANK
17. 11. 2021 15:51
Antworte auf  MeineHeimat

Herr Stolz hat es bereits bestätigt, dass Herr Kurz gut lügen kann. Er selber hat es live in einer Fernsehsendung zugegeben, “immer wieder einmal”. Wir haben keinen Beweis, waren nicht dabei und wenn er geimpft wurde, wissen wir nicht mit welcher Flüssigkeit.

Drachenelfe
17. 11. 2021 15:57
Antworte auf  FRANK

Bin dabei: Die Ärztin oder den Arzt würde ich aussuchen, aus einer ganzen Charge von Impfstoffen einen auswählen… keine türkisen Brillen und Haarbänder bei Ärzten, faltenfreie Shirts waren auch noch… Rest hab ich vergessen.
Wichtig aber.. den Moment der „Impfung“ mit zwei Kameras festhalten, und nicht vor dem Einstich auf den Kurz schwenken.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 15:31
Antworte auf  MeineHeimat

Ja, für den Geimpft Status hat er sich impfen lassen, mit welchen Wundermittel weiß nur er bzw. sein Arzt.

MeineHeimat
17. 11. 2021 15:08

aha, nur weil die das sagt, dann ist das so und wir sollten wieder die Krot fressen weil, im Normalfall der Dame eh nix passiert wenn es nicht so wäre wie die dementiert weil, tja warum wohl? Richtig! Sobald man in dem “Häusl sitzt wo monatlich mindestens eine Kasperlaufführung stattfindet” man Immunität besitzt!
Und natürlich gilt wieder und wieder und wieder die … richtig: UNSCHULDSVERMUTUNG

limo
17. 11. 2021 15:05

Um Gesundheit geht es schon lange nicht mehr! Das ist ja nun wirrklich hinlänglich bewiesen, dass es ausschliesslich darum geht die Leute in die Nadel zu jagen, damit die Amis dick & fett mit ihren Pharmabuden abkassieren & die Geimpften Kunden fürs Leben werden!
Viel Spass!

MeineHeimat
17. 11. 2021 15:09
Antworte auf  limo

warum die sich jetzt so geil auf die Kleinsten stürzen? Da sind noch einige Daten zu holen ..

limo
17. 11. 2021 15:13
Antworte auf  MeineHeimat

Es darf keine Kontrollgruppe geben. Fas wollen die nicht…