Donnerstag, Mai 23, 2024

Ärztekammer weist »Fake News« von Belakowitsch zurück

Die Ärztekammer hat die Aussagen der FPÖ-Abgeordneten Dagmar Belakowitsch, wonach die Spitäler nicht mit Corona-Kranken, sondern mit Impfgeschädigten gefüllt seien, aufs Schärfste zurückgewiesen. Diese Behauptung widerspreche allen wissenschaftlichen Evidenzen.

Wien, 06. Dezember 2021 | Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres empfahl auf APA-Anfrage, dass man sich Informationen über die Lage in den Spitälern bei den Ärzten und Pflegern vor Ort hole und nicht Fake News aus dem Netz aufsitze.

Belakowitsch hatte bei der Corona-Demo am Samstag in Wien – wie auf Social-Media-Videos zu sehen ist – behauptet, es seien “nicht die bösen Ungeimpften”, die die Spitäler füllen. “Oh nein, das sind ganz ganz viele Geimpfte, die aufgrund eines Impfschadens behandelt werden müssen.” In der Diskussionssendung “Im Zentrum” reagierten alle anderen Parteien empört. Salzburgs FPÖ-Chefin Marlene Svazek wollte dazu nichts sagen, derartiges würde man in der FPÖ nicht in einer ORF-Sendung, sondern parteiintern debattieren.

“Fassungslos” über Belakowitsch-Aussagen

ÖVP-Klubobmann August Wöginger, Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer, SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried und NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger zeigten sich fassungslos. Mit einer Partei, die bereit sei, offen zu lügen, sei es schwer zusammenzuarbeiten, “aber unsere Hand ist ausgestreckt”, sagte Maurer. Wöginger und Leichtfried erinnerten auch daran, dass FPÖ-Chef Herbert Kickl die Einnahme eines Entwurmungsmittels gegen Corona empfohlen und damit die Gesundheit von Menschen gefährdet habe.

FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz ortete am Montag eine “von der Regierung und der ihr ergebenen Opposition künstlich erzeugte Aufregung”, um von ihrer “kolossalen Impfzwang-Lüge abzulenken”. Impf-Nebenwirkungen würden vertuscht werden, meinte Schnedlitz sinngemäß und sprach sogar von einer “enormen Dunkelziffer”. “Bald wird schon jeder jemanden kennen, der unter einer Impf-Nebenwirkung leidet”, so Schnedlitz.

Belakowitsch war nicht nur lange Zeit FPÖ-Gesundheitssprecherin, sie ist auch noch Medizinerin. Sie hat allerdings nie als Ärztin gearbeitet und war nie im Ärzteregister aufgelistet, weswegen die Ärztekammer rechtlich auch nichts gegen sie tun kann.

(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Benedikt Faast
Benedikt Faast
Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

200 Kommentare

  1. Ich möchte emotionslos die Aussage von Frau Belakowitsch relativieren. Frau Dr. med. Belakowitsch hat nie in einem Spital den Turnus oder eine Facharztausbildung absolviert, deshalb hat sie auch kein Recht als Ärztin zu praktizieren. Sie hat “nur” Medizin studiert und ist nur Medizinerin. Daraus ergibt sich, dass sie weder von vor COVID noch von jetzt in COVID-Zeiten eine Ahnung hat, was wirklich in den Spitälern abläuft. Ich leider schon…-

  2. Apropos Fake News : Es gibt keine Impfpflicht.
    Mag jeder selbst beurteilen 🙂

  3. Wertes Zensur Team, wenn ihr keine Kommentare wollt könntet ihr auch einfach die Funktion komplett entfernen.

  4. Ich möchte emotionslos die Aussagen von Frau Dr.Belakowitsch relativieren, indem ich auf ihren Werdegang verweise. Frau Belakowitsch hat nie einen Turnus bzw.eine Facharztausbildung in einem Spital absolviert und ist deshalb auch nicht zur Berufsausübung als Ärztin zugelassen, sondern “nur” studierte Medizinerin. Dadurch kann sie ihr “Wissen” über die Vorgänge vor Ort im Spital weder vor noch zu COVID Zeiten haben, sondern nur “gossip” verbreiten, wofür es leider zu viele, alerte ZuhörerInnen gibt.

    • Die Vorgänge vor Ort kann man sich anschauen, indem man selbst im Spital “vorbeischaut”, oder sich von MitarbeiterInnen informieren lässt.

      Glauben Sie denn, dass alle Medienschaffende, die so gerne über die Verhältnisse im Spital plaudern, alles ÄrztInnen sind, die einen Turnus absolviert haben?

  5. Hätte diesen Artikel ein ernsthafter Journalist geschrieben hätte er sich zumindest die Mühe gemacht mal die aktuellen RKI Wochenberichte zu lesen, darin sieht man ein dramatisches Ansteigen der sogenannten “Impfdurchbrüche”, in manchen Altersgruppen liegt dieser Anteil bei bereits über 70 Prozent, und gesamt bei über 50%. Die Impfstrategie ist also komplett gescheitert, von den Nebenwirkungen die zehntausende Menschen betreffen ganz zu schweigen.
    Belakowitsch hat also ganz offensichtlich recht, und unerwünschte Wahrheiten werden in dieser Krise bekämpft, weil die Regierung überhaupt kein Interesse hat die Krise zu lösen, sondern offenbar nur daran interessiert ist ihre Unfähigkeit zu vertuschen und andere für ihr Scheitern veranwtwortlich zu machen.

  6. Berlakowitsch vs Scekeres steht Aussage gegen Aussage.
    So wirklich traue ich denen beiden nicht.

  7. 1.) Mit Verlaub – aber was Dr. med. Thomas Szekeresder in seiner Funktion als Präsident der Ärztekammer sagt ist aus medizinischer Sicht absolut irrelevant. Der Mann ist nämlich Politfunktionär durch und durch und hat schon vor sehr langer Zeit vergessen welche Aufgabe ihm als Arzt zukommen würde.
    2.) Mit ihren “Impfschäden” hat Berlakowitsch nicht recht.
    Impfdurchbrüche? —-> Möglicherweise / Impfschäden in größerer Zahl? —-> Garantiert nicht
    3.) Der Grund warum dieser Frau von einigen Prozent der Bürger überhaupt Gehör geschenkt wird liegt zu 100% bei unserer unseligen Regierung. Würde die Covid nicht dazu mißbrauchen den Staat umzubauen und Milliarden zu verschieben, keine Mensch würde sich für die Ergüsse einer Berlakowitsch interessieren.

  8. Ja wenn man nicht argumentieren kann dann zeigt man sich eben fassungslos und verweist auf “die Wissenschaft”.

    Kann “die Wissenschaft” mal verwert- und prüfbare Daten vorlegen ?
    Wer liegt mit welcher Krankheit und Symptomen im KH und wird wie behandelt ? Wie viele sind 1x Geimpft, 2x Geimpft, Ungeimpft, Genesen, etc.

    In Anbetracht des Amoklaufs an Verordnungen würde man sich erwarten dass als Datengrundlage keine Nebelsuppe und Behauptungen präsentiert werden.

    Daten auf den Tisch ! Dieses gegenseitige mit dem Finger zeigen und “Fake News” schrein ist absurd.

  9. Uuups, das tut weh …. dabei ist der Herr Szekeres ein so dermaßen vertrauenswürdiger Mensch. Die Menschen beginnen zunehmend zu schauen, was in ihrem persönlichen Umfeld passiert. Und das passt halt oft nicht mit dem zusammen, was unsere Experten und der Leiter der ORF-Wissenschaftsredaktion so erzählen. Blöd, gell.

