Widerruf Benko
Titelbild

Kickl klagt Bohrn-Mena wegen Aussage zu Ukraine-Flüchtlingen

Sebastian Bohrn-Mena hatte Herbert Kickl unterstellt, Flüchtlinge sterben lassen zu wollen. Dieser klagt nun auf Widerruf und Unterlassung.

Wien/Kiew/Moskau, 17. März 2022 | FPÖ-Obmann Herbert Kickl klagt den Aktivisten und Ex-Politiker Sebastian Bohrn-Mena auf Widerruf und Unterlassung. Dieser hatte in der Fernsehsendung “Fellner Live” auf “oe24.tv” behauptet, Kickl wolle Flüchtlinge aus der Ukraine “sterben lassen”. Diese Aussagen seien ehrenbeleidigend und kreditschädigend, so das Argument in der der APA vorliegenden Klage vor dem Handelsgericht.

Bohrn-Mena hatte am 8. März in der Sendung gesagt: “Wir haben inzwischen fast zwei Millionen Ukrainer aufgenommen. Das werden jetzt noch immer mehr sein […] Aber Ihr Freund Kickl sagt, wir sollen sie alle sterben lassen. Das ist ein Irrsinn der FPÖ und der Rechten in Österreich. Die sagt ‘Nehma das Gas, machma einen Freundschaftsvertrag mit der Partei von Putin, aber lassen wir die Flüchtlinge sterben’.”

Kickl: “Zynische und groteske Unterstellung”

Laut der Klage ist die Behauptung Bohrn-Menas frei erfunden und unwahr. Kickl habe nie behauptet, man solle die Flüchtlinge einfach sterben lassen. Und: “Der Beklagte will den wirtschaftlichen Ruf des Klägers, sowohl bei Wählern aber insbesondere bei den zahlreichen Zusehern von ‘Fellner Live!’ schädigen. Dies gelingt ihm auch.” Selbst der Kläger als “zuwanderungskritischer Politiker” müsse sich die “wahrheitswidrige, zynische und groteske Unterstellung” nicht bieten lassen.

(apa/pma)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

38 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
siegmund.berghammer
18. 03. 2022 10:40

Bezeichnend ist auch, Bohrn Mena setzt sich auch noch mit der traurigen Figur Strache zusammen. Das zeigt die Verkommenheit dieser zwei Typen und offenbart deren Verzweiflung, noch irgendwie an Geld zu kommen. Bohrn Mena allerdings ist so tief, man fragt sich warum sich Herr Grosz das überhaupt antut.

Tom71
18. 03. 2022 7:47

Der Bohrn Mena ist doch irre!! Wenn 20.000 gegen Corona demonstrieren und ein paar Rechte vorne mitlaufen, meint der Wahnsinnige das bekommen alle mit, selbst die welche 3 Kilometer dahinter laufen und darum sind alle Nazis und Rechte.

maruh
18. 03. 2022 9:57
Antworte auf  Tom71

wenn die rechten die demo organisiert haben und duda mitläufst dann gehörst du für außenstehende dazu
vollkommen egal ob die in zweiter reihe oder in reihe 50 läufst

man muss schon richtig besoffen sein um dies nicht zu kapieren

Andi_H
18. 03. 2022 20:02
Antworte auf  maruh

“Die rechten”… während die pseudointellektuellen linken Faschisten Grundrechte mit Füßen treten und nach noch mehr Zensur schreien…. ihr Lockdownfolgenleugner habt wirklich einen festen Knall!

Reini1118
18. 03. 2022 7:06

Mich wundert nur, dass Gross mit so einem Klopfer diskutiert !

topsecret1
18. 03. 2022 6:24

Der Bohrn Mena ist so fertig, jetzt sitzt der am Donnerstag schon im Fake Studio und verbreitet seine linken Unwahrheiten.
Fellner und Bohrn Mena, irre!!

