Erste Umfrage mit Nehammer-ÖVP

SPÖ weiter voran

Seit der ÖVP-Inseratenaffäre ist in den Umfragen alles offen. In der neuesten Puls24-Umfrage, erstmals mit Kanzler Nehammer, setzt es erneut einen Dämpfer für die Volkspartei.

Wien, 09. Dezember 2021 | Im Oktober wurden die Umfragenwerte gehörig durchgeschüttelt. Der Riesenvorsprung der ÖVP vor der zweitplatzierten Sozialdemokratie ging komplett verloren. Inseratenaffäre, Korruptionsvorwürfe und Rücktritte der Parteispitze sorgten für einen türkisen Absturz in den Meinungsumfragen. Der Trend, der sich seit zwei Monaten abzeichnet, wird nun bestätigt: Die ÖVP ist nicht mehr stärkste Kraft im Land. Denn an der Spitze der neuen Umfrage des Instituts für Demoskopie & Datenanalyse im Auftrag von Puls24 (reine Online-Umfrage) liegt die SPÖ mit 26 Prozent. Das sind fünf Prozentpunkte über dem Nationalratswahlergebnis von 2019.

Kein Kanzlerbonus für Nehammer-ÖVP

Auf Platz zwei liegt wie erwähnt die ÖVP – bereits abgefragt unter ihrem neuen Obmann und Bundeskanzler Karl Nehammer. Sie kommt auf 23 Prozent, was einem Minus von 14,5 Prozentpunkten seit 2019 entspricht.

Dahinter lauert bereits die FPÖ mit 20 Prozent auf Platz drei. Gleichauf liegen Grüne und NEOS mit je 12 Prozent. Für die momentane Regierung heißt das gerade einmal 35 Prozent Zuspruch. Eine Austro-Ampel aus SPÖ, Grüne und NEOS käme auf 50 Prozent.

Nur 60 Prozent der ÖVPler halten Nehammer für geeignet

Ebenfalls abgefragt wurde die Einstellung zum neuen Bundeskanzler. Das Überraschende: wirklich beliebt ist er auch bei deklarierten ÖVP-Wählern nicht. Gerade einmal 60 Prozent der türkisen Wählern attestieren ihm das Zeug zum Bundeskanzler. Unter allen Wählern kommt er auf 39 Prozent Zuspruch. 45 Prozent halten ihn für ungeeignet. Positiv für Nehammer: Er ist beliebter als sein Vorgänger Alexander Schallenberg.

Mehrheit pro Impfpflicht – Bei FPÖ ein Viertel

Bei der Impfpflicht, die ebenfalls abgefragt wurde, gibt es eine Mehrheit dafür. 59 Prozent sprechen sich pro Impfpflicht aus, 39 deklarieren sich dagegen. Bei der besonders impfkritischen FPÖ ist die Zustimmung zur Impfpflicht immerhin noch bei 25 Prozent. 71 Prozent der blauen Wähler sind dagegen.

Umfragezeitraum 06.12. bis 09.12.2021, 800 reine Online-Interviews, repräsentativ für die wahlberechtigte österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren, max. Schwankungsbreite ± 3,5%.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

96 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Herwig
10. 12. 2021 17:22

Schade daß “die Roten” jetzt nicht den Mut haben das Blatt zu wenden. Nehammer mag jetzt alles Mögliche schönreden – er bleibt doch ein Soldat in Kurzes Gnaden und die menschenverachtenden Bilder und Aussagen werden ihm anhaften bleiben. Er wäre aus meiner Sicht auch ein sehr guter “blauer” geworden. Wir, der oft zitierte “Souverän” in einem noch demokratischen Kleinstaat , müssen gefragt werden. Und ja, die ÖVP hat sich durch Freunderlwirtschaft und Vorteilsnamen auf allen Ebenen (Pseudo-Landwirtschaft, Grundstücksspekulationen, usw…) ihre Kernwählerschaft gesichert…Aber ich glaube die Wähler*Innen sind des türkis-grünen Kasperltheaters das so unglaublich viel Steuergeld verschlungen hat einfach müde. Neuwahlen sind unumgänglich.

Re Mario
10. 12. 2021 12:22

Ich vermute da kommt noch was und erst dann läuft der countdown für Neuwahlen . Wir können nur vermuten , was da im Hinterzimmer abläuft . Warum z.b. wurde der Gesalbte und sein Adlatus Gernot so schnell entsorgt……..die Anwälte von Türkis bzw. Schwarz haben Akteneinsicht , die wir nicht haben……….

Strongsafety
10. 12. 2021 8:38

Das Beinschab-Österreich-Tool gibt den Vollversagern 23%? Sind das die Komapatienten im Land? Fürchterlich. Die GrünInnen fliegen eh aus dem NR. Wer soll die schon wählen.