  10. Der Rote Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres ist eine Zumutung für die Ärzte aber noch mehr für die Patienten! Seine TV Auftritte sind noch peinlicher wie die vom Deutschen Ungustl Karl Wilhelm Lauterbach! Beide schauen extrem ungesund durch die Wäsche!

  11. Der Herr Szekeres kennt wohl das Reportingsystem nicht sonst würde er nicht so einen Stuss daherreden.

  12. “Die Ärztekammer hat die Aussagen der FPÖ-Abgeordneten Dagmar Belakowitsch, wonach die Spitäler nicht mit Corona-Kranken, sondern mit Impfgeschädigten gefüllt seien, aufs Schärfste zurückgewiesen. Diese Behauptung widerspreche allen wissenschaftlichen Evidenzen.”

    Ich habe bisher nur diese Überschrift gelesen und schon fällt mir auf: Was hat eine wissenschaftliche Evidenz mit Tatsachen in der Praxis zu tun?

    Ich kann nicht beurteilen, ob das, was Belakowitsch behauptet stimmt. Aber was da die Ärztekammer von sich gibt, ist vollkommen unsinnig. Haben sich jetzt Tatsachen in der Praxis nach der wissenschaftlichen Evidenz zu richten? Kann also nicht sein, was nicht sein darf?

  13. Also ja, soll ich meine Wortmeldung über Belakowitsch, die rein spezifisch das Thema betrifft und keinen schmäht, nicht mal die FPÖ, jetzt zum dritten Mal schreiben oder wird darauf keinen Wert mehr gelegt. Meine ja nur da ja angeblich alles wieder funktionieren soll.

    • Ah, ja sorry, habs jetzt auch kapiert dass es nun eine Änderung gibt bei der man am Ende auf eine weitere Seite klicken muss.

  14. Ich finde es schon sehr seltsam das es scheinbar nur schwer möglich ist, solche fake news wie von Belakowitsch für alle nachvollziehbar zu widerlegen. Dies müsste doch in einer kommunikativ hochentwickelten Demokratie wie bei uns möglich sein. Oder sind Fakten nur noch Dominosteine, die man wie ihre Antonyme beliebig aufstellen wie auch umwerfen kann. Diese Ohnmacht Wahrheit zu belegen ist natürlich Wasser auf den Mühlen von reinen Populisten, die ihre willkürlichen Behauptungen einsetzen können um politisches Kleingeld zu lukrieren und ihre Position zu festigen. Donald Trump lässt grüßen.

    • Wissen Sie, dass KH-Mitarbeiter Verschwiegenheits-Klauseln unterzeichnen müssen, und keine Zahlen oder Daten nennen dürfen?

      Warum ist das wohl nötig?

  15. Ich finde es schon recht seltsam, das es scheinbar nur schwer möglich ist solche Fake News wie von Belakowitsch, für alle nachvollziehbar zu widerlegen. Dies müsste doch in einer kommunikativ hochentwickelten Demokratie wie bei uns möglich sein. Oder sind Fakten nur noch Dominosteine die man wie ihre Antonyme beliebig aufstellen wie auch umwerfen kann. Diese Ohnmacht Wahrheit zu belegen ist natürlich Wasser auf den Mühlen von reinen Populisten, die ihre willkürlichen Behauptungen einsetzen können um politisches Kleingeld zu lukrieren und ihre Position zu festigen. Donald Trump lässt grüßen. .

  16. „Mit einer Partei, die bereit sei, offen zu lügen, sei es schwer zusammenzuarbeiten,..“

    Aha, spannend..

    Dann fragt man sich doch mit welcher Partei überhaupt noch gearbeitet werden kann/darf

  17. Möchte wieder einmal die versammelten Blauwähler und Kicklfans daran erinnern dass ausgerechnet die FPÖ, deren die individuelle Freiheit des Einzelnen jetzt plötzlich so am Herzen liegt, noch vor 2 Jahren ein großes Problem mit der europäischen Menschenrechtskonvention – speziell mit den Artikeln 1,8,9,10 und 11 -hatte. Ausgerechnet Kickl empfand diese Bestimmungen von linkslinken Träumern als politisch hinderlich und überlegte als Innenminister laut darüber nach wie man sich einer diesbezüglichen Verbindlichkeit entledigen bzw. aus der EMRK aussteigen kann.

    • Kann man aus diesem Bericht herauslesen.
      Die dürfen nichts sagen, sonst gibt es eine aufs ……

    • Ich möchte emotionslos die Aussagen von Frau Dr.med. Belakowitsch relativieren. Frau Belakowitsch hat ie in einem Spital einen Turnus oder eine Facharztausbildung absolviert, deshalb ist sie “nur” studierte Medizinerin und hat kein Recht ihren Beruf auszuüben, also als Ärztin zu arbeiten. Sie hat dadurch weder von vor COVID, noch aktuell in COVID-Zeiten die Erfahrung, was in den Spitälern wirklich abläuft. Ich leider schon…-

  18. Bin ich auf der Watchlist gelandet, weil ich schon “Waiting for approval” bekomme, für knapp 10 Zeilen ohne Link und Schimpfwort?…..;)))

    Wie lange ist es her, dass T.W. hier behauptete, ZZ würde nicht zensieren?
    2 Tage…….;)))

    • Mach Dir nicht ins Hemd, sonder überlege Dir einfach vorher was Du postest.

      • ….. hab auch eben einen Kommentar verloren, denk die arbeiten grade an der Konfiguration.
        Die Software ist recht komplex und “exekutiert” auch falsche Einstellungen sofort.
        Zumindest passiert was…., irgendwann ist es fertig….😉

        • Hui! Entschuldigen sie alle die Aufregung. Wir haben heute tatsächlich an einigen Schrauben gedreht. Jetzt sollte wieder Ruhe einkehren 🙂

          • Das erklärt noch nicht die verschwundenen Kommentare von zB Samstag….;)))

            Und wenn Sie an “Schrauben drehen”, dann heißt das doch, dass es da einen Mechanismus geben muss.
            Sie geben also zu, dass T.W. gelogen hat, als er meinte, ZZ täte so etwas nicht…..

            Vielen Dank.

          • Da sind Sie jetzt aber was ganz Großem auf der Spur! Weils so geheim ist, haben wirs sogar verraten 😉 Die Schrauben die wir gedreht haben waren im Übrigen Wünsche aus der Community, die wir bei einer Umfrage als Feedback erhalten haben. Und eines gleich noch vorneweg: Nicht auszuschließen, dass wir beim Schrauben noch nicht ganz fertig sind.

          • Das beantwortet noch nicht den Samstag, oder die anderen Situationen der Vergangenheit.

            Und es ändert nichts an der Tatsache, dass es sich dabei um Zensur handelt. Das ist es nämlich ab dem ersten Eingriff.

          • Gut gemacht, bei diesen “Schrauben” gibt es wirklich viel zu lernen…👍

          • Konnten Sie bitte auch noch den Server Cache zurück setzen lassen, da hängen noch alte Funktionen drinnen fest, die blockieren mitunter die Kommunikation mit den Browsern!?

        • Scheinbar sind wir Testobjekte 😉
          Im anderen Artikel wurde eins von mir gelöscht. Aber Hauptsache Zackzack bemüht sich, etwas Ordnung ins Forum zu bringen

          • hab grade bemerkt das die Software manche Zeichenkombinationen als “Code” interpretiert, wenn die Funktion aktiviert ist, diese Texte werden zur Moderation zurück gestellt.
            Verwende die Soft auch, deshalb kann ich ein paar Sachen nachvollziehen.
            Und es tut sich was, schon cool!

