Schramböck will jetzt Fracking

Köstinger kritisch, FPÖ empört

Ein Interview von Margarete Schramböck sorgt für Wirbel. Die Wirtschaftsministerin sprach sich am Mittwoch für massives Fracking in Österreich und der EU aus. Sogar eine ÖVP-Ministerkollegin ist kritisch.

 

Wien, 05. Mai 2022 | Es ist ein höchst umstrittener Vorschlag der Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck: Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) sprach sich Schramböck dafür aus, dass EU-Staaten massiv auf Gas-Fracking setzen sollen. Schramböck sieht dies als Alternative zu russischem Gas. Fracking ist die Bohrung unter hohem Druck, bei dem Wasser mit Chemikalien und Sand gemischt wird. In Tiefen von bis zu 5.000 Metern entstehen Risse in den tiefliegenden Gesteinsschichten, wodurch Erdgas an die Oberfläche entweicht.

Schramböck will Fracking in EU

Die Methode ist aufgrund von möglichen Umweltschäden, Trinkwasserverunreinigung und Erdbeben höchst umstritten, zahlreiche Länder haben sie verboten. In Europa sind das unter anderem Frankreich, Deutschland, Italien. In Österreich wird Fracking derzeit nicht praktiziert, verboten ist es allerdings auch nicht.

Schramböcks argumentierte gegenüber der FAZ: „Die EU muss auf Fracking-Gas setzen. Es gibt Methoden, um Schiefergas umweltfreundlich zu fördern. Wir dürfen uns nicht verschließen und mit dem technologischen Stand von vor 20 Jahren argumentieren.“ Ein solches umweltverträglicheres Fracking wurde in Österreich 2012 von der Montan-Universität Leoben gemeinsam mit der OMV als Pilotprojekt durchgeführt. Allerdings wurde das Projekt aufgrund von Unwirtschaftlichkeit eingestellt.

Köstinger bremst Schramböck

ÖVP-Ministerin Elisabeth Köstinger, als Bergbauministerin dafür zuständig, bremste Schramböck gegenüber dem „Kurier“: „In Österreich ist für die Frac-Behandlung von Gesteinsschichten bei unkonventionellen Erdöl- oder Erdgasvorkommen eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durch die Landesregierung durchzuführen.“

Für die Umweltverträglichkeitsprüfung müssten zahlreiche Aspekte betrachtet werden: „Das UVP-Verfahren ist ein konzentriertes Genehmigungsverfahren, in dem alle relevanten Materiengesetze (z.B. Mineralrohstoffgesetz, Wasserrechtsgesetz, Naturschutzgesetze der Länder) mitbetrachtet werden. Der Umstand, dass ‘Frac-Behandlungen’ einen UVP-pflichtigen Tatbestand darstellen, ist Ausdruck dessen, dass wir uns der abstrakten Gefährlichkeit einschlägiger Tätigkeiten bewusst sind und somit eine kritische Haltung in dieser Frage einnehmen.“ Eine Genehmigung gäbe es nur, wenn es aus Sicht des „Umwelt- und Gesundheitsschutzes unbedenklich ist.“ Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) argumentierte gegenüber der Tageszeitung ähnlich.

FPÖ mit scharfer Kritik

Noch schärfer stellt sich die FPÖ gegen den Vorschlag Schramböcks. Der Freiheitliche Umweltsprecher Walter Rauch sieht in einer Aussendung einen Angriff Schramböcks auf die heimische Ökologie und Umwelt: „Schramböcks Fracking-Trip muss schnellstmöglich unterbunden werden. Ihre Forderung ist als klarer Angriff auf unsere heimische Ökologie und Umwelt zu werten. Der nunmehrige Selbstzerstörungstrip als Reaktion auf Russland führt dazu, dass man Wirtschaft und Umwelt im eigenen Land zerstören will. Getreu dem Motto ‚Koste es, was es wolle‘ werden irrwitzige Ideen auf den Weg gebracht, die mehr Schaden als Nutzen bringen werden. Zudem zeugt die Forderung Schramböcks von massiver Unwissenheit. Die USA fördert seit Jahren Schiefergas mit Fracking und Daten zeigen, dass beim Fracking vor allem aufgrund des hohen Methanausstoßes enorme Mengen an CO2-Emissionen freigesetzt werden.“