JollyRoga
10. 12. 2021 8:03
JollyRoga
10. 12. 2021 8:02

Wieso ZackZack wurde mein Kommentar mit der Frage, warum man über Koglers Entgleisung im Parlament nicht berichtet, gelöscht? Hier der Link zum Ansehen, wenn eine “Tageszeitung mit Haltung, den Tatsachen verpflichtet” darüber nicht berichten will:

https://www.youtube.com/watch?v=dV-Y1tNkJO0

Falls es wieder gelöscht wird wurde die Kommentarabgabe fotodokumentiert.

JollyRoga
10. 12. 2021 7:53

Was man von Umfragen heutzutage noch halten kann? Egal. Aber mich würde auch interessieren, warum man hier nichts von der Entgleisung Koglers im Parlament liest oder hört. Einseitige Berichterstattung ist der Sargnagel der Demokratie, weil den Lesern das Recht sich die eigene Meinung zu bilden vorenthalten wird. Wenn man einen Vizekanzler hat, der (möglicherweise alkoholisiert), Demonstranten, die zum Großteil normale Bürger sind, beschimpft, dann ist das schon einen Artikel wert. Also zumindest wenn man sonst auf jeder Kleinigkeit bei anderen Politikern rumreitet. Aber da sieht man einerseits wie Kogler tickt und andererseits was man von ZackZack seit kurzem halten kann. Hauts den Kogler im Rausch auf, dann muss man nicht berichten. Beschimpft der Kogler (scheinbar im Rausch) während seiner Amtsausübung im Parlament Demonstranten, dann MUSS man berichten. Das ist eine grobe Verfehlung eines Politikers.

Spassvogel
10. 12. 2021 2:59

Die nächste Regierung mit Rendi und Meinl an der Spitze? Die Freundin der Bilderberger-Gruppe und die Spendenempfängerin von Wirecard-Markus? Gute Nacht, Österreich.

Basti Watschngsicht
9. 12. 2021 21:38

Mir ist alles lieber (Grüne ausgenommen) als die personifizierte Unsympathie alá Schallenberg.

Trotz angeblicher hoher Bildung eines der dümmsten Politiker die ich je gesehen habe.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Basti Watschngsicht
der Beobachter
9. 12. 2021 20:27

Wien lange will Ludwig eigentlich noch mit einer klaren Neuwahlansage warten? Das Problem dabei ist, dass er seinen Kandidaten und Joy Nachfolger Hanke, nur ungern aus seinem Team ziehen lassen will. Zum Wohle und für Österreich ist es höchst an der Zeit, dem vom DabeiVdB notarisierten Spuk dieser Korruptionsregierung ein Ende zu bereiten und den Pöbel endlich entscheiden zu lassen. Selbiger wird den beiden bigotten Korruptionspartnern die Rechnung präsentieren.
Noch ist es sehr bewölkt…
Aber es muss heller werden Österreich!

Oarscherkoarl
9. 12. 2021 19:57

Kanzler mit Blut an den Händen und bestellt einen Dollfuß-Verehrer als IM ein.

Grüne mit Blut an den Händen, die das alles mittragen!

JollyRoga
10. 12. 2021 8:33
Antworte auf  Oarscherkoarl

Man muss hier sehr vorsichtig sein, was Aussagen über Grüne betrifft. Denn ein Kommentar von mir bezogen auf die Entgleisung Koglers gestern im Parlament, wurde innerhalb von ein paar Sekunden gelöscht. Ich dachte an einen Fehler bei Verbindung oder so, versuchte es nochmal, und ZackZack, wieder weg.
https://www.youtube.com/watch?v=dV-Y1tNkJO0

Strongsafety
10. 12. 2021 8:23
Antworte auf  Oarscherkoarl

GrünnInnen sind auch nur verkappte Schwarze. Die ÖKO-Steuer ist noch nicht mal da und alles ist schon mal um ein Vielfaches teurer geworden. Weg mit der Vollversagertruppe.

LeoBrux
9. 12. 2021 20:04
Antworte auf  Oarscherkoarl

Also, den Sturz von Kurz haben sie ganz unblutig hinbekommen, die Grünen. Oder haben Sie da Blut gesehen?

Innenminister haben übrigens immer Blut an den Händen. Das liegt am Amt. Auch Sie, wären Sie Innenminister, würden das schnell merken.

EPEP
10. 12. 2021 8:51
Antworte auf  LeoBrux

Weil die Grünen Zombies sind?

Oarscherkoarl
9. 12. 2021 20:10
Antworte auf  LeoBrux

Ein ehemaliger IM und nun Kanzler von Grünen Gnaden der 4 Tote in der Innenstadt nicht verhindert hat, nimmt sich einen Faschisten als IM….
Jo eh
Macht man

LeoBrux
9. 12. 2021 20:20
Antworte auf  Oarscherkoarl

Das Versagen in diesem Wiener Terroristenfall war allerdings heftig. Wär einen Rücktritt wert gewesen.
So einen Rücktritt würde aber wohl nur ein Grüner machen.

