Dienstag, Juni 25, 2024

Das sagt Alaba zu seinem Klappsessel-Jubel

Real Madrid-Legionär David Alaba zog am Dienstag beim Champions League-Einzug ins Viertelfinale alle Blicke auf sich. Er jubelte über den entscheidenden Treffer mit einem Klappsessel in den Armen.

Wien/Madrid, 10. März 2022 | In der Toreuphorie war David Alaba nicht zu halten. Zum Jubel nach dem dritten Treffer von Karim Benzema gesellte sich auch ein Klappsessel, den der Wiener wie die Champions-League-Trophäe gen Himmel reckte. Nach einem 3:1-Spektakel im Estadio Bernabeu mit Benzema als Hauptdarsteller begruben die Madrilenen am Mittwochabend die Hoffnungen von Paris Saint-Germain auf den Henkelpokal. Was nun aus dem mit Katar-Millionen finanzierten Luxuskader der Franzosen wird, ist offen.

Real in zweiter Hälfte “magisch”

“Die zweite Halbzeit war magisch”, sagte Alaba nach der von Spaniens Medien abgefeierten “Remontada”. Die Sportzeitung “Marca” titelte: “Eine legendäre Aufholjagd.” Dabei sprach nach einer Stunde Spielzeit nur noch wenig für Reals Viertelfinal-Einzug. Ausgerechnet der angeblich vor einer Übersiedlung nach Madrid stehende Kylian Mbappe (39.) hatte PSG nach seinem Treffer im Hinspiel (1:0) erneut voran gebracht. Doch dann stahl Benzema jenem Mann die Show, der ihn im Sommer als Stürmerstar der “Merengues” beerben soll.

Vor dem Ausgleich brachte Benzema Paris-Torhüter Gianluigi Donnarumma in Bedrängnis und schloss nach dem anschließenden Patzer des Europameisters ab (61.). Bei seinem Doppelschlag in der 76. und 78. Minute zeigte Benzema dann unglaubliche Effizienz. Mit 34 Jahren und 80 Tagen avancierte der Franzose zum ältesten Hattrick-Torschützen der Champions League.

“Don’t you sit in our chair!”

Thema nach dem Spiel war jedoch Alabas Klappsesseljubel. Via Twitter kommentierte Alabas langjähriger Mitspieler beim FC Bayern, Jerome Boateng, die Szene: “What are you doing, Bro”. Alaba selbst kommentierte seinen Jubel ebenfalls via Social Media. Er stellte ein Foto mit dem Jubelobjekt auf Twitter, mit der klaren Ansage: “Don’t you sit in our chair!” (Setzt euch nicht auf unseren Sessel)

(bf)

Titelbild: screenshot/twitter

Autor

  • Benedikt Faast

    Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

9 Kommentare

9 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!