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

56 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Sessa40
7. 05. 2022 11:23

Die Regierung sollte sich lieber darum kümmern, dass die Energieversorgung sichergestellt ist damit im kommenden Winter niemand frieren muss und das sich auch jeder die Stromrechnung leisten kann.
Deshalb sofort alle verfügbaren Kohlekraftwerke aktivieren und sofort mit dem Kohleeinkauf und dem Auffüllen der Lager beginnen. Schramböck sollte schnellst möglich zurücktreten und dem Rest der schwarzgrünen Truppe rate ich das auch.
NEUWAHL JETZT !

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Sessa40
Dealer
6. 05. 2022 12:44

Die “Fracking Queen” hängt sich an diesem “Strohhalm” und versucht also nochmals ein politisches Comeback?

6. 05. 2022 13:49
Antworte auf  Dealer

Wiad ia nix nutz’n, dera Funz‘n

BEN
6. 05. 2022 12:13

Aus Artikel: … Der Freiheitliche Umweltsprecher..

So was gibts bei den Freiheitlichen? Wie darf man sich die Inhalte des Umweltschutzes bei der FPÖ vorstellen? Beton als Konservierung? Autofahrt für Artenvielfalt?

Summa summarum
6. 05. 2022 11:16

Rette sie wer kann! 🚒🚑🚓

accurate_pineapple
6. 05. 2022 9:38

Wenn Dummheit weh tun würde, würde sie die ganze Zeit schreien

6. 05. 2022 13:51
Antworte auf  accurate_pineapple

Wer waaß, vll schreit‘s eh, de hiniche Grete‘l

Hubs
6. 05. 2022 11:47
Antworte auf  accurate_pineapple

Sie schreit nicht, sie redet einfach Blödsinn.

accurate_pineapple
6. 05. 2022 9:34

Bitte stopft ihr das Maul und jagt sie mit nassen Fetzen davon

6. 05. 2022 13:52
Antworte auf  accurate_pineapple

Das „bitte“ in dem Zusammenhang hod wos….

5. 05. 2022 22:45

Was soll man da noch schreiben 🙈

Samui
6. 05. 2022 10:42
Antworte auf 

Nichts….weil sinnlos

Feinbein
5. 05. 2022 21:27

Völlig deppert. Eines von vielen türkis-schwarzen Aushängeschildern

DaSchauHer
5. 05. 2022 21:12

Ich schreib jetzt nur mehr her:
Inkompetenz-Kompensations-Kompetenz!

Aus. Maus. Fertig.

ManFromEarth
5. 05. 2022 21:15
Antworte auf  DaSchauHer

… darf ich ergänzen?
Verhaltenskreativ, Faktenbefreit, Weltfremd….

accurate_pineapple
6. 05. 2022 9:36
Antworte auf  ManFromEarth

…klingt noch zu blumig

DaSchauHer
5. 05. 2022 21:17
Antworte auf  ManFromEarth

👍(“draussen” irgendwo tätn’s as einfangen …)

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von DaSchauHer
Bastelfan
5. 05. 2022 20:58

Vielleicht trägt sie ab jetzt Frack statt Ballkleid.

nikita
5. 05. 2022 20:37

Ungeheuerlich! Himmelschreitende Blödheit! 😤
In welchem luftleerem Raum befindet sich diese Person.
Bitte fangts die ein, oba schnö.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von nikita
6. 05. 2022 13:53
Antworte auf  nikita

An welche Art der Remuneration haben‘S gedacht?

nikita
6. 05. 2022 13:56
Antworte auf 

BK🤪

6. 05. 2022 13:57
Antworte auf  nikita

Meaning ?

nikita
6. 05. 2022 14:04
Antworte auf 

Wenn sie nicht BK werden wollen können sie sich auch für Wirtschaftsminister entscheiden, oder doch lieber Außenminister. Suchen Sie es sich aus.