Karner als Faschist? – Da nehmen Sie das Maul ein bisschen zu voll.
Ich kenne Sie nicht, Oarscherkoarl, aber wie wäre das, wenn ich Sie als Stalinist bezeichnen würde? – Zumindest übertrieben wär es, nicht wahr?

Also, lassen wir das Schmähen! Und die Kirche im Dorf.

JollyRoga
10. 12. 2021 9:36
Antworte auf  LeoBrux

https://www.youtube.com/watch?v=dV-Y1tNkJO0

Wo bleibt der Rücktritt des Grünen Vizekanzlers?

Oarscherkoarl
9. 12. 2021 20:40
Antworte auf  LeoBrux

Mein Maul-ist für Sie der Arsch.

LeoBrux
9. 12. 2021 21:55
Antworte auf  Oarscherkoarl

Auf diesem Niveau kann ich natürlich nicht mithalten, Arschkarl.
Aber das Watschengesicht schon, wie ich sehe.

Eine solch schamlose und niveaulose Truppe möchte also den Nehammer kritisieren. Man könnte dann fast draus schließen, dass der Nehammer ziemlich gut sein muss.

ÖVP-Wähler würden das so sehen.

Ich hab natürlich nicht vergessen, was sich Nehammer alles in den türkisen zwei Jahren geleistet hat. Da hätte er viel wieder gut zu machen. Mal sehen, ob er das vor hat und ob er es schafft.

Und Ihr zwei Schmäh-Heinis, Watschngsicht und Arschkarl, schmäht ruhig weiter. Was anderes könnt ihr nicht. Argumente sind nicht euer Element. Da ginge es euch wie dem Haifisch im Alpenhimmel und der Katze in der Donau.

Schmähen ist allerdings keine Politik. Eher das Gegenteil. Die schmutzige Variante des Menschelns. Da seid ihr vom Kurz Sebastian gar nicht so weit entfernt!

Basti Watschngsicht
9. 12. 2021 21:40
Antworte auf  Oarscherkoarl

You made my day

Wolfgang1958
9. 12. 2021 19:28

Ich kann mir, aufgrund des endgültigen Rücktritts von Kurz, der Regierungsumbildung und anderer Kalamitäten nicht vorstellen, das immer noch 23% der Wähler der ÖVP ihr Vertrauen entgegenbringen. Das würde bedeuten, das fast ein Viertel der Bevölkerung vom System ÖVP profitiert, eigentlich ist das bedenklich, nach all den Vorwürfen, die bis jetzt offenkundig wurden. Eine Partei, die weiter spaltet, Zwänge einführen will,
gleichzeitig aber personell schon auf Dollfußsymphatisanten zurückgreifen muß. Welch Geisteskinder müssen diese Wähler sein, oder geht es wie immer um Geld, Jobs, Einfluss und Macht. Mich ekelt die Hausherrenpartei, so betitelte man sie in den Sechzigern, jedenfalls mächtig an. Ich hoffe für Österreich und die Demokratie, das dieser mafiöse Verein irgendwann in der Versenkung verschwindet und mit ihr die Kotzbrocken die sie wählen.

brm
10. 12. 2021 7:33
Antworte auf  Wolfgang1958

In Zeiten der aggressiven Zensur darf man solchen Umfragen keinen Glauben mehr schenken.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:52
Antworte auf  Wolfgang1958

Das war, ist und bleibt ein Problem vieler Foristen hier:
Sie können und wollen sich keine Konservativen vorstellen.
Das sind aber auch ganz anständige Österreicher.
Obwohl ziemlich xenophob, das muss ich zugeben.

Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie sich die Auflage der Krone vor Augen führen. Die Zahl der Leser. Es sollen immerhin 3 Millionen in Österreich sein! Die Auflage liegt bei ca. 800.000, das ist einmalig hoch – 10% der erwachsenen Bevölkerung. Die alle wählen Krone – offensichtlich lesen sie sie gern und ziehen sie sie anderen Medien vor.

Also, lernen Sie Ihr eigenes Volk kennen und schätzen, Wolfgang1958!

Wolfgang1958
9. 12. 2021 20:06
Antworte auf  LeoBrux

Warum wollen Sie mir Konservative, die Kronen Zeitung, das eigene Volk erklären. Ich bin 64 Jahre alt und immer politisch interessiert gewesen, legen Sie ihr Oberlehrergehabe ab und konzentrieren Sie sich auf Olaf Scholz und die Ampel. Ich brauche ihre Einschätzung nicht. Sein sie mir nicht böse, aber sie drängen immer wieder Ihre Meinungen auf, das ist keine Diskussion, lassen Sie endlich auch andere Meinungen gelten.
Schönen Abend nach München.