          • Das macht Hoffnung. Fünf Ausrufezeichen = unwiederbringlich löschen. 🙂

          • Shit, Kollege Katarrh hat sofort auf vier Ausrufezeichen reduziert… 🙁

          • … das könnte man tatsächlich einstellen, auch Sätze nur in Großbuchstaben könnte man filtern…. 😉
            Man könnte sogar eine Datenbank mit unerwünschten Sequenzen und Zeichenfolgen daran hängen…🧐

          • “Man könnte…”
            Das gäbe dann einen Fackelmarsch für Freiheit und gegen Journalistenhuren zum Reumannsplatz, mit anschließendem Feuerwehrgroßeinsatz. Schon das Reduzieren auf ein finales Satzzeichen würde manche in eine echte Sinnkrise stürzen.

          • 😅 ….., ich bin nur der Techniker hier…
            Für tiefgreifende politische Statements bin ich nicht zu gebrauchen….😉

          • …. die “verschwundenen” Kommentare werden jetzt freigegeben schreibt ZackZack per Mail….

        • Scheint aber nicht so sehr am Inhalt zu legen, außer sie nehmens nun ab jetzt sehr genau mit dem Themenbezug. Würde es am Inhalt oder der darin enthaltenen Emotionalität liegen wärs schon sonderbar, anhand von so manchen anderen Wortmeldungen die durchgegangen sind. .

          • … das hat derzeit och nichts mit dem Inhalt zu tun, es ist ein herantasten an die beabsichtigten Funktionen….Die Konfiguration dieser Software erstreckt sich über 15 Din. A4 Seiten und es gibt an die 20 Zusatzmodule. Es ist kein Spaziergang das funktionell und stabil hin zu bekommen….

      • Ich befürchte du bist einfach geisteskrank, kein normaler Mensch würde Zensur gutheissen, sowas macht nur ein gestörter und totalitär strukturierter Mensch.

    • Auch mein Beitrag zu https://zackzack.at/2021/12/04/krisenmodus-der-riss/, den ich kurz nach Mitternacht eingestellt habe, ist jetzt weg. Dabei habe ich TW nur gefragt, ob er wirklich Erkenntnisse gewinnen will und ihn auf die Pathologenkonferenz hingewiesen, wo mit Zahlen bewiesen wird, dass bei 10 bis 59Jährigen die Häufigkeit an der “Impfung” zu sterben 15x häufiger ist als an der C-Erkrankung.

      • Grete, ja ERSCHRECKEND !
        Hab es auf Telegram angesehen, bis zum Schluss, immerhin 2 Stunden.
        Zuckerberg hat es schon gelöschter kt esich mit Japans Meldung, dass da ein seltsames Metall drinnen ist ( Graphenoxid ) seither hat Japan keine Coronafälle mehr.
        Correktiv bestreitet das, klar, wird gespeist von Stiftungsgeldern
        Wie heisst der nochmal ..

      • Bei mir haben Sie einen Verweis auf Sarah Wagenknecht’s Wochenschau zensiert.

  19. Nein das ist Realität ! Die KH und Intensiv u Normal Stationen sind mit gespritzten voll !!! Zig Tote jeden Tag ALLE GESPRITZT !!!! Hier mal ein Bericht und wir Wissen alle das diese Medie Regierungsgekauft ist ! Also kann sich jeder ausmalen und Hochrechnen wie Hoch die Dunkelziefer ist die hier VERTUSCHT wird !!! Wacht endlich auf ! https://www.heute.at/s/zwoelf-von-20-corona-toten-in-noe-waren-geimpft-100177509?utm_medium=Social&utm_source=Facebook#Echobox=1638790102

    • Danke FPÖ das ihr endlich die Wahrheit ans Licht bringt!!! Bitte weiter so!

      • Geh-nau! Danke! Danke, dass ihr uns zeigt, dass die Wahrheit nichts mit Fakten zu tun hat! Sie muss nur wahr sein! Danke!

    • allein die tatsache, dass man sich auf eine reisserische gratiszeitung beruft spricht bände…………..

    • Kleine Stichprobe und somit ist das ist leider komplett uninteressant. Bedenken sie außerdem, dass die Impfquote Ü60 gute 85% beträgt. Somit steigen hier, obwohl sie sich Tag und Ort der Stichprobe aussuchen, die Geimpften relativ betrachtet immer noch besser aus, da nur 60% der Verstorbenen geimpft waren.

      Dass Ungeimpfte unfairerweise eher einen Platz auf der Intensiv erhalten, da im Durchschnitt jünger und weniger schwer vorerkrankt, lassen wir hier außen vor.

      Bitte sehen sie sich mal die Daten zur Krankenhausbelegung vom RKI an, da kann man sich mühselige Hochrechnungen sparen. Ich habe es ihnen schon mal gezeigt, aber vielleicht sehen sie es sich ja diesmal an.

      Auf der Intensiv in Deutschland sind in der Altersgruppe 18-59 zurzeit 15,7% Impfdurchbrüche. In der Altersgruppe 60+ sind ca. 45% Impfdurchbrüche. Diese Zahlen sind derart überwältigend eindeutig, dass sich eigentlich jegliche weitere Diskussion erübrigt, sofern man die Korrektheit der Zahlen nicht anzweifelt. Ungeimpfte sind auf der Intensivstation in Deutschland zurzeit x-fach überrepräsentiert. Am Beeindruckendsten ist der Effekt in der mittleren Altersgruppe, wo weniger Menschen mit schweren Vorerkrankungen zu wenigen Impfdurchbrüchen führen.

      https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-02.pdf?__blob=publicationFile

        • Was jetzt. Die Intensivstationen gehen über vor Impfschäden, oder die Intensivstationen sind eh gar nicht so voll? Irgendwas müsst ihr euch schon aussuchen.

          • Haben Sie den Abflug verpasst? Ich dachte die Zugvögel sind um diese Zeit südlich des Äquators beheimatet. Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald…

          • Tatsächlich überwintern (möglicherweise aufgrund der Klimaerwärmung) immer mehr Zugvögel in Mitteleuropa. Außerdem gab es immer schon Vögel, die aus der Tundra oder Skandinavien kommen und in Zentraleuropa überwintern. Ihre Annahme, dass alle Zugvögel den Winter südlich des Äquators verbringen, ist somit nicht korrekt. Nachdem sie auch hier falsch gedacht haben, reflektieren sie vielleicht mal ihre Positionen in Bezug auf Corona – irren ist menschlich.

          • Ich habe vom Kuckuck geschrieben, eine Zugvogelart von vielen. Er gehört zu den Langstreckenziehern und überwintert in Afrika. Also behaupten Sie nicht etwas, was ich nicht geschrieben habe! Hier ein paar Infos zum Kuckuck:
            https://www.brodowski-fotografie.de/beobachtungen/kuckuck.html

            Zu Corona: Jene, die die Impfpflicht als alleiniges Heilmittel gegen Covid sehen, haben genauso ein Brett vor dem Kopf, wie jene, die heute noch die korrupte ÖVP oder die unsoziale SPÖ wählen. Die Grünen haben sowieso ein Brett vor dem Kopf, das wissen aber in der Zwischenzeit eh die meisten…

      • “…da nur 60% der Verstorbenen geimpft waren.”
        Nur 60% der Verstorbenen waren geimpft? NUR?

