Söder will Impfpflicht ab zwölf Jahren

Auch Kanzler Scholz dafür

In Deutschland stehen die Zeichen auf Impfpflicht. Bayerns Ministerpräsident Söder will sie ab 12. Bundeskanzler Scholz ist nicht abgeneigt.

München, 02. Dezember 2021 | Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will über eine Impfpflicht bei Kindern ab zwölf Jahren sprechen. “Das muss man diskutieren”, sagte er im Bayerischen Rundfunk. “Generell wäre es natürlich gut, wenn die Impfpflicht zumindest bei denen, bei denen der Impfstoff schon erprobt ist – ab zwölf – auch stattfinden würde.” Das würde schnell gehen und die Schulen “absolut sicher machen”. In ganz Deutschland gilt derzeit eine Masern-Impfpflicht für Kinder, die Kindergarten oder Schule besuchen.

Auch Kanzler Scholz dafür

Zudem sei sein Gefühl bei den jungen Leuten, so Söder: “Die wollen auch geimpft werden, weil sie sagen: ‘Dann habe ich Freiheit’.” Der CSU-Chef hatte sich als erster führender Politiker in Deutschland für eine Impfpflicht ausgesprochen. Jüngst zeigte auch der designierte SPD-Kanzler Olaf Scholz Sympathien für diese Maßnahme. In Österreich kündigte Gesundheitsminsiter Wolfgang Mückstein dei Einfühung einer Impfpflicht ab 01. Februar 2022 an. Als mögliche Altersgrenze werden immer wieder 14 Jahre.

(dpa/apa/red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

41 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
MarkFelt
3. 12. 2021 19:22

solche typen sind eine Gefahr, tja sie sterben nicht aus , die wenns könnten, alles tun !

MarkFelt
3. 12. 2021 19:21

verlogen, unsympatisch und eine typische deutsche bratlfotze !

Error 404
3. 12. 2021 6:50

Leider hinterfragt niemand die Verflechtung von Medien und Pharma. Wie objektiv wird Berichterstattung sein, wenn Reuters impfrelevante Berichte veröffentlicht? Es muss zu einer Offenlegungspflicht von Medien kommen nach dem Vorbild wissenschaftlicher Studien, die Interessenskonflikte und Einkünfte offenlegen müssen!

https://www.pfizer.com/people/leadership/board-of-directors/james_smith

Dealer
2. 12. 2021 15:28

Nun soll man, wenn man nicht geimpft ist auch noch den Versicherungsschutz verlieren.
Nach meinem aktuellen Corona Imfpungs Wissensstand müsste das aber vor allem für die mehrfach Geimpften und die hier vorsätzlich das alles veranstaltet habenden gelten!

Kehrichterin
2. 12. 2021 17:26
Antworte auf  Dealer

Jetzt stell dir vor du lebst in einem Land in dem die breite Gesellschaft nicht für Vollidioten aufkommen muss. Du denkst du kriegst unter diesen Voraussetzungen als Ungeimpfter eine private Krankenvetsicherung ? Was denkst du warum entweder gar nicht oder nur mit unfinanzierbaren Prämien ? Oops, Sorry, ich setzte Hirnmasse statt Gatsch ober den Augen voraus …

Domel
2. 12. 2021 18:41
Antworte auf  Kehrichterin

Die Vollidioten finanzieren wir eh schon viel zu lange.

Itsucks
2. 12. 2021 18:25
Antworte auf  Kehrichterin

Die “breite Gesellschaft” verhält sich solidarisch und lässt sich impfen. Schwurbler wie Sie – und wenn ich mich an Ihren Ausdruck “Kameltreiber” erinnere, sind Sie wohl auch ein derber Rassist – schädigen die Gesellschaft.

Unbekannt
3. 12. 2021 9:12
Antworte auf  Itsucks

Die breite Gesellschaft ist für ein Schnitzel und nicht für Solidarität in die Nadel gelaufen. Nach Solidarität rufen vor allem jene, die mathematische Tiefflieger sind, sich verängstigt ORF und Krone ansehen und glauben, der nächste Schnupfen bringt sie auf die Intensivstation.

Itsucks
3. 12. 2021 11:21
Antworte auf  Unbekannt

Sie sollten nicht von sich auf anderer schließen Schwurbler Unbekannt!