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:16
Antworte auf  Wolfgang1958

Der Deitsche will uns Österreich erklären. Kannst nicht erfinden.

LeoBrux
9. 12. 2021 20:15
Antworte auf  Wolfgang1958

Man merkt doch Ihrem Posting an, Wolfgang, dass Sie trotz Ihrer 64 Jahre Ihr Volk immer noch nicht kennen. Dass Sie es auch nicht schätzen – sowieso.

Da kann ich nix machen. Aber drauf hinweisen erlaub ich mir schon.

Meine Meinung zu sagen – empfinden Sie als ein Aufdrängen?
Ich dachte, es ist in einem demokratischen Diskussionsforum geboten, die eigene Meinung klar und deutlich auszusprechen – ggfs. auch kritisch.
Ist das nicht so, Wolfgang?
Darf man Ihnen nicht widersprechen?
Soll man Meinungen, die man für falsch hält, widerspruchslos GELTEN lassen? Machen Sie das so?

Es könnte natürlich sein, dass Sie bei meinen Meinungsäußerungen das unangenehme Gefühl haben, sich selber nicht angemessen ausgedrückt zu haben; vielleicht auch noch nicht gut genug nachgedacht zu haben. Insofern sind meine Meinungsäußerungen zurecht unangenehm für Sie. Sie haben das Unbehagen verdient.

Sie können mir aber ganz leicht entkommen. Lesen Sie meine Postings einfach nicht!

Wolfgang1958
9. 12. 2021 20:25
Antworte auf  LeoBrux

Sie begreifen es einfach nicht, lassen Sie andere Meinungen zu, so wie,,ich ihre Meinung Ihnen zugestehe.
Das ich meine Mitbürger nicht kenne und nicht schätze, schlägt aber dem Faß den Boden aus, ich werde ihnen nicht mehr antworten. Es wird mir zu blöd und ausfallend möchte ich auch nicht werden. Ihre Menschenkennnis läßt auch schwer zu wünschen übrig.
Hoffentlich haben die Schüler die sie unterrichtet haben ihre Ergüße halbwegs unbeschadet überstanden. Man kann sich die Lehrer nicht aussuchen, sie haben aber eindeutig den Beruf verfehlt.

O_ungido
9. 12. 2021 23:15
Antworte auf  Wolfgang1958

Let it be, he is just a dumbass.

LeoBrux
9. 12. 2021 20:51
Antworte auf  Wolfgang1958

Also, Sie, Herr Wolfgang, verunglimpfen die konservativen Österreicher – und wenn Sie damit konfrontiert werden, weichen Sie aus, betteln Sie um Anerkennung Ihrer aggressiven Abwertung der konservativen Österreicher – und sind beleidigt, weil jemand Sie angegriffen hat.

Wer austeilt, muss auch einstecken können.
Sie haben ausgeteilt, Wolfgang, warum reagieren Sie so jämmerlich darauf, wenn Sie mal einen Schlag zurück erhalten?

Glauben Sie, in einem Forum kann man bequem immer nur austeilen, ohne auch einstecken zu müssen?

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:17
Antworte auf  LeoBrux

Schleich di Deitscher, dorthin wo du hergekommen bist.

Wolfgang1958
9. 12. 2021 20:11
Antworte auf  Wolfgang1958

Notabene würde ich die Krone (ÖVP Parteiorgan lesen und den Blödsinn glauben) hätte ich mir mein obiges Posting sparen können.

LeoBrux
9. 12. 2021 21:28
Antworte auf  Wolfgang1958

Wie dem auch sei, Sie sollten Ihr Land und Ihr Volk schätzen lernen, Wolfgang.
Ob das auf Ihre alten Tage noch möglich sein wird?
Vielleicht. Manche werden ja altersweise.

Beltane
9. 12. 2021 23:19
Antworte auf  LeoBrux

Manche schon, bei Ihnen sehe ich schwarz…

Wagnerfan
9. 12. 2021 19:11

Kein Wunder. Die Polizei Brutalität Nehammers ist unprecedented. Statt Terror Bekämpfung schützt er ausschließlich die Regierenden gegen die Regierten. Er lässt polizeilich unbescholtene Ehemänner in der ehelichen Wohnung verhaften und das Gericht ordnet dann zusätzlich Zwangspsychiatrierung an.

Dealer
10. 12. 2021 8:41
Antworte auf  Wagnerfan

Sie wollen uns hier ganz bestimmt noch mehr sagen?

LeoBrux
9. 12. 2021 19:48
Antworte auf  Wagnerfan

Schau ich mir Wagners Opern durch, Wagnerfan, würde ich Sie für die Besetzung des Drachen (Ring des Nibelungen, Siegfried) vorschlagen.
Ich selber wär dann der Siegfried … also Vorsicht vor Nothung, Fafner!