        45% Impfdurchbrüche sind keine Impfdurchbrüche, sondern Impfversagen.
        Dazu kommt, dass zu den Ungeimpften jede Menge Geimpfte (1x, noch nicht 14 Tage 2x, jetzt kommen wieder 2x Geimpfte dazu, die nicht mehr als geimpft gelten) zählen, wie Sie eigentlich wissen müssten.

        Die Daten (und die Meinungen dazu) sind keine wirklichen Daten.
        Wenn jemand nach einer Impfung stirbt, war er eben schon alt.
        Wenn jemand mit einem positiven PCR-Test stirbt, ist er ein Corona-Toter, egal wie alt und mit welcher Grunderkrankung.

        Wir werden nicht informiert, sondern manipuliert.

        • Leider haben sie einen grundlegenden Denkfehler. Wenn die Impfquote Ü60 85% beträgt, aber nur 45% Impfdurchbrüche sind, dann sind 55% keine Impfdurchbrüche. Somit sind 15% der Bevölkerungsgruppe für 55% der Intensivbettenbelegung verantwortlich, und 85% der Bevölkerungsgruppe für 45% der Intensivbettenbelegung.

          Kurzes Zahlenbeispiel: Nehmen wir 10.000 Personen, 1500 Ungeimpfte und 8500 Geimpfte. Dann sind sagen wir 1000 im Krankenhaus, von denen 55 ungeimpft sind und 45 geimpft. Die Wahrscheinlichkeit eines Geimpften, im Krankenhaus zu liegen, beträgt im Beispiel 45/8500 = 0,53%. Die Wahrscheinlichkeit eines Ungeimpften, im Krankenhaus zu liegen, beträgt hingegen 55/1500 = 3,67%. Ungeimpfte sind somit um ca. den Faktor 7 überrepräsentiert!

          Das andere Beispiel mit den 60% hat genau denselben Denkfehler. Bitte berücksichtigen sie hier auch, dass Impfgegner sich Tag und Ort des Berichts ausgesucht haben, und die Stichprobe keinesfalls als repräsentativ zu betrachten ist.

          Ihre letzte Annahme ist nur teilweise richtig. Nicht als geimpft zählen einfach bzw. wenn die 14 Tage noch nicht abgelaufen sind. Allerdings zählen alle 2x geimpften als vollständig geimpft, sobald die 14 Tage abgelaufen sind, und niemand fällt mehr aus der Statistik. Bitte sehen sie sich das Dokument an, da steht das nämlich alles drin. Da kaum noch Neuimpfungen passieren, fällt ihr Einwand kaum ins Gewicht.

          • 2x geimpft ist ab heute verkürzt worden.

            Wenn es 45% Impfdurchbrüche gibt, dann bedeutet das, dass von 100 Geimpften 45 erkranken. Das ist für mich eindeutig ein Impfversagen.

            Bei einer Impfeinladung, die ich heute zu Gesicht bekommen habe, steht eindeutig: Komplikationen und Todesfälle werden durch die Impfung vermieden.

          • Bitte lesen sie genau.

            Der Anteil der Impfdurchbrüche auf der Intensivstation in der Altersgruppe 60+ beträgt in der letzten Woche 44,8%. Im Detail heißt das:
            1119 Corona-Patienten auf der Intensiv in Deutschland sind 60 oder älter, davon sind 498 vollständig geimpft, ergo ist der Rest nicht vollständig geimpft. Und das, obwohl in Deutschland 85% der Bevölkerung über 60 als vollständig geimpft zählt!

            Noch beeindruckender ist das ganze aber in der Altersgruppe 15-59, wo der Anteil der Impfdurchbrüche auf der Intensivstation nur 15% beträgt. 598 Corona-Patienten sind auf der Intensiv, davon sind nur 98 vollständig geimpft. Das liegt wohl daran, dass viele der Impfdurchbrüche in der älteren Bevölkerungsgruppe (60+) aufgrund einer schweren Vorerkrankung keine Immunität aufbauen konnten.

            Mein Zahlenbeispiel bezieht sich auf die real in den deutschen Krankenhäusern vorhandenen Quoten. Was sie genau sagen wollen, kann ich nicht nachvollziehen.

            Für das Dokument gelten die Richtlinien, die dort drinnen stehen, nicht die die sie gerne hätten. Der grüne Pass hat damit nichts zu tun, es handelt sich nur um eine Datenerhebung.

          • Ist es wirklich so schwer zu erkennen, dass wir manipuliert werden?

            Solange wirklich ungeimpft, 1x geimpft, noch nicht 14 Tage lang 2x geimpft, länger als 9 Monate 2x geimpft alle in einen Topf geworfen werden, haben wir keine wirklichen Daten.

            Solange man AN oder MIT Corona stirbt, haben wir keine wirklichen Daten, solange PCR-positiv als infiziert oder meist sogar erkrankt gilt, haben wir keine wirklichen Daten.

            Solange Inzidenzzahlen als aussagekräftig dargestellt werden, obwohl die Anzahl der Tests gar nicht berücksichtigt werden, haben wir keine wirklichen Daten.

            Solange keine Tests durchgeführt werden, wieviele schon (unbemerkt) eine Erkrankung durchgemacht haben, haben wir keine wirklichen Daten.

            Sobald man bei 45% (um nur bei einem Beispiel zu bleiben) Erkrankungen trotz “Vollimmunisierung” ankommt, kann man von Durchbruch nicht reden. Das ist Impfversagen.

            Solange es eine durchschnittliche IFR von 0,15% gibt, kann man nicht von Ebola und Pest gleichzeitig sprechen.

            Wenn wir also keine belastbaren Zahlen bekommen, hat jemand etwas zu verbergen. Wenn österreichische PolitikerInnen und manche ÄrztInnen etwas zu verbergen haben, ist etwas faul im Staate Österreich.

            In einer Aufklärung zur Impfeinladung steht: Komplikationen und Todesfälle werden durch Impfung vermieden.

            Da bekanntlich im KH keine geringfügig Erkrankten liegen und auf der Intensiv (wenn nicht geschummelt wird) schon gar nicht, hat daher NIEMAND der “Vollimmunisierten” im Spital zu landen.

            In der besagten Aufklärung wird auch nicht angesprochen, dass die Spritze nur eine bedingte Zulassung hat, sondern: Covid-19-Impfstoffe sind genauso streng und umfangreich geprüft wie andere Impfstoffe auch.

            Frage: wieso gibt es dann nur eine bedingte Zulassung?

            Wer immer sich die diversen Stiche holen will, soll sie sich holen.
            ABER es sollte klar sein, dass wir belogen und manipuliert werden, dass etwas faul im Staate Österreich ist.

          • Die Statistik kommt aus Deutschland.

            Die Daten die wir haben sind für jeden Statistiker und ehrlichen Mediziner ausreichend, um die Impfung als gut wirksam anzuerkennen. Staaten wie Irland, Portugal oder Dänemark haben relativ zur Bevölkerungsanzahl weit weniger Covid-Patienten zu behandeln als Österreich – und das, obwohl die Impfrate nur wenige Prozent höher ist.

            Leider leben wir nicht in einer Märchenwelt, und 100% Impfschutz gibt es bei keiner Impfung. Insbesondere Krebspatienten oder Organtransplantierte, welche immunsupprimierende Medikamente nehmen müssen, können oft keine ausreichenden Antikörper aufbauen.