6. 05. 2022 14:10
Antworte auf  nikita

Gratias ago .

Summa summarum
6. 05. 2022 11:18
Antworte auf  nikita

😀 Meine Einsatztruppe s.o. ist schon unterwegs.

Haltungsmedienschreck
5. 05. 2022 20:12

Schwürkis scheint die dümmsten Minister zu haben und die Grüninnen die totalitärsten, das haben sie ja die letzten beiden Jahre bewiesen. Obendrein hat diese unfähigste Regierung aller Zeiten und die EUdSSR diese Inflation zu verantworten und jetzt verursachen die selben Täter absichtlich auch noch eine Energie- und Lebensmittelkrise, wenn sie uns nicht auch noch in einen bewaffneten Konflikt mit einer Atommacht reinziehen.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Haltungsmedienschreck
Pflichtfeld
5. 05. 2022 19:41

Dummheit x Präpotenz = Schramböck

accurate_pineapple
6. 05. 2022 9:25
Antworte auf  Pflichtfeld

🤣👍👍👍

Drioler
5. 05. 2022 19:34

Frau Schrammböck, treten sie unverzüglich zurück 👎👎👎. Ihre Inkompetenz in allem was sie angreifen ist besorgniserregend, sie topen damit sogar die Grünen und das will was heißen.

6. 05. 2022 13:54
Antworte auf  Drioler

Toppen ….halten zu Gnaden

JesusChristIsKing
5. 05. 2022 19:26

Die Grünen sind für Waffenlieferungen und die Blauen für die Umwelt.

Was kommt als Nächstes?

ÖVP Lesetag zum Thema das Kapital, NEOS Bibelrunde für Obdachlose, SPÖ Workshop zum Thema Männerrechte und KPÖ Zoommeeting für BitcoinanlegerInnen.

DaSchauHer
5. 05. 2022 21:10
Antworte auf  JesusChristIsKing

😂
upside down as it looks like seem to be 😉

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von DaSchauHer
6. 05. 2022 14:03
Antworte auf  DaSchauHer

Upside down apparently (?)
Upside down as ist seems to be (?)

DaSchauHer
6. 05. 2022 20:23
Antworte auf 

May I take “as it seems to be apparently”? or should I make a joker’s phone call instead?

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von DaSchauHer
dieWahrheitistvielmehr..
5. 05. 2022 17:14

Ein Kabarett! – Wenn es nicht so tragisch wäre, ich könne andauernd lachen. Ich habe schon bei der deutschen Energiewende schallend gelacht – jetzt reden wir wieder über Atomkraftwerke.

Allerdings, bevor wir den USA ihr dreckiges Frackinggas zum hoch überteuerten Preis abkaufen und damit ihre globalen Kriege finanzieren (!) und das LNG dann auch noch um die halbe Erde transportieren, ist es dann doch besser, wenn wir es nach dem neuen umweltfreundlicheren Verfahren der Montanuni selbst und damit auch billiger und auch umweltfreundlicher fördern.

Der beste Weg wäre allerdings wenn wir den Bevölkerungszuwachs in Österreich gering halten würden, damit nicht noch mehr Energie verbraucht und damit die Umwelt belastet wird. Aber das geht in korrekte? Politikerköpfe nicht hinein, und schon gar nicht in grüne Politikerköpfe.

ManFromEarth
5. 05. 2022 17:11
nikita
5. 05. 2022 20:39
Antworte auf  ManFromEarth

👍

Nightwolf
5. 05. 2022 16:35

der unterschied zwischen einen pflasterstein und der frau schramböck ist????
der pflasterstein weiß das er liegen muss.

6. 05. 2022 13:57
Antworte auf  Nightwolf

Gengan‘S sein‘S ned so bös

baer
5. 05. 2022 16:24

Bitte sorgt dafür, dass wir endlich wählen dürfen. Das ist ja nicht zum aushalten. Die ÖVP ist völlig unfähig und hat nach all den Minister und Kanzlerrochaden noch immer kein geeignetes Personal gefunden und wird es in den eigenen Reihen vermutlich auch nicht mehr finden. Dann schickt die doch endlich auf die Oppositionsbank.