Meines Wissens hat noch kein Gericht Nehammer angeklagt.
Und was Polizei so alles macht auf der Welt bzw. auch gemacht hat, davon ist Österreich allerdings Lichtjahre entfernt.

Was die Opfer der Zwangspsychiatrierung angeht – betrifft das Sie auch persönlich? Steckt darin ein Hinweis auf Ihren momentanen Aufenthalt?

LeoBrux
9. 12. 2021 19:07

Sogar ein Viertel der FPÖ-Anhänger scheint für die Impfpflicht zu sein.
Respekt!

Insgesamt sind es 59%; wenn man die linke Hälfte der Wähler nimmt, kommt man wohl auf zwei Drittel.

Ich denke, der Anteil derer, der für die Impfpflicht ist, wird noch steigen. Viele stellen sich das wohl noch zu rabiat vor, als körperlichen Zwang.
Es wird aber wohl einfach eine Registrierung sein, dann ein Schrieb mit der Aufforderung, eine bestimmte Summe zu zahlen – alle drei Monate, wenn es denn sein muss. Wenn jemand nicht zahlt, geht das wie bei der Steuer: Das Konto wird gesperrt.
Man wird auch vernünftige Ausnahmen zugestehen.

Die Grünen sind nach wie vor stabil bei ca. 12%. Von einem Abschmieren, wie viele Foristen es herbei schreiben möchten, ist nichts zu bemerken.

SPÖ+Grüne+Neos haben die Nase vorn – mit ca. 50% zusammen.
ÖVP+FPÖ+MFG dürften nur bei ca. 48% liegen.
Das lässt weiter hoffen. Vor allem auch, weil die Nehammer-ÖVP mit der Kickl-FPÖ wohl kaum kooperiern kann. Vorerst.

mrsmokie
9. 12. 2021 18:55

Ich bin dreimal geimpft, freiwillig, und bin gegen die Impfpflicht. Das Einführen einer Impfpflicht ist das Resultat einer äußerst schwachen Überzeugungsarbeit unserer Regierenden, denen die eigen Macht wichtiger war (ist?), siehe Beispiel Oberösterreich. Und glaubt es mir, das Wort “Stich” hält viele ab. Es gibt wirklich Leute, die damit etwas sehr negatives verbinden. Ich habe mir die drei Stiche nicht geholt. Ich bin impfen gegangen. Aber da müssen “Altpromis”wie die Gürtlerin herhalten und die kommt auch noch mit dem blöden “Stichwort”.

Wagnerfan
9. 12. 2021 19:13
Antworte auf  mrsmokie

Die Überzeugung der ÖVP wurde bei Dollfuss erlernt.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:23
Antworte auf  Wagnerfan

Die Zeiten ändern sich, und mit ihnen ändern sich die Überzeugungen der ÖVP.
Auch die der SPÖ, nebenbei bemerkt.

Es ist halt so, dass die Konservativen in Deutschland auch noch lang ihren Bismarck verehrt haben. Ein bisschen historische Nostalgie sollte nicht verboten sein.

Linke schätzen nach wie vor Rosa Luxemburg – immerhin eine Putschistin, die der großen Mehrheit der Bürger die Diktatur des Proletariats unter Führung der Kommunisten aufzwingen wollte.
Auch ich verehre Rosa Luxemburg. Sie war eine großartige Politikerin, auch eine großartige Persönlichkeit – trotz ihres fatalen Irrwegs um die Jahreswende 1918/1919. Da darf dann ein ÖVPler schon auch mal den Dollfuß nicht für ganz so schlimm sehen wie ich – da sind wir dann quitt.

Samui
9. 12. 2021 19:48
Antworte auf  LeoBrux

Na beim Dollfuss, lieber Leo , sind wir ganz weit auseinander.
Ich finde einfach nichts an diesem Austrofaschisten was irgendwie nicht schlimm war.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:59
Antworte auf  Samui

Ich sag ja nicht, dass ICH ihn nicht schlimm fände – ich nehme nur etwas Rücksicht auf den ÖVPler, der an Dollfuß auch Positives feststellen möchte, so, wie ich Rosa Luxemburg hochschätze, obwohl sie eine Putschistin und Feindin der parlamentarischen Demokratie war.
Ich möchte doch meinen, dass ein ÖVPler in mir aufgrund meiner Wertschätzung von Rosa Luxemburg nicht vorwirft, ein Feind der parlamentarischen Demokratie und ein Anhänger eines linken Putsches zu sein, ein Kommunist.

So ist halt das Leben. Interessant werden die Menschen vor allem durch ihre Fehler, durch ihre Schwächen, durch ihr Scheitern.