            Aus rein statistischen Gründen wird die Rate der Impfdurchbrüche auf der Intensivstation immer weiter steigen, je höher die Impfrate in einem Land ist. Dafür sinkt insgesamt die Anzahl der zu behandelnden Patienten.

            Das Argument mit/an Covid lässt sich 1:1 ummünzen. Jeder Herzinfarkt wird mittlerweile von Impfgegnern instrumentalisiert – kann ja nur die Impfung Schuld sein. An manchen mag wirklich die Impfung Schuld sein, an manchen wird vielleicht eine vorangegangene Coronainfektion Schuld sein, die Meisten kommen wohl schlicht vom Saufen oder Rauchen.

            Aber ja, wie sie meinen – ich sehe schon, dass unsere Diskussion hier zu nichts führt. Interessant finde ich, dass sie die Datenlage in Bezug auf Ivermectin als ausreichend betrachten, jedoch nicht die weitaus größere Datenlage in Bezug auf die Impfung.

          • “Aus rein statistischen Gründen wird die Rate der Impfdurchbrüche auf der Intensivstation immer weiter steigen, je höher die Impfrate in einem Land ist. Dafür sinkt insgesamt die Anzahl der zu behandelnden Patienten.”

            Ja, das wurde bereits propagiert und stimmt natürlich. Deshalb ist es trotzdem reine Manipulation, denn die Impfdurchbrüche dürften gar nicht steigen, weil ja die Impfung vor Komplikationen und Todesfällen schützt.

            Diese Behauptung steht ganz offiziell in einer Impfeinladung.
            Dass der Stoff keine ordentliche Zulassung hat, steht nicht dabei.

            Das soll Information sein?
            Das ist Manipulation!

          • Wenn alle geimpft sind, und nur noch Geimpfe im Spital landen, dann ist die Wahrheit unübersehbar! Dann stimmen die Statistiken endlich.

          • Sie schreiben: “Dann sind sagen wir 1000 im Krankenhaus, von denen 55 ungeimpft sind und 45 geimpft.”

            Für mich sind das nicht 1000 im Krankenhaus, sondern genau 100 (55+45=100).

            Das ist reine Zahlenspielerei was Sie da machen, denn laut Adam Riese sind
            45% von 100 = 45 Personen
            45% von 1000 = 450 Personen
            45% von 10000 = 4500 Personen
            usw.

          • Da haben sie Recht, da hab ich mich verblümelt. Liegen natürlich nur 100 im Krankenhaus im Zahlenbeispiel 🙂 Das ändert aber nichts am wesentlichen Punkt, dass Ungeimpfte x-fach überrepräsentiert sind.

      • Man muss auch berücksichtigen, dass eine ganze Menge in der Statistik als ungeimpft eingetragen wird.
        Status unbekannt, Kreuzimpfungen, nicht geimpfte , die die sich nicht impfen lassen dürfen, die ,die den 2.Stich noch nicht 14 Tage vorher bekommen haben,die deren Stich z.Zt noch 9 Monate ? schon abgelaufen ist.

    • hast du dir schon mal angesehen wie alt diese Menschen waren. Die würden wahrscheinlich auch an einen Schnupfen sterben. meine beiden Großmütter 95 u. 89 sind auch an einen Schnupfen gestorben. manche ältere sterben sogar an den Impfreaktionen, eil ihr Immunsystem das gar nicht mehr aushaltet. Bissl nachdenken, bevor man sowas schreibt, oder seit ihr wirklich so verblendet.

      • Mehr als 2/3 der Toten Norditaliens im Frühling waren über 80, hatten durchschnittlich 3 schwere Vorerkrankungen.

        Die gelten für Sie vermutlich trotzdem alle als Virus-Opfer.

        Kürzlich hielten die italienischen Behörden Nachschau. Von insgesamt 130.000 “an oder mit C Verstorbenen” blieben ca 3.700 “an” C Verstorbene übrig.

        https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/515594/Italien-Grosszahl-der-Corona-Toten-sollen-schwere-Vorerkrankungen-gehabt-haben

        (Keine Sorge, die Correctiv-“Antwort” kenne ich auch, also bemüht Euch nicht….;)))

        • Das war im Frühling. Geht die Analyse auch weiter? Wie sah es aus, als die Alten und Kranken dahin gerafft waren? Alles wieder tutti?

      • ” Bissl nachdenken, bevor man sowas schreibt…”
        Sie sind ein böser Mensch! Sie verlangen bestimmt auch von einem einbeinigen Blinden mit Bandscheibenvorsprung Stabhochsprung zu üben.

    • Danke für den Hinweis, das ist ein echter Skandal! Die Medien verschweigen uns da wichtige Details. Zum Glück gibt es noch unabhängige und kritische Wissenschaftler, die die Wahrheit ans Licht bringen: https://youtu.be/7NInAvTNRzs

      • Sie sind ja fast noch lustiger als Kollege Katarrh! Ein so niederschmetterndes Beispiel für kritische Wissenschaft durfte ich noch nie genießen!

    • mit jetzt sind 8.205.680.837 Impfdosen verabreicht, momentan gibt es 57.334.500 Tote, beides Weltweit und 2021.
      Nach Ihrer “Hochrechnung” fehlen mindestens 50 Millionen Leichen – Wo sind die??

        • Bezos baut grade überall auf der Welt Lagerhallen…., ob das was damit zu tun hat…? 😉

          • Nö. Der hat heimlich den Kopp-Verlag gekauft und übersetzt “die Wahrheit” in alle Sprachen der Welt.

          • ….. hab grade einen persönlichen Brief (Papier) von den ZJ bekommen, die haben schon Personalmangel und versuchen zu rekrutieren….., die haben auch “die Wahrheit” am Programm….
            Das mit dem Verlag hat allerdings auch was…..

    • Schon wieder die putzige Feststellung, dass 12 Personen zwischen 70 und 95 gestorben sind, obwohl sie geimpft waren. Und nur 8 Ungeimpfte, von denen das Alter nicht verraten wird. Jaja, aufwachen ist eine gute Idee, Kollege Katarrh, aber da müsste auch was sein, was wach werden könnte.

      • Lügner! GeHIRNgewaschaner Impffaschist !!!!! Wenn die WAHRheit !! nicht sehen willst mach die AUGEN zu !!!!! 1938 !!elf! Willst du den TOtALeN Impf ?????

        Besser nicht fragen, nachher kommt noch ne Antwort…

  20. Mir hat schon vor einiger Zeit eine Krankenschwester vom Spital gesagt, sie lasse sich selber nicht impfen. Auf meine Frage warum, sagte sie, weil bei ihnen immer wieder Patient*innen mit schweren Impfschäden eingeliefert werden. Das ist zwar die subjektive Wahrnehmung einer Person, doch der vertraue ich 1000 x mehr als den Ergüssen eines Ärztekammerpräsidenten, der wahrscheinlich während seines Studiums zuletzt eine Klinik betreten hatte.

    • Vor ca 2 Wo berichtete Prof. Greil im ORF Interview über 41% Impfdurchbrüche.
      Letzte Woche waren es schon über 50%. Seit diesem Interview hört man nichts mehr von ihm.
      Ungeimpft werden auch solche bezeichnet, die die Auffrischung in der vorgegebenen Zeit nicht machen lassen.
      Bewusst die Wahrheit verzerren.