Kritiker123
5. 05. 2022 16:23

Frau Schramböck ist bezüglich unüberlegter Vorstösse nicht nicht mehr zu toppen.

Bitte, Frau Schramböck, gehen sie einfach ganz ruhig von der politischen Bühne ab. Irgend ein lukratives Posterl in Tirol wird sich für sie sicher finden lassen. Dann hätte ganz Österreich etwas davon.

Hubs
5. 05. 2022 16:46
Antworte auf  Kritiker123

An der Ramschböck besteht in Tirol kein Bedarf! Wir haben den Platt(sch)er mit der Ingrid und dem Schwebi, die Palfrader und jede Menge anderer “Leuchten”. Wir sind schon bedient genug!

ratte01
5. 05. 2022 16:34
Antworte auf  Kritiker123

Was wollen wir wetten, dass irgendein ÖVP Politiker in den nächsten 2 Wochen einen noch hirnrissigeren Vorschlag bringt? Die toppen das locker

Hubs
6. 05. 2022 11:49
Antworte auf  ratte01

Die Gewessler wäre auch eine Kanditatin für den 1.Platz in dieser Rangliste.

hr.lehmann
6. 05. 2022 11:06
Antworte auf  ratte01

Das nächste türkise Brainstorming wirds an den Tag bringen. 🤢

Sig
5. 05. 2022 16:22

Und nur so Nebenbei…. Das was bei Fracking mühseligst und ganz und gar nicht umweltschonend produziert wird…. Ist wieder etwas, dass uns nach der Nutzung als CO2 um die Ohren fliegt und die Atmosphäre aufheizt….

Sig
5. 05. 2022 16:18

Wahnsinn hat nun einen 2.Namen,der lautet ÖVP!!!!
Unfassbar deppert!!!!

Aber wartet noch, dass das wahnsinnig ist, ist der Schramböck herzlich wurscht, und dem Rest des Sauhhaufens auch, die wollen einfach Kohle sehen, genau wie unsere Medien…. Die nur drauf warten, uns nun fracking als total alternativlos und nützlich zu verklickern.

Aber bitte, tu ma Neuwahlen verhindern!!!!

“NEUWAHLEN!!!”

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Sig
DaSchauHer
5. 05. 2022 21:08
Antworte auf  Sig

Wir haben schließlich einige TOP-dotierte Jobs in der heimischen Petrol-Industry und auch im IV-Umfeld zu finanzieren! … (Wo kämen sonst die gewohnt astronomisch erfolgsabhängigen Boni her??)

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von DaSchauHer
Hubs
5. 05. 2022 16:17

Ob man bei der Ramschböck durch Fracking etwas Hirn findet?

Feinbein
5. 05. 2022 21:32
Antworte auf  Hubs

Eher findet man eine Kuh am Mars

Summa summarum
6. 05. 2022 11:21
Antworte auf  Feinbein

ManFromEarth könnte das auch wissenschaftlich nachweisen.

ManFromEarth
6. 05. 2022 16:20
Antworte auf  Summa summarum

Kuh am Mars, nein. Währe schon eine Sensation ein Bakterium zu finden, sogar wenn es fossilisiert ist…

nikita
5. 05. 2022 21:43
Antworte auf  Feinbein

👍🤣

Nightwolf
5. 05. 2022 16:31
Antworte auf  Hubs

das denke ich nicht.

Nightwolf
5. 05. 2022 16:03

Die Dame sollte sich in den USA mal umschauen was da los ist nachdem dieses Verfahren zur Anwendung gekommen ist, und was das für die eh schon total gestresste Umwelt bedeutet. Ich kann Ihre Ideen nicht mehr hören, die gehört sofort gefeuert von ihrem Posten.

Hubs
5. 05. 2022 16:48
Antworte auf  Nightwolf

Mit der Gewessler in das Land Afrika geschickt.