Mein Lieblingsdichter ist Bertolt Brecht. Auch ein Kommunist!
Mannomann, bei einem McCarthy-Verhör hätt ich wohl keine Chance – ich wär als Kommunist glatt überführt.
Ich, der Leo Brux! Der Mann, den Bastelfan zB für einen Kurz-Anhänger hält – und Zappadoing für einen Faschisten.
Diese Welt ist schon ganz schön konfus!

Samui
9. 12. 2021 22:49
Antworte auf  LeoBrux

Passt

Bastelfan
9. 12. 2021 18:46

Dabei flötet der kreidefresser aus allen rohren und raspelt süßholz.

Spassvogel
9. 12. 2021 18:35

Was die Impfpflichtumfrage betrifft, sage ich, es wird fatal für die Demokratie enden, wenn über grundlegende Menschenrechte wie das Recht auf körperliche Unversehrtheit abgestimmt wird. Bislang gilt und galt seit den Erfahrungen der Nazi-Diktatur, dass Menschenrechte nicht zur Disposition stehen. Wenn das aufgegeben wird, dann sind wir wieder dort, wo es 1933 angefangen hat. Die Bedeutung der Impfpflicht oder des Impfzwangs geht ganz weit über die Fragen des Impfens hinaus.

Bastelfan
9. 12. 2021 18:47
Antworte auf  Spassvogel

Bin geimpft, bald geboostert und gegen die impfpflicht.

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:18
Antworte auf  Bastelfan

Das ist eine anständige Haltung, meine ich.

Beltane
9. 12. 2021 23:26
Antworte auf  Bastelfan

Ich kenne in meinem Umfeld keinen einzigen Geimpften. der eine Impfpflicht befürwortet.

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:19
Antworte auf  Beltane

Das finde ich toll.

Wolfgang1958
9. 12. 2021 19:35
Antworte auf  Bastelfan

Eine vernünftige Einstellung

Huabngast
9. 12. 2021 18:58
Antworte auf  Bastelfan

Me too.

KarinLindorfer
9. 12. 2021 18:27

Sehr gut, es geht immer weiter abwärts mit der ÖVP. Die Richtung für die ÖVP stimmt.

El Kurzo Loco
9. 12. 2021 17:12

Wieso nimmt die ÖVP eigentlich das behindertste Oaschloch das sie auftreiben können??? Nehammer kann offensichtlich nicht bis 3 zählen, und der ist jetzt Kanzler.
Wieso nehmen die nicht Mostkopf Wöginger oder Nazibitch Edtstadler? Ich mein die sind zwar finde ich zwar genauso scheisse wie den verkackten Bundesheerler, aber denen steht die Dämlichkeit nicht ganz so ins Gesicht geschrieben.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:25
Antworte auf  El Kurzo Loco

Es könnte allerdings sein, dass Sie hier nicht bis 3 zählen können.
Warten wir mal ab – der Nehammer könnte sich noch recht gut machen.
Natürlich nicht in Ihren Augen, El Kurzo Loco, aber in den Augen der Österreicher.

Jedenfalls hat ein Bundeskanzler Ihnen gegenüber den unendlichen Vorteil, nicht ständig wüst schmähen zu müssen.

Lesen Sie Ihr Posting mal darauf hin, was es über Sie selbst aussagt!

norri
9. 12. 2021 19:51
Antworte auf  LeoBrux

Na schneits bei euch in Bayern so viel das sie Zeit haben ihren Blödsinn hier kundtun.

O_ungido
9. 12. 2021 23:18
Antworte auf  norri

That dumb motherfucker is a pain in the ass.
So sad.

LeoBrux
9. 12. 2021 20:02
Antworte auf  norri

Also, auch der norri kann nicht bis 3 zählen.

Wie sieht es mit dem Schmähen aus?
Mein Posting nur als “Blödsinn” zu bezeichnen, ist eine für Forums-Verhältnisse eher schwache Leistung.

Chief Strategy Officer
9. 12. 2021 16:47

Die ÖVP ist bald wieder auf dem gefälschten Tiefstand von Mitterlehner.

Huabngast
9. 12. 2021 16:50

Hoffentlich.

Sperraccount
9. 12. 2021 16:42

Zuerst haben die gekauften Journalisten die ÖVP in den Himmel geschrieben, jetzt wird die linke Hälfe über den Klee gelobt. Daran sieht man, wie „ehrlich” und „glaubhaft” diese Intelligenzbestien in Wahrheit sind. Diese Lebewesen können sich meiner vollsten Verachtung sicher sein.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:27
Antworte auf  Sperraccount

Ja, die Wahrheit liegt bei den 0%, die Sperraccount repräsentiert.

Er verachtet einfach ALLE – die linkere Hälfte, die rechtere Hälfte.
Einfach A L L E.
Sich selbst auch?