KarinLindorfer
2. 12. 2021 14:53

Söder kann sich mit Nehammer auf ein Packerl hauen, ist das gleiche Kaliber wie der. Aber aus Bayern kam ja noch nie etwas brauchbares.

Kehrichterin
2. 12. 2021 17:20
Antworte auf  KarinLindorfer

Das Land braucht starke Anführer die die Querulanten am besten konzentriert in Lager absondern und dort entseuchen.

Error 404
3. 12. 2021 6:15
Antworte auf  Kehrichterin

Haben Sie schon eine SS Uniform im Kasten hängen?

Itsucks
2. 12. 2021 14:19
MrsHarryTuttle
3. 12. 2021 9:31
Antworte auf  Itsucks

Warum steigen dann die Inzidenzen und Todesfälle in Portugal, Irland und Südkorea so rasant?
An den 2 bis 8% ungeimpften, die eh nix mehr dürfen, kann es wohl kaum liegen.
Und was das “rechts” betrifft – ich war immer rot oder manchmal auch grün – wenn man allerdings den Tonfall von Ihnen und der Kehrrichterin sieht – links Richtung Pol Pot?

Seit zwei Jahren gesund,, getestet und ohne Antikörper – der Beweis, dass ich niemanden jemals gefährdet habe!
Ich wünsche ihnen viel Freude mit der aktiven mrna in ihrem Körper! Das wird noch für rege Abwechslung und überlastete Spitäler in den nächsten Jahren sorgen!

Itsucks
3. 12. 2021 11:26
Antworte auf  MrsHarryTuttle

Schwurbler MrsHarryTuttle, Sie werden nicht wirklich erwarten, dass ich mir noch die Zeit nehme die Fragen einer Schwurblerin zu beantworten. Es ist auch nicht mehr nötig. Sie werden bald geimpft!

Domel
2. 12. 2021 14:36
Antworte auf  Itsucks

Ja so ist es! Aber die Impfgegner hier werden das sowieso nicht glauben, und alle anderen für blöd halten.

Itsucks
2. 12. 2021 14:45
Antworte auf  Domel

Die eingefleischten Schwurbler will ich ja gar nicht überzeugen. Die werden bei Strafandrohung ohnehin gezwungen werden sich impfen zu lassen.

Mir geht´s um die Zweifler, die aufgrund der Propaganda von Schwurblern und Rechtsextremen und wegen der verantwortungslosen Politik der Regierung verunsichert sind.

Prokrastinator
2. 12. 2021 17:52
Antworte auf  Itsucks

Na wenn Ihr Deppen auch jeder Modellrechnung glaubt’s, egal wie viele davon in die Binsen gingen….;)))

Itsucks
2. 12. 2021 18:18
Antworte auf  Prokrastinator

Wer hier die Deppen sind, lasse ich mal dahigestellt. Wie ich oben bereits geschrieben habe: Leute wie Sie versuche ich gar nicht mehr zu überzeugen. Wenn ich daran denke, welche Links Sie zur Untermauerung des von Ihnen in diesem Forum verbreiteten Unsinns, schon angeboten haben, erübrigt sich das.

Prokrastinator
3. 12. 2021 0:52
Antworte auf  Itsucks

Sie feiern eine Impfpflicht, aber reden dauernd vom Überzeugen.

Passt irgendwie nicht zusammen.

Die richtige Frage lautet: warum bastle ich ein Simulationsmodell, wenn ich reale Daten habe, die ich nur “zählen” bräuchte, in Relation stellen?

Es ist kein Zufall, dass die meisten Studien des Narrativs Modell-Rechnungen sind. Das in einer Zeit, in der man längst ausreichend Real-Data zur Verfügung hat, kann nur einen “Sinn” haben: Ahnungslose wie Sie von der Wissenschaftlichkeit dieses Nonsens zu überzeugen, da Sie keinerlei Wahrnehmung zu Evidenz-Graden diverser Methoden haben.

Ich kann Ihnen 150 RT-Studien zu Masken verlinken, die allesamt besagen, dass im realen Versuch kein Effekt gefunden werden konnte. Aber Sie bestehen darauf, dass die 5 präsentierten Modellrechnungen stimmen müssen, die Phantasiewerte von 80% Reduktion ausspucken…..

Nur weiter so. Sie machen sich auch gar nicht lächerlich.