      • Eben. Grad gestern noch im Teletext gelesen, dass durch die Verkürzung der Gültigkeit des Impfzertifikates die Ungeimptenrate wieder zugenommen hat. Wer nicht rechtzeitig zum Wiederholungsstich geht, ist plötzlich von heute auf morgen ein Ungeimpfter.

        • Und das macht die meisten Geimpften auch sauer!! Ja und die restlichen Leute kapieren es entweder nicht, was sehr bemitleidenswert ist, oder es handelt sich nur um dumme Impf-Junkies…

      • Der wird auch bald Phase 2 des “Allerberger-Sndroms” kennen lernen.

        Nachdem Allerberger 2x in der ZIB2 erklärte, dass er aus seinen Daten keinerlei Effekt der Masken sehen könne, wurde er nicht mehr in die Öffentlichkeit gelassen. Die Pensionierung kurz darauf war sicher nur Ungeschick, da es ja ansonsten eher schlau wäre. mitten in der “Krise” den Kopf des Krisen-Teams NICHT ziehen zu lassen……;)))

        Aber um den Greil täte es mir nicht leid. Der hat auch schon genug Blödsinn verzapft, und das von höchstem Ross……

        • Na isses doch durch den Foromaten geschlüpft…….

          Muss man dafür heute schon “danke” sagen?
          An welchen “Schrauben” habt Ihr “gedreht”, dass so etwas unter die Lupe muss?……

          • Na vielleicht ersparen wir uns ein paar Posts von Dir. Das wäre schon mal ein guter Anfang.

          • Als Eventmanager kennen Sie vielleicht das Pult “API 1608 Recording Desk 16”, glauben Sie mir, das ist ein Kindergeburtstag gegen diese Software….

          • Wollen Sie hier lustig sein, oder doch nur Kompetenz vortäuschen?

            API ist analog.
            (ah ja, btw, es ist Studio-Hardware, und hat mit Event nix zu tun, also doppelt daneben)

          • ich wollte blos einen Vergleich herleiten, die Software kenn ich besser als diese Pult, dahingehend habe ich keine Kompetenz.
            Ausschlaggebend war erstmal die Anzahl der “Schalter”, mehr nicht, da ist es egal ob es analog oder digital ist…., so gesehen hätte ich auch z.B. “Acoustica Mixcraft 9” anführen können….

          • Einmal mehr…..:

            Nein, nicht die empirische Anzahl der Schalter ist das Entscheidende, denn ein 48er-Pult hat dieselbe Matrix wie ein 16er. Es sind mehr Signalquellen, aber die Methodik der Verarbeitung bleibt konstant, daher auch die technische Komplexität.

            Entscheidend ist die Relation der “Schalter” zueinander.

            Sie denken schon wieder nur an der Oberfläche. Sie hätten es wenn dann mit Musik vergleichen können, aber nicht mit der technischen Verarbeitungsmatrix. Drücke ich auf einem Pult auf Kanal x einen Knopf, hat das technisch keinerlei Auswirkung auf Kanal y. Für das zu verarbeitende Material – und den daraus entstehenden Klang steht es aber in Relation. Die Töne sind also Ihre “Schalter”, und nicht das Pult.

            Wenn Sie schon so schlau sind, dann wählen Sie doch bitte einfach eine korrekte Metapher.

          • … schlagen Sie eine vor…
            Mein Wissen über die Pulte ist tatsächlich alt, in den 80ern hab ich das damals modernste Studio in Österreich mit aufgebaut, das erste mit digitalen Spuren.
            Allerdings war ich nicht als Musiker dabei.
            Wie Schalter funktionieren ist mir soweit klar, egal ob analog oder digital.
            In der Automatisierungs-, Verfahren- und Applikationstechnik hatte ich tatsächlich schon damit zu tun….

        • Dem Allerberger wurde vor allem deshalb das Wasser abgedreht, weil er sagte, ohne den PCR Test hätte man keine besondere Pandemie feststellen können. Daraufhin sagte Mücke, es wäre besser, wenn A. noch früher in Pension ginge als geplant. Allerberger hat schon im Sommer 2020 darauf verwiesen, dass seine eigenen Daten ziemlich genau mit den Statisktiken von Ioannidis übereinstimmen. So etwas darfst du in Österreich nicht sagen. Da kriegst du Morddrohungen.

      • Ich sehe da keine Verzerrung sondern eine konsistente Vorgehensweise:
        1. Es gibt Impfdurchbrüche. Wieso? Weil die Impfwirkung mit der Zeit nachlässt
        2. Nach einer vorgegebenen Zeit werden geimpfte ohne Auffrischung wieder als ungeimpft eingestuft. Wieso? Weil die Impfwirkung mit der Zeit nachlässt.

  21. Einfach von einem Schnellrichter wegen Verhetzung aburteilen lassen, diese gruslige Schnepfe …

    • Ich wäre an Ihrer Stelle vorsichtig mit öffentlich lesbaren Beleidigung (“gruselige Schnepfe”). Bei einer Anzeige und Unterlassungsklage kann das recht schön teuere werden.

  22. Es fällt ein Wort – Entwurmungsmittel – und schon hat man alle Argumente vom Tisch gefegt. Richtig?

    Dieses „Entwurmungsmittel“ bekam 2015 einen Nobelpreis in Humanmedizin.

    Einen Überblick über die bisher erfolgreiche Wirksamkeit der Studien zu COVID-19 finden Sie im beigefügten Link.
    Aber muß man sich das anschauen, wo es doch viel einfacher ist dem Mainstream nachzuplappern?

    https://www.thegatewaypundit.com/2021/11/now-365-studies-prove-efficacy-ivermectin-hcq-treating-covid-19-will-anyone-confront-fauci-medical-elites-deception/

  23. “Mit einer Partei, die bereit sei, offen zu lügen, sei es schwer zusammenzuarbeiten, “aber unsere Hand ist ausgestreckt”, sagte Maurer. Wöginger und Leichtfried erinnerten auch daran, dass FPÖ-Chef Herbert Kickl die Einnahme eines Entwurmungsmittels gegen Corona empfohlen und damit die Gesundheit von Menschen gefährdet habe.”

    Jaja, die ehrlichen Warner vor dem Wurmmittel……;)))))

    Sigi, du wirst einen ganz besonderen Platz in der Geschichte bekommen, aber keinen am Zentralfriedhof.

  24. Es wird schon sein, dass vereinzelt Menschen mit Nebenwirkungen ins Spital müssen, aber dann davon zu reden die Spitäler sind deswegen überfüllt, ist an Hirnlosigkeit und Dummheit der Belakowitsch nicht zu überbieten!!!

  25. Dass ZZ mit – Hol dir jetzt deine kostenlose Auffrischungsimfung – wirbt, sagt alles über die “Blattlinie” aus . . . zum Totlachen 😀 😀 😀

  26. Faszinierender Satz. Da Berlakowitsch nicht praktiziert kann die Ärztekammer gegen sie nicht vorgehen. Heißt also gegen jeden Arzt der nicht sagt was der Ärztekammer genehm ist wird sie vorgehen und ihn ordentlich in die Mangel nehme. So geht Wahrheit. Wäre ja interessant wer als ungeimpft gilt. Die Impfquote wurde ja auch heute gerade wieder um 27.000 gesenkt. Echt cool

    • Ungeimpfte (lt. einer vorangegangenen ZIB) werden alle bezeichnet, die nicht geimpft, 1x, 2x geimpft sind und keine Auffrischung in der vorgegebenen Zeit erhalten.
      Nur voll Immunisierte werden genau in % angegeben. Alle anderen in einen Topf geworfen.
      Wenn wir Pat. aufnehmen, müssen wir den Impfstatus erfragen und dokumentieren. Ist er 2x geimpft und es mehr als 4 Monate ohne Auffrischung, wird ungeimpft dokumentiert.