Spassvogel
9. 12. 2021 18:37
Antworte auf  Sperraccount

Diese gekauften “Journalisten” (und es sind sehr viele) unterscheiden sich von den Strassenhuren nur dadurch, dass sie ihre Tätigkeit unter ein Mäntelchen verstecken.

Bastelfan
9. 12. 2021 18:48
Antworte auf  Spassvogel

Hat euch heut irgendwer wo rausgelassen?

Huabngast
9. 12. 2021 18:59
Antworte auf  Bastelfan

Allen voran? Ahja, die Leistungsbegabten.

Huabngast
9. 12. 2021 16:40

Nationalratssitzung 9.12.21
… „politisches Laufhaus“ … passt wirklich nicht zu einer christlichen Partei, nicht? Ist ja schliesslich eine Frage der Ehre. Und die „Moral“ von der G´schicht? Aber lassen wir das. Wie schön ist im Gegensatz dazu der Dank an die abgetretenen Herren Kanzler und Finanzminister. Die haben die Republik wenigstens „vorwärts“ gebracht, oder? Wohin „vorwärts“ wird sich noch weisen.

Bastelfan
9. 12. 2021 18:50
Antworte auf  Huabngast

Habe den eindruck, gewisse “parlamentarier” wollen den parlamentarismus zerstören.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:29
Antworte auf  Bastelfan

Den Eindruck könnte man auch haben von “gewissen Foristen”.
Manchmal sogar von Ihnen, Bastelfan, aber nur manchmal. Nicht im Moment.

AsNr1
9. 12. 2021 16:27

Nehammer hat kein Charisma und keine Ausstrahlung. Mich wundert eigentlich nur, dass die ÖVP mit ihm mehr als 20% bekommt.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von AsNr1
Bastelfan
9. 12. 2021 18:51
Antworte auf  AsNr1

Ich brauche keinen charismatiker, ich brauche einen mit verstand und empathie.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:30
Antworte auf  Bastelfan

Rendi-Wagner zum Beispiel.

Aber unterschätzen Sie den Nehammer nicht.
Warten wir doch erst einmal ein bisschen ab, wie er sich macht. Die Anfänge finde ich jedenfalls nicht so schlecht. Die sind nicht mehr türkis.

EPEP
10. 12. 2021 9:06
Antworte auf  LeoBrux

So wird jetzt regiert werden: Links, rechts, Links, rechts, im Gleichschritt Marsch!

Apollo11
10. 12. 2021 8:48
Antworte auf  LeoBrux

Empathie und Rendi, hahaha wieder einmal herzhaft gelacht, der witz des Tages, wusste nicht das sie lustig auch sein können

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:22
Antworte auf  Apollo11

Rendi = trendy.

EPEP
9. 12. 2021 18:10
Antworte auf  AsNr1

Tut sie ja eh nicht. Ich glaube keine einzige Zahl dieser Umfrage. Interessant ist ja auch, weshalb kommt MFG nicht vor? Ich wette MFG wird vor Grün und Blau vor der SPÖ liegen.
Wir müssen uns jetzt daran gewöhnen, dass bis zur nächsten Wahl SPÖ/Grüne/NEOS bis in den Himmel hinauf geschrieben wird. Aber diese Titanic-Regierung will niemand, kein vernünftiger Mensch will, dass Österreich untergeht…!

LeoBrux
9. 12. 2021 19:15
Antworte auf  EPEP

Die MFG ist bei den 7% Sonstigen dabei. Mit vielleicht 4, vielleicht 5%.

— “Wir müssen uns jetzt daran gewöhnen, dass bis zur nächsten Wahl SPÖ/Grüne/NEOS bis in den Himmel hinauf geschrieben wird. Aber diese Titanic-Regierung will niemand …” —

sagt EPEP.
Also, 50% sind “niemand”.

Phänomenal.
EPEP macht deutlich, dass er diejenigen, mit denen er nicht übereinstimmt, für “niemand” hält.
Wir können uns vorstellen, wie das wäre, wenn ein EPEP regieren würde. “Niemand ist gegen mich!” würde er sagen. Und dafür sorgen, dass es auch “niemand” mehr sein kann? Wir kennen aus der Geschichte, wie das Ausschließen funktioniert. Wie man Menschen zu “niemand” macht.

In einem anderen Forum hat Lojzek geschrieben:
“Kein Wunder, dass sich niemand impfen lässt.”
Tatsächlich! Niemand! 6 Millionen Österreicher sind niemand!
Lesen Sie selbst!
https://zackzack.at/2021/12/09/forscher-geimpfte-mehrheit-darf-nicht-laenger-schweigen/#comment-159046

EPEP
10. 12. 2021 8:58
Antworte auf  LeoBrux

Was Sie nicht verstehen können, da kleines grünes Gehirn, ist, dass ein Teil dieser 6,4 Millionen bald wieder als nicht geimpft aufscheinen werden…

Samui
9. 12. 2021 19:03
Antworte auf  EPEP

😃😃😃😃😃Na klar….. und die Erde ist eine Scheibe.
Machst Du Dir Deine Umfragen selbst im Bastelkeller?