Itsucks
3. 12. 2021 11:17
Antworte auf  Prokrastinator

Sie tun sich schwer, ich weiß! Aber sehen SIe: Es gibt Menschen, die ich gerne mit Argumenten überzeugen möchte. Für Leute wie Sie reicht mir die Impfpflicht.

Grete
2. 12. 2021 11:45

“Generell wäre es natürlich gut, wenn die Impfpflicht ZUMINDEST bei denen, bei denen der Impfstoff schon erprobt ist – ab zwölf – auch stattfinden würde.”
– Wäre es Söder am liebsten, auch die noch mit Zwang zu beglücken, bei denen der “Impfstoff” noch nicht “erprobt” ist?

“…die Schulen “absolut sicher machen””
Hatten wir das nicht schon einmal: sicher und wirksam?
– Wie hoch ist denn der Prozentsatz der Kinder, die an C (schwer) erkranken? Bitte Zahlen liefern! Und natürlich wird schon wieder die Masern-Impfung bemüht. Als ob man Masern mit Influenza oder C gleichsetzen könnte.

“Die wollen auch geimpft werden, weil sie sagen: ‘Dann habe ich Freiheit’.”
– Ich dachte, es ginge um Gesundheit?
Nein, um die Freiheit, die den Jugendlichen nicht wegen einer Krankheit genommen wird, sondern wegen evidenzbefreiten Maßnahmen. Diese Freiheit wird es auch nach einer Zwangsimpfung nicht geben, solange es PolitikerInnen und Pharmakonzerne nicht wollen.

Key
2. 12. 2021 14:06
Antworte auf  Grete

Es darf nicht sein, dass es nur mehr eine Entscheidung geben solle…. PHARMA UND Politik… Es darf nicht sein….

Domel
2. 12. 2021 11:43

Wie schon gestern erwähnt. Ihr werdet immer weniger.

Prokrastinator
2. 12. 2021 17:56
Antworte auf  Domel

Irrtum. Da doppelt “Geimpfte” bald wieder zu den Ungeimpften zählen – und beim 3. Stich viele nicht mehr mitmachen, beim 4. Stich wieder welche ausfallen werden….etc. – werden wir MEHR….;))

Sie haben wohl noch nicht verstanden, dass Sie ein Mehrjahres-Abo buchen.
Aber wissen wir ja, dass das ein IQ-Test ist…..

Domel
2. 12. 2021 18:33
Antworte auf  Prokrastinator

Aber ich werde höchstwahrscheinlich das Mehrjahres Abo überleben. Ihnen kann ich nur viel Glück wünschen.

Prokrastinator
2. 12. 2021 19:37
Antworte auf  Domel

Ah ja.

Weil Sie sich vermutlich über die angeblichen Ivermectin-Überdosierungen freuen, wollte ich mal fragen, welche Dosis “Impfung” alle 4-6 Monate denn verträglich ist. Sie haben sicher nähere Informationen dazu.

[gelöschter User]
2. 12. 2021 12:42
Antworte auf  Domel

Sagens das doch bitte der Mühlvierler Mutter, die ihren 20jährigen Sohn nach dem 2. Stich tot aufgefunden hat…

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=4666345946785516&set=a.438798952873591&type=3

Ach ja. Meine Schwester kämpft seit einer Woche mit äußerst unangenehmen Impfnebenwirkungen…

Aber keine Sorge… alles nur Fake News… für Menschen wie Sie.. die nur sehen, was sie sehen wollen.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von [gelöschter User]
MrsHarryTuttle
3. 12. 2021 9:36
Antworte auf  [gelöschter User]

wenn die Impfinquisitoren eine solche Meldung einfach nicht mehr als Lüge diffamieren können, dann sind sie seltsam still…

Santoku
2. 12. 2021 11:07

…geimpft….weil dann hab ich freiheit….

– auch das ist falsch!
– sie werden nie ruhe geben!

keine ahnung, wie man da wieder raus kommt….

Waldecho
2. 12. 2021 10:31

Das ist ein direkter Angriff auf die Gesundheit und das Leben jedes Staatsbürgers.

Verhältnismäßige und effektive Notwehr ist dafür legitimiert, um die Gefahr ab zu wenden. Ich fürchte friedliche Proteste werden nicht ausreichen, um die korrupten und von globalen Mächten wie WEF oder WHO gesteuerten Regierungen zum Einlenken und zum Einstellen der Angriffe gegen das Leben und die Gesundheit der Bevölkerung zu bewegen.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Waldecho
Domel
2. 12. 2021 14:45
Antworte auf  Waldecho

Ich würde Sie bitten, nicht im Namen aller Staatsbürger hier zu schreiben. (Das ist ein direkter Angriff auf die Gesundheit und das Leben jedes Staatsbürgers.) Denn nicht alle sind ihrer Meinung, meine ist es ganz sicher nicht.

