VdB auf Twitter gesperrt

Nicht gerade den besten Start in den Wahlkampf legte der amtierende Bundespräsident Alexander Van der Bellen hin. Sein Wahlkampf-Twitter-Account wurde nach nur einem Tag gesperrt.

 

Wien, 24. Mai 2022 | Ein Video auf der Plattform TikTok nährte vergangene Woche die Spekulation, ob Bundespräsident Alexander Van der Bellen erneut antreten werde. Am Sonntag verkündete das Staatsoberhaupt, sich für die Wiederkandidatur aufzustellen.

Für den Wahlkampf richtete sich Van der Bellen eigene Kanäle ein. Auf Youtube wirbt er mit „Der Kandidat Alexander Van der Bellen“, auf TikTok mit „der_kandidat“ und auf Twitter mit dem Account „derkandidat_vdb“. Grund dafür ist, dass der Bundespräsident über seine Präsidentschafts-Accounts keine Werbung für seinen Wahlkampf machen darf.

Twitter sperrt Wahlkampf-Account

Bei seinem Twitter-Wahlwerbe-Account lief allerdings etwas schief. Nur einen Tag nach der Verkündung seiner Wiederkandidatur sperrte ihn das Soziale Netzwerk mit dem Hinweis: „Twitter sperrt Accounts, die gegen die Twitter Regeln verstoßen.“

Screenshot/twitter@derkandidat_vdb

Ein Grund für die Sperre könnten Meldungen von Nutzern sein, die glaubten, dass es sich um einen Fake-Account handelt. Bereits bei Alexander Schallenbergs (ÖVP) Twitter Account, als er Kurz-Zeit-Bundeskanzler wurde, sperrte das Netzwerk den nunmehrigen Außenminister. Am Dienstagnachmittag war sein Account wieder entsperrt.

Update 15:09: Der Account ist wieder entsperrt.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

26 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Chronofly
25. 05. 2022 0:51

Zum Thema passend, grade aktuell, ein Twitter User mit ca. 100k Followern postet einen Ausschnitt vom World Economic Forum in Davos, wo einer der Sprecher sagt:

“we need a re-calibration of human rights like freedom of speech…”

Der Twitter Account wird daraufhin gesperrt.

https://twitter.com/bennyjohnson/status/1528828077861650432

Die meisten Menschen haben noch immer keine Ahnung in welchem Ausmaß seit zwei Jahren Medien und Meinung manipuliert werden, das läßt so manche völlig verwirrten Poster die immer noch fanatisch von Zero Covid, den Impfungen oder den Masken posten ein wenig verständlicher erscheinen.

Begreift endlich, das Gelaber das ihr in den Mainstream Medien von “Der Wissenschaft” seit zwei Jahren hört, ist der Rest der nicht zensiert wird, mit Wahrheit hat das nichts zu tun.

maruh
26. 05. 2022 5:46
Antworte auf  Chronofly

🤣

Chronofly
24. 05. 2022 22:25

Die Tragweite dessen, dass private Unternehmen zunehmends Meinung manipulieren und nach ideologischen Anweisungen ihrer CEOs lenken scheint weiterhin niemanden wirklich so recht zu interessieren, spannende Zeiten….
Übrigens brandaktuelles neues Video von Projekt Veritas, wo ein Twitter Mitarbeiter aus dem Nähkästchen plaudert wie man ganz gezielt durch Zensur und Fake Beiträge den Republikanern und insbesondere Trump schaden zugefügt hat.
Es scheint das Markenzeichen der neuen Normalität zu sein, dass demokratisch nicht legitimierte Organisationen wie WEF, WHO, große Stiftungen und Big Tech inzwischen völlig ungeniert die Weltpolitik diktieren, und die in vielen Fällen von ihnen bezahlte Presse das alles sehr gut findet.

Die aktuelle Politik der meisten westlichen Demokratien die eigentlich nur noch Pseudodemokratien sind, die seit Jahren zusieht und durch Untätigkeit und Mittäterschaft glänzt, hat noch immer nicht begriffen, dass sie sich gerade selbst abschafft.

Dealer
26. 05. 2022 7:58
Antworte auf  Chronofly

Aber wie kann hier ein Wandel eingeleitet werden und endlich rasch diesen Unfasslichkeiten der Gar ausgemacht werden?

Friede
24. 05. 2022 21:47

Propagandasperre für den österreichischen Bundespräsidenten. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.

Der Bundespräsident ist übrigens befugt, bei einem entsprechendem Grund, die Bundesregierung aufzulösen. Er braucht dazu nicht vorher ein “ok” des Nationalrats. Sonst ergäbe das auch absolut keinen Sinn!

Er darf das, u. A. um im Ernstfall Österreich retten zu können, wenn die Bundesregierung mit einer Mehrheit im Nationalrat Entscheidungen trifft, die nicht zum Wohl der Bevölkerung sind und die sich auch nicht mit den demokratischen Prinzipien vereinbaren lassen. Zum Beispiel, wenn Österreich in zwei Jahren um 24 Punkte beim Pressefreiheitsranking fällt, und klar ist, dass das etwas mit Regierungsinseraten zu tun hat, dann wär das ein Grund. Einer von vielen. Und lasst euch hier bitte nicht von irgendwelchen Wapplern erklären, dem VDB seinen “die Hände gebunden”. Informiert euch, es ist eine Lüge..

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Friede
24. 05. 2022 22:08
Antworte auf  Friede

Soll das deine Nicht-Antwort auf meinen Beitrag sein?
https://zackzack.at/2022/05/24/vdb-auf-twitter-gesperrt#comment-222879
Der Wappler hat dir genau aufgeführt, was er tun muss, wenn er die Regierung entlässt. Kanzler und Minister aus dem bestehenden Nationalrat rekrutieren, unter Beachtung der Mehrheitsverhältnisse. Also eine schwarz-grüne Regierung aus der zweiten Garnitur angeloben. Das lässt du lieber weg, nicht wahr? Ist aber so. Ein OK des Nationalrats braucht er dafür nicht, hat auch keiner behauptet. Und Neuwahlen kann der Präsi nicht anordnen. Steht alles in dem Beitrag. Es tut also nicht Not, dass du Teile von dem, was ich da geschrieben habe, abermals verkündest und mit einer Warnung vor Behauptungen versiehst, die eh keiner getroffen hat. Du willst nur davon ablenken, welche Befugnisse der Präsi tatsächlich hat, hinsichtlich der Regierungsbildung. Binnen einer Woche nach Rauswurf der alten, aus dem bestehenden Nationalrat zu rekrutieren. Alles weitere kann nur das Parlament, nicht der Präsi. Und das kannst du nicht widerlegen, weil es stimmt. Also hör auf zu grunzen, es wird nur immer lächerlicher.

Sig
24. 05. 2022 18:41

Er hat genau eine Möglichkeit mein Vertrauen zurück zu gewinnen…
Indem er jetzt neue Nationalratswahlen ausruft. Nicht im Sommer, nicht im Herbst…. JETZT!

“NEUWAHLEN!!!”

24. 05. 2022 18:42
Antworte auf  Sig

Bestimmt weißt du auch, aufgrund welcher Rechtsgrundlage er das tun könnte. In den meisten Demokratien braucht es nämlich eine um das Parlament aufzulösen. Und bestimmt behältst du die für dich, weil die keinen was angeht. Richtig?

Friede
24. 05. 2022 19:08
Antworte auf 

Du weißt, dass sie dir nicht antwortet. Und das olle Argument zieht einfach nicht! Selbstverständlich hat er allen Grund und auch die Berechtigung die Regierung abzusetzen, wenn ihn schon der Martin Th<r drauf anspricht, warum er es nicht macht.

So, und jetzt kannst mir den Buckel runterrutschen, ich schreib dir auch nimmer zurück. Du nervst!

Samui
24. 05. 2022 21:56
Antworte auf  Friede

😃😃geh schlafen liebe Friede.
Du erscheinst mir nervlich ziemlich angeschlagen.

mosmueller
24. 05. 2022 18:08

… Ende in Wien nicht fix: Herr Bürgermeister katapultieren sich ins Lächerliche!

mosmueller
24. 05. 2022 18:01

Präsidentschafts-Accounts gesperrt; ‘s scheint mir ein korrekter “Anbieter” zu sein?

Andi_H
24. 05. 2022 15:45

Zensur eben, ist eh völlig normal geworden, passiert Millionen Menschen jeden Tag….

Wahnsinn wie verrückt es im Moment ist, und noch immer schlafen die Schafe!

24. 05. 2022 15:47
Antworte auf  Andi_H

Du schläfst doch gar nicht, du blökst.

baer
24. 05. 2022 18:02
Antworte auf 

😂

Lojzek
24. 05. 2022 13:10

Da Kuckuck aufm Stempelautomat …

Unbekannt
24. 05. 2022 12:25

“So sind wir nicht”. Ein Schenkelklopfer. Nein, wir sind nicht korrupt, totalitär und wir sch… auch nicht auf die Grundrechte und die Verfassung und wir lügen auch nicht das oberste Gericht an, damit es diese Grundrechtsverletzungen unbesorgt abnicken kann.

Dealer
24. 05. 2022 11:52

Einfach für die weiter bevorstehenden Wahlen nur mehr vorbildlich diese Gratiswahlwerbung!
Toller moderner Präsident mit dem SUPER Bonus, dass wir eben nicht so sind…

Sig
24. 05. 2022 11:48

Ich finde, dass die BP-Wahl von unabhängigen Instanz organisiert werden sollte und nicht vom Innenministerium, das angeblich vom russischen Geheimdienst unterwandert ist! Kein Scherz, das ist ein offenes Geheimnis, es gibt sogar Berichterstattung dazu. Aber dann kommen die BP-Wahlen, und plötzlich weiß keiner mehr was davon.

Es ist momentan auch nicht klug, die VOLKSBEGEHREN über das Innenministerium abwickeln zu lassen.
Unser Innenministerium war noch nie so “außenpolitisch” wie jetzt!

Sig
24. 05. 2022 11:44

Jeah!
…. Wahrscheinlich für den “Seien wir uns ehrlich, Ibiza ist schon fast vergessen” -Sager…. Mit Klavierhintergrundmusik zum sentimental werden!

Beim Interview mit Thür, gestern, hat er auch ganz offen seine Auffassung des Aufgabenfeldes eines BP offengelegt….
In den Horizont zu blicken.
Fertig.
Und wenn rundherum ein Land zerbricht, dann geht es ihn nix an, wenn es nur wegen tagespolitischem Hickhack ist, wortwörtlich “sich kräuselnde Wellen”.
Tagespolitik ist nicht sein Bier…meint er.

https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/14136460/Van-der-Bellen-zum-zweiten-Antritt/15170467

Samui
24. 05. 2022 12:00
Antworte auf  Sig

Na wählst halt die Frau Fürst oder den Grosz.
Ich hab Dir schon gestern geschrieben, daß VDB auf Deine Stimme sicher leicht verzichten kann.

verbo
24. 05. 2022 12:45
Antworte auf  Samui

VdB hat das Interview bei Hr.Thür gehörig vermasselt. Diese herablassende Art bringt sicher keine Stimmen, das störrt nicht nur FP Wähler. Die Aussagen waren einfach nicht zufriedenstellend und dem höchsten Amt im Staate nicht würdig.

Dealer
24. 05. 2022 17:36
Antworte auf  verbo

Ja ich hätte ein ganz anderes Interview erwartet und wohl auch der Herr VdB?

Wann haben sie die Entscheidung getroffen wieder anzutreten?
Wurden sie dabei beraten und vom wem?
Werden sie mit allen Parteien in Gespräche treten?
Werden sie die Grünen auch finanziell unterstützen?
Wer wird ihren Wahlkampf mangen und führen und wie hoch ist das Budget und wie werden sie das finanzieren?
USW., USF.

Da sieht man was einabhängige Medien Wert sind und wenn diese wieder funktionieren wie sie seit Jahren schon funktionieren müssten, dann gäbe es das alles nicht!

Hoffentlich war das keine Eintagsfliege des ORF und schauen wir mal wie die anderen hierauf nun reagieren werden…

Samui
24. 05. 2022 14:43
Antworte auf  verbo

Ja…war keine Sternstunde.
Entscheiden werden die Wähler.

24. 05. 2022 15:16
Antworte auf  Samui

Absolut kein Vergleich zu der Phrasendrescherei anderer Politiker, die nicht mal den Anschein erwecken, den Sinn einer Frage erfassen zu können.

Samui
24. 05. 2022 16:50
Antworte auf 

👍Wir werden ja erleben wie der Kandidat der Blaubraunen agieren wird.
Mir graut jetzt schon davor.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Samui