Surfer
17. 03. 2022 18:47

Bohrn-Mena…
Das ist auch so ein gefallener Engel….reicht weder für gut noch für böse….eine komische Figur….

maruh
17. 03. 2022 15:42

“ehrenbeleidigend und kreditschädigend” gibts beim kickl doch gar ned
so wie der im eck is muss der froh sein wenn er no allein rumrennen darf

aufn kickl und die fpö fallen a nur die ganz wiffen rein. also die welche glauben die fahne mitn adler is die nationalfahne. ergo die österreichische elite

criticalmind
18. 03. 2022 7:50
Antworte auf  maruh

Haha, DER war gut. Wird doch z.B öfters betont, daß die “Gebildeten” eher geimpft sind.
Also die Wiffen, die Elite.. ? Oder doch nur Honig um´s Maul schmieren… ?

Ella89
18. 03. 2022 1:06
Antworte auf  maruh

Na du scheinst ja eine ganz, ganz schlaue zu sein. Man kann vom Kickl halten was man will, doch eins ist gewiss… er hat mehr in der Birne als du, Gnädigste. Kickl benötigt im Gegenteil zu Bhorn Mena keinen Polizeischutz beim Verlassen des Hauses.

maruh
18. 03. 2022 7:21
Antworte auf  Ella89

bist dir mitn polizeiscchutz den kickl angeblich nicht brauch sicher?

das solltest nochmals googlen

Rumpelstilzchen
17. 03. 2022 14:44

Wie kann man einen solchen 5. klassigen Sender sehen. Allein beim alten Fellner wird mir übel. GottseiDank ist oe24 schon lange nicht mehr in meiner Senderliste !!

Luftblaserl
18. 03. 2022 7:07
Antworte auf  Rumpelstilzchen

Vielleicht aber fällt das aber unter Feindbeobachtung!

Chronofly
18. 03. 2022 1:21
Antworte auf  Rumpelstilzchen

Es ist der nach Servus TV, AUF1 und RTV objektivste Sender den wir in Österreich haben, zwar vom Niveau oft sehr nieder, aber immerhin einer der ganz wenigen Sender die auch vom Mainstream abweichende Meinungen bringen. Der ORF der den gesetzlichen Auftrag dazu hat, bricht diesen Grundsatz seit Jahren. Fellner ist allerdings tatsächlich zunehmend als Moderator letztklassig, es ist ihm dennoch anzurechnen, dass er auch kritische Beiträge zulässt.
Im ORF gibt es seit zwei Jahren ausschließlich Gehirnwäsche, und selbst intern wird schärfstens gegen jeden Versuch vorgegangen objektive Berichterstattung zu bringen, das ORF Forum wird systematisch und gezielt zensiert.

criticalmind
18. 03. 2022 10:27
Antworte auf  Chronofly

Kann sich jeder beim Presserat beschweren..

Andi_H
18. 03. 2022 20:03
Antworte auf  criticalmind

Beschweren kannst dich eh, es nutzt aber nichts. Der Rechtsstaat ist Geschichte….

Schlimmdasganze
17. 03. 2022 18:50
Antworte auf  Rumpelstilzchen

Westi hat ihm gestern eh das M… gestopft

Antiparteiisch
17. 03. 2022 13:48

Die ganze Sendung ist reinstes “Arbeiter”-TV.

John Wick
17. 03. 2022 13:15

Das jemand wie Bohrn Mena bei oe24 eingeladen wird verstehe ich generell nicht. Herr Pilz mit HC Strache wäre Mal ein netter Versuch.

17. 03. 2022 19:09
Antworte auf  John Wick

wieso, hc zaehlt nicht mehr. ist unwichtig, sobotka macht sich ins hemd vor pp, scheint es und der ist noch aktiv in seinen letzten zuegen also wichtig

Samsara
17. 03. 2022 11:56

Aus psychodynamischer Sicht interessant, wie sich diese zwei Kontrahenten begegnen: Grosz – zwar theatralisch, aber inhaltlich oft auf den Punkt kommend und immer wieder richtig lustig (ja, Humor ist wenn man trotzdem lacht…) und Bohrn-Mena – versteinert, wie ein ferngesteuerter Roboter mit Sprachaufzeichnung. Vorhersehbar, unglaubwürdig, langweilig. Die Sendung lebt von Grosz und ich habe mich schon gefragt, weshalb er sich mit diesem Klon überhaupt hinsetzt. Bohrn-Mena dürfte null Selbstreflexion besitzen, anders kann ich mir die selbstbewusste Präsentation der eigenen Peinlichkeit nicht erklären.

Chronofly
18. 03. 2022 1:24
Antworte auf  Samsara

BM halte ich tatsächlich für schwerst pathologisch. Ein unglaublicher Narzisst, gut gebildet aber minderintelligent, und mit zutiefst faschistoiden Zügen die wirklich erschreckend sind. Nochdazu ein Heuchler sondergleichen, und völlig unfähig eine auch nur halbwegs normale Diskussionskultur einzuhalten.

Antiparteiisch
17. 03. 2022 20:21
Antworte auf  Samsara

Ja, ja, die lustige Prolo-Prinzessin.
Und so wortgewaltig, wie Hauptschüler nun mal sind. Und vor allem so geistreich wie selbige.

Bohrn-Mena und Grosz sind die zwei Seiten einer Medaille.

HS71
17. 03. 2022 11:40

Der hat doch eh ein Eck weg, der Grosz hat schon recht, der gehört mal geistig untersucht.
Irgendwie ein armer Mensch der Bohrn Mena mit seinem Hass gegen alles was nicht links ist

Alpenfex
17. 03. 2022 11:44
Antworte auf  HS71

Chile. Einfach!

Hubs
17. 03. 2022 15:26
Antworte auf  Alpenfex

Nicht vielleicht aus Argentinien?

17. 03. 2022 11:04

Wenn er das so gesagt hat, passt es ins Gesamtbild, das ich von Bohrn-Mena hab. Irgend etwas an seiner gesamten Performance ist undurchsichtig, too much, reißerisch, manches kommt nur zwecks Publicity. Oft hat er auch recht, aber sein Ego ist stärker als die Sache an sich, um die es geht. Daher ist er für mich nur selten überzeugend. Er ist jedenfalls nicht authentisch. Sein Blick meist süffisant… Kickl hat Recht, wenn er klagt, würde ich mir auch nicht gefallen lassen.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Summa summarum
Servus
17. 03. 2022 10:36

Wer sich diese Diskussionen auf OE24 mit einem Gerald Grohs oder dem HC Strache anschaut, ist selbst schuld.

Rumpelstilzchen
17. 03. 2022 14:46
Antworte auf  Servus

Genau richtig!!!

John Wick
17. 03. 2022 13:08
Antworte auf  Servus

Profitipp: Mit vorspulen auf YouTube klappt’s ganz gut. Da braucht man sich den Müll vom Bohrn Mena ned geben. Die Isabelle Daniel ist nur ne harte Nuss. Die quatscht den seriösen Redner immer dazwischen. Da funktioniert’s nicht so gut mit dem skippen.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von John Wick
17. 03. 2022 10:28

Man macht sich auch unglaubwürdig in einer Sache, wenn man es übertreibt und liefert Zündstoff. Dem passiert es anscheinend in jeder Sache, dass er das Gegenteil bewirkt als er will oder vorgibt.

hagerhard
17. 03. 2022 10:25

ordentlich austeilen – aber nix einstecken können.

der kickl als mimoserl.
aber opfa kann die fpö – immer schon.

https://www.hagerhard.at/blog/2018/09/herbert-kickl-minister-fuer-volksaufklaerung-und-propaganda/

Tom71
17. 03. 2022 10:21

Der Grosz macht sich heute sicher eine schöne Flasche Wein auf zur Feier des Tages und das ist gut so!

Thomas D.
17. 03. 2022 10:12

Vielleicht schließt sich der Herr Gerald Grosz auch noch der Klage an…er war ja Zeuge!!!

Martin100
17. 03. 2022 10:07

Wird auch Zeit, dass diesem linken Hetzer mal die Grenzen für seine Verbreitung von Unwahrheiten aufgezeigt werden

Antiagingwoman
17. 03. 2022 10:16
Antworte auf  Martin100

Unglaublich dass der seinen Schrott auf 0e24 verzapfen kann. Wenn ich Grosz wäre, würde ich mich mit diesem Doim nicht wörtlich duellieren!!

Hubs
17. 03. 2022 15:28
Antworte auf  Antiagingwoman

Wie heißt es doch. Für Geld mache ich alles.

17. 03. 2022 10:29
Antworte auf  Antiagingwoman

Sie würden jede Chance nutzen, was Sie auch tun.