Ungeklärte Hepatitis-Fälle: Neue Spur aus den USA

Großes Rätselraten: wie sind die jüngsten Hepatitis-Fälle bei Kindern zu erklären? Auch in Österreich waren zwei Kinder betroffen. Jetzt könnte die US-Gesundheitsbehörde CDC Licht ins Dunkel bringen.

Washington, 30. April 2022 | US-Gesundheitsexperten vermuten ein bestimmtes Adenovirus hinter einer Häufung ungeklärter Hepatitis-Erkrankungen bei Kindern. Bei neun derartigen Fällen in Alabama seien alle betroffenen Kinder positiv auf das Adenovirus 41 getestet worden, erklärte die US-Gesundheitsbehörde CDC am Freitag. “Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass das Adenovirus die Ursache für die gemeldeten Fälle sein könnte, aber andere mögliche Umwelt- und Situationsfaktoren werden noch untersucht.”

Bislang Ursache für Magen-Darm-Entzündungen

Es gibt über 50 bekannte Adenoviren, die normalerweise nur leichte Erkrankungen, in den meisten Fällen Erkältungen, auslösen. Das Adenovirus 41 kann bei Kindern Gastroenteritis (Magen-Darm-Entzündung) verursachen, aber “es ist normalerweise nicht als Ursache für Hepatitis bei ansonsten gesunden Kindern bekannt”, erklärte das CDC.

Eine Untersuchung der Fälle in Alabama hat demnach andere Möglichkeiten wie Covid, die Hepatitis-Viren A, B und C oder Morbus Wilson als Ursachen ausgeschlossen. Die Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren litten unter Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen und Gelbsucht. Drei von ihnen erlitten akutes Leberversagen, zwei benötigten eine Lebertransplantation.

Seit Ende März hatten mehrere Länder derartige ungeklärte Hepatitis-Fälle bei Kindern gemeldet. Die ersten Fälle traten in Großbritannien auf, weitere gab es in anderen europäischen Ländern, Israel und Japan. In Österreich wurde zwei Fälle bekannt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO zählt bisher 170 Fälle in elf Ländern. Im US-Staat Wisconsin, wo ebenfalls vier Fälle verzeichnet wurden, starb ein Kind an den Folgen. Hepatitis ist eine Entzündung der Leber, die bei gesunden Kindern nur selten auftritt.

Auch die EU-Gesundheitsbehörde ECDC hatte sich am Donnerstag besorgt über die ungeklärten Krankheitsfälle gezeigt. Die EU-Behörde war als “Arbeitshypothese” ebenfalls von einem möglichen Zusammenhang mit Adenoviren ausgegangen.

(apa/red)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

10 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
ManFromEarth
1. 05. 2022 23:23

https://www.pfizermed.at/products
Pfizer hat über 140 Produkte am Markt in Europa.
Blutverdünner, Entzündungshämmer, Kreislaufmenikamente, Rheumamittel, Cholesterinsenker, Antibiotika und verschiedene Impfstoffe, sowie auch Krebsmedikamente. Die meisten der Medikamente nehmen ältere, kranke, Menschen schon seit Jahrzehnten täglich, das Millionenfach.
Jahr Umsatz
in Mio. US-$ Gewinn
in Mio. US-$ Preis je Aktie
in US-$ Angestellte
2013 51.584 22.003 24,07 77.700
2014 49.605 9.135 26,02 78.300
2015 48.851 6.960 29,94 97.900
2016 52.824 7.215 30,21 96.500
2017 52.546 21.308 32,07 90.200
2018 53.647 11.153 38,25 92.400
2019 41.172 16.273 39,95 88.300
2020 41.908 9.616 36,57 78.500
2021 81.288 21.979 42,15

Hinrennerrudi
30. 04. 2022 16:19

Prof. Bhakti hat eine deuliche Zunahme von Hepatitis aufgrund der Coronaspritzen und der damit vebundenen Schwächung des Immunsystems prognostiziert. Dieser Schwurbler, goi?

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Hinrennerrudi
maruh
30. 04. 2022 22:19
Antworte auf  Hinrennerrudi

Prof. Bhakdi

bwahahaahh

ManFromEarth
30. 04. 2022 18:42
Antworte auf  Hinrennerrudi

komisch das keines der Kinder geimpft ist….!

John Wick
30. 04. 2022 18:56
Antworte auf  ManFromEarth

Die Situation für betroffene ist definitv unglücklich. Da ist sich sicher jeder einig.
Darf ich Sie dennoch um Ihre Ursprungsquelle zu Ihrem vehemmenten Widerspruch bitten?

ManFromEarth
30. 04. 2022 19:24
Antworte auf  John Wick

hören Sie einfach den behandelnden Ärzten zu und auch den damit befassten Forschungsgruppen, dann wird es Hell, außer Sie zweifeln alles an, dann kann ich keine Quelle nennen.

John Wick
30. 04. 2022 19:51
Antworte auf  ManFromEarth

Ok danke für die Rückmeldung. Wie gesagt, eine klares Demeti habe ich bis dato “noch” nicht mitbekommen. Verdacht auf Adenovirus war die einzige Info.
Prof. Bhakti hat hier schon vor ca. einem Jahr klare Kante gezeigt.
Ihr kurzer Satz ist sehr konkret und endgültig rüber gekommen. Mit meiner Quellenfrage hätte ich mich sehr gerne für Ihre Seite überzeugen lassen. Für den Sommer hätte ich am liebsten meinen Aluhut im Schrank verstaut. Es kommen da leider heiße Monate auf mich zu.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von John Wick
Toni
2. 05. 2022 9:07
Antworte auf  John Wick

ManFromEarth hat eine grosse Sammlung von Quellen, wie er oft und gerne zeigt. Nun, da es wirklich drauf an käme, eine seriöse Quelle vorzulegen, da kneift er und bedient sich aussageloser Floskeln wie “fragen sie die behandelnden Ärzte”. Heisst übersetzt, er hat keine Quelle für seine Aussage, die lediglich der Verteidigung der Pharmakonzerne dienen soll. Erwischt.

ManFromEarth
30. 04. 2022 20:11
Antworte auf  John Wick

Übrigens: Ein Aluhut ist ein eher ungünstiges Kleidungsstück, er lässt nämlich Energien (natürliche und künstliche Strahlung) nicht abstrahlen, so werden alle Arten von Strahlung im Kopfbereich (Gehirn) konzentriert. Das führt in spezielle Stralungssituationen (telefonieren z.B.) zu einer Erwärmung des Gehirns, was eine erhöhte Absterberate von Synapsen zur Folge hat.
Das gilt auch für IR und UV Strahlung. diese stellt unsere Sonne, besonders im Sommer, über alle Maße zur Verfügung.

Toni
2. 05. 2022 9:09
Antworte auf  ManFromEarth

Ohne Argumente wird man halt persönlich. Dein Argumentationsniveau sinkt.