Bastelfan
9. 12. 2021 18:51
Antworte auf  EPEP

Ihre feuchten träume möcht ich haben.

EPEP
10. 12. 2021 9:04
Antworte auf  Bastelfan
Prokrastinator
9. 12. 2021 16:10

Leider wieder kein Hinweis darauf, welche Parteien man den Befragten zur Wahl stellte. Die MFG könnte also in Sonstige enthalten sein, muss aber nicht, man weiß es nicht. Immerhin eine Partei, die bei ihren ersten Wahl die Neos überholte, und in einen Landtag einzog.

Das Ausklammern dieser Partei wird langsam auffällig.

Samui
9. 12. 2021 19:05
Antworte auf  Prokrastinator

Ja echt. Du bist da an etwas dran..Bitte weiter verfolgen und hier berichten.
😃😃😃

Bastelfan
9. 12. 2021 18:52
Antworte auf  Prokrastinator

Außer dagegen sein, kein programm, die mfgler.

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:25
Antworte auf  Bastelfan

Warum dagegen? Stimmt nicht. MFG ist FÜR die Rückgabe der Grundrechte, Freiheitsrechte, Menschenrechte, Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung. Ist für freie Entscheidungen von jederfrau. Alles andere ist nur billige Hetze gegen MFG. Und was die Pandemie betrifft, sind sie vor allem FÜR Evidenz und darauf beruhende Massnahmen anstatt Blindflug und Pharma-Gläubigkeit.

Feinbein
9. 12. 2021 16:01

Karli! Time to say goodbye inklusive deiner türkisen Dilettanten und Dilettantinnen

Bastelfan
9. 12. 2021 18:53
Antworte auf  Feinbein

Und die eli nicht vergessen, denn freiwillig geht die nicht mit.

Dealer
9. 12. 2021 16:01

Nehammer zeigt im Parlement dem Redner Kickl den Vogel und Sobotka kritisiert den Redner

Spassvogel
9. 12. 2021 18:40
Antworte auf  Dealer

So geht Parlamentarismus nach dem Geschmack von türkis-grün. Im oberösterreichischen Landtag haben sie permanent durch buh-Rufe gestört, als die MFG-Abgeordneten ihre Anträge eingebracht haben. Schlimmer als in irgendeinem Ostblockland.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:35
Antworte auf  Spassvogel

Wie war das doch noch in den Parlamenten der Ostblock-Länder, solange es noch einen Ostblock gab?
Da gab es allerdings keine Buh-Rufe … Garantiert!

Jetzt in Österreich dürfen wir dank dem Spaßvogel sicher sein, dass nie und nimmer ein Abgeordneter der MFG ein Buh über die Lippen brausen lässt!

Die MFG wird bei Gelegenheit mit ÖVP und FPÖ koalieren … falls sich die ÖVP auf eine Koalition mit der FPÖ einlassen sollte. Was gottseidank vorerst sehr unwahrscheinlich ist.

Weihnachtsmann
10. 12. 2021 21:27
Antworte auf  LeoBrux

MFG wird sicher keine Koalition eingehen. Sondern für sich selber stehen. Ich kenne die Leute, die die MFG aufgebaut haben, das sind ganz grade, ehrliche Typen mit Handschlagqualität. Dr. Brunner wäre ein guter Kandidat für den nächsten Bundespräsidenten.

Surfer
9. 12. 2021 16:00

Nicht nur un Ö, vor allem im.Ausland ist der Kicklnachfolger nicht willkommen….
Hat ihm überhaupt wer gratuliert…

norri
9. 12. 2021 15:49

Kann kaum glauben dass es noch 23% bei der ÖVP sind ich vermute dass die ÖVP bereits hinter den blauen sind.

LeoBrux
9. 12. 2021 19:37
Antworte auf  norri

Kickl wird es trotzdem nicht zum Kanzler bzw. zu Österreichs Orban schaffen.
Bedauern Sie das, norri?

hagerhard
9. 12. 2021 15:46

die richtung stimmt.

hat zwar ein bissl gedauert, aber wie sagt ma so schön: gut ding braucht weil.

und wenn ich mir die neue mannschaft dieser regierung so anschau, wird die 20 %-schwelle auch bald amal unterschritten.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/12/ein-offizier-und-bundeskanzler/

Samui
9. 12. 2021 15:48
Antworte auf  hagerhard

Du bist mir mit dem 1. Satz zuvorgekommen👍

hagerhard
9. 12. 2021 15:50
Antworte auf  Samui

sorry – beim nächsten mal lass ich dir den vortritt 🙂

Samui
9. 12. 2021 15:51
Antworte auf  hagerhard

👍😉