Prokrastinator
2. 12. 2021 17:57
Antworte auf  Domel

Das ändert halt nichts daran, dass diese Politik Ihrer Gesundheit aktiv Schaden zufügt.

Domel
2. 12. 2021 18:39
Antworte auf  Prokrastinator

Um meine Gesundheit brauchen sie sich keine Sorgen machen.

Dealer
2. 12. 2021 10:54
Antworte auf  Waldecho

Hoffentlich haben sie nicht recht

Dealer
2. 12. 2021 10:22

Bitte einmal nur die wichtigsten Highlights welche seit dem ersten Ausbruch bekannt sind nochmals kurz Revue passiern lassen und da spreche ich nicht von der winzigen Pyramide damals im Gegensatz zu heute, was wenn man die anderen Zahlen noch vergleicht keine logisch denkenden Menschen plausibel sein kann.

Drei weitere Look Downs.
Maskenpflicht bis hin zu FFP 2 Maskenpflicht als einzigem Land in Europa
Zuerst 1 Meter Abstand nun sogar 2 Meter Abstand.
Fast 75 Prozent Erststiche und 68 Prozent Zweitstiche und über 2 Mio Drittstiche
Fast 1,2 Mio offiziell Genesene mit enormen Dunkelzifferpotential und damit insgesamt über 85 Prozent Immunisierte.
Die 10- fache Testzahl wie andere Länder

Und troztdem ist es nun so schlimm geworden, dass man eine Impfpflicht sogar für Kinder ab 12 Jahren einführen will?

Hier muss es vor einer solchen Massnahme zu einer gründlichen Evaliuierung kommen, was hier bisher gemacht und falsch gemacht wurde und diese darf nicht einseitige sein.

Santoku
2. 12. 2021 11:14
Antworte auf  Dealer

…mittlerweile orchestrieren pr-strategen im hintergrund die meinungsmache….

vollprofis, mit viel geld und vielen helferhelfern (juristen, ärzte, plazierte journalisten, forenschreiber….) und op-verschiebungen und intensivbettenmanagement und….

Prokrastinator
2. 12. 2021 10:06

Und wieder zeigt sich, wie klein doch die Unterschiede zw. den Parteien geworden sind.

Man soll glauben, man hätte eine Wahl, aber wie schon bei der SED wählen auch wir eigentlich nur noch Einheitsbrei.

Die Politik verfolgt eben heute andere Ziele, als die Bevölkerung zu vertreten. Man beschränkt sich längst nur mehr darauf es sich selbst und seiner Kaste zu richten, die loyalen Mitläufer zu belohnen, und die Unwilligen zu bestrafen. Völlig wurscht ob rinks oder lechts.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Prokrastinator
Dealer
2. 12. 2021 10:25
Antworte auf  Prokrastinator

Sie vergessen auch die gigantischen Ausgaben welche hier ausgelöst wurden und die daraus wohl kaum vorstellbaren Provisonsflüsse, welche eben nicht mehr enden sollen… . die Gier ist bekanntlich bei uns in Österreich ein(e) LuderIn

AsNr1
2. 12. 2021 10:13
Antworte auf  Prokrastinator

Ja, alle 40 bis 45 Jahre dieselben Ziele – der wieder einmal zu politischen Extremismus führt. Zumindest in Österreich und in Deutschland. Warum gerade in diesen Ländern? Weil das Mitläufertum so massiv, die Heuchelei und der Opportunismus fast unendlich ist und viele gerne Lehrer beim Milgram-Experiment spielen und den Autoritäten unterwürfigst bis zum Ende folgen (und sich sogar noch artig dafür bedanken). Die enorme politische und Medienkorruption macht den Rest.

Teixl
2. 12. 2021 11:15
Antworte auf  AsNr1

Na geh…
Wir haben a komplexes Problem,
a einfache Lösung
..und an Sündenbock.
Dann sind wenigstens die Leut amal die Guten, die in ihrer Siedlung auf Recht und Ordnung gschaut ham und das auch noch in ihrer Freizeit.