      • Damit ist klar es handelt sich nicht um eine Impfung sondern um ein Medikamant welches vorbeugend verabreicht wird und nach 2x im Abstand und einer Auffrischung nach 4 Monaten für einen unbestimmten Zeitraum vor dem schweren Verlauf einer Krankheit schützen soll? Wieviele Geimpfte liegen eigentlich auf nicht COVID Stationen. Wäre interessant auch diese Zahlen zu erheben

      • Das gibt natürlich ganz die Statistiken, die die Politik und Mainstream-Medien und -Ärzte brauchen.
        Für ZZ aber kein Grund zur Aufklärung.

    • Viele Ärzte haben Angst vor der Ärztekammer. Die kann jeden Arzt von heute auf morgen sperren und ruinieren. Früher war das eher theoretisch, seit einiger Zeit praktizieren die das auch, was zu extremer Angst unter den Ärzt*innen geführt hat.

    • Als ungeimpft gelten Personen die:

      keine Impfung hatten
      erst eine Impfung hatten
      deren „Laufzeit“ nach dem Zweitstich inzwischen abgelaufen ist und noch keinen Booster hatten

      Geimpfte sind Menschen die:
      bereits den Booster (3. Stich) erhalten haben
      Deren Zweitstich noch innerhalb der „gültigen“ 4 Monate liegt..

  27. „Das Schlimmste, das man der Wahrheit antun kann, ist, sie zu kennen und dennoch zu ignorieren.“
    ―Jacques Bénigne Bossuet

    • Sie tragen die gepolsterten Samthandschuhe?

      “Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt der ist ein Verbrecher!”
      Brecht

      Die Trulla hat bewusst gelogen, um zu hetzen, zu täuschen, aufzustacheln.

      • …. Sie sagen es, Ihr Zitat hatte ich schon mal an anderer Stelle gePostet.
        Es ist schon unglaublich eigenartig, wie so weltfremde Menschen an ein Mikrofon gelassen werden….
        …. Latex-Handschuhe….😉

      • Ach, da ist offenbar die Zensur schon wieder hochaktiv…….;)))

        Auch ZZ lügt, wenn es behauptet Ivermectin wäre “giftig”. Period.

        Und zu Euch beiden: kehrt vor Eurer eigenen Türe.

        • komisch, jeder Fachartikel, den ich bisher gelesen habe, tut das auch.
          Hab da Schnee, denke ich werde erstmal etwas schaufeln, kehren werde ich dann später.

        • Ah, der Propagandinator mischt sich ein. Wie putzig. Hält ZZ für meine eigene Tür. So ein Dussel. Ich vermute, Ihre Wurmkur ist tatsächlich giftig, schließlich hat das Zeug schon einige Konsumenten ins Spital ghaut. Medikamente sind nun mal giftig. Und selbst wenn “ZZ lügt”, was hat das damit zu tun, wenn eine Politiker das tut, um das johlende Volk anzustacheln? Das ist eine andere Qualität, auch zu Ihren Lügen, die ich Ihnen nachgewiesen habe. Wenn jemand kehren sollte dann Sie, Kollege, da hat sich schon einiges an Dreck angesammelt.

  28. Eh klar, wo doch deren Chef der ZECKeres von der Regierung gekauft wurde. Dessen Brot ich esse, dessen Lied ich grölle.

  29. Naja … dass hier von offizieller Seite gelogen wird, ist nichts Neues.
    Es ist inakzeptabel, dass der AGES Chef eingesteht, k e i n e Ziffern zu haben, die den Anteil der Geimpften in den Spitälern ausweisen. Auch die Tatsache, dass die Geimpften n i c h t (?) getestet werden…, ergibt logischerweise, dass eben unverhältnismässig mehr Ungeimpfte als eben repräsentativ möglich, aufscheinen.
    Dass es nur gilt, den Impfzwang mit allen Lügen und Achterlwahrheiten zu legitimieren – wissen auch alle, die 1 + 1 addieren können.
    Vor diesem Hintergrund ist es egal ob Berlakovich gelogen hat, denn dass NUR die Ungeimpften für alles Leid dieser Welt verantworltich sind … ist ein Märchen, dass nur mehr von geistig Limitierten … geglaubt wird.
    Der Impfzwang beruht auf falschen Ziffern, denn es gibt bei 99,95% GESUNDEN (nicht von Corona Betroffenen) k e i n e n Grund für diesen totalitären Auswüchs.

    • “Die geistig Limitierten” – das verdient einen extra Daumen nach oben!

    • Sie zeigen selbst einen sehr entspannten Umgang mit den Worten Lüge und Wahrheit

  30. Die Honks bejubeln jede Lüge, während sie allen, die nicht ihre Linie vertreten, vorwerfen zu lügen oder gerhirngewaschen/impfgeschädigt zu sein. Der Wahn gipfelt darin zu glauben einer Mehrheit anzugehören, und damit wird schlimmeres als Blödheit gerechtfertigt. Der Fackelaufmarsch von rechtsextremen Pöblern in Sachsen, vor dem Haus einer Politikerin, wird auch außerhalb der extremen Rechten bejubelt, zumindest gerechtfertigt. Weil das ja so demokratisch ist, weil es ja ein vermeintliches Widerstandsrecht gibt, weil es “an der Zeit” sei. Und wenn sie angeklagt werden ist das der Polizeistaat, der den demokratischen Widerstand der Mitte unterdrückt.

    • Vermutlich können Sie Ihre eigene Dummheit auch nicht in Zahlen fassen

      • Tja Grete, wer zuviel „contradiagonal_denkt”, kann schon mal nicht nur contradiagonal denken, sondern auch contraproduktiv schreiben. Es ist aber sehr auffallend, dass bei jenen, welche das Denken im Nick verankern und damit extra unterstreichen müssen, dieses in den Posts vergeblich zu suchen ist.

        • Wow, was sind Sie für ein gefinkeltes Kerlchen! Und so cool! Bestimmt können Sie sogar den aufrechten Gang, auch, wenn die Handflächen etwas am Boden schleifen, macht ja nix, das vergeht mit der Zeit, in ein paar Generationen.

          • Da Sie so an mir interessiert sind: mit dem Schwanz kann ich auch wedeln. Falls Sie noch weiteres Mitteilungsbedürfnis oder Fragen haben, nur zu. Ich bin ein recht geduldiger Mensch.

      • der nächste der aus “heute” zitiert, das ist natürlich DAS wahrlich einzig richtige Medium …………

        • Ja, solange sie Freude daran haben die Gräben zu vertiefen und auszuweiten um Aufmerksamkeit zu erregen.

        • Ja solange “heute” ordentlich mitmischt um die gesellschaftlichen Gräben noch weiter zu vertiefen und auszuweiten…

        • Es kommt auf “die Wahrheit” an, und die findet man nicht überall. Hier zwar auch nicht, aber man kann sie reininterpretieren, wenn man unbedingt will.

          • Vielleicht solltest auch du bei der Wahrheit genauer sein. Oben war nämlich nicht die Rede von 12 geimpften Toten, das wären ja wirklich nicht so viel, sondern “12 von 20 Toten waren geimpft”. Man kann die Wahrheit auch verfälschen, indem man eine wichtige Information einfach weglässt.

          • Ich habe nichts anderes geschrieben, zumal es nur zu den zwölf weitere Angaben gibt. Keine zu den Ungeimpften, wo das Alter wohl auch interessant sein könnte. Ebenso wie der Zeitraum seit der Impfung. Aber das kann man ja alles weglassen, wenn es die Schlagzeile schmälert. Ich finde es jedenfalls nicht bemerkenswert, dass betagte und hoch betagte Menschen trotz der Impfung sterben. Ich hätte es interessant gefunden zu erfahren in welchem Alter die Ungeimpften waren. Wie auch immer: eine signifikante Aussage lässt sich aus dem Artikel nicht ableiten.

      • Wirklich erstaunlich. 12 über-70-Jährige sind gestorben, obwohl sie geimpft waren! Das erschüttert mein Weltbild jetzt aber richtig.

        • Das war aber genau die Risikogruppe, die durch die “Impfung” geschützt werden sollte und soll.

          • Soll sie und wird sie, und trotzdem sterben sie, obwohl erst 70, 80, 95 Jahre alt. Was für eine verstörende Welt!

          • Was für eine verstörende Welt, wenn man 70, 80, 95 jährige zur Impfung verpflichten will, wenn sie doch ohnehin sterben.

          • Statt sie einfach vor ihrer Zeit röchelnd verrecken zu lassen. Wirklich ungeheuerlich!

          • Aber Sie haben doch gerade vorhin geschrieben, die Welt wäre verstörend, wenn 70, 80, 95 jährige nach einer Impfung versterben, also vor ihrer Zeit röchelnd verrecken – um bei Ihrer Ausdrucksweise zu bleiben.

          • Ist doch so. Ich als Geimpfter erwarte mal mindestens 200 Jahre alt zu werden. Mindestens! Erst dann sieht man ob die Impfung wirklich wirkt!

      • Davon hörte ich schon von Pegida. Genauere Analysen ergaben: sie sind ein Pickel auf ner Warze auf dem Arsch vom Volk. (Das ist urheberrechtlich geschützt. 🙂 )

    • Ziemlich blöd, da müssen Sie noch fragen? Die Diktatur zieht ein in Österreich! Ist doch obergeil! Können die Spackos endlich Bürgerkrieg spielen.

  31. aber unsere Hand ist ausgestreckt”, sagte Maurer, aber ein finger schaut vor

  32. Manchen Leuten ist anscheinend nichts peinlich. Sowohl denen die auf der Bühne stehen als auch denen die dazu johlen und klatschen.

      • da wurde wohl heute die truppe der “heute” leser losgelassen, DEM vertrauenswürdigen kompetenten Medium

    • Sie haben ja ein schönes Demokratieverständnis. Aus welcher Ecke kommen Sie? Aus der Roten? Na dann ist schon alles klar…

        • Oder grenzenlos bescheuerten. Aber oft vermengt sich dies auf beängstigende Weise.

      • Die FPÖ hat da natürlich ein weit adäquateres Freiheits und Demokratieverständnis. Noch vor zwei Jahren überlegte Kickl als IM noch laut darüber nach aus der emrk auszusteigen, da ihm so manche Artikel, welche die individuelle Freiheit schützen, nicht genehm waren.

        • Ja, Sie gehören zu den Guten und zu den Intellektuellen. Sie gehören zu den Klatschern und Teddybär Werfern wenn ein paar “Flüchtlinge” ankommen. Bei den Österreichern hört Ihr Denken aber auf, die sind Ihnen völlig egal, die Hauptsache Sie sind ein Guter…

          • Dass sie hier jetzt auf die Migrationspolitik kommen spricht Bände. Genauso entlarvend auch wie Coronakundgebungen welche sich thematisch auch auf gleich mehrere rechte Botschaften vermengen. Kickl und Konsorten streuen diese ein zur Genugtuung von Leuten wie sie, die annehmen dass eigentlich nur die Rechtsdenker das wahre Volk sind.

      • Völlig Empathielos, Vranitzkyrot, das ist das andere das sogenannte Nadelstreifrot, das hat mit der Ära Kreisky absolut nichts zu tun. aber ich glaube die ist nur zu bequem, um selbst zu denken.

        • Kreisky wurde auch von mir gewählt, er war noch eine Persönlichkeit der für das Volk gearbeitet hat! Die heutigen Roten träumen nur noch von ihm, sind aber bis heute nicht aufgewacht…

    • Manche Leute sind einfach zu dumm um Fakten zu überprüfen bevor sie Leute die auf der Bühne stehen und deren Zuhörer die alle deutlich besser informiert sind als du beschimpfen.
      Belakowitsch hat natürlich recht, und ein kurzer Blick in die RKI Wochenberichte oder Quellen aus anderen Ländern die ebenfalls im Gegensatz zu Österreich vernünftige Daten haben bestätigen das, jeder der sich auch nur ein wenig ernsthaft mit der Materie bestätigt weiß seit Monaten, dass die Impfkampagne komplett gescheitert ist, enorme Schäden anrichtet, und nur noch durch Regierungslügen und exzessive Propaganda aufrechterhalten wird, Propaganda an der sich unfähige Medien und irgendwelche Dolme die in der Öffentlichkeit stehen und die zu blöd sind zu verstehen wie sie sich da missbrauchen lassen beteiligen.
      In einer auf Vernunft basierenden Welt wären die Impfstoffe längst vom Markt genommen, die Zulassung entzogen und die CEOs der Hersteller in Haft. Bei Pfizer ist inzwischen offensichtlich, dass die Zulassungsstudien plumpe Fälschungen sind, das Gericht hat Pfizer verpflichtet die Unterlagen offenzulegen, und was man da findet macht nur noch sprachlos…. das ist keine schlampige Studie, das ist Wissenschaftsbetrug.

  33. Die Wahrheit ist vielmehr:
    Die brüllende “wir sind das Volk” Minderheit hat nur auf den Intensivstationen eine Mehrheit

    • Woher haben sie ihre Wahrheit?
      Vom Präsi, der aus dem Parlament geflüchtet ist, nachdem er ausgesagt hat, dass keine Geimpften auf der Intensiv liegen?
      Am nächsten Tag von 17% in der Zeitung zu lesen war. Ja dann ist alles klar, was von ihrer Aussage zu halten ist. Ach ja und noch was, diese Regierung hat ja in den letzten zwei Jahren immer die Wahrheit gesagt, oder doch nicht?

      • Leider wird in Österreich noch immer nicht mit offenen Karten gespielt .

        • Ja leider!
          Nicht einmal so gesichertes Aufzeigen von Lügen, kann eine Gewisse Gruppe überzeugen, dass sie von vorne bis hinten angelogen werden.
          In Deutschland ist die Bettenlüge aufgezeigt worden, ohne Konsequenzen.
          Ärzte die anderer Meinung sind, werden ruhig gestellt, zeigt auch ganz deutlich dieser Artikel. So weit sind wir in unserer Demokratie schon, dass man sich kein Blatt mehr vor dem Mund nehmen muss, wenn es um Verfolgung geht, die anderer Meinung sind, die werden eiskalt abmontiert. Eine Schande die zum Himmel schreit. Aber die Patienten alleine zurücklassen, bis sie in ein Spital müssen.
          Bin schon gespannt, bis die Letzten auf diesen ganzen Wahnsinn aufwachen.

    • Unfassbar was man so von sich geben kann. Da Ihr Kommentar in die Kategorie “Geschwurbel” fällt, so müssen Sie demnach ein Schwurbler